DAX+0,21 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Pixelpark (126225) - 500 Beiträge pro Seite (Seite 10)


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Scheuerecker. Du bist einfach ein Fähnchen im Wind. 1 Std. bevor er verkauft hat noch voll des Lobes und gepusht das es garnet mehr geht und kaum draußen kann die Firma bzw. der Aktienkurs nur fallen. Tue dir einen gefallen und meiden das Forum hier wenn du eh kein Inetresse am investieren hast bzw. nur bashen willst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.980.847 von OrpheusAusDerAsche am 04.02.11 09:18:50Hallo OrpheusAusDerAsche,

hier wird ja einiges behauptet, was du hier treiben würdest! Kannst du mal eine Stellungnahme hier schreiben zu den Beschuldigungen?

Und auch warum dein Beitrag am 07.02.11 09:36:08 raus ist?

Schon mal Danke.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.992.688 von Scheurecker am 07.02.11 09:47:28Ich bin nicht so überschwänglich in beide Richtungen wie Du, für den letzte Woche die Aktie der absolute Überflieger ist und Du Kurse weit über Erwartungen ausgerufen hast und jetzt genau 180 Grad das Gegenteil, aber mit klaren Kaufabsichten. Nur jede Kaufabsicht beinhaltet auch gleichzeitig einen Kusanstieg wieder, ansonsten würde ein Kauf ja nichts bringen.

Wir haben uns per BM sehr differenziell unterhalten, vor der Stellungnahme von Pixelpark und da hast Du noch Kurse ausgerufen die um das doppelte höher lagen als jetzt (nachzulesen einige Seite zurück).
Deine Kursangaben bzw. Kursrichtung erachte ich jetzt als realistisch als sehr kurzfristiges Ziel, da sie vom Unternehmen selbst mit der Meldung vom 02.02.2011 untermauert wurden und genau diese Richtung bestätigt wurde im Inhalt.

Nur weil Du dich jetzt seit letzter Woche total verspekuliert hast, in deiner eigenen Strategie und durch eine Fehlentscheidung deinen Aktienbestand nunmehr ungewollt abgegeben hast, ist das Unternehmen seitdem doch keinen Millimeter schlechter geworden.
Gut man kann seine Meinungen ändern, doch deine so extremen 180 Grad-Wendungen lassen eine Glaubwürdigkeit sehr anzweifeln in diesen Bezug. Du siehst ja im Orderbuch das sich das Bid immer stärker füllt und den Kurs mit nach Oben schiebt und vereinzelte Verkäufe einfach aufsaugt. Ich denke und Du weisst es, dass das nicht umsonst passiert und der jetzige Kurs hat für mich die Meldung und den jetzigen Stand von Pixelpark ganz bestimmt nicht eingepreist. Der Aufwärtstrend, der sein 3 Monaten ungebrochen intakt war (nur unterbrochen durch den Stop-Loss), wenn ich nehme und ihn entsprechend verlänger (ohne den Absetzer) der ist für mich nach der PR vom 02.02.2011 aussagekräftig und da sehe ich auch Pixelpark die Tage.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.993.092 von OrpheusAusDerAsche am 07.02.11 10:36:08Sorry, die Meldung von Pixelpark kam schon am 01.02.2011 und sagt für mich wohl alles aus.
Und in solchen offiziellen Meldung schreibt man als Unternehmen nichts rein, was nicht real und haltbar ist !

Hier nochmal die Meldung als Bezugsquelle des vorherigen Postings:

Klarstellung: Die Pixelpark AG ist weiter auf Kurs!
Berlin, 01.02.2011

Auf die am 31. Januar 2011 veröffentlichte Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 29. März 2011 durch die Pixelpark AG gab es eine große und intensive Resonanz. Zwischen sehr positiver Zustimmung, kritischen Kommentaren und Fragen im Detail sehen wir uns aufgefordert, zur Erläuterung der Maßnahmen diese zusätzliche Pressemitteilung zu veröffentlichen.

Wie bereits mit der Ad-hoc- Mitteilung vom 21. Dezember 2010 veröffentlicht, ist die bevorstehende außerordentliche Hauptversammlung am 29. März 2011 ein notwendiger Meilenstein zur gemeinsam mit den Investoren eingeleiteten finanziellen Restrukturierung der Pixelpark AG.

Wie der Öffentlichkeit bekannt ist, wurde im Herbst 2008 das Unternehmen in einer sehr schwierigen strukturellen und finanziellen Lage einem neuen Management anvertraut, welches die Pixelpark AG innerhalb der nächsten drei Jahre nachhaltig sanieren sollte. Mit dem Geschäftsjahr 2009 wurde die operative Sanierung abgeschlossen. Parallel wurde mit den maßgeblichen Investoren und Gläubigern intensiv verhandelt, um auch die notwendige finanzielle Restrukturierung erfolgreich umzusetzen. Dazu gehörten erhebliche Verzichtserklärungen seitens der Gläubiger und des handelnden Managements. Die daraus resultierenden Ergebnisse wurden zum Ende Dezember mit entsprechenden Vereinbarungen schriftlich fixiert (siehe Ad-hoc- Mitteilung vom 21. Dezember 2010). Bereits dort wurde ein notwendiger Kapitalschnitt, eine Sachkapitalerhöhung sowie eine entsprechende Barkapitalerhöhung angekündigt.

Mit der gestrigen Mitteilung wurden diese Schritte lediglich formalisiert.

Der Vorstand der Pixelpark AG befindet sich aktuell in intensiven Verhandlungen mit institutionellen und strategischen Investoren und kann zu diesem Zeitpunkt keine detaillierten Angaben zum Ausgabekurs geben. Es ist bitte darauf zu achten, dass sich die Formulierung der Barkapitalerhöhung nicht auf einen festen Betrag bezieht, sondern lediglich den gesetzlichen Rahmen beschreibt.

Nach dem bisherigen großen Interesse vieler Investoren, die Pixelpark AG in eine erfolgreiche Zukunft begleiten zu wollen, obliegt es nun dem Vorstand der Pixelpark AG, die weiteren Verhandlungen im Sinne des Unternehmens fortzuführen.

Wird die Mehrzahl der Aktionäre zur außerordentlichen Hauptversammlung diesem Vorgehen zustimmen, befänden sich alle Beteiligten – Investoren, Aktionäre, Mitarbeiter und das Management - fast ein Jahr früher als vorgesehen am Ende einer erfolgreichen Sanierung.

Die Pixelpark-Gruppe wird nach Abschluss aller Maßnahmen aus dieser Restrukturierung finanziell saniert, operativ optimal restrukturiert und in einem wachsenden Markt als größter konzernunabhängiger Interaktivdienstleister in Deutschland positioniert sein.

Die Pixelpark AG ist weiter auf Kurs!



PR-Meldung Pixelpark vom 01.02.2011
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.993.123 von OrpheusAusDerAsche am 07.02.11 10:40:45Das hört sich doch gut an.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.993.092 von OrpheusAusDerAsche am 07.02.11 10:36:08Danke für die klärenden Worte! :)
Will keiner mehr günstige Stücke abgeben? Scheint so.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.993.517 von tbhomy am 07.02.11 11:37:48Warum soll auch jemand seine Stücke jetzt noch billig hergeben, wenn ein Unternehmen sich schon so dermaßen positiv zur aktuellen Lage äußert und am Ende der PR-Meldung vom 01.02.2011 schon das Ziel/Stand nennt.
Ich frage mich nur, wann die ersten großen Blöcke kommen und das Ask leergeräumt wird.
Ist zur Zeit wie die Ruhe vor dem Sturm. Klar, eine weitere kleine positiv Meldung, zu Q4 Zahlen, den angegebenen Investor-Verhandlungen oder einen weiteren Top-Auftrag und es springt die nächsten Ebenen nach Oben.
Für mich ist die Aktie zum alten und jetzigen Stand immer noch sehr unterbewertet.
So, muß mal weiter arbeiten.
Ich möchte nochmals darauf aufmerksam machen, dass 1.437 Kursstellungen bis Dato statt fanden, was wiederum für mich doch ein grosses Interesse an Pixelpark bekundet! :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.996.316 von derPatriot1 am 07.02.11 17:44:14Und in Xetra steht auch mal ne ganz andere Hausnummer jetzt im Bid :D
Da geht nichts mehr drunter, denke ich.


Xetra 17:55

Bid - 174.193 Stk. - 0,31
Ask - 4.130 Stk. - 0,33

Das sind doch mal klare Ansagen.
Das Bid füllt sich immer mehr und mehr.
Da braucht es nicht mehr lang bis die Ralley nach Oben hin losgeht.

Quelle - Xetra Kursstellung
Hallo

Könnte mir jemand vielleicht erklären ob es noch Verbindungen zu Bertelsmann, AOL gibt. Anhaltspunkte habe ich gefunden, sind aber jüngeren Datums.

http://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=70&l=0&isin=DE0001262251&portrait=LANGPROFIL


'Das Unternehmen geht auf die im Februar 1991 gegründete Pixelpark Multimedia Produktionsgesellschaft mbH zurück. Die Geschäftstätigkeit der GmbH erstreckte sich von Anfang an auf die neuen Medien. Am 5. März 1996 erwarb die AOL Bertelsmann Online GmbH & Co. KG'

Meine Neugierde wurde hier geweckt als ich die Seite gelesen habe.

Die Krise ist vorbei, das Geld sitzt offenbar wieder lockerer - auch bei AOL. Nach TechCrunch.com im vergangenen Jahr, wurde nun auch The Huffington Post durch den ehemaligen Netzgiganten übernommen.

http://www.pcgames.de/AOL-Firma-17281/GNews/AOL-uebernimmt-The-Huffington-Post-fuer-ueber-300-Millionen-US-Dollar-810875/

Nur meine Gedanken. Ob da vielleicht für die Pixler was zu holen ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.993.092 von OrpheusAusDerAsche am 07.02.11 10:36:08Ich kann ja Deine e-mails veröffentlichen, wenn Du willst...
Aber jetzt zur Sache: Pixelpark saniert sich gerade und ist eigentlich im Aufwind, nur scheint mir jetzt, daß hier ein doppeltes Spiel betrieben wird. Ich kann einfach solche Desinformationen nicht ausstehen und mir dann ansehen wie der Kurs plötzlich auf 0,23 steht. Das war typisch "pixelpark-ad-hoc" - formal richtig, aber ohne wirkliche Zusatzinformation. - und das nach 1 Monat. Das hat mich sauer gemacht und auch andere hier. Ich habe mich übrigens nicht verspekuliert. Ich bin bei 0,276 zuletzt rein und zu 0,35 raus, dann nochmal bei 0,31. 3 mal hatte ich gute Gewinne - war aber nach der völlig verblödeten Segmentwechsel-ad-hoc auch mal 50% im Minus, mußte nachkaufen um 0,175 als Durchschnittskurs zu haben und verkaufte dann alles um 0,21. Mein größter gewinn war 0,21/0,32. Verluste hatte ich also noch keine. Pixelpark ist zur Zeit fair bewertet und ich sehe Kurse um die 0,29-0,32 momentan als Halteposition. Für mich als 50%+x-Verfechter gibts da momentan nichts zu holen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.997.550 von Scheurecker am 07.02.11 20:25:55Wenn juckt es wann du gekauft und verkauft hast? Ist das gleiche wie in China mit dem Sack Reis:rolleyes:. Außerdem ist deine Meinung unwichtig für den Kurs und nachdem du das Lager der Pusher und Basher öfter wechseltst als manche ihre Unterwäsche bist du unglaubwürdig. Genauso mit deinen Stückzahlen bei einem engen Wert wie Pixel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.997.550 von Scheurecker am 07.02.11 20:25:55Ich war nicht gerade überzeugt, als der Kurs so bröckelte und deine Aussagen im krassen Gegensatz zum Kursverlauf standen.
Die fehlende Information-Aufklärung wurde ja mit der Meldung von Pixelpark am 01.02.2011 bereinigt, wo das Unternehmen ganz klar Stellung bezogen hat zur jetzigen Situation, den Gesprächen mit den Investoren und den Zukunftsaussichten. Die sind nunmehr mehr als top und dem entsprechend hat sich die Unsicherheit aufgelöst, auch bei mir. Man sieht es ja, das keiner mehr was abgeben will und sich das Bid von Tag zu Tag immer mehr gefüllt hat.
Positive Q4 Zahlen, die in der Gewinnzone liegen, würden hier den nächsten Schub nach Oben auslösen genau so wie eine Bekanntgabe eines Investors, mit denen ja nach Meldung Zahlreich verhandelt wird. Das in diesen Bereichen noch nichts bekannt gegeben wird, ist verständlich, bis alles unter Dach + Fach bebracht worden ist.
Eine faire Bewertung sehe ich momentan zwischen 42-45 Cent, nach allem was bekannt ist. Mit weiteren Meldungen und Fakten sollte es dann auch weiter Schritt für Schritt darüber hinaus gehen.
Zitat von OrpheusAusDerAsche: ...Positive Q4 Zahlen, die in der Gewinnzone liegen, würden hier den nächsten Schub nach Oben auslösen genau so wie eine Bekanntgabe eines Investors, mit denen ja nach Meldung Zahlreich verhandelt wird. Das in diesen Bereichen noch nichts bekannt gegeben wird, ist verständlich, bis alles unter Dach + Fach bebracht worden ist.
Eine faire Bewertung sehe ich momentan zwischen 42-45 Cent, nach allem was bekannt ist. Mit weiteren Meldungen und Fakten sollte es dann auch weiter Schritt für Schritt darüber hinaus gehen.


Dem zumindest schließe ich mich an. Wer immer noch Hiobsbotschaften aus positiven Nachrichten herauslesen will, sollte den Fokus einmal nachstellen. Es geht nicht um die ALTE Pixelpark, die hätte man locker fallen lassen können. Wurde alles hier schon mehrmals durchgekaut.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.999.265 von tbhomy am 08.02.11 08:38:52Bin gespannt wann der Damm bricht und wir nach Oben explodieren, denn das Bid füllt sich immer und immer mehr.

Summe Aktien im Kauf
203.444

Summe Aktien im Verkauf
67.500

Verhältnis
1:0,33
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.003.876 von OrpheusAusDerAsche am 08.02.11 17:35:05Hallo

Taja so langsam wird es Zeit wer noch mitmöchte sollte jetzt zusteigen, weil eine Nachricht über einen Investor oder einen neuen Auftrag und der Deckel hebt ab, aber der Deckel würde auch so abheben, denn der Pixelpark - Konzern hat eine gesicherte Zukunft.

Die HV. kommt immer näher und billige Pixler gibt es nicht mehr.

Ist nur meine Meinung, über sein Investment muss jeder selbst entscheiden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.004.350 von drehen am 08.02.11 18:28:25ES werden vor der HV im März sicherlich noch 1-2 PR`s kommen und dann geht der Kurs ab.
Man kann sich in Ruhe zurücklehnen.
Mir ist es egal, ob der Kurs heute oder morgen 1.2% verliert oder gewinnt,da ich sicher bin das wir März weitaus höher stehen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.004.609 von rep am 08.02.11 18:59:57Stimme ich voll und ganz zu.
Schön anzusehen wie sich das Bid immer weiter füllt und den Kurs nach Oben drückt, und das so still und leise Tag für Tag.
Die nächste gute Meldung und wir gehen ganz schnell durch die Decke und markieren neue Höchstkurse.
So wie Du so schön sagst, entspannt zurücklehnen und genießen. :cool:
So, Reste nachgeordert, Position ist komplett. Von mir aus kanns jetzt losgehen.:D:look:
bin auch bei euch zu 33
nebenbei,schönes bid
:cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.016.376 von swen0903 am 10.02.11 12:22:19Macht euch net verrückt, wir werden höhere Kurse sehen, die HV rückt näher und vor den nächsten Zahlen muß man auch keine Angst haben.BiD/ASk sind schön nach oben getaxt worden.

In der letzten Zeit wurden fast alle Insolvenz Aktien nach oben gezockt, da besteht bei vielen die Gefahr eines Delistings.
No risk no fun, gönne jedem der Mut hat den Erfolg, aber bei Pixelpark geht die Story weiter und keine muß Angst haben das wenn er heute kauft, das morgen die Aktie vom Kurszettel verschwindet.
Wer hat denn hier Angst? :look:

Ganz im Gegenteil...:cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.016.594 von tbhomy am 10.02.11 12:54:59Ich meinte es auch eher, das man alles gelassen auf sich zukommen lassen kann.
Was passiert denn hier grad?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.017.044 von kuli2002 am 10.02.11 14:09:47Komisches Spiel.
Da wurden 31500 aus dem Ask in Frankfurt gekauft und paar Sekunden später sind sie ins Bid geworfen worden. Dann ein Block nach dem andern. Auf der anderen Seite wurden heute 4x 50.000 Stücke ins Bid gestellt und später auch bedient.

Sieht so aus, als ob das seit Wochen 2 Parteien sich gegenseitig den Hintern verhauen wollen. Auf der 0,31 steht eine Eisbergorder im Bid und der andere Schnarchi schmeißt pausenlos drauf !?

Also da müßen echt zwei ganz derbe sich gegenüber stehen, anders kann ich mir das nicht erklären.
Wenn sich da jetzt ein shorti verzockt und die Gegenseite aus der Unterstützung heraus die Kurse nach Oben treibt, dann bekommen wir eine short-squeeze das es hämmert, denn im Ask stehen bis zur 0,48 hoch nur noch 100k und das sind nur knapp 35% von dem was da geworfen wurde.

Jedenfalls haben wir einen sehr starken Käufer im Markt der hier der anderen Seite ganz klar die Grenzen aufzeigt.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.017.135 von OrpheusAusDerAsche am 10.02.11 14:23:41Das ist echt interessant.
Da geht einem der Arsch auf Grundeis:laugh:
Kann uns nur recht sein.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.017.233 von rep am 10.02.11 14:36:03Tja, so wie es aussieht hat da der Bursche voll ins Klo gegriffen mit seiner Aktion. Denn dem wurde voll der Block entgegengestellt und jetzt klettert das Bid schon wieder nach Oben. Also Sinn und Zweck der Aktion bzw. Erfolg = gleich NULL
Denn der Typ hat so wie es aussieht nur dem Auufkäufer die Aktien in den Rachen geschmissen und wie er die mit weiter steigenden Kursen dann wieder bekommen möchte, das wüßte ich auch gerne. :rolleyes::p:D
Ja Operation Stop-Loss ist voll in die Hose gegangen, würde ich mal sagen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.017.135 von OrpheusAusDerAsche am 10.02.11 14:23:41[Häme on]Wer könnte denn der Käufer sein? Verhandelnde Partei oder vlt. jemand, der einer der verhandelnden Parteien eins auswischen will? Pfui Spinne.[/Häme off]

Ab wieviel Prozent Shares wird noch mal gemeldet? Ach ne, ich vergass, kann ja auch anonym kaufen lassen. Ts, was es heute so alles gibt, dat gibbet nicht.:laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.017.619 von tbhomy am 10.02.11 15:23:49Gestern waren die letzten über 2000 Kursanfragen bei L&S. Heute sehr verhalten bei 30 Kursanfragen. Der Käufer hatte teilweise im 5sek. Takt gekauft.
Scheinbar hat er fertig. Dann kann es ja jetzt los gehen! :D
Hallo

Tradegate 0,341 Realtime Kurs 5.000 0,322 0,351 5.000
Xetra 0,337 n.a. n.a. n.a. n.a.
Frankfurt 0,337 5.000 0,311 0,34 4.200
Stuttgart 0,35 Realtime Kurs n.a. n.a. n.a. n.a.
Düsseldorf 0,313 n.a. 0,311 0,34 n.a.
Hamburg 0,327 1.608 0,311 0,34 1.471

Sieht das nicht gut aus!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ok, die Umsätze ziehen langsam wieder an. Auch die Ordergrößen steigen. Vielleicht kommt jetzt das notwendige Interesse für diesen sehr interessanten Wert auf.

Go, PXL1, go! :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.022.247 von tbhomy am 11.02.11 09:34:04Also hier saugt sich definitiv jemand mit Aktien ganz massiv voll.
Seit Tagen befüllt er das Bid mit sehr großen Blöcken und ein anderer (vermute mal eine short-adresse, der der Hintern schon brennt) hält laufend dagegen um das ja der Kurs nicht steigt.
Wenn hier der Aufkäufer genügend Stücke hat und anfängt das Ask nach Oben hin leer zu kaufen, da gibt es eine squeeze die sich gewaschen hat und Kurse die weit oberhalb dessen liegen, was wir bis jetzt hier sehen.
Alles Spekulation, aber die Vorgänge der letzten Tage deuten stark darauf hin.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Also auch Heute ist der Angriff ins Bid wiederrum gescheitert und das mit Recht.
Jetzt wird es sehr interessant wenn hier jemand plötzlich große Stückzahlen aus dem Ask aufkaufen würde und der Markt sich dann mit darauf stürzt, dann kommt hier nach Oben richtig Bewegung rein und wenn da jemand wirklich short gegangen ist, mit den Stückzahlen, hat er dann ein richtig fettes Problem. Von einer positiven und überraschenden Meldung gar nicht zu reden, dann explodiert der Kurs nach Oben.

Jedenfalls füllt sich das Bid von Tag zu Tag weiter und schiebt den Kurs nach Oben. :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.024.578 von OrpheusAusDerAsche am 11.02.11 14:15:16Da schaue ich seit einiger Zeit mal wieder von den Parties über die täglich neuen Dreijahreshochs beim DAX und Co. in den Pixelpark Verlierer Thread und siehe da, immer noch die selben dort, die täglich vom Ausbruch und Großinvestoren phantasieren und das bei Volumen die nicht mal im 5-stelligen Euro Bereich sind.

Ich weiß ja nicht, ob es aufgefallen ist, aber in der offiziellen Einladung zur Hauptversammlung findet sich nichts mehr über einen Debt Equity Swap durch Sachkapitalerhöhung. Stattdessen beschließt man nur über die Kapitalherabsetzung und eine Barkapitalerhöhung (Beschlusspunkt 2), die sich dann auf das herabgesetzte Grundkapital von nur noch 5 Millionen bezieht.
Zitat von mule99: Da schaue ich seit einiger Zeit mal wieder von den Parties über die täglich neuen Dreijahreshochs beim DAX und Co. in den Pixelpark Verlierer Thread und siehe da, immer noch die selben dort, die täglich vom Ausbruch und Großinvestoren phantasieren und das bei Volumen die nicht mal im 5-stelligen Euro Bereich sind.

Ich weiß ja nicht, ob es aufgefallen ist, aber in der offiziellen Einladung zur Hauptversammlung findet sich nichts mehr über einen Debt Equity Swap durch Sachkapitalerhöhung. Stattdessen beschließt man nur über die Kapitalherabsetzung und eine Barkapitalerhöhung (Beschlusspunkt 2), die sich dann auf das herabgesetzte Grundkapital von nur noch 5 Millionen bezieht.


mule99,

kannst aufhören zu bashen, kommst nicht mehr billiger rein! :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.022.364 von OrpheusAusDerAsche am 11.02.11 09:47:42morgen



wir haben doch zeit ,mir ist es egal ob morgen der ausbruch kommt oder zu den zahlen die super sein werden


wait see and stay ,der ausbruch wird kommen ;)
Am 09.02.2011 14:00:00 ist bei Pixelpark AG (konv. Inhaber-Aktien) das Chartsignal GD 50 nach oben gekreuzt aufgetreten. Das Chartsignal GD 50 nach oben gekreuzt ist ein up Signal.
:cool:

Das Handelssignal "Kreuzen GD50 Long" tritt auf, wenn der Aktienkurs seinen Gleitenden Durchschnitt 50 (GD50) überschreitet. Eine Bedingung für das Auftreten des Signals ist, dass der Höchstkurs des Vortages unterhalb des Gleitenden Durchschnitts 50 liegt. Der Gleitende Durchschnitt 50 ist ein Durchschnittswert, der aus den Schlusskursen der letzten 50 Handelstage berechnet wird. Die Schlusskurse werden dabei aufaddiert und anschließend durch 50 geteilt.

Quelle:http://www.finanzen.net/chartsignale/aktien/Pixelpark/Signal-1502443
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.028.855 von tbhomy am 12.02.11 10:17:18Pixel ist momentan erstaunlich fest. Vielleicht gibt es momentan sogar kursstützende Maßnahmen seitens des Managements oder befr. Personen. Der Kurs ist so in Ordnung wie er ist, Kurssprünge würde ich mir max. bis 0,40 vorstellen können. Ich selbst bin jetzt bei Schlott zu 1,01 und 1,05 rein (bei pixel für 0,35 und 0,31 raus) - bin aber im Hype nicht ausgestiegen sondern warte auf den "big deal". Den habe ich bei pixel verpaßt bzw. verpaßt rechtzeitig auszusteigen, immerhin trotzdem noch ca. 20% Gewinn. Was mich bei pixel stört ist einfach die Informationspolitik bei ad-hocs. Die IR-Abteilung sollte hier eher apriori mitmischen als nur Schadensbegrenzung betreiben. Die Wandlungskurse sollten jetzt auch endlich bekannt gegeben werden. Ich schätze jetzt sie werden bei 2,10 Euro liegen (1:7)- also 30 cent. Dies dürfte auch die Basis sein für zukünftige Kursvorhersagen. Auch die KE wird wahrscheinlich bei ca. 2 Euro liegen, vielleicht sogar aus technischen Gründen etwas darunter (1,90). Mittelfristig bleibe ich bei Kursziel 0,50 (3,50 bei 1:7), der Kurs könnte aber durchaus nochmal Richtung 0,27 gehen. Da warte ich dann nach der nächsten ad-hoc oder bei den Jahreszahlen, die ja unter 30 mio. liegen werden und eine Verlust über 2 Mio. ausweisen dürften. Alles andere wäre eine Überraschung. Richtig spannend werden die Zahlen für Q1 2011, da könnte sich das Blatt dann wenden. Leider sehe ich keinen operativen newsflow seit einiger Zeit
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.030.169 von Scheurecker am 12.02.11 18:51:54weisst du was ich glaube ,du versucht einfach deine entscheidung schön zu reden mehr nicht ,bleib bei schlott


wenn du echt fair wärst ,solltest du dich neutral verhalten das machst du aber nicht


keiner kann den kurs voraus sagen deswegen gibt es auch keine wandlungskurse bekannt gegeben

fakt ist eins die 10 mio aktien werden nur gegen kapital ausgegeben


wait see and stay ,vielleicht ist pxl1 auch für eine überraschung gut :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.031.510 von dig101 am 13.02.11 15:22:04Kennt man aber von ihm bei anderen Aktien auch. Investiert ist alles top und wenn er verkauft hat dann findet er immer ein Haar in der Suppe die er vorher ausgeblendet hat. Ist ein typischer Anfängerfehler und die Emotionen sollten draußen bleiben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.026.735 von derPatriot1 am 11.02.11 18:09:24Dann erklär doch mal, wo ist den die Sachkapitalerhöhung geblieben?

Auf der Hauptversammlung wird laut Einladung jedenfalls nur über eine Kapitalherabsetzung und eine Sachkapitalerhöhung abgestimmt.
Zitat von mule99: Dann erklär doch mal, wo ist den die Sachkapitalerhöhung geblieben?

Auf der Hauptversammlung wird laut Einladung jedenfalls nur über eine Kapitalherabsetzung und eine Sachkapitalerhöhung abgestimmt.


Sorry ...

Auf der Hauptversammlung wird laut Einladung jedenfalls nur über eine Kapitalherabsetzung und eine Barkapitalerhöhung abgestimmt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.031.732 von mule99 am 13.02.11 17:04:14Bei den Kapitalmaßnahmen darf das Timing nicht vergessen werden. Ein DES dürfte imho etwas zeitaufwändiger sein. Das kann auch noch in der ordentlichen HV folgen bzw. eine Alternative, die wir (noch) nicht kennen...:confused:
Orderbuch sieht extrem gut aus heute. Bis 0,31€ viele Stücke im BID und bis 0,375€ fast nix drinnen im ASK. Das kann jetzt sehr schnell Richtung 0,40€ laufen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.033.337 von Robert1982 am 14.02.11 09:28:29Das Orderbuch füllt sich schon seit zwei Wochen immer mehr und deine Feststellung ist absolut korrekt. Wenn hier die kleinste positiv Meldung kommt und man sagt ja immer der Kurs weiss es schon vorher, dann kann es sehr kräftig nach Oben rappeln.
Man kann sich entspannt zurücklehnen.:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.033.572 von OrpheusAusDerAsche am 14.02.11 10:01:09So ist es.
Eine Meldung und da kommen vor der HV im März noch 1-2 und wir gehen schnell über 0,40
bloß welche meldung soll das sein ??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Q4-Zahlen kommen nach der HV, siehe Finanzkalender auf der Webseite von PXL1. Da müßte schon etwas durch andere Kanäle durchdringen oder ein 'Informationsgeschenk' der PXL1-Führungsriege kommen.:look:

Wie wäre es mit einem Insiderkauf in 6-7 stelliger Höhe (*träum*)? :eek:

Nur meine Meinung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.033.744 von Hoffnungstraeger am 14.02.11 10:25:01Offizielle Zahlen kommen nach den HV
Vorabzahlen können hier schon sehr viel bewirken, vor allem wenn im Q4 evt. schon schwarze Zahlen geschrieben werden, nach einem schon positiven EBITDA in Q3.
Außerdem stand in der letzten Erklärung das man mit einigen Invetoren in sehr intensiven Verhandlungen steht und das zuerst zum Abschluß bringen möchte. Das wäre die nächste Option an Knallermeldung die den Kurs sehr positiv bewegen würde. Nur mal zwei genannt. Jedenfalls hat jemand, nach den Orderbüchern zu urteilen, in den letzten Wochen ein sehr hohes Interesse an den Aktien.
wau
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.034.130 von Hoffnungstraeger am 14.02.11 11:30:24@Mod: Bitte diesen Beitrag in den Thread für vierbeinige Tierfreunde verschieben. Danke.
Und es geht weiter Bergauf ! :D

Pixelpark-Gruppe gewinnt Onlineetat von John Frieda
Marketing für Haarpflegeprodukte



14.02.2011 12:30 sno

Die Pixelpark-Gruppe hat John Frieda Hair Care, Hersteller von hochwertigen Haarpflegeprodukten, als neuen Kunden geworden und betreut nun als neue Online-Lead-Agentur sämtliche Onlinemarketing-Aktivitäten der Premiummarke. Dafür steht ein sechsstelliger Etat zur Verfügung.

Pixelpark verantwortet für das Unternehmen die strategische Beratung, Kreation und Umsetzung von Onlinekampagnen sowie Social-Media-Aktivitäten. Das Suchmaschinenmarketing, die Suchmaschinenoptimierung sowie die Mediaplanung und -schaltung übernimmt dabei die zu Pixelpark gehörende Performancemarketing-Agentur Yellow Tomato. Die Entscheidung von John Frieda für Pixelpark fiel nach einem zweistufigen Pitch.

"Wir haben nach einem Agenturpartner gesucht, der neben seiner Onlineexpertise auch ein hohes Markenverständnis für unser Premium Brand mitbringt. Diese Voraussetzungen erfüllt Pixelpark hervorragend", sagt Nadja Werner, Marketing Manager D/A/CH von Kao Brands. "Es freut mich, dass unser Onlinemarketing-Team John Frieda überzeugen konnte und wir - im wahrsten Sinne des Wortes - für eine 'schöne' Marke arbeiten dürfen", ergänzt Olav A. Waschkies, Director Strategic Marketing & Mobile Internet bei Pixelpark.

Zu den Kunden der Pixelpark-Gruppe gehören Unternehmen wie Adidas, Allianz, Coca Cola, Deutsche Post DHL, Lufthansa, Mercedes-Benz und ZDF. Das Unternehmen beschäftigt rund 365 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Hamburg, Köln, Bielefeld, Barcelona und Zürich. Nachdem Pixelpark in der Vergangenheit in finanzielle Schieflage geraten war, wurden der Gruppe durch einen erheblichen Verzicht auf Forderungen aus Darlehen sowie dem Einverständnis wesentlicher Gläubiger, einen Teil ihrer Forderungen in Aktien zu wandeln, bestehende und zukünftige Schulden in Höhe von 83 Prozent (Gegenwert: 19,3 Millionen Euro) erlassen..............

Quellenangabe
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.034.817 von OrpheusAusDerAsche am 14.02.11 13:19:59Sehr schön.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.034.843 von rep am 14.02.11 13:24:00Jetzt wird es langsam knapp noch welche billig zu bekommen.
Die Tage werden sehr interessant, denn jetzt kommen einige Börsenbriefe auf den Pixel-Geschmack :D

Xetra letzter 0,364
Der erste Anfang ist gestartet....:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.034.843 von rep am 14.02.11 13:24:000,364 das ist doch mal was.
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.036.601 von rep am 14.02.11 17:00:35morgen



bald ist die struk. abgeschlossen
danach kommen die zahlen die werden glaube ich sehr gut sein
es wird nur noch eine frage der zeit sein bis man einen richtig grossen fisch an land zieht und dann wird es kein halten mehr geben
bin mal gespannd wenn man bring das man einen 5 mio auftrag oder 10 mio auftrag bekommen hat ,wir werden sehen :cool:
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.039.686 von dig101 am 15.02.11 07:35:55noch eins vergessen :einen investor der die 10 mio kapitalerhöhung zeichnet :D



mit anderen worten : wir sind auf kurs:cool:
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.039.722 von dig101 am 15.02.11 07:49:07Es wird keine 10 Mio. KE geben, lediglich BIS ZU.... Dies schreckte aber viele Anleger, denn die Verwässerung wäre ja enorm, deshalb ist der Kurs jetzt da und nicht 10-15 cent höher. Das zweite Unsicherheitsventil sind die nicht veröffentlichten Wandlungskurse oder ein Algorithmus, nach denen diese ermittelt werden. Keine Bandbreite, nicht... Das ist ein Alptraum für jeden Börsianer. Hervorragend ist natürlich endlich der Auftrag - weniger gut, daß er keine Auswirkungen auf den Kurs hatte. Das Orderbuch ist ebenfalls gut gepolstert mit großen Aufträgen in Geld und Brief, ob nicht einige davon fakes sind, um die Aktie "einzuschläfern".
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.043.348 von Scheurecker am 15.02.11 15:50:48Hallo

Auch wenn es eine Wiederholung ist.

'Der Vorstand der Pixelpark AG befindet sich aktuell in intensiven Verhandlungen mit institutionellen und strategischen Investoren und kann zu diesem Zeitpunkt keine detaillierten Angaben zum Ausgabekurs geben. Es ist bitte darauf zu achten, dass sich die Formulierung der Barkapitalerhöhung nicht auf einen festen Betrag bezieht, sondern lediglich den gesetzlichen Rahmen beschreibt.

Nach dem bisherigen großen Interesse vieler Investoren, die Pixelpark AG in eine erfolgreiche Zukunft begleiten zu wollen, obliegt es nun dem Vorstand der Pixelpark AG, die weiteren Verhandlungen im Sinne des Unternehmens fortzuführen. '

Am 29.03.2011 Wissen wir alle mehr, u. was den aktuellen Wert dieser Aktie jetzt auch ausmachen sollte, er liegt bestimmt über 0,35-0,36€
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.043.348 von Scheurecker am 15.02.11 15:50:48hauptsache du kannst ruhig schlafen :laugh::laugh::laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von drehen: Es ist bitte darauf zu achten, dass sich die Formulierung der Barkapitalerhöhung nicht auf einen festen Betrag bezieht, sondern lediglich den gesetzlichen Rahmen beschreibt.


Das ist ja interessant - nur was will uns Herr Wagner damit sagen? :confused:

Etwa, dass die Sachkapitalerhöhung unter Ausnutzung eines bereits genehmigten Kapitals (?) mit Bezugsrechtsausschluss durchgeführt werden soll und die HV nur noch über die Barkapitalerhöhung beschließen muss? Oder, dass es überhaupt keine Sachkapitalerhöhung mehr gibt und man die Kreditschulden alleine über die Kapitalherabsetzung und anschließende Barkapitalerhöhung abbaut (siehe Beschlusspunkte HV Einladung)?

Ich hoffe Herrn Wagner ist klar, dass es einen Gleichbehandlungsgrundsatz und den gebotenen Verwässerungsschutz auch für Minderheitenaktionäre gibt und er (bzw. Brösebius) nicht in unzulässiger Weise in die mitgliedschaftlichen Vermögens- und Herrschaftsrechte der Minderheitenaktionäre eingreifen darf.

Eine Sachkapitalerhöhung unter Bezugsrechtsausschluss wäre ein pflichtwidriges, kompetenzüberschreitendes Organhandeln des Vorstands und des Aufsichtsrats einer Aktiengesellschaft und er würde eine allgemeine Feststellungsklage riskieren.

Auch für mögliche Investoren droht Ungemach, meint man hier beim tatsächlichen Wert von Pixelpark trixen zu wollen. Geht es am Ende schief droht die Differenzhaftung.

Fazit, Pixelpark sollte den Aktionären umgehend reinen Wein einschenken, die Details auf den Tisch legen und keine (weiteren) Tricks versuchen! Einen Wirtschaftsprüfer hinzuziehen wäre dringend zu empfehlen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.045.892 von dig101 am 15.02.11 20:52:43Ich habe nur gesagt, daß man bei derartig weitreichenden Kapitalwandlungs und -beschaffungsmaßnahmen die Altaktionäre informieren sollte, mit welchem Modus dies erfolgen soll. Die Spekulanten sind jedenfalls draußen und der Kurs wird eingemauert, deshalb steigt er bei "Erfolgsmeldungen" nicht mehr. Der stabilisierte Kurs ist ohnehin nur der IR-Abteilung zu verdanken, die sie auf massives Drängen eine post-ad-hoc veröffentlichen durfte. Die sogenannten "Rechts-Experten" von Hr. Wagner haben den Aktienkurs nach ihrer ad-hoc 30% in den Keller geschickt. Bei der nächsten ad-hoc wird dies wahrscheinlich wieder ähnlich, wenn man sich nicht den Investment-Relation Gedanken in der ad-hoc ernst nimmt, ich erinnere an den "wertsteigernden Segmentwechsel"-Ansatz. Warum jetzt eigentlich noch xetra-Handel betrieben wird, ist mir auch nicht klar. Warum hat man da nichts gesagt, das wäre doch für manchen Anleger beruhigend gewesen. Stattdessen mußte man am Jahresanfang in ein leeres Xetra-Orderbuch blicken, zumindest auf der Käuferseite. Daß ab Mai ohnehin nur mehr xetra-Handel betrieben wird, ist nicht mal erwähnt worden. Das wäre IR.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.046.386 von Scheurecker am 15.02.11 22:07:32morgen


warum hat man wohl einen segmentwechsel gemacht man bringt ja nicht mal mehr eine adhoc bei einen auftrag ,sondern es steht nur noch auf der homepage



die frage ist doch was eine sanierte pxl1 wert ist ,vielleicht will man es nicht sagen und man sammelt noch weiter ,das orderbuch würde dem recht geben :cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Recht lustig was sich hier immer zusammengedichtet wird.

Die Barkapitalerhöhung bezieht sich nicht auf die vollen 10 Mio, sondern diese geben nur den rechtlichen Rahmen an. Heist also, man kann eine Barkapitalerhöhung bis 10 Mio durchführen, muß dies aber nicht, wenn es nicht notwendig ist. Heist ganz klar, wenn zum Beispiel ein Investor frisches Kapital in die Pixelpark mit einbringt kann diese Barkapitalerhöhung in jetziger Form formell in gänzlicher Weise komplett entfallen oder sich auch nur auf ein reduziertes Maß bzw. benötigten Umfang reduzieren.

Und ich weiß nicht was hier laufend nur unterschwellig gejammert wird !?
Schuldenerlass, operative Umbau ist erfolgreich abgeschlossen, die finanzielle Absicherung wurde auch schon auf den Weg gebracht bzw. ja so gesehen schon beschlossen, da auf der HV hauptsächlich nur die Großaktionäre, also diejenigen die das vertraglich auf den Weg gebracht haben, auch abstimmen werden bzw. Stimmrechtlich in der Mehrheit sind.
Neue Aufträge kommen immer mehr herein, wie jetzt Gestern wieder im oberen 6 stelligen Bereich. Man kann wirklich sagen sie sind absolut auf Kurs. Dann noch die offizielle Meldung das mit mehreren Investoren intensiv verhandelt wird (PR 01.02.2011-Pixelpark)

Also da muß man nicht der Held sein um 1+1 zusammen zu zählen !
Dazu noch der "Käufer" im Markt der hier seit Wochen so große Stückzahlen sich holt und ständig das Bid massiv auffüllt.

Also wer keine Zeit und keine Geduld hat, an dem solche Meldungen abprallen, der ist hier wirklich fehl am Platz und muß dann bei entsprechenden starken Kursbewegungen auch nicht jammern, wenn ihm der Kurs davon gelaufen ist. Allein eine bekanntgabe eines Investors, wo Pixelpark nach eigenen Angaben ja mit mehreren in intensiven Verhandlungen steht, würde hier einen gewaltigen Kurssprung auslösen.

Aber ich will hier nicht wild rumspekulieren, ist auch nicht nötig, denn wie Pixelpark ja so schön selber sagt - "Wir sind auf Kurs" ....und wer nicht möchte, der muß ja nicht...so einfach ist das.....:D
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.047.155 von dig101 am 16.02.11 07:19:28Stimmt die PR lässt zu wünschen übrig, aber der Chart sagt wo es lang geht. Und momentan geht es up und nicht down! Die Orderbücher sind voll und meine Fantasie sagt mir, hier hat man seine Arbeit gut gemacht.

Kunden sind auch da! http://www.pixelpark.com/de/pixelpark/presse/pressemeldungen… Das geht doch runtzer wie Öl. :D

Zur Informationslage sehe ich ähnlich wie du, man lässt das Schiff noch nicht vom Stapel. Aber wie das an der Börse ist, am meisten wird hier die Fantasie gehandelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.047.513 von OrpheusAusDerAsche am 16.02.11 08:52:33Keiner bestreitet hier, daß pixelpark auf Kurs ist, auch der Schuldenerlaß ist toll. Aber was bringt das ganze, wenn der Altaktionär die Zeche zahlen muß: Durch zweitklassige Informationspolitik bei einem Kommunikationsunternehmen. Da spießt sich doch noch einiges. Weiters wird dem "Altaktionar" eine Barkapitalerhöhung unter die Nase gerieben, von der er so gut nichts weiß, denn er kennt nicht einmal die Wandlungsmodalitäten der 19,3 Mio. Euro. Denn in Wahrheit sind die Schulden ja nicht vollständig erlassen, sondern befinden sich halt auf der anderen Seite der Bilanz, wo sie wiederum die Anteile der anderen verwässern. Also konkret würde ich gerne wissen, auf wieviel der Mezzanine nun wirklich verzichtet und wie beide -Mezzanine und WA-Zeichner- wandeln (oder welcher Modus angewendet wird). Das kann doch nicht so schwierig sein. Pixelpark-Aktien (nicht Pixelpark selbst)sind dadurch eine black-box geworden. Völlig unberechenbar und intransparent. Mir kommt leider der Verdacht auf, daß der Schuldenerlaß unter der Bedingung dieser Geheimniskrämerei gemacht wurde - schließlich will man ja billig wandeln.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.047.513 von OrpheusAusDerAsche am 16.02.11 08:52:33Auch wenn hier machen Teilnehmer es durch Benutzung der Vergangenheitsform so darstellen wollen, als wäre die Entschuldung der Pixelpark und der Verzicht von Gläubigern bereits erfolgt, bis jetzt ist nichts sicher. Lediglich ein Betrag für die Gesamtentschuldung wurde genannt, aber keine wirklichen Details wer am Ende die Kosten dafür tragen wird.

Ob und in welcher Höhe die Gläubiger tatsächlich verzichten ist völlig offen und es fehlt sogar noch die grundsätzliche Zustimmung eines Gläubigers. Nachdem man in der HV nur noch über Kapitalherabsetzung und Barkapitalerhöhung abstimmt, stellt sich mir sogar die Frage, ob die geplante Entschuldung juristisch überhaupt zulässig ist, insbesondere wenn sie in die Rechte der Minderheitenaktionäre eingreifen sollte. Sogar für die Barkapitalerhöhung, hat man eine Ausstiegsklausel in Höhe der mindestens zu zeichnenden Aktien definiert, so dass es im schlimmsten Fall nur bei der Kapitalherabsetzung bleibt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.048.502 von Scheurecker am 16.02.11 10:48:01Man generiert weiter gute und hohe Aufträge, wie man an der gestrigen Meldung sieht.
Die Altaktionäre, sprich somit auch die Großaktionäre und somit Hauptgläubiger Wissen wohl ganz genau wer auf was verzichtet hat und wo sich Pixelpark momentan befindet.
Ein Gläubiger bzw. die Gläubiger verzichten ganz bestimmt nicht auf 83% ihrer Forderungen wenn sie keine Zukunft präsentiert bekommen und nicht ganz genau wüßten das es entsprechend steil mit Pixelpark in der Zukunft in die Höhe geht. Denn eine Schuldenverzicht ist auch ein Verzicht auf die Forderungen und niemand verzichtet auf seinen Gläubigerstatus über 83% der Forderungen um dafür "nur" Aktien zu bekommen, wenn diese nicht den Status hätte demnächst sich zu vervielfachen ! ;)
Also plausiebler geht es nicht, denn der weit aus höhere "Gewinn" steckt in der Wandlung zum jetzigen Zeitpunkt und dem Verkauf, nachdem sich die Aktie um ein vielfaches verteuert hat, nach entsprechenden Meldungen, als sich nur auf seine Forderungen zu hocken und sich diese irgend wann einmal zurückzahlen zu lassen.
Mit der Wandlung kann man dann entsprechend seine "Rendite" entsprechend vervielfachen und ist somit bei einer entsprechend abgeschlossenen Restrukturierung und einem aufstrebenden Unternehmen gleich von Anfang-an mit beteiligt.
Wie gesagt, ich brauche mir nicht lange zu überlegen, was hier passiert, bei einer evt. Bekanntgabe eines Investors....Da stebt der Bär hier richtig und erklärt auch das Verhalten des "Käufer´s" hier im Markt der hier laufend 100.000 Blöcke setzt und entsprechend sich die letzten 2 Wochen richtig gut vollgesaugt hat, denn bei der geringen Fokusierung zur Zeit, sind das zu 100% keine Kleinanleger gewesen.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.049.243 von OrpheusAusDerAsche am 16.02.11 12:13:39Du sagst es: Der Hauptaktionär weiß bereits alles und wir dummen Kleinaktionäre bekommen die Krümel. Das ganze Monopoly hängt mir zum Hals heraus, langsam bin ich der Meinung, daß Pixelpark gefälligst seine Schulden abstottern soll wie jeder andere - und zwar mit geringem Zins (z.b. 3%) und einem Verzicht der Gläubiger auf 30%. Eine oder mehrere Kapitalerhöhung (nach Erfolgen) könnten sie trotzdem nach Schnitt durchführen. Ich zeichne gerne eine 5:1 Kaptialerhöhung oder meinetwegen jedes Jahr eine 5:1 KE, wenn das Geschäft gut läuft. Das Ganze ist mit diesen uns Aktionären vorenthaltenen Informationen (halte nur mehr Mini-Paket) eine Farce, ja eigentlich eine Demütigung nach all den deprimierenden Geschäftszahlen. Bis zuletzt konnte nur ein Verlust eingefahren werden und das trotz steigender Umsätze. Ob da ein sechsstelliger Etat... das muß man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen: 6 Stellen: das kann 100.000 aber auch 900.000 sein - so ein bullshit, entschuldigt die Wortwahl. Da kann man auch sagen: einen x-stelligen etat zwischen Pi mal Daumen im oberen Auftragsvol. Kommunikation sieht anders aus. Besser wäre hier eine Auftragssegmentierung in 4 Stufen: 100-250/250-500/500-750/750-1000) - dann kann man sagen Auftrag Stufe 1 der Segmentierung. Das ist o.k., alles andere bs.
Ich für meinen Teil habe das Vertrauen in die Pixelpark-Aktie, wie gesagt nur der Aktie (nicht dem operativen Unternehmen), verloren. Kursziel gibts keines aber 0,14 ist es sicher nicht - eher mal 2.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ja hier wird mal wieder auf unsere kosten betrogen , aber so war pixelpark schon immer , immer rein in die eigene tasche das geld der anderen, anderes werden die reichen nie reich:laugh::laugh::laugh::laugh:, also gönne es den armen chefs:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.054.361 von Scheurecker am 16.02.11 22:57:07morgen


die frage ist warum gibt man keine genaue auskunft ,werde das auf jedenfall auf der HV mal erwähnen


keine frage informationen von pxl1 zu bekommen ist sehr schwer


ich denke aber trotzdem pxl1 ist auf kurs und sollte sich wenigents dieses jahr verdoppeln ,vom jetzigen kurs


es ist nur eine frage der zeit bis andere aufträge kommen ,pxl1 hat das know how und das geld sitzt auch wieder lockerer

aber die informationspolitik ist zum kotzen ,aber das lasse ich durchgehen ,wenn der kurs stimmt

2011 wird für viele aktien ein gutes jahr :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.054.361 von Scheurecker am 16.02.11 22:57:07Kindergarten - Scheurecker - Kindergarten!

Jetzt weiss jeder wo du wieder einsteigen willst! Ist dir der Zug weggefahren, obwohl du gelöst hast? Man sollte nicht kurz vorher sein Ticket verkaufen!

Jede Wette, wenn du zu 0,28€ einsteigen könntest, was ich nicht glaube, hättest du dein vertrauen wieder gewonnen.

Manoman, mir wird schlecht bei soviel gequirlte Scubalon. :mad:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.055.573 von derPatriot1 am 17.02.11 09:36:33Entschuldigung @all, habe etwas die Contenance verloren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.055.573 von derPatriot1 am 17.02.11 09:36:33Wie schon oft erwähnt ein Dummpusher wie er im Buche steht. Sieht bei Schlott im Stundentakt wird da getrommelt von ihm. Er denkt mit Postings auf w.o. könnte er Kurs beeinflussen. Ist ja ein Biginvestor wie er selber immer extrem angibt. Denkt mal darüber nach wieso Leute hier schreiben die nicht investiert sind. Das macht keiner ohne Grund. Denn es gibt keine Samariter auf w.o.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.054.361 von Scheurecker am 16.02.11 22:57:07In den ersten Report über den Deal wurde von 600k Volumen gesprochen, das ist aber wieder abgeändert worden in die Bezeichnung 6 stelliger Bereich. Anscheinend möchte sich da jemand nicht in die Karten schauen lassen.
Aber zu Dir mal selbst. Du hast voreilig deine Aktien geschmissen vor einigen Tagen und seit dieser Zeit ist der Kurs Step by Step nach Oben gezogen und Dir davon gelaufen.
Da war nichts mehr mit "ewig grüßt das Murmeltier" und "ich als trader verkaufe und sammel dann ganz tief wieder ein. Das passiert halt mal, das man sich grob verschätzt und dann das Nachsehen hat, weil plötzlich alles am Markt aufgekauft wird, was da geschmissen wurde und weil da plötzlich ein starker Käufer im Markt ist der hier im oberen 6-stelligen Bereich Stützungskäufe gesetzt hat, denn man hat es versucht den Kurs zu drücken, doch an der Adresse kam man mehrmals nicht vorbei. Konnte man sehr schön in den Verlaufslisten sehen wie das die ganzen Tage die Eisbergorders standen.

Wie auch immer, sich hier aber dann zum Kasper machen, nachdem man wirklich vorher entsprechende Kompetenz geszeigt hat, das ist wirklich sehr eigenartig das sich jemand so herunter läßt nur um auf so naive Art zu bashen.

Gut, das ist halt so, aber wo sich im Unternehmen seit deiner positiven Einstellung und Recherche, wo Pixelpark alles richtig gemacht hat, im Unternehmen sich weiterhin nur zum positiven entwickelt, die neuen Aufträge kommen und man wie in der PR zu entnehmen auch noch mit Investoren in Verhandlungen steht und sehr selbstsicher voll auf Kurs ist.
Da wo sich alles zum positiven hin entwickelt und weitere positive Nachrichten eintreffen, da soll sich plötzlich alles über Nacht so negativ geändert haben, nur weil Du dich verkalkuliert hast und jetzt nur noch mit deiner Miniposi da stehst.

Du weisst selber wie vielschichtig solche Vorgänge sein können, gerade wenn man mit Investoren verhandelt. Die sind noch nie auf große Presse aus, bei keinem Unternehmen, bevor nicht alles unter Dach und Fach ist. Und wenn man wie hier keine Adhoc-Pflicht hat, dann nutzt man das auch aus und agiert dort in Ruhe. Was glaubst Du denn, wer da die letzten Tage bzw. 2 Wochen solche hohen Stückzahlen ins Bid gestellt hat !? Die tollen Kleingeldanleger bzw. die Hand voll die hier zu 90% nur jammert !? Ganz bestimmt nicht und wer 50.000/100.000 Blöcke reihenweise setzt und Eisbergorders einpflanzt, ohne Unterlaß, der weiss warum.

Gut wie auch immer, dein Ziel ist es nun halt die Leute zum Verkauf zu drängen, aber das wird hier nicht mehr funktionieren, denn dafür fehlt Dir einfach das Puplikum. Denn die jenigen die hier investiert sind, einschließlich mich, die sind ganz bestimmt nicht so einfältig und geben jetzt, kurz vor dem richtigen Startschuß ihre billig erworbenen Stücke her. Gut, alles Spekulation, aber wenn hier die Tage bzw. bis zur HV über ein Investor berichtet wird, wie ja Pixelpark selbst bestätigt in der PR vpm 01.02.2011, das man mit mehreren Investoren in intensiven Verhandlungen steckt, dann wirst Du froh sein noch Aktien zwischen 0,36-0,40 gekauft zu haben, wo man jetzt noch welche bekommt, denn dann schätze ich mal, sind wir bei so einer Meldung in deinen alten und realen Kursregionen die das doppelte bis vielfache vom jetzigen Kurs ausmachen dürfte.
Aber wie gesagt und von Pixelpark ja alles soweit bis jetzt bestätigt, man ist auf Kurs, das belegen auch die Neuaufträge und da kommt noch einiges, so wie die schreiben.
Ich kann warten und Du solltest nicht zu lange warten......;)
sehen wir heute die 0,19 wieder......:D:D:D:D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.056.258 von Hoffnungstraeger am 17.02.11 10:42:05Kommt heute der Ausbruch zur 0,70....:D:D:D:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es sind noch genug Pennystocks zum Zocken da, hier braucht keiner traurig sein, wenn er von PXL1 nichts mehr abbekommt. Geld kann man auch anderweitig verdienen.:D

Man sollte aber nicht übersehen, dass hier bis auf einen/wenige Käufer so gut wie kein Interesse an PXL1 besteht. Wie kann das sein. Fragezeichen.:confused:
Zitat von tbhomy: Es sind noch genug Pennystocks zum Zocken da, hier braucht keiner traurig sein, wenn er von PXL1 nichts mehr abbekommt. Geld kann man auch anderweitig verdienen.:D

Man sollte aber nicht übersehen, dass hier bis auf einen/wenige Käufer so gut wie kein Interesse an PXL1 besteht. Wie kann das sein. Fragezeichen.:confused:



Die Aussage stimmt nicht!
Mach mal die Augen auf. Hättest du in den letzen Wochen L&S beobachtet, wäre dir augfgefallen, dass ein reges Interesse besteht. Bei L&S sind teilweise im 5 Sekunden Takt die Aufträge über den Tisch gelaufen, wo an den Börsen es scheinbar nur tote Hose war. Und wenn du heute mal schaust, siehst du das schon 447 Ticker gegangen sind. Wenn Interesse, vielleicht verdeckt, aber in meinen Augen absolut groß!

Und wenn jetzt jemand behauptet, das interessiere nicht, frage ich mich trotzdem, wenn doch kein Ineresse an Pixelpark besteht, warum läuft der Ticker bei L&S seit Wochen heiß? Teilweise täglich über 2000x :eek:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.057.072 von derPatriot1 am 17.02.11 11:56:45Gesamtvolumen?
Hallo

Alle die schmeißen wollten die haben geschmissen. Und ob man jetzt versucht den Kurs runter zu reden oder nicht bringt nichts mehr, der Zug fährt bereits. Nachrichten sollte man sich bitte einmal von der Homepage Pixelparks- Konzern holen.

Wer jetzt noch ein Paar billige Stücke einsammeln kann sollte das tun, denn im Hinblick auf die HV wird der Kurs wohl weiter anziehen. Und darüber Hinaus XL!

Ist aber nur meine Meinung.
Zitat von tbhomy: Gesamtvolumen?


Kann ich nicht einsehen.

Aber ich beobachte es über,

L&S Chart:


und

Realtimekurs L&S:
http://www.finanzen.net/realtimekurs/Pixelpark

Und es sind definitiv mehr Umsätze als an den Börsen.

Immo 615 Ticker und es werden bis heute abend noch mehr sein!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.057.647 von derPatriot1 am 17.02.11 12:57:14Welche RELEVANTE Größe stellen die Ticker dar? Ich gehe lieber nach Umsatz.:laugh:

Bin Pro-PXL1, aber Realist.

B.t.w.: Habe mir schon fast 1000 Häuser angeschaut, aber nur vier gekauft. Habe ich die Immobilien-Branche gepimpt? Nein, habe ich nicht.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.057.706 von tbhomy am 17.02.11 13:04:17Und wenn du 10.000 Häuser gekauft hast (übrigens, intressiert mich nicht die Bohne :D) , trotzdem wird an den Börsen mit geringen Umsätzen der Kurs gedrückt und bei L&S abgefischt! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.056.410 von OrpheusAusDerAsche am 17.02.11 10:53:36träum weiter:laugh::laugh::laugh:
0,19 kommt und dann 0,1 nach dem resplitt, das wird hier nichts mehr:p:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.057.706 von tbhomy am 17.02.11 13:04:17Ok, heute spielt einer ein Spielchen. Es wird massig getickert, aber kein Umsatz. Die Tage war es halt auch mit richtigem Umsatz. Also was nützt das tickern, wenn kein Umsatz :confused:
Zitat von derPatriot1: Und wenn du 10.000 Häuser gekauft hast - intressiert mich nicht die Bohne :D


Da hat die AB Baltic Research wohl einiges mehr gekauft und über diese Investments hört man so einiges. Den Rest kann man sich denken, wenn man sieht wie die Größen von Eurohypo, WestLB bis Axa Immoselect Wertberichtigungen im Immobiliensektor bis 70% vornehmen müssen.

Was passiert mit Pixelpark wenn der einzige Ankerinvestor plötzlich unerwartet ausfallen würde?

So manch einer wartet schon gespannt auf den Jahresabschluss der ABAG und das aus unterschiedlichen Gründen. ;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.069.616 von mule99 am 18.02.11 21:48:39Hallo

Bitte Fakten und Quelle angeben. Ansonsten haben wir schon jemand hier der ständig telefoniert hat, u. somit besser unterrichtet ist/war.

Danke.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.069.616 von mule99 am 18.02.11 21:48:39Na jetzt aber mal langsam. Das sind Vermutungen(Ungereihmtheiten) keine Fakten!

Dann warten wir doch mal bitte auf den so Jahresbericht 2010, damit die Ungereihmtheiten aus der Welt geschafft werden und sind, bevor wir hier irgendwelche Pferde scheu machen, gell.

Ich sehe dem doch sehr gelassen entgegen.
Pixelpark bringt Wissenschaft ins Web
Das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) geht mit Pixelpark online
Köln, 21. Februar 2011 – Mit dem Online-Gang der speziell für Kinder konzipierten Website "Die Gesundheitsforscher" (www.die-gesundheitsforscher.de) setzt Pixelpark die Online-Aktivitäten zum Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit – für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erfolgreich fort.

Bereits zum Auftakt des Wissenschaftsjahres Gesundheitsforschung launchte Pixelpark Ende Januar das Hauptportal zum Wissenschaftsjahr www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de. Hier werden ein Jahr lang alle laufenden Aktivitäten des Wissenschaftsjahres gebündelt und von Pixelpark zusätzlich in allen relevanten Social Media-Kanälen wie Facebook, Twitter und YouTube begleitet.

Mit den Kommunikationsmaßnahmen zum Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit soll Interesse am Thema Gesundheitsforschung und deren Perspektiven geweckt werden. Vor allem Kinder und Jugendliche sollen für wissenschaftliche Themen begeistert und zum Dialog angeregt werden. Hierfür setzt das BMBF in diesem Jahr verstärkt auf spielerische und interaktive Kommunikation.

"Mithilfe des Wissenschaftsjahres Gesundheitsforschung wollen wir insbesondere auch Kindern und Jugendlichen die Bedeutung und Leistung von Wissenschaft und Forschung für unsere Gesellschaft zeigen. Dabei geht es nicht allein um reine Information, vielmehr möchten wir in einen Dialog treten und gemeinsam diskutieren. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass wir mit Pixelpark einen erfahrenen Agentur-Partner gefunden haben, der uns bei unseren Online- und Social Media-Aktivitäten kompetent unterstützt", so Dr. Angela Lindner, Projektleiterin Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung im BMBF.

Stefan Schopp, Director Public Services Pixelpark Köln, ergänzt: "Wir freuen uns, dass das Bundesministerium für Bildung und Forschung auf unsere digitale Kompetenz vertraut und sind stolz, das gesamte Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung mit spannenden Aktionen im Social Web zu begleiten."

In einem bundesweiten Pitch hatte Pixelpark Köln den Etat des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für den Internetauftritt des Wissenschaftsjahres 2011 – Forschung für unsere Gesundheit gewonnen. Pixelpark Köln ist noch bis Ende 2011 verantwortlich für die Konzeption, Erstellung sowie die technische und inhaltliche Betreuung der Websites, das Online-Marketing und umfangreiche Social Media-Aktivitäten.

Die integrierte Kommunikationskampagne für das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung setzt Pixelpark in Zusammenarbeit mit der Agentur familie redlich um, die den Zuschlag für die klassische Kommunikation erhalten hat.
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) richtet seit 2000 gemeinsam mit der Initiative "Wissenschaft im Dialog" die Wissenschaftsjahre aus. Ziel ist es, Wissenschaft für alle zugänglich zu machen und das Interesse der Öffentlichkeit an Wissenschaft zu stärken.

Das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung ist auf Facebook unter www.facebook.com/wissenschaftsjahr, bei Twitter unter http://twitter.com/w_jahr und bei YouTube unter www.youtube.com/wissenschaftsjahr zu finden.
oh , die 0,18 sind in sicht---
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.077.251 von Hoffnungstraeger am 21.02.11 15:05:35Immer die gleiche Laier von dir bei egal welche Aktie man dich liest.:rolleyes:. Neue Schallplatte bitte.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
MoneyMoney -Meldung- 21.02.2011, 14:25 Uhr
Pixelpark-Anleger: Sollte man noch heute handeln?

...Wer investiert ist, kann aber mit einem engen Stoppkurs weiterhin dabei bleiben.

:rolleyes:

oder wird ausgestoppt und bedient die 200.000 zu 0,20€ ?

:lick:


Sorry das ist XTRA :D
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.077.431 von Robert1982 am 21.02.11 15:27:45Hallo Robi,

ich hab den ausgeblendet, der müllt hier nur den Thread zu! :laugh:
Paar zu 0,271€ geladen. Hat meine Order doch was gebracht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.077.461 von derPatriot1 am 21.02.11 15:32:00Das war ja heute ein eindeutiges Signal vom Markt. Tatsache ist: Schweigen ist an der Börse nicht gerade Gold. Die Info-politik war bis auf eine einzige Ausnahme eher Schikane und Augenauswischerei am Telefon. Die externen Berater von Hr. Wagner gehören "geschasst", die hauseigene IR-Abteilung gestärkt. Ich hab den Braten bereits gerochen, der Markt verdaut ihn jetzt. Lassen wir erst die Tatsachen kommen. Vorher gibts kein Geld mehr von mir - obwohl natürlich die 0,20 freilich zum Wiedereinstieg verführen würde.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.085.629 von Scheurecker am 22.02.11 17:13:12Ein netter Traum, aber den kannste entgültig austräumen, denn dafür ist hier viel zu viel Interesse im MArkt wenn es mal so wie Heute kurz konsolidiert und die PR-Abteilung hat ja nicht viel mit der Entwicklung des Unternehmens zu tun, was sich stets weiterentwickelt und neue Aufträge generiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.085.629 von Scheurecker am 22.02.11 17:13:12Kaufen will anscheinend niemand mehr und es wird immer schwieriger seine Anteile noch zu hohen Kursen unbedarften Anleger aufzudrücken.

Sieht ganz so aus als rückt der Tag näher an dem Pixelpark dann die Wahrheit mit allen Details verkünden wird. Ob die dann den Kleinaktionären so schmecken wird. Wir werden sehen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.086.853 von mule99 am 22.02.11 19:50:22Au Backe, also bei den mageren Umsatz und den Vorgängen der letzten Wochen, sind deine Aussagen ein absoluter lauer Wind.
Die Umsätze die da gehandelt wurden, haben Mac-Menü Niveau und die letzten Wochen hat sich das stets Schlagartig wieder gedreht.
Also mach die Pferde nicht scheu und das meiste von deinem Hammer Umsatz ist Heute aus dem Ask gekauft worden, nur zu deiner Info..... ;)
Zitat von mule99: Kaufen will anscheinend niemand mehr und es wird immer schwieriger seine Anteile noch zu hohen Kursen unbedarften Anleger aufzudrücken.

Sieht ganz so aus als rückt der Tag näher an dem Pixelpark dann die Wahrheit mit allen Details verkünden wird. Ob die dann den Kleinaktionären so schmecken wird. Wir werden sehen.


Hallo

Da sind die Leut vom Fach! der Scheurecker und mule99, es ist immer wieder schön zu sehen wie selbstlos Ihr eure Tipps abgebt.

Das gute mule99 hast Du ja aufanhieb erkannt bravo, die HV. rückt immer näher.

Ich habe miterlebt als der Kurs nur halb so hoch war, und was macht der Kurs seit Monaten er steigt hingegen euer Meinung, aber natürlich Ihr habt die Fetteahnung.

Bravo
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
jetzt kann nur noch guttenberg ein ab sinken auf 0,19 verhindern:kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.087.147 von drehen am 22.02.11 20:24:53Ich hab auch mehrmals fett abgesahnt bei pixelpark, doch die Laune ist mir einfach vergangen bei dieser schwächelnden Kommunikation. Die letzte posi hab ich zu 0,279 gekauft und bei 0,31 verkauft. Ich hätte bei 0,40 verkaufen sollen und hab es im Vertrauen auf die baldige Info nicht getan. War mein Fehler, wird mir so schnell nicht mehr passieren. Meine Tips sind im übrigen bei pixel auch gut aufgegangen - der Kurs ist ja doch erheblich gestiegen. (Tief: 0,10! - nach diesen Super-ad-hocs mit dem Segmentwechsel und der Wandelanleihe). Bei 0,32 ist pixelpark ganz ordentlich bewertet, denn die Verwässerung impliziere ich mit minimum 2. Dann noch die Kapitalerhöhung dazu... das macht meinen gierigen Mund nicht wässrig. Meine Schlott zu 1,03 gekauft machen mir da mehr Freude.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.092.130 von Scheurecker am 23.02.11 14:56:28Nur eins darfste nicht vergessen, das Pixelpark nicht vordergründig für das Wohlergehen der Aktionäre zuständig ist, ob die jetzt schnelle Gewinne bekommen oder sich noch ein bißchen gedulden müßen.
Bei dem so dünnen Ask, schlägt jede weitere positive Meldung wie eine Bombe nach Oben hin durch, das ist auch klar. Da will ich gar nicht dran denken was passiert, wenn hier die Verhandlungen mit einem beschriebenen Investor erfolgreich abgeschlossen werden konnten, wie in der PR vom 01.02 beschrieben. Dann rumpelt es so schnell nach Oben und dann muß man investiert sein oder schaut in die Röhre. Das ist auch mal Fakt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.092.130 von Scheurecker am 23.02.11 14:56:28Hallo

'Ich hab auch mehrmals fett abgesahnt bei pixelpark, doch die Laune ist mir einfach vergangen bei dieser schwächelnden Kommunikation.'

Ich glaube schon dass du dein Schipp gemacht hast.

Aber was uns halt ein bisschen unterscheidet ist das ich glaube das der Pixelpark - Konzern viel mehr ist als ein Daytrading. Ich für meinen Teil warte erst mal die HV, und sehe dann weiter. Ein weiteres Szenario was ich mir gut vorstellen könnte wäre meine Pixlers auf Jahresfrist zu halten.

Aber schauen wir mal was passiert.

Ist nur meine Meinung über sein Investment muss jeder selbst entscheiden.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.098.930 von drehen am 24.02.11 12:41:34Stimme ich zu und die Nachrichten und Fakten im/vom Unternehmen bestätigen an den Aufwärtstrend Intern. Ein Unternehmen stellt nicht umsonst so viele neue Leute ein und bekommt auch nicht jetzt immer wieder neue Aufträge, wenn sie nicht wirklich gut wären und ihr Soll perfekt erfüllen.
Wie in der PR vom 01.02.2011 geschrieben steht, denke ich auch das Pixelpark genau auf Kurs ist. Und der Kurs der Aktie wird demnächst dann auch entsprechend steigen.
Wenn ich mir alleine nur anschaue wie wenig hier im Ask liegt, dann geht es sehr schnell hoch wenn hier die nächste positive Meldung reinflattert oder ein größerer Investor die Aktien anpackt. Dazu kommt die HV ja immer näher und bei Beschluß, was ja relativ sicher ist, da die Hauptgläubiger ja auch entspechend die Stimmrechtsmehrheiten dort vertreten werden. Der Freefloat wird dort nur sporatisch vertreten sein und somit keinerlei Auswirkungen auf entsprechende Entscheidungen haben.

Was ja noch aussteht ist auch ein Bericht über die Verhandlungen mit den Investoren die am 01.02.2011 von Pixelpark beschrieben wurden. Es war ja auch die letzten Wochen ein sehr starker Käufer im Markt der hohe Stückzahlen aus dem Bid heraus aufgesammelt/aufgefangen hat (hat man schön an den Verlaufslisten gesehen).

Also alles in allem wird sich hier die nächsten Tage und Wochen noch einiges tun und da denke ich auch an eine Long-Position, denn die Kurse werden wir bei dem Weg, den Pixelpark da erfolgreich geht, nicht mehr lange sehen. Da schätze ich, haben wir in ein paar Wochen/Monate das vielfache des jetzigen Kurs.

Aber man kann sich entspannt zurück lehnen, wenn man schon investiert ist.
Wenn hier die positiven Meldungen reinflattern, wird es natürlich eng, noch geeignete Stückzahlen dann zu bekommen, aber das muß jeder selber abschätzen und entscheiden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Guten Morgen zusammen,

eine neue Woche bricht an und schauen wir mal was so bei Pixelpark geht. Bin ja guten Mutes, dass der Kurs die N-Richtung wieder findet. Schau ich mir den 6 Moants Chart an, ist es beim bergauf direkt wie in der Eiger Nordwand.

Schaun wir mal. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.107.490 von OrpheusAusDerAsche am 25.02.11 15:11:57Kurse um 0,30 sind natürlich verlockend, doch sollte man sie mit einem Multiplikator von mindestens 2 versehen, um den Verwässerungseffekt darzustellen. Ich sehe den Multiplikator eher bei 2,5 momentan, sodaß sich ein Investment vor dem KS und der KE für 50%+x-Zocker wie mich nicht lohnt. Die Verunsicherung bzgl. der Geschäftsentwicklung und des Modells wird auf alle Fälle nach den Jahreszahlen nochmals aufgeschaukelt werden(Umsatz unter 30 Mio, Jahresverlust: x-Mio), sodaß sich hier sicherlich noch günstige Einstiegskurse ergegeben werden. Basher gibts ja genug hier, sodaß ich gelassen an der Seitenlinie abwarte. Die große Sammleradresse war wohl eher eine "Kursstütz-adresse"
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.115.921 von Scheurecker am 28.02.11 09:56:23Also Sorry, hier geht alles sehr ruhig zu und einer von 2 Dauer-bashern das bist Du, ansonsten gibt es hier niemanden der pausenlos Pixelpark nach Unten reden will.
Das Skuriele an der Sache, das Du noch vor 3 Wochen die Aktie in den Himmel gelobt hast.
Klar da warste investiert und kaum verkauft und groß angekündigt ging es los mit dem Dauermiesreden von Dir.
Wer soll Dir denn sowas noch abkaufen...denk doch mal nach !
Und wenn de dann wieder investiert bist....Oh ja, dann, ja dann ist Pixelpark wieder Weltklasse....:D
Pixelpark will Schuldenlast verringern
Die Erleichterung, die Pixelpark-Vorstandschef Horst Wagner und seine Mitarbeiter kurz vor Weihnachten gespürt haben dürften, muss groß gewesen sein. In einer Ad-hoc-Meldung konnte die Agentur bekannt geben, dass sie Gläubiger von einem erheblichen Verzicht auf Forderungen aus Darlehen hatte überzeugen können. Mittels eines so genannten Debt Equity Swap soll ein Teil der Forderung in Aktien umgewandelt und die Schuldenlast von Pixelpark verringert werden.

Der erfolgreiche Abschluss der Verhandlungen zwischen Vorstand, Gläubigern und Investoren von Pixelpark war ein überaus wichtiger Schritt auf dem Weg zur Sanierung der Agenturgruppe. Die Schuldenlast wird damit von mehr als 20 Millionen Euro auf noch 3,2 Millionen Euro gesenkt; die Verbindlichkeiten müssen bis Februar 2014 beglichen werden. „Alle Beteiligten haben sich in einem sehr konzentrierten Prozess für den langfristigen Erhalt der Pixelpark AG eingesetzt und nun dafür die optimalen Voraussetzungen geschaffen. Wir sind allen Mitwirkenden dafür sehr dankbar“, sagte Horst Wagner.

Nun steht bei der Agenturgruppe im März eine außerordentliche Hauptversammlung an, auf der die Aktionäre den beschlossenen Maßnahmen zustimmen müssen. Hierzu gehören die Durchführung einer Kapitalherabsetzung im Verhältnis von sieben alten zu einer neuen Aktie. Außerdem schlagen Vorstand und Aufsichtsrat von Pixelpark den Aktionären eine Barkapitalerhöhung um bis zu rund 10,5 Millionen Euro vor, um das operative Geschäft weiterführen und ausbauen zu können. (re)

Quelle: http://www.onetoone.de/Pixelpark-will-Schuldenlast-verringer…
Pixelpark ist die neue digitale Leadagentur des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Die Agentur konnte sich in einer europaweiten Ausschreibung durchsetzen und verantwortet für die kommenden drei Jahre den siebenstelligen Gesamtetat. Pixelpark verantwortet damit die Beratung, Konzeption, Realisierung und laufende Betreuung der Internetangebote des Ministeriums inklusive der Website BMAS.de.

"Nachdem Pixelpark bereits für das Bundesfinanzministerium, das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Bundesministerium für Bildung und Forschung tätig ist, freuen wir uns sehr, dass wir nun auch das BMAS erfolgreich von unserer E-Government-Kompetenz überzeugen konnten", so Stefan Schopp, Director Public Services bei Pixelpark in Köln. jm

Quelle: http://www.horizont.net/aktuell/digital/pages/protected/Pixe…
Pixelpark gewinnt Millionen-Etat des Arbeitsministeriums

veröffentlicht am 28.02.2011 um 11:48 Uhr · Digital · Artikel
Pixelpark hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales als Kunden gewonnen. Die Internet-Agentur übernimmt künftig Beratung, Konzeption, Realisierung und laufende Betreuung der Internet-Angebote des Von-der-Leyen-Ministeriums. Pixelpark hat sich in einer europaweiten Ausschreibung durchgesetzt und sich einen siebenstelligen Etat gesichert. In den kommenden drei Jahren ist die Kölner Pixelpark-Niederlassung Online-Lead-Agentur.

Das Ministerium will das Internet als zentralen Baustein der Öffentlichkeitsarbeit nutzen und verständlich über zentrale politische Themen aus den Bereichen Arbeitsmarkt, Rente, soziale Sicherung und Teilhabe behinderter Menschen informieren. Dabei soll auch ein aktiver Dialog mit den Bürgern geführt werden. Mit diesem Etatgewinn ist Pixelpark inzwischen für vier Bundesministerien tätig.
Also, wenn ich mir das Orderbuch so anschaue, dann sollte doch mit der richtigen Meldung hier einiges möglich sein.
Verstehe bloß nicht weshalb die in den letzten Tage "Deals" im Millionenbereich nicht viel am Kurs bewegen.
Ich glaube kaum, dass die öffentliche Hand Großaufträge an ein wankendes Unternehmen geben würde.
So gesehen ist die Tendenz doch positiv zu werten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.117.912 von boersenkeks am 28.02.11 14:04:19Pixelpark ist ein Nebenwert, das hat ganz schlicht und einfach die breite Masse noch nicht mitbekommen und jetzt geht es schon um Millionen-Aufträge die abgeschlossen wurden.
Laß das mal Stück für die Stück die Leute mitbekommen, dann haben wir ganz schnell wieder Kurse weit über der 0,40 .... denn positiv-an Positivmeldung flattert hier rein und jetzt kann man nichts mehr schief reden, denn wenn man jetzt von der Bundesregierung einen Millionen-Auftrag bekommt, da sollten mal langsam auch dem letzten die Glöckchen anfangen zu bimmeln, das sich das hier richtig lohnt.
Aber das erzählen wir ja schon seit 3 Monaten und jetzt kommen immer mehr Bestätigungen dafür.
Die suchen nicht umsonst soviele Fachkräfte am Markt und wie hat Pixelpark in der PR vom 01.02.2011 geschrieben ""Wir sind voll auf Kurs"" !!

Das sind sie !
Zitat von boersenkeks: Also, wenn ich mir das Orderbuch so anschaue, dann sollte doch mit der richtigen Meldung hier einiges möglich sein.
Verstehe bloß nicht weshalb die in den letzten Tage "Deals" im Millionenbereich nicht viel am Kurs bewegen.
Ich glaube kaum, dass die öffentliche Hand Großaufträge an ein wankendes Unternehmen geben würde.
So gesehen ist die Tendenz doch positiv zu werten.


Absolut!

Wer etwas Ahnung von dem Bereich hat, weiss das hier Pixelpark eine super geniale Arbeit abliefert! Nicht umsonst, sind im Kundenstamm Firmen wie:

Mercedes Benz, Lufthansa, BASF, Beyer, Bundesministerium..., ZDF, RTL, VOX, NTV, T-Online, OTTO, usw.


http://www.pixelpark.com/de/pixelpark/agentur/referenzen/bra…

Schuldeabbau ist im Gange, die Restrukturierung ist sogut wie abgeschlossen. Die Firma steht nach m.E. wieder auf solidem Grund und ist wieder auf dem Weg.

Hier steckt Fantasie drin und zwar nach oben offen.
sehen wir heute wir die 0, 1 nach diesem zuzahl auftrag??:laugh::laugh:
kein geld für arbeitslose,aber millionen für eien chef von pixelpark i, ist schon recht lustig:laugh::laugh::laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.119.089 von Hoffnungstraeger am 28.02.11 16:51:39Also was ihr hier für einen Schwachsinn abliefert ist langsam unglaublich !

Hier könnte PIXELPARK einen Milliarden-Auftrag melden und Du/Ihr würdet noch weiter so einen Stuss schreiben.
Zuerst reichen ein 84% Schuldenerlaß nicht, dann 6 stellige Aufträge nicht, dann reichen schon 7 stellige Aufträge nicht.
Nur die Leute belabern mit dem letzten Schwachsinn denn man noch posten kann....

Bei einen 7 stelligen Etat, also einem Millionen-Deal, klar das ist ein Draufzahlgeschäft.
Man Du hast vom Internet, den Visualisierungen oder geschweige von Computern anscheinend nur noch das Wissen wo man die Kiste einschaltet, ansonsten disqualifizierst Du dich mit solchen Aussagen mitlerweile restlos zum Forumkasper....:keks:
Zitat von Hoffnungstraeger: sehen wir heute wir die 0, 1 nach diesem zuzahl auftrag??:laugh::laugh:
kein geld für arbeitslose,aber millionen für eien chef von pixelpark i, ist schon recht lustig:laugh::laugh::laugh::laugh:



Ich glaube du vermengst hier 2 Sachverhalte, die nichts miteinander zu tun haben.
Grundsätzlich verstehe ich deinen Einwurf, denn auch ich bin oft irritiert wofür die BRD so alles Finanzmittel parat, währenddessen für viele aus meiner Sicht wichtigere Dinge nichts übrig ist.

Aber das hat mit Pixelpark nichts zu tun!
Hätte nicht Pixelpark den Zuschlag bekommen, dann wäre das Geld womöglich aus Deutschland abgewandert.

Es hat alles mindestens 2 Seiten
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.119.436 von boersenkeks am 28.02.11 17:37:29Sachverhalt ist bei dem Typen nicht vorhanden.
Blätter doch mal all seine Postings durch, mehr als einen Einzeiler bekommt er nicht hin und dann jedesmal so was von Sinnfrei, ja um es milde zu sagen Unsinnig ohne einen Zusammenhalt gescheige denn bezogen auf Fakten.
Da könnte Warren Buffet die Pixelpark morgen aufkaufen für 30 Millionen und der Typ würde immer noch einen unsinnigen Senf dazu schreiben.
So was ist echt traurig !

Pixelpark bringt mitlerweilen einen großen Auftrag nach dem anderen. Das ist echt Top und ich denke die Tage wird es dann auch entsprechend weiter hoch gehen, wenn das sich im Markt erstmal herum spricht und die alte Info dazu bekannt ist, das Pixelpark zu 84% entschuldet wird/wurde in Abstimmung mit den Gläubigern.
Die restlichen knappen 4 Mio sind bis 2014 abzugelten und somit wird man hier wieder richtig gut zulegen.
Schade nur, das durch solche Typen das Board in den letzten Wochen so dermaßen versaut wurde, das man kaum noch im Fokus sitzt und dieser Schwachsinn hier kein Ende findet.

Das Unternehmen steht vor einer absoluten Neubewertung und die Typen labern alles in den Dreck, obwohl hier eine Top-meldung nach der anderen rein kommt !
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.119.544 von OrpheusAusDerAsche am 28.02.11 17:48:56Hallo,Deine Argumente kann ich alle nachvollziehen,was ich nicht verstehe ist warum der Kurs sich nicht nach oben bewegt bei der Nachrichtenlage.Hast Du dafür eine Erklärung?;);)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.119.938 von zebrafink456 am 28.02.11 18:46:25Wie heute schon mal erwähnt ist Pixelpark ein Nebenwert und leider in den letzten Woche unbegründet einfach zerredet worden von den bashern, das hinterläßt Wirkung in dem Maße das die Aktie doch sehr aus dem Fokus gerückt ist und somit die wenigsten den Millionen-Auftrag von Heute kaum wahrgenommen haben. Dazu liest Du ja selbst, das die selben Herren sofort wieder hier sind und im gleichen Maße weiter machen und das verunsichert die wenigen Anleger enorm.
Ist leider so.... der Millionen Deal am Anfang des Monats gemeldet mit der PR von pixelpark und wir würden locker weit über 0,40 stehen.
na auf jeden fall sind meine vorrausagen immer bisher hier eingetreten und nicht die von orpheus, ich würde mich ja auch freuen , wenn er mal recht hätte, aber leider.....:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.120.223 von Hoffnungstraeger am 28.02.11 19:21:14Hallo

Das schöne an sich ist, das dich keiner mehr für ernst nimmt!

Aber was Solls auch DU/Sie darfst deine Meinung zu dem Pixelpark - Konzern jedem kundtun.

Aber mal Spaß bei Seite, der Kurs ist bis jetzt nicht so richtig in Fahrt gekommen, weil er immer wieder sofort gedrückt wurde. Aber in Hinblick auf die HV. denke ich werden wir Kurse ca. 0,40-0,45€ sehen.

Wenn die Verhandlungen zum Wechselkurs abgeschlossen sind, werden hier deutlich höhere Kurse zu sehen sein. An ein runter würde ich nicht setzen!

Ist nur meine Meinung, über sein Investment muss jeder selbst entscheiden.
Glaube nicht das die Wortwahl auf WO für den Kursverlauf von Pixel
entscheident ist.
Vielmehr erwarte ich einen Kursausbruch wenn MoneyMoney und Co.
zum Angriff blasen.
Auf Xetra liegen z.Z. nur noch Kleinstmengen zum Verkauf - ein gutes Zeichen? :D

Gute Nacht
Dag88
Zitat von Dag88: Auf Xetra liegen z.Z. nur noch Kleinstmengen zum Verkauf - ein gutes Zeichen? :D

Gute Nacht
Dag88


Und das nicht erst seit gestern ;)
Als ich hier Ende Januar eingestiegen bin, hielt ich Pixel mehr od. weniger für einen Inso-Zock.
Jetzt, nachdem in den letzten 2 Wochen gleich 2 Meldungen aus dem operat. Bereich gute Geschäftsabschlüssen vermeldeten, muss ich sagen, dass ich wohl durch Glück an eine echte Perle mit guten Kurssteigerungschancen geraten bin.

Was hier ja auch schon gepostet wurde,gibt mir quasi die Gewissheit, dass es hier steil nach oben geht: Das Ministerium für A+S wird keine Millionenaufträge an eine Firma vergeben, deren Fortbestand gefährdet sei.

Weiter muss man ,bevor man so einen Auftrag bekommt, ein anspruchsvolles Ausschreibungsverfahren überstehen gegen jede Menge Mitbewerber. Hier war pixel ganz offensichtl. der beste und seriöseste Bewerber.
Hut ab!
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mit ca. 25.000 Euro wären wir XETRA bei 0,44 zuhause. Hier ist enormer Dampf auf dem Kessel! 1 : 0,22 und die HV nicht mehr fern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.122.723 von Santiagero am 01.03.11 09:18:37Die Vergabe des BMAS an Pixelpark ist schon vor einigen Wochen erfolgt und vom BMAS auch ordnungsgemäß bekannt gemacht worden. Seltsam ist, warum Pixelpark daraus jetzt erst eine Pressemeldung macht. Der Millionenauftrag - wohl eher 1 Mio - verteilt sich über mehrere Jahre. Und der Wettbewerb bei öffentlichen Auftraggebern wird ganz stark über den Preis gesteuert. Viel verdienen wird Pixelpark damit wohl nicht.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.124.944 von gbulrich am 01.03.11 13:21:08Die Argumente werden hier auch immer drolliger: besser man hätte den Auftrag nicht bekommen, man bekommt sowieso nur 1 mio (was spekuliert ist) und mit dieser Mio. macht man schon gar keinen Gewinn bei dem Preisdruck!
Sehe ich etwas anderst.
Wenn man weiss was Pixelpark drauf hat, wundert es mich nicht, dass sie den Auftrag erhalten haben und im Übrigen weiß ja das BM schon, was sie an der Firma hat, warum dann eine andere Firma noch ins Boot ziehen? Die Ausschreibung musste gemacht werden, der Form halber, ansonsten war das schon im Vorfeld geklärt. Pixelpark hat ja schon mit dem BMF zusammen gearbeitet. Also, wenn ich als Firma jemand hole der gut ist und ich eine neue Ausschreibung habe, bleibe ich bei dem Besen der gut fegt!

Und wie kommt ihr auf 1 Million? Steht das irgendwo? Bitte Quelle!
Aber nach dem Ausdruck "wohl ehr" zu urteilen, sehe ich mehr die Vermutung, aber keine Fakten. Also ich vermute es sind 9.999.999,99€ :kiss: Um dem ganzen wieder ein Gleichgewicht zu geben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.124.944 von gbulrich am 01.03.11 13:21:08Konnte nicht recherchieren, daß der Auftrag schon vor einigen Wochen erteilt wurde. Bitte link bekanntgeben. 7 Stellig heißt hier wahrscheinlich zwischen 1-2 Mio. verteilt über 3 jahre.
Das die pixelpark-Aktie eigentlich kaum darauf reagiert, ist eher negativ zu werten.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.128.666 von Scheurecker am 01.03.11 20:05:02Der Auftrag wurde Mitte Januar erteilt. Das ergibt sich aus dem europäischen Vergabeverfahren. Die Bekanntmachung erfolgte logischerweise - da es sich um eine EU-weite Ausschreibung handelte - auf TED http://ted.europa.eu/. Man muss sich aber registrieren, um im Archiv recherchieren zu können.

Die Auftragssumme kann man daraus ableiten, dass das BMAS selber die Spanne auf 0,5 - 3,5 Mio Euro geschätzt hat, siehe E:HTML" target="_blank" rel="nofollow">http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:224291-2010:TEXT:DE:HTML und der Wettbewerb in diesem Segment hart ist.

Und dann noch eine Info für den Patrioten: Offensichtlich kennst Du das Verfahren nicht, nach dem Bundesministerien ihre Aufträge vergeben müssen. Da passiert nichts der Form halber. Pixelpark war auch nicht der alte Auftragnehmer, einfach mal ins Impressum der Website des BMAS schauen. Übrigens ist beim BMF Pixelpark nicht alleine im Boot. Den größten Teil der Arbeiten - die redaktionelle Betreuung - macht die Agentur Neues Handeln http://www.neueshandeln.de/.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.129.457 von gbulrich am 01.03.11 22:04:50Erst mal danke an Gbulerich für seine Recherche!

Zu deiner Frage: Nein offensichtlich kenne ich nicht das Verfahren, aber das muss ich auch nicht, mir reicht es aus zu wissen was in dem Menschen ist. :)
Hallo

Ja ich muss mich immer wieder wundern, wie man die Erfolge klein reden will. An einer Baustelle arbeiten doch auch mehrere Firmen Hand in Hand, also wo liegt das Problem, unterm Strich zählt doch das Ergebnis.

Außerdem welches Verfahren dort immer stattgefunden haben mag, auf alle Fälle konnte sich Pixelpark durchsetzen.

Der Pixelpark hat einen neuen Auftrag und gut ist.
Zitat von drehen: Hallo

Ja ich muss mich immer wieder wundern, wie man die Erfolge klein reden will. An einer Baustelle arbeiten doch auch mehrere Firmen Hand in Hand, also wo liegt das Problem, unterm Strich zählt doch das Ergebnis.

Außerdem welches Verfahren dort immer stattgefunden haben mag, auf alle Fälle konnte sich Pixelpark durchsetzen.

Der Pixelpark hat einen neuen Auftrag und gut ist.


Und das spricht doch für Pixelpark! :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.133.808 von derPatriot1 am 02.03.11 15:44:03...dies sollte sich auch langsam im steigenden Kurs wiederspiegeln:yawn:
100% sind doch im ersten Anlauf locker drin - nur meine Meinung:D
pixelpark ist wie ne olle liebe, wenn die tot ist bleibt sie tot

ud selbst aufträge hier lassen den kurs abstürzen, hier kann nur noch guttenberg den todesstoß geben:D:D:D:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.141.654 von Hoffnungstraeger am 03.03.11 16:30:38so lange du Aufstieg klein schreibst, wird es wohl nur ein "kleiner Aufstieg" sein, jedoch sollte bis zum Ende des I. Quartals der Trend klar sein.....;)
na aber erst müssen die schulden bezahlt werden , bei diesen lauen aufträgen dauert es 100 jahre, :laugh::laugh::laugh:
Zitat von Carola11: 100% sind doch im ersten Anlauf locker drin - nur meine Meinung:D


Hier mal eine Geschichte über das Brösebius Investment in die I-D Media AG, einem der früheren Konkurrent von Pixelpark:

Am 12.1. 2009 musste die I-D Media zu einer ao. HV einladen, um den Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals festzustellen. Auf dieser Aktionärsversammlung wurde u.a. mitgeteilt, dass ein Liquiditätsengpass durch ein Darlehn des Großaktionärs Brösebius über 300.000 beseitigt worden sei. Außerdem wurde eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 5:1 beschlossen und eine KE angekündigt, um u.a. aufgelaufene Schulden zu begleichen. (Quelle: HV-Bericht von GSC Research)

Im Februar erfolgte dann die Kapitalherabsetzung, während die KE „aufgrund einer zu geringen Nachfrage nicht durchgeführt werden“ konnte.(www.aktien-meldungen.de vom 01.04.2009)

Daraufhin kündigte die AG bereits am 30. April einen Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit an, und am 31. Juli 2009 wurde schließlich das Insolvenzverfahren eröffnet, wovon die Presse teilweise erst mit dem Datum vom 3.8.2009 berichtet hat.
Am 8.9.2010 wurde dann die Börsennotierung eingestellt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.