- 1. HOTSTOCK 2005 - definitive Kaufempfehlung! - - 500 Beiträge pro Seite


WKN: 893955
1,930
C$
08.08.17
Toronto
+4,32 %
+0,080 CAD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Leute! Ich bin ja schon eine Weile in Exeter drinnen, aber heute der Oberhammer! Eine Kaufempfehlung in Focus Money für Exeter Resource (WKN: 893955)

Ein Fellow Investor aus Salzburg hat mir heute ganz begeistert das Ding gefaxt und ich stell es hier online!



macht was draus!

:D

Das neue Jahr sollte mit uten Aktien beginnen!

morchel
Tja,die Fachzeitung Focus-money mit ihren ausgewiesenen Fachleuten.Dein Kumpel soll mal ne Flasche Bier trinken,die aktien schnellstens verkloppen und sich locker machen.Ist bei Focus-money immer so un def. die letzte Verkausmöglichkeit
EXETER ist bei 13 Mio. Aktien derzeit mit ca. 10,4 Mio. Euro bewertet...wenn man die Fördermenge von 50.000 Unzen für das erste NACHGEWIESENE Projekt von 40 (!) möglichen Projekten zugrunde legt...

1. 50.000 Unzen mal Goldpreis von 400 USD = 20 Mio. USD
2. Abzüglich Kosten 50.000 Unzen * 200 USD = 10 Mio. USD
3. Profit gleich 10 Mio. USD pro Jahr...

:D

GN
Deine Aussage wiederspricht klar dem Kursverlauf der letzten Wochen!

Hier zählen die Fakten und die wurden bei Focus Money sehr schön dargelegt!

nur 13 Mio Aktien ausgegeben....daher MK Winzig - Chance riesig!

morchel
Wenn Explorer, dann mal ZMR 886597 watchen.:look:

Hat nach dieser Meldung nun wieder konsolidiert, also gerade jetzt sehr interessant.


20.12.2004 Redaktion - Commodity Stock Investor - Nr. 13/2004

Die Gesellschaft schloss erst Ende November eine Kapitalerhöhung in Höhe von 975 000 kan.-Dollar ab – der Grund warum der Kurs seit Ende August in einer Seitwärtsrange notierte. Wie wir vor kurzem in Zürich auf einer Investorenkonferenz von Chairman und CEO Thomas Utter erfahren haben, ist damit der Startschuss für die Arbeiten im El-Foco-Projekt in Venezuela gefallen.
Zudem kann man nun auch die Machbarkeitsstudie für die Gold- und Silbermine im mexikanischen San Antonio finanzieren. Läuft alles wie geplant, geht El Foco im kommenden Jahr in Betrieb. Und der daraus erzielbare Kapitalzufluss sollte allemal reichen, um das Herzstück von Zaruma in Mexiko in Produktion zu bringen – ein Gebiet, das es in sich hat: Eine Vorstudie weist abbaubare Ressourcen von 300 000 Unzen Gold aus. ZARUMA-Boss Utter ist noch optimistischer und geht sogar von einem Goldschatz von 500 000 Unzen aus. Und der Mann weiß, wovon er spricht, bringt er doch über 30 Jahre Erfahrung im Bergbau mit. Dieser Titel bietet erhebliches Aufholpotenzial. Holen Sie sich eine Erstposition ins Depot (WKN 886597, aktueller Kurs 0,095 Euro).
#4

Und ich glaube, dass der Focus Money nicht der letzte ist, der auf Exeter aufmerksam wird. MORE TO COME....:cool:
Börse kann eh so einfach sein

Exeter ist massiv gestiegen, hat etwas stärker konsolidiert und setzt jetzt zum nächsten Höhenflug an!



morchel
Hallo!

Endlich tut sich hier bei Exeter wieder etwas;

Das sind ja großartige Neuigkeiten was da heute bei Focus Money geschrieben wird.

Das wir den Kurs von Exeter auf jeden Fall beflügeln..

zoccer:):):)
Fokus Money hat es erkannt...einige Investoren haben es erkannt!

Weitere werden folgen!

morchel
Scheint so Morchel, dass viele Finanznachrichten Ihr Augenmerk auf Exeter richten;

Die wissen auch welch gutes Unternehmen Sie hier zum Kauf emphehlen..

Gruss zoccer:):):)
Exeter momentan in Canada um 7,5% gestiegen,aktuell
1,29$.Sieht doch ganz gut aus.:laugh::laugh::laugh::laugh:
Gruß Bitzenl
#3

Gut gesagt..!!

Exploration at LaCabeza has delineated an inferred resource containing 720,000 ounces of gold based on 12 million tonnes grading 1.8 g/t, at a cut-off grade of 0.5 g/t gold.

Nun nimmt man als Grundlage ja nicht nur die Produktion eines Jahres :look:

Nach der letzten etwas stärkeren Konsolidierung werden noch einige auf den Zug aufspringen, viel Spaß mit Exeter Res. :)

gruß codex


Von einem erneuten Ausbruch hier zu sprechen ist vieleicht noch ein wenig verfrüht! Aber man hat in der Vergangenheit gesehen wie schnell es bei Exeter geht! Das nächste Ziel sollte klar die 2,00 CAD Marke sein!

morchel
Kritisches zu Exeter.

Der Kapitalbedarf wird enorm steigen, es werden Unmassen neuer Aktien ausgegeben werden, wenn klar ist, dass dauerhaft gefördert werden kann. Die MK von 300 Mio, die dem Chef so vorschwebt, wird also nicht durch Kurssteigerungen sondern durch Ausgabe neuer Valoren erreicht werden. Man sollte sich nicht zu viel versprechen.

Außerdem: ab 2007 soll doch die Förderung beginnen, lt. morchels Zeitungsartikel. was passiert bis dahin so Kursrelevantes ?

Schaut Euch Tournigan an. Da gab es einen "Börsenbrief", der nur dazu da war, Tournigan zu empfehlen, und die Leute sind darauf reingefallen, auf die schönen Fotos mit dem glitzernden Gold aus Irland.

Warum sollte es bei Exeter anders sein? Da heißt der Börsenbrief "bullVestor" oder so.

Danke für Pro/Contra-Argumentrationen.
#17

Bei lukrativen Geschäften geben die Banken doch auch gerne etwas dazu. Es müssen doch nicht unbedingt neue Aktien sein, oder? :D
Wird werden noch einiges von Exeter hören und die Projekte sprechen für sich :cool:
Kapitalerhöhungen sind nicht zu vermeiden, aber ich denke erstmal kommen die News zu den anderen Projekten und der Kurs wird steigen :cool:
Exeter Resource (TSX: XRC Berlin/Frankfurt: 893955)
Dieses kanadische Unternehmen ist aufgrund seiner sehr erfolgsversprechenden Gebiete in Argentinien für jeden spekulativen Rohstoffinvestor interessant. Argentinien, der Name des Landes deutet schon auf den Rohstoffreichtum hin (Argentum = Silber), steht bei vielen Minen Unternehmen ganz oben auf der Liste der Top Resource Länder. Exeter hat über 30 verschiedene Explorationsgebiete, verteilt auf ganz Argentinien.
Gold, Silber, Kupfer, Platin in Südamerika/Argentinien
Exeter Resource deckt mit ihren sechs Explorationslizenzen das ganze Spektrum im Edelmetall Bereich ab und ist auch mit Kupfer in einem zur Zeit boomenden Rohstoff gut positioniert. Während die Gebiete Papagallos, Rosarita, Quispe, Uspallata als "Early Stage" Projekte bezeichnet werden dürfen, ist man bei La Cabeza und Cerro Moro wesentlich weiter fortgeschritten.
Besonders La Cabeza gilt zur Zeit unser Hauptaugenmerk. Hier kann man in den folgenden Monaten auf regelmäßige Updates hoffen, die der Aktie von Exeter Resource Schwung verleihen können. Aber auch Cerro Moro ist nicht nur wegen der Nähe zu der von Anglo Gold betriebenen Vanguardia Goldmine interessant.
La Cabeza Explorationslizenz
Dieses Gebiet ist in Zentralargentinien auf einer Höhe von 1100m gelegen, was einen ganzjährigen Zugang zu diesem Gebiet ermöglicht. Die Explorationsgründe umfassen 100km² und umschließen das 750.000 Unzen Goldgebiet "La Cabeza". Des weiteren hat Exeter eine Option weitere Explorationslizenzen in der Größe von 266km² zu nutzen.
La Cabeza ist unterteilt in sechs verschiedene Zielzonen. El Cachete, El Cuello, El Labio, El Ojo, Mandibula und La Luna. Am 6. April 2004 wurden Bohrergebnisse bekannt gegeben die man ohne weiteres als aufsehenerregend bezeichnen kann. In einem Bohrloch in der El Ojo Zone wurden über eine Länge von 30m ein durchschnittlicher Goldgehalt von 13g/t Gestein festgestellt, über 3 m wurde sogar eine Konzentration von 52g/t bescheinigt, und das in einer Tiefe von nur 10 Metern. Eine weitere Probebohrung zeigte eine Konzentration von 21g/t von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 3m.
Zur Zeit arbeitet man in La Cabeza mit 2 Bohrgeräten um eine Vor-Machbarkeitsstudie fertigzustellen.
Cerro Moro Explorationslizenz
Sehr attraktiv erscheint uns auch die Cerro Moro Explorationslizenz. Diese ist fast vollständig im Besitz von Anglo Gold. Attraktiv in mehrerlei Hinsicht. Zum einen wegen der hervorragenden Aussichten, liegen die Gebiete doch rund um die ebenfalls Anglo Gold gehörenden Cerro Vanguardia Goldmine, zum zweiten wegen der günstigen Bedingungen die für Exeter festgelegt wurden um in Besitz von Cerro Moro in Patagonien zu gelangen. Bohrlöcher mit einem Goldgehalt von 25g/t und einem Silbergehalt von 1100g/t(!) sprechen eine deutliche Sprache. Exeter muss lediglich innerhalb von 5 Jahren 3 Mio.$ investieren und 10000m an Bohrarbeiten durchführen um in 100%igen Besitz dieser Liegenschaft zu gelangen. Anglo Gold hat sich jedoch eine 60%ige Rückoption ausbedungen indem sie die 2,5-fachen Investitionskosten an Exeter Resurce zurückführen.
Auch auf diesem vielversprechendem Gebiet erwarten wir einen baldigen Beginn der Bohrarbeiten.
Management
Das Management setzt sich beinahe ausnahmslos aus australischen und kanadischen Geologen zusammen, die bereits sehr erfolgreich in verschiedenen Unternehmen tätig waren. Verstärkt wird das Team noch durch einen argentinischen Geologen, Jorge Giudici und eine argentinische Anwältin die sich auf Minenrecht spezialisiert hat, Patricia Inzirillo.
Unsere Meinung
Auf dem Hintergrund das Argentinien ein sehr rohstoffreiches Land ist und die Hauptexplorationsgebiete in einer geologisch sehr attraktiven Umgebung liegen haben wir seit längerem Exeter Resource Corp. ins Auge gefasst. Die schnelle Fertigstellung und die Qualität der Bohrresultate überraschte uns. Wir erwarten weitere Bohrresultate in regelmäßigen Abständen. Dieser Umstand veranlasste uns den Watchlistwert Exeter Resurce auf unsere Empfehlungsliste zu setzen.
Das Geologenteam, das Exeter Resource leitet, ist sehr erfahren. Vereint mit den Weltklasse-Explorationsgebieten ergeben sich für den interessierten Rohstoff Investor hervorragende Chancen. Die Bekanntgabe der Bohrergebnisse von La Cabeza konnte die Aktie um 21% nach oben bewegen.
Wir erwarten bei ähnlich guten Bohrergebnissen des laufenden, bis August anberaumten, Bohrprogrammes in La Cabeza, ähnlich Anstiege. Der Beginn des Bohrprogrammes in Cerro Moro wird der Aktie zusätzlichen Drive verleihen können.
Also ein klarer Kauf für den risikobewussten, spekulativen Goldinvestor.
Kursziel: 2,80
;) Grüsslis Fredmuck


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.