DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

05.01.05 DGAP-Ad hoc: Schwarz Pharma AG <DE0007221905> deutsch - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

US-Prozess

Schwarz Pharma AG :US-Gericht entspricht Patentverletzungsklage gegen Teva

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Am 4. Januar 2005 hat das US-Gericht in New Jersey der Klage von SCHWARZ
PHARMA auf Verletzung des Formulierungspatents durch das Moexipril-Generikum
von Teva entsprochen. Mit dieser Entscheidung des Gerichts ist nun für SCHWARZ

PHARMA der Weg frei, seine Schadensersatzansprüche gegen Teva vor Gericht
geltend zu machen.
Zuvor hatte SCHWARZ PHARMA beim gleichen Gericht eine einstweilige Verfügung
gegen Teva´s Moexipril-Generikum beantragt. Kurz vor der für den 13. September
2004 angesetzten Anhörung hatte Teva entschieden, sein Produkt nicht mehr auf
dem US-Markt zu vertreiben. Eine Verfügung des US-Gerichts in New Jersey hat
Teva daraufhin untersagt, das Moexipril-Generikum in den USA herzustellen,
anzubieten und zu vertreiben. Dasselbe Gericht hatte am 29. Juni in einem
verwandten Verfahren gegen Teva bereits die Validität des Patents bestätigt.
Teva Pharmaceuticals USA, Inc. hat im Mai 2003 ein Generikum zu SCHWARZ
PHARMA´s Univasc in den US-Markt eingeführt. SCHWARZ PHARMA´s Univasc(R) mit
dem Wirkstoff Moexipril ist ein modernes Medikament zur Behandlung von Herz-
Kreislauf Krankheiten. SCHWARZ PHARMA hat Teva wegen Verletzung des
Formulierungspatentes zu Univasc(R) im Oktober 2001 verklagt.


SCHWARZ PHARMA AG
Alfred-Nobel-Str. 10
40789 Monheim
Deutschland

ISIN: DE0007221905
WKN: 722190
Notiert: Düsseldorf; Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard) und
Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hamburg, Hannover, München und
Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 04.01.2005


Autor: import DGAP.DE (© DGAP),21:53 04.01.2005



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.