DAX+0,07 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,55 %

Schnäppchenmarkt - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

nachdem einige Werte in der letzten Zeit doch sehr stark verprügelt wurden, so denke ich ist es gerade jetzt wieder an der Zeit aus dieser Situation Kapital zu schlagen. Es ist natürlich nicht auszuschliessen, dass noch weitere Kursabschläge in dem ein oder anderen Wert folgen, jedoch halte ich das Chance-Risiko-Verhältnis für sehr gut.

Topfavorit:

Depfa (765818)

Charttechnisch angeschlagen, schlechte Stimmung. Dabei hat das Unternehmen sehr gute Quartalszahlen geliefert. Die ohnehin schon erhöhten Quartalszahlen sollten im Verkaufe des Jahres noch weiter erhöht werden, so dass mit einem Gewinn für 2004 von über 500 Mio € zu rechnen ist. Die unternehmensseitigen, meist sehr konservativen Prognosen gehen von einem Gewinnwachstum im zweistelligen Bereich (ca. 20 %) aus. Dies würde einem 2005er KGV von derzeit knapp über 5 entsprechen. Und dies bei einem fast risikolosen Geschäft. Der Verkauf der Pfandbriefbank ist nicht zwingend notwendig um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Desweiteren sollte die Ankündigung einer deutlichen Renditeerhöhung zukünftig den Kurs voran treiben. Typischer Fall von Panikmache um nichts.


Hannover Rück (840221)

Ähnlicher Fall wie die Depfa-Bank. Angst um einen unwirtschaftlichen Zukauf in den USA ist ebenso unbegründet, wie die Angst vor einem Terroranschlag, der von der HNR meines Wiisen gar nicht versichert wird.
Management hat ebenfalls zweistellige Gewinnzuwächse in Aussicht gestellt. Und das bei einem ohnehin schon günstigen KGV. Mit ca. 5 % zahlt die HNR auch noch eine ansehnliche Dividenrendite aus.


Aareal Bank (540811)

Zugegeben, Immobilien sind nicht jedermanns Sache und nicht ganz risikofrei. Wer sich jedoch Aussichten und Bewertungen
einer Hypo-Real-Estate anschaut, der wird sicherlich erstaunt sein, dass die Aareal bei relativ guten Gewinnaussichten nur halb so teuer ist. Dafür sehe ich keinen wirklich vernünftigen Grund. Ein Abschlag, der sich im Verlaufe der Zeit etwas relativieren sollte.



Weiter zu beobachten sind auch die Aktien von Puma und Rheinmetall, die beide von guten Geschäftsentwicklungen profitieren sollten. Und dies bei sehr moderaten Bewertungen.


Gruß
Tom


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.