Griechenland ist völlig zu Recht Europameister - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 05.07.04 09:48:29 von
neuester Beitrag 05.07.04 12:26:18 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
05.07.04 09:48:29
Gratulation an die Griechen. Die Mannschaft ist verdient Europameister geworden.

Von wegen die hatten nur Glück. Wer sowohl Frankreich, Tschechien und Portugal sogar zweimal besiegt, ist einfach die beste Mannschaft des Turniers gewesen.

Um Erfolg zu haben, muss man halt nicht nur offensiv spielen. Und ob das Offensivespiel das moderne ist, sei mal dahin gestellt.

Dieses mal war halt Griechenland DIE Mannschaft des Turniers.
Avatar
05.07.04 09:49:46
Schliesse mich #1 an :lick::lick::lick:
Avatar
05.07.04 09:50:15
Sehe ich auch so .. die waren einfach cleverer ...
Avatar
05.07.04 11:05:35
#1:

Bis auf Frankreich hast Du ja Recht !

Wer diese Luschentruppe (Frankreich) nicht schlägt, ist
selber schuld (England, Kroatien).
Avatar
05.07.04 11:07:10
Dem stimme ich zu!
Der Titel ist zwar verdient, aber wie er zustande kam, war wieder eines dieser Fußball-Märchen.
Wie die Dänen 1992, spielten sich die Griechen in einen absoluten Rausch und spielten auf einem Level, den sie nur schwer halten können!
Die Griechen werden es wahrscheinlich schon schwer haben sich für die WM zu qualifizieren !!!
Denn dann sind sie als amtierender EM in einer ganz neuen Rolle und zwar in der Favoritenrolle!
Ob sie damit klar kommen bezweifle ich...
;)
Avatar
05.07.04 12:26:18
Es wird aber weiter Leute geben, die schön Spielen mit erfolgreich Spielen gleichsetzen, und deswegen den dann tatsächlich Erfolgreichen immer Glück vorwerfen.

Klasse Abwehrleistung auf höchstem "italienischen" Weltniveau der geradezu "deutsch" spielenden Griechen, und gerade im direkten Vergleich gegen Baros und Co. sieht man, auf welchen Positionen die deutsche Mannschaft in den letzten Jahren abgebaut hat.
Die Griechen sind gestern ja keineswegs durch Unfairness aufgefallen, was man bei alleiniger Betrachtung der Torschussbilanz schon fast zwangsläufig folgern würde.
Ronaldo, auch ein brandgefährlicher , extrem schneller Jung ist denen auch nur ein Einziges mal wirklich entwischt.

Meine Gratulation an den verdienten Sieger, der ein echtes Wunder von Lissabon erreicht hat, vielleicht mit denselben Langzeitfolgen wie das Wunder von vor exakt 50 Jahren.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Griechenland ist völlig zu Recht Europameister