DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Hunzinger - Forderungen von Moritz Huninger i.H.v. € 3,7 Mio - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

MH stellt vorläufig folgende Teil-Forderungen an die Gesellschaft:

1. TEUR 1.912,5 Bezüge Hunzinger Information AG
2. TEUR 817 Bezüge action press GmbH & Co KG
3. TEUR 715 Pensionsansprüche/AV/Direktversicherung
4. TEUR 189 Dienstwagen
5. TEUR 100 Guthaben Verrechnungskonto

Frage für die Hauptversammlung:

Kann die Hunzinger Information AG diese Ansprüche verkraften?

Sind bereits Gerichtsprozesse wegen dieser Forderungen rechtshängig?

Herr Hoffmann, werden entsprechend Rückstellungen gebildet?
:) Bolko bürgt ! Und Bolko hat gebürgt; er steht über die Stadtsparkasse Düsseldorf für alles gerade. Und wenn er knapp bei Cash ist, muß er halt ein paar AUDI verkaufen, denn für EM.TV und Senator gibt`s ja an der Börse nicht so viel ...

Siehe Geschäftsbericht 2003.

609710: Ein treuer Hunzi-Aktionär
Soso, Hunzinger stellt Forderungen i.H.v. 3,7 Mio - waren denn da bisher nicht ganz andere Summen genannt worden?

Im übrigen sind Forderungen nur Forderungen und noch lange keine Verbindlichkeiten.
Pudding, du Schlaumeier

lies richtig, Teilforderung!
im übrigen sind es bei dem einen Forderungen und bei dem anderen Verbindlichkeiten.

Jedenfalls kommt Bolko um ein hübsches Sümmchen Rückstellungen nicht drum herum.

Mal was anderes. Hat schon jemand eine Einladung zur HV am 31.8?
Hi Rex,

wenn

im übrigen sind es bei dem einen Forderungen und bei dem anderen Verbindlichkeiten.

richtig wäre, dann werde ich einfach mal von Dir sagen wir mal 100 Euro fordern für diese Belehrung hier.

Meinst Du immer noch, daß das jetzt bei Dir neue Verbindlichkeiten seien :laugh: und sinngemäß

Jedenfalls kommt Rex03 um ein hübsches Sümmchen Rückstellungen nicht drum herum.

gelten würde :confused:
Forderungen werden erst zu Verbindlichkeiten, wenn diese auch gerechtfertigt sind.

Ob diese gerechtfertigt sind, kann ich nicht beurteilen.:rolleyes:
Mensch Leute......

Da es anscheinend einige Verwirrungen um die Begriffe gibt kurz zur Klärung.

Wenn Moritz etwas fordert ist das bilanztechnisch noch keine Forderung für die Hunzinger AG. Forderungen stehen ja bekanntlich auf der Aktivseite der Bilanz und richten sich gegen andere Parteien. Also aus Sicht der Hunzinger AG ist das der völlig falsche Begriff. Wenn Moritz selber eine AG wäre könnte er seine Forderungen gegen die Hunzinger AG als Forderungen bilanzieren.

Eine Verbindlichkeit sind die Forderungen von Moritz auch nicht, da die Hunzinger AG bis jetzt die Forderungen von Moritz nicht anerkennt und bis jetzt auch noch keien juristische Entscheidung gefallen ist.

Was passieren kann, ist, dass der Wirtschaftsprüfer Bolko zwingt Rückstellungen (in Höhe und Frist unsichere Verbindlichkeiten) zu bilden. Ob und wie hoch die Rückstellungen sein müssen ist schwer abzuschätzen. Bolko wird sich aber mit Händen und Füßen dagegen wehren hohe Rückstellungen für den Prozeß zu bilden, da wenn entsprehend hohe Rückstellungen gebildet würden, die Hunzinger AG schnell überschuldet wäre.

Der große NAGUS
Korrekt Nagus,

da die von MH geltend gemachten Forderungen bereits rechtshängig sind, müssen Rückstellungen gebildet werden.Die Prozeßkosten kommen selbstverständlich noch dazu

Frage:
Ist die Hunzinger Information AG überschuldet?
Muß Insolvenz angemeldet werden?
Habe heute Post bekommen.

1. Einladung zur HV am 31.08.

2. Kapitalerhöhung 10:1 ; 06.08.-20.08.04

Also sollten alle Aktionäre so wie ich auch mal hoffen das die Kapitalerhöhung gut klappt. Dann ist die erwähnte Insolvenz wohl ersteinmal pásse.
@ Rex 03

Frage:
Ist die Hunzinger Information AG überschuldet?
Muß Insolvenz angemeldet werden?

Man kann es ja mal mit einer Kapitalerhöhung versuchen:(

Bezugsverhältnis 10 : 1
Bezugspreis der neuen Aktie: 1 €
@REX

Nach der 2002 Bilanz hier bei WO würden die Forderungen von Moritz das Eigenkapital übersteigen (hat einer Zugriff auf die 2003er Zahlen???). Müsste Bolko Rückstellungen im vollen Umfang der Forderung machen, wäre die Hunzinger AG überschuldet.

Bolko wird sich aber alles daran setzen, dass er keine Rückstellung bilden muss. Ein Grund ist sicher, dass er immer geprahlt hat, dass Moritz keine Chance hat vor Gericht. Der wichtigere Punkt ist aber, dass die AG überschuldet wäre, wenn er Rückstellungen im vollen Umfang bilden würde.

Ein weiterer Dreh ist natürlich, dass er die Forderungen gegen Moritz als Forderungen bilanziert. Er will ja Schadensersatz in Millionenhöhe gegen Moritz durchsetzen.

In wie weit was machbar ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Wenn er einen Wirtschaftsprüfer dazu bringt, dass alles zu testieren, besteht wohl keine Gefahr der Überschuldung.

Unabhängig davon wie Bolko die ganze Sache bilanztechnisch handhabt, der Hunzi Aktionär sollte wissen, wo dann in der Bilanz Risiken und Chancen liegen. Wenn Bolko es wie oben beschrieben hinbekommt (keine Rückstellungen und/oder Forderungen gegen Moritz bilanziert) wäre das alles andere als eine konservative Bilanzierung, wie es mal das HGB vorgesehen hat.


Der große NAGUS
Die Information zu einer geplanten Kapitalerhöhung habe ich "offiziell" noch nicht gelesen. Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, daß eine größere KE ohne vorherigen Kapitalschnitt erfolgen wird. Denn dies würde ja bei einer 1:10 KE ca. 30 - 40 Mio. Euro allein für die Effectenspiegel AG bedeuten. So kapitalstark sind die nicht. Und neue Investoren sind ja laut Hoffmann nicht erwünscht. :confused:
Das Angebot bzw. Informationen zur KE habe ich gestern von Consors erhalten.
Noch ein Nachtrag:
"Es wurde beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um bis zu € 724`000.- durch Ausgabe von insgesammt bis zu 724`00
auf den Inhaber lautende Stückaktien zu erhöhen
(Ausnutzung des genehmigten Kapitals I ). Der Ausgabebetrag wurde auf 1 € festgesetzt."
Entweder will Bolko zeichnen und so seinen Anteil erhöhen oder die Aktie dürfte vor der KE gepusht werden. :rolleyes:
@609710

Mit seiner Abfindung könnte Hunzi seinen Laden ja glatt wieder zurückkaufen! :laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.