DAX+0,57 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-0,34 %

EM.TV und Formel 1 - Meldung = 09.03.2000 11:00 - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Meldung vom 09.03.2000 11:00
< Zurück




EM.TV will offenbar in die Formel 1 einsteigen


München (AP)

Der Medienkonzern EM.TV, der jüngst durch die Übernahme der «Muppets Show» für Schlagzeilen sorgte, will
jetzt offenbar in die Formel 1 einsteigen. Das Münchner Unternehmen stehe kurz vor der Übernahme von 50
Prozent plus einer Aktie an dem Veranstalter der Autorennen, der mehrheitlich dem Briten Bernie Ecclestone
gehört, berichtet die «Süddeutsche Zeitung» (Donnerstagsausgabe). Der Preis solle zwischen 1,5 und 1,8
Milliarden Dollar liegen. In den nächsten zwölf Monate sei der Börsengang geplant. EM.TV lehnte eine
Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Der Medienkonzern will den Informationen der Zeitung zufolge den 37,5prozentigen Anteil der
amerikanischen Investmentgesellschaft Hellman&Friedmann und den 12,5prozentigen Anteil der
Deutsche-Bank-Tochter Morgan Grenfell erwerben. Der größere Teil solle mit Aktien, der kleinere bar bezahlt
werden. Die Verhandlungen in London hätten bereits am Montag begonnen. Einen Abschluss hielten Insider
noch in dieser Woche für möglich.

Der Vertrag solle dem Bericht zufolge einen «inhärenten Mechanismus» enthalten, der EM.TV langfristig
eine bestimmende Mehrheit an der Formel 1 sichere. Die restlichen Teile halte weiterhin der Familientrust
Bambino-Holding, in dem Ecclestone seine Fernsehrechte untergebracht habe.

Mit dem Einstieg wolle sich EM.TV-Chef Thomas Haffa, der sich bisher vor allem auf Kinder- und
Familienfernsehen spezialisiert hatte, nun auch um das attraktive Sportrecht bereichern. Im vergangenen Jahr
hätten 58 Milliarden Menschen in 206 Ländern Formel-1-Rennen verfolgt. Nach Saisonende seien Einnahmen
von 400 Millionen Dollar verbucht worden, fast die Hälfte davon als Gewinn.



---
Dr.Ich :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.