DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

++++DAX wird jetzt am Montag richtung Norden explodieren++++ - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die CDU Wahl in NRW wird das Vertrauen in die Wirtschaft
jetzt mächtig verstärken....Montag wird der DAX ein Kaufrausch durchleben:kiss:
Zu Beginn wird die 4400 geknackt und spätestens gegen ende des Monats werden wir die 4500 knacken:cool::D
Meiner Meinung nach werden wir dieses Jahr im DAX noch
über die 6000 schiessen...siehe 1998!!:cool::D
EURO Bund Future short und DAX long...das ist jetzt das
Rezept zum Erfolg!!!:cool::D
Neuwahlen sind längst überfällig. Rot-Grün ist endlich am Ende. Nun kann sich das Land von den eisernen Fesseln befreien und das Land in bessere Hände geben. :)
Der Dax hat eine doppel -W- Formation generiert.

Der Stoch ist nahe bei 100. Der RSI liegt bei 65. Es kann noch einen tag nach oben gehen, aber erst mal schauen wir uns den Leitindex Dow Jones an.

Der Dow ist aktuell heiß gelaufen. Er wird wieder abgeben. Siehe auch unten im Stoch. Nahe bei 100. Ein Abschlag beim morgigen Tageshoch von circa 30 Punkte wird ein Verkaufsignal generieren. Daher immer auch auf die Linie achten.

Gruß jojo

ich tippe DAX am Montag 5% im Minus

und Wind und Solaraktien brechen ein, denn jetzt ist Schluß mit dem Subventionswahn
Eilt!

Wo gibt es außerbörsliche DAX-Stände?

Habe mir Freitag noch ein paar DAX-Calls gekauft. Die werden abgehen wie Schmidts Katze!
@
jojobada
Die Charttechnik würde ich,zumindest vorerst,vergessen;):cool:
Verkaufsignal ist immer dann, wenn die schwarze Linie von oben nach unten die gelbe Linie durchschneidet. Daher schaut Euch jetzt mal den Stoch von links nach rechts an und schaut nach, wann die schwarze Linie die gelbe Lnie durchschnitten hatt. So lernt ihr in Zukunft vorher zu erkennen wann es heißt zu verkaufen. Kaufsignal ist dann, wenn die schwarze Linie die gelbe Linie von unten nach oben durchbricht! Ihr könnt es bei jeden beliebigen Chart bzw, Stoch nachvollziehen. Hoffentlich habt ihr etwas hinzu gelernt. Laßt Euch von den Bankern nicht ver....
Mein Wissen soll auch Euer Wissen sein.

Viel Glück und Erfolg wünscht Euch jojobada.
Bin wahrlich kein SPD-Fan, aber die anderen packen es ebensowenig, 100pro !!!
Hallo Vorteil,

habe ich etwas außer acht gelassen:confused:
Wenn ja, dann mal her damit. Schließlich sind wir hier
schon lange eine große Gemeinschaft. Viele wissen es nur noch nicht. Aber wir agieren schon sehr lange zusammen.
Leider noch immer in die eigene Tasche. Ich selbst habe mich von den Aktien verabschiedet. Ist nur noch ein Hobby von mir.

Gruß jojo;)
#16
Fakt ist.: CDU ist Balsam für die Börse....ob für den Arbeitnehmer,mag ich auch bezweifeln;)
@Jojo
...die möglichen Gefahren von charttechnischen Fallen hast du ausgelassen!
Der Market Maker zeichnet mit;):cool:
#19
für die Wirtschaft , mag ich leider ebenfalls bezweifeln .
Das Dumme ist - die haben leider keine Leute mit Rückrat
und Plan .............. :cry: :cry:

Glück auf ....
butzelie (Hesse)
1998 hätte die charttechnik auch was völlig anderes vermuten lassen;)

Morgen wird es kurz rauf gehen und dann geht es steil abwärts bis wir alle noch offenen GAP´s runter bis knapp 4250 geschlossen haben.

Der Markt ist schon vorher exorbitant gestiegen, hat es keiner bemerkt????

Morgen Sell on good news ;)
Hier was vom Kollegen Onischka:

Die Kursziele auf der Long-Seite wurden erreicht. Obwohl noch ein Restpotenzial vorhanden ist, sieht das Idealszenario fallende Kurse direkt ab Wochenbeginn vor. Die Zwischenziele auf der Short-Seite liegen bei 4.344, 4.302+ und später der 4.270-er Bereich.

Momentan deutet vieles darauf hin, dass es sich um einen nachhaltigen Richtungswechsel handelt und die neue Abwärtswelle bis in den Juli andauert.

:p:p:p

Ich hätte es nicht besser formulieren können :D
Wer kann sich eine Angela Merkel als Bundeskanzlerin vorstellen ? :confused:

Wenn ich daran einen Gedanken verschwende wird es mir irgendwie übel ? Warum ? :confused:

Gruss, der Hexer :rolleyes:
Hallo,

Wenn ich mir die Merkel als Bundeskanzler vorstellen ,soll dann geh ich morgen lieber short.Ob die politischen Unsicherheiten in diesem Lande den Dax jetzt hoch treiben werden,wage ich zu bezweifeln.
Bei L&S kann man schon ablesen, Finanzwerte, BAYER, EOn,
RWE, Thyssen werden abgehen wie Schmitz-Katz !:laugh::laugh::laugh:

DAX noch in der nächsten Woche auf mindestens 4500 ?:laugh:
:cool::cool::cool: politik hat kurze beine :cool:

CDU an die macht....... anschliessend puten laden..

angie-puten :D
[posting]16.683.432 von ass3000 am 22.05.05 19:34:40[/posting]Leider hat keiner das Wahlprogramm der CDU in 2002 richtig gelesen.

Wer das getan hätte, der hätte feststellen müssen, dass vieles nicht bezahlbar und die Angaben zur Finanzierung schlichtweg fehlten.

Und dann muss ich noch an den damaligen Irak_krieg denken, wo Merkel für Bush pro eingestellt war.

Schröder dagegen hat sich aussenpolitisch in der Irak-Krise zum Glück grösstenteils richtig verhalten.

Ob eine Angela Merkel und ein Guido Westerwelle die richtigen Personen sind, deutsche Aussen- und Innenpolitk richtig zu gestalten, wage ich ernsthaft zu bezweifeln !

Bedauerlich, dass Landespolitiker, wie Gabriel + Steinbrück, die Bundespolitk der SPD ausbaden dürfen.
Beide waren sehr fähige Politker mit Zukunft.

Aber jeder wählt seinen Schlächter selbst, wie der Zynist zu sagen pflegt. ;)

Gruss, der Hexer :rolleyes:
[posting]16.683.516 von der.Hexer. am 22.05.05 19:44:02[/posting]so ist es.....


die spd macht die drecksarbeit(reformen.die ersten richtigen seit 49 jahren)und die unfähige cdu (wir werden es in naher zukunft sehn;)sahnt ohne etwas dazu zu tun..ab.

aber die folgen daraus werden wir in einigen jahren sehen.


autsch autsch.
[posting]16.683.459 von Joscht am 22.05.05 19:37:28[/posting]Wenn alle bullish sind, ist es an der Zeit, Puten zu laden !

Gruss, der Hexer :D
Du meine Güte sind hier einige naiv,
der Sieg der CDU ist doch wohl keine Überraschung!!!
Das hat doch der Blödeste vorher gewusst.
Nach kurzem Hoch (4400 könnten tatsächlich gekillt werden) geht es runter. GARANTIERT
rot-grün kann auch deshalb abtreten, weil sie praktisch alle wesentlichen ziele durchgesetzt haben.

- schelle einbürgerungen
- doppelte staasbürgerschaft
- eu-beitrittsverhandlungen mit der türkei
- eu-verfassung ohne bezug auf christlichewerte
- mehrheitsprinzip in der eu-verfassung auch bei erweiterungsfragen
- verlagerung der regierungsmacht zu nicht von volk gewählten personen
- verbreitung des anti-amerikanismus auf diebreite bevölkerung

jetzt könne sie eigentlich in die toskana.
das land ist bestellt.
[posting]16.683.555 von CaKi am 22.05.05 19:50:19[/posting]sehe ich genauso, Strohfeuer im DAX und dann runter.

Kann sein, dass es erst am Dienstag Mittag zum Einbruch kommt.

Gruss, der Hexer ;)
was meint ihr eigentlich aus welchem Grund es so schnell Neuwahlen geben soll ? :D

....... weil selbst viele CDU-Wähler die Anschie nicht wählen werden :eek: :eek:


eine taktische Meisterleistung der SPD ........ Glückwunsch .... :laugh: :laugh:



ich schätze die Grabenkämpfe in der CDU sind schon in vollem Gange und
manch einem wird wohl schon übel im Gedenken an Angie
:laugh: :laugh:
[posting]16.683.563 von bmann025 am 22.05.05 19:51:24[/posting]Na, ob das erstrebenswerte Ziele sind (waren) ?
;)
Weitere Kommentare verkneife ich mir ...
....strohfeuer :laugh: , na bin ich mal gespannt, ob die shorts, die wohl einer nach dem anderen eindecken müssen,das auch so sehen....
es bedarf nichtmal wirklicher käufe, um den dax noch in diesem jahr beine zu machen....

monatelang schleppt sich der dow nach unten, um in wenigen tagen wieder auf vorheriges niveau anzusteigen...
short ist wie gegen den wind pissen...

der nächste hype wird dann kommen, wenn onkel alan die zinsen nicht mehr erhöhen wird. das wird bald kommen.

...von nun an geht es schlag auf schlag... :laugh:
[posting]16.683.563 von bmann025 am 22.05.05 19:51:24[/posting]ROT-GRÜN sollte schnellstens abtreten, weil keine Handlungsfähigkeit mehr besteht aufgrund der hohen Rate verlorenen Landtagswahlen. Strategisch wäre das für Schröder + Konsorten das beste.

Denn dann ist die CDU in der sog. Bringschuld gegenüber den Wählern.

Denn dann müssen CDU + FDP brauchbare Konzepte auf den Tisch legen und durchsetzen. Ob das in der tat gelingen wird ? :confused:

Wehe, wenn das nicht gelingt, dann ... :D

Gruss, der Hexer :cool:
Hi allerseits,

L&S Dax aktuell bei 4410 !!!
Morgen könnten die Jahreshochs bei 4440 Punke getestet und ein Shorteinstieg ist hier meines achtens relativ Risikolos möglich. Werde mich dort positionieren mit Stop auf Tagesschlusskurs bei 4450-4460.
Auf alle Fälle freut es mich sehr, dass unter anderem dieses oberarrogante A.... Clement richig eins auf die Mütze bekommen hat und dieser unfähige Rot-Grüne Haufen endlich am
Ende ist !!!
[posting]16.683.636 von jojobada am 22.05.05 20:02:23[/posting]:D

ich habe einen alten Salzstock im Keller..

nk
Hab Freitag noch ordentlich Calls geladen ! Morgen DAX Explosion !!! Kasse wird klingeln ! Ich freu mich schon :laugh::laugh::laugh:
Es ist schon sehr auffällig bei WO...Im Jahr 2000 wollte niemand
was von abwärts hören...und jetzt wird hauptsächlich nach
Einstieg auf Shortseite geschielt...wie das ausgegangen ist,wissen wir alle;)

Es wird Zeit zum Umdenken...die Kelle wartet:cool::D

Ich bleibe dabei: Blase: Euro bund future short,Dax long und man wird happy:D:cool:
@Vorteil

Da gebe ich Dir absolut Recht, aber es wird vorher erst noch eine Korrektur geben - und dann long !!!
Eine Selbstauflösung des Bundestages oder ein Beschluss für eine vorgezogene Neuwahl ist im Grundgesetz eigentlich nicht vorgesehen.
Allerdings gibt es einen verfassungsrechtlichen Schleichweg, den 1982 auch Helmut Kohl (CDU) benutzte. Kohl war zwar nach einem erfolgreichen konstruktiven Misstrauensvotum gegen Helmut Schmidt (SPD) vom Bundestag zum Kanzler gewählt worden - er wollte aber eine Bestätigung durch die Wähler. Also nutzte er ein rechtlich höchst umstrittenes Verfahren: Seine Parteifreunde ließen ihn absichtlich bei der Vertrauensfrage scheitern.

Das genaue Prozedere der "Vertrauensfrage" regelt Artikel 68 des Grundgesetzes. Danach kann der Bundespräsident den Bundestag innerhalb von 21 Tagen auflösen, wenn der Kanzler im Parlament bei einer Vertrauensfrage keine Mehrheit hat. Sollte Schröder also wirklich vorgezogene Wahlen wollen, müsste er im Bundestag die Vertrauensfrage stellen und seine Koalition müsste ihn absichtlich durchfallen lassen. Bundespräsident Horst Köhler könnte den Bundestag dann nach drei Wochen auflösen.

Dieser Kniff ist allerdings unter Verfassungsrechtlern höchst umstritten. Nachdem sich Kanzler Kohl 1982 das Misstrauen aussprechen ließ, nur mit dem Ziel vorgezogene Neuwahlen zu erreichen, hatte das Bundesverfassungsgericht anschließend schwere Bedenken geäußert. Sinngemäß urteilten die Hüter des Grundgesetztes damals, dass der Bundespräsident das Parlament trotz dieses nicht ganz sauberen Verfahrens ausnahmsweise auflösen durfte - dass dieser Weg zu Neuwahlen allerdings nicht die Regel werden dürfte. Das Urteil des Verfassungsgerichts wurde damals allgemein so interpretiert: Einmal, aber nie wieder.


spiegel.de
#47
...auf die Korrektur wartet bereits die breite Masse
um einzusteigen!;)
Was aber,wenn wie 1998:rolleyes:
so, bevor es morgen im Dax durchknallt, müssen

a) die Ami-Futures mitspielen
und
b) die Japaner gut vorlegen

hier Dow-F

[posting]16.683.636 von jojobada am 22.05.05 20:02:23[/posting]hab ich schon im Depot. ;)

Gruss, der Hexer :D
#50
Die Futures werden...wenn sie rot sein sollten...den
DAX sekundär tangieren:laugh:
Es gibt neue Hoffnung in Deutschland und das wird kräftig gefeiert ;):cool:
Hoffnung mit CDU/FDP !

LACH LACH LACH !!!!!!!!!!!!!!

Gruss ct (kein SPD-Fan !)
CDU ist eines der schlechtesten Parteien Deutschland...aber ich kenne keine bessere!!:laugh:
DAX über 6000! Aufschwung! Die Wende!

Liebe Leute, beschäftigt sich eigentlich wirklich jeder hier, der Aktien hat auch mit Politik und Wirtschaft? Manchmal frage ich mich, ob ein "Führerschein für Aktienhandel" nicht Pflicht sein sollte!

Weder Frau Merkel, noch die CDU, noch die SPD hat ein Konzept, das funktionieren kann. Es gibt nur die Möglichkeit, sich ohne Kompromisse der Globalisierung zu öffnen. Und das ist 1. mit der EU nicht möglich und 2. sehr schmerzhaft. Es gibt Länder, die es geschafft haben. Allerdings sind die teilweise von noch tiefer unten "gestartet" oder haben wirklich ohne Rücksicht auf Verluste ihre Politik in die Hände der Wirtschaft gelegt.
Nach Jahrzehnten des Sozialwohlstandes wird das die härteste Umstellung, die wir uns vorstellen können. Und diejenigen, die dabei auf der "Strecke" bleiben, werden in ein paar Jahren bestimmt wiederum anders wählen.
Also, freut euch über kurzfristige Kursanstiege. Aber ein Aufschwung kommt nicht aus der Politik, no way.
Ma, ob das wirklich Hoffnung ist, muss sich erst noch zeigen.

Vorerst heisst es zittern, bis zur Bundestagswahl.:(
Krankenkassen: 10€ Praxisgebühr,höhere Selbstbeteiligungen
und streichen von Leistungen = niedrige Beiträge und senken
der Lohnnebenkosten. ( Ulla Schmidt / Gesundheitsreform )
Meldung heute: neue Löcher bei den Krankenkassen, wahrscheinlich Anstieg der Beiträge auf 14.4%.
Noch Fragen?
[posting]16.683.859 von Murksy am 22.05.05 20:42:25[/posting]"Liebe Leute, beschäftigt sich eigentlich wirklich jeder hier, der Aktien hat auch mit Politik und Wirtschaft? Manchmal frage ich mich, ob ein " Führerschein für Aktienhandel" nicht Pflicht sein sollte!"

Das ist doch murks !
[posting]16.683.691 von Vorteil am 22.05.05 20:12:50[/posting]das mit 1998 würde ich nicht überbewerten...

... DAX + S+P 500 im Vergleich:



Dass der DAX ohne die Amis was macht, halte ich eher für unweahrscheinlich.

Das war damals so und wird sich auch in Zukunft nicht wesentlich ändern !

Gruss, der Hexer ;)
noch einmal:

Eine Selbstauflösung des Bundestages oder ein Beschluss für eine vorgezogene Neuwahl ist im Grundgesetz eigentlich nicht vorgesehen.

Das war gute PR, die Müntefering da liefert.
Er klaut doch Rüttgers die Show.
Niemand redet über Rüttgers, sondern jeder über Neuwahlen, die es so grundgesetzlich nicht gibt.
Einfach klasse !
[posting]16.683.870 von Jessebaer am 22.05.05 20:45:53[/posting]Da hst du einen wunden Punkt angesprochen.

Wer hier glaubt, dass die CDU die Börse + Wirtschaft dauerhaft auf Trab bringen kann, der wir4d sich aller Voraussicht nach in einem schweren irrtum befinden !

Die SPD hat jede Menge arbeitgeberfreundliche Rezepte auf den Weg gebracht, nicht umsonst wurde der Kanzler einst als Genosse der Bosse bezeichnet.

Die Vorarbeit hat die SPD im prinzip geleistet.

Die CDU wird auf dem Acker weiterpflügen dürfen (mit wesentlich weniger Kraftaufwand :D).

Ob eine Partei, die in der vergangenheit in mehrere Spendenaffären verwickelt war und dessen einstige politische Grössen grösstenteils abgedankt haben, dieses Land nach vorne zu bringen kann, wage ich arg zu bezweifeln.

Einer A. Merkel und einem G. Westerwelle wollte ich keine politsichen geschicke eines Komplexen Landes, wie der BRD, in die Hände legen !

Gerade in bezug auf der Arbeitsmarkt + Wirtschafts + Aussenpolitk räume ich den beiden wenig Kompetenz ein !

SPD + Grüne sind aber auch selber Schuld, wenn sie die Wahlen verlieren. Mit Gesetzen, wie Auflösung des Bankgeheimnisses usw., haben die beiden gezeigt, dass sie teilweise gegen die Interessen des Volks handeln !

Ist nur meine persönliche Meinung !

Gruss, der Hexer ;)
[posting]16.682.919 von Vorteil am 22.05.05 18:31:45[/posting]Dem DAX traue ich durchaus 4700 Punkte zu, aber vorher wird es nochmals eine saftige Konsoldierung geben und diese sollte idealerweise am Dienstag einsetzen !

Gruss, der Hexer :cool:
[posting]16.684.107 von lonesome loser am 22.05.05 21:32:39[/posting]Ich rechne damit, dass eine neue Flut kommt, die Arbeitslosenflut !

Gruss, der Hexer :rolleyes:
[posting]16.684.107 von lonesome loser am 22.05.05 21:32:39[/posting]in 2006/2007 erwarte ich wiederum eine neue Flut, die Steuern + Abgabenflut, weil die sozialen Sicherungssysteme mit derzeitigen angewandten instrumenten auf Dauer nicht mehr finanzierbar sein werden !

Gruss, der Hexer :D
L&S Dax aktuell bei knapp 4411 - bin wirklich mal gespannt, wie morgen früh die Ami Futures stehen, falls die auch gut im
Plus sein sollten, muss mir mal einer den Zusammenhang erklären...
[posting]16.684.226 von buytrigger am 22.05.05 21:56:08[/posting]gerne.:)
die Futures werden morgen früh in Europa gehandelt, von Europäern, und mit deren Befinden. :rolleyes:
Sollte der DAX wirklich extrem abgehen und die Wirtschaft ähnlich 98 brummen dann hätten wir alle was davon und meine paar Shorts wären mir nun wirklich SCH... egal. Allein mir fehlt der Glaube:cry: Und da mach halt ich mit meinen Shorts profit! Ergo diesmal gewinn ich in jedem Fall. lg granni
Soweit ok, aber wenn dann die Amis um 15:30 Uhr auch aufgrund der Futures fett im Plus eröffnen - wie wäre das dann zu erklären ???
Ab morgen können alle Consors Trader sämtliche Scheine auf den Dax incl. Waves ab einem Ordervolumen von 1000 Euro ohne Gebühren handeln...!
Bei den heftigen Schwankungen morgen bestimmt für einige interessant...
Historischer Rückblick:



So sah der Handelstag im DAX (Tageskerze) aus, als Oskar Lafontaine im März 1999 zurücktrat !

Gruss, der Hexer :rolleyes:
Bin momentan nicht investiert!
Aber das war scheinbar die Explosion...Tageshoch 1,15% plus;)
Hätte noch ein Anlauf auf 4430/40 erwartet...jetzt
wird abverkauft:rolleyes:
[posting]16.686.387 von Boersenkuh am 23.05.05 10:20:29[/posting]Moin :),

der DAX hat den Sprung über 4410 Punkten in der aktiven Börsensitzung bisher nicht geschafft (die nachbörslichen Taxen - bei manchen EMIS bis ca. 4420 P. haben wohl keine Wirkung entfalten können ! :eek: ), damit dürfte der Widerstand erstmal schwer wiegen.

Ich wies ja darauf hin, dass lt. der Stoch. die Märkte stark überkauft sind.

Des weiteren wird man auf die US-Boys schauen müssen (dort halte ich auch ein weiteres Vorstossen in höhere Kursregionen für problematisch - im Nasdaq 100 könnte mit viel Glück die 1550 Punkte angepeilt werden, was für den DAX noch ein paar Punkte bringen kann, wobei sich die Frage stellt, wieviel der heute am Morgen generierten Gewinne heute nachmittag noch übrig bleiben).

Gruss, der Hexer ;)
[posting]16.686.674 von der.Hexer. am 23.05.05 10:41:54[/posting]sorry, muss eigentlich vorbörsliche Taxen heissen ! :D
[posting]16.686.699 von der.Hexer. am 23.05.05 10:43:51[/posting]Bastelei einer W oder V oder sogar M - Formation ?

Gruss, der Hexer :rolleyes:
Also zum Longeinstieg jetzt kann ich momentan auch nicht mehr raten...Die hohen Umsätze im Verhältnis zum Anstieg gefallen mir nicht:rolleyes:
Bin jetzt short bei 4398...Stoploss 4415...Kurzziel
4365/70;):D
Jetzt will ich es wissen :D

Nachkauf TB8TQH Put KO 4460 zu 0,60...und der bleibt oder geht KO :cry:
Moin,
obwohl ich letzte Woche meine Longgewinne:D
mit späteren Shortverlusten:mad:
wieder versemmelt habe (hätte 3fachen Longgewinn haben können):mad:
Bin jetzt trotzdem wieder short bei 4405.:D
Wollte eigentlich schon vorbörslich bei 4420, hatte aber Muffensausen.;):mad:

Good luck @ all.

:D ABT :D
Ein toller Mann!

Natürlich habe ich mir nichts von der Wahl am gestrigen Tag angeschaut – außer der ersten Umfrage um 18 Uhr. Das anschließende Ritual ist unerträglich, die Journalistenfragen genauso wie die Politikerantworten. Es gehört zu einer Demokratie dazu, aber man muss es sich nicht anschauen.

Stattdessen habe ich einen Film über einen wirklich tollen Mann gesehen, eine 3-DVD-Box über Eric Cantona, den genialen Mittelstürmer von Leeds United und Manchester United in den Neunziger Jahren.

Zur selben Zeit trat ein anderer toller Mann vor die Kameras. Es war unser Kanzler und er kündigte Neuwahlen für den Herbst an. Natürlich ist das auch ein strategischer Schachzug, aber eben nicht nur. Ich habe den allergrößten Respekt vor dieser Entscheidung. Sie zeigt Größe und Verantwortung für unsere Demokratie. Die SPD hat eine harte Sanierungspolitik begonnen, und das Volk ist nicht gewillt, diesen Weg mitzugehen. Deswegen stellt die Regierung die Vertrauensfrage. Besser geht es nicht.

Natürlich hat das alles etwas komplett Irres und Wahnsinniges an sich. Der SPD wird die Quittung präsentiert für ihren harten Sanierungskurs. Und dafür wird jetzt die Union gewählt, die eigentlich noch härter sanieren will, uneigentlich aber bisher nur Blubberblasen von sich gegeben hat. Sie wollen sanieren, dürfen das aber nicht sagen, weil sie ansonsten nicht gewählt werden würden. Wenn das kein Wahnwitz ist.

Aber die Union will natürlich lieb sanieren. „Aus Spaß sind alle bösen Tiere heute lieb“, sagt meine Tochter oft zu mir, wenn wir anfangen zu spielen. In der Politik sieht es auch nicht anders aus als in der Welt eines vierjährigen Mädchens.

Der neue Ministerpräsident von NRW möchte das Land dadurch sanieren, dass die Verwaltung durchforstet und gestrafft, in Bildung investiert wird und die Universitäten gefördert werden. Da lachen ja die Hühner. Aber das ist natürlich „liebe Sanierung“. Das tut nicht weh, ist positiv und daher wählbar. Meine Güte! Und für so einen Quatsch, der weder durchführbar ist noch etwas bringt, wird die neue Regierung gewählt. Der Wahnwitz kennt wirklich keine Grenzen.

Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass, Angela. Das wird das Leidmotiv der Deutschen für die nächsten Jahre sein.

berndniquet@t-online.de


:D
Brüning ist am 30.05.1932 gescheitert !

Helmut Schmidt ist am 01.10.1982 gescheitert !

Schröder am 22.03.2004 !

Unglückselige Tradition der Sozialdemokraten !

Gruss, der Hexer :rolleyes:
[posting]16.689.090 von der.Hexer. am 23.05.05 14:17:11[/posting]Korrektur:
==========

sorry, Schröder ist am 22.03.2005 gescheitert mit seiner Reformpolitk.

Gruss, der Hexer :rolleyes:
hexer,

Brüning war kein Sozi !
und Schmidt ist von der eigenen Partei hinausgemobbt worden !
[posting]16.689.332 von big_mac am 23.05.05 14:39:23[/posting]Hast recht ;)

Brüning war Abgeordneter der Zentrumpartei. Dessen Minderheitsreg. wurde seinerzeit von von der SPD toleriert !

Da hatte ich wohl etwas falsch in Erinnerung.

Gruss, der Hexer :)
Lasst mal die CDU machen, die wissen schon wie´s geht.:D Die Turnschuhe kommen dann wieder aus Herzogenaurach, die Fernseher von Grundig aus Fürth und nicht von Peng Ei Weg.
Es gibt x neue undkündbare Staatsekretäre und neue Pensionsberechtigte en masse. Aufi gehts Buam!:laugh:
DAX klammert sich jetzt an der 4400...aber ohne Korrektur wird es keine Anschlusskäufe geben;):cool:
Das Pelztier wird jetzt echt Lustig....Morgen wird mit fetten down-gap eröffnet:laugh:
ganz schön zäh das Pelztierchen !!!
:cool:
Die Amis werden den Minigewinn heute nicht halten können.
:D
Abt .... wir haben ja nicht immer die gleiche Richtung....aber diesesmal bin ich voll deiner Meinung;)
Spätestens Morgen vormittag wird Kasse gemacht:cool::D
raallllllyyeeeeeeeeeeeeeeeeeee:eek:

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Morjen,
das wird ein schöner ShortTag !!!!
:lick:
Wie gestern die vorbörslichen 4420 erst gar nicht erreicht.
Die Luft ist raus !!!!

:D ABT :D
Handel zwar keine HSBC Scheine mehr-hätte aber nichts dagegen :lick: :cool:
Geil wäre...wenn der DAX in einm rutsch die 4250 ansteuern würde:laugh:

[posting]16.700.669 von Vorteil am 24.05.05 15:41:43[/posting]DAX 4530 würde ich auch nicht verachten, die Woche hat ja noch 2,5 Handelstage. :rolleyes:

Viel zu viele Shorties unterwegs. :D

Gruss, der Hexer :rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.