DAX-0,18 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-0,45 %

Edison international rutscht im zweiten Quartal in die Verlustzone - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US2810201077 | WKN: 887629 | Symbol: EIX
63,50
16.10.19
Tradegate
0,00 %
0,00 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der amerikanische Energieversorger Edison International musste im zweiten Quartal aufgrund von Sonderbelastungen aus der vorzeitigen Kündigung eines Leasingabkommens einen Verlust hinnehmen.

Im Berichtszeitraum verbuchte der Konzern einen Verlust von 374 Mio. Dollar bzw. 1,13 Dollar je Aktie, nachdem im Vorjahreszeitraum ein Gewinn von 15 Mio. Dollar bzw. 7 Cents je Aktie erzielt werden konnte. Ohne die Berücksichtigung von Sondereffekten erzielte der Konzern einen Gewinn von 32 Cents je Aktie. Analysten hatten ohne die Berücksichtigung von Sondereffekten einen Gewinn von 45 Cents je Aktie erwartet.

Der Konzernerlös verringerte sich gegenüber dem Vorjahresquartal von 3,13 Mrd. Dollar auf 2,92 Mrd. Dollar.

Für das laufende Quartal gehen Analysten von einem Gewinn in Höhe von durchschnittlich 89 Cents je Aktie aus.

Die Aktie von Edison International schloss zuletzt bei 25,87 Dollar.

Wertpapiere des Artikels:
EDISON INTERNATIONAL


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),14:30 30.07.2004



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.