DAX+0,58 % EUR/USD+0,69 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+0,71 %

658090 - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A2DA588 | WKN: A2DA58 | Symbol: MXHN
5,860
17:36:22
Xetra
+0,34 %
+0,020 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

MAX-imale Chance...
Laut I.R. ist die Kapitalerhöhung zu 75 % gesichert,
bei 1,35 Bezugsrecht und 1,25 Kurs erscheint das Risiko doch recht gering,,
habe auch selber heute nachgekauft....
Wer oder was ist I.R.? Wie zuverlässig ist diese Auskunft?
Danke
Doc, I.R. ist sicherlich der Investor Relations-Mann.

Heute läuft die Bezugsmöglichkeit aus, dem Kleinaktionär wird mit der Verkaufsorder von 24 T Stück noch einmal Angst gemacht. Und mit Schließen der Banke ist auch dieser Auftrag in Luft aufgelöst. Morgen geht der Kurs dann wieder hoch - nehme ich an.
Sorry, war in Urlaub
Auskunft kam von der I.R. Abteilung in Düsseldorf und war offensichtlich i.O..
Der Kurs kann nach dem heutigen erfolgreichen Abschluss der K.E.eigentlich nur gedrückt worden sein, um Kleinaktionäre rauszuhalten.
Sprich: die Inverstorengruppe sieht die Lage wohl eher optimistisch, ich nun eher auch.
Tippe in diesem Jahr durchaus auf 1,60-2 €.
Der Wandelgenussschein wird 2005 zurück gezahlt. Ich denke, MAX wird alles nur Möglich unternehmen, dass sie keine Zinsen für 2004 respektive 2005 zahlen müssen - sprich der (Bilanz-)Gewinn wird wohl durch Ausnutzung von Bilanzpolitik negativ ausfallen, damit keine Zinsen gezahlt werden müssen. Ich denke nach Rückzahlung des WGS könnte der Wert für einige Überraschungen gut sein, aber der Rest 2004 wird wohl ersteinmal noch mau ausfallen. Ich überlege daher jetzt einzusteigen, rechne aber nicht so schnell mit 1,80 €...

Schnarchnase
Wenn die 1,40 gehalten, dann in 1 2 Tagen überschritten wird,ist bis der Weg nach oben frei:):):)
Hallo Schnarchnase,

Du liegst mit Deiner Vermutung bezüglich der Zinsen auf die Wandelgenusscheine goldrichtig. Heute kam diese Ad-hoc-Meldung:

---

10.11.2004 - 11:37 Uhr
DGAP-Ad hoc: M.A.X. Holding AG <DE0006580905>


Teilwertabschreibung bedingt Auflösung der Zinsrückstellungen

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Teilwertabschreibung bedingt Auflösung der Zinsrückstellungen

Düsseldorf, 10. November 2004 - Bei der Überprüfung des Wertansatzes der Beteiligungsgesellschaft Altmayer Anlagentechnik GmbH & Co. KG, hat sich der Vorstand der M.A.X. Holding AG entschlossen, den Beteiligungsbuchwert im Einzelabschluss zum 30. September 2004 von rund 7,0 Mio. Euro um 50% auf rund 3,5 Mio. Euro abzuwerten. Diese Teilwertabschreibung trägt dem im Jahr 2004 auflaufenden operativen Verlust von Altmayer und den verhalteneren Ertragsperspektiven der Beteiligungsgesellschaft, für die unverändert auch eine Veräußerung angestrebt wird, Rechnung. Die Entwicklung des Wertansatzes der Altmayer Anlagentechnik GmbH & Co. KG hängt vom Ergebnis der Sanierung ab. Durch die Teilwertabschreibung ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt mit hinreichender Sicherheit davon auszugehen, dass im Einzelabschluss der M.A.X. Holding AG der zum 31.12.2003 ausgewiesene Bilanzverlust nicht mehr ausgeglichen und somit zum 31.12.2004 kein Bilanzgewinn mehr dargestellt werden kann. Gemäß den Bedingungen der Wandelgenussscheine aus dem Jahr 1997 ist demzufolge eine Verzinsung für das Jahr 2004 nicht möglich. Der Vorstand hat gemäß den Wandelgenussschein-Bedingungen die für die Jahre 2002 und 2003 und anteilig für die ersten neun Monate 2004 zurückgestellten Zinsen im Gesamtvolumen von 2,2 Mio. Euro im Einzelabschluss zum 30.09.2004 erfolgswirksam aufgelöst, da diese nicht zur Auszahlung gelangen. Die Auflösung der Zinsen im Einzelabschluss wirkt in gleicher Höhe erfolgswirksam im Konzernabschluss. Die Auflösung der Zinsrückstellung für das Jahr 2001 ist aufgrund einer angekündigten Gläubigerklage noch nicht vorgesehen.

Kontakt: M.A.X. Holding AG, Tel.: 0211 - 90 99 10



Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 10.11.2004
Die Auflösung der Zinsrückstellungen ist ein harter aber sicherlich so erwarteter Schlag für die Genussscheininhaber. Aber ich gebe natürlich Recht den hier und andersweitig geäußerten Meinungen, dass schon das Sichern der Kapitalerhöhungseinlagen der Großaktionäre durch entsprechende Kurs"kontrolle" im Grunde genommen nur für den Kurs sprechen wird. Diese Maßnahme tut ein Übriges. Posting 6 sehe ich daher klar bestätigt.
Hab`s genauso gesehen und mir am 11. und 12. einen Anfangsbestand gesichert.
Die Meldung von heute bestätigt die hier im Board vertretene Ansicht.
Es erstaunt mich, dass man bei Altmayer den halben Firmenwert abschreibt, wegen einem Grossauftrag der in die Miesen gerutscht ist. Das passiert in beinahe jeder Firma mal, dass man sich bei einem Auftrag verhaut.
Plötzlich ist auch nicht mehr nur vom Verkauf von Altmayer die Rede. Jetzt wird auch in Erwägung gezogen selber zu restrukturieren.
Möglicherweise wurde diese ganze Firmenwertberichtigung an den Haaren herbeigezogen um die Zinsen für die WA zu sparen.
Mich würde es nicht wundern, wenn im nächsten Jahr die Meldung erscheint: "Altmayer erfolgreich restrukturiert".

Die Besitzer der Wandelanleihe beissen sich dann in den A...


Bitte Eure Meinungen
Auf den ersten Blick zumindest macht der Deal Sinn.
Meinungen?
In einer as-hoc-Mitteilung kündigt der Vorstand der MAX Holding die Übernahme der BARTEC Dispensing Technology von der Fortas AG gegen rund 3,4 Mio Aktien der MAX Holding an. Beim derzeitigen Aktienkurs von ca. € 1,35 dürfte das einem Betrag von € 4,6 Mio entsprechen, bei einem geschätzten Buchwert von ca. € 2,00 je Aktie einem Betrag von etwas € 7 Mio. Die übernommene Firma peilt lt. ad-hoc-Meldung für 2005 einen "Umsatz von € 13 Mio mit einem deutlich positiven Jahresergebnis" an. Jetzt müßte man nur wissen, wie hoch Umsatz und Ergebnis im Jahre 2004 waren bzw. sein werden, und was unter "deutlich" zu verstehen ist.

Die Fortas AG ist bereits seit den letzten beiden Kapitalerhöhungen Großaktionär der MAX Holding, sie dürfte nunmehr der größte Einzelaktionär der MAX sein.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, daß MAX Holding-Vorstand Priske Gründer und Vorstand der Fortas AG war und immer noch einen nicht unerheblichen Anteil an der Fortas AG hält. Außerdem ist der AR-Vorsitzende der MAX-Holding, Herr Bönninghausen, auch AR-Mitglied bei der Fortas AG.

Von Interesse dürfte auch sein, daß die Fortas AG die nun an die MAX-Holding veräußerte Beteiligung an der BARTEC Dispensing Technology erst im Herbst 2002 erworben hat. Es ist nicht anzunehmen, daß die Fortas AG bei diesem Kurzfrist-Investment einen Verlust erlitten hat.

Es ist ja nicht auszuschließen, daß sich die Übernahme nicht auch günstig für die MAX-Holding auswirkt. Die enge Verflechtung der beteiligten Personen auf und mit beiden Seiten der Vertragsparteien legt allerdings einen hohen Klärungsbedarf nahe.

Für meinen Geschmack sind da zu viele persönliche Interessen im Spiel.
Sauber konsolidiert, Gewinnmitnahmen scheinen abgeschlossen und jetzt langsam... auf die 2 zusteuern.
Mein Tipp die 2 im Juni !
Gruß
So, charttechnisch gesehen lange genug konsolidiert, Nordkurs auf 2 angesagt....:lick:
oh man :cry:

BörseXETRA
Aktuell1,81 EUR
Zeit15.09.05 09:44
Diff. Vortag+4,02 %
Tages-Vol.2.060,55
Gehandelte Stück1.165
Geld1,73

Brief1,79 :cry:

Zeit15.09.05 10:25
Spread3,35%
Geld Stk.104

Brief Stk.10.000:cry:

da muß ja einer blöd sein :cry:
Da scheint einer mehr zu wissen oder die (guten) Zahlen werden einfach -wie von mir- erwartet und zwar ziemlich bald schon..
Seit Tagen ist kontinuirliches Einsteigen zu sehen, sobald der Kurs halbwegs bröckelt.
Wenn die 2 heute hält auch charttechnisch viel freies Feld:)
:)Hi;) Heilborn:look:,
du:yawn: hast:kiss: dich :laugh:verlaufen:eek:, oder:D ist :(das:mad: Thread-Reanimation:confused:?
Das ist übrigens Smilie-Alarm:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
:laugh::laugh::laugh::laugh:
:)Tja, der Kurs hat sich offensichtlich nicht verlaufen, dann warte ich gerne auf dieQ-Zahlen und wer weiß:laugh:
Bin hier schon viele Jahre investiert, verlaufe mich eigentlich recht selten und bei Max sieht meine Bilanz nach recht guter Einkehr aus........
8% guuter Umsatz:):)
CU
Kratz, kratz am 5-Jahreshoch und das nach solidem Anstieg.:):)
Jetzt ist so manches gut möglich, Zahlen vom 3.Nov. scheinen doch gut angekommen zu sein.
Als alter Maxist also:):):)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.