DAX-0,62 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,35 %

CBB - bitte die adhoc richtig lesen ;) - 500 Beiträge pro Seite (Seite 47)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 23.370.530 von habsburg123 am 09.08.06 16:18:28Hallo Habsburgerin,

habe das große Couch-Feuerwerk gesehen! Hab noch mal
herzlichen Dank! Wie will man das eigentlich beim 60. noch
toppen?

Herzliche Grüße
Bernd

@gsx1100e: Hiddensee? Vor ein paar Tagen war ich auf der
Nordspitze von Rügen, Westseite (Ort: Dranske), da hätte ich
Dich ja beinahe sehen können...

Gute Besserung wünscht Dir
Z1
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.383.632 von zeichner1 am 10.08.06 12:48:50Abwarten!:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.384.298 von habsburg123 am 10.08.06 13:34:00Ach, Manno! Dann muss ich ja zehn Jahre warten.
Schade, dass ich nicht schon 60 werde...

Grüße von Bernd
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.384.694 von zeichner1 am 10.08.06 13:59:16Ich bin nicht auf dem aktuellen Stand...helft mit mal. Glaubt ihr noch immer, dass der Insolvenzplan durchgeführt wird??
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.384.952 von Elmshorner am 10.08.06 14:17:02keiner weiß was genaues - keine Infos - weder gute noch schlechte Nachrichten. Aber irgendwann muss der Insoverwalter ja mal was verkünden - und dann bin ich entweder pleite:( oder kann aufhören zu arbeiten:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.269 von Offroader am 10.08.06 14:37:01Dann würde ich mir überlegen, ob ich verkaufe, solange Du den jetzigen Kurs noch bekommst....der Insolvenzplan wird nicht durchgeführt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.349 von Elmshorner am 10.08.06 14:41:52Woher weißt du das?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.490 von kiko_sevilla am 10.08.06 14:50:31Vom Rechtspfleger...ruf Herrn Bernsen mal an.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.529 von Elmshorner am 10.08.06 14:52:47Das wissen einige schon länger und laden hier mächtig ab.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.545 von Elmshorner am 10.08.06 14:54:05Kann das hier irgendjemand bestätigen????
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.768 von kiko_sevilla am 10.08.06 15:07:40Du mußt dich selbst überzeugen....andere können dir doch erzählen, dass im Himmel Jahrmarkt ist.....man, man...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.529 von Elmshorner am 10.08.06 14:52:47Ich wäre sehr vorsichtig mit solchen Aussagen !

Aber wo Du doch so genau Bescheid weißt, was stand denn drin ?
Was droht uns jetzt ??? :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.019 von Storch70 am 10.08.06 15:22:44Ich bin auch sehr vorsichtig mit solchen Aussagen ....seid froh, dass ich solche Informationen hier reinstelle...das passt natürlich nicht allen.
Also, wie schon geschrieben: Herrn Bernsen anrufen
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.120 von Elmshorner am 10.08.06 15:27:36Nicht, das Herr Bernsen bald ein Problem hat :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.120 von Elmshorner am 10.08.06 15:27:36Dann weißt Du doch sicher auch, was drin stand - oder ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.143 von Storch70 am 10.08.06 15:28:53Man, man ...ihr sabbelt hier rum und die Zeit läuft euch weg:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.174 von Elmshorner am 10.08.06 15:30:23... netter Versuch!

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.174 von Elmshorner am 10.08.06 15:30:23Basher!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.174 von Elmshorner am 10.08.06 15:30:23Ach so, sag das doch.


Festhalten ist das Wort was Dir fehlte !


:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.234 von marky123 am 10.08.06 15:33:17Super, ihr werdet noch an mich denken...haut ruhig auf mich ein:D
Mit soviel Dummheit hatte ich eigentlich nicht gerechnet. Das nächste mal behalte ich meine Informationen besser für mich:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.272 von Elmshorner am 10.08.06 15:35:46Mach das, uns ist nicht zu helfen :D

Aber was stand denn jetzt drin. Wenn Du die Info's wirklich so hast, hat Dich das sicherlich brennend interessiert ! :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.272 von Elmshorner am 10.08.06 15:35:46Klar,

Elmshorner.

Warum heisst dein Name eigentl. nicht "Supermegafettkrasserimmerbestensinformierterundstetshilfsbereiterinsider".

Und

Pssssssst.

kleine Info am Rande
http://forum.extreme-players.de/showthread.php?t=9759
hab gestern mit ihm telefoniert, der soll jetzt angeblich auch mitmischen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.272 von Elmshorner am 10.08.06 15:35:46... Du machst einem vielleicht eine Angst!

Meinst Du ich bekomme dank Deiner Hilfe noch ein paar Stücke unter 0,055?

Erzähl doch einfach mal etwas über den Inhalt des Insolvenzplans. Hatte den sich Kahrmann nicht höchstpersönlich zusammengebastelt? Da werden dann ja sicher nur die besten Wohltaten für alle freie Aktionäre enthalten gewesen sein!!!


... und dass soll nun alles nicht durchgeführt werden!

Mein Gott, mein Gott!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.387 von irkuts2 am 10.08.06 15:42:52Also wird einfach nur nicht so gespielt, wie der Doc es möchte. Ist doch super ! :D
Der Makler taxt schon ganz nervös :D

Börsenplatz Stuttgart
Realtime-Taxe: Geld: 0,059 20.000 Stk.
Brief: 0,62 30.000 Stk. :laugh:
Taxierungszeitpunkt 10.08.2006 15:52:18 Uhr
akt. Spread 0,561
Last 0,062 1.600 Stk.
Kurszeit 10.08.2006 15:43:30 Uhr
Tagesvolumen (Stück) 1,2 Mio.
jetzt hab ich aber Angst bekommen und werde meine Stücke schnell verkaufen bevor der Kurs abstürzt:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.619 von Offroader am 10.08.06 15:56:58Buuuuhhh :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.387 von irkuts2 am 10.08.06 15:42:52Hier soll niemand so tun, als wäre das mit dem Insolvenzplan was Neues.

Steht alles im Bericht des Insolvenzverwalters drin, wurde auch genauso mündlich auf der Gläubigerversammlung vorgetragen. Wer es nachlesen möchte und ein Exemplar hat, schlage die Seiten 12 und 13 auf, da steht unter Ziffer 4 was zum Insolvenzplan. Der vorgelegte Insolvenzplan genügt nicht den vom Insolvenzverwalter für richtig befundenen Anforderungen, so verstehe ich das. Und dennoch erscheint dem Insolvenzverwalter, so der Bericht - wird auch näher ausgeführt -die Durchführung eines Insolvenzplanverfahrens grundsätzlich sinnvoll; eben unter den richtigen Voraussetzungen, so kam das bei mir persönlich an.

Alles abgestandener alter Kaffee.

Und um Anfragen und Mißverständnissen vorzubeugen, nein, man kann von mir oder dem ICG keine Kopie des Berichtes bekommen, man wende ich an das Gericht, an den Insolvenzverwalter oder die Gesellschaft.
Die Pressemitteilung des ICG befindet sich noch immer auf der homepage unter

www.icg-ev.de.



Keine Rechts- Steuer- oder Anlageberatung, sondern rein persönliche Meinung von
Habsburg
Ich denke, da sind heute bei der Aktion einige Stücke zu viel verlorengegangen!

Durch Auslösen von stopp loss gepaart mit lancierten vermeintlich schlechten Nachrichten sollte hier ganz offensichtlich eine Lawine nach unten ausgelöst werden.

Hier will nach wie vor eine Seite grössere Stückzahlen kaufen (bzw. hier muss diese dringend zurückkaufen, um einige short-Positionen glattzustellen). Um aber Volumen zu generieren, muss zunächst eigenes vorhandenes Material in den Markt gegeben werden bzw. neue short-Positionen begründet werden. Diese Stücke wurden aber wohl wider Erwarten dankbar von anderen aufgenommen (ich kenne da so den ein oder anderen, der hier heute wieder grösser eingestiegen ist), ohne dass sich Panik-Anschlussverkäufe dazu gesellt haben.

Das nennt man schlecht gelaufen! Die Aktion wurde dann gegen Mittag auch hastig gestoppt. So hat man hat jetzt weniger Stücke als zuvor - und die short-Position ist unangenehm gross.

All dies lässt für die nächsten Tage wieder einiges erwarten!

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.388.660 von irkuts2 am 10.08.06 18:05:39übrigens:

Ich kenne auch den ein oder anderen, der bei Kursen unter 0,055 und erst recht im 0,04x -Bereich noch erheblich mehr Stücke als heute aufnehmen wird!

Dies nur als Hinweis!

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.388.754 von irkuts2 am 10.08.06 18:11:38Irkuts, kennen wir uns?

Ja doch wohl, von hier ja, und schon auch länger, wenn auch nicht immer extrem freundschaftlich.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.388.805 von juana am 10.08.06 18:15:46Du sprichst wie immer in Rätseln ! :p

@Marion: Trotzdem kann durch nochmaliges erwähnen wohl ein bißchen gedrückt werden. Darf die CBB das eigentlich selber noch als ad-hoc rausgeben ??? Ich denke nicht - oder ?
Aber ob der Insolvenzverwalter solche Spielchen mit macht ? Ich denke eher nicht ! So schickt man seine "allwissenden" halt mal bei WO vorbei ! :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.388.754 von irkuts2 am 10.08.06 18:11:38Ich kenne auch den ein oder anderen, der bei Kursen unter 0,055 und erst recht im 0,04x -Bereich noch erheblich mehr Stücke als heute aufnehmen wird!

da bin dann dabei:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.389.065 von Storch70 am 10.08.06 18:33:02Grundsätzlich kann die Gesellschaft natürlich adhocs rausgeben. Durch den Vorstand, wie ich meine. Ebenso, wie sie beispielsweise Hauptversammlungen abhalten kann. :D

Zahlen/Freigeben müßte der Insolvenzverwalter, wird er wohl eher nicht tun, ist seine Entscheidung.

Bleibt noch das Thema Sponsoring.;)

Kein Rechts-,Steuer- oder Anlageberatung, sondern persönliche Meinung von
Habsburg
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.388.660 von irkuts2 am 10.08.06 18:05:39@ irkuts, Du hast ja öfter solche Theorien mit Aufkäufer und einer "müsste noch stücke sammeln" und so ein "Zeugs".

Und die Kursen zeigen das ja immer, wie du sagst. Auch haste ja nach deinen Angaben beobachtet, wie mit kleine Stückzahlen, nicht heute, aber schon an so manchen Tagen der Kurs gedrückt wird, um dann grössere Mengen einzukaufen.

Wenn ich Dich verstehe, hatte man das heute auch vor, jedoch, hat man heute zuviele Stücke mit dieser Taktik verloren.

Echt, ich kann das nicht erkennen - konnte das schon damals, als du davon berichtet hast, nicht sehen.
Da muss aber nichts heisse - *gg* - kann trotzdem so sein.
Nur wäre es vielleicht ganz sinnvoll, wenn Du es auch mal anhand von Beispielen mal darstellst, damit es hier alle nachvollziehen können.

Andererseits, echt irkuts, erzählste ja das "mit dem Stücke sammeln" ja schon fast 18 Monate.

Mein Gott, wann hat der denn endlich genug gesammelt?

Keine Anlageberatung - Kein An- oder Verkaufsempfehlung.
Alles persönliche Meinung des Users Juana
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.392.020 von Maroon am 10.08.06 22:11:23:rolleyes:. Hab ich zu viel gearbeitet die letzen Tage? Du glaubt gar nicht, wen Du alles bei openbc findest ;) Soll das jetzt ehrenrührig sein, oder was? Bei denen, die ihren Namen sagen,wohl zuletzt, oder?

Persönliche Meinung von Habsburg
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.392.897 von habsburg123 am 10.08.06 23:22:23Ach so, ist übrigens nicht die aktuelle Version, sondern schon sehr alt.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.392.938 von habsburg123 am 10.08.06 23:24:22Scheiss Foto. Sagt schon alles.

Escorial2000
(:D) :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.392.897 von habsburg123 am 10.08.06 23:22:23;)

Ich kannte den Club nicht
und will ihn sicher auch nicht näher kennen lernen..
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.383.632 von zeichner1 am 10.08.06 12:48:50Dranske :eek:
jau, das ist nahebei :eek:

Schade, dass wir uns nicht treffen konnten:confused:

Und übrigens, ich sah es gerade--> meine allerherzlichsten Glückwünsche nachträglich!!!!

die Stunde Internet-Cafe auf Hiddensee war auch meine einzige im Urlaub.

gsx der sich auch im Namen seines Knöchels bedankt:kiss:
Noch mal eine Danke an Zeicher1, er weiß schon wofür :):):)

Habsburg
Gesellschaftsbekanntmachungen
Aktiengesellschaften
Elektronischer Bundesanzeiger
Veröffentlichungsdatum: 25.08.2006
Druckversion
Zurück zum Suchergebnis
Neue Suche
Veröffentlichungstext:
Vorige Veröffentlichung
Nächste Veröffentlichung
mobilcom AG
Büdelsdorf
Bekanntmachung der mobilcom AG, Büdelsdorf,
gemäß § 248a i.V.m. § 149 AktG
- Mitteilung über Verfahrensbeendigung –

I. Teilprozessvergleich vor LG Kiel

Gemäß §§ 248a, 149 Abs. 2 AktG geben wir den Abschluss des nachfolgend im Wortlaut vollständig wiedergegebenen Teilprozessvergleichs in den Verfahren LG Kiel 16 O 151/05 und LG Kiel 16 O 2/06 bekannt:
Teilprozessvergleich
in Sachen
LG Kiel 16 O 151/05 sowie LG Kiel 16 O 2/06
zwischen
1. sophen Consulting GmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin Dr. Fouzia Saadi, Schillerstraße 60, 64846 Groß-Zimmern
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Dr. Rohde und Partner, Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin
2. Ulrich Lüdemann, Ehrhardstraße 21, 97688 Bad Kissingen
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Fleuster & Vial, Kasinostr. 66/68, 52066 Aachen
3. ARC-Aktien Research & Consulting GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Markus Kirchenbauer, Tannenstraße 56, 82178 Puchheim
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Kemper und Partner, Forstweg 8, 82031 Grünwald bei München
4. Leasing und Handelsservice Heinrich GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Claus Heinrich, Steinstraße 10, 97265 Hettstadt
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Ulf Pieconka, Frankfurter Straße 10, 97082 Würzburg
5. Dr. Andreas W. Dimke, Neue Rabenstraße 3, 20354 Hamburg
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Dommel und Partner, Neue Rabenstraße 3, 20354 Hamburg
6. Sybille Schmid-Sindram, Dorfstraße 2 a, 24850 Lürschau
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Dr. Meilicke, Hoffmann und Partner, Poppelsdorfer Allee 114, 53115 Bonn
7. Frank Scheunert, Thurwiesen Str. 21, 8037 Zürich, Schweiz
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Arno Lampmann, Brüsseler Straße 20, 50674 Köln
8. Peter Eck, Karmeliter Straße 13, 47608 Geldern
Prozessbevollmächtigter im Hauptsacheverfahren:Rechtsanwälte Verhoeven und Partner, Ostwall 1, 47608 Geldern
Prozessbevollmächtigter im Freigabeverfahren:Rechtsanwälte Meilicke, Hoffmann + Partner, Poppelsdorfer Allee 114, 53115 Bonn
9. Armin Schulz, Rottes 90, 41564 Kaarst
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwältin Annette Lewinski-Klüsener, Wupperstr. 9, 44225 Dortmund
10. Karsten Trippel, Im Holderstock 18, 71723 Großbottwar
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Lichtenstein und Partner, Heidehofstraße 9, 70184 Stuttgart
11. Cathleen Kroß, Im Holderstock 18, 71723 Großbottwar
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Lichtenstein und Partner, Heidehofstraße 9, 70184 Stuttgart
12. Jürgen Böhm, Gehmstraße 40, 71720 Oberstenfeld
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Arns Schwering Kohne, Bohlweg 24, 48147 Münster
13. Advisia Holding AG, vertreten durch den Vorstand Sam Winkel, Langenstraße 52 - 54, 28195 Bremen
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Olaf Hasselbruch, Schlachte 30 A, 28195 Bremen
14. Horizont Holding AG, vertreten durch den Vorstand Reiner Ehlerding, Finkenweg 3, 92269 Fensterbach
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt André Krajewski, Am Wall 196 A, 28195 Bremen
15. Richard Mayer, Uppenbornstraße 40, 81735 München
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Carsten Vogeler, Ringstraße 29, 44575 Castrop-Rauxel
nachfolgend „die Kläger“
16. Martin Helfrich, Auerfeldstr. 1 a, 60389 Frankfurt am Main
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwälte Schinogl Müller und Partner, Mainzer Landstraße 27 – 31, 60329 Frankfurt am Main
17. Thomas Lüllemann, Langer Kamp 51, 22850 Norderstedt
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Peter Dreier, Graf-Adolf-Platz 1-2, 40213 Düsseldorf
18. Heinrich Stein, Keferloher Straße 142, 80807 München
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Siegfried Zinkeisen, Herzog-Spital-Straße 13, 80331 München
19. Evamaria Brockhoff, Wärmstlergässchen 2, 86150 Augsburg
Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Eckhard Frikell, Herzogspitalstraße 13, 80331 München
nachfolgend „die Nebenintervenienten auf Klägerseite“.........



www.ebundesanzeiger.de

gruß
hb
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.764.370 von heulboje am 05.09.06 01:33:50"8. Peter Eck, Karmeliter Straße 13, 47608 Geldern
Prozessbevollmächtigter im Hauptsacheverfahren:Rechtsanwälte Verhoeven und Partner, Ostwall 1, 47608 Geldern
Prozessbevollmächtigter im Freigabeverfahren:Rechtsanwälte Meilicke, Hoffmann + Partner, Poppelsdorfer Allee 114, 53115 Bonn"


Ach ja, die bekannte Truppe...

http://www.meilicke-hoffmann.de/heidel.html
Sind es alte Freinbilder, die hier gepflegt werden?

Und alte vermeindliche Freude, aber in Wahrheit Ausbeuter, werden geschont?

Nun Fressecke und Co. haben sicherlich nicht nur, wenn überhaupt im Kopf allen Aktionären und den Kleinen zu Diensten zu sein. Mag sein, dass hi und da auch mal abfällt , aber sie scheinen doch zualllerst an die eigene Tasche, bzw. auch wohl mal an die, ihrer Rechtsbeistände, welche wohl einen Rückfluss irgendwie gewähren, zu denken.

Und was ist bei Fame?

Na, wer ist da der grösste Vernichter, von Kapital, vom Geld der aktionäre von Arbeitsplätzen etc etc.

Und warum?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.775.204 von gsx1100e am 05.09.06 18:05:24gsx, was ist das für ein Instrument?

Soll doch eine Industrument sein, oder? Sieht irgendwie alt und sehr "einfach" aus.

Bin aber selber wenig musikalisch - wohl so zuhören, und so, aber selber machen, weniger.

Und wo ist der Bezug?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.778.161 von juana am 05.09.06 20:33:16Es könnte sich bei diesem Instrument um eine Schalmei handeln.
War da nicht was?

Escorial2000 :D
(Keine Instrumentenberatung)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.778.161 von juana am 05.09.06 20:33:16das ist eine













alte Leier :cry::cry::cry::cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.778.401 von escorial2000 am 05.09.06 20:43:43
---->(Keine Instrumentenberatung)



:laugh::laugh: geil
Nee, eine Schalmei sieht dann wohl doch anders aus.
Vielleicht eine Kinderharfe?
Wer weiss.

Escorial2000 :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.778.161 von juana am 05.09.06 20:33:16Wenn Du nicht weißt, was ein reingestelltes Bild darstellt, klick es an und gehe auf Eigenschaften. In der Adresse steht dann meist, was es ist.

meint Habsburg
Und das ist eine Schalmai:



Echt zum Verwechseln;)

meint Habsburg
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.778.463 von escorial2000 am 05.09.06 20:46:31Harfe und Leier haben denselben Ahn, die lyra, wenn ich mich da richtig erinnere.

meint Habsburg
Und so sieht eine lyra aus:



Das Dichtung früher zur Lyra gesungen wurde, stammt das Wort Lyrik von Lyra ab.

So jetzt es aber genug für heute mit der Bildung.;)

Gut N8

Habsburg
Stimmt steht da bei Eigenschaften "leier"..

Tja, ist doch mal was anderes, sieht echt auch alt aus.
Eben wie eine "alte Leier"!

Doch "das mit auf dem Bild klicken" klappt nicht immer, denn der Text wird ja wohl von dem Vergeben, der das Bild bezeichnet.
Und das gibt Foren, da erkennt bzw. wird der ursprüngliche Name nicht mehr angezeigt, sondern, es werden wohl eigene Boardspezifische Namen wohl mit folgenden Nr, automatisch vergeben.
Es ist schier unglaublich, was sich fähige Derivate-Leute einfallen lassen und auch umgesetzt bekommen.

Im Vergleich zum stinknormalen payer swap kann man seine Zinslast mit dem richtigen Derivat noch mal um rund 25 % senken! (Ich persönlich liebe Derivate, weil sie vieles ermöglichen, zusätzliche Chancen wie auch zusätzliche Sicherheit bieten und das Risiko läßt sich einfach kakulieren. Nur manchmal muss man etwas bei der Bilanz berücksichtigen, kein Prob, muss man ja nur abbilden.)

Jetzt stellt Euch mal vor, die vielleicht verringerte Zinslast eines uns bekannten Unternehmens würde sich durch so etwas noch mal zum 25 % reduzieren, wahrscheinlich sogar mehr, wenn man aktuell von "risikogerechten Margenaufschlägen" ausgeht.

Dazu bräuchte es vor allem einen Bonitätsträger, dann schätze ich, wäre es machbar, wenn man es wollte.

Vielleicht nur ein Märchen, aber manchmal....

Keine Rechts- Steuer- oder Anlage- oder Finanzberatung, sondern nur ein paar Gedanken und absolut persönliche Meinung von
Habsburg
72 IN 68/06:

Über das Vermögen

der GbR Hannover-List, Oppenheimstraße 9, 50668 Köln, gesetzlich vertreten durch die Gesellschafter, die im Handelsregister des Amtsgerichts Köln unter HRA 34337 eingetragene CBB Holding AG, Oppenheimstr. 9, 50668 Köln, diese vertreten durch den Vorstand Rainer C. Kahrmann London / Großbritannien, Geert Walter Flammersfeld New York / USA und, die im Handelsregister des Amtsgerichts Duisburg unter HRA 8053 eingetragene Grundrendite Liegenschaften & Co. Beteiligungs OHG, Oppenheimstraße 9, 50668 Köln

wurde am 19.09.2006, 11:20 Uhr das Insolvenzverfahren eröffnet.

Insolvenzverwalter: Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering, Brabanter Str. 2, 50674 Köln.

Forderungen der Insolvenzgläubiger sind bis zum 22.11.2006 unter Beachtung des § 174 InsO beim Insolvenzverwalter anzumelden.

Berichtstermin und gleichzeitig Prüfungstermin: Dienstag, 12.12.2006, 11:00, im Gebäude des Amtsgerichts Köln, Luxemburger Str. 101, 50939 Köln, Erdgeschoss, Sitzungssaal 14.

Köln, 19.09.2006
72 IN 67/06:

Über das Vermögen

des GbR Dortmund, Königswall 1, Oppenheimstraße 9, 50668 Köln, vertreten durch die Gesellschafter, die im Handelsregister des Amtsgerichts Köln unter HRA 34337 eingetragene CBB Holding AG, Oppenheimstr. 9, 50668 Köln, diese vertreten durch den Vorstand Rainer C. Kahrmann London / Großbritannien, Geert W. Flammersfeld New York / USA und, die im Handelsregister des Amtsgerichts Duisburg unter HRA 8053 eingetragene Grundrendite Liegenschaften & Co. Beteiligungs OHG, Oppenheimstraße 9, 50668 Köln

wurde am 19.09.2006, 11:32 Uhr das Insolvenzverfahren eröffnet.

Insolvenzverwalter: Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering, Brabanter Str. 2, 50674 Köln.

Forderungen der Insolvenzgläubiger sind bis zum 22.11.2006 unter Beachtung des § 174 InsO beim Insolvenzverwalter anzumelden.

Berichtstermin und gleichzeitig Prüfungstermin: Mittwoch, 13.12.2006, 10:30, im Gebäude des Amtsgerichts Köln, Luxemburger Str. 101, 50939 Köln, Erdgeschoss, Sitzungssaal 14.

Köln, 19.09.2006
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.531.238 von martingaleur am 10.10.06 11:05:44Dann gibt es vielleicht noch einen Termin vor dem gleichen Gericht
am 13.12.?????

fragt sich Habsburg
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.571.230 von martingaleur am 12.10.06 01:14:31Na die normale Glaeubigerversammlung waere nach der 6-Monats-Frist, die das Gericht am 28.06.06 ( kanns z.Zt. nicht nachschlagen) gesetzt hat, ja auch im Dezember dran. Warum also nicht mehrere aehnliche Termine mit evtl. z.T. aehnlichem Teilnehmerkreis yusammenlegen?

( Du staunst, weil ich online bin :D:D??? und schon bin ich wieder weg)

Keine Rechts- oder Anlageberatung, sondern persoenliche Meinung von
Habsburg
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.582.772 von habsburg123 am 12.10.06 16:58:07y und z sind vertauscht.
Liegt wohl am Keyboard.
Schöne Tage weiterhin.

Escorial2000 :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.598.235 von Hitcher am 13.10.06 13:35:39Aber lt. dem Langfristchart schreit das im Moment auch nach Ausbruch!!!

:eek::eek::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.598.382 von Hitcher am 13.10.06 13:42:35Man klar, der chart weisst doch nur noch den Weg nach oben!

Und macht wohl nicht bei 95 cent, wie Du "Döspaddel" es meintest halt!


A U S B R U C H !


___________

Selber kann ich das zwar nicht so direkt erkennen- aber wird schon stimmen, was die anderen hier meinen. Will es mir ja nicht immer mit anderen verderben, jetzt tue ich eben einfach mal mit!

Keine Beratung - keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung!
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.585.706 von escorial2000 am 12.10.06 18:56:59Gibt hier keine anderen und ein oe ist ein oe. :D Hauptsache, ich werde verstanden;)

LG

Habsburg
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.603.899 von juana am 13.10.06 16:57:21jetzt tue ich eben einfach mal mit!


Aber bitte mit mehr Leidenschaft :laugh::laugh::laugh::laugh:

Und das Raketenbildchen nicht vergessen...........

Du weiß:Dt doch, die kleinen brauchen was zum spielen:D
Ob Ausbruch oder nicht - wer mal ein wenig mehr über handelnde Personen und Gesellschaften im Umfeld der EBC Asset Management lesen will, sollte sich diesen Link anschauen:

http://erb-gruppe.blogspot.com/

Autor (aber vielleicht nicht Ghostwriter) ist wohl Rolf P. Erb, Ex-Honorarkonsul der Republik Korea, Sohn von Hugo Erb sel., Schloßbewohner (aber nicht Eigentümer), gescheiterter Airline-Manager und sowohl privat als auch nicht privat konkursit - aber komischerweise immer flüssig :D

Mal sehen, was ich über die einzelnen Namen, die da fallen gelassen wurden, so herausfinde - gesichert ist natürlich schon.
VIVACON AG kauft weitere 1.109 Wohnungen

16.11.2006, 13:06

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Köln, 16. November 2006. Die VIVACON AG (ISIN 000604 8911) hat über
Tochtergesellschaften in verschiedenen Einzeltransaktionen ein
umfangreiches Wohnungsportfolio von 1.109 Wohneinheiten verteilt in
Nordrhein Westfahlen, Norddeutschland sowie in Hessen mit insgesamt rd.
70.600 qm Wohn- und Nutzfläche erworben. Die Vermietungsquote liegt bei ca.
93%. Damit beläuft sich der gesamte Immobilienbestand der Vivacon AG
aktuell auf über 6.000 Wohnungen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.460.887 von martingaleur am 16.11.06 16:04:08Die Konkurrenz ist da extrem groß. Es werden nach meiner persönlichen Einschätzung inzwischen hohe Preise gezahlt und Auflagen vereinbart. Viele internationale Unternehmen sind unterwegs, nicht alle können ihren Kaufhunger stillen.

Keine Anlageberatung, sondern persönliche Meinung von
Habsburg
Ich dachte hier passiert mal was- es herrscht doch großer Stolz vor...

Vielleicht solltet ihr mal das Hippo vom Ruder stossen -den Kriminellen vergessen und selbst bei dem hier anrufen:

http://www.msdcapital.com/michael.html

Vielleicht kommt man dann nicht in die Verlegenheit, Geschäfte mit Unpersonen machen zu müssen...

Dafür bräuchte es aber eine Mentalität, sich nicht immer auf andere verlassen zu wollen -und vor allem Integrität.
Was ist nur aus diesem Thread geworden -
und aus den ganzen Träumereien?
Da sach ich mal:
Delisting und Ende!
;)

Man muss auch einmal einen Schlusstrich ziehen wollen.
würde man an der Waterkant schreiben..
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.883.303 von flyingkremlin am 13.01.07 15:46:26Der schläft jetzt gerade.
Später gerne.

Escorial2000 :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.883.303 von flyingkremlin am 13.01.07 15:46:26Hast Du die Medikation geändert :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.883.616 von GerdKill am 13.01.07 15:54:12Wir an der Waterkant geben nicht so schnell auf :cool:


Buten un´ Binnen, wagen un´ winnen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.885.522 von gsx1100e am 13.01.07 16:28:53;)

Der Herr hat`s gegeben, der Herr hat`s genommen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.886.361 von GerdKill am 13.01.07 16:46:57..und der Herr muss es uns zurückgeben :eek:


Antwort auf Beitrag Nr.: 26.886.588 von gsx1100e am 13.01.07 16:51:47nö,
der muss nur noch sterben...
:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.886.588 von gsx1100e am 13.01.07 16:51:47war wohl eher ein

CBB Holding AG i. I. –

Exklusivitätsvereinbarung mit einem Investor zur Durchführung eines
Insolvenzplanverfahrens

nnerhalb des von Herrn Dr. Niering geführten Insolvenzverfahrens der CBB Holding AG i. I.
sowie der Tochtergesellschaften wurden für eine von einer deutschen
Beteiligungsgesellschaft angeführten Investorengruppe nach Entrichtung eines vereinbarten
Hinterlegungsbetrages die ersten Voraussetzungen für die Durchführung eines
Insolvenzplanverfahrens in Form einer Exklusivitätsvereinbarung geschaffen. Der Investor
hat mit der Due Diligence begonnen. Hierbei kann er auch auf die von der Gesellschaft
erstellten und durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft testierten Jahresabschlüsse
zurückgreifen. Diese Jahresabschlüsse werden in den nächsten Tagen seitens der CBB
Holding AG i. I. veröffentlicht. Weitere Schritte sollen in den kommenden Wochen folgen.
Der Insolvenzverwalter, die Gesellschaft und der Investor sind bestrebt, das
Insolvenzplanverfahren so zügig wie möglich einzuleiten.
Köln, den 22. Februar 2007
- Der Vorstand -
CBB Holding AG i. I.

Quelle: http://www.cbb-holding.com/pdf/news/adhoc070220.pdf
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.886.588 von gsx1100e am 13.01.07 16:51:47sag mal, siehst Du so aus wenn Du morgens aufgestanden bist

:laugh:
..wenn morgen noch meine VDN AG steigt bin ich ein gemachter Mann!!:laugh::laugh:
Tja, jedenfalls hält CBB das ein was sie mit der Insolvenz versprochen haben ... nämlich das Insolvenzplanverfahren ... auch wenn das Zäpfchen zum Verkaufen bläst :D

Im Gegensatz zu Cobracrest :rolleyes:


Die Karten werden wohl in Kürze auf den Tisch gelegt :eek: War das nicht das was wir auch immer wollten :D



Bin mal gespannt auf die Zahlen ...

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.932.461 von mani40 am 23.02.07 19:36:45Das redest Du denn da! Wir haben doch noch keine Planinsolvenz! Das ist aber noch ein Weg bis zu einem Insolvenplanverfahren!!!!

Das war doch nur eine Verlautbarung! Vom Vorstand!

Wer glaubst Du, ist bei einer Insolvenz berechtigt, eine "Exklusivitätsvereinbarung" wirksam für die Gesellschaft zu unterzeichnen.???? Und was soll darin stehen?

Ich fürchte, der Vorstand ist es nicht, es ist nun mal der Insolvenzverwalter.

Für mich persönlich liegt da eine Maklervereinbarung nahe, geschlossen zwischen einem Makler und dem potentiellen Investor. Solche Vereinbarungen werden auch schon mal Exklusivitätsvereinbarung genannt.

Und die Verlautbarung wird natürlich auch von anderen gelesen, die es nun gar nicht mehr versuchen.

Verstehe mich recht, anders als andere glaube ich an die Sanierbarkeit der CBB, sie würde mich freuen. Ich kann auch eine gewisse Euphorie verstehen, wenn man einen wichtigen Schritt weitergekommen ist.

Aber es braucht noch eine Menge , bis die Planinsolvenz "beschlossene Sache" im wahrsten Sinne des Wortes ist.

Aber ich weiß das alles nicht, sind nur Vermutungen. Also, wie immer, keine Rechts- Steuer- oder Anlageberatung, sondern nur unmaßgebliche persönliche Meinung von
Habsburg
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.933.882 von Federlein123 am 23.02.07 20:44:43Nach dieser Pressemitteilung gab es die Gläubigerversammlung, bei der der ICG es geschafft hat, mit 4 Mitgliedern teilzunehmen.
Also hat jeder von uns auch den sehr ausführliche schriftlichen Bericht des Insolvenzverwalters erhalten.

Mündlich haben wir noch mal nachgefragt zu den Verlustvorträgen. Ich denke, in der Presseveröffentlichung ist ein Fehler passiert, denn er liegen nicht nur gewerbesteuerliche Verlustvorträge vor und nach meiner Erinnerung nannte der IV in seinem Bericht in der Gläubigerversammlung einen Gesamtbetrag von 960 MIO €, in mehreren Steuerarten.

Aber wie schon mehrfach geschrieben, gibt es schlüssige Sanierungslösungen, ohne den Verlustvortrag auszunutzen, bis auf unwesentliche Teile vielleicht. Ich denke, dass genau das vorgesehen ist, Sanierung, wobei, die Verlustvorträge außen vor bleiben.

Keine Rechts- Steuer- oder Anlageberatung, alles persönliche Meinung von
Habsburg
Benutzername: Federlein123 (gesperrt)
Registriert seit: 23.02.2007 [ seit 0 Tagen ]
Benutzer ist momentan: Online seit dem 23.02.2007 um 20:43
Erstellte Themen: -
Erstellte Antworten: 2 [ Durchschnittlich 111,9171 Beiträge/Tag ]
Postings der letzten 30 Tage anzeigen


Das ging aber schnell!
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.933.583 von habsburg123 am 23.02.07 20:27:12Hier wird was von testierten Jahresabschlüssen geredet ... ich hoffe auch auf Aktuelle :eek:


Diese Jahresabschlüsse werden in den nächsten Tagen (das könnte nach dem Wortlaut auch schon dieses Wochenende sein) seitens der CBB Holding AG i. I. veröffentlicht. Weitere Schritte sollen in den kommenden Wochen folgen.

Der Insolvenzverwalter, die Gesellschaft und der Investor sind bestrebt, das Insolvenzplanverfahren so zügig wie möglich einzuleiten.


Köln, den 22. Februar 2007

- Der Vorstand -
CBB Holding AG i. I.
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.934.342 von mani40 am 23.02.07 21:11:40Hier wird was von testierten Jahresabschlüssen geredet ... ich hoffe auch auf Aktuelle

Richtig, Du hoffst, wir alle hoffen.
Aber die Fakten sind, dass nicht einmal die Gesellschaft vertreten durch den Insolvenzverwalter behauptet, es gäbe welche ab 2002, und auch der Vorstand der Gesellschaft behauptet es nicht.

Diese Jahresabschlüsse werden in den nächsten Tagen (das könnte nach dem Wortlaut auch schon dieses Wochenende sein) seitens der CBB Holding AG i. I. veröffentlicht.

Wieder stehen keine Jahreszahlen dabei. Die Veröffentlichung kann über die HP erfolgen. UND die testierten bis 2001 sind meines Wissen schon da. Die Veröffentlichung dauert an.

Das Wort "werden" kann grammatikalisch Futur oder Passiv sein. Du denkst, es sei Futur, wegen des Adverbs " in den nächsten Tagen". Ist aber nicht zwingend so. Es kann auch Passiv sein, "Leidensform" also. Und in jedem Fall kann man sagen, in der passivischen Verwendung dürfte auch diese Angabe richtig sein, wenn nämlich die bereits veröffentlichten testierten JAs unverändert auf der hp stehen bleiben.

Der Insolvenzverwalter, die Gesellschaft und der Investor sind bestrebt, das Insolvenzplanverfahren so zügig wie möglich einzuleiten.

Ich glaube, das ist eine Aussage, die an die Pressemitteilung 1/2006 der Insolvenzverwalters aus April 2006, denke ich, anknüpft.

Ich persönlich bin sicher, dass die getroffene Aussage für den Vorstand zutrifft. Es ist auch möglich, dass sie für einen Investor, der vielleicht vom Vorstand akquiriert wurde, zutrifft.

Meiner persönliche Meinung nach wurde diese Aussage später, und zwar auf der Gläubigerversammlung im Juni 2006 durch/für den Insolvenzverwalter relativiert.

Es läuft daher eine anwaltliche Anfrage bei der Insolvenzverwaltung, um hier Klarheit zu gewinnen.

Keine Rechts- Steuer- oder Anlageberatung, sondern persönliche Meinung von
Habsburg
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.886.361 von GerdKill am 13.01.07 16:46:57Der Herr hat`s gegeben, der Herr hat`s genommen...

Der Herr hat genommen, der Herr will den Rest - und da haben wir ein gewaltiges Wörtchen mitzureden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.886.742 von GerdKill am 13.01.07 16:55:09Ich sehe es eher so:



to



Und zu Deiner Delisting-Theorie - dann ist der Verlustvortrag wohl verloren, und Steuern zahlt keiner gern.
allein der Historie dieses Threads wegen und der Parallelen zur CBB-Histore sollte dieser Thread aktiv weiter geführt werden, findet

ChuckyS, ohne eine irgendwie geartete Beratung betreiben zu wollen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.304.393 von MrSilver am 14.05.07 17:15:08. . . wie alles anfing . . . hartes Brot für einen Neueinsteiger . . . aber irgendwie doch Pflichtlektüre . . . ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.304.432 von martingaleur am 14.05.07 17:16:47Aber es war schon spannend, sollte es sich nochmal wiederholen........

Wer weiss das schon!

Silver
Heute hatten wir ja leider -5,88%. Ich bin mal gespannt ob wir da morgen wieder an Boden gewinnen können. Sollte jedoch klappen !!! ;)
Hallo Eusi -
ist nun wieder Kaufzeit?

Ob der Klaus auch wieder einsteigt?
5Cent waren doch so eine beliebte Marke, oder irre ich mich da?

Und wer weiss, vielleicht wird sogar wieder eine "wir ficken die Lemminge" HV einberufen..

Man ist das spannend!
Grüsse
;)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.