DAX-0,65 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+2,79 %

MS "Northern Jade" - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,

wollte mal Eure Meinung zu diesem Schiff hören.
Für mich hört sich das eigentlich ganz gut an.

Norddeutsche Vermögen als Initiator.

Großcontainer mit 8.400 TEU
8 Jahre Festcharter Hapag-Lloyd mit 32.400 $/Tag + 2+3 Jahre Verlängerungsoption.

Wechselkurse 1,18Us-$/€, 108 JPY/US-$ währungsgesichert

Schiff wird lt. Gutachten sehr günstig gebaut.

Gruss,

Joerg
Vorsicht.

Ich habe in den aktuellen Meldungen nirgends
den Schiffskaufpreis gefunden.

Ich denke, der Kaufpreis ist für eine Charterrate
von USD 32.400 extrem hoch, also der Quotient
Schiffpreis/Charter > 2200.
@DerMitDemKochTanzt

letztlich ist der Schiffskaufpreis nur ein Aspekt der Anschaffungskosten, wesentlich relevanter ist m.E. die Gesamtinvestitionssumme, denn was nützt ein günstiger Schiffskaufpreis, wenn horrende Nebenkosten das Ergebnis versalzen. Umgekehrt kann ein etwas zu teures Schiff bei niedrigen Nebenkosten trotzdem eine akzeptable Gesamtinvestitionssumme haben.

Gesamtinvestitionsvolumen bei der Norhtern Jade übrigens: 77,408 Millionen Euro. Das liegt ungefähr im Bereich der etwas kleineren Santa L Schiffe von MPC (da rd. 79Mio Euro), die auch eine niedrigere (dafür aber 4 Jahre längere) Charter haben. Mag jeder selbst entscheiden, ob das teuer, angemessen oder preiswert ist.

Grüße K1
Der Kaufpreis des Schiffes beträgt 69,612 Mio €, Gesamt-Mittelverwendung sind die vorher erwähnten 77,408 Mio €
RE: Northern Jade

mir liegt der Prospekt nocht nicht vor.
Speingt NV jetzt auch auf den Zug auf, Teile des Darlehens über YEN zu finanzieren ?

SOM
@ SOM.you:

Sonst rechnen sich diese Pötte nicht.

Schade, eigentlich, dass die NV auch mit dem Segemnt daherkommt. Aber auch die die Magnum, Magnitude-Serie hat mir bei der NV schon nicht gefallen.
Re: Falanx

die Großen Pötte werden wohl die zukünftigen Arbeitspferde im Ost West Verkehr werden.

Mich wundert das mit der Yen finanzierung, da NV vor 2 Jahren noch groß und breit die währungkunguente Finanzierung seiner Schiffe promotet hat.
Naja...die Zeiten ändern sich.

SOM
@SOM.you:

Ja das werden die großen Pötte, keine Frage. Es ist aber die Frage, ob sich das SegmentJETZT als Schiffsbeteiligung eignet.

Es ist derzeit noch ein Spezialsegment, in dem nur einige wenige Reederein als Charterer in Frage kommen (Olligopol-Tendenz). Aufgrund dieser Tatsache werden sehr langfristige Charterverträge geschlossen und die Prospektkalkulation bis zum letzten ausgenutzt(z. B. Yen-Finanzierung).

Ich finde es begrüßenswert wenn Initiatoren hier (noch?) nicht mitmachen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.