DAX+0,02 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,43 % Öl (Brent)-0,20 %

Presse: Yahoo! erneut im Rechtstreit mit Frankreich - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Aktuellen Medienberichten zufolge steht der US-amerikanische Internetkonzern Yahoo! Inc. wegen eines seit fünf Jahren schwelenden Rechtsstreits mit französischen Organisationen wieder vor Gericht. Dies berichtete das Branchenportal \"Cnet\" bereits am Freitag.

Yahoo! wurde bereits vor fünf Jahren von französischen Organisationen verklagt, da über den Internet-Portalbetreiber Nazi-Erinnerungsstücke zum Verkauf angeboten wurden, so \"Cnet\" weiter. Französische Gerichte forderten daraufhin damals Yahoo! dazu auf, den Zugang zu diesen Seiten für Frankreich zu sperren. Yahoo! weigerte zunächst und erwirkte dann vor einem US-Gericht eine einstweilige Verfügung, welche die Anwendung der französischen Gesetze auf den amerikanischen Portalanbieter zunächst untersagte.

Im August 2004 wurde diese einstweilige Verfügung von einem anderen amerikanischen Gericht dann wieder außer Kraft gesetzt, nachdem die französischen Organisationen in den USA in Berufung gegangen waren.

Die Yahoo!-Aktie notierte in New York zuletzt bei 32,23 Dollar (+2,61 Prozent).

Wertpapiere des Artikels:
YAHOO! INC


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),18:02 28.03.2005



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.