Intershop - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schaut Euch mal den Tageschart vom 21.01.05 an.

Kurs stieg zwischen 16.30 Uhr und 17.00Uhr von ca. 1.30€ auf 1,60€.

Wer kauft kurz vor dem Wochenende so einen WErt??

Welche, die mehr wissen!!!

Blaubaer
Glaube auch, daß ein wenig mehr als Frick dahinter steckt.

Obwohl natürlich zum Ende hin in Frankfurt die zittrigen abgegeben haben, aber das ist auch nicht besonders tragisch.
Was mich vielmehr interessiert - warum hat Frick überhaupt etwas gesagt, er hätte sich ja schon vorher ganz fett positionieren können und dann die Nachricht hätte rauslassen können - die Nachricht, daß eine gute Nachricht kommt :rolleyes:
Am besten macht ihr noch einen neuen Thread auf. Das hilft bestimmt.
WKN
747292
Name
INTERSHOP COMM
BID
1.50 EUR
ASK
1.58 EUR
Zeit
2005-01-22 18:58:58 Uhr
4ju1: und warum vermutest du, dass frick nicht schon lange vorher eingekauft hat?

es blieb im dezember 2004 und auch im januar bis zur letzten woche genug zeit einzusammeln

invest2002

Noch etwas zum Vertrauen in Aufsichtsrat und so... :

:laugh:

DGAP-DD: INTERSHOP Communications < DE0007472920>
Name: Pfeiffer


Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG


Director´s-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Pfeiffer
Vorname: Eckhard
Funktion: Aufsichtsorgan :look:
Bei: Emittent

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktien der Intershop Communications AG
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007472920
Geschäftsart: Verkauf :eek:
Datum: 29.12.04
Kurs/Preis: 0.65
Währung: EUR
Stückzahl: 30000 :look:
Gesamtvolumen: 19500,00
Ort: außerbörslich

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: INTERSHOP Communications
Intershop Tower
07740 Jena
Deutschland
ISIN: DE0007472920
WKN: 747292
Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Director´s-Dealings-Mitteilung (c)DGAP 30.12.2004

Die Erfassung dieser Mitteilung erfolgte über http://www.directors-dealings.de

Autor: import DGAP.DE, 11:27 30.12.04


Nuja,....

P:cool:WER
Verkäufe von Managern sind ganz normal, die bekommen oft statt Weihnachtsgeld Aktien und versilbern diese dann, ist bei vielen Firmen so, daher der Verkauf mit 30.000 stck im Dezember, also nichts schlimmes !!!

Cu,
Tom
:laugh::laugh: also wer einen verkauf von 30.000 stück durch ein mitglied des aufsichtsrates mit einem gegenwert von sagenhaften 19.500 euro für ein anzeichen für irgendetwas hält, der überbewertet diese sicher.

und um es mit einem früheren deutschbanker zu sagen:

das sind doch peanuts!

invest2002
Das ist ja auch schön und gut aber wenn ich ans Unternehmen glaube und überzeugt bin von weiteren exorbitanten Kurssteigerungen dann verkaufe ich meine Papiere nicht für nen Appel und nen Ei! Und es brauch mir auch keiner erzählen dass ein AR Mitglied mal ganz schnell 20.000 € braucht. Von was leben die denn?

Grüssle

Kopfschüttelnd

P:cool:WER
@9
dann ist der manager aber ein ziemlicher dummvogel...
denn jetzt(2wochen später)steht der kurs bei ca.1.60......gg
Wir werden sehen.....


mein persönliches KZ liegt bei 1,47 € nach dem Kapitalschnitt.

So long.

P:cool:WER
Bei Intershop muss man immer gg. die kompetente Führungsriege handeln.

;)
@#10


da muss man aber auch kein ehemaliger Deutschbanker sein!

:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:

P:cool:WER
ich sag nur 52-Wochen-Hoch bei 5,28 €!

so sieht es bald wieder aus

CU HB
:cool::cool:
Hallo Leute,
ich Persönlich glaube nicht das Frick & Co unmittelbar dahinter stecken,der Kurs ist schon vorher gestiegen!!!
Ich selber habe 0,85€ gekauft,weil dort eine dicke Unterstützung lag,alles wurde von jemand eingesammelt (was ging).Leider habe ich bei 1.19€:( verkauft,bin dann bei 1.25€:) wieder eingestiegen, weil immer wieder wie Blöde eingekauft wurde unter 1.24€ ging garnix mehr.Ich denke hier waren keine Zocker am Werk,das Volumen war einfach zu hoch,wenn....ja tuts mir um die Leid die Später eingestiegen sind.
Gruß
und jetzt einmal eine frage an alle:

wann kommt es denn schon einmal vor, dass man in so kurzer zeit bei einem liquiden wert zwischen 50 und 100 % mit grossen stückzahlen machen konnte???

darüber sollte auch einmal nachgedacht werden!!!

invest2002
powerautomation - schade daß Herr Pfeiffer seine Aktien schon am Ende des letzten Jahres verkauft hat...

Hätte er den Kurs von heute erahnt, hätte er 45 mille und nicht knapp 20 herausbekommen

Und was sagt Dir das?

;)
die großen steigen ein-ein gutes zeichen.das wird den kurs weiter steigen lassen.

CU HB
Daß das Unternehmen so scheiße ist?
Kann ja sein, aber dann verstehen viele mehr von der Börse als er.
Es müssen nicht immer auschlaggebende Faktoren sein, die den Kurs bestimmen. Da gibt es fundamental brilliante Unternehmen, deren Kurs sich noch lange nicht ebenbürtig wiederspiegelt :eek:

Wir werden sehen, was uns nächste Woche bringt.

Kann ja verstehen, daß sich viele Ärgern - die den Zug verpasst haben oder zu früh raus sind.

Die Welt ist schlecht und wird nicht besser

Neid, Gier und Missgunst sind die schlimmsten Faktoren, die diesen Spruch noch lange bestehen lassen ;)
#20

richtig - der Mann hat keine Ahnung von der Börse oder brauchte Geld :laugh:
Bäckermeister Frick

Der Bäckermeister Frick ist schon ganz geschickt, wenn es darum geht,
die Kurse hochzupushen, springen sie auf die armen Luschen.

Schon lange backt der Bäcker keine kleinen Brötchen mehr.
Einst als der arme Bäcker in der Backstube seinen Teig knetete,
kam ihm eine Idee daher.

Aus kleinen Brötchen sollten Brote werden, daher begann er
an der Börse sein Geld zu vermehren. Anfangs wollte es nicht
so ganz gelingen, doch da fiel ihm ein, andere Leute Münzen
könnten in seiner Tasche klingen.

Das Rezept schien aufzugehen, er steckte sich ein wenig
Brösel in die Ohren, so hörte er nicht das Schreien und flehen.
Die Lemminge hatten es danach schon schwerer, aber Fricks
Taschen wurden niemals leerer.

Gold und Silber wollte er haben, mit dem gewonnenem Geld
der Armen, konnte er sich am Luxus erlaben.
Kein Weg war ihm zu hart und zu steinig, aber er und seine
Lemminge waren sich schon immer einig.

Intershop ist nun der nächste Knaller, alle haben Frick ganz lieb,
er ist nicht der Böse schwarze Mann, er ist kein Dieb.

Am Ende hat keiner verloren, jeder hat gewonnen, jeder
von Euch hat sich seinen eigenen Traum dabei gesponnen.

Bäckermeister Frick ist schon ganz geschickt. Er kann Euch
viel erzählen, nächstes mal solltet ihr vielleicht mal einen
anderen Meister wählen.

Kennt ihr einen Meister Lampe? Wenn ja geht euch die
Erleuchtung auf, deshalb springt nicht auf einen abfahrenden Zug auf.
Das schönste Bäckermeister Frick Gedicht bekommt einen Ehrenpreis.

Gruß jojo
Frick - der Meister der Lemminge :cool:

Möglicherweise steckt doch mehr dahinter :rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.