Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,33 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,32 % Öl (Brent)+0,44 %

Pongs und Zahn. Beteiligungs-Nieten lasten schwer - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006954001 | WKN: 695400 | Symbol: PUZ
0,035
16.10.19
Berlin
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Euro 2,25 bringt die lustlos nach unten dümpelnde Aktie noch. Weit entfernt vom jahrelang nicht mehr gesehenen undd wohl nie wieder sichtbaren Nominalwert von Euro 6,00 und ist nur noch heruntergewirtschafteter Pennystock!

Sich immer wieder neu verzettelnd, hat man sich zwei ehemalige Ostbroker aufdrehen lassen. Unylon wird, wie allgemein schon gemunkelt, keine Dividende bezahlen. Die einst mit vielerlei Geschrei und Tamm-Tamm angepriesene Aktie läuft momentan Gefahr auch noch die 80 Cents nach unten zu durchschlagen.

Ponaxis vermeldet Verluste und dabei hat man, sicherlich in Dosierungsabsicht, gerade mal das enttäuschende EBIT herausgelassen. Was da an Schuldzinsen noch abgeht, ist MOmentan der Phantasie ausgeliefert. Rückzunehmende und damit belastende Beteiligungen schweben noch durch den Raum. Ob da die nächste HV Klärung bringen wird bleibt abzuwarten. Manch einer hört ja Fragen nicht so gut und antwortet auf etwas ganz anderes. Jedenfalls steht dort eine Kapitalerhöhung für seltsam angekündigte und nicht definierbare Investitionen an. Kaum anzunehmen, dass man da im Vedrhältnis 10:3 der gehaltenen Aktien neues Material mir Freude annimmt. Man hat vorsichtshalber schon mal durchblicken lassen, dass diese Beteiligung strategisch wohl doch nicht mehr so interessant ist. Interessant, wenn dann zur Kapitalerhöhung zum absoluten Kurs-Minimum noch ein Haufen Aktien von Pongs dazu kommen und auch noch die die man 10:3 übernehmen soll oder vielleicht auch garnicht mehr. Eigentor nennt man das.

Mit dem Gehör eines weiteren Akteurs ist es ebenfalls seltsam bestimmt. Der hört "indirekt" Ergebnisse bei Beteiligungsgesellschaften wo er direkt im Aufsichtsrat sitzt. Jedenfalls hat er bezüglich Ponachem mitgeteilt, dass da das eine oder andere "Spuren in der Bilanz" hinterlassen hat. Eine Menge Maschinen hat man, aber nicht die notwendige Auslastung. Jedenfalls sei man damit für die Zukunft gerüstet. Erinnert mich an den Kaufmann der nichts von seiner Ware los wird und dem sich das Lager bis zur Decke füllt. Der tröstet sich dann damit immer besser für einen Kundenansturm gerüstet zu sein.

Kurse unter 2 Euro und damit noch nicht einmal einem Dritteln des Nominalwertes sehe ich für Pongs und Zahn eher als eine Kurserholung vom jetzigen Niveau.

Zu viele Nieten!
Warum machst Du Dir die Mühe das alles aufzuschreiben, wenn Dich die Aktie sowieso nicht interessiert?
:confused:
wollte nur mal seinen frust loswerden. geht mir manchmal genauso. habe noch ein paar OS auf P+Z
LOL!!!!!! Pongs und Zahn Leitspruch Version 522: Mit Spirit und Emotion. Mit Spirit suchen wir unsere Beteiligungen aus, mit Emotion wollen wir sie verwalten.

Oder gleich in verständlichem Deutsch: Indirekt hören wir Stimmen, die uns Nieten aussuchen lassen. Emotionslos verbraten wir auch deren letztes Geld.

Kleinaktionär: Aktien und alle anderen Geldsaugvarianten des Pennystockorchesters unbedingt meiden!
boon-ysotp-aktensammler-martinsgans, hat Dich der Kaffeeduft von nebenan benebelt? Dann lasse Dich doch mal von den Profis beraten. Haben die doch schon längst eine Akte angelegt für das Squeeze-out-Programm, dass da bei Pongs laufen soll. Falls Du noch Material haben solltest,
diene es mir doch bitte an. Aber die Aktien müssen gebügelt sein, nicht gefaltet und gelocht - und keinesfalls sollten die aus kurzen Röcken hervorlugen, weil dann hätten sie womöglich Fettaugen.

Aber ansonsten, laber ruhig weiter, kennen wir schon alles. Wiederholungen machen es auch nicht runder. Der Kurs wird erst steigen, wenn Du Dich verabschiedet hast, weil der Kapellmeister und sein erster Geiger erst beim Vorspiel sind.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.