Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,22 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-2,32 %

Clement will noch mehr Arbeitslosigkeit - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Durch die Schaffung von 1€ Jobs werden zigtausende Vollzeitstellen überflüssig.

Die neuen Arbeitslosen müssen dann zusätzlich steuerfinanziert werden !

Was kommt als nächstes?

Wie wäre es mit dem Vorschlag generell alle deutschen Arbeitnehmer zu entlassen und danach für ein Euro pro Stunde wieder einzustellen?:laugh:
Wie wäre es,
das Sklaventum wieder einzuführen!!!!!!
Den Clement wenn ich blos sehe,
dann könnte ich kotzen...
:O
# 1

bisherige Praxis bei Sozialhilfeempfänger ist die Bezahlung von 1,09 Euro bei zugewiesener "Zwangsarbeit".

Jetzt sparen die sich zukünftig auch noch 9 cent, unglaublich! :mad:
#1

Wie wäre es mit dem Vorschlag generell alle deutschen Arbeitnehmer zu entlassen und danach für ein Euro pro Stunde wieder einzustellen?

Genau das sehe ich kommen...
Siehe dazu mein Thema: Sozialismus durch die Hintertür Thread: Sozialismus und Planwirtschaft durch die Hintertür

KD:D
Und wie unglaublich motiviert die Ein-Euro-Jobber sein werden! Und konsumieren werden die! Na Hauptsache Clement und Konsorten haben ihre zigtausend Euro im Monat sicher. :mad:
Um nicht vollends von den Suppenküchen abhängig zu sein könnte man wieder jagend durch die Wälder streifen.:D

Sind ja "unsere".

Der Status des "Freibeutens" steht vor der Hochkonjunktur.

Bund und Industrie gehen mit Beispielen schon voran.
Um nicht vollends von den Suppenküchen abhängig zu sein könnte man wieder jagend durch die Wälder streifen.

Du meinst doch hoffentlich nicht so, derdieschnautze?



;
:laugh::laugh:

Semi,

nö.

Wir jagen dann um zu überleben und unseren Sippen in den Höhlen des Watzmann Frischfleisch zu liefern.:D

Vielleicht läuft auch mal ein lupus rogovskius vor die Flinte. Vor Raubtieren ist man ja nirgendwo mehr sicher.:cry:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.