wallstreet:online
43,10EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX-0,20 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,40 % Öl (Brent)-0,07 %

VCL - weiß jemand etwas von der HV? - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0003304374 | WKN: 330437
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Neuigkeiten zur VCL Film & Medien Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

s u p e r A u s s i c h t e n

jetzt muss nur noch der Kurs abgehen
:kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss:

30.07.2004



Ordentliche Hauptversammlung der VCL Film + Medien AG


München, 30. Juli 2004 – Auf der 5. ordentlichen Hauptversammlung der VCL Film + Medien AG (WKN 330437) am 29. Juli 2004 in München stimmten die Aktionäre den vorgelegten Tagesordnungspunkten mit

großer Mehrheit


zu. Die Anwesenheit des stimmberechtigten Kapitals lag bei 48,97 Prozent. Der Vorstandsvorsitzende, Datty G. Ruth informierte zusammen mit dem Finanzvorstand Joachim Sturmes sowohl über die Ereignisse des letzten Geschäftsjahres als auch über die kürzlich

abgeschlossene Vertriebskooperation mit dem US-Major Warner Home Video Germany,

die eine Umstrukturierung der VCL-Gruppe mit sich bringt.

Die sehr guten Aussichten

und die

weiterhin positive Geschäftentwicklung

sprechen für sich.


Dennoch bleibt der Fokus weiterhin auf Kosteneinsparungen und Kapitalbeschaffungsmaßnahmen. An dem publizierten Gesamtjahresumsatz von 21 Millionen Euro und einem positiven operativen Ergebnis wird festgehalten.

Wesentliche Tagesordnungspunkte umfassten zum einen die Schaffung von neuem genehmigten Kapital und zum anderen die Ermächtigung zur Ausgabe von Wandel- und Optionsschuldverschreibungen.


Vorstand und Aufsichtsrat wurde Entlastung erteilt und die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft Dr. Ebner, Dr. Stolz & Partner GmbH erneut zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2004 bestellt.
Sollte es zur Kapitalerhöhung kommen, dann gute Nacht!
Das drückt die Aktie auf Dauer in den Pennystockkeller.
Klare Sache Freak:laugh: Die Kapitalerhöhung bedeutet, daß VCL ca. 10 Mio bekommt, das neue Paket bei Warner liegt und Warner somit bei VCl beteiligt ist. Mit der neuen Kohle werden Schulden abgebaut und neue Filmrechte erworben (= steigende Umsätze).
Alles gute Gründe für fallende Kurse, oder ?
Tja, der Freak sollte mal die Filmrollen von den Augen
nehmen. Bei einer Kapitalerhöhung sind alle Altaktionäre
an der besseren Kapitalaustattung entsprechend ihrem
Anteil beteiligt.

;)Charto
@ casher und charto:

Wow, da sprechen ja die super Finanzexperten. Aufwachen, Jungs! Macht bitte Eure Hausaufgaben, bevor Ihr derart falsche Aussagen in den Raum stellt.
Das, was VCL da plant (Wandeloptionen, Kap.-Erh. usw) mag zwar dem Unternehmen dienen (das bestreite ich ja gar nicht), doch der Aktienkurs wird erheblich darunter leiden.
Das ist keine kühne Behauptung von mir, sondern eine ökonomische Tatsache. Aber lasst Euch von den Fakten demnächst überzeugen. Sollte VCL diese Pläne umsetzen, rechne ich mit Kursen deutlich unter 1 EUR. Und zwar für lange Zeit.
Falsch Freak!

Ich habe es bei Utimaco erlebt, ähnlich gedacht und die
Möglichkeiten nicht erkannt. Seither bin ich schlauer.

;)Charto
Wandelanleihen könnten bei VCL eine interessante Variante
sein. Weitgehend sicherer Zins und Wandelbarkeit in dann
höher bewertete Aktien.
Der operative Turn-around ist ja bereits da und der DVD-
Markt steht auch nicht vor dem Zusammenbruch.

:cool:Charto

(der sich nun bedeckt hält)
Selber Schuld wer schlechtem Geld gutes hinterher wirft

Der DVD Markt boomt zwar nicht, kann jedoch
Positive Zuwächse verzeichnet. Hier lassen
sie die grossen Player aber nicht die Butter
vom Brot nehmen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.