Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,93 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,56 %

Der Nordnet INFO thread !!! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 12)


ISIN: SE0000371296 | WKN: 931452
3,981
17.02.17
Frankfurt
-0,35 %
-0,014 EUR

Neuigkeiten zur Nordnet Registered (B) Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 39.963.852 von ZockerFreak am 11.08.10 09:57:38Richtig so, die machen mit Onvista einen auf "fürsorglich", verhökern die Leute faktisch in einem Geschäft an den Meistbietenden. So nicht. :mad:
Zur Info, für eine Depoteröffnung bei Onvista gibt es 85 Euro Provision.

Falls also jemand den Wechsel mitmachen will, sollte er vorher selbst ein Depot bei Onvista eröffnen und das Geld einstreichen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.957.575 von startvestor am 10.08.10 11:29:41Hallo startvestor,
die ausländischen Börsen, die Nordnet aktuell anbietet, werden wir auch übernehmen. Dazu gehört bspw. auch Oslo.
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.964.105 von HLoew am 11.08.10 10:27:05Von onvista will ich folgende dinge wissen/geklärt haben:

1. Was passiert nach dem 1. jahr mit den konditionen?

2. Gibt es für trader die mehr als 50 trades im monat haben GTS und realtimekurse, ordertiefe, realtime-indizes und news kostenlos?

3. Wie werden teilausführungen behandelt? ... von mir aus ab der 10. teilausführung ne neue order.

4. Gibt es gebühren auf namensaktien? z.B. bei Telekom oder IQ Power
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.964.998 von ZockerFreak am 11.08.10 11:58:28Hallo ZockerFreak,
wir arbeiten derzeit gemeinsam mit Nordnet an dem genauen Preismodell. Genauere Details schickt Nordnet ungefähr in der KW 34 allen Kunden postalisch zu. In diesen postalischen Unterlagen werden dann auch alle sonstigen Fragen beantwortet. Insofern bitten wir noch um ein wenig Geduld.
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.965.213 von OnVista_Bank am 11.08.10 12:27:07Also da bin ich mal gespannt ... angebot von euch muß wirklich sehr sehr gut sein sonst wird es nix wegen der abgeltungssteuer ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.965.213 von OnVista_Bank am 11.08.10 12:27:07Werden die Linien usw., die man in einem Chart einzeichnet bei der GTS Software, gespeichert pro Aktie oder sind sie wieder weg, wenn man eine andere Aktie in den Chart zieht?

Kann man einen Chart verknüpfen mit einer Watchlist, so dass wenn man die Watchlist duchgeht, automatisch der Chart mit der neuen Aktie dargestellt wird?

Wenn nicht, könnten Sie die genannten Punkte auf Ihre ToDo-Liste setzen?
Bitte mal die Alternativen zu NN posten, welche keine Abgeltungssteuer einbehalten!!
Ist doch das wichtigste beim Traden, wenn man mit dem zu versteuernden Geld noch traden kann.
--Interaktive Traders-- ist mir zu kompliziert. Außerdem braucht man dort 10 000 $ zur Ersteinzahlung und die habe ich jetzt nicht ganz, sondern hauptsächlich Aktien, die ich aber nicht verkaufen will um auf 10000 zu kommen.

weitere Alternativen ???
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.965.370 von ZockerFreak am 11.08.10 12:46:46Hallo ZockerFreak,
das Angebot wird sehr gut! Lassen Sie sich überraschen. :p
Gruss
Das Team der OnVista Bank
Bei Nordnet gab es keine monatlichen oder jährlichen Gebühren!

Nach dem ersten Jahr werden Gebühren erhoben wenn nicht jeden Monat eine Transaktion (8,29€) getätigt wird:

"danach ab einer Transaktion (inkl. Sparplan) im Monat; ansonsten Inaktivitätspauschale
in Höhe von 3,99 €/Monat)
"



Wenn dieses Modell so beibehalten wird werde sich sicher nicht zu OnVista wechseln, da ich eher langfristig eingestellt bin.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.965.456 von enuxx am 11.08.10 12:57:41Hallo enuxx,
die Aktien können mit allen Einstellungen einzeln abgespeichert werden, so dass die gezeichneten Linien nicht überschrieben werden.

Innerhalb der Watchliste können zu den einzelnen Werten auf einen Klick die Charts
angezeigt werden.

Gerne bieten wir Ihnen an, einen kostenlosen Demo-Zugang zur Verfügung zu stellen. Schicken Sie dafür bitte einfach eine E-Mail an <willkommen@onvista-bank.de>. Wenn Sie in dieser E-Mail noch Ihre Telefonnummer angeben, können wir Ihnen auch noch weiterführende Hinweise zum GTS geben. Oder Sie rufen uns direkt unter +49 (0) 69-7107-777 an.

Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.966.414 von OnVista_Bank am 11.08.10 14:53:05Danke. Werde auf den Test noch zurückkommen. ZZt. teste ich Tai-Pan, nachdem ich genug hatte vom Smarttrader bzw. BIS 700 hatte, weil genau diese Funktionen fehlten.

@all,

einige haben echt große Ansprüche u. wollen wieder einen Billigbroker. Fragt euch doch mal, warum Nordnet das Deutschlandgeschäft verkauft, weil sie so gut an euch verdienen konnten?! Nordnet war eine innovative Firma aber auch eine "technische" Krankheit, damit ist vll. jetzt endlich Schluss.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.966.727 von enuxx am 11.08.10 15:24:59Und deshalb sollen wir jetzt alle zu Onvista wechseln :confused:

Heißt bei dir nicht billig gleich gut :rolleyes:

Zum glück gibts noch alternativen die sich auch für trader lohnen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.966.909 von ZockerFreak am 11.08.10 15:43:08Und deshalb sollen wir jetzt alle zu Onvista wechsel

Habe ich nicht gesagt. Ich kenne OnVista als Broker bislang gar nicht. Nur am Rande mal mitgekommen.

Heißt bei dir nicht billig gleich gut

Seit wann das denn? :laugh: Ich würde eher sagen günstig ist wichtig, Qualität & Funktionalität ist aber noch viel wichtiger.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.967.392 von enuxx am 11.08.10 16:38:45Na dann lassen wir uns überraschen ;)

Wenn ich mir allerdings die aktuellen konditionen und gebühren von Onvista so anschaue dann muss die qualität und funktionalität ja enorm sein :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.967.622 von ZockerFreak am 11.08.10 17:08:14Schaue auch gerade, 5,99 € + 0,23% ist tatsächlich viel zu teuer. Oder ist da die Transaktionssteuer schon vorsorglich eingerechnet? :rolleyes: IB 0,10%

fdax 12,50 € :eek: Meine Güte, völlig weltfremd. IB 2 €

Na dann herzlichen GW, Nordneter. :rolleyes:
Ich glaub, da werden viele bei Nordnet kündigen in den nächsten Wochen, so auch ich mit meinen 3 Trades im Monat. Wollte mal bei etrade-Deutschland gucken, aber die sind ja auch schon lange pleite bzw. übernommen worden. Bevor ich zu Onvista gehe, kann ich die paar Aktien auch gleich zur Sparkasse tragen.

Dem Aktienkurs von Nordnet hat es zumindest kurzfristig geholfen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.968.083 von Prof_Dr_Natter am 11.08.10 18:05:02Eigentlich solltest Du noch mehr als ein Jahr Zeit haben, darüber nach zu denken.

Onvista bietet eine Jahr die gleichen Preise wie die von Nordnet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.968.208 von no_ifs_ands_or_buts am 11.08.10 18:20:28Zwei Knackpunkte gibt es. Sie müssten einen bei der GTS-Handelssoftware preislich entgegenkommen. Zum anderen gefällt mir gar nicht, dass ich die Abgeltungssteuer nicht in meiner Steuererklärung deklarieren kann.
Angenommen man erwrtschaftet einen Gewinn von 100.000 Euro.
Da fehlen einen 25.000 Euro zum Traden in dem Jahr und mir entgehen auch noch die Zinsen.
Am besten wäre, wenn Onvista eine ausländische Betriebstätte für uns gründen könnte.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.968.358 von tomcat am 11.08.10 18:41:17Zwei Knackpunkte gibt es. Sie müssten einen bei der GTS-Handelssoftware preislich entgegenkommen. Zum anderen gefällt mir gar nicht, dass ich die Abgeltungssteuer nicht in meiner Steuererklärung deklarieren kann.

Ich bin keine Heavy-Trader und komme mit dem Internet Angebot aus.
Die Abgeltungssteuer ist natürlich ein wichtiger Punkt. Ich habe das Glück, dass ich diese umgehen kann.



Angenommen man erwrtschaftet einen Gewinn von 100.000 Euro.
Da fehlen einen 25.000 Euro zum Traden in dem Jahr und mir entgehen auch noch die Zinsen.

Stimme 100% zu.


Am besten wäre, wenn Onvista eine ausländische Betriebstätte für uns gründen könnte.
Warum gründest Du die nicht selber? Z.B. eine Firma in den USA ;-)

Ich glaube ich habe eine Geschäftsidee :D
"Angenommen man erwrtschaftet einen Gewinn von 100.000 Euro.
Da fehlen einen 25.000 Euro zum Traden in dem Jahr und mir entgehen auch noch die Zinsen."



Problem ist, dass das FA auch auf Vorrauszahlungen bestehen kann. :(
Hi zusammen,

ganz ehrlich, es war doch klar dass das nicht mehr lange gut geht. Nordnet hatte rießige Performanceprobleme und konnte diese auch nicht bewältigen. Es war nur eine Frage der Zeit bis hier Kunden gehen. Ich kann beruflich leider seit einem Monat keine 500 Trades mehr im Monat machen und habe auch mein VIPP Limit gekündigt, deshalb trifft mich die Umstellung nicht sehr hart. Interessant wird, ob Onvista z.B. auch die Spezialvergünstigungen für Powertrader weitergibt.
Wenn nicht, werde ich auch zu IB wechseln. Hab zwar bei amerikanischen Banken ein komisches Gefühl, aber bei ner Einlage unter 100.000€ sollte das kein Problem sein. Darüber würde ich jedoch tatsächlich eine deutsche Bank empfehlen.

Also schöne Grüße und seinen wir gespannt auf die neuen Onvista Infos:eek:

Franz
Gibt es schon Klarheit, wie Altaktien, d.h. steuerfreie Aktien behandelt werden, bzw. wie man beim Depotübertrag die Steuerfreiheit nachweisen kann?

mfg
voice
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.969.409 von TischtennisFranz am 11.08.10 21:25:07IB hat Segragedet Accounts, d.h. es handelt es sich um Konten, die getrennt von den Konten des Brokerhauses geführt werden. Sollte ein Broker zahlungsunfähig werden, so kann der Kunde mit einem segregierten Konto trotzdem über sein Geld bei dem betreffenden Broker verfügen. Diese segregierten Konten sind bis zu einem Betrag von 30 Millionen US-Dollar geschützt (bei Bareinlagen bis zu einer Million US-Dollar).
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.970.244 von enuxx am 11.08.10 23:47:52Diese segregierten Konten sind bis zu einem Betrag von 30 Millionen US-Dollar geschützt (bei Bareinlagen bis zu einer Million US-Dollar).

Warum werden diese Konten denn noch so hoch versichert, wenn "es handelt es sich um Konten, die getrennt von den Konten des Brokerhauses geführt werden" :confused:
Halo Leute,ich war auch bei Nordnet war eigentlich sehr zufrieden,keine Abgeltung,guter Service,billige Gebühren und jetzt zu Onvista,nee danke.Ich gehe zu Lynx,machen für Daytrader einen sehr pssablen Eindruck,billiger Handel auf Übersee und Xetra 6€ ist doch ok und natürlich keine Abgeltung!Hat jemand Erfahrung mit dem Broker?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.970.326 von no_ifs_ands_or_buts am 12.08.10 00:11:31Bei uns gibts doch auch den einlagensicherungsfond .. warum soll es dort anders sein:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.970.326 von no_ifs_ands_or_buts am 12.08.10 00:11:31Gute Frage. Fragte ich mich auch schon. Am besten mal bei IB nachfragen. Ich nehme mal an, um gegen kriminelle Energie seitens von Mitarbeitern eines Brokers gewappnet zu sein. Bei der Pleite von Refco waren die segregierten Accounts übrigens nicht betroffen.

ZF,

die Einlagensicherung bei den meisten US-Brokern beträgt nur 100k USD. im Gegensatz zu Deutschland natürlich deutlich weniger. Aber was nützt eine Einlagensicherung, die im Notfall, wenn mehrere Banken kollabieren, eh erschöpft ist, dann doch lieber segregierte Accounts.
ich habe die wintrade-plattform nicht genutzt
sondern über die webseite von nn gehandelt

bin kein power-trader, sondern handele in diesem depot
aktien und manchmal OS vielleicht 1-2 x täglich

im kostenvergleich liegt onvista mit dem free-buy-depot jetzt
schon am günstigsten ohne die guten NN-Konditionen zu übernehmen

für mein Handeln scheint onvista gut zu sein
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.972.389 von paulmc am 12.08.10 11:29:17vergiss aber nicht, dass dann eine kopfprämie für dich auf nordnet wartet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.972.029 von enuxx am 12.08.10 10:52:40das mit dem einlagensicherungsfond ist alles "theorie". der ist aktuell nämlich leer.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.972.729 von HLoew am 12.08.10 12:07:50Hast du zufällig dafür eine Quelle? Oder nur Mutmaßung?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.972.389 von paulmc am 12.08.10 11:29:17Hallo paulm,

es ist in der Tat so, dass es unter Umständen günstiger sein kann, in unser FreeBuy-Depot zu wechseln. Nachdem wir Ihr Nordnet-Depot migriert haben, ist ein Wechsel jeweils zum Monatsende jederzeit und kostenlos möglich.

Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.973.609 von enuxx am 12.08.10 13:55:37Hallo enuxx,

neben der gesetzlichen Mindestabsicherung für Einlagen über 50.000 Euro pro Kunde ist die OnVista Bank freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.. Der Fonds ist eine freiwillige Schutzeinrichtung der privaten Banken.

Auf Basis der Eigenkapitalverhältnisse der OnVista Bank GmbH zum Zeitpunkt der Geschäftsaufnahme am 01.07.2009 ergibt sich eine Absicherung der Einlagen pro Kunde in Höhe von 3,89 Mio. EUR.

Weitere Informationen zum Einlagensicherungsfonds erhalten Sie auf der Seite des Bundesverbandes deutscher Banken unter www.bdb.de.

Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.970.749 von LFCFAN am 12.08.10 08:10:39Lynx macht keine Jahreszusammenstellung für die Steuer. Da musst Du alles schön selbst zusammen rechnen. Wer Zeit und Lust
hat kann da natürlich günstig handeln. Wobei Lynx ja auch nur ein Ableger von IB ist. Da kann man US Werte wirklich günstig handeln. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.973.793 von OnVista_Bank am 12.08.10 14:19:12Hallo Onvista Team,
eine Frage zu ihrer Software,bei Nordnet werden Ausführungen automatisch angezeigt,das kannte ich bei Flatex vorher nicht da musste ich mir die Finger Wund klicken,bis ich eine Orderausführung sehen konnte.

Vielen Dank

Ein neuer Kunde
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.974.241 von Tamakoschy am 12.08.10 15:10:23Ja danke,hab ich schon gewusst,ist aber kein Problem da ich jeden Trade in einer Tabelle festhalte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.974.454 von LFCFAN am 12.08.10 15:32:28Bei IB kann man sich einen Monats und Jahresreport usw. online selbst generieren. IB ist nicht Steinzeit, sondern fast alle Prozesse sind automatisiert/standardisiert. Sogar die Depoteröffnung ist komplett papierlos.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.975.871 von enuxx am 12.08.10 18:11:59Was ist den der Unterschied zw. IB und Lynx?IB soll komplett in englisch sein?:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.975.912 von LFCFAN am 12.08.10 18:17:33Hast du mal eine Webadresse?Hab nur die von Lynx!Danke
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.975.871 von enuxx am 12.08.10 18:11:59Gibt es bei IB irgendwelche Probleme wenn man der Englischen Sprache nicht besonders mächtig ist ?
Software deutsch ?
Währung des Depos in € oder $
Ja danke,habs gerade selber gefunden.Scheint so ähnlich wie Lynx,bloss etwas umfangreicher und von der Aufmachung exclusiver.Ansonsten ist eine deutsche Beschreibung für die Anmeldung dabei,Demos für ein Konto ebenso.Ich schau es mir mal näher an.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.975.912 von LFCFAN am 12.08.10 18:17:33Lynx ist ein sog. Introducing Broker zu IB, nutzen also dieselbe Plattform nur unter ihren Namen. Sehe keinen Nutzen in Lynx, außer Provisionsaufschläge. Support bei IB ist auch in Deutsch aus der Schweiz.
Aha verstehe,kann man bei IB canadische oder us werte in Frankfurt kaufen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.975.945 von Silversamy am 12.08.10 18:21:30Gibt es bei IB irgendwelche Probleme wenn man der Englischen Sprache nicht besonders mächtig ist ?
Software deutsch ?
Währung des Depos in € oder $


Englisch sollte man schon etwas beherrschen, bspw. war zumindest die Anmeldung und einige Reports nicht auf Deutsch. Die Software ist nicht immer komplett in Deutsch. Da hilft aber eine Online-Wörterbuch. Die Währung kannst du dir aussuchen, sogar live wechseln. Anfänger und Gelegenheitstrader rate ich von der Plattform allerdings ab, sie ist einfach zu komplex. Sie heißt nicht umsonst "Traderworkstation".
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.976.173 von enuxx am 12.08.10 18:56:31Ja selbst die Depo Eröffnung ist eine Tortur :confused:
selbst mit Assistent :laugh:

http://www.interactivebrokers.de/download/de/openingHelpDE20…
Hab mal kurz ins Handbuch geschaut,Workstation alles in englisch,aber für normale Aktienorders komme ich am Anfang sicher klar,Begriffe wie ASK und Bild oder MKT LMT sind einem ja geläufig und der Rest macht die Praxis denke ich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.976.145 von LFCFAN am 12.08.10 18:52:10Spezielle Werte u. damit viele Zockerwerte mit ausl. ISIN in Deutschland kann man leider vergessen. Andereseits kann man sie oft an der Heimatbörse handeln u. damit an der liquidesten Stelle.
Bspw.
Salazar Resources nur in CAN
ARAFURA RESOURCE nur in Australien
Siehe selbst:
http://www.interactivebrokers.co.uk/contract_info/

Aber da per Aktie abgerechnet wird, kann das schnell ins Geld gehen, je nach Size: http://www.interactivebrokers.com/de/p.php?f=commission&ib_e…

Ist also mehr für liquide Aktien, dann unschlagbar günstig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.976.286 von LFCFAN am 12.08.10 19:14:5010k USD ist nur für die Einzahlung. Ich glaube unter 500 € wird der Account geclosed.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.976.258 von LFCFAN am 12.08.10 19:09:31Wortstation gibt auch auch auf Deutsch bzw. z.T. ein Mix aus beidem.
Ja habs bemerkt solche Teile wie crowflight oder Advance nur in Kanada oder USA,das ist Übel,würde ja bedeuten jeden Tag bis 22:00 Handeln,das ist mir zu stressig glaube ich.
Ich finde es super, dass ONVISTA alle ausländischen Börsenplätze von Nordnet übernimmt. Ich gehe mal davon aus, dass das auch den entsprechenden Online-Handel (z.B. in Oslo) einschliesst. Damit erweitern Sie ihr Angebot erheblich und dürften damit in Deutschland zu einem der Online-Broker mit den meisten online zu handelnden Börsenplätzen werden.

Es gibt zwar auch Broker wie S-Broker, die fast alle Börsenplätze der Welt anbieten, aber dann nur telefonisch und zu horenden Kosten.

Depotgebühr finde ich als Wenig-Trader natürlich nicht so toll, aber bei IB gibts z.B. auch eine Mindestgebühr von 10 USD monatlich. Trotzdem hoffe ich weiterhin, dass Depotgebühren irgendwann bei allen Online-Brokern gänzlich verschwinden werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.976.363 von enuxx am 12.08.10 19:28:28Und was passiert dann mit den 500€ :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.978.397 von ZockerFreak am 13.08.10 09:00:26Abschlussgebühr. :laugh:
Bei den ausländischen Brokern sind folgende Instrumente gar nicht handelbar:

Bonus-Zertis
Discounts
Index-Zertis
Optionsscheine
Knock-Outs
...
Gibt es eigentlich noch Alternativen ausser die überteuerten Österreicher und IB/Lynx?:confused:
Habs mir mal angeschaut keine echte Alternative für Daytrader,viel zu teure Gebürhen,Mindestanforderungen ab 1000 USD ein Trade,ect.pp.,nichts für mich,aber trotzdem danke für den Tip,sowas wie Nordnet wird es wohl nicht wieder geben so schnell.:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.979.059 von LFCFAN am 13.08.10 10:24:44Was ist so falsch an IB?

Ich werde nächste woche dort mal ein konto eröffnen ... zum testen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.980.169 von ZockerFreak am 13.08.10 12:48:21Garnichts bis auf die Tatsache ,das man die meisten US und Kanadischen Aktien nicht über deutsche Handelsplätze handeln kann,das würd bedeuten Handeln an den Heimatplätzen in eigener Währung und das bis 22:00Uhr,kann nicht verstehen das diese Werte nicht in Frankfurt oder Stuttgart angeboten werden,denn darauf habe ich mich spezialisiert.Würde mich freuen ,wenn du deine Erfahrungen mit IB hier zum Besten gibst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.980.340 von LFCFAN am 13.08.10 13:07:17Ich werde auf jeden fall berichten :)

Da ich über 90% eh nur Xetra handle ist mir parkett natürlich nicht wichtig!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.974.435 von LFCFAN am 12.08.10 15:31:19Hallo LFCFAN,

beim GTS wird jede Orderausführung mittels Pop-Up direkt bestätigt, ein Klick um einen Reload zu erzeugen, ist nicht notwendig. Diese Pop-Up-Funktion kann aber auch ausgeschaltet werden.

Wenn Sie uns an <willkommen@onvista-bank.de> eine E-Mail mit dem Hinweis auf einen Demo-Account schicken, stellen wir Ihnen diesen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.982.078 von OnVista_Bank am 13.08.10 16:55:06Also euer service ist nicht schlecht bisher :)

Leider habe ich ein problem mit der GTS software .... sie läuft nicht auf meinem Win7 system :(

Mal sehen ob ich es noch zusammen mit dem techniker hinbekomme ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.157 von ZockerFreak am 16.08.10 17:55:44Hallo ZockerFreak,

laut Techniker läuft das GTS auch unter Windows 7, es müssen allerdings einige Einstellungen
vorgenommen werde. Wenn Sie sich unter der 069-7107-760 an unsere Technikhotline wenden,
helfen wir Ihnen diesbezüglich gerne weiter. Wenn Sie uns alternativ eine E-Mail an <willkommen@onvista-bank.de> schicken, mailen wir Ihnen die entsprechenden Informationen schnellstmöglich zu.

Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.993.789 von OnVista_Bank am 16.08.10 22:06:56Ihr techniker hat mir super weitergeholfen ... es läuft :)
Also ich bin von GTS begeistert ..... ist wirklich um welten besser als WinTrade.

Voll konfigurierbar und kaum systemlast.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.995.855 von ZockerFreak am 17.08.10 11:15:37Volle Zustimmung!Software ist super,jetzt bin ich nur noch auf die Konditionen für Nordnetkunden gespannt.
Bei Interactivebroker ein konto zu eröffnen ist doch schwerer als gedacht :(

Na ja ich habe ja noch zeit!

Onvista werde ich auf jeden fall auch testen ;)
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.000.332 von ZockerFreak am 17.08.10 19:54:10"Bei Interactivebroker ein konto zu eröffnen ist doch schwerer als gedacht"

Woran liegt es den genau?
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.000.402 von no_ifs_ands_or_buts am 17.08.10 20:02:28Die eröffnung ging recht gut ... nur habe ich wohl den einen oder anderen fehler dabei gemacht ... hmmmm .... irgendwie hat ihnen meine berufsbezeichnung auch nicht gepasst.

Jetzt muss ich noch ein paar sachen nachreichen.:(
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.000.446 von ZockerFreak am 17.08.10 20:07:15"nur habe ich wohl den einen oder anderen fehler dabei gemacht "...

oder Du bist an den "falschen" Sachbearbeiter geraten :D


Bankgeschäfte in den USA hat was mit Glückspiel gemeinsam. Roulette: Rot oder Schwarz.

Ist es eigentlich üblich, dass man seinen Beruf und Arbeitgeber bei einer Konto/-Depoteröffnung angeben muss?
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.000.486 von no_ifs_ands_or_buts am 17.08.10 20:11:51Hallo no_ifs_ands_or_buts,
Beruf ja, Arbeitgeber eher nein. Der Beruf wird für die
Depotstatistik der Bundesbank benötigt.
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.001.920 von OnVista_Bank am 18.08.10 01:06:23Die Frage war eigentlich an ZockerFreak, aber trotzdem ein DANKE an Onvista_Bank für die Antwort.

Ich hatte bei Interactive-Broker die Anmeldung überflogen und gesehen, dass dort auch nach dem Arbeitgeber gefragt wurde.
Die Amis stellen einem machmal, für Deutsche, doch recht "komische" Fragen.

Ich werde Onvista wohl einfach mach ausprobieren. Da hier für mich die Vorteile doch (noch) grösser als die Nachteile sind.

Ich finde es schon als eine guten Kundenservice, dass sich "Onvista_Bank" hier meldet und Fragen sachlich beantwortet.

Warum aber ist "Onvista_Bank" so dünn und schlank und nicht dick und fett???
( Damit meine ich nun die User-ID an sich!! :D )
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.001.920 von OnVista_Bank am 18.08.10 01:06:23Nachts um 01:00 uhr im dienste des kunden :eek:

Respekt ;)

Ich möchte nochmal ein paar punkte abschließend geklärt haben.

1. Wenn ich jetzt ein "test"depot bei Onvista eröffne welche auswirkungen hat das auf mein Nordnet-depot das ab 1.11. übertragen wird? Laufen die beiden dann parallel?

2. Werden ab 1.11. teilausführungen wie bisher als separate orders behandelt oder ändert sich Onvista zu einem modernen broker der diese teilausführungen insgesamt als eine order berechnet?

3. Im preisverzeichnis werden eintragungen von namensaktien mit 0,95€ + MwSt. berechnet. Dieses erfolgt aber nur auf kundenwunsch! Richtig?

4. Wie hoch sind bei ihnen die als * genannten börsengebühren, fremdspesen, maklercourtage oder ähnliche kosten? Diese werde nirgends genau beziffert!


Diese fragen sind für zukünftige kunden die intraday handeln sehr sehr wichtig!

@all

Vielleicht sollte man solche fragen und die antworten in einem separaten thread zusammentragen?
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.002.446 von ZockerFreak am 18.08.10 08:58:05Die genauen Preise für Nordnetkunden sollen doch erst demnächst bekanntgegeben werden. Teilausführungen sollten aber kostenlos sein, sonst würde Onvista sich selbst disqualifizieren. Interessant wird auch sein, was die Software kostet, besonders was die Kurse für die "neuen" Börsenplätze angeht.


"Vielleicht sollte man solche fragen und die antworten in einem separaten thread zusammentragen?"


Kannst ja mal den OnvistaBank INFO-Thread eröffnen :D
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.002.819 von Megapol am 18.08.10 09:44:33Ja klar ... ich frage ja nicht nach den preisen ... sondern ob es für uns auch die * gebühren geben wird ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.002.819 von Megapol am 18.08.10 09:44:33Wäre schön wenn Teilausführungen kostenlos wären,bei Flatex habe ich leider andere Erfahrungen gemacht,da kommen immer Provisionskosten drauf,glaube kaum das es da Unterschiede gibt zu Onvista.Ja ich hoffe das die Umstellung Ende Oktober problemlos über die Bühne geht,so das ich am Montag im November wieder normal handeln kann,da muss ja richtig rangeklotzt werden übers Weekendund wehe es läuft nicht(grins).:laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.007.156 von LFCFAN am 18.08.10 18:30:53Die müssen die teilausführungen kostenlos machen ... alles andere wäre gegen aktive trader gerichtet.

Nordnet lässt die ersten 10 teilausführungen gebührenfrei und selbiges erwarte ich auch von Onvista....sonst brauchen die mir kein angebot zu machen :(
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Probiere meine Frage mal hier:

Ich habe mich bis jetzt noch nicht um Alternativen zu Nordnet umgesehen.

Meine Frage:
Bietet Onvista oder lynxbroker wie bei Nordnet Snapshot-Kurse. Wer hat außerdem noch kostenlosen "Annähernd-Realtimekurse"?

Besten Dank wenn jemand die Frage beantworten kann.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.009.894 von ZockerFreak am 19.08.10 08:26:54Hallo ZockerFreak,
Teilausführungen werden kostenlos sein, ohne Begrenzung auf die ersten 10. Die Willkommens-Vorteile sowie einen ersten Überblick über die Konditionen finden Sie auf den Hinweisseiten im Nordent-Depot nach Login :yawn:
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.010.817 von 7nico am 19.08.10 10:23:32Hallo 7nico,
was meinen Sie mit "Snapshot-Kursen"? Bei der OnVista Bank haben Sie bspw. im GTS kostenlose Realtime-Push-Kurse aller angebundenen Emittenten, Scoach und Tradegate Exchange. In Kürze auch Euwax.
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.022.858 von OnVista_Bank am 20.08.10 19:56:14hi ihr kurze frage ...
so formlos per Email eine Wiederspruch und Kündigung des Vertragsverhältnisses reicht? Oder muss man das auch per Post an Nordnet schicken :)
Gruß
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.023.227 von Wiewel2005 am 20.08.10 21:05:24achja und ich hab alles an Bargeld zurücküberwiesen, muss ich sonst noch an was denke ? Zum Beispiel die ganzen Jahresberichte abspeichern weil ich bald nicht mehr reinkomme?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.002.446 von ZockerFreak am 18.08.10 08:58:05Wenn ich jetzt ein "test"depot bei Onvista eröffne welche auswirkungen hat das auf mein Nordnet-depot das ab 1.11. übertragen wird? Laufen die beiden dann parallel?


genau das interessiert mich auch

vielleicht ist es besser sein NN-Konto aufzulösen bzw. die Werte zu verkaufen
und bei Onvista neu anzulegen
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.025.062 von paulmc am 21.08.10 16:15:40Hallo paulmc,
wenn Sie jetzt ein Depot eröffnen, laufen beide Depots parallel. Nach Migration können Sie entscheiden, ob Sie ein Depot schließen möchten.
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.025.305 von OnVista_Bank am 21.08.10 19:18:30ist das übertrag-depot auch ein free-buy-depot ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.025.488 von paulmc am 21.08.10 21:59:54Hallo paulmc,
das Depot, das wir im Rahmen der Migration von Nordnet zu uns eröffnen, wird kein FreeBuy-Depot sein, da wir ja für alle Nordnet-Kunden eine Preisgarantie geben. Wenn Sie aber für das Übertrag-Depot lieber das FreeBuy-Preismodell wünschen, so ist eine Umstellung nach Migration jederzeit kostenlos zum Monatsende möglich.
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
eine ganz kurze zwischenfrage ... für wie ratsam haltet ihr es 100.000 bei nordnet einzuzahlen und dann über nornet mit aktien zu handeln?

es geht lediglich um die sicherheit der geldeinlage ...


wenn ich sehe, dass nordnet ständig mit postfach adressen auftritt ... dann erweckt das nicht gerade einen vertrauenswürdigen eindruck ... was meint ihr?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.022.858 von OnVista_Bank am 20.08.10 19:56:14Hallo OnVista_Bank,

mit Snapshot Kursen meinte ich die kostentlose Kursversorgung von Nordnet mit Xetraorderbuch und allen Deutschen Handelsplätze. Die Kurse waren "nahe" Realtime, nicht 15 Min. Zeitverzögert!

Vielen Dank und Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.026.970 von KLumpur am 22.08.10 20:40:46Ich glaube, irgendwie ist an Dir die Zeit vorübergegangen :D

Hier geht es mittlerweile um die neue Konditionen von den Nordnet-Kunden, die von Onvista bist Ende des Jahres übernommen werden, da Nordnet sein Broker-Geschäft in Deutschland einstellt und die Kunden von Onviste übernommen werden.

Falls Du eine Adresse von Nordnet brauchst:

Nordnet AB (publ), Gustavslundsv. 141, Box 14077, SE-16714 Bromma

Ja, das ist keine deutsche Adresse, weil Nordnet in Schweden sitzt.

Ich hatte seit Juni 2004, da hat Nordnet den Broker Stocknet übernommen, keine Probleme mit solchen Beträgen... oder höheren.


=============================================================

@7nico

Hallo OnVista_Bank,

mit Snapshot Kursen meinte ich die kostentlose Kursversorgung von Nordnet mit Xetraorderbuch und allen Deutschen Handelsplätze. Die Kurse waren "nahe" Realtime, nicht 15 Min. Zeitverzögert!

Vielen Dank und Gruß


Das waren/sind Realtimekurse, nur keine PUSH-Kurse.

Bei Onviste gibt es 1.000 Kurse zur Depoteröffnungen/Übernahme. Sind diese verbraucht musst Du für weitere Kurse bezahlen.

Gefällt mir selber auch überhaupt nicht. Ich erwarte von meinen Broker, dass die Kursversorgung der Hauptbörsen wie Xetra und deutsche Parkettbörsen im Paket mit drin sind. Ich möchte von einer Seite aus den kompletten Überblick haben und nicht ständig zwischen irgendwelchen I-Net-Seiten wechseln müssen.

Sollte ich für die Kurse ständig zu einem anderen Broker oder I-Net-Seite wechseln müssen (ich bin bei zwei Broker), werde ich mir auch überlegen, mein Depot dorthin zu übertragen.
Hmmm ... werden bei euch orders an die börse weitergeleitet? Also bei mir klemmts :rolleyes:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.033.510 von ZockerFreak am 24.08.10 08:56:25Geht nicht.
Und die empfangenen können auch nicht mehr gelöscht werden.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.033.651 von buddelflink68 am 24.08.10 09:16:54Ist aber nur Xetra :( ... Parkett geht

Ob die schon ihre systeme abschalten :rolleyes:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.033.664 von ZockerFreak am 24.08.10 09:18:56Problem ist nur, kauf ich jetzt Parkett und meine Xetra-Order wird dann irgendwann gefillt hab ich die doppelte Position drin.
Xetra-Orders löschen geht nämlich immer noch nicht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.033.753 von buddelflink68 am 24.08.10 09:32:01Ja ist mist ... dann sollen sie die orders doch gleich blocken wenn eine weiterleitung an die börse nicht funktioniert :O
Sehr geehrter Kunde!

Derzeit treten vereinzelt Probleme bei der Orderlegung auf.
Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung des Problems.

Bitte kontaktieren Sie direkt unseren Maklerservice bei weiteren Fragen zum Orderstatus.


Mit freundlichen Grüssen

Nordnet Bank
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.033.962 von ZockerFreak am 24.08.10 09:56:05... nur wurde innerhalb einer Stunde keinAbruf angenommen!!!!

gruß bluebär
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.034.254 von bluebär am 24.08.10 10:34:27Du meinst keinen anruf angenommen?

Ja ich steckte auch ca. 20 min. in der warteschleife und habe dann aufgelegt. Ich denke da geht bis zum verkauf nicht mehr viel was den service betrifft :mad:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.034.301 von ZockerFreak am 24.08.10 10:40:36Das sind die Fälle, wo man doch mal lieber etwas mehr zahlt und dafür einen Ansprechpartner hat.

;)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.034.965 von kosto1929 am 24.08.10 12:18:59Du glaubst also wenn bei Onvista Xetra ausfällt und gleichzeitig 1000 kunden anrufen dann bekommt jeder seinen ansprechpartner ;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.037.352 von ZockerFreak am 24.08.10 17:13:32Deine Wahrscheinlichkeit in einer Notsituation einen an die Stippe zu bekommen, steigt proportional zu der Anzahl der Mitarbeiter.

Das hat seinen Preis, das sollte jedem bewusst sein.

Häufig kommt das Bewusstsein erst mit der Situation. Da ist es häufig schon zu spät.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@ all.

Ich hatte einen Anruf von einem Mitarbeiter von NN. Der sagte mir, dass man doch beruhigt zu Onvista gehen sollte, da das deutsche FA in der Vergangenheit schon viele NN Depot-Kunden zu einer Aussprache zw. Steuerprüfung vorgeladen hätte.:laugh:

Ich habe heute noch Bauchschmerzen vom Lachkrampf!

Wenn also in der letzten Zeit ein NN Kunde solches erlebt haben sollte:confused:, dann bitte melden. gern per BM.:D

Die spinnen doch! Mann sind die auf Ihre Umstellungsprämie scharf!!

Gruß F.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.040.795 von kosto1929 am 25.08.10 09:57:42Klar Nordnet ist da unterbesetzt .... aber wie viele mitarbeiter hat Onvista? Ich denke wenn es stress an den märkten oder der ordermöglichkeit gibt sind die auch unterbelegt.

Alles schon erlebt mit der Comdefekt oder Consors ... die sind ja auch nicht gerade günstig ..oder :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.044.772 von Frattelu am 25.08.10 19:08:53So krass hab ich es noch nicht erlebt,
aber das Theater mit dem Finanzamt hab ich schon jahrelang.
Vor allem geht's dabei um die fehlende Steuerbescheinigung
und Jahresabrechnung nach deutschem Recht.
Extrem nervig das Ganze. :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.044.772 von Frattelu am 25.08.10 19:08:53Den hatte ich auch am Apparat gleiche leiher
als ob die Fahndung schon vor der Tür steht :laugh:
erst wollten sie uns aus steuer gründen zu sich locken
und jetzt sollen wir den steuer grund doch noch mal überdenken ob das vielleicht doch zu gefährlich wäre :laugh:
wie ist die welt doch wandelbar geworden ?
aus schwarz wird übernacht weis und umgekehrt :mad:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.034.301 von ZockerFreak am 24.08.10 10:40:36Ein Ansprechpartner, ist halt noch lange kein Ansprechpartner :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.053.239 von Silversamy am 27.08.10 01:48:58Ich habe das Theater mit dem Finanzamt auch für meine Trades bei Nordnet gehabt...permanente Nachfragen nach Unterlagen, alles musste man selber raussuchen...:mad:

In meinen Augen hat Nordnet uns nicht mit der Steuer gelockt, sondern lediglich mit der Tatsache, dass die Abgeltungssteuer nicht direkt abgezogen wird...durch meinen anderen Depots bei deutschen Brokern weiß ich mittlerweile, dass ein direkter Abzug viel besser ist - auch wenn Liquidität entzogen wird.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.077.432 von trend_investor am 31.08.10 20:38:00Nordnet hat doch eine Realisationsübersicht. Ausdrucken und einfach abgeben. Den Jahresabschluss wollte das FA nie bei mir haben. Die Zahlen in die Anlage eintragen dauert doch höchstens ne Minute. Das Leben kann doch so einfach sein.

Plan B den Steuerberater mit einem Kasten Bier bestechen.:laugh:
Ab wann wird so ca. der Online-Handel in Toronto und den nordischen Börsen möglich sein ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.077.432 von trend_investor am 31.08.10 20:38:00Also da kann sicher Nordnet nix dafür .... ich gebe auch nur die realisationsübersicht ab und gut :D

Würde mir ein neues finanzamt suchen ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.079.293 von ZockerFreak am 01.09.10 09:01:11Also mein Finanzamt wollte immer noch Unterlagen haben, die über die Realisationsübersicht hinausgehen. Eine langwierige Diskussion war z.B. FiFo, da Nordnet nicht immer Fifo berücksichtigt hat...da musste man dann selber mit Excel ran und die Trades sortieren...

@ZockerFreak: Du hast Recht. Ein neues Finanzamt wäre wünschenswert oder ein zentrales, das Trader versteht und nicht gängelt! Bei meinem scheinen "Sparplaner" zu arbeiten:laugh:
hallo ihr.. also ich hab jetzt meinen wiederspruch wiederrufen und guck mir erstmal Onvista an. Ich habe ja jetzt noch 1 jahr und 2 Monate Nordnetkonditionen um mir was neues zu suchen. HAbe mich letzte woche umgeschaut aber nichts vergleichbares gefunden also geh ich erst mal mit zu Onvista. Es wird auch wohl nach dem Jahr das Konditionssystem weitergeführt sodass dann 3 Systeme laufen 1. Free Buys 2 Classic 3 Nordnetsagte man mir.
Gruß :)
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.101.447 von Wiewel2005 am 04.09.10 20:34:54Also wie gesagt die "Freebuy" aktion ist in meinen augen nur ne miese werbemasche von Onvista!

Wenn man auf Xetra handelt zahlt man trotzdem 1.30€. Parkett werde ich sicher nicht testen.

Dazu kommt bei jeder teilausführung nochmal diese 1.30€!

Beim verkauf zahlt man dann 5.99€ PLUS 0,23% PLUS 1.30€ auf Xetra .... das ganze natürlich für jede teilausführung von vorne :eek:

Ich verstehe nicht wie Onvista bei diesen konditionen aktive trader gewinnen kann :confused:

Also ich bin jetzt erst mal geschockt von meinem test :rolleyes:

Klar mit den Nordnet-konditionen für 1 jahr sieht die sache anderst aus.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.102.025 von ZockerFreak am 05.09.10 10:11:58Hallo ZockerFreak,
die FreeBuys beziehen sich nur auf die Ordergebühren der OnVista Bank, bei den 1,30€ handelt es sich um die externen Börsengebühren der Deutschen Börse. Unter http://www.onvista-bank.de/media/pdfs/prospekte/Aufstellung_… haben wir eine Übersicht hinterlegt, der Sie die Börsengebühren der verschiedenen Börsen entnehmen können.

Börsengebühren fallen bspw. bei der Börse Tradegate Exchange oder im außerbörslichen Direkthandel nicht an. ;)
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.102.921 von OnVista_Bank am 05.09.10 19:39:05Auf Xetra fallen bei Onvista bis max. 94,46€ an Gebühren an (Cap). Die Deckelung war bei Nordnet bei 43,48€ als Supertrader. Also fast die doppelten Gebühren. Ich bin bei Nordnet im Status Supertrader mit ca. 1500 Trades pro Jahr. Im Moment kann ich die Vorteile von Onvista nicht erkennen und stelle mir die Frage warum ich den Move zu Onvista mitmachen sollte.

Folgende Bedenken habe ich dazu:

1.) Die Preisgarantie für 1 Jahr ist für mich kein Vorteil weil ich nach Ablauf der Zeit erneut vergleichen müsst (Sowas ist nervig)

2.) Keine Erfahrungswerte im sekundengenauen Handel (bei NN konnte ich problemlos Derivate in sekundenschnelle zur Ausführung bringen und bei Problemen habe ich immer telefonisch einen Ansprechpartner gehabt. Wo ist der persönliche Ansprechpartner bei Onvista?

3.) Bei NN besteht bzgl. der vielen Trades eine besonders Kondition. Bisher habe ich keine Information erhalten, ob diese ausgehandelten Konditionen auch bei Onvista bestehen werden, da die Preisgarantie nur für das offizielle Preisverzeichnis gilt. Werden diese speziellen Konditionen nun gekündigt?

4.) Thema Abgeltungssteuer: Ich fand es besser, die Abgeltungssteuer am Ende des Jahres an das FA abzuführen, da ich über das Jahr somit mehr Kapital zum reinvestieren hatte. Das bedeutet nun eine erhebliche Einschränkung.

5.) Die "besseren Leistungen" von Onvista sind für mich auch kein schlagendes Argument:
A) "Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds" (neutrale Bewertung)
-> bei Onvista: 3,89 Mio. EUR
-> bei IB sind es $30 Millionen durch die SIPC und Lloyds

6.) Sollzinsen (negative Bewertung)
-> Bei NN: Als Supertrader 5,75%
-> Bei Onvista: 15% (gilt das für alle Trader??)

7.) Habenzinsen (neutrale Bewertung)
-> Bei NN: Als Supertrader <10k 0,05% / 10k-50k 0,15% / 50k-200k 0,25% / über 200k bei 0,70%
-> Bei Onvista: 10k-50k 0,25% / ab 50k 0,35%


Noch eine Frage an den User "Die OnvistaBank". :-)
IB hat eine durchschnittliche Anzahl Trades von über 1,000,000 pro Tag, wieviele Trades hat die OnvistaBank zur Zeit?
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.107.955 von rolf_funz am 06.09.10 22:55:40Ich stimme dir zu .... nach einem jahr wieder einen neuen broker zu suchen ist nicht gerade POSITIV zu werten.

Die gebühren bei Onvista sind meiner meinung nach unterirdisch. Da bleibt nach einem jahr kein aktiver trader übrig.

Positiv zu sehen ist natürlich die handelssoftware GTS .... die ist natürlich TOP da gibts nix.

Habe die software von IB getestet und die gefällt mir bei weitem nicht so gut.

Meine strategie:

Ich mache das erste jahr bei Onvista mit. Die konditionen die die bieten sind in dieser zeit einfach nur TOP. Darauf mag ich nicht verzichten.

Nach diesem jahr schaue ich mal wie es weitergeht.
Mein Interactivbrokers account lasse ich bis dahin bestehen damit ich dann schnell wechseln kann ;)
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.107.955 von rolf_funz am 06.09.10 22:55:40Hallo rolf_funz,
anbei unser Feedback bzgl. Ihrer Fragen.

zu 1) Die Preisgarantie gilt für mindestens 1 Jahr. Ich glaube, dass die OnVista Bank mit der Einführung des FreeBuy-Preismodell bewiesen hat, dass sie in der Lage ist, innovative Preismodell zu entwickeln. Dies wollen wir in 2011 weiter fortführen, lassen Sie sich überraschen.

zu 2) Bei der OnVista Bank werden Sie im Handel von langjährigen und erfahrenen Mitarbeitern betreut, die alle über eine Xetra- und Eurex-Zulassung verfügen. Auch im Kundenservice arbeiten langjährige Mitarbeiter, die Ihnen kompetent zur Seite stehen.

zu 3) Wir stehen bzgl. dieser Konditionen im engen Austausch mit Nordnet.

zu 4) Da haben Sie natürlich Recht, allerdings führt der sofortige Abzug auch dazu, dass evtl. Verluste sofort mit angefallenen Gewinnen verrechnet werden und somit eine permanente Steueroptimierung stattfindet.

zu 6) Die Sollzinsen von 15% gelten nur für die so genannte ungeduldete Überziehungen, ansonsten gilt der einheitliche Satz von 5,75%. Nordnet hat hierfür den jeweiligen Sollzinssatz + 11,75% berechnet.

zu 7) Die Guthabenzinsen entsprechen denen von Nordnet.

Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.114.635 von OnVista_Bank am 07.09.10 22:56:21Danke für das Update bei außergewöhnlichen Uhrzeiten. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.110.555 von ZockerFreak am 07.09.10 13:42:33IB ist nicht als Chartsoftware ausgelegt, sondern als hochperformantes Orderdesk. Dafür kann man Software andocken, bspw. den Quotetracker f. Aktien o. d. Ninja Trader für Futures. Ansonsten für d. dt. Markt ist der Teletrader Pro imo sehr gut.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.117.314 von enuxx am 08.09.10 12:41:43Hmmm ... nutzt du diese software regelmässig? Wenn ja was bezahlst du insgesamt?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.117.488 von ZockerFreak am 08.09.10 13:04:44Der Quotetracker ist kostenlos bzw. wenige Dollar im Monat, wenn man mehr braucht, wie ich. Die IB-Marktdaten sind auch sehr günstig, je nachdem was man braucht. Nutze ihn für US-Daten + IB.

Ich nutze für D. BIS 700 (Smarttrader), weil das ViTrade sozusagen anbietet, allerdings auch nicht kostenlos. Aber eigentlich gefällt mir der Teletrader um Längen besser, ich teste ihn gerade. Kostet natürlich auch eine größere Kleinigkeit. Insgesamt ist in D. alles viel teurer, weil hier einfach keine Aktienkultur ist wie in den Staaten. Alterantive vll. noch esignal. Habe ich aber noch nie gehabt und weiß auch nicht, ob esignal alle wesentlichen dt. Newsfeeds anbietet.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.118.348 von enuxx am 08.09.10 14:49:07Ja danke dir :)

Werde jetzt aber erst mal ein jahr bei Onviste mit GTS traden .... ist eine richtig geile software incl. charts :lick:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.119.948 von ZockerFreak am 08.09.10 17:46:41Wenn mich nichts täuscht, jedenfalls vom Layout, ist GTS von BIS entwickelt, genau wie d. ActiveTrader v. Consors u. d. Smarttrader v. Ex-etrade sowie die Softw. von Flatex. Alles ähnlich. Wobei BIS 700 das funktionsreichste Flaggschiff ist. Man möge mich ansonsten korrigieren.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mal was anderes:

Schafft es Nordnet denn, Aktienbestände aus dem Jahr 2008 korrekt mit Kaufdatum an ONVISTA zu übergeben ? ( auch wenn sie nicht dem Taxbox-Verfahren angeschlossen sind ) :confused:

Im Rahmen der seit dem 01.01.2009 in Deutschland geltenden Abgeltungsteuer sind sämtliche deutsche Banken am sog. Taxbox-Verfahren angeschlossen. Dies bedeutet, dass bei einem Depotübertrag Informationen (z.B. Anschaffungskosten von Kauftransaktionen; ggf. Daten zu früheren Verlusten/Kosten des Privatanlegers) über dieses Taxbox-Verfahren übertragen werden. Die Nordnet Bank kann als ausländische Bank nicht am Taxboxverfahren teilnehmen, d.h. deutsche Banken schicken die Depotüberträge an ausländische Banken ohne beispielsweise Kauf- und Verkaufsinformationen und nehmen zudem auch keine Informationen außerhalb des Taxbox-Verfahrens von ausländischen Finanzinstituten entgegen. Manuelle Übermittlungsprozesse kommen jedoch aufgrund der hohen Anzahl oben genannter Transaktionen im Retail-Segment des deutschen Kapitalmarkts nicht in Frage.:confused::(
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.120.918 von enuxx am 08.09.10 20:09:56Hast wohl recht ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.123.733 von Markham am 09.09.10 11:01:28also ist die Übermittlung von steuerfreien Käufen vor 2009 jetzt gewährleistet oder nicht-ansonsonsten müsste man ja noch schnell die Aktien mit steuerfreien kursgewinnen verkaufen ??
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.123.733 von Markham am 09.09.10 11:01:28Hallo Markham,
wir werden von Nordnet die Einstandskurse zu den Positionen erhalten.
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.123.733 von Markham am 09.09.10 11:01:28Ja, auch eine wichtige Frage für mich. Hat da schon jemand Informationen? Bevor ich wieder bei Nordnet anrufe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.128.584 von OnVista_Bank am 09.09.10 20:31:09Und auch das Kaufdatum???
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.129.334 von kartel am 09.09.10 22:06:50Hallo kartel,
das Taxbox-Verfahren ist nur relevant, wenn Depots im Rahmen eines Depoteinzuges z.B. im Rahmen einer Kündigung übertragen werden. Hier ist es in der Tat so, dass das Taxbox-Verfahren bei Nordnet nicht vorhanden ist. Da wir die Depots aber im Rahmen einer Gesamtübertragung erhalten, sind diese Daten vorhanden. Das Kaufdatum wird auch übertragen, damit wir die Bestandstrennung vor dem 01.01.2009 bzw. nach dem 01.01.2009 durchführen können, da dies ja relevant für die Abgeltungssteuer ist.
Viele Grüße
Das Team der OnVista Bank
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.129.584 von OnVista_Bank am 09.09.10 22:48:15OK.


Vielen Dank für die Antwort.
Was ist heute los,kann weder kaufen noch verkaufen??Bei euch auch dasselbe Problem?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.182.435 von LFCFAN am 21.09.10 08:20:05Um 8:20 uhr ... kaufen und verkaufen :confused:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.187.213 von ZockerFreak am 21.09.10 19:09:06Ab 8:30 Berlin!:D
Bei mir sind die kurse teilweise um bis zu 30 sec. verzögert :rolleyes:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.224.586 von ZockerFreak am 28.09.10 15:52:09ja, wie schreibt doch nordnet auf seiner seite: Danke für die unvergessliche zusammenarbeit :D

unvergesslich....absolutely correct!

ist ja bald vorrüber. ich bleibe erstmal bei onvista, solange die preise die gleichen sind und das wird ja ein jahr garantiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.224.586 von ZockerFreak am 28.09.10 15:52:09Besser wäre 30sec. verfrüht. :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.225.676 von kosto1929 am 28.09.10 17:35:37Nee leider im gegenteil ... heute schon wieder kein realtime :mad:

Also auf die software kann ich gerne verzichten :D

Da ist GTS um welten besser ;)
Langsam abschied nehmen :(

Letzter Tag bei Nordnet für…

• 15.10.2010 für Wertpapierüberträge (Ein-/Ausgang)

• 22.10.2010 für Ein-/Auszahlungen

• 22.10.2010 für Glattstellen von Shortpositionen

• 22.10.2010 für Benutzen des Intraday-Kredits

• 29.10.2010 max. Gültigkeit für Langzeitorders

Beachten Sie, dass die Aufträge bis zu dem Stichtag bei uns eingegangen sein müssen (Postweg ca 5 Tage).

Gut zu wissen…

• Ab 11.10.2010 verschickt die OnVista Bank die neuen Login-Daten.

• Am 29.10.2010, 22:00 Uhr loggen Sie sich erstmals via www.onvista-bank.de und letztmals via www.nordnet.de ein.

• Anfang Februar 2011 bekommen Sie die Nordnet Jahresendabrechnung 2010 zugeschickt.

Für Kunden, die einen Wertpapier-Kredit, Intraday-Kredit oder eine Vollmacht haben...

• Sie bekommen im Oktober neue Verträge zugeschickt. Schicken Sie diese sofort an die OnVista Bank zurück, damit nichts Ihrem reibungslosen Transfer im Wege steht!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und weiterhin viel Erfolg bei Ihrem neuen Broker!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.251.044 von ZockerFreak am 01.10.10 19:13:42da geht doch alles automatisch, 0der?? Übertrag usw.:(
die realisationsübersicht bekommen wir nicht mit der jahresendabrechnung auf dem postweg zugeschickt. nicht vergessen auszudrucken, sonst kommen auf einige wohl ein paar nachtschichten für das liebe finanzamt zu.
Ich habe meine Wertpapiere bereits zu IB übertragen. Das Abendteuer Onvista werde ich erstmal vorsichtig verfolgen, da kaum Erfahrungen zu der Bank vorhanden sind.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.251.430 von rolf_funz am 01.10.10 20:22:29ich glaub bevor ich meine aktien tagelang übertragen lasse verkaufe ich die lieber im einen Moment udn kauf die bei onvista wieder ein direkt. Vielleicht mit etwas Glück sogar mit einem Mini Zwischengewinn Verkauf-Kauf :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.251.430 von rolf_funz am 01.10.10 20:22:29Bei IB hast du kein vernünftiges Chartprogramm. Der Handel ist kompliziert.

Mit der GTS von OnVista hat man direkt ein perfektes Chart-Tool.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.252.700 von kosto1929 am 02.10.10 09:44:45IB hat sehr wohl ein gutes Charttool. Schau mal in die Demo zur Tradingworkstation.
Der Handel ist nicht umbedingt kompliziert sondern bietet eine Menge an nützlichen Zusatzfunktionen an. Das einzige was gegen IB spricht: Man sollte Englisch können. Dafür sind aber auch die Kosten deutlich geringer.
Tja, da trauert man den guten alten Stocknetzeiten hinterher.:cry:
Das war übersichtlich, einfach, schnell und richtig preiswert :rolleyes:

Das Abenteuer, Stocknet aufzukaufen, hätte sich Nordnet auch sparen können. wäre für uns alle besser gewesen.
Ja ja Stocknet war echt der beste broker den ich in meiner karriere hatte ... echt schade ... denke noch oft an die gute alte zeit ;)

Im WinTrade sind doch schon wieder die kurse verzögert :rolleyes:
Liebe Nordnet-Kunden,
wir haben im Rahmen der Migration von Nordnet zur OnVista Bank nunmehr alle Informationen, Zugangsdaten und Verträge (WP-Kredit und VIPP-Limit) per Post an Sie verschickt. Sollten Sie als Nordnet-Kunde bisher noch keine postalischen Informationen von uns erhalten haben, so wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Telefonnummer und Ihrer Nordnet-Kundennummer per E-Mail an <willkommen@onvista-bank.de> bzw. per Telefon an 069-7107-530.

Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Viele Grüße & danke vorab
Das Team der OnVista Bank
Nordnet schaltet wohl langsam die systeme ab .. oder habt ihr noch kurse per WinTrade :mad:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.376.135 von ZockerFreak am 22.10.10 19:05:08Läuft alles
Seltsam ... hatte gerade einen totalausfall ... na egal .... die letzte woche schaffen wir jetzt auch noch ;)
Noch ein update WinTrade kurz vor ende :confused::rolleyes:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.382.346 von ZockerFreak am 25.10.10 10:01:36hast du mal deine Monatsgebührenabrechnung durchgeschaut?? blicke es nicht meh
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar