DAX+1,29 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,62 % Öl (Brent)-2,62 %

UPGRADE Intl.Corp. is going UP NOW ! der Weg bis $10,-- - 500 Beiträge pro Seite (Seite 15)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Noch was:

die Aktionäre beuwsst abschütteln und neue IPO machen, das wäre wohl nicht so einfach. Da hat die SEC auch noch mitzureden. Vielleicht gibt es so linke Umwege, aber eine neue IPO im selben Geschäftsfeld und vorher andere auflaufen lassen ?

Bland wäre nicht so dumm, das zu versuchen, ohne die Aktionäre zu vergessen.

Das würde Prozesse hageln.

Klar, auch das möglich, aber wenn er was in die Richtung versuchen würde, dann eher privat über SC oder so.

Nur, er könnte sich gewiss sein, eine linke Tour ginge wahrscheinlich in Richtung von keiner guten Gesundheit ( hehe ).

Ich sage nochmals, wir wissen wirklich nicht, was sich genau abspielt. Wir sollten alle Szenarien mal nüchtern durchdenken.
Khan, ich halte es nicht aus. Willst du es nicht verstehen? UPGD wurde von der SEC gelöscht. UPGD wird nicht mehr gehandelt werden. So sieht es dieser Börsenfachmann. Wieviel mehr an Fakten willst du???
Glaube, was du willst. Meinst du etwa ich freue micht? ich bin stinksauer.:mad:
Rentner

Die Aktien werden nicht mehr gehandelt. Ja, ich weiss. Ist nichts Neues.

Die Aktien sind aber vorhanden, auch wenn sie nichts wert sind.

Jetzt flipp doch nicht gleich aus.
Ruhe bewahren. Wenn es so ist, ist es so.

Ich beschreibe nur Szenarien.

Dein Fachmann sagt das schon richtig. Habe ich auch so verstanden.
>>Ja, die Streichung der Aktien wurde von Bland entschieden. Das wurde aber hier schon geschrieben, damals hat man das so begründet, das der Kurs nicht weiter absackt.<<

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

typisch kahn`sche logik.

>>Die Aktien sind aber vorhanden, auch wenn sie nichts wert sind.<<

ja, da hat man glatte 100 % von nichts. immerhin.

:laugh::laugh:


die chancen mit UPGD geld zu verdienen sind faktisch bei null. kein grund zur panik.
PD

Jetzt reisst mir aber echt die Geduldschnur !!!!

Ich habe die Postings von damals hier umschrieben und auch so dargestellt und sogar als falsch bezeichnet.


Rentner hat was recherchiert, was machst du ?

Nur Gestänkere und Kindereien.

Unterträglich sowas.

So, das wars dann wieder mit dir
Bevor da jetzt wieder so unerträglich dumme Postings vommen von PD etc., gehe ich hier lieber wieder raus. Eine echte Diskussion zu führen, ist hoffnungslos.

Sorry Rentner, ein anderes mal.
Trotzdem danke
in posting #6822 regt sich khan noch über gestänkere und kindereien auf um ein posting später genau das wieder zu tun.

die derzeitige lage der dinge scheint einigen aber mächtig böse im magen zu liegen
PD...aus meiner Sicht gibr es nichts mehr zu diskutieren. Wir sollten allerdings Bland mit Nachdruck auffordern Stellung zu beziehen.
Rentner:(
Wenn es für dich nichts mehr zu diskutieren gibt, warum sollte man dann gemeinsam mit dir recherchieren???

F.
O.K Faulus, ich werde meine Infos in Zukunft für mich behalten.
Gruß
Rentner
Rentner,

reg´ Dich nicht auf. Die werden in 100 Jahren noch weiter dran glauben. Auch wenn es bis dahin keine Karte auf dem Markt gibt.

Verzögerungen kann es immer geben! Ist normal bei einem StartUp.


Disclaimer:
Es ist nicht meine Absicht, mich über die Verluste von anderen lustig zu machen. Ich möchte auch nicht zynisch wirken. Ich kann es lediglich nicht verstehen, das eine Person ständig angegriffen wird, die hier seit Jahren immer richtig liegt, nur weil sie nicht (mehr) positiv über die Klitsche schreibt.
Habe Antwort bekommen und werde euch eine Zusammenfassung nicht vorenthalten, auch wenn ich die Richtigkeit absolut nicht nachprüfen kann. DB schreibt, dass durch ein Refiling jederzeit der Handel wieder aufgenommen werden kann und die Firma bis zu diesem Zeitpunkt als "private company" weiterläuft. Die Informationen meines Finanzexperten seien falsch.

Suchen wir es und aus. Ich werde meinen Experten auch damit konfrontieren, aber dieses hier wird mein letztes Posting in dieser Angelegenheit sein (keine Angst, nicht zu UPGD allgemein:D).
Gruß
Rentner (wieder etwas hoffnungsvoller??)
Wie auch immer, Rentner,
habe Dank für Deine Mühe und die Information.:)
Moin Allerseits,

Rentner,

ich verstehe nicht warum Du so stinksauer bist :confused:

Das UPGD revoked ist, wissen wir doch schon seit anfang Juni und haben das ausdiskutiert !!!!

Die Frage ist doch, wie lange kann Bland den "revoked" Status für sich aufrecht erhalten, bevor die SEC die Shares für ein "second cma" verwendet !!!!!

Auch die Frage, ob Bland eine neue Company gründen kann, wurde von judas u.A. beantwortet.

Kann er !! und hat diese Company den selben Geschäftszweck, muss er die Shares mit denen von UPGD verschmelzen !!!!! ansonsten bekommt er dafür keine Zulassung von der SEC.

Die nächste Frage ist doch, kann er die Alternativ Lösung bringen um den Laden zu retten ????

Wie Bland selber schreibt, braucht er 3 bis 4 Mio Dollar um UPGD wieder an die Börse zu bringen.
Bland hat unmissverständlich vor, das schreibt er immer!!! den Laden wieder, wie auch immer, an die Börse zu bringen. Das ist er schon seinen Investoren schuldig, ansonsten........ isser wohl geschaftlich endgültig tot. Ausserdem hat Bland selber millionen von UPGD Shares :D

Die entscheidende Frage ist, packt er das in der Kürze der Zeit ????
8 Jahre keine nennenswerten Revenues, kein Produkt und nun auf einmal die Lösung ???? :confused:
Da ist wohl Bland der einzige der "very optimistic" ist !!

Hier zur Erinnerung einiger Postings ab Anfang Juni

#6327 von 02.06.05 17:18:45 Beitrag Nr.: 16.781.194

Registration Revoked by SEC !!!

Bland hat nicht gefilet und die Frist dürfte abgelaufen sein.
Deshalb wohl gestern der run zum Ausgang

Thats it. Grey Market und dem MM ausgeliefertbis zum filing.

Barbier

6342 von 03.06.05 09:59:03 Beitrag Nr.: 16.786.673
SO JUNGS upgd IS DEFINITIV GELÖSCHT VON DER OTC
QUELLE BLOOMBERG

THE GEKKO

-----------------


#6387 von 03.06.05 15:49:10 Beitrag Nr.: 16.792.162

nun gut, Storcard geht an die Börse und UPGD pleite wäre eine Lösung

Im ernst, dafür würde sich Conner nicht hergeben und warum sollte Bland auf sein Geschäft und seine Vertriebsrechte verzichten !!??
Sorry, da hätte er einen Schuß in der Birne. Das hätte Bland schon ende 2003 machen können, nach dem UC Crash, da wäre eine gute Gelegenheit gewesen, nee nee.
Seitdem sind in 2004 gezielte Pakete über die Börse geliefert worden und auch Anfang diesen Jahres wurden Pakete ausserbörslich verkloppt an Investoren.
Man kennt ja die Investorenkreise in denen Bland sich bewegt.
Mit verlaub, es würde eine baldige Beerdigung unseres CEO geben
Das kann er sich nicht erlauben.
Also, diese Szenario wird nicht statfinden. Bland will sich als grosser Zampano feiern lassen und der Erfolg und das Ziel ist für Bland wichtig.

Bland sagte mir mal perönlich : it will be a long and hard way to come to succes, but........
und da hatter er das von mir in posting 6353 beschriebene Szenario schon im Hinterkopf.

Wir stehen jetzt einfach vor der Entscheidung, wir werden sehen ob es Lug oder Trug ist und ob UPGD Schrott ist.
Ich behaupte mal, wir packen das.

Barbier

--------------------

#6443 von judas 07.06.05 13:38:14 Beitrag Nr.: 16.825.317
jau... auf eis gelegt...

@barbier

hat bland sich schon gemeldet???

noch was...

ich hatte schon mal in einem posting von mir von einem erneuten ipo geschrieben...

vielleicht hat bland das ja vor...

würde bedeuten, wenn upgd am grey market auf grund gelaufen ist, es die möglichkeit gibt an der otc über ein erneutes ipo regelistet zu werden...

ich habe von solchen aktionen schon gehört...

allerdings wäre das mit einigen auflagen verbunden...

z.b. könnte dieser erneute ipo an der otc nur mit einem kurs von 1$ stattfinden...

hätte natürlich eine reversal split zur folge...

in dem fall:

wer z.z. 100000 shares von upgd hält, hätte nach erneut erfolgtem ipo noch 3000...

allerdings bei einem kurs von 1$...

wäre doch nicht schlecht, oder???

einfach abwarten...

vielleicht meldet sich ja bland noch zu wort...

-------------

6444 von Barbier >07.06.05 13:47:12 Beitrag Nr.: 16.825.389

hey judas !!!! wenigstens einer ders begreifft !!!
so wirds wohl werden, aber reversal split 10:1 und neues ipo mit der Distibution (ist ja kein Geheimniss ) und Verschmelzung der Shares .

Lassen wir uns mal überraschen. Es liegt wie seit Jahren an der Card !!! Da hat sich nix geändert ob mit oder ohne Handel.

Barbier

Ps. Bland hat wohl einiges zu tun momentan



-------------


#6471 von judas 09.06.05 Nr. 16844564

.......................................ich versuche gerade in erfahrung zu bringen, wer upgd vom handel genommen hat...

so wie es sich in ersten gesprächen gezeigt hat, wird es wohl (allerdings mit vorbehalt) bland selber gewesen sein...

um wahrscheinlich 1. seine eier zu retten und 2. er möglicherweise upgd wirklich noch retten will...

also nicht so wie von mir angenommen, dass ding gegen die wand zu fahren...

die aussetzung kam jetzt schon sehr früh, daher haben wir evtl. glück, wenn upgd wieder gelistet wird, dass sich verluste in grenzen halten...

gerade wenn es zu einem neuen ipo kommt...
dann wird sehr wahrscheinlich der letzte kurs zur berechnung herangezogen...
deshalb auch jetzt die aussetzung, da der kurs ja gerade im begriff war, den freien fall einzunehmen ...

ich gehe, wenn es zu einem erneuten ipo kommt, von einem splitt von 30:1 aus...
d.h., wenn du 30000 shares hast, dann hättest du nach einem erneuten ipo noch 1000...

d.h. aber auch, sollten im moment 150 millionen shares im umlauf sein, es nach dem ipo nur noch 3 millionen shares gibt...

allerdings wird die sec keinen erneuten ipo zulassen, wenn nicht ein super filing vorliegt...

der vorteil liegt auf der hand...

1. hätte bland seine eier gerettet...
2. das geld der alten anleger wäre nicht völlig verbrannt...
3. könnte bland bei einem geglückten ipo, z.b. neue 50 millionen shares auf den markt bringen...

das wären dann bei einem ipo-kurs von 1$ natürlich 50 millionen $, die in die kassen fließen würden...

ob und wann dies so oder ähnlich kommt, müßt ihr bland fragen, da ich zu ihm keinerlei kontakte habe...

ich hoffe chill, ich konnte dir etwas weiter helfen...

gruß
judas

-----------------------------


#6518 von Rentner 13.06.05

Posting von Rentner mit Blands Mail an Rentner indem Bland alles sagt !!!


-------------------------------


Sollte Bland eine interims Lösung an der Hand haben, solletn wir wohl im Juli/August noch was von lesen, denn ansonsten macht das wohl mit der Alternative keinen Sinn mehr.


Barbier

.
So so, das mit "revoked" war dir klar? Warum in aller Welt schreibst du dann am 30.06?


"das StorCard früher oder später das Cärdli bringt, daran glaube ich schon, nur, was ist bis dahin mit UPGD passiert ??

Da sind wir ja investiert !!!!

Wie lange kann dieser Status halten, mit gesperrten Shares !!!!
Wenn dies dauerhaft ginge und eine Company ohne Filing zurückkomen könnte, bräuchte ja keiner mehr zu Filen, bzw, könnte ohne Filing sich seiner üblen Aktionäre entledigen.
Das wird wohl max. ein Jahr so laufen bevor die SEC reagiert !!

Das krieg ich noch raus !!! oder weiss einer das genau ???

Das wäre ja kein Anlegerschutz, sondern Anlegerentsorgung

Nee UPGD Freunde, so geht das nicht lange.

Die SEC muss reagieren, " wann" ist die Frage, " wie" ist wohl logisch

Barbier

oder Bland schafft rasch die Alternative bei nur bitte keine alte Naive "



Die Shares sind nicht gesperrt! Sie sind gestrichen. Da interessiert auch nicht eine Frist, die du ansprichst. Du hattest von dem Dokument, das ich hier reinstellte, keine Ahnung, sonst hättest du all diese Fragen nicht gestellt, tust nun aber so, als ob es dir eh schon längst bekannt war. Warum das alles?? :confused::confused:
Du and andere wollen hier einfach nicht diskutieren. Was ich sage, passt nicht in euer Bild, das ihr euch so schön zurechtmalt. Malt weiter.
Wie ich schon sagte, ich gehe auf deine Postings und die anderer Trotzkopf-Longs hier nicht mehr ein. Wünsche euch viel Spass mit euren Infos, werde meine in Zukunft für mich behalten.:kiss:
Rentner
egal wie viele Drehungen wir der Sache geben: es macht auch für Bland keinen Sinn, dicht zu machen und die Anleger ärgern.

Das logische ist: filing, Beteiligung und womöglich split.
10:1 wäre fair.

Ich glaube, dass es derzeit über die bessere Strategie reflektiert wird. Nur eines gibt uns Rückendeckung: es gibt Investoren, die letztlich Pakete kauften und die haben es auf irgendwelchen Gründen oder Garantien getan. D.h., ich halte ein split 30:1 für nicht möglich.

Es ist gut, dass wir die Situation gemeinsam analysieren so entsteht hier ein vielschichtiges Bild, komplex aber dafür realistischer.

Wir sollten aber nicht vergessen, dass diese Karte sobald sie vermarktet wird ein Boom sein wird.

Warten wir erst ab, nach dem Sommer oder Ende des Jahres vermute ich werden wir etwas hören, momentan ist die Aktie einfach ausgesetzt und dabei können wir es momentan belassen.

Gruß :cool:
.

Rentner,

meine Güte bist Du gereizt.
Ich entschuldige mich in aller Form, dass ich gesperrt anstatt gestrichen, geschrieben habe :rolleyes::rolleyes:

Ich schrieb am 02.06.05 dass die Shares "revoked" sind. Wenn Du, oder Dein Bekannter in England so gut bescheid wissen, dann schreibe auch dazu, das der "revoked" Status am OTCBB bzw.Pinks eine andere Bedeutung hat wie in einem "höheren" Segment wie z.B. der Amex oder der Nasdaq.

Aber Du weisst ja selber und kennst die Unterschiede.

In den SEC Rules steht das alles beschrieben, leider habe ich noch keine Fristen gefunden, deshalb meine Frage nach dem Zeitrahmen.

Dein Beitrag zur Diskussion besteht auf Angriffe und Unterstellung und , so siehts augenscheinlích aus, dass nur Deine Infos und Dein Wissenstand der Alleingültige ist. Verdehst Aussagen zur Wortklauberei, die am Ende dasselbe bringen.

Was soll das ??

UPGD ist augenscheinlich Pleite, weil Bland keine 3 bis 4 Mio Dollar hat um den Laden zu retten bzw. zu filen.
Alleine ein Auftrag, womit er das Geld zur Rettung von UPGD verdienen kann, wird Bland und UPGD retten.
Dann kann er auch wieder an der OTC filen !!!

Viele "kanns" :(

Ob und was er kann werden wir bald wissen. Erfahren wir nichts mit ner Alternative, ist es wohl Ende. Auf SC wird Bland nicht warten können, wie Bland selber schreibt, denn kommt SC erst im 1.Q 06 mit dem Produkt auf den Markt wird UPGD das nicht überleben, so Blands Worte !!!!

Warum sollte also Conner die Gelegenheit nicht nutzen, genau so lange zu warten ??? Dann hätte Conner die weltweiten Vertriebsrechte selber wieder in der Hand :D

Ergo, bleibt Bland nichts anderes übrig, eine Alternative zu suchen um zu überleben.

Das ist der letzte seidene Faden den wir haben, so sehe ich das jedenfalls.

Da nützen auch alle Möglichen "Infos" nichts, wie, wo, was und Wortklaubereien schon garnichts.
Gesperrt, gelöscht, gestrichen............ ich glaub wir haben andere Probleme.

Ohne Moos und Product nichts los.

Barbier :cry:

.
O.K Barbier, ich bin gereizt, ich mag es nicht, wenn ich verar.... werde. Und das werden wir von Bland seit langem. Nur auf penetrantes Nachfragen gibt es Infos. Auch er hatte die Lagr bei SC wie bei UC völlig falsch eingeschätzt. Schwamm drüber.
Ich gebe zu, du hattest am 2.6. "revoked" geschreiben und ich entschuldige mich hierfür ebenso bei dir.
Es gibt. m.W keine Frist für UPGD. Sie sind jetzt eine "private company" und können sol ange überleben, wie sie wollen/können. Ob so einfach ein Relisting bzw. Refiling möglich ist, wie DB das darstellt, kann ich nicht beantworten.
Gruß
Rentner:(
barbier

eine gute Darstellung der lage, außer: Es klang beim Herringartikel als wäre Connor, der der nicht solange warten kann. Er braucht UPGD jetzt und ich glaube Bland wird sich etwas einfallen lassen.

Es liefen Positionierungen an der Börse monatelang, bald werden wir wissen wohin sie wollten ;)

Ein höhes Risiko ist da, aber ich bin der Krisenbewältigungsfähigkeit Blands ziemlich überzeugt. Er wirst anpacken. WIE erfahren wir meiner Meinung nach spätestens nach dem Sommer.

Grüße:cool:
.

onati.

Conner ist auf Bland angewiesen ???? :confused:

das glaub ich mal nicht. Umgekehrt isses wohl richtig, kommt die SC nicht bis spätestens Sept/Okt. oder vorher ein Alternativprodukt mit entsprechendem Auftrag isses over.

Conner wird sein Cärdli mit absoluter Sicherheit auch ohne UPGD vermarkten können, wenn es denn kommt :D
Den Profit den UPGD hätte machen können, kann er sich dann selber einstreichen. :D:cry:

Barbier

.
.

und überhaupt , onati, was für eine Logik :confused:

"Conner hats eilig und Bland lässt sich was einfallen und nimmt dafür ein Konkurrenzprodukt !!"

nee oder ???? :laugh:

:cry:

Barbier :confused:

.
es ist nicht meine Logik, Barbier und es ist wohl keine Logik, sondern eine Zwangsjacke.

Oder wie meinst du hatte es Connor beim Herringartikel sonst gemeint?

Sie sind gezwungen diese Karte auf dem Markt zu bringen und dies könnte auch unlogisch geschehen. ;)

Der einzige hier der logisch argumentiert hat bis jetzt ist Judas. Aber es wird trotzdem nicht so aussehen am Ende. Ich denke UPGD wird es packen.

:cool:
und übrigens... noch unlogischer wäre wenn Connor selber versuchen würde mit dem Konkurrenzprodukt Geld zu machen. Da hat zumindest UPGD mehr Handlungsfreiheit. :D

oder ist das auch unlogisch? :cool:
und was wenn die Bahrainis sich z.B. für eine Zwischenlösung entschieden hätten, die Geld bringt?

Irgendetwas muss Bland konkret in Aussicht haben, sonst redet er nicht von Alternativ-Produkt.

Alles Spekulation von mir nur um zu zeigen wie weit die Unlogik gehen kann :D
Der Unterschied zwischen Connor und Bland ist es grad, dass Bland fertige Software-Produkte hat. Wieso nicht ein Konkurrenzprodukt mit dieser Software in kleineren Format auszustatten, um das nötige Geld für die Super Smart Card und Vertriebsnetz zu bekommen?

Ich weiss, wir sind aufs Messerschneide, ich erkenne die Lage genauso wie alle anderen hier, will aber erstmal abwarten und Bland und uns eine Chance geben. :cool:
pd
weiss du was, ich gehe in den Hintergrund und behalte meine Meinung für mich. Sowieso nur die Zeit wird die endgültigen Daten liefern zum Überleben oder Sterben von UPGD. Alles andere ist nur Gerede. Das Positive genauso wie das Negative.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sommer mal sehen was sich nachher tut. :cool:
@ onati

das ist jetzt schon dein dritter oder vierter endgültiger abschied, den du hier verkündest.

daher ist die frage von pd, ob du eigentlich weißt, was du redest, gar nicht so abwegig.
Lieber Ivan,
es ist Sommer und ich mache mit meiner Familie Urlaub, ganz Juli und August.
Vielleicht solltest auch du das Gleiche tun, es sieht so aus als würde dir gut tun :D


Ich glaube übrigens, dass die Zeit für suspending un revocation 12 Monate beträgt, nur sind die gesetmässige Formalitäten anders für Bland. Wenn ich mehr erfahre, melde mich kurz.

allen einen schönen Sommer :cool:
onati,

mal ehrlich, alles was du bisher zum besten gegeben hast war rückwirkend betrachtet schrott. und auch deine postings von heute beweisen das du null ahnung hast. also sei bitte so nett und halte dich an die ankündigung dem board hier fern zu bleiben. melde dich wieder wenn eine deiner prognosen eingetreten ist. also nie wieder...
achja, onati, in deinem fall:

die schulfreie zeit heisst: ferien, deine lehrer machen urlaub, du hast ferien. wo gehts denn mit mama und papa hin?
Falls jemand Lust hat, sich die revocation anzuschauen:
http://www.sec.gov/litigation/admin/34-51772.pdf

Ich versuche etwas über den Zeitraum in Erfahrung zu bringen. Aber bis Mittwoch keine Chance,denn ich bin unterwegs.
Vielleicht kannst du Judas oder jemand anders auch dran arbeiten.
Trotzdem zur Beruhing: ein Relisting bleibt möglich durch filing.

:cool:
es wurde doch gerade durchgekaut das die aktie gestrichen wurde. endgültig. so zumindest die vorherrschende meinung.

also kannst du die aktie nur durch ein IPO an die börse bringen und nicht durch ein relisting.

oder nenne einfach eine quelle für deine behauptung? ( Trotzdem zur Beruhing: ein Relisting bleibt möglich durch filing.)
upgd ist jetzt eine private company. um an die börse zu kommen, muß ein neues ipo durchgeführt werden. inwiefern der prozeß, der normalerweise 6 bis 12 monate dauert, im falle von upgd verkürzt werden kann, weiß ich nicht.
Grad habe ich mit einem Freund telefoniert: er behauptet, die normale Zeit für ein nachreichen des filings nach einer administrativen revocation ist 1 Jahr. Es gibt anscheinend Ausnahmefälle, wo das Datum des anual reports als Limit gilt.

und jetzt geht es los in richtung Süden, ich hoffe wir klären diese Sache gemeinsam und werde weiterhin versuchen genauere Information davon zu bekommen.
:cool:
onati, deine freunde und berater haben bisher immer nur mist erzählt.....
Posted on Mon, Jul. 04, 2005

The push toward medical smarts: Standardized high-tech portable records

By Esther Landhuis

Mercury News

As the federal government`s push for digitized medical records gains momentum -- a move advocates say will cut costs and save lives -- information technology companies in Silicon Valley and elsewhere are itching to get a piece of the action.

The obstacles they face are huge, but not technological. Instead, the fragmented nature of the health care system itself presents the biggest hurdle.

``One of the biggest challenges is that health care is still very much a cottage industry,`` said Sam Karp, chief program officer of the Oakland-based California Health Care Foundation. ``There are a lot of players. It`s a disconnected universe.``

Patients are switching health plans more frequently, accumulating reams of data in many places. A handwritten prescription in Mom`s purse. A lab test result on a clinic`s database. An X-ray in another hospital`s radiology department. Gathering a complete patient record becomes an administrative nightmare.

Yet the same technology brought to bear in online banking and other industries could be applied to the health care universe.

Companies like San Jose-based StorCard are coming up with possible solutions. StorCard has developed a microchip-magnet combination that can store 100 megabytes of encrypted information on a credit card-sized format.

With a flexible, rotating magnet inserted inside the card, StorCard offers more than 1,500 times the storage capacity of typical ``smart cards.`` Data is transmitted to and from the card using a special reader, StorPod, which plugs into any device with a USB port or wireless connection and reaches transfer speeds up to 5 megabytes a second.

``Imagine the ability to have all your medical information in your hand, in a secure fashion, when and where you need it. With minimal cost, we can add very high storage capacity to something everyone carries in their pocket today,`` said Shail Khiyara, StorCard`s vice president of marketing and business development.

StorCard has lined up about 40 potential customers, including three to five medical groups that will pilot the system in the fall. Providers that purchase the system would decide whether to charge patients for the service, as well as determine what type of data is stored on the card and who gets access.

Much like a computer hard drive, the card can be divided into multiple partitions, each with distinct access privileges. For instance, emergency physicians might only get to see basic information while doctors could access the complete medical history.

National standards

Parts of the card could store authentication elements such as fingerprints, iris scans or other biometric data, Khiyara said. Expected to hit the market next year, 100-megabyte StorCards will cost about $10 apiece, the readers $50 to $70.

But for all its potential benefits, some warn that a system like StorCard`s can only be useful with widespread deployment, a prospect stymied by a lack of national standards for how data is formatted and transmitted.

Smart cards ``would at least alert caregivers to information that they couldn`t previously access,`` said David Garets, president and CEO of Chicago-based HIMSS Analytics, market research subsidiary of the Healthcare Information and Management Systems Society. ``But we still have to establish a data dictionary so that the information we exchange means the same thing to the receiving system as it does to the sending system.``

Legislation addressing these and other infrastructure issues were recently introduced in the U.S. House and Senate. Of particular note was a bipartisan effort by Sen. Hillary Clinton, D-N.Y., and Senate majority leader Bill Frist, R-Tenn., who joined forces June 16 to tout a new bill that would hasten the nation`s transition to digital medical records.

The bill would establish standards for electronic exchange of health data and fund local efforts to implement systems that aid this process. The 10-year goal: a national network of digital medical records that boosts quality of care and cuts costs while ensuring that patient information is secure and protected.

Though it will take about $276 billion to digitize the nation`s medical records, according to a January study by the Boston-based Center for Information Technology Leadership, the potential savings should dwarf the costs. By preventing unnecessary procedures and speeding the handling of referrals and charts, electronic medical records would save the nation $74 billion a year, nearly 5 percent of current health care spending, according to the report.

Fragmented systems

A key barrier to these benefits is the incompatibility of existing electronic medical records software. Most of the 40 to 50 EMR systems that have come to market in the past decade cannot talk to each other. The same blood test results are coded differently by different systems, for example.

Hampered by the fragmented data systems, revenue for hospital-based EMRs has grown 10 percent annually since 2000 to reach $850 million in 2004, according to Steve Tobin, a health care industry analyst for Frost & Sullivan.

Yet the vast majority of doctors still record patient data with pen and paper. Only 10 to 15 percent of U.S. physicians use EMRs, most of them at large hospitals and medical groups.

These systems cost $10,000 to $20,000 per doctor -- a steep price for smaller practices without information technology staff to help with setup and training.

Besides the daunting costs, many doctors fear they`ll invest in a product that might become obsolete once nationwide data standards are established.

``Most vendors will tell you it`s one part technology and two parts knowing how to use the technology to benefit your practice,`` said Carolyn Clancy, director of the Agency for Healthcare Research and Quality, the health services research arm of the U.S. Department of Health and Human Services.

In May, San Francisco-based Medem launched a Web-based ``personal health record`` that patients can use to store emergency contacts, insurance information and health data such as conditions, medications and allergies. Offered to patients on participating doctors` Web sites or at www.ihealthrecord.org, the free service allows people to share their electronic records with anyone they allow access to the password-protected site.

``This service is a clipboard-killer,`` said Medem CEO Edward Fotsch. More than 100,000 physicians nationwide have signed up for iHealthRecord, paying up to $25 a month.

Through the site, patients can communicate with their doctors using a secure messaging system and access information specific to their medical condition. Those taking medications that get recalled by the FDA will receive a warning notice by e-mail.

To some, though, the convenience of such services cannot offset fears that their private health records could be hacked. A Harris Interactive survey released in February found that 70 percent of Americans are concerned that their medical information could fall prey to weak data security, with nearly half saying privacy risks outweigh expected benefits.

Greater security

``I don`t think the word encrypted means a lot to consumers anymore,`` said Emily Stewart, policy analyst for the Health Privacy Project, a Washington, D.C.-based non-profit.

But experts say data is more secure in electronic systems than on paper. Only authorized individuals can access digital records, whereas paper records are handled by clerks and many intermediaries, said Paul Tang, chief medical information officer at the Palo Alto Medical Foundation, which implemented electronic medical records in 1999.

``When someone looks at your information in an EMR system, we keep audit trails of who has seen what at what time,`` Tang said. As an added layer of protection, providers who access patient records off-site must enter an extra password -- a six-digit number on a smart card that changes every 60 seconds.

No matter how security is beefed up, experts say, occasional breaches are inevitable. ``Health care organizations are going to have to make their policies very visible,`` Clancy said.

In the meantime, health information technology companies will continue battling for market dominance.

``In the long run, the personal health record products likely to bring the most value to patients are those that accept data from many sources and create a unified, long-term collection of data for a patient,`` said Wes Rishel, research director at Gartner, an IT research firm in Stamford, Conn.
Danke Ivan,
das liest sich ja alles ganz gut, und Karte für 10$ da kann man nicht meckern,
nur hilft das Upgrade momentan nicht wirklich.

Gruß
Bohne
@ bohne

das kommt ganz darauf an. wenn der start der pilots in q4 definitiv ist, sieht es nicht schlecht aus. dann wird es auch investoren genug geben. ich befürchte aber, daß es sich nach wie vor um planzahlen handelt.
@Ivan,
was glaubst du könnte Upgrade mit Cque vielleicht zum Einsatz kommen.

Gruß
Bohne
@ bohne

einsatz im bezug auf was?

einsatz von cque in verbindung mit der sc oder mit einer alternativen hardware-lösung?
@Ivan,
Einsatz von cque in Verbindung mit der Storcard. Wird man von Seiten der SC die Software
von Cque mit anbieten wenn es soweit ist?

Gruß
Bohne
Könnte Bland jetzt nicht einfach neue Aktien herausgeben und die "Altaktionäre" im Regen stehen lassen?
Wer weiss Bescheid?
:eek:
@ bohne

das war schon immer so geplant, daß die cque-software auf der karte (uc, sc) zum einsatz kommen soll.

im bereich medical / health card wird das wohl auch der fall sein (vgl. upgd-homepage). welche software im bereich id, consumer electronics, etc. benutzt wird, weiß ich nicht.
@paross...

schau mal bei comdirect, ob du noch was unter upgd oder upgrade angezeigt bekommst...:confused:

da kenne ich wesentlich üblere werte, die aber bei comdirect noch zu einem ergebnis führen...

ich denke in deutschland hat man upgd schon abgeschrieben, wobei bei den amis noch ergebnisse angezeigt werden...:rolleyes:

lasse mich gerne positiv überraschen, aber im moment schaut das mehr als beschissen aus...:(

wie ich schon sagte... kommen keine geldgeber, dann wird upgd gestrichen... basta...

da die sec sicherlich auf das wohlbefinden der anleger achtet, wird upgd auch jederzeit die möglichkeit gegeben werden, nach vorlage entsprechender filings, an der börse wieder gelistet zu werden...

nur kostet das geld, welches weder upgd noch sc haben...:cry:

ein ipo kostet allerdings nochmal wesentlich mehr geld...:eek::D

was sie sich schon 3x nicht leisten können...:laugh:

wie bland und co entscheiden, weiß ich nicht...:confused:

dafür sind hier die insider mit den guten infos gefragt...:D
Hallo zusammen,

bin gerade aus dem Urlaub zurück und habe die postings der letzten 5 Wochen grob überflogen. Habe aber keine Lust alles ganz genau nachzulesen. Wäre nett wenn mir einer kurz und knapp erklären könnte was los ist.

Gruß Arktis
[posting]17.138.908 von Arktis7500 am 05.07.05 14:43:11[/posting].

tja, Arktis, augenscheinlich schon :cry:

aber Wunder gibt es immer wieder :rolleyes:

der Deckel ist noch nicht zu :look:

.
@Arktis...UPGD wird nicht mehr gehandelt, auf unbestimmte Zeit. UPGD ist jetzt eine "private company". Bland sagt, dass er UPGD wieder an die Börse bringen will, wann bzw. ob er das schafft steht in den Sternen. Was unsere Aktien dann Wert sein könnten, steht dort oben, in den den Sternen, ebenfalls geschrieben.
Fazit: viel schlechter kann es kaum aussehen.
Gruß
rentner
@ Barbier
@ Rentner

Naja, wenigstens weiß ich jetzt wo ich dran bin.
Die paar Euronen tun zwar weh, kann ich aber verschmerzen :cry::mad:

Rentner, so wie es jetzt ausschaut, hast du wohl mit deinen kritischen Anmerkungen recht gehabt. Hat sich der ein oder andere bei dir wegen der ständigen Anfeindungen schon entschuldigt ?
Außerdem würd mich mal interessieren was die überaus überzeugten (Baci, Khan und Onati) zu dieser Situation zu sagen haben.
Arktis

Keine Ahnung von den Dingen, weiss aber wer sich wo zu entschuldigen haben soll.

Es Bedarf keines Kommentars.
sehr ihr, da ist kahn aber schnell andere zu bezichtigen man hätte keine ahnung.

aber es genügt die postings von kahn bzw. rentner durchzulesen um zu erkennen wer hier der schaumschläger ist und wer richtig gelegen hat.
PD

Hat Arktis selbst geschrieben, da er weg war und das er nicht im Bilde ist.
Das du dich wieder meldest ist normal und scheinbar muss man sich an dich gewöhnen, so quasi immer auf mein Posting kommt deine Reaktion.
Wie ein Klebeband, das man nicht abschütteln kann.

KOmm bring doch wieder dein Airbusvergleich, dann bist du wieder glücklich

:kiss:
Khan

habs mir überlegt, es interessiert mich doch nicht.


Pushy

dem ist nichts hinzuzufügen.
habe soeben bei WO angefragt, ob sie nicht diesen thread schließen könnten, da upgd ja kein börsennotiertes unternehmen mehr ist...:eek:

:laugh::laugh::laugh:... nö... war nurn witz...:D;)
judas...eigentlich hast du aber Recht. Die kommen da eh bald von selbst drauf.:D
@ judas, rentner

ihr liegt nicht 100%ig richtig. der thread passt vielleicht nicht mehr in die rubrik otc/pinksheets. ich habe aber folgende geeignete kategorien bei w.o. ausmachen können:

- insolvenzen
- vorbörsliche werte
- boardspiele
- informationsquellen

gruß
IL
Vor allem bräuchten wir zumindest einen neuen Titel...

Wer will den letzte Thread eröffnen?

Moing Gunsi
.

Gunsi,

was laberst Du für ein Mist :confused:

noch ist der Deckel nicht zu.
Im Herbst sollen die Piloten zum Einsatz kommen.

Bland hat noch eine alternative Lösung bereit.
Für ein neues Filing hat Bland auch bis Anfang 2006 Zeit.

Also, wenn das alles nicht funzt, dann wirds wohl eng.

Barbier

.
@Gunsi.. leider entspricht folgender Punkt nicht den Tatsachen:
"Für ein neues Filing hat Bland auch bis Anfang 2006 Zeit."

Wenn Bland tatsächlich Geld fürs Filing findet, dann geht das auch boch später. Zumindestens hat er mir das so geschrieben.

Ansonsten höre und sehe ich keine Anzeichen, dass im Herbst Piloten beginnen werden. SC hat wie andere schon viel gesagt und nie gehalten. Kopf hoch, schlimmer wird`s nimmer.
Gruß
Rentner:)
.

Rentner,

wieviel später ???? :confused:

ich gehe von einer Jahresfrist aus.

Na, nu warten wir mal den Herbst ab, ob Storcard nun den Zeitrahmen halten kann, nicht umsonst machen die ja nun verstärkt Werbung für diesen Termin "late this year" !!

Irgendwann muss das Ding ja kommen :D

Barbier

.
ich denke da hat rentner recht!!!

wenn bland das ding zurück an die börse bringen will, dann kann er es jederzeit tun!!!

neuanleger wurden durch die streichung geschützt...

altaktionäre schauen jetzt zwar dumm aus der wäsche, aber die sec wird upgd auf keinen fall wegen irgendwelcher termine den rückgang an die börse verweigern...:cool:

schon alleine wegen den altakionären...

ansonsten könnten wir als anleger doch wohl eher auf die sec verzichten, oder???;)
Ja judas und rentner,
grad vor kürzem hat mir diesen Freund erreicht und mir gesagt, dass die Frist sogar länger wie ein Jahr sein kann. Also warten wir erstmal ab, was B&C aus dieser Zeit machen können.

Facit: es sieht beschissen aus, aber mir fallen ein paar Möglichkeiten ein wie Bland das Geld auftreiben könnte und ich nehme an, er findet selber mehr, denn Not macht Menschen erfinderisch.

Also lassen wir ihn in Ruh arbeiten.

Grüße an Judas, Rentner, Barbier, Khan, u.a.(und jetzt muss ich die Urlaubszeit nutzen, denn ich will ein kleines Drehbuch schreiben für meinen ersten Kurzfilm)
@onati2
Kurzfilm über ... UPGRADE ??:laugh: Das Drehbuch wird
hier täglich geschrieben.
Erinnert mich an gute Zeiten schlechte Zeiten, wobei nur die Akteure regelmäßig wechseln.

Gu:)
onati,
ein drehbuch für einen kurzfilm ??
wielange bist du denn schon in upgd investiert ?
wolltest du nicht 2 monate weg und ne sommerpause einlegen,
oder verschiebst du auch diesen termin auf "late this year"?
:laugh::laugh::laugh:
Schobbe
vom Schreibtisch aus Palmen und blaues Meer, was will ich mehr?
und tja, wann könnte ich sonst mein Drehbuchschreiben, wenn nicht in den Ferien während meine Eltern für mich sorgen und auf mich aufpassen (JA.JA.JA pd)
jetzt ernst: von 5 bis 11 Schreiben während der Urlaubszeit ist das Beste was mich derzeit passieren kann.

viel Spaß und schöne Urlaubszeit wünsche ich euch allen auch! :cool::lick::lick::lick:
onati,
da hast du bestimmt ne fototapete zu ostern bekommen hmmm?
sind das hausaufgaben, welche du da schreibst?
Melde mich nochmal zu Wort und fasse kurz zusammen, was ich am letzten Wochenende so erfahren habe:

1. UPGD hatte keine Wahl bezüglich suspending oder revocation. SEC sagte Filing oder revocation. UPGD hat sich für revocation entschieden. Die Alternative, Prozess gegen die SEC wegen der Revocation, hätte viele $$$ gekostet und hätte auch keine Aussicht auf Erfolg gehabt.
2. Es gibt für UPGD keine Frist der SEC für die Rückkehr. Im Moment hat UPGD den Status einer "private company", die nie an der Börse war. Will UPGD zurück, muß es den Aufnahmeprozess noch einmal durchlaufen.
3. UPGD ist auf der Suche nach weiterem Geld, um den Betrieb aufrecht zu erhalten.
4. UPGD glaubt, daß die Storcard "eventually" fertig wird und wartet so lange wie nötig auf Conner. Falls eine Alternative früher fertig ist, wird diese vertrieben. Was das dann wäre, weiß ich nicht, weil es nicht geschrieben wurde.
@Cameo...ich halte das für eine sehr exakte Zusammenfassung.
Rentner:)
Cameo
Super neutrale und wirklichkeitsgetreue Darstellung, mein Kompliment. Alle zusammen und wir hatten es nichst geschafft.;)
Also Arktis...greift zu.

Und da kann man genau erkennen inwieweit Bland noch die Sache unter Kontrolle hat und auch das Ende des Herringsartikels...:cool:
cameo,

kann Rentner nur zustimmen. Alles auf den Punkt gebracht.

onati,

wenn du deine Hausaufgaben gemacht hast, kannst du mir ja mal etwas genauer erklären wobei ich zugreifen soll.

Arktis
aber arktis!
störe blos den guten onati nicht während er sein drehbuch
"apokalypse now, the way of mr. bland" schreibt !
:laugh::laugh::laugh::laugh:
schobbe,

ich hoffe doch das sein Drehbuch "Bland is back" heißen wird.
nene,
ich glaube onati schreibt einen tatsachenbericht.......
und wenn danny zurückkommt, dann wird er wohl die branche wechseln.........

aidstests
smartcards
und was kommt danach ? (aller guten dinge sind drei)
:laugh::laugh::laugh::laugh:
Vielleicht fängt er ja bei Boing an.
Die wollen doch eine neue größere 747 bauen. Als Konkurenz zum Airbus A380. :laugh::laugh::laugh:
möglich,
auf alle fälle gibts da ja eine querverbindung zu sc......zumindest wurde darüber mal diskutiert.........
entwicklungszeit usw.
pd kann da etwas dazu sagen.
:laugh:
Also schobbe, du solltest dich nicht lustig machen. Nur weil einige hier Quark- und Labertaschen aufgesessen sind und jetzt tief im Minus sitzen, gibt das niemandem das Recht, über diese Erfindung des Jahrhundert so herzuziehen.
Bin mir sicher, die UC und SC werden von unseren Kinder bzw. Enkeln noch irgendwann einmal in einem Museum( für Technick, die nie zum Einsatz kam) zu bewundern sein.
Außerdem glaube ich, dass Danny im Falle des endgültigen Scheitern kaum Zeit für neue spektakuläre Erfindungen haben wird. Ich denke, er wird eher ein Buch mit dem Titel "Auf der Flucht" veröffentlichen.:laugh:
Rentner (der schon wieder lachen kann):)
Habe gerade mal geschaut, ob Barbier, Benschy, Bohne Faulus oder Khan eigentlich noch sonst irgendwo hier bei WO ein Lebenszeichen von sich geben. Bis auf Khan ist das nicht der Fall. Habe das Gefühl, man hat sich hier gewaltig in nur eine Aktie verliebt und jetzt verzockt? Dabei gibt es doch sooooo tolle Chancen die UPGD-verluste wieder wett zu machen?:rolleyes:
rentner:)
.
ach du Scheisse .... Rentner :confused:

ich hätte ja viel zu tun, wenn ich bei jeder Aktie rumpalavern wollte :laugh:

Du meine Güte........ im Gegensatz zu Dir bin ich kein Rentner und hab bei UPGD nur meinen Spass, da UPGD Kult ist.

Ansonsten mach ich mein Ding und freue mich wie heute, wenns mal wieder ein Kurssturz mit Ansage gibt :lick::lick::lick:

Grüße an judas , der versteht was ich meine !!!:D

Alleine die Zeit zu verplempern um zu guggen was andere so in den Threads schreiben..... puuuhhhh

da hab ich besseres zu tun :rolleyes:

Barbier :lick:

Ps. Verluste muss man realisieren, genau wie Gewinne :D Bei UPGD wird auch mal abgerechnet, aber erst wenns soweit ist !!! :lick:
Rentner

Quark-und Labertaschen sind also hier die Leute aufgesessen. Verzockt etc.

Wo schreiben andere Leute, wo sind sie investiert oder eben nicht......


Sag mal, hast du etwas Interessantes zu berichten oder ist dir langweilig ?
so rentner, nun zu dir...........
also bitte, du wirst jetzt wohl nicht den guten alten danny mit richard kimble in einen topf werfen hmmmm?

ich erinnere kurz: kimble war unschuldig !

die ansage war wirklich im vorraus zu erkennen, siehe das schobbe-monats-depot!(von null auf platz 11)

aber mal ehrlich, selbst ein gewisser apostel hält sich im mom zurück mit seinen postings!
dat ding iss gegessen, weg.... alles weg!! back to the rooots................................
:laugh::laugh::laugh:

dafür das es nur spass ist hat barbier aber ganz schön viele kontakte geknüpft......

leider die falschen :look:
;):laugh::laugh::laugh:barbier...

du alter zocker!!!:)

naja... ganz nach ansage kam das gestern nicht, da man ziehmlich lange von einem unfall ausgegangen ist...

bin aber schon am vortag fett in daxputs rein, da wunderschöne shortsignale anstanden...

(kannste bei trabza nachlesen;)

allerdings hatte ich nur mit einem down-move von 30 - 40 punkten gerechnet...

aber am schluß wurden es dann bei mir 121 pünktchen und das obwohl ich dummerweise schon 70 punkte vor dem tagestief verkauft habe...:mad:

du weißt ja was waves bei entsprechenden stückzaheln für gewinne abwerfen können...;)

wenn man sonst in der letzten zeit nur 20 - 40 pünktchen por tag für sich einstreichen konnte, war es in dem fall gestern ein ganzer wochengewinn...:)

leider auf kosten von menschenleben und das hat natürlich schon einen faden beigeschmack...

aber bis zu meinem verkauf, war es nicht klar, dass es ein terroranschlag war...

barbier!!!

trete bland mal in den arsch, oder wenn das nicht hilf halt in die eier, solange er sie noch hat...:laugh::laugh::laugh:
@judas... ich glaube, Barbier und andere ärgern sich selbst am meisten über ihre Leichtgläubigkeit. Na ja, vielleicht lernt der eine oder andere etwas daraus? Man soll nicht jedem Griechen trauen und manchmal etwas Demut wäre auch angebracht.
Allerdings wäre schon die frage, ob sich geschädigte Aktionäre nicht zusammen tun und überlegen, wie wir weiter vorgehen könnten.
Rentner:)
ja rentner...

wäre ne gute idee...:)

hatte ja auch nicht meinen ganzen bestand verkauft und bin ja auch irgendwie noch dabei...:)

vielleicht tun wir uns wirklich zusammen und konfrontieren bland mal mit ernsthaften fragen...:mad:

wenn sich niemand rührt, so wie es halt die deutsche mentalität ist, denkt er womöglich es ist alles in bester ordnung mit dem was er tut...

nur zusammen sind wir stark, der einzelne wird sicherlich nichts erreichen...:(

z.b. wäre es sehr interessant zu wissen, wieviel denn die pantente wert sind, sollte sc es tatsächlich an den markt schaffen...

denn ich befürchte, dass bland uns altaktionäre über den tisch ziehen wird, wenn es zu einem neuen ipo kommt...:confused:

wir haben schließlich die pantente mitfinanziert und sollten uns am schluß nicht verarschen lassen...

schaun mer mal...
Welche Patente???

Recherchiere mal einwenig, vielleicht findest du ein Upgrade-Patent!!!!!!!!!
Ne ne, mit erteilten Patenten hat das wenig zu tun, imho.

Und tschüß:)
oh faulus...:(

das wußte ich nicht, habe keine zeit für weitreichende recherchen...:rolleyes:

ich dachte mal gelesen zu haben, dass die patente von uc an upgd übertragen worden sind und diese jetzt von sc genutzt werden...:confused:

wenn das so ist, wie du sagst, ist upgd mit seiner 3%igen beteiligung an einer firma, die noch kein einsatzfähiges produkt hat, nicht einmal den dreck unter blands fingernägeln wert...:(

dann machen wir halt nix und schauen, wie sich das für richtige deutsche gehört, einfach nur zu...:p
Tja judas, hättest du dich ordentlich benommen, dann hättest du vielleicht Zugang zum geschützten Board. Dort würde man dich freundlicher behandeln. Ob Faulus da posten darf?:confused:
So lange Poster wie Faulus und andere so angefressen reagieren, wird eine konzertierte Aktion vieler Aktionäre eh nicht möglich sein. Bald geben sie mir/uns noch die Schuld, dass UPGD "fertig hat".
@rentner...:confused:

geschütztes board???:confused::eek:

davon weiß ich nix...:(

naja... ich habe ja nicht immer nur 100%ig positiv über upgd geschrieben (allerdings immer so objektiv wie möglich) und somit bin ich halt auch durchs raster für das neue board gefallen...:laugh::laugh::laugh:

in dem fall hat sich das hier auch für mich erledigt und wünsche den hartcorelemmingen ein nettes beisammensein...:p
Barbier hatte das hier erwähnt. Ist schon ne Weile her, aber seit dem Zeitpunkt posten gewisse Poster hier kaum noch. Wir haben also nichts verpasst.
Rentner:)
ach so ein quark mit dem geschützen board. vor was oder wem müssen die sich denn schützen? es hat sich doch bisher gezeigt das der einige feind die realität ist. die sollen sich den visa/G&D/emprise/china/brunei/bahrain quatsch sonstwo hinstecken, ist sowie mittlerweile wurscht weil UPGD-mässig nix mehr geht.

einzig das die sich so lange über wasser halten konnten grenzt an ein wunder.
pd,
danny ist wie eine katze mit 7 leben..........
auserdem gibt es genug investoren, welche ihn als eine art guru betrachten und ihm einfach alles und immer wieder abkaufen. (siehe dieses board)

:laugh::laugh::laugh::laugh:
@schobbe....aber das ist in jedem Board so. Schau dir unsere Gurus an, geh zum Dri-Board und schau sie dir da an und klicke auf deren letzte Postings. Diese spezielle Spezie postet fast ausnahmslos nur bei der jeweiligen Aktie. Sie reagieren alle immer furchtbar beleidigt, wenn jemand etwas gegen unsere "...." sagt.
In anderen Threads sieht es auch nicht anders aus.
Wir verlieben uns da lieber in spezielle Weine :D, da hat höchstens mal ne Flasche Kork. Bei UPGD sind aber alle meine Papierchen weg .... und geschmeckt haben sie auch noch nie.
Rentner:)
@ Rentner

Bei UPGD sind aber alle meine Papierchen weg .... :rolleyes:

Wurden sie bei dir schon ausgebucht?

Bei mir jedenfalls nicht!

und solange das nicht FAKT ist, ist doch alles ok.

Gruß Eco
:O
Eco...im Moment!!! Ich zog bei meiner Unterhaltung mit schobbe den Vergleich zum Wein.
Faktisch sind meine Papierchen weg. Ich kann nichts damit machen. Vielleicht schenkt sie mir der liebe Danny auch wieder - vielleicht aber auch nur einen Bruchteil davon.
Rentner:)
Rentner

Heute so, gestern noch anders.
Gestern hiess es noch, aus ! bin wütend.
Wer macht mit, bei Beweissfindung gegen Bland.

Heute heisst es, ja vielleicht ein Teil, wer weiss......


Zu komisch, was hier zusammengeschrieben wird.

Ihr seid echt Spasstiker. Ich kann das hier alles wirklich nur zum Lachen finden.

;)
@ Rentner

#6900 von Rentner 07.07.05 22:12:53 Beitrag Nr.: 17.173.437
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben

Habe gerade mal geschaut, ob Barbier, Benschy, Bohne Faulus oder Khan eigentlich noch sonst irgendwo hier bei WO ein Lebenszeichen von sich geben. Bis auf Khan ist das nicht der Fall. Habe das Gefühl, man hat sich hier gewaltig in nur eine Aktie verliebt und jetzt verzockt?

Dabei gibt es doch sooooo tolle Chancen die UPGD-verluste wieder wett zu machen? rentner:)




Chancen giebt es reichlich, wenn man die Augen offen hält...:D
@Khan...wenn man nicht lesen kann, ist man eindeutig im Nachteil.
Allerdings wäre schon die frage, ob sich geschädigte Aktionäre nicht zusammen tun und überlegen, wie wir weiter vorgehen könnten.
Ich schrieb überhaupt nichts von Beweisfindung.
Vielleicht hat Bland mir ja alle Fragen schon beantwortet? Du wirst aber bestimmt nicht der erste sein, dem ich das erzähle.:D
Rentner:)
Hehe Rentner


Vor Kurzem hast Du hier Panik verbreitet und alle Akteure bewogen zusammenzuarbeiten. Alles Wissen vorzulegen etc..


Jetzt scheinst Du etwas erfahren zu haben und tust so geheimnisvoll.

Zu komisch.

Letzte woche ging noch die Welt unter und jetzt hast du scheinbar einen Strohhalm.
Hat dich Bland also mit ein paar Worten schon befriedigen können ?
Khan,

ich weiß wirklich nicht, was du mit dem Ausdruck "Spasstiker" aus #6919 meinst. Solltest Du Spastiker gemeint haben, so ist das ein mächtiger Griff ins Klo.

Anstatt Dich permanent wie ein Kleinkind mit anderen Boardteilnehmern zu streiten, solltest Du mal die immer wieder geforderte Diskussion führen. Als Beispiel möchte ich hier mein Posting #6889 anführen.

Warum reagierst Du nicht auf so etwas? Weil dort Fakten aufgezählt werden, die Du nicht beanstanden kannst? Aber gerade über Fakten, und wie man auf sie reagieren sollte, kann man diskutieren - aber das willst Du gar nicht. Du spielst hier nur den Aufpasser. Und die Art, wie Du das hier tust, ist verwerflich - da hilft auch kein Smilie am Ende des Postings.

Wundert mich nur, daß Joe noch nicht auf den Plan getreten ist. Oder? Nein, das wundert mich nicht wirklich.

Schönes WE noch
Cameo
Cameo

Also ich muss sagen, dieses Mail mit deinem Infostand war wirklich beeindruckend. Hut ab. Ich war zugestandener weise überrascht und hätte das von Dir nicht erwartet.
Andere Postings waren auch nicht gerade berauschend und nicht unbedingt besser als meine, weil du das kristiert hast. Egal, Ich diksutiere gerne vernünftig.

Mit Deinem Infostand war ich nur teilweise einverstanden, weil etwas Wesentliches gefehlt hat. Da ich aber nichts genaues weiss, masse ich mir auch nicht an, mich da zu exponieren.

Ich weiss ehrlich nicht, wie es steht, es wird zu viel geredet, ohne Fakten.

zufrieden ?
jetzt isses aber gut khänchen!
meine fresse , dir schwillt ja wirklich gleich der kamm zum bersten.
das ding ist gegessen....schreib deine scheine ab und gut isses.
und wenn du ein paar schenkelklopfer über mongolische kampfkhäne lesen willst, dann kuck dir mal Thread: Upgrade - 54. Outlawforum "The End, Game Over / Was bleibt sind Erinnerungen" an
"Game Over"

rentner......falls es für dich von interesse ist, probier mal in siebeldingen einen 2004er kerner !!!!

gruss schobbe
Khan,

zeig mir ein Posting, wo ich andere beleidigt habe - sie als kranken Ar... oder auch als Spastiker bezeichnet habe. Und dann auch noch als derjenige, der damit begonnen hat.

Ob ich zufrieden bin oder nicht, ist für dieses Board vollkommen egal. Abgesehen davon ist dieses Board für meine Zufriedenheit so wichtig, wie ein Handy für eine Kuh.

Welcher wesentliche Punkt hat gefehlt? Du brauchst keinen Kommentar dazu abzugeben. Es reicht, wenn Du das sagst, was Dir gefehlt hat. Vielleicht kann ich Dir die Info ja besorgen.

Ok?
Schobbe

Gib Dir keine Mühe. Es kommt nicht zu einem Gespräch.


Cameo
Ich habe festgestellt, das du ehrlich diskutieren willst. Das freut mich. Ist eine Basis für Gespräche.
Wegen deiner Infos:
Ja, es könntso sein, aber auch anders. Ich weiss es nicht.

Weil diese Extrempositionen sowohl auf positiver wie auch negativer Seite nichts bringen, werde ich einfach zuwarten und schauen was passiert.

Ich gehe jedenfalls nicht hin und verbreite Panik mit Rundumschlägen gegen CEO oder sonst was mir nicht passt, um dann wegen ein paar Infos dann befriedigt zu werden, wie es scheinbar hier der Fall ist. Nur das habe ich kritisiert. Ja, die Schreibweise war nicht okay, aber was ist hier schon okay ?

Tortzdem, ich hoffe auch wie alle anderen, die investiert sind.
cameo

mit der Panik warst selbstverständlich nicht du gemeint.
Nee, da meinte ich unseren Oberguru, der hier scheinbar das sagen hat und gerade das schreiben kann, wie er denkt und alle müssen das so mitmachen.
Einmal alles totsagen um dann wieder alles zu relatvieren, um dann wieder alles zu korrigieren, wenn jemand noch auf das eingeht.
Dann wenn nichts Neues kommt, wird wieder auf anderen User rumgehackt, damit einem nicht langweilig wird.
Dann wieder ein bischen Spässe, um zu demonstrieren, das man das nicht so ernst nimmt wie andere.

Wie es ihm gerade so passt. So eine Selbstinszenierung finde ich schon grotesk.

Leider war die letzte Woche ein Paradebeispiel.
Khan, dass du das so liest, liegt an deinen schlechten Nerven.
Ja, wir Aktionäre haben Fragen an Bland. Und ich bin mir sicher, würden wir zusammen arbeiten, dann würde er diese Fragen vermutlich auch beantworten. Da hier aber keiner (außer vielleicht judas) an einer Zusammenarbeit interessiert war/ist, habe ich mich eben selbst mit Bland in Verbindung gesetzt und er hat mir die wichtigsten Fragen beantwortet.
Ist doch klar, dass ich dann hier anders schreibe. Allerdings ist Papier geduldig und Bland muss Taten folgen lassen, obwohl ich ihm zugestehe, dass eben immer noch das meiste von SC abhängt.
Rentner:)
Rentner

Gegen das habe ich nicht mal was. Ist ja in Ordnung.
Nur, ich finde schon, das du deine momentane Stimmung genüsslich breitwälzt und auch gegen andere User hier zu deutlich aufhetzt.
Bei PD etc. ist mir das klar.
Aber du bist scheinbar hier der Wortführer und gibts dem nachlaufenden Haufen Auftrieb.

Ich erwarte von dir schon etws mehr Differenzierung.
Das mit Faulus fand ich total daneben. Der ist wirklich sehr sachlich hier.

Findest du nicht ?

ZU dem was Bland momentan rauslässt, wir werden sehen.
könnte sein, könnte aber auch nicht sein.
Ja und noch zu Bland:

Es war schon immer offensichtlich, das Bland von SC abhängig ist. KOmmt die Karte nicht, kann Bland nichts tun.
Das wusste ich schon letzte Woche, als du hier schon angefangen hast, Stimmung gegen Bland zu machen.

Mit Vorverurteilungen sollte man aufpassen und Stimmunbg im Board gegen Bland bringt jetzt so oder so nichts.

Wir müssen einfach abwarten. Wenn was unredliches passieren sollte, erfahren wir das, wenn es soweit ist.

Das es Bland vielleicht nicht schafft, heisst aber dann auch nicht gleich, das es unredlich war.
Man muss die dinge halt schon etwas differenziert sehen.

Das soll kein Plädoyer für Bland sein. Sondern einfach mal nicht schwarz oder weiss zu sehen.
Hehe und noch zu guter letzt:

Einem schlechten Nerven zu unterstellen, nachdem man selbst hier zugegeben hat sauer zu sein und auf alle Negativszenarien die möglich sind Pulver verschossen hat.

Ich finde die situation auch Schiesse und hatte sie mir anders vorgestellt, aber ich halte mich so gut wie möglich zurück mit meinem Befinden zu UPGD.

Ja, das ist logisch. Wenn ich schlechte Nerven habe, dann hast du paranoja. Hehe
khan,
warum wurde dir bereits letztes jahr unterstellt, dass dir ständig der kamm schwillt ?
unser lieber knaller hat das ja schon damals trefflich erwähnt!

also cool down khan......
:laugh:hehe;)
Hehe

Ja, Dschingis_Khan schwoll oftmals der Kamm an. Darum soll schätzngsweise jeder 4. Mensch auf der Welt ein Nachkomme sein.


Danke für das kompliment. Ja stimmt.
;)
Hi, kennt jemand die Diabetes-Aktie, wo alle von sprechen. Kann mir bitte jemand die Kennnummer geben? Danke!
Natürlich hatte ich einige Anfragen besorgter Poster, was mir DB denn geschrieben habe. Ich werde den Sachverhalt kurz wiedergeben, nachdem er mir geschrieben hat, ich dürfe das.
Wir Aktionäre behalten selbstverständlich unsere Aktienanteile an der Firma. Wenn es zu einem neuen IPO kommt, und das sei der Plan, dann werde es auf keinen Fall ein reverse-split geben, d.h., wir würden immer noch dieselbe Anzahl an Aktien besitzen. Was sein könnte, ist die Möglichkeit einer geringfügigen Dilution, dies könne er zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausschließen. Sobald SC etwas Positives vermeldet, würde UPGD vermutlich auch eine PR rauslassen.
Gruß
Rentner:)
.
Rentner

wie denn nu ??? jetzt wartet Bland neuerdings auf Storcard, ich denke der will eine Alternative zur SC bringen. Nun wartet er doch wieder auf SC ?? und will dann erst eine PR rauslassen.

Mannomann was der alles schreibt, wie schnell der die Pläne ändert und das 1.Q 2006 überlebt er jetzt ???

abwarten was passiert :rolleyes:

Barbier

.
ein blick auf die cque-website kann auch hilfreich sein (partners/strategic).
Sharp Microelectronics Further Supports Smart Card Initiative with Integration of Biometrics Technology from OmniPerception

Published on 04/27/2004

High security and verification software enables fast and accurate facial recognition solutions

WASHINGTON D.C., Card Tech/SecurTech Conference, Booth #849, and CAMAS, Wash, April 26, 2004 - Sharp Microelectronics of the Americas and OmniPerception Ltd. announces the compatibility of the OmniPerception face recognition technology with Sharp Smart Card technology, a high performance “one card” solution with built-in 1MB Flash memory that has the ability to store a greater variety of data within an extremely secure environment. This relationship supports each company’s initiatives to bring application engineers the fastest, most secure platform for high security applications.

As the focus on critical identification technologies for homeland security and access control is increasing, having the ability to integrate technology like OmniPerception’s facial biometrics software and verification algorithms onto Sharp’s Smart Card gives engineers access to the ideal solution for robust security applications. Through this collaboration, Sharp’s high performance Smart Card technology now has the capability to easily integrate OmniPerception’s FacialPIN software to facilitate fast, reliable and accurate facial biometric solutions.

“Through this relationship, Sharp can provide highly secure solutions for a variety of Smart Card applications,” said Robert Stuart, Product Manager at Sharp Microelectronics. “Our Smart Card platform allows developers to integrate a substantial amount of information including a variety of retinal, fingerprint and facial solutions, providing customers with a true ‘one card’ advantage.”

The OmniPerception face recognition technology is a patent pending technology that incorporates facial biometrics with digital images and which runs at the fastest two seconds or under on only the smallest platforms utilizing 6Kb of code. Unique to this technology are the FacialPIN and verification algorithms that together enable higher accuracy in which the data is secure and never leaves the card.

“Through the utilization of the OmniPerception face recognition technology, Sharp’s Smart Card technology offers increased security confidence allowing smart cards to ‘see’ and recognize faces automatically,” said David McIntosh, Chief Executive Officer at OmniPerception. “Smart Card technology is moving toward more robust solutions affording many markets the ability to customize solutions to fit their individual needs.” He added “OmniPerception is delighted to be collaborating with Sharp Microelectronics in such globally critical applications.”

Sharp’s 16-bit and 32-bit Smart Card technology with embedded 1MB Flash memory is being developed with Sharp’s 0.18 µm process and five metal-layer connection process to meet the rapidly growing demand for a solution that has the ability to store a great variety of data within an extremely secure environment. Sharp’s Smart Card technology is capable of storing greater amounts of information, including vector data and biometric identification as well as required recognition algorithms.

Applications for these new Smart Cards include high security uses such as physical access control cards, logical access control cards, national identity cards, driver licenses, entitlement cards and bank cards.

Sharp and OmniPerception representatives will be available to discuss these Smart Card technologies at the 14th Annual CardTech/SecurTech Conference and Exhibition, April 27-29 in Washington D.C., in the Sharp booth number 849.

About Sharp Microelectronics of the Americas
Sharp Microelectronics of the Americas, Camas, Wash., is a U.S.-based company and a division of Sharp Electronics Corporation, which is a subsidiary of Sharp Corporation, Osaka, Japan. Sharp is a worldwide developer of core digital technologies that are playing an integral role in shaping the next generation of electronic products for consumer and business needs. Sharp Microelectronics of the Americas offers breakthrough memory, LCD, optoelectronics, CCD, RF/IR, microcomputer and system-on-chip components, along with packaging and integration skills that help design engineers throughout North and South America bring their ambitious ideas to market. Sharp Microelectronics of the Americas is dedicated to improving people’s lives through the use of advanced technology and a commitment to innovation, quality, value and design. For more information, visit www.sharpsma.com.
Wenn das jetzt auch wieder Jahre dauert wie bei UC und SC, dann frage ich mich, was das soll.:rolleyes::rolleyes:
Spaß beiseite:
Bland sprach ja von Zwischenlösung: ich gehe also davon aus, dass sehr bald etwas kommt. Ob wir davon erfahren, steht auf einem anderen Blatt.
Gruß
Rentner:)
.

ach Rentner,

Bland schrieb mir schon soooo vieeel :D

ich bin da schon von soooo vieeeel ausgegangen :cry:

abwarten :rolleyes:

Barbier :look:

.
:lick::lick::cool::lick::lick:
und nun aus dem Urlaub in bester Stimmung:

wieso rentner sollte bitte sehr dies Jahre dauern, wenn Karte und Software so gut wie fertig sind?

Kunden, die seit langem warten kriegen erstmal diese Alternativlösung und dann wenn SC ready ist, dann kriegen sie einen besonderen Preis für den Austausch, sozusagen man bietet Inzahlungsnahmemöglichkeiten wie bei Autohersteller :D

Nun nur eine Idee, aber es sieht gut aus, oder?:cool:
.
nee onati, sieht nicht gut aus :confused:

wieso sollte ein Konzern oder Land bzw der Kunde für eine Alternativlösung mit 1MB ein paar Millionen auf den Tisch legen um dann ein paar Wochen später den ganzen Kram wieder einzutauschen gegen die 100MB Card :confused:

Was macht da Sinn ??

Aus Mitleid weil UPGD jetzt Geld braucht :laugh:

Conner sagt ja unmissverständlich "late this year" bzw Piloten im Herbst.
Nur, was haben wir davon :confused:
Können wir solange warten und überleben. Bland stellt das ja unmissverständlich in Frage.

Barbier :look:

.
Barbier

du vergisst, dass Connor eine menge Kohle braucht, um die Karte auf Massenproduktionsstand zu bringen und dass Bland gern dieses Geld da reinstecken möchte, weil die Aussichten einfach RIESSIG sind.


Um die Kunden brauchst du dir keine Sorgen zu machen, sie kaufen nur eine 1 MB-Karte, nicht hundert, wie wir sie danach auf eine anbieten. Die Speichergeschichte zeigt, wie der Mensch immer das Bessere Medium haben will :D und vielleicht kann Connor Geschäfte mit dem Storpod machen, wegen Kompatibilität.

Ja, ziemlich unlogisch, trotzdem so laufen die Geschäfte oft. Für mich zeigt es sich eine Möglichkeit ins grosse Geschäft zu gehen, endlich!!!!:cool:
@ onati

klar, upgd macht dann neben cque und der distributionstochter noch eine gebrauchtkartensparte auf. käufer, die sich keine neue storcard leisten wollen/können, können dann mal auf dem hof schauen, was so an gebrauchtkarten rumliegt. oder aber für neukunden: "wir nehmen ihre alte karte in zahlung und geben bis zu 3 dollar rabatt auf ihre neue storcard."

wann kommst du eigentlich in der realität an?
:D:cool:und seien wir nicht albern: mit Massenproduktion rechne ich jetzt erst 2006. Piloten Ende 2005-Anfang 2006 und in der zweiten Hälfte Grosse Geschäfte mit der SC.
So sehe ich dies zumindest.
:D:cool::D:cool:
Hauptsache: Jetzt wird unsere Software zum Standard und dann leifern wir auch die Standardkarte :cool:
in deine pseudorealität wirklich ungern Ivan...

wann wachst du auf, auf deiner ernsten und voller Würde aber leeren Pose?
@ onati
So wirklich nachvollziehbar ist deine Theorie für mich nicht, welchen Sinn macht dein Szenario...:confused:
und deine Termine verschieben sich wöchentlich, warum eigentlich...:rolleyes:

Nichts für ungut, aber irgendwie finde ich das schon komisch onati...;)

Gruß Eco
:cool:
Denkbar ist alles!! Nur werden wir je an irgendetwas partizipieren?:confused:
Rentner:)
nun gut.
Dann halt nicht.

Leere Kassen machen keinen Sinn. Mit leeren Kassen, keine SC, Leute.
Es geht nicht mehr ums Überleben, sich übers Wasser halten, sondern ums dicke Geld kriegen für die SC mit 100 und dann mit 1GB und und und.

Gruß :cool:
[posting]17.202.675 von onati2 am 11.07.05 11:47:59[/posting].
Onati,

Du schreibst, die grossen Geschäfte mit der Storcard ab zweite Hälfte 2006 :D cool, doll für Conner !!!!

Wo bist Du denn investiert ??? :confused:

Bland schreibt selber , dass er das erste Quartal 2006 nicht überlebt !!!! wenn er bis dahin kein Geschäft hat :eek::(

So geshen hast Du vielleicht recht, aber bis dahin ist Bland abgesoffen und Conner macht seine Deals alleine :D

Wo bleibt denn die Alternative ?? :confused:
Auch schön für CQue, wenn die mit der Sharp Card etwas anfangen könnten, nur wo steht da was Fundamentales ??

Nix garnix, wie immer :cry: aber viele Pläne.......

Barbier

.
#6953 von onati2 11.07.05 11:44:31 Beitrag Nr.: 17.202.646
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben Barbier

Um die Kunden brauchst du dir keine Sorgen zu machen, sie kaufen nur eine 1 MB-Karte, nicht hundert, wie wir sie danach auf eine anbieten. Die Speichergeschichte zeigt, wie der Mensch immer das Bessere Medium haben will und vielleicht kann Connor Geschäfte mit dem Storpod machen, wegen Kompatibilität.
.
.
.
je länger sich die Sache hinzieht mit SC um so größer die Chance für andere bessere Technologien im Bereich der Speicherrevolution...;)

:mad::cry::mad:

PS: Bin gespannt ob an der 1MB von Sharp was dran ist und wie sie eingesetzt werden wird...:laugh:
Eco, ich bin vor allem gespannt, wann sie eingesetzt werden soll. Wird wahrscheinlich wieder Monate dauern.:cry:
Und dann wird`s erst nichts.
[posting]17.202.861 von onati2 am 11.07.05 12:01:29[/posting]:laugh:.

Onati,

dass Thema UPGD und Geld kriegen ...... :laugh::laugh::laugh: ist so alt wie der Laden selber.

Was da nicht schon alles geplant war :laugh::laugh::laugh: ich denk da nur an die sensationelle Art über Bond financing oder Optionsausgaben etc....... :laugh::laugh: oder oder oder.......

Entweder wird da jetzt ein fetter Auftrag gewandelt oder...:cry:

Thema Alternative scheint auch mal wieder erledigt zu sein, wenn Bland jetzt weiter auf SC wartet.

Barbier

.
Onati,

Du bist einfach SUPERLUSTIG!! Ich finde Dich klasse!! ;)

Viel Spaß beim Schreiben Deines Drehbuchs! :laugh:

Cameo:)
#6948 von ECOLAB 10.07.05 23:02:08 Beitrag Nr.: 17.200.079
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
@ Barbier

Was ist mit GulfCard und den Big Boys...


Wenn da etwas hinterstecken würde so wie du in der Vergangenheit behaupet hast, sollte GulfCard doch in Barain zum Zuge kommen. Deiner Spekulation zufolge steckt in GulfCard doch die Technik von SC oder habe ich da etwas falsch verstanden? Ist die Karte in Barain am Start? Meines Wissen nicht! Liegt es jetzt an der nicht funktionierenden SC? Wenn nicht, müsste es für FC doch kein Problem sein das Geld aufzutreiben, da fände sich doch bestimmt ein Scheich...

Aber wie du schon sagtest wir sind Aktionär von UPGD...:D

und wir werden bestimmt wieder eine reporting Company ganz bestimmt (2005,2006 oder 2007 wer weiß das schon gell)

PS: würde mich über ein Statement deinerseits freuen...:kiss:;)
@ Rentner

aber die Hauptsache ist doch das UPGD Kult ist oder nicht...;)
Barbier...Bland wartet bestimmt nicht auf SC. Die Alternative ist hochaktuell. Würde das sonst auf der Cque-HP stehen?

Ansonsten hast du recht, was er uns nicht schon alles versprochen hat. Aber ich sehe, du bewegst dich eben so langsam auch in Richtung REALITÄT. Da werden einige andere bald folgen, obwohl ich auf die hier gut verzichten könnte. Denn ohne Streit ist ein einfach viel schöner.:kiss:
Rentner:)
@Eco..stell nicht so scharfe Fragen an Barbier. :rolleyes::rolleyes:
Obwohl alles im Eimer zu sein scheint, gibt er darauf immer noch keine Antworten. Entweder stammt es eh vom griechischen Pferdeflüsterer oder er hat es sich nur ausgedacht. Wo sollte sonst das Problem liegen, jetzt alle Infos offen auf den Tisch zu legen?:)

Rentner:)
.
ECO

das in Bahrain nichts löppt solange die SC nicht fertig ist, habe ich ja schon vor längerer Zeit geschrieben ;) die Kommentare einiger Poster darauf waren ja unmissverständlich.

Fakt ist für mich jedenfalls , dass die Araber auf die Karte/Technik warten und nicht auf UPGD. Wie auch immer, Bland wird seine Schäfchen mit seinen persönlichen Anteile im trockenen haben (hätte ich an seiner Stelle auch ;) )

Fakt ist auch, hat Bland bis Anfang 2006 kein Revenue auf dem Tisch isses aus und over, wie Bland selber schreibt.
Nehmt das doch mal zur Kenntnis !!!!!
Einfach immer zu sagen, "ach, der hats bis heute geschafft, der schafft das auch weiter" ist einfach blauäugig !!!
Entweder sind wir bis bis Q2 2006 wieder eine reporting company, oder ich sehe schwarz.

Und hört auf immer darauf zu spekulieren, dass nur UPGD die SC finanziert. Der Conner hat genug Geld um das aus der Portokasse selber zu finanzieren.
Conner hat gerade ein nettes Häuschen bei LA. verkauft und hat noch eins im Angebot :D für über $17Mio, er hat ja "nur" 5 Stück in dieser Preisklasse :eek:
Alleine die Hütten zusammen sind über $100Mio. wert.
Also hört auf darauf zu hoffen, dass Bland der grosse Zampano ist, ohne den Conner nicht kann :laugh:

Bland hat sicherlich eine gute Firmenstruktur und einen ordentlichen Geschäftsplan in der Tasche, bzw. in der Schublade, er muss diesen aber auch verwirklichen können. Vertraglich kann ja auch einiges abgesichert sein und einige LoIs hat er sicher auch in der Tasche, aber ......
was nutzt das alles, wenn Bland die Luft ausgeht ???:cry:

Die "Alternative" ist auch nicht in Sicht :(
Sollten wir darüber nicht bis spätestens ende dieser Woche etwas erfahren haben, tja dann........... :( auch mal wieder :cry:

Andererseits wenn Bland erst eine PR bringen will wenn Storcard meldet, dann hat sichs wohl mit der Alternative, war wohl doch mal wieder eine alte Naive :laugh:

Barbier :look:

.
bland will die sc einsetzen, sobald sie verfügbar ist. bis dahin wird nach alternativer hardware gesucht. scheinbar ist bland jetzt bei sharp fündig geworden.

es spielt aber keine rolle, mit welcher karte projekte abgewickelt werden. upgd bietet smart card-lösungen an - das ist deren geschäft. wichtig ist, daß endlich mal umsätze gemacht werden.
[posting]17.203.175 von Rentner am 11.07.05 12:31:20[/posting].
Rentner,

klar ist oder war das hochaktuell mit Sharp. CQue hat da sicher auch einiges angepasst für die SharpCard.

Nur auch bei Cque stand da schon einiges auf der HP was nie etwas gebracht hat.
Da steht nur, dass Sharp eine 1MB Card hat. Da steht nichts über eine Zusammenarbeit von Cque und Sharp :(

Es sollte auch schon Anfang Juli darüber etwas bekannt werden !!!!

und wo isses ???

Barbier

.
Barbier

du bist Connorbesessen! Und die Häuser machen auf dich einen tollen Eindruck.

Aber es ist Zeit, dass er etwas für UPGD tut, und zwar, endlich die SC fertigstellen, wenn Bland dafür etwas Drück machen muss, meinetwegen. Wieso hat Connor so lange gewartet um das Haus endlich zu verkaufen und tut dies jetzt?
vielleicht finanziert er Bland sogar das Filing! wartet erstmal ab!
Gruß :cool: