DAX+2,14 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+2,04 %

Keine Panik in Uebersee - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

tja,

die amis nehmen das ziemlich locker mit ihren daten.
oder ists bei uns so schlimm wegen der diskussion um die ruecknahme der rechtschreibreform?
die amis sind so crazy,dass sie heute abend noch gruen schliessen, mit der erklaerung,dass greeny die zinsen vielleicht nicht anhebt.
und die krauts springen dann am montag wieder auf den zug um am nachmittag wieder abzukacken.
nee,nee.
da muss ruhe rein kommen, bevor hedo zurueck aufs spielfeld trabt.:D
#1:

Solange die Unterstützungen zwischen 9800 und 9900 noch halten, bricht noch keine Panik aus. Aber bei der nächsten schlechten Nachricht geht`s steil runter.


Volkmar
Selbst die Amis konzentrieren sich beim shorten auf den Dax, weil Sie genau wissen, das der deutsch die labilste Aktienkultur hat.
Karluno,

und da tönen die deutschen Fondmanager(Kaldermorgen,DWS) von deutschen Aktien.

Kein Wunder, dass der seit Jahren nicht von der Stelle kommt.
ALLES STRONG SELL und in ein paar Monaten ALLES STRONG BUY.
schuerger

die deutschen fondsgesellschaften schaufeln sich doch ihr eigenes grab.scheiss performance,horrende gebuehren und unerbittliches hoch-und runterzocken selbst sogenannter standardwerte.
eigentlich sollte man sich in die bauspar-und immobilienbranche verabschieden.
da glaenzen den leuten noch die augen.
bei "boerse" kriegen die meisten doch nur noch das kotzen.
@ Hedonist

aus lauter angst vor den armseligen arbeitsmarktdaten sind die amis doch gestern schon auf tauchstation gegangen.
Heute sind im DAX Land bestimmt gewaltige Shortpositionen
eingegangen worden. Wann werden die gedeckt.
Die Amis könnten durchaus im plus schließen.
Ich glaube ich setze mal auf einen Kamikaze Turbo Call
Die Amis sind fertig,
aber Hedo schnallt das nicht....
Laß mal die Ausländer das Kapital abziehen,dann springen die Kaugummifresser massenhaft aus dem Fenster...
Ich finde,das ist gut so...
Cl.
der Amis absolut nicht mag...
Claptoni,

die Ausländer ziehen doch schon seit Jahren ihr Geld ab, hast Du das noch nicht geschnallt?

Wo legt denn Warren Buffet an, in Euro oder?

Ein Soros ebenso, usw. usw. usw.

Asien kauft nur wie wild die Ami-Bonds, um den Dollar nicht absaufen zu lassen.

Wir brauchen eine Weltwährung, damit die Soros dieser Welt nicht wie wild spekulieren können.

Und die Terminmärkte müssen reguliert werden.

Dann ist der Spuk im Nu vorbei.

Länder, die Devisen horden, müssen Strafzins bezahlen, genauso wie entwickelte Länder, die sich auf Kosten der nächsten Generationen verschulden bis zur Halskrause.

Entwicklungsländer sollten überhaupt keine Zinsen zahlen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.