CBB: Wieviele Stimmen hat Herr Zapf wirklich noch? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 03.04.05 18:17:43 von
neuester Beitrag 06.04.05 18:41:45 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
03.04.05 18:17:43
Nochmal zur HV.

Laut Kahrmann sagte Herr Zachariat (Anwalt von Herrn Zapf) man (Zapf) würde CBB Aktien über den freien Markt anbieten?

So hatte ich Herrn Kahrmann auf der HV verstanden. So wurde das unter Stillschweigen (O-Ton Kahrmann) vereinbarte Gespräch zwischen Zapf und Kahrmann zitiert. Warum brach Herr Zapf die die angebliche Vereinbarung?

Hat Herr Zapf Aktien verkauft? 10% die er angeblich hält, waren in jedem Fall nicht in der Präsenz.

Hat er vielleicht bei 90 cent angefangen zu verkaufen?

Und das eventuell während der umschrieenen Stimmenjagd?

Warum waren die Stimmen von Herrn Zapf nicht unter seinem Namen in der Präsenz?

Warum nutzte er direkt nur 1 Stimme???

Nach der Stimmenjagd wäre es doch sinnvoll gewesen alle Stimmen unter seinem Namen zu zeigen.

Es sollte doch ein neuer AR erstimmt werden? Dafür sind doch alle 10% der Stimmen nötig?

Warum wurde kein neuer Sonderprüfungsantrag formuliert, der dann zur Abstimmung hätte gebracht werden müssen?

War bereits vor der HV alles ausgelotet? Nur die WO´ler wusten es nicht?

Ich verstehe das nicht.
Avatar
03.04.05 18:21:27
Hatte aufgrund der vielen Threads die Story gar nicht mehr ganz mitbekommen, wie ist denn nun der StatusQuo nach der HV?

Greetinxx Heinerle2
Avatar
03.04.05 18:24:38
du hast doch sicher keine Aktien dem Dunstkreis WO übertragen oder...

Deshalb verstehst du das auch nicht:)

Hier wird dir niemand antworten:(
Hast du keine BM bekommen?

gmorf
Avatar
03.04.05 18:24:59
Es ist nun wirklich an der Zeit, dass Herr Zapf endlich ein Machtwort spricht. :look:
Avatar
03.04.05 18:28:17
kommt schon noch!
zapf meldet sich morgen vormittag!;)
Avatar
03.04.05 18:39:24
[posting]16.285.404 von Ulf2004695 am 03.04.05 18:24:59[/posting]Es ist nun wirklich an der Zeit, dass Herr Zapf endlich ein Machtwort spricht.

Wieso? Laß die Speichellecker der FrESS-Ecke ruhig weiterschäumen, denn die sahen den einzigen Zweck der HV darin, herauszufinden, wer wieviele Aktien hat, ohne selbst offenzulegen, wieviele sie mobilisieren können.

@TalonKarrde:

Wer die Präsenzliste lesen konnte, sah ein paar Zapfen. Und wer es nicht kann, der muß halt Sparkasse fragen - die wußte ja schon immer alles.
Avatar
03.04.05 18:39:48
0 :laugh:
Avatar
03.04.05 18:42:08
@TalonKarrde

Sorry, aber das hast Du gründlich missverstanden.

Herr Kahrmann sagte, dass Herr Zachriat auf das vielleicht mögliches Angebot eines evtl. vorhandenen Investors von vielleicht denkbaren €Cent 40 angeblich im Auftrage der Zapf-Seite geantwortet habe, dass man diesen Wert (€Cent 40 statt €Cent 80) genauso gut auch durch einen freihändigen Verkauf über den Markt (Börse) erzielen könnte.

Deutung (ohne jegliche Wertung): Warum solle man dann auf dieses Angebot eingehen?

Vielleicht wollte man auch nur bei der Zapf-Seite austesten, wie hoch wohl die maximale Zahlungsbereitschaft der Gegenseite gewesen wäre, frei nach dem Motto: Wer zahlt so viel Geld für wertloses Zeug?

Meint und gibt zu bedenken
crude_facts
Avatar
03.04.05 18:47:34
[posting]16.285.378 von TalonKarrde am 03.04.05 18:17:43[/posting]Warum wird nun,

- nachdem sich die Lage beruhigt hat und die Stmmung wieder ins Positive rollt so ein Thread aufgemacht ? :rolleyes:

Wäre das

- am Freitag nicht besser gewesen ? :rolleyes:


Ich verstehe das !! :lick::D
Avatar
03.04.05 18:54:55
mmh, TalonKarrde, die Semantik kenne ich doch.

Mal ne andere Frage, wo waren eigentlich die knapp 10% Stimmen der EO Investor.

Und gehört die EO Investor nicht dem Herrn Eck, dem Versammlungsleiter ?

Und hat der Herr Eck eigentlich die Frage beantwortet, ob er hier als ZorroZocker gepostet hat ?

FrankScheunert tauchte ja auch nur ein paarmal mit jeweils 100 Aktien auf. Obwohl er ja nur noch 1 Aktie haben wollte.

Und wer fehlte denn da noch alles in der Präsenzliste, mit größeren Paketen ?

Noch ein paar Jungs aus dem Clan, mit der sich der arme blanke Rainer ( :( nur 500.000 Pfund besitzt die EBC :( )
jetzt zusammentun mußte ? Und die ihm jetzt die Hand führen. :laugh:


Gruß
Eustach :D
(der eigentlich schon viel mehr Angriffe aus der ScheunenEcke an diesem Wochenende erwartet hätte, damit der Kurs am Montag auch so richtig schön abschmiert)
Avatar
03.04.05 19:02:53
dann auch noch für diesen thread:

dr. k. hatte doch dieses angebot gemacht, ein bestimmte anzahl von aktien zu kaufen zu 40 cent/aktie.

in den verhandlungen soll dr. k. ungefähr wie folgt geantwortet haben: " um mehr als 40 cent/aktie finanzieren zu können, müsste ich erstmal aktien der cbb verkaufen."

wie das?

sagte er nicht auf der hv, dass er keine aktien der cbb besitze?
(wobei ich bei einer solchen aussage eines vorstands davon ausgehe, dass er nicht nur aktien in seinem unmittelbaren besitz meint, sondern auch solche, die er z.b. über beteiligungsgesellschaften mittelbar besitzt; vgl. §§ 21, 22 WpHG)

was trifft nun zu?

vielleicht teilt uns herr zapf morgen auch hierzu was mit...
Avatar
03.04.05 19:03:03
K hat doch gar keine Aktien...
Muß halt nur welche verkaufen damit er einen Vergleich hinbekommt - und wie geht das? :confused:

Warum ist eigentlich der Lichtenfeld geschmissen worden? Bekommt der immer noch Zahlungen aus dem Hause K?
Wollte der etwa Insolvenz anmelden? :laugh:
Avatar
03.04.05 19:05:07
macht euch keinen kopf über cbb!
wir machen unseren weg!
das gericht pfeifft auch kahrmann!
die lassen sich doch von dem schnösl nicht mehr verarschen!
eine HV in berlin ist die 100%ige folge!
Avatar
03.04.05 19:08:58
Wer hat denn eigentlich die Strategie des gegnerischen Dunstkreises - wenn es sowas wie Dunstkreise gibt - an Hr. Zapf verraten?
Avatar
03.04.05 19:22:44
[posting]16.285.535 von Euro2006 am 03.04.05 19:08:58[/posting]€ - kann uns doch Wurscht sein, oder?
Hauptsache wir wissen, was sie woll(t)en.

Und das haut nicht ganz so hin ;)
Avatar
03.04.05 19:38:58
Hat Hr. Zapf vielleicht mehr geboten, als er vom anderen Dunstkreis bekommen hat?
Avatar
03.04.05 19:50:57
[posting]16.285.628 von Euro2006 am 03.04.05 19:38:58[/posting]Der einzige Maulwurf in der Runde, der mal was für uns tut ;)
Avatar
03.04.05 20:14:22
Meldet sich keiner mehr :(

Schade.

Aber sie wissen, daß Zapf in allen Währungen zahlen kann und weltweit liefert :D
Avatar
03.04.05 20:16:22
[posting]16.285.789 von Euro2006 am 03.04.05 20:14:22[/posting]Wer sollte sich den melden?????
Avatar
03.04.05 20:19:56
Sofern die K Lakaien bzw. Scheunert weiter hier "rumbrüllen" laufen sie Gefahr, daß sich nacher ein zweiter Zapf oder ein dritter und vierter Interesse an der CBB anmeldet.

Und das können sie wohl nun gar nicht gebrauchen.

Außerdem haben sie gemerkt - sie haben nichts gewonnen.
Im Gegenteil ;)

Gruß, 4ju1
Avatar
03.04.05 20:43:01
ja, hört auf, sonst kauf Morgen doch noch jemand:)
Oder wie war das zu verstehen?

gmorf
Avatar
03.04.05 21:07:37
Ich kaufe Morgen nach:D ohne Kredit:D
Avatar
03.04.05 21:17:54
[posting]16.285.402 von gmorf am 03.04.05 18:24:38[/posting]Nein hab ich nicht.
Klär mich auf. Wäre nett.
Avatar
03.04.05 21:32:04
Soso - Zapf hat Aktien verkauft...

Schön - dann hat er ja jetzt wieder genug cash, um von Zockern und Angsthasen (wobei ich das nicht böse meine, jeder hat Angst um sein Geld) nochmal die 3 fache Menge zurückzukaufen.

Also schießt euch mit solchen Aussagen weiter ins Knie

Labert 4ju1 einfach so dahin ;)
Avatar
03.04.05 21:36:45
Directors´ Dealing
Mitteilungen gemäß §15a WpHG

Die am 30.10.2004 durch das Anlegerschutzverbesserungsgesetz zuletzt geänderten Mitteilungs- und Veröffentlichungspflichten nach § 15a Wertpapierhandelsgesetz verpflichten die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats, Geschäfte in Aktien und bestimmten Derivaten der eigenen Gesellschaft (sog. “Directors’ Dealings“) unverzüglich zu veröffentlichen. Gleiches gilt für Personen, die bei der CBB Holding Aktiengesellschaft Führungsaufgaben wahrnehmen, d.h. regelmäßig Zugang zu Insiderinformationen haben und zu wesentlichen unternehmerischen Entscheidungen ermächtigt sind. Der Mitteilungspflicht unterliegen auch die Ehepartner, eingetragenen Lebenspartner und unterhaltsberechtigten Kinder sowie andere Verwandte der oben genannten Führungspersonen, die mit diesen seit mindestens einem Jahr im selben Haushalt wohnen.

Die Mitteilungspflicht besteht jedoch nicht, solange die Gesamtsumme der Geschäfte einen Betrag von 5.000 Euro bis zum Ende des Kalenderjahres nicht erreicht.
Avatar
03.04.05 21:38:52
Hallo Frank,

ich wollte speziell Dich befragen, ob Kenntnis hast, weswegen Herr Lichtenheld die Fa. verlassen und auch noch Geld dafür bekommen hat bzw. bekommt?

Ist es richtig, daß er Insolvenz anmelden wollte?

Kann es sein, daß Du selber nicht ganz den Durchblick hast, was Kahrmann alles für Dinger dreht?

Fragt 4ju1
Avatar
03.04.05 21:39:38
[posting]16.286.031 von 4ju1 am 03.04.05 21:32:04[/posting]Wo steht das Herr Zapf verkauft hat ??
Avatar
03.04.05 21:40:07
CBB wird Morgen steigen.
ganz normale technische reaktion und da man mit dem Titel schön Short gehen kann,gibt eseinige auch die CBB nahe stehen die versuchen günstig reinzukommen und der kleine Aktionär verkauft.
Ich bin bei 0,27 eingestiegen, eiso ein geringes Risiko.
Sollte der Kurs gegen null gehen, was unrealistisch ist, frage ich mich warumdenn wenn 2 Gruppen um die Macht kämpfen tut man das nicht wegen eines toten Unternehmens, ist ja albern, die wollen nur günstig rein.
Avatar
03.04.05 21:43:02
Man muss unterscheiden ob man mit Gewinn verkauft hat oder schon kurz vor der Pleite steht.

Wer vor 0.24 eingestiegen ist kann weiterhin heile Welt spielen - coooool - die ANgsthasen braten ih ihrem eigenen Saft:)

Da psychologisch sugeriert wurde wir sind die elite und der Kurs wird nicht fallen und wenn kommt er vielhöher zurück!


Ja Angsthasen rennt üm euer Leben - die die Morgen mit gewinn verkaufen können euch noch x mal schlachten:)

gmorf
Avatar
03.04.05 21:44:35
:D:D

Wie sagte Kahrmann:
"Nö,
meines Wissens hat hier
( Blick übers Podium)
keiner CBB Aktien."

Schade,
das unsere ARMitglieder,
keine eigene Stimme haben.

Vielleicht würden sie dann was sagen...

Dem ehrenwerten Herrn Eck,
hatte man seine Tradingqualitäten
da schon längst bestätigt.

Er war also ausgenommen.


fw
Avatar
03.04.05 21:45:51
Ich finde es schon irrwitzig wenn es einige gibt die ncihtd besseres zu tun haben einen Titzel schlecht zur eden ohne ihn zu haben, oder weil sie mal bei einem Titel Pech hatten, alles schlecht zu reden.
Soviel Mühe doch nicht, weil alles Menschenfreunde sind, entweder die Leute snd Short oder Wichtigtuer.
Avatar
03.04.05 21:46:47
@olafderkenner

kommt doch auf die Stückzahl an - be 100K war das schon blöd wenn die 0.15 noch kommen?
Natürlich könnte es noch bis auf die 0.91 EUR gehen- wär ein schöner Gewinn?

gmorf
Avatar
03.04.05 21:47:04
[posting]16.286.063 von TalonKarrde am 03.04.05 21:39:38[/posting]Ich habe nicht behauptet, daß Du das geschrieben hast ;)

Dies sollte aber der Gegenseite zu denken geben, wenn es so wäre
Avatar
03.04.05 21:49:24
wartet es doch einfach ab.

CBB reagiert auf AdHocs und nicht auf technische indikatoren:)

gmorf
Avatar
03.04.05 21:51:19
gmorf,bald musst Du wieder Deine ID ändern- sonst kannst Du niemanden mehr zu etwas bewegen.
Von 7clever zu gmorf-was wohl danach kommt? Vielleicht"amorph" (Nur so`n Vorschlag...)?
Avatar
03.04.05 21:51:43
:cool:

Na dann warten Wir
das ÜA mal ab.

Wie hoch ist es denn ?
gmorf


fw
Avatar
03.04.05 21:54:13
@olafderkenner

hier redet doch niemand CBB schlecht - am Donnerstag war doch Produktshow in KölnVegas
Mit dem Glammerboy und der 3 kleinen Entchen

Scheint die Produktnachfrage sehr gesteigert zu haben - ist wie beim Dram zu viel Konkurenz versaut den Preis:)

gmorf
Avatar
03.04.05 21:54:42
Wenn Morgen sich zapf äußerst und das wird ein spannender Tag, könnte es schnell weider Richtung 0,40 gehen.
Lieber gmorf natürlich ist es ein Unterschied ob man bei 0,24 oder 0,80 eingestiegen ist, aber die Story stimmt und wenn Leute einen Titel den sie nicht mögen immer runterreden und sich damit beschäftgien kommt es mir Spanisch vor.#
Du willst nur günstig rein, du Schelm.
Avatar
03.04.05 21:56:55
:rolleyes:

Sag mal gmorf-
warst Du nicht auch in der Pianobar?

Oder irre ich...

fw
Avatar
03.04.05 21:56:57
@ gmorf.....
ist einer der wenigen die ehrlich spielen!!:cool:
gell...gmorf:D
Swoasik
Avatar
03.04.05 22:00:19
[posting]16.286.095 von gmorf am 03.04.05 21:49:24[/posting]Und auf Zapfsche Aüßerungen, was die hohen Herren erwartet.

Herr Hocker - haben sie sich schon vorbereitet?
Alles überschrieben? An ihre Frau und Kinder?

Es kommt knüppeldick!
Avatar
03.04.05 22:05:49
ich sags ja immer wer einmal lügt ...
dem wird die Aktie entrückt:)
Da gibts doch was von ... CASH
"
Sowohl im Börsenzulassungsprospekt
für die Zulassung neuer Aktien
im Februar 2001 wie im Geschäftsbericht
des gleichen Jahres wurde
verschwiegen, dass Hugo und Rolf
Erb einige Monate zuvor die Sopaco
Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft
mbH in Frankfurt übernommen
hatten. Als Geschäftsführer
setzten sie ihren Ex-Banker ein,
den Deutschen Rainer Kahrmann.
Diese Gesellschaft, die einst einer
französischen Bank gehört hatte,
hielt weitere 18 Prozent an der CBB.
Dies war ein klarer Verstoss gegen
die Meldepflicht von Aktionären.
Dies kann laut deutschem Wertpapiergesetz
die Nichtigkeitserklärung
von Hauptversammlungsbeschlüssen
oder die Dekotierung der Aktie
nach sich ziehen.
"
gmorf
Avatar
03.04.05 22:10:20
Herr Dr. Kahrmann

wie halten sie es jetzt mit der Meldepflicht - keine=0 muss dass nicht auch gemeldet werden?

Ich bin ja kein ex-Banker und kenn mich nicht so gut aus.
Wobei ich im Bereich ex doch schon etwas Erfahrung habe!
ex-CBB?

gmorf
Avatar
03.04.05 22:15:17
#30 von futurewatcher 03.04.05 21:44:35 Beitrag Nr.: 16.286.072


der letzte absatz: köstlich...:laugh::laugh:
Avatar
03.04.05 22:45:08
TalonKarrde - Deine Frage - Wieviel Stimmen hat Herr Zapf wirklich noch?

- von Eustach - kann aber auch von mir sein -

Mal ne andere Frage, wo waren eigentlich die knapp 10% Stimmen der EO Investor.

Und gehört die EO Investor nicht dem Herrn Eck, dem Versammlungsleiter ?

Und hat der Herr Eck eigentlich die Frage beantwortet, ob er hier als ZorroZocker gepostet hat ?

FrankScheunert tauchte ja auch nur ein paarmal mit jeweils 100 Aktien auf. Obwohl er ja nur noch 1 Aktie haben wollte.

Und wer fehlte denn da noch alles in der Präsenzliste, mit größeren Paketen ?

Noch ein paar Jungs aus dem Clan, mit der sich der arme blanke Rainer ( nur 500.000 Pfund besitzt die EBC )
jetzt zusammentun mußte ? Und die ihm jetzt die Hand führen.

wronald
Avatar
03.04.05 22:49:10
Also ich finde es nie gut, eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten ... oder wie siehst Du das?
Weil, irgendwie ist das nämlich gar keine Antwort!

Aber man könnte ja auch einfach sagen, dass er noch alle Aktien hält, nicht ans verkaufen gedacht hat und auch nicht denkt und aus verständlichen Grüneden die Anzahl nicht nennen will.

Würde hier so manchen beruhigen.

so long
Avatar
03.04.05 22:50:46
Geschäftsführer der EO ist niemand anders als der BMW Fahrer Frank Scheunert

Naja, ich fahre auch BMW - aber in einen Sack packen lasse ich mich nicht :D
Avatar
03.04.05 22:52:27
Klar ist das Scheunerts Frankie ... und?!?

so long
Avatar
03.04.05 22:53:49
Achso, jetzt sehe ich was wronald geschrieben hat ...


sorry
Avatar
03.04.05 22:53:54
klar,

warten auf morgen.

zapf wird gar nix sagen.

eher äussert sich der weihnachtsmann.

und das war schon am 24.12 passiert.

na los, wer macht das licht aus ihr träumer ??
Avatar
03.04.05 22:55:03
@Rose

wolltest Du das nicht bei 0,00001 ausmachen, weil Deine Investition eh abgeschrieben ist?!?

so long
Avatar
03.04.05 23:14:24
(Antwort auf Beitrag Nr. 16.286.291 - erstellt von Rumbuddel am 03.04.05 22:49:10)

In der Tat kann man davon ausgehen, daß Zapf noch seine Aktien hat. Warum sollte er sie denn auch verkaufen.
Er hat ein Ziel, wofür er diese braucht und dieses Ziel ist noch nicht erreicht.

wronald
Avatar
03.04.05 23:20:35
#50 - derrosenstolze

Mit Rosenstolz hast Du ja keine Gemeinsamkeiten.

Und - warten auf morgen.

zapf wird gar nix sagen -

Selbst wenn - Du willst es eh nicht verstehen.

wronald
Avatar
03.04.05 23:29:42
Berichtigung

verstehen wollen

Userinfo

Username: DerRosenstolze
Registriert seit: 23.03.2005 [ seit 11 Tagen ]
User ist momentan: Offline
Letztes Login: 03.04.2005 22:35:09
Threads: 0
Postings: 34 [ Durchschnittlich 3,0095 Beiträge/Tag ]
Postings der letzten 30 Tage anzeigen
Interessen: keine Angaben
Avatar
03.04.05 23:30:18
[posting]16.286.184 von balboa am 03.04.05 22:15:17[/posting]@balboa:

Denkst Du an das Wort "Weihnachtsgans"?
Avatar
04.04.05 00:09:33
Herr Zapf sollte morgen einen neuen Thread eröffnen.
Es gibt ja unendlich viele Fragen.
Avatar
04.04.05 00:36:35
[posting]16.286.547 von FrankScheunert am 04.04.05 00:09:33[/posting]... auf die Du gern eine Antwort hättest.

wronald
Avatar
04.04.05 00:53:51
#28 von olafderkenner 03.04.05 21:40:07 Beitrag Nr.: 16.286.064
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben CBB HOLDING AG


CBB wird Morgen steigen.
ganz normale technische reaktion und da man mit dem Titel schön Short gehen kann,gibt eseinige auch die CBB nahe stehen die versuchen günstig reinzukommen und der kleine Aktionär verkauft.
Ich bin bei 0,27 eingestiegen, eiso ein geringes Risiko.
Sollte der Kurs gegen null gehen, was unrealistisch ist, frage ich mich warumdenn wenn 2 Gruppen um die Macht kämpfen tut man das nicht wegen eines toten Unternehmens, ist ja albern, die wollen nur günstig rein.



Sehe ich ähnlich, warum sollte man "fighten" wenns nix zu holen gibt :confused:
Avatar
04.04.05 00:55:24
Und die Du nicht bekommst.

Ich hätte aber auch ein paar Fragen. Die wichtigsten: wer saß in der HV zwei Plätze neben Dir und bekam von Hr. Dr. Kahrmann einen weißen Briefumschlag?

Mit Geld? Mit Stimmen? Und ja, ich war da, saß in der Nähe und habe es mitbekommen.

Und stimmt es, daß Du die Stimmen der Waterfield in der Tasche hattest? Die Hr. Dr. Kahrmann seinem Dunstkreis zuordnete?

Gibt es wenigstens auf diese Fragen Antworten? Denn auf der HV waren ja keine zu bekommen!
Avatar
04.04.05 10:46:08
Tja, bin mal gespannt was es heute Mittag neues gibt.
Avatar
04.04.05 10:49:53
@talonkarrde,

... :confused: bisschen im Leserückstand, oder :confused:
Avatar
04.04.05 11:04:49
# aufstieg2005, du hast recht, sorry.

hier nochmal das aktuelle Posting von Herrn Zapf.

#22746 von KEHZapf 04.04.05 09:21:53 Beitrag Nr.: 16.287.446

.... Herr Scheunert möchte Ihnen eine Lektion in Aktienrecht erteilen... sprach zu mir ein bekennender Aktienrechtler vor Wochen und seufzte bedeutungsschwer. Mir lief es kalt den Rücken runter, war fürs erste wie gelähmt, lag tagelang nachts wach im Bett und dachte, dachte und und und ......


Werte Interessierte,
werte Investierte,

die ao HV ist vorbei und aufgrund der besonderen Vorkommnisse, Falschauskünfte und unbeantworteten Fragen, steht es um unsere beantragte ao HV besser als je zuvor, da wir unsere Beschwerde ergänzen können und werden.

Weitere Strafanzeigen verstehen sich von selbst. Auch Herr Dr. Kahrmann konnte sich nicht freuen und versuchte mit uns gleich am 01.04.05 vormittags ins Gespräch zu kommen. Wir sehen schon Gesprächsbedarf, aber nicht mit Herrn Dr. Kahrmann.

Das Getöse und Krakelen der Lohnposter, Mietaktionäre, Aktiennützer und Spezialaktionäre und vornehmlich auuh der neuen ID´s bestötigt mich auf dem richtigen Weg zu sein. Die meinen allen Ernstes sie müssten auch wissen was ich weiß, nur weil ich mehr weiß.

Im Dezember schrien sie Zapf ist ruiniert und nun soll ich in Geld schwimmen. In Geld kann man nicht schwimmen, ich habs probiert. Mit Geld geht man so schnell nicht unter und bleibt dem Board und Herrn Kahrmann erhalten. Er wird von seinen Helfern im Abwehrkampf mit zusammengekauften Paketen unterstützt. Kaufen die doch wertlose Aktien in Fülle. Da stimmt was nicht. Das sind doch alles Börsen- und Ivestprofis.

Er und ich sind nicht allein......

Herr Talonkarrde der mich u.a. mit seinem Thread 880277 in meinem CBB Invest –My private hedgefond- bestärkte, neben Herrn Frank Scheunert, und und und ...., kommt mir ganz blöd und will mich aushorchen. Na, Na, Na, Na .....

Herr Karl Walter Freitag sagte doch ich sei auch Spekulant. Ein Freitag irrt sich nicht am Donnerstag.

Mehr zahlen als Kahrmann müsste ich auch, sprach der Aktienkenner aus dem Westen vor Wochen!

Also sprachen meine meine Berater , den Apfel kauft man, nicht den Baum!

Also beantragte ich wie beraten eine Gästekarte. Noch mal Dank Herr Schnürle, und auf Klaus E. H. Zapf meldete ich eine Aktie. Schon vor Ende der Meldefrist postete Sparkasse, dass Herr Zapf verkauft hat. Is doch schön. Was kann ich mit dem Wissen anfangen. Wahrlich keine Vertrauensbildende Maßnahme.

Tja, also meldete das Ehepaar ein paar Millionen an und wartete ab, was passiert, da angeblich geplant war zu keinem Zeitpunkt eine Abstimmung zuzulassen. Dies bestätigte Herr Dr. Rainer C. Kahrmann in bester Stimmung noch in der Nacht vom 31.03.05 auf den 01.04.05 unter Zeugen. Tja, ja das würde er jetzt nicht mehr machen.

Da haben die einen Sieg gefeiert, kontrollieren dicke Aktienpakete ohne Ende. Watt´n los Kaufkater oder die Einsicht, dass nach der ao HV vor der oa HV ist. Ich zumindest werde das nächste mal meinen Giftschrank öffnen.....

Meine wichtigsten Erkenntnisse die ich von der ao HV mitnahm:

1) Karl Walter Freitag sagte das Bezugsrecht besäßen ohne Frage die derzeitigen Aktionäre. Na so was!

2) Wie uns vorher ausdrücklich versichert, in der ao HV nur noch eingeschränkt als Option verkündet, Verzicht auf den Kapitalschnitt. Tja, so schützt man all die teuer gekauften Pakete vor Wert- und Bedeutungslosigkeit. So gehört es sich auch, Danke! Man muss vernünftig sanieren. Das lässt doch hoffen.

Kahrmann hat ein Sanierungskonzept und kleingedruckte Zahlen, das heißt er versucht den Arsch an die Wand zu kriegen um selbigen zu retten. Wo bleiben die Zahlen für die Aktionäre, oder müssen wir diese auch einklagen.

3 )Der von unseren Krakelern und Spezialaktionären stets bestrittene Verlustvortrag in Höhe
von 550 Mio., ist laut Kahrmann ein maßgebliches Asset. –Wer kann was zum Barwert sagen?- Ich habe Papiere aus der Chefetage, da steht eine Milliarde drauf übrigens.

4) Der Insolvenzverwalter der Fond und der CIS, sei wohlwollend gegenüber Herr Dr. Rainer C. Kahrmann eingestellt und unterstütze seine Sanierung der CBB AG. Also sanieren Sie mal fleißig, wir Aktionäre danken Ihnen.

Tja, soweit waren wir vor 3 Monaten noch nicht, mal gucken wo wir in 3 Monaten stehen.

Ich hatte im Dezember gepostet, dass die Aktionäre um Eck die Arbeit für Kahrmann machen würden. dann habe ich gepostet, dass die Gerichte weiterhelfen werden.

Zivilverfahren sind am laufen und Strafanzeigen sind bereits und werden noch erstattet. Fragen werden in Sachen CBB und Akteure zukünftig von Zivilgerichten und Strafverfolgungsbehörden gestellt. Dem habe ich nichts hinzuzufügen.

Schöne Woche und Nerven wünscht
Zapf


P.S. Der EO Investor Geschäftsführer, Herr Frank Scheunert, verglich die CBB AG mit Euron, Parmalat und Worldcom. Um Gottes Willen. Bei der CBB AG ist keiner mit den dortigeb Hexenmeistern vergleichbar.
Herr Frank Scheunert Ihre Vergleiche sind gewagt. Dort gab es Schadenersatz für Aktionäre! Hilfe. Sie haben das Sicher in der Hektik so losgelassen. (0:16 Uhr Thread 971479)
Herr Frank Scheunert, vergessen Sie die versprochene Shanghai Karte nicht: Mommsen 67, 10629 Berlin – Charlottenburg. Annette mir doppelt n und doppelt t. Die Gnädigste besteht darauf.
Avatar
04.04.05 17:08:42
ich lese hier die threads schon einige wochen. da sollte man ein buch darüber schreiben, würde ein bestseller - nur glauben würde es keiner. J.R. Ewing seeligen gedenkens ist ja ein waisenknabe dagegen.

bis gestern war ich nicht eingestiegen, weil ich den voraussehbaren frust der hauptverhandlung abwarten wollte. wenn herr zapf einen mitstreiter sucht - ich kann grössere summen anlegen und habe trotz langjähriger geschäftstätigkeit den sinn für gerechtigkeit nicht verloren - so mag er mir eine nachricht zukommen lassen. ich setze mich dann mit ihm in Verbindung.

danos
Avatar
04.04.05 17:11:07
Hallo Danos, das freut mich sehr. Schreibe ihm doch einfach per BM.
Gruß Ricke
Avatar
04.04.05 17:12:48
#Danos

ich lege mich hin und kann nicht mehr.

Sanremo:laugh::laugh::laugh::laugh:
Avatar
04.04.05 17:18:44
Er wird sich vermutlich nicht melden; umgekehrt ist seine Telefonnummer in den diversen Threads schon veröffentlicht worden: 030 / 6106 2300 bzw. 0171 / 33 88888 (oder war es 0171 / 333 8888?)

Auch eine Kontaktaufnahme über BM klappt, wenn auch manchmal zeitverzögert. Er hört selbst auf KEHZapf, aber er bekommt auch zu sehen, was an die "4.Etage" geht.

Am besten ist es aber, die Threads zu lesen und eigene Recherchen anzustellen. Und wenn dann die Überzeugung reift, daß da etwas zu machen ist, einsteigen und festhalten.
Avatar
04.04.05 17:20:37
ich werde herrn zapf schreiben, aber ein bisschen offizieller, mit firmenbogen, damit er sich erkundigen kann, dass ich kein spinner bin und was hinter mir steckt. hat jemand die adresse?

vielen dank im voraus.

danos
Avatar
04.04.05 17:22:39
#Das kann alles gar nicht sein , mir fehlen die Worte .

Meldet sich heute an, legt sehr viel Geld an und sucht seine Partner bei WO.:laugh::laugh::laugh:

Aber ok es gibt sie die Ausnahme, natürlich ich glaube daran.:laugh::laugh::laugh:
Avatar
04.04.05 17:28:18
Sanremo, freue Dich doch einfach, daß es auch mal noch ein paar Menschen gibt, die eine ehrliche Auffassung für Gerechtigheit besitzen. Ich kann nur Dinos herzlich Willkommen heißen.
;)
Avatar
04.04.05 17:32:24
@danos,

lass dich von der gesunden Paranioa hier im Board, die mit der Zeit berechtigterweise rangereift ist nicht abschrecken und zieh dein Ding weiter durch. Wenn dein Vorhaben "echt" ist, viel Glück dabei. Sollte es nur heiße Luft sein, wird es schneller rauskommen, als manche denken.
Es ist immer schwer einzuschätzen, was hinter einem User sich verbirgt, aber man muss auch eine Portion Misstrauen verkraften können, wenn man mit derart hochtrabenden Aussagen sich hier präsentiert.

Viel Glück
wünscht ChuckyS
Avatar
04.04.05 17:33:23
sanremo,

wahrscheinlich gehören sie zu den jungen leuten. ich bin schon seit jahren an der börse und riskiere ab und zu eine heisse spekulation. aber dann informiere ich mich vorher - die threads sind sehr aufschlussreich - und suche mir meine mitstreiter aus. aus den schilderungen ist mir herr zapf sympathisch, verfügt ebenfalls über die mittel, um nicht erpressbar zu sein, geht auch einmal durch die wand und will auch geld verdienen.

leider kann man das hier von den meisten postern nicht behaupten.

danos
Avatar
04.04.05 17:36:28
:mad:

Tja Ricke,

die Neuen haben`s schwer:cry:

Seit doch mal etwas toleranter;)

Nur keine Bange,Danos.
Unsere Userinnen haben ein gutes Gespür,gell?:D

Gruß RJB;)
Avatar
04.04.05 17:38:43
Oh Herr Danos,

verzeihen Sie, ich wollte Ihnen nicht zu nahe kommen,

sicher mit meinem halben Jahrhundert auf den Buckel gehöre ich zu den jüngeren. Also verzeihen Sie mir, daß
ich wie ein junger Stier unbedacht und jungfreulich, die
Situation falsch eingeschätzt habe.

Sanremo
Avatar
04.04.05 17:39:16
Ich bin immer doch nicht zickig ! Jeder kann hier mitziehen.:look:
Avatar
04.04.05 21:42:53
[posting]16.292.116 von danos am 04.04.05 17:20:37[/posting]@Danos:

Hr. Zapf ist ja Umzugsunternehmer, so daß er über seine Firma problemlos zu erreichen ist. Die Adresse findet sich auf der HP von Hr. Zapf, htt://www.zapf.de (habe sie gerade nicht parat, da ich immer noch unter den Folgen meines letzten Systemupdates leide). Hat bei mir schon funktioniert.

Aber ein Hinweis: an der Börse ist der richtige Zeitpunkt entscheidend, wie Sie sicher wissen, und die gelbe Post (auch als snail mail bekannt) nicht immer das Mittel der Wahl für den Informationsaustausch.
Avatar
05.04.05 12:21:37
@Euro

Nicht dass Zumwinkel Deinetwegen einen Heulkrampf kriegt und Dir die Gottschalk-Brüder schickt...
Avatar
05.04.05 13:13:28
@ sanremo,

mit ihren fünfzig Jahren sind sie immer noch etliche jahre jünger als ich. und bilden sie sich besser erst eine meinung über menschen, wenn sie die nötigen informationen haben. oder wie machen sie es bei aktien?


@ euro 2006,

vielen dank für den hinweis. mein schreiben geht heute noch an herrn zapf ab.dann kann er sich ein bild über mich und meinen hintergrund machen. mal sehen, ob er wert auf meine unterstützung legt.

eilig ist es bestimmt nicht, weil bei cbb erst noch viele rechtsstreitigkeiten bevorstehen. klar, dass jede nachricht kursbewegungen hervorruft. aber bevor keine werthaltigen entscheidungen getroffen werden, gleicht sich das wieder aus, denn viele der angeblichen mitstreiter haben flatternerven und halten eine längere investition nicht aus. man konnte es am wochenende sehen.

und rechtsstreitigkeiten dauern. anwälte arbeiten oft vergebens, aber nie umsonst. wissen sie warum es heute keine gerichtsbauten aus holz mehr gibt? weil sich sonst oft die balken biegen würden. und bei cbb habe ich den verdacht, dass sich auch stahlträger verbiegen.

allen investierten wünsche ich viel glück und nerven.

danos
Avatar
05.04.05 17:57:23
[posting]16.298.716 von danos am 05.04.05 13:13:28[/posting]Hallo danos,

also das mit den Stahlträgern hat mir gefallen....;):laugh::laugh:

Man sollte mit CCB also aufs Wasser ziehen ! :rolleyes:

denn Wasser hat keine Balken ! :D

Wünsche Ihnen viel Erfolg


Knetemann
Avatar
05.04.05 18:38:46
Der letzte verbriefte Beweis eines Wasserläufers ist zumindest ein paar Jahre her... :D
Avatar
06.04.05 16:41:06
Ja, Holzbalken verbiegen sich im Seeklima recht schnell, und die Stahlträger rosten langsam vor sich hin, wie ich an vielen Gebäuden in Großbritannien beobachten konnte.

Hierzulande sollte dagegen selbst ein Gerichtsgebäude aus Holz errichtet werden können, die Bauvorschriften sehen so extrem dicke Balken vor, daß man sich wirklich anstrengen muß, und Vorstände sind ja offenbar immer unschuldig, wenn sie vor Gericht kommen (s. Mannesmann-Prozeß) ;)
Avatar
06.04.05 18:41:45
[posting]16.310.802 von Euro2006 am 06.04.05 16:41:06[/posting]Da hat ja nun unser Generalbundesanwalt was dagegen: ;):yawn::laugh:

http://www.n-tv.de/355485.html



Mittwoch, 6. April 2005
Mannesmann-Prozess
BGH soll Freispruch aufheben

Generalbundesanwalt Kay Nehm fordert beim Bundesgerichtshof (BGH) die Aufhebung des Freispruchs im Fall Mannesmann. Die Bundesanwaltschaft habe sich der Revision der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft angeschlossen, sagte die Sprecherin Frauke-Katrin Scheuten in Karlsruhe. Dem zuständigen 3. BGH-Strafsenat seien "verschiedene sachlich-rechtliche Einwände" gegen das Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom vergangenen Juli unterbreitet worden. Die Entscheidung des BGH wird noch in diesem Jahr erwartet.

Das Landgericht hatte Deutsche-Bank-Chef und Mannesmann-Aufsichtsrat Josef Ackermann, den früheren IG-Metall-Vorsitzenden und Aufsichtsrat Klaus Zwickel, den ehemaligen Mannesmann-Chef Klaus Esser und seinen Aufsichtsratsvorsitzenden Joachim Funk sowie zwei weitere Angeklagte vom Vorwurf der Untreue freigesprochen. Die Strafverfolger hatten dagegen auch nach der sechsmonatigen Hauptverhandlung an ihrer Auffassung festgehalten, dass die Zahlung von "Anerkennungsprämien" und "Pensionsabfindungen" in Höhe von rund 60 Mio. Euro das Unternehmen und dessen Aktionäre geschädigt habe.

Das Geld war nach der Übernahme des Düsseldorfer Mannesmann-Konzerns durch seinen britischen Konkurrenten Vodafone geflossen. Die Staatsanwaltschaft hatte deshalb in dem Wirtschaftsstrafprozess bis zu dreijährige Haftstrafen ohne Bewährung gefordert.

Durch die Unterstützung der Bundesanwaltschaft erhält die Position der Düsseldorfer Ankläger zusätzliches Gewicht, weil die Karlsruher Behörde sich keineswegs immer der Revision der jeweiligen Staatsanwaltschaft anschließt. Nicht selten weichen die Bundesanwälte in ihren Plädoyers beim BGH davon ab. In dem BGH-Verfahren wird nun erwartet, dass das höchste deutsche Strafgericht Aufschluss über die Grenzen des Aktiengesetzes für nachträglich bewilligte Vorstandsprämien und über eine präzisere Definition von Untreue in den strafrechtlichen Sinn gibt.

Sollte der BGH eine Revision zulassen und damit das Urteil aufheben, würde der Prozess vor dem Düsseldorfer Landgericht erneut verhandelt werden. Zuständig ist dann nach Angaben einer Sprecherin des Gerichts eine andere Wirtschafsstrafkammer.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.