DAX+0,73 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,92 %

Azego - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

.
* * * AZEGO ! * * *

Ich rechne zur HV mit positiven News. Der Vorstand muss sich jetzt beweisen. Erst große Töne spuken, die Fusion absagen unter dem Vorwand : Man komme ohne CE Consumer besser zurecht.

Nee Leute, so geht das nicht ! Die müssen jetzt was vorweisen und Fakten auf den Tisch legen.

Ich rechne auf der HV mit einer Neuausrichtung und einem sehr positiven Ausblick. Nach 6 Monaten müssen die drastischen Sparmaßnahmen jetzt erste Erfolge zeigen.


Jungs, das wird eine spannende HV ... ;) ... Mein Kursziel ==> 95 Cent ! ... :cool:
.
.
Egal wie, zur HV wird Azego hochgezockt. ... :eek: ... Ich könnt wetten ... :)
.
hab den wert auf der wl, über 100 mio umsatz bei ca 12 mio mk, das kann beim etwaigen break even ne richtige rakete werden...

weiß jmd wie lange die noch um die insolvens rumkommen wenn weiter miese gemacht werden???
Der Chart sieht auf jeden fall super aus , denke dass wir diese woche noch die 0,70 erreichen werden.
Gruß
.
Nix los heute ... :( ... gerade mal 14 K auf Xetra ... :confused: ... das ist die Ruhe vor dem Sturm ... ;)
.
Achja, Consumer-Aktionäre : Umschichten nicht vergessen ... ;)
.
.
Heute einen SK über 60 ... :) ... noch könnt ihr billig rein. ... :eek:
.
.
Branchenverband SIA hebt Prognose für Halbleiterumsatz an

SAN JOSE (dpa-AFX) - Der Branchenverband der Halbleiterindustrie SIA hat seine Prognose für den weltweiten Halbleiterumsatz im laufenden Jahr angehoben. In 2005 werde der Umsatz um sechs Prozent auf 226 Milliarden Dollar steigen, teilte die Semiconductor Industry Association (SIA) am Mittwoch in San Jose mit. Ursprünglich war die SIA von einem stagnierenden Umsatz bei 213 Milliarden Dollar ausgegangen. Das Wachstum werde von der Nachfrage für Mobiltelefone, PCs, digitalen Fernsehgeräten und Digitalkameras getragen. Bis zum Jahr 2008 erwartet der Verband nun ein Umsatzwachstum von jährlich 9,8 Prozent. Der Umsatz werde 2008 auf 309 Milliarden Dollar klettern. Der am schnellsten wachsende Markt sei weiterhin der asiatische Raum, der bis 2008 einen Anteil von 46 Prozent am weltweiten Chipumsatz erreichen werde./cs/sk

Quelle: dpa-AFX
.
Der US-amerikanische Chip-Hersteller Intel Corp. (ISIN US4581401001/ WKN 855681) hat am Donnerstag nach Börsenschluss in seinem Mid-Quarter Update über die Entwicklung im laufenden Quartal berichtet.

Das Unternehmen erwartet nun für das aktuelle Quartal einen Umsatz von 9,1 bis 9,3 Mrd. Dollar. Dieser liegt somit am oberen Ende der bisherigen Schätzungen. Der Chip-Hersteller hatte zuvor für den Berichtszeitraum einen Umsatz von 8,6 bis 9,2 Mrd. Dollar in Aussicht gestellt. Analysten gehen bisher von Erlösen in Höhe von 8,97 Mrd. Dollar aus.

Auch bei der Bruttomarge gab sich der Konzern weiter optimistisch. Man erwartet nun einen Wert um 57 Prozent. Bisher war Intel von 56 Prozent ausgegangen.


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),22:31 09.06.2005
.
Der DS füllt immer wieder das Ask auf. Keine Chance auf einen Ausbruch. ... :(
.
.
Da will einer nicht, dass Azego steigt ... :( ... scheiß Spiel was da auf Xetra abläuft. ... :mad:
.
.
Tja Leute, die Azego will einfach nicht ... :(



Glückwunsch CE Consumer ! . . . :cool:
.
Jungs, der Verkaufsdruck ist ungebrochen. Schön auf Xetra und Parkett verteilt - soll wahrscheinlich nicht so auffallen. ... :(

Immerhin 170 K bis jetzt ... :( ... Was stimmt da nicht ? ... :confused:
.
.
AZEGO erwartet einen Verschmelzungsgewinn von 31,8 Mio. Euro !

Eine Verschmelzung der Zwischenholdings MT Mobile Technologies GmbH und Azego Technology Services GmbH, auf die Konzernobergesellschaft Azego AG wird für eine weitere Kosten- und Verwaltungsentlastung in der Holding sorgen. Durch die Verschmelzung wird voraussichtlich ein außerordentlicher Verschmelzungsgewinn bei der Azego AG in Höhe von 31,8 Mio. Euro entstehen.


Quelle : CFO Azego
.
.
Zitat CFO Azego :

" Der Vorstand wird einen deutlich gesteigerten Umsatz im Geschäftsjahr 2005 anstreben. Die getroffenen Maßnahmen in der Vertriebsstrategie sowie die Kostenreduzierung werden zum Efolg führen. "

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Hi Durlacher,

toll, daß Du so gute Kontakte zum CFO hast und alle neuen Erkenntnisse gleich so aktuell reinstellst! ;)

Unsereiner mußte sich dieselben Infos mühsam am 29.04.2005 aus dem Jahresbericht rausklauben! :D
.
Der Vorstand rechnet mit steingenden Umsätzen in 2005. ... :eek: :eek: :eek:

Hört sich doch nicht schlecht an, oder ... :confused:
.
Das sollen die erst beweisen. In der Vergangenheit wurde viel erzählt.
Allerdings hat CE Consumer den Umsatz steigern können, wahrscheinlich trifft das auch auf AZEGO zu.

PS
.
Schon 380 K Umsatz ... :eek: ... hat da einer meine Postings gelesen ? ... :D

Der DS füllt nach ! ... :cry: ... Weiß jemand wer der DS von Azego ist ? ... :confused:
.
.
Aber Hallo ... :yawn:


Realtime-Kurse

Geld (bid) 0.65 16.12:40
Brief (ask) 0.66 16.12:40
.
650 K Tagesumsatz ohne News ... :confused: :confused: :confused: ... das gibt´s doch nicht, oder ? ... :confused: :confused: :confused:
.

ARD.de - Nachrichten Wirtschaft 15.06.05

IT-Wirtschaft rechnet mit Wachstum

Trotz der allgemein flauen Konjunktur-
aussichten in Deutschland erwarten die
Unternehmen der Informationstechnik und
Telekommunikation (ITK) in diesem Jahr
kräftige Zuwachsraten. 69 % rechneten
im laufenden Jahr mit steigenden Umsät-
zen, erklärte der Bundesverband Infor-
mationswirtschaft, Telekommunikation
und neue Medien (BITKOM) in Berlin.

Der Verband bezifferte seine Wachstums-
prognose nach dem bisherigen Geschäfts-
verlauf im Gesamtjahr auf 3,4 %. Insge-
samt setzt die ITK-Branche im laufenden
Jahr voraussichtlich 135 Mrd.Euro um.
.
:cool:

Realtime-Kurse

Geld (bid) 0.66 10.09:48
Brief (ask) 0.67 10.09:48

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
.
:cool:

Realtime-Kurse

Geld (bid) 0.68 10.13:28
Brief (ask) 0.69 10.13:28

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
.

Folgt AZEGO ce COMSUMER?

w:trader
Autor: wallstreet Trader
15:27 | 16.06.05
http://www.wallstreet-trader.de

AZEGO und ce CONSUMER: Es gibt kaum zwei Charts von Unternehmen, die sich so sehr gleichen. Doch seit einigen Wochen gehen die beiden Chipbroker getrennte Wege.
Die beiden ehemals am Neuen Markt notierten Unternehmen hatten im vergangenen Jahr sogar an eine Fusion gedacht. Kurz vor Weihnachten wurden die Gespräche abgebrochen. Als Begründung für die Absage von AZEGO (WKN 500770) wurde angeführt, dass die strategischen Ziele der Gesellschaft ohne einen Zusammenschluss mit ce CONSUMER (WKN 508222) besser erreichbar seien.

Aber auch im Anschluss stiegen und fielen beide Aktien im Gleichschritt. Seit Anfang Mai ist dies nun aber anders: Während der Kurs der ce CONSUMER AG von 0,66 Euro bis auf aktuell 1,12 Euro um 70% angestiegen ist, hat die AZEGO-Aktie „nur“ 46% auf 0,69 Euro zugelegt.

Und genau dies ist der Ansatz für diese Trading-Chance. Spekulativ orientierte Anleger kaufen die AZEGO-Papiere und setzten darauf, dass die Aktie den selben Weg wie ihr Pendant einschlagen wird und in den nächsten Tagen wenigstens bis auf 0,80 Euro steigt.


.
Der Aufwärtstrend ist intakt. ... :)



Bis zur HV stehen wir über der 80 Cent-Marke ! ... ;)
.
.
Es stehen 70 K zu 63 im Bid ! ... :eek:

Geld (bid) 0.63 13.18:25
Brief (ask) 0.64 13.18:25
Hey Durli.... willste den Kurs hier auch runterbringen wie bei IEM ??? Mal weiter so .... bist ja hier quasi
Alleinunterhalter :laugh::laugh::laugh::laugh:
.
Sieht gut aus. ... :) ... Kaum mehr Umsatz dazu ein Stochastic mit Kaufsignal. ... :look:



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
.
Datum: 29.06.05

12:20:10 0,61 23
09:19:43 0,61 1619
09:14:46 0,61 5006


Das war der Handel bis jetzt auf Xetra. ... :yawn: ... schon komisch ,oder ... :eek:
.
Wie kann der DS bei solchen schwachen Umsätzen den Kurs so in den Keller rauschen lassen. Pennt dieser Blinde, oder spielt er ein böses Spiel ? Jedenfalls sollte sich mal der Vorstand um den Aktienhandel kümmern. Dieser DS ist mindestens für 25 % Kursverlust verantwortlich.

Sorry, es ist zum kotzen ... :mad:
.
.
Wann kommt bei Azego das " S T R O N G ... B U Y " ... :confused:


05.07.200 ce CONSUMER " strong buy" neue märkte

hier klicken zur Chartansicht Die Experten von " neue märkte" stufen die Aktie von ce CONSUMER (ISIN DE0005082226/ WKN 508222) mit " strong buy" ein.

Im 1. Quartal 2005 habe ce CONSUMER im Vergleich zum Vorjahresquartal trotz gegenläufiger Währungseffekte aus der Wechselkursänderung des Euros gegenüber dem US-Dollar von durchschnittlich 4,9% den Umsatz um 4,5% auf 81,4 Mio. Euro steigern können. Der Umsatz aus dem Bereich Brokerage mache nach 38% erstmals seit Jahren wieder mehr als 50% des Jahresumsatzes aus. Den Löwenanteil hätten die Niederlassungen mit Sitz in Nord- und Lateinamerika mit insgesamt knapp 60% Anteil am Konzernumsatz erwirtschaftet. Zwar sei das Nettoergebnis von 405 auf 115 Tsd. Euro rückläufig gewesen, habe dennoch erfreulicherweise im schwarzen Bereich gelegen.

Der neue Firmenlenker Christopher DeNisco fordere von jedem Bereich des ce-Konzerns " die eigenständige Rentabilität" ein. Folgende einschneidende Maßnahmen sollten die Ertragskraft stärken: Freiwillige Reduktion der fixen Vorstandsbezüge für 2005 um insgesamt 23% sowie der fixen Bezüge des Aufsichtsrates um 33%, Senkung der Personalkosten um 14%, Verkauf einzelner Tochtergesellschaften in Lateinamerika, Konzentration auf Direct Brokerage und Ausbau der eCommerce-Aktivitäten zu einer wichtigen Ertragssäule. Auf der Hauptversammlung habe Finanzvorstand Friedrich Rettenberger das Ergebnisziel für das laufende Geschäftsjahr bekannt gegeben: Mindestens ein positives operatives Ergebnis (EBITDA).

AdSolution - Internet Werbeflächen Management System
Der Cashbestand von 8,2 Mio. Euro bzw. 0,32 Euro je Aktie solle mit der Veräußerung des CPD-Computerbereichs erhöht werden. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis liege gerade mal bei 0,1. Der Buchwert je Aktie liege mit 1,2 Euro deutlich über dem Aktienpreis. Die Unternehmensziele würden die Experten als erreichbar betrachten.

Der schwache Euro dürfte die weitere Geschäftsentwicklung begünstigen. Die starke Marktstellung von ce CONSUMER werde am Markt derzeit scheinbar völlig vergessen. Die Gehaltsreduzierungen seien ein positives Signal an den Kapitalmarkt. Der Freefloat liege bei 100%.

Die Aktie von ce CONSUMER ist für die Experten von " neue märkte" ein klarer Kauf für spekulative Small Cap-Jäger und daher stufen sie den Titel mit " strong buy" ein. Das Kursziel sehe man bei 2 Euro. Eingegangene Positionen sollten bei 0,8 Euro abgesichert werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

05.07.2005 16:09

AZEGO Aktiengesellschaft: Bekanntmachung eines Hinweises auf bevorstehende Verschmelzungen ... :eek: :eek: :eek:


Bekanntmachung eines Hinweises auf bevorstehende Verschmelzungen
Es ist beabsichtigt, die Firma AZEGO Technology Services GmbH mit Sitz in München (AG München HRB 142180) als übertragende Gesellschaft auf die AZEGO Aktiengesellschaft mit Sitz in München als übernehmende Gesellschaft nach den Vorschriften des Umwandlungsgesetzes zu verschmelzen.

Es ist ferner beabsichtigt, die Firma MT Mobile Technologies GmbH mit Sitz in Hofheim am Taunus (AG Frankfurt am Main HRB 73408) als übertragende Gesellschaft auf die AZEGO Aktiengesellschaft mit Sitz in München als übernehmende Gesellschaft nach den Vorschriften des Umwandlungsgesetzes zu verschmelzen.

Da sich mehr als 9/10 des jeweiligen Stammkapitals der AZEGO Technology Services GmbH und der MT Mobile Technologies GmbH in der Hand der übernehmenden AZEGO Aktiengesellschaft befinden, ist ein Zustimmungsbeschluss der Hauptversammlung der übernehmenden AZEGO Aktiengesellschaft zu den beiden Verschmelzungen gemäß § 62 Abs.1 Satz 1 UmwG nicht erforderlich.

Wir weisen unsere Aktionäre auf ihr Recht nach § 62 Abs. 2 UmwG hin. Danach gilt § 62 Abs. 1 UmwG nicht, wenn Aktionäre der übernehmenden Gesellschaft, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals dieser Gesellschaft erreichen, die Einberufung einer Hauptversammlung verlangen, in der über die Zustimmung zu der Verschmelzung beschlossen wird.



München im Juli 2005

AZEGO Aktiengesellschaft

Der Vorstand
Bei AZEGO liegt noch zu viel im Ungewissen.
Wie hoch sind die Kosten aus den nicht mehr fortgeführten Geschäften?
Wie hoch ist der Umsatz und das Ergebnis für das 1. Quartal 2005?

SW
[posting]17.140.608 von Schwarzwaelder am 05.07.05 17:29:18[/posting].
Zitat CFO Azego :

" Der Vorstand wird einen deutlich gesteigerten Umsatz im Geschäftsjahr 2005 anstreben. Die getroffenen Maßnahmen in der Vertriebsstrategie sowie die Kostenreduzierung werden zum Efolg führ "

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
.
Jetzt eine positive News, dass man sich mit dem Finanzamt geeinigt hat und die Rakete startet. ... ;)

Vielleich kommt sie noch bis zur HV ! ! ! ... :eek: :eek: :eek:
.
Jungs, überlegt mal, was würde der Kurs auf solch eine Nachricht tun. ... :confused:

Und die Chancen stehen nicht schlecht, dass sie kommt. ... :eek:
[posting]17.180.758 von Durlacher am 08.07.05 13:15:11[/posting]Sehr geehrter User Durlacher,

wenn Sie nicht nur mit persönlichen Diffamierungen um sich werfen würden, sondern konkrete Diskussionspunkte aufs Tapet brächten, könnte man sicher miteinander reden, zumal wir in der längerfristigen Azego-Einschätzung wohl ziemlich gleichauf liegen.

Daß ich sehr häufig nur kleine Trades mache, auch mal um ein paar Cents, und oft lieber woanders trade, wenn hier gerade nicht viel zu holen ist, dürfte Sie doch eigentlich nicht stören. Und wenn Ihnen die bunten Bildchen nicht gefallen und Sie keine Hinweise daraus entnehmen können, schauen Sie doch einfach weg.

Persönliche Beleidigungen sind jedoch kein vernünftiger Weg, Argumente auszutauschen. Das haben Sie sicher schon dadurch gemerkt, daß Wallstreet-Online unzumutbare Postings von Ihnen gegen mich gelöscht hat.

Ich petze nicht gerne und lasse mir schon so manche Bemerkung eingehen. Wenn es aber wieder zu tief unter die Gürtellinie gehen sollte, werde ich den "Melden"-Button schon finden.
[posting]17.181.264 von HandyMedia am 08.07.05 13:43:26[/posting].
Hab das Posting gelöscht Du hast Recht. Die Bemerkung war absolut falsch. ... :(
[posting]17.194.216 von Durlacher am 09.07.05 12:44:42[/posting]:)

So sieht die Welt doch gleich viel freundlicher aus.

Sogar Azego freut sich! ;)


Schaun mer mal, ob es so bleibt . . . . .
... sollte die 70 cent fallen ist die nächste Station 75 - 80 !
Ich beobachte und greife ggfl. bei 70 mit ein denn dann ist der Weg erstmal frei !

Ein SK über 70 wäre natürlich noch besser ...

.
Oje, ... :( ... Printmedien treibt sich bei Azego rum. Soll ich jetzt verkaufen ? ... :confused:

:D :cool:
.
AZEGO müsste jetzt bei 1 Euro stehen ! ... :cry: :cry: :cry:



Kommt noch ... :) ... die HV ist am 22.07 !
Realtime-Kurse

Geld (bid) 0.69 16.44:05
Brief (ask) 0.70 16.44:05

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
.
... und weiter geht´s ... :)

Realtime-Kurse

Geld (bid) 0.71 16.57:08
Brief (ask) 0.72 16.57:08

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Das ihr immer gleich so übertreiben müsst das erinnert sehr stark an den letzten Anstieg als bei 0,72 schluß war
und vielleicht wáuch dies mal ein zu großer Widerstand
[posting]17.204.186 von Durlacher am 11.07.05 14:10:25[/posting]... wie war das gleich ! Hoffe du bist raus DURLI !

:D:D:D
[posting]17.207.347 von printmedien am 11.07.05 17:47:35[/posting]:lick:73 TH
[posting]17.207.347 von printmedien am 11.07.05 17:47:35[/posting].
Ich warte auf die +25 Cent Mega-Adhoc. ... :eek:

Ich hab’s im Gefühl, sie kommt ! ... :cool:
.
Die Vorgaben sehen gut aus, Dow & Nasdaq haben am bzw. auf Tageshoch geschlossen, SK Dow 10519 + 70,56
Nasdaq 2135 + 22,55.Chipwerte in USA freundlich, das sollte ACG morgen weiter beflüglen !


Zitat von NoggerT @ Mo Jul 11, 2005 5:39 pm: ACG hat exakt auf Tageshoch geschlossen, 0,73 + 14,06%, über 815.000 Aktien umgesetzt !
Zitat von NoggerT @ Mo Jul 11, 2005 4:44 pm: ACG weiter hoch , 600.000 Aktien umgesetzt, letzter 0,69 + 7,81%
...
Ja AZEGO Freunde !!!!!

Jetzt geht"s endlich los.

Bin nächste Woche (22.07) auf alle Fälle bei der HV in München anwesend.
Meine Eintrittskarte ist heute mit der Post gekommen.


EUER
EDELROLLER
ja ACG wird endlich durchstarten die stiegen schon einmal von 1€ auf 4,5€ also sollten für uns diese Woche mindestens 1€ zu holen sein!!!!;)

:cool:
wartet nur auf kurz oder lang werden sich die Kurse wieder angleichen rechne fest damit daß wir bald einen Gang zulegen und ruck zuck die 1€ Marke sehen werden;)

NUR GEDULT MEINE FREUNDE:)

gleich sind die 0,72€ abgeräumt und dann sollten bald alle Angsthasen drausen sein und wir können frohen Mutes weitersteigen!!!!!;)
die anleger haben sich für ce consummer entschieden.

schade ich für azego:mad:
GLAUBE MIR DAS WIRD NOCH UND DANN WIRD ALLES GANZ SCHNELL GEHEN!!!!!;)
.
Hier mal die derzeitige Marktkapitalisierung beider Werte :

CE Consumer ... 28,0 Mio.

AZEGO ... 13,8 Mio.
11:03:42 0,73 28867
11:03:42 0,72 21133

genau aus diesem Grund hat gerade einer alles aus dem Ask abgeräumt!!!!;)
.
Starke Umsätze auf Xetra bei AZEGO, das bremst.

ACG ... 373 K

Cew2 ... 125 K
.
Umsätze auf Xetra

ACG ... 534 K ... - 2,74 %

Cew2 ... 192 K ... + 3,25 %
.
:(

Realtime-Kurse

Geld (bid) 0.68 15.45:01
Brief (ask) 0.69 15.45:01
.
Bald ist der Abstand zu Cew2 100 %. ... :cry:

Die Aktie ist mit Tageszocker verseucht. ... :mad:

Da hilft nichts, auf dieser Aktie sitzen zu viele Schmeißfliegen. ... :cool:
.
Intraday-Trader hätten liebend gerne höhere Kurse erreicht. ;)

Da dies nicht gelang, müssen die Gründe wohl woanders gesucht werden. :(
[posting]17.216.225 von HandyMedia am 12.07.05 16:23:19[/posting].
Die Hobby-Intraday-Trader sind zu 95 % Loser. Sie leiden unter Spielsucht. Die meisten verzocken ihr gesamtes Hab und Gut.

Nur meine Meinung ... :cool:
.
Ich finde es schon peinlich wie manche Intraday-Trader bei WO ihre Sucht auch noch mit Postings dokumentieren. Ihnen fällt es wahrscheinlich gar nicht auf, wie die Postings bewertet werden.

Nur meine Meinung ... :cool:
.
[posting]17.216.549 von Durlacher am 12.07.05 16:55:23[/posting]Dann können die schlauen Leute ja ganz cool abwarten, bis die Kurzzeittrader kein Geld mehr haben und die fortwährend und kontinuierlich steigenden Kurse der Langfristanleger nicht mehr negativ beeinflussen können! :D

Das Problem scheint mir mehr zu sein, daß sogenannte Langfristanleger zwar angeblich viel Zeit und Geduld haben, am liebsten aber auch nur bis heute. ;)

Kursgewinne werden nur dann zu realen Gewinnen, wenn man sie rechtzeitig realisiert, sonst sind es häufig Buchgewinne geblieben, denen man nachtrauert und alle möglichen Schuldigen für das eigene Mißgeschick beschimpft. :cool:
[posting]17.216.660 von Durlacher am 12.07.05 17:06:08[/posting]Wie die Postings des Users Durlacher bewertet werden, kann man an ganz vielen Reaktionen von vielen anderen Usern ablesen. Siehe IEM. :(
...wie gesagt ein wenig Geduld...

...wenn´s was werden soll, ist´s unter langfristigem Aspekt egal, ob man in den 50ern oder 60ern(Cent) einsteigt, da schadet dann auch ein wenig traden nicht, so man nicht über 70 ´rein ist, und ´drunter wieder ´raus....
[posting]17.216.919 von Baehrs am 12.07.05 17:32:53[/posting]Genau, eigentlich nehmen sich Langfristtrader und Kurzfristtrader gegenseitig nichts weg und könnten harmonisch miteinander leben, wenn man sich gegenseitig respektiert. :)

(Oft wohnen ja auch zwei Seelen in einer Brust!) ;)
.
Ich mache keinen Unterschied zwischen einem Roulettspieler und Intraday-Trader. Die Chance damit Geld zu verdienen ist gleich hoch. Die meisten der sogenannten "Intraday-Trader" leiden unter der Spielsucht. Das ist Fakt !

Nur meine Meinung ... :cool:
.
Wieder eine Kaufempfehlung für CE ... :)


12.07.2005 12:33

ce CONSUMER ELECTRONIC AG: kaufen (AC Research)

Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt dem spekulativen Investor weiterhin, die Aktien des Chipbrokers ce CONSUMER ELECTRONIC zu kaufen.

Die Aktie des Unternehmens habe seit Anfang Juni um rund 50% zulegen können.

Dabei habe das Papier von zwei Effekten profitiert. Zum einen seien die DRAM-Preise in der jüngeren Vergangenheit wieder deutlich angestiegen. Zum anderen profitiere das Unternehmen von der Abschwächung des Euro gegenüber dem USD. Dies sei insofern so bedeutsam, als dass die Gesellschaft einen Großteil ihrer Umsatzerlöse im USD-Raum erwirtschafte.

Gleichzeitig entwickle sich auch die Geschäftstätigkeit im Bereich Brokerage positiv. So habe die Gesellschaft den in diesem Bereich erwirtschafteten Umsatzanteil im ersten Quartal wieder auf über 50% steigern können. Man gehe davon aus, dass der weiterhin relativ schwache Euro die Geschäftsentwicklung auch in den kommenden Monaten weiter begünstigen werde. Gleichzeitig zeichne sich eine Stabilisierung bei den DRAM-Preisen ab.

Zur schnelleren Rückkehr in die Gewinnzone habe die Geschäftsleitung auch interne Maßnahmen ergriffen. So würden die fixen Vorstandsbezüge für 2005 freiwillig um 23% gesenkt werden. Die Bezüge des Aufsichtsrates seien um 33% reduziert worden. Insgesamt solle eine Reduzierung der Personalkosten um 14% erreicht werden. Auf diese Weise solle im laufenden Geschäftsjahr zumindest ein positives EBITDA erzielt werden. Auf Basis der derzeitigen Marktumstände erscheine diese Zielvorgabe nach Ansicht der Analysten von AC Research gut erreichbar.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 1,28 Euro erreiche die Gesellschaft eine Marktkapitalisierung von knapp 33 Millionen Euro. Damit erscheine das Unternehmen vor dem Hintergrund eines sich verbessernden Marktumfeldes und einer günstigeren Wechselkursrelation moderat bewertet. Allerdings habe die Gesellschaft zum Ende des ersten Quartals noch über eine schwache Nettoliquidität verfügt. Insofern erscheine eine schnelle Rückkehr in die Gewinnzone als das vordringlichste Ziel der Geschäftsleitung. Im Geschäftsjahr 2006 erscheine dann bei einem sich weiter leicht verbessernden Marktumfeld die Rückkehr in die Gewinnzone wahrscheinlich.

Die Analysten von AC Research empfehlen dem spekulativen Anleger weiterhin, die Aktien von ce CONSUMER ELECTRONIC zu kaufen.

Analyse-Datum: 12.07.2005

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
[posting]17.217.892 von Durlacher am 12.07.05 18:39:46[/posting]ist ja schön! nutzt uns ja nicht sehr viel!



eine kaufempfehlung für azego wäre was anderes!!
[posting]17.217.495 von Durlacher am 12.07.05 18:12:28[/posting]Diese Diskussion über die Anlagedauer bringt gar nichts. :(


Es kommt darauf an, wie jemand sein Moneymanagement, seine Risikokontrolle und seine für ihn passende Strategie beherrscht, völlig egal, ob die Haltedauer 5 Minuten oder 5 Monate beträgt. Und daß man nicht völlig im Dunkeln tappt, sondern viele Infoquellen und Anhaltspunkte zeitgerecht berücksichtigt. :)


Um dies mal klar zu sagen: Ich bin weder Schulbub noch Rentner noch Astrologe noch Schmeißfliege, wie hin und wieder zu lesen ist. Und auch kein Daytrader oder Intradaytrader. Ich passe meine Strategie an die jeweiligen Verhältnisse an.

Daß ich derzeit viel über Azego schreibe und diese Trades sehr kurz sind, sagt gar nichts über meine sonstigen Trades aus. Azego hatte ich auch schon des Öfteren wochenlang im Depot, wobei die kürzeren Trades die erfolgreicheren waren. Und in der momentanen unsicheren Lage bewege ich mich halt auf der möglichst sicheren Seite, indem ich mich immer nur kurz engagiere.

Ich sehe bei Azego ebenfalls große Chancen (Mein Zielbereich liegt da bei etwa 1,05 Euro), aber auch große Risiken, die aus den verschiedensten Gründen schnell mal eine Kurshalbierung zur Folge haben können. Deshalb meine Vorsicht, die manchem übertrieben erscheinen mag, aber es handelt sich schließlich um mein Geld, mit dem ich trade. :cool:

Und:

Ich fand es bis dato recht interessant, über Azego zu schreiben, muß es aber nicht tun. Die überaus meisten meiner Trades kennt nur mein PC, meine Bank und das Finanzamt. Und das ist gut so. :D
Neben Durlacher das erste Posting, dem ich mich voll anschließen kann


Ich dachte bei so fundamental äußerst positiv und mit viel Phantasie bespickten Werten wie EM.TV seien die Forenuser etwas niveauvoller ....

aber denkste ....

egal in welches Bord du reinschaust, nur Idioten .... :mad:
.
Im Vergleich mit CE Consumer müsste ACG jetzt bei 1,10 Euro stehen !



:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
[posting]17.218.155 von funnystaff am 12.07.05 19:03:56[/posting].
Bis jetzt ist der Kurs nur durch den Sog von CE gestiegen. ... :O

Ohne CE würden wir noch bei 50 Cent rumtümpeln. ... :(

Also, alles was CE hilft, hilft auch AZEGO - bis jetzt ! ... ;)
.
[posting]17.220.557 von Durlacher am 12.07.05 23:30:23[/posting]Aus dieser Beobachtung kann man zwei völlig konträre Schlußfolgerungen ziehen.


1. Möglichkeit:

Azego wird wegen der schlechten Informationspolitik zu Unrecht abgestraft und wird sich eines Tages wieder an die CEW2-Notierungen anpassen.



2. Möglichkeit:

Der Fisch stinkt vom Kopf her und die Leiche wird durch die CEW2-Sogwirkung ohne eigenes Zutun nach oben gespült. Dann wird eines Tages fürchterliches Wehklagen herrschen.






(Wohl dem, der die Wahrheit gefunden hat! Ich gebe freiweg zu, daß ich nicht weiß, welcher man auf Dauer folgen kann. Deshalb taktiere ich kurzfristig, je nachdem, wie der Markt reagiert.) ;)
.
Zitat vom Azego CFO :

" Der Vorstand wird einen deutlich gesteigerten Umsatz im Geschäftsjahr 2005 anstreben. Die getroffenen Maßnahmen in der Vertriebsstrategie sowie die Kostenreduzierung werden zum Erfolg führen "

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
.
Bin in der falschen Aktie ... :cry:

Realtime-Kurse Cew2

Geld (bid) 1.29 16.35:19
Brief (ask) 1.30 16.35:19

Realtime-Kurse ACG

Geld (bid) 0.68 16.37:55
Brief (ask) 0.69 16.37:55
Wie ich schon gesagt habe. Charttechnik hin oder her was zählt ist Substanz und davon hat CE Consumer auf jedenfall mehr als Azego !!


Mich würde es nicht wundern, wenn wir noch diesen Monat die 2,00 € bei CE sehen werden.

Was sagt uns das..................:-)

exlusive2005
.
Ce Consumer auf dem Weg zurück in den SDax und AZEGO auf dem Weg in die Insolvenz.


CE Consumer

13.07.05 16:45 Uhr

1,30 EUR +5,69 % +0,07
[posting]17.227.715 von exlusive2005 am 13.07.05 17:09:04[/posting].
Mit einer Fusion stünden wir schon längst bei 3 Euro und wären noch im SDax. Sollte sich wirklich ein Gaunerstück bei Azego ankündigen ? Ist schon merkwürdig, mit einer Aussage – ohne Cew2 stehen wir besser da – aus den Fusionsverhandlungen auszusteigen.

Wehe, der Vorstand bringen auf der HV keine positive News ... :mad:
.
[posting]17.220.696 von Durlacher am 12.07.05 23:47:49[/posting].
Das ist jetzt auch noch vorbei. Nix mit Sog. ... :(

ACG ... 0,68 - 2,86 %

Cew2 ... 1,31 + 5,65 %
aus finanznachrichten.de

ACG mit neuem Unternehmensbereich

Die ACG Identification Technologies, Komponenten- und Technologielieferant für Smart Cards und RFID, hat einen Unternehmensbereich »ACG Distribution«.

Den neue Geschäftsbereich wird der Distribution von Halbleitern für die Produktion anspruchsvoller Smart Card-, Transponder- und Reader-Produkte widmen. Die gebündelten Distributions-Aktivitäten zielen auf Kartenhersteller, Hersteller von kontaktbehafteten und kontaktlosen Lesegeräten sowie Produzenten von RFID-Transpondern und wollen diesem Kundenkreis einen schnellen und effizienten Zugriff auf neueste Halbleiterbausteine sichern. ACG Distribution kooperiert mit namhaften Halbleiterherstellern und ist Partner von Atmel, EM Microelectronic, Infineon Technologies, Legic Identsystems, Philips Semiconductors und STMicroelectronics.

ist dieser geschäftsberech von großer bedeutung? jemand ne ahnung?:confused::confused:
[posting]17.229.607 von funnystaff am 13.07.05 20:27:37[/posting]Hat mit Azego nix mehr zu tun! :laugh:

Vollständige Meldung:

http://www.acg.de/synformation/servlet/PageServlet/corporate…

--------------------------------------

ACG Identification Technologies GmbH
Marketing Communications Manager
Katja Dienz
katja.dienz@acg.de
+49 (6123) 791 205

Wise Media S.p.A.
Pier Costa
pier@wisemedia.it
+39 02 6738 8322

Über ACG
Die in Walluf ansässige ACG ist ein führender Komponenten- und Technologielieferant für den Smartcard- und RFID-Markt. Das Unternehmen ist an 21 Standorten in Europa, in Nord- und Südamerika, in der asiatisch-pazifischen Region, im Nahen Osten und in Afrika vertreten.
war heute leider nicht online!
war auch sowieso nicht viel los heute hier!
bin ein bischen entäuscht!
ce ist auf und davon wan ziehen wir wohl nach?:confused:
[posting]17.229.764 von funnystaff am 13.07.05 20:50:17[/posting].
Ob das überhaupt noch klappt, ist hier die Frage.

Es hilft nix, Zahlen müssen auf den Tisch.

Dass man kein Wörtchen über den Geschäftsverlauf der letzten 6 Monate erfährt, ist schon eine unerträglich Zumutung für die Aktionäre.

Die IR Informationspolitik ist unter aller Sau, muss deutlich auf der HV angesprochen werden. So kann das nicht weitergehen.
.
Hey Durlacher schreibt ja hier den gleichen Mißt wie bei IEM, der alte Mißmacher wird bestimmt bezahlt für seine Arbeit, das macht doch keiner Freiwillig, den ganzen lieben Tag nur Blödsinn schreiben, echt Superklasser Durlacher :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
.
#106 ... Hmmm, ist ein Graus mit den Dummschwätzern. ... :mad:

Wer´s noch nicht bemerkt hat, ich bin ab Mai 2005 in ACG investiert. Siehe Posting # 1 Kaufempfehlung und Kursziel.

:D :cool:
.
Achja, ... ACG ... weiterhin . . . S T R O N G . . . B U Y . . . ! . . . :)
Versuch mich auch mal !

Die Aktie steigt seit Mai von 0,52 bis auf nun 0,71 !
Haben schon die 0,75 gesehen , allein nur Zocker ?? Glaube ich nicht !

Zahlen stehen an ! Umstrukturierungsmassnahmen wurden eingeleitet, könnten auch schon greifen.

" Als Begründung für die Absage von AZEGO (WKN 500770) wurde angeführt, dass die strategischen Ziele der Gesellschaft ohne einen Zusammenschluss mit ce CONSUMER (WKN 508222) besser erreichbar seien. "

Mal sehen !


Glaube auch nicht, dass ACG nur halb so gut da steht wie CEW2.

Chip Branche läuft wieder ganz gut. Könnte ACG vielleicht auch von profitieren.

Vielleicht ?
Ein paar gute Zahlen oder AD HOC und das Interesse könnte schnell wieder da sein.

Volumen und den Kurs allein im Juli = darf ich wohl annehmen mit meiner Überlegung nicht ganz allein da zu stehen.

Mal schaun was daraus wird

Viel Glück an alle die dabei sind !
[posting]17.234.088 von billibilling am 14.07.05 11:16:22[/posting].
Wenn die Zahlen nur halbwegs so ausfallen wie bei Cew2, dann stehen wir über 1 Euro.

Das klappt auch, ich hab ein gutes Gefühl. ... :)
[posting]17.234.174 von Durlacher am 14.07.05 11:23:24[/posting]Ja denke ich auch !

Muss jeder selber wissen worin er investiert, jedoch sehe ich in ACG ein überschaubares Risko mit der doch sehr guten Chance in den nächsten Wochen ein paar sehr gute % Gewinne zu machen !

Wäre sicher auch ganz gut wenn die Tagesgeldzocker mit ihren 0,001 Cent hoch und wieder runter Trades sich einen anderen Spielplatz suchen würden.
Die müssen nur aufpassen das ihnen nicht plötzlich der Kurs davonläuft !
Aber gut, muss jeder selber wissen wie er handelt !
.


13.07.2005 08:55:43 (BETAFAKTOR)

AZEGO nur zocken

Nach Ansicht der Experten von "BetaFaktor" ist die Aktie von AZEGO (ISIN DE0005007702/ WKN 500770) nur zum Zocken geeignet. Die Turnaround-Empfehlung der Wertpapierspezialisten habe den technischen Break über 70 Cent nur vorläufig geschafft. Seit dem vergangenen Trading-Hinweis der Experten habe der Titel ein Plus von über 30% erzielt. Die Anleger sollten vorerst dabei bleiben, wobei das Ziel bei 80 bis 90 Cent gesehen werde. Denn die Verkaufsorgie sei noch nicht vorüber und das Orderbuch unverändert prall gefüllt. Am 22. Juli finde die Hauptversammlung des Chipbrokers statt. Die Wertpapierexperten würden sich dann einen Ausblick darauf erhoffen, ob das Unternehmen wirklich wie angekündigt den Break-even in diesem Jahr schaffe. Die letzten Signale aus der Branche seien ermutigend gewesen. Die Wertpapierexperten seien dennoch eher skeptisch. Die Experten von "BetaFaktor" sind der Ansicht, dass man bei der Aktie von AZEGO zocken kann, aber vorerst nicht investieren sollte. Anleger die den Titel schon im Depot hätten, sollten vorerst dabei bleiben und die Position bei ca. 65 Cent absichern.

Quelle: AKTIENCHECK.DE
.
Ah ha !

Sobald wer kauft ist er investiert, oder sehe ich das falsch ?

Aktie steigt = " ein Plus von über 30% erzielt. Die Anleger sollten vorerst dabei bleiben, wobei das Ziel bei 80 bis 90 Cent gesehen werde."

" Seit dem vergangenen Trading-Hinweis der Experten habe der Titel ein Plus von über 30% erzielt. Die Anleger sollten vorerst dabei bleiben, wobei das Ziel bei 80 bis 90 Cent gesehen werde. Denn die Verkaufsorgie sei noch nicht vorüber und das Orderbuch unverändert prall gefüllt. Am 22. Juli finde die Hauptversammlung des Chipbrokers statt "

Eigentlich nichts Neues !
Genau das was sich jeder an 5 Fingern abzählen kann und hier überall im Board schon geschrieben steht !

Na, dann !
.
Wieder das gleiche Spiel. Die Daytrader stellen ihre Positionen klatt. ... :(
.
Puuuh ... Jetzt geht’s schon an die Schmerzgrenze. ... :cry:

ACG ... MK ... 15,11 Mio. ???
Cew2 .. MK ... 35,21 Mio. ! ! !

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
[posting]17.238.072 von Durlacher am 14.07.05 16:34:35[/posting]Nachdem es heute nur einen halbherzigen Pushversuch von 3 ziemlich unbekannten Leuten gegeben hat und keinerlei vernünftige Signale für einen Longeinstieg da waren und wohl auch kaum SB´s über TH ausgelöst werden konnten, dürften da nicht viele Daytrader glattstellen. ;)

Das Material kommt schon aus anderen Quellen. Vermutlich von enttäuschten Langfristanlegern. :laugh:


So, den Seitenhieb konnte ich mir nun nicht verkneifen. Weiter viel Spaß mit Azego! Ich werde den schon auch hin und wieder haben, werde diese Trades aber nicht mehr veröffentlichen, wenn man dafür nur beschimpft und beleidigt wird! Das muß man sich nicht antun. :mad:
[posting]17.238.341 von HandyMedia am 14.07.05 16:55:21[/posting]ach handy media, du hast doch ein dickes fell!

bleib doch hier und schreib auch weiter deine meinung ich habe dich trotz deiner shorties lieb! ehrlich!!!

:):):)

dein funnystaff
.
Ups ... Wieder das gleiche Spiel. Die Daytrader stellen ab 15,30 Uhr ihre Positionen glatt.

Ho ... Ho ... Heute hat’s wohl nicht geklappt ... :D
nächste woche wissen wir alle mehr!

ob die shorties oder die long trader besser da stehen!
ist nicht nötig sich hier zu streiten!

wichtig ist halt jeder handelt hier mit seinem eigenem geld!

ich bin trotz dieser entäuschenden woche für azego possetiv eingestimmt! nächste woche könnte noch ne dicke überraschung folgen!;););)
.
Noch was ... :D

Nach meiner Meinung sind Daytrader Suchtkranke.

Mal ehrlich, die sollen lieber eine anständige Arbeit annehmen, das faule Volk. ... :D

Jeden Tag sind 50 neue Loser am zocken. Und genauso viele sind jeden Tag pleite.

Nur meine Meinung ... :D
.
[posting]17.238.496 von funnystaff am 14.07.05 17:08:56[/posting]und #118 von funnystaff


Nee, ich hab die Schnauze voll. Die Zeit, die ich fürs Posten verwendet habe, kann ich ganz gut anders nutzen. :cool:


Eines möchte ich aber klarstellen: Shortie bin ich ganz bestimmt keiner. Long-Positionen sind schon stressig genug, aber doch etwas flexibler. :D

Zur Erläuterung: Long gehen kann man auch für 5 Minuten. Damit ist nicht die Dauer des Trades gemeint, sondern die beabsichtigte Richtung. (Von Süd nach Nord)

Und Short-Positionen halten manche durchaus wochenlang. Shortie ist jemand, der leer verkauft und später (möglichst tiefer) wieder eindeckt.

Und wenn diese Spezies mal wieder Azego entdeckt und draufhaut, dann Gnade Gott den Longies, ob nun Daytrader oder Langfristanleger! :eek:
[posting]17.238.642 von Durlacher am 14.07.05 17:19:47[/posting]Durch unflexibles, wochenlanges Festhalten an einmal eingegangenen Positionen kann man mehr Geld verlieren als ein disziplinierter Daytrader, der Verlustpositionen umgehend glattstellt.

Das hat alles nichts mit der Haltedauer zu tun, sondern mit Moneymanagement, Risikokontrolle und Disziplin beim Traden.



---
(wobei ich kein Daytrader bin! Speziell bei Azego bin ich sehr oft long gegangen, weil ich länger halten wollte und auf höhere Gewinne aus war. Wenn ich gesehen habe, daß das nix werden kann, bin ich halt lieber mit Gewinn raus, als das noch ging, als ewig zu halten oder durch SL mit Verlust rauszufliegen)


----

Aber diese Diskussionen sind wirklich absolut sinnlos und nerven nur unnötig. Werde deshalb ab jetzt nicht mehr antworten, auch wenn man mich zu provozieren sucht. :cool:
Na ja.

Ich sehe das eher sportlich.
Am Montag stand ACG noch bei 0,65 heute bei 0,69 - 0,70.
Unter 0,70 mag aber auch keiner mehr so richtig abgeben.

Bis zur HV ist es nicht mehr all zu lange hin. 22.07 !

Daytrader - funktioniert auch nicht ewig und immer !

Denke bis zur HV werden DT es immer wieder probieren.
Gehört zum Spiel !

Glaube an positve Entwicklung in den letzten 6 Monaten, gut wird die HV zeigen.

Umfeld und Chip - Branche zeigen sich freundlich !
Denke die Leute von ACG werden in die letzten 6 Monaten nicht nur Mist gebaut haben. Bin daher postiv zur HV eingestellt. ( Irgend ein " Börsenkenner " hätte sich sonst auch schon kritisch zu Wort gemeldet )

Glaube nicht das ACG nur halb so gute Arbeit geleistet hat wie CEW2. Volumen von ACG stimmt zur Zeit auch !

Also alles im grünen Bereich !

-----------------------------

HandyMedia ,

finde Deine Postings immer sehr interessant, wäre echt schade wenn Du nun das Board mit Deiner Meinung nicht mehr bereichern möchtest ! Daher meine Bitte an Dich doch Deine Meinungen und Ansichten hier weiter zu posten !
[posting]17.238.496 von funnystaff am 14.07.05 17:08:56[/posting].
Gute Zahlen und die Aussicht auf ein ausgeglichenem Ergebnis, ist Voraussetzung für einen Kurssprung.

Müsste klappen. Der Vorstand steht unter Erfolgsdruck nach der Fusionsabsage.

Meine Wette steht. Ich warte auf die Statements der Meuterer.
.
.
Naja, von mir aus soll der Handy ruhig weiterposten. Er soll uns aber mit seinen angeblich gemachten Trades verschonen. ... :mad:

Oder er eröffnet einen eigenen Thread " Ich Handymedia - der tolle und selbstherrliche ACG Trader "

:laugh: :laugh: :laugh:
[posting]17.239.039 von Durlacher am 14.07.05 17:54:20[/posting]:(
[posting]17.239.157 von Durlacher am 14.07.05 18:05:39[/posting].
Mag ja sein, daß ein gewisser Durlacher nichts dagegen hat, daß ich weiterposte. Sehr großzügig.

Aber ich habe was dagegen, für meine sachlichen Postings persönlich beleidigt und diffamiert zu werden und poste deshalb nicht mehr weiter.
.
Oh ... jetzt isser " die beleidigte Leberwurst " ... :(

Unser Freund hat wohl heute seinen Zickentag, oder Verluste mit ACG ... :laugh:
[posting]17.239.461 von Durlacher am 14.07.05 18:36:17[/posting]Ihr Freund werde ich wohl nie werden, Durlacher, und möchte von Ihnen auch nicht so bezeichnet werden. :mad:

Es stimmt, ich hatte heute Verluste mit Azego. :(








Erstens dadurch, daß ich mich in unnötige, unsachliche Diskussionen reinziehen ließ und dadurch Wichtigeres versäumte. Das ärgert mich und deshalb wird das in Zukunft nicht mehr passieren.

Zweitens dadurch, daß ich, wie im axtus-Thread angekündigt, eine SB-Order erteilt hatte, als es mal eine Zeitlang eine Spur besser aussah. Als keine Chance mehr bestand, daß das SB-Limit erreicht werden würde, weil das ASK immer stärker wurde, habe ich es gelöscht.

Macht 2,50 Euro Miese.

Wegen dieses Betrages bin ich nicht geladen, sondern wegen Ihrer laufenden, unsachlichen Sticheleien, Durlacher!

Ich habe lange genug versucht, mit Ihnen sachlich ins Gespräch zu kommen oder Ihre unsachlichen Postings wenigstens zu ignorieren. Heute ist mir endlich der Kragen geplatzt und ich bin froh drum, in Zukunft diesen Ärger nicht mehr mit mir herumschleppen zu müssen, weil ich nicht mehr in Versuchung kommen werde, auf Ihren Unsinn zu antworten.
[posting]17.239.803 von HandyMedia am 14.07.05 19:15:40[/posting]durchlacher und handymedia!!!!
die sache eskaliert hier langsam!

hört auf euch zu fetzen!
DE0005007702
DGAP-Ad hoc: AZEGO AG <DE0005007702>: Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG / Prozess

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Prozess

AZEGO unterliegt erstinstanzlich in einem Rechtsstreit vor dem LG Wiesbaden

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Die AZEGO Aktiengesellschaft (ISIN DE0005007702) streitet mit der Fa. Agila
Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH, Wiesbaden, um die Wirksamkeit der
außerordentlichen fristlosen Kündigung eines Immobilienleasingvertrags über
ein kontaminiertes Grundstück. In diesem Zusammenhang ist die AZEGO
Aktiengesellschaft in einem Urkundsprozess durch Vorbehaltsurteil auf Zahlung
eines Betrages in Höhe von etwas über EUR 2 Mio. nebst Zinsen an die Fa. Agila
Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH verurteilt worden.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der AZEGO Aktiengesellschaft sind die
Ausführungen ihrer Rechte im ordentlichen Verfahren vor dem Landgericht
Wiesbaden vorbehalten. Die Rechtsberater der Gesellschaft sind weiterhin der
Meinung, dass die Argumente der Gesellschaft im Nachverfahren Erfolgschancen
haben.


AZEGO Aktiengesellschaft
Siebertstraße 5
81675 München
Deutschland

I DE0005007702; DE000A0BVWL3
WKN: 500770; A0BVWL
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in
Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 14.07.2005
DGAP-Ad hoc: AZEGO AG <ACG> deutsch

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Prozess

AZEGO unterliegt erstinstanzlich in einem Rechtsstreit vor dem LG Wiesbaden

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Die AZEGO Aktiengesellschaft (ISIN DE0005007702) streitet mit der Fa. Agila
Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH, Wiesbaden, um die Wirksamkeit der
außerordentlichen fristlosen Kündigung eines Immobilienleasingvertrags über
ein kontaminiertes Grundstück. In diesem Zusammenhang ist die AZEGO
Aktiengesellschaft in einem Urkundsprozess durch Vorbehaltsurteil auf Zahlung
eines Betrages in Höhe von etwas über EUR 2 Mio. nebst Zinsen an die Fa. Agila
Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH verurteilt worden.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der AZEGO Aktiengesellschaft sind die
Ausführungen ihrer Rechte im ordentlichen Verfahren vor dem Landgericht
Wiesbaden vorbehalten. Die Rechtsberater der Gesellschaft sind weiterhin der
Meinung, dass die Argumente der Gesellschaft im Nachverfahren Erfolgschancen
haben.


AZEGO Aktiengesellschaft
Siebertstraße 5
81675 München
Deutschland

ISIN: DE0005007702; DE000A0BVWL3
WKN: 500770; A0BVWL
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in
Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 14.07.2005
Jetzt wird mir klar, warum die Aktie bei diesen hohen Umsätzen nicht mit Ce gestiegen ist. Insider haben verkauft !
Im Geschäftsbericht 2004 auf Seite 33 wurde die Rechtsstreitigkeit mit einem sehr geringen Risiko eingeschätzt.

SW
.
:D ... unglaublich, immer das gleiche Spiel. Das BaFin sollte mal den Aktienhandel von ACG überprüfen.

Lang & Schwarz

Geld (bid) 0.62 20.07:54
Brief (ask) 0.65 20.07:54
In FFM hat die Aktie mit 0,70 Euro, um 20.00 Uhr, geschlossen. Bei L&S Kurs ist die Adhoc jetzt berücksichtigt.

SW
...wobei man fairerweise die Eigenheiten eines Urkundsprozess im Auge behalten muss, aber trotzdem, diese Helden...:rolleyes:
.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der AZEGO Aktiengesellschaft sind die Ausführungen ihrer Rechte im ordentlichen Verfahren vor dem Landgericht Wiesbaden vorbehalten.

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Gegen das Urteil wird sicherlich Berufung eingelegt. Zur Zeit fließt da kein Geld. Aber man muß sich schon fragen, ob die Geschäftsleitung alles im Griff hat. Hinzu kommt noch, dass aus dem Unternehmen keine Nachrichten kommen.

SW
[posting]17.240.632 von Schwarzwaelder am 14.07.05 20:29:23[/posting].
Mir absolut schleierhaft, warum die IR von ACG ihre Tätigkeit eingestellt hat. Ich hoffe, die Aktionäre werden auf der HV den Vorstand um eine Erklärung bitten. Für mich ist das eine Sauerei gegenüber den Aktionären.
.
Tja Leute, das war eine schlechte Woche. Und das noch zum Wochenende. Naja, es gibt Schlimmeres.
Na, ja ! Einafch nur mal logisch nachgedacht !

1 . Der Rechtsstreit ist und war bekannt und selbst wenn dieser verloren ginge würde ACG dadurch nicht in die Insolvenz gehen müssen !

2 . Das Urteil ist nicht rechtskräftig ! Sollten alle möglichen Instanzen durchlaufen werden kann sich ein endgültiges Urteil noch über Monate sogar Jahre hinziehen.

3 . Weiterhin sagt dieses Urteil nichts über die jetzige Geschäftsentwicklung von ACG aus !

4 . Insider ?? Glaube ich nicht, dann hätten wir heute nicht mir 0,70 geschlossen und die Aktie wäre über die Woche nicht von 0,62 auf 0,70 gestiegen !

Denke der eine oder andere wird die Möglichkeit morgen nutzen günstig ein paar Teile zu bekommen !

Entscheident beleibt für mich der 22.07 und die Entwicklung von ACG in den letzten 6 Monaten !
Do you have any more questions or comments? Then why not phone us or send us an E-mail? We would be pleased to help you.:D

Contact

Corporate Communications
Phone +49 (89) 82 999 8 0
Fax +49 (89) 82 999 8 131
presse@azego.com

Address

AZEGO AG
Investor Relations
Siebertstrasse 5
D-81675 Munich
@billibilling

Ich stimme Dir in den Punkten 1-4 zu, aber ich würde keine Stücke kaufen. Nach dem 22.07.05 würde ich das wieder prüfen, aber es gibt derzeit keine positiven Nachrichten. Manchmal glaube ich, AZEGO hat sich von den Aktionären verabschiedet.

SW
" Urkundsprozess durch Vorbehaltsurteil " Kann mir jemand das übersetzen ? ... :confused:
#146

...Nachverfahren nicht Berufung, bis jetzt haben die einfach den Vertrag hinsichtlich ihrer Ansprüche hergezeigt und das reicht dann schon, über "Gegenansprüche o.ä." wird im Nachverfahren entschieden, d.h. dann wird sich erst mit etwaigen Argumenten auseinandergesetzt...

...muss man sich (sehr,sehr) ungefähr so vorstellen, wie bei einem Mahnbescheid, gegen den man widerspricht, da wird zunächst auch nichts geprüft, danach geht´s dann wie hier, bei Gericht weiter und Ansprüche und "Gegenanprüche" werden dann erst richtig geprüft...

... hier sind die Azego Jungs und Mädels der Meinung, dass sie das Recht zur ausserordentlichen Kündigung hatten und daher nix zahlen müssen...:p
[posting]17.240.925 von Baehrs am 14.07.05 21:05:18[/posting].
Danke Baehrs ,jetzt wird es verständlich. ... :)

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der AZEGO Aktiengesellschaft sind die
Ausführungen ihrer Rechte im ordentlichen Verfahren vor dem Landgericht
Wiesbaden vorbehalten.
# 155

...beim Urkundsprozess, geht´s darum per Urkunde(hier der entsprechende Vertrag) schnell zu einem Titel zu kommen, er zerfällt in Vor-(ad hoc) und Nachverfahren, zunächst sind die Beweismittel auf die Urkunde beschränkt und es ergeht ein Vorbehaltsurteil, danach schliesst sich das Nachverfahren an und die Beschränkung auf die Urkunde als Beweis fällt weg, und Azego kann vortragen, dass ein Anspruch wegen der Kündigung nicht gegeben ist...
@Baehrs

Danke für den Hinweis. Das relativiert die Sache.

SW
.... Durchhalteparolen, wie immer .... :laugh:


... es ist nicht verständlich, das hier immer noch welche sich an Durchhalteparolen festklammern ...


... erstmalig läuft Azego dem tagelangen Aufwärtstrend von CE nicht mit !!!!! hier wird deutlich, wie massiv hier abgeladen wurde ... und das schon seit Monaten ... :mad:


Jungs, will euch ja nicht zu nahe treten, aber aus den letzten 5 Jahren Börse scheint ihr alle nicht viel gelernt zu haben, zumindest die, die hier weiterhin alles negative von Azego auf Teufel komm raus rechtfertigen


tut mir leid, aber das ist einfach krank, Gier pur oder ihr steckt bis zum Anschlag in der Scheis...


schönen abend
Bei aller Kritik an AZEGO, aber es sprechen auch einige Dinge für die Geschäftsentwicklung. Der starke Dollar hilft, die Preis sind gestiegen und die Geschäfte vom Mitbewerber laufen inzwischen auch besser.

SW
...das ist ja wieder was anderes und wie oben schon geschrieben, bin ich sehr sehr gespannt, ob das jemals noch was wird(na,...), aber so funktioniert so ein Prozess nun mal, ob die Argumente von ACG irgendjemand überzeugen, da haben ja die meisten so ihre Zweifel, nicht nur in diesem Prozess, sondern auch in jeder Hinsicht - warum irgendwas wieder einmal nicht so funktioniert, wird ja oft genug per ad hoc nachträglich mitgeteilt...:yawn:
...nebenbei ging´s hier bei ACG in einem Thread kürzlich mal um Kurzfristtrading und langfristige Anlage, selbst wenn sie irgenwann mal insolvent gehen, kann man zwischendurch Geld damit verdienen - dass die Aktie kein Rentenpapier ist, dürfte angesichts von Kursen um 0,XX €, jedem klar sein - ist aber wie bei gewissen Medienwerten die von 100 € abgestürzt sind, und heute wieder den einen oder anderen begeistern...:cool:
[posting]17.240.855 von Schwarzwaelder am 14.07.05 20:55:11[/posting]Meine Ansicht !

Diese Ad-Hoc sollten panikartige Verkäufe, vielleicht noch mit Verlusten, nicht rechtfertigen können !

Wie gesagt, der Rechtsstreit beginnt nun eigentlich erst und sagt überhaupt nichts über die Geschäftsentwicklung der letzten 6 Monate aus ! Diese könnte tatsächlich erst nach der HV am 22.07 oder wenn die Zahlen vorliegen beurteilt werden.
.
Der Urkundsprozess ist von 2001 ... :eek:

Also, wenn der Rechtsstreit im ordentlichen Verfahren vor
dem Landgericht Wiesbaden zur Entscheidung kommt, da vergehen noch Jahre ! ... :cool:

Alles halb so wild. Am 22.07. ist der Tag der Wahrheit. ... :D



2001 wurde ein Mietvertrag über ein Objekt in Wiesbaden abgeschlossen, der auch die Bedingungen eines Capital Leases erfüllt. Das Objekt sollte nach Fertigstellung übernommen werden. Während der Bauarbeiten wurde eine Bodenkontaminierung festgestellt, die nach Auffasssung der Gesellschaft und ihres rechtlichen Beraters zu einer zulässigen außerordentlicher Kündigung des Vertrages führte.

.
[posting]17.240.981 von Baehrs am 14.07.05 21:12:45[/posting].
@Baehrs

Kann Azego nach diesem Urteil vor dem Landgericht ( sollte ACG verlieren ) in die Revision gehen ?
...Rechtsmittel insgesamt, wie beim Endurteil, also Berufung, dann ggf. Revision, und das auf (m.E.)jeder Ebene - also auch möglich, wohl aber nicht angestrebt(siehe ad hoc), Rechtsmittel, hier also Berufung gegen das Vorbehaltsurteil...
... und Kosten, Kosten, Kosten, Kosten, Kosten, ....


wie hoch war das Eigenkapital nochmal ???


und wann kommt das Urteil aus Frankreich ????


bei diesem schon jahrelangen Streit dürfte Azego bald auch die allerletzte Instanz verloren haben ( man muß nur rechnen können )


oh man, hier is was los ...
...insgesamt sind dann einige Konstellationen denkbar, wie die verschiedenen Verfahren betrieben, bzw angegriffen werden können, parallel, etc., hinsichtlich etwaige Urteile, vorläufig vollstreckbar oder auch nicht, müssen die Parteien dann ggf. Sicherheitsleistungen leisten oder z.B. wenn der Anspruch aus dem Urkundsprozess doch nicht besteht(Kündigung wirksam) ggf. Schadensersatz...
Avatar