DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Archer-Daniels-Midland gibt Quartalsverlust bekannt - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Das Nahrungsmittelunternehmen Archer-Daniels-Midland Co. berichtet am Freitag, dass man im abgelaufenen vierten Geschäftsjahresquartal 2004 einen Nettoverlust verbuchen musste. Nachdem man im Jahr zuvor noch einen Gewinn ausweisen konnte, wurde das Ergebnis durch Strafzahlungen infolge einer zivilrechtliche Sammelklage mit 400 Mio. Dollar belastet.

Demnach hat der Fehlbetrag bei 103,1 Mio. Dollar bzw. 16 Cents je Aktie gelegen. Im Vorjahr wurde an dieser Stelle noch ein Plus von 95 Mio. Dollar bzw. 15 Cents je Aktie erzielt. Ohne Berücksichtigung der Sonderbelastungen lag der Gewinn im Berichtszeitraum bei 23 Cents je Aktie. Auch die Analysten hatten eine solche Entwicklung nicht erwartet und das EPS auf 24 Cents geschätzt. Im nächsten Quartal sehen sie wieder einen Gewinn von 21 Cents je Aktie.

Beim Umsatz konnte das Unternehmen ein Wachstum von 20 Prozent auf 9,69 Mrd. Dollar verzeichnen. Hier waren die Analysten von einem Wert in Höhe von 8,45 Mrd. Dollar ausgegangen.

Die Aktie von Archer-Daniels-Midland notiert in New York aktuell mit einem Minus von 5,55 Prozent bei 15,16 Dollar.

Wertpapiere des Artikels:
ARCHER-DANIELS-MIDLAND CO


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),18:03 30.07.2004



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.