DAX-0,65 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+2,79 %

wer kontrolliert bei w:o die mods ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

weil man im anderen threat mit dieser frage nicht mehr antworten kann,da er bereits geschlossen ist,

und mich diese frage auch dringend interessiert...

hier nochmal :

wer kontrolliert bei w:o eigentlich die mods ?
Guten Tag DerArbeitslose

ich schrieb es dir eben auch schon auf deine Frage per Boardmail. WO führt dieses Forum und ist im Zweifelsfalle auch immer die letzte Instanz. WO hat, wenn du es so ausdrücken möchtest, das Hausrecht.

<div style="border: 1px solid #000;"Über die Moderatoren

Es handelt sich nicht um Mitarbeiter der wallstreet:online AG, die Moderatoren arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Mitarbeiter und Moderatoren arbeiten Hand-in-Hand.

Ein Moderator hat keinen Zugriff auf vertrauliche Userdaten, er kann aber:
- Threads verschieben
- Beiträge löschen
- Threads sperren/entsperren/schließen
- User sperren/entsperren.
Jedem Moderator stehen auch Tools zur Verfügung, um Doppel-IDs ausfindig zu machen.

Jede Moderatoraktivität wird mitprotokolliert (Logfile und durch Angaben von Sperrgründen) somit kann unter den Mods schnell der richtige Ansprechpartner gefunden und Missbrauch ausgeschlossen werden. </div>

Gruß
CaveModem :)
Jedem Moderator stehen auch Tools zur Verfügung, um Doppel-IDs ausfindig zu machen.

sowas möcht ich auch :D
Ich finde auch, Moderatoren sollten viel schärfer kontrolliert werden.

Insbesondere sollten die enstprechenden Controllinglisten veröffentlich werden, aus der man entnehmen kann, welcher Mod sein Wochenbudget an Sperrungen, Löschungen und User-entfettungen regelmäßig erfüllt oder gar übererfüllt, und wer hinten dran hängt. So dass man als hilfsbereiter sozial eingestellter User, was wir man ja fast alle sind, dann genau diesen Listenletzten verstärkt die "Meldungen" zu ahndender Beiträge übertragen kann, so dass diese leichter ihr Soll erfüllen, was sich bei deren nächsten Gehaltsverhandluing sicher positiv bemerkbar macht und somit für das Boardklima nur förderlich sein kann.

;
........., was sich bei deren nächsten Gehaltsverhandluing sicher positiv bemerkbar macht

Welche Gehaltsverhandlung?
Habe ich da was übersehen?
Gruß
MM...plötzlich und unerwartet hoffnungsvoll
Guten Abend big_mac

was möchtest du? Eine Doppel ID?

Gruß
CaveModem :eek:


Guten Abend Semikolon

deine Vorschläge zur Unterstützung für das Erreichen des Wochenbudgets an Sperrungen und Löschungen wird mit Sicherheit bei betroffenen Kollegen auf grossen Widerhall stoßen. Ich möchte dir hier im Namen aller Moderatoren erfreut danken. Aber Gehalt für Moderatoren? Habe ich da bisher was verpasst? :look:

Gruß
CaveModem :laugh:
@MadMod

Welche Gehaltsverhandlung?

Das wundert mich aber, hat man das dir in der Modertoreneinführungsschulung nicht erklärt? Frag halt mal einen älteren Kollegen.

@CaveModem

Aber Gehalt für Moderatoren? Habe ich da bisher was verpasst?

Das kann eigentlich nur ein technische Problem sein. Überweisungen auf die Cayman-(oder Caveman?)-Islands dauern halt etwas länger. Vielleicht gibst du bei der WO halt mal ein banales deutsches Konto an.

;
[posting]16.850.402 von Semikolon am 09.06.05 18:20:07[/posting]Vielleicht hat das Geld durch einen Namensverwechsler auch der User Cavemen bekommen? Ich werde den sofort sperren!

Gruß
CaveModem, verzweifelt :cry:
[posting]16.850.402 von Semikolon am 09.06.05 18:20:07[/posting]Semikolon,
meine w.o-Anwesenheit ist bereits ins Stadium der Greisenhaftigkeit einzugliedern:
folglich musste ich meine Modertouren von Anbeginn ohne Einführungsschulung
absolvieren. Nachverhandlungen ziehe ich aber nun in Betracht.

Das Wochenbudget ist ebenfalls ein interessanter Gesichtspunkt.
Falls es ein Fixum geben sollte, ist anzunehmen, dass mich ein einziges Kontrollwochenende während der Wahlphasen im Politforum aller weiterer Modaktivitäten für den Rest der Woche (insbesondere wenn die üblichen Verdächtigen ungesperrt sind ) enthebt.

Gruß
MM....für Anregungen dieser Art immer dankbar
[posting]16.850.723 von MadMod am 09.06.05 18:55:01[/posting]Also Kollege

jetzt geht es auch noch an meine Quote! :eek:

Such dir doch ein eigenes Forum bei WO, anstelle mir mein Budget wegzuarbeiten! :laugh:
[posting]16.850.255 von CaveModem am 09.06.05 18:07:50[/posting]Doppel-Id und die Tools ;)
dann könnten wir eine flotte Runde "User versenken" spielen :D
Wenn es nach mir gehen könnte dann würden die Mods noch mehr Rechte bekommen.
Das Board war mal die erste Adresse wenn es um Infos ging.
Jetzt verkommt es immer mehr zu einem Pusherforum was den grossen Teil hier anstinkt.
Gegen einen Meinungsaustausch, Empfehlungen oder sonst etwas ist ein Börsenforum immer gut aber hier wird mehr Fricks & Co Schrott gepostet das die guten Empfehlungen untergehen bzw. die interessanten User, die mehr was von der Börse verstehen als der Durschnitt, sich hier abwenden und wo anders blaudern.
Warum meldet sich ein User mehrmals an?
Um seinen Push selber zu bestätigen?

Warum werden Theads gesperrt?
Weil eventuell dummgeredet wird?

Warum wird so eine Diskussion überhaupt geführt?
..... das bleibt mein Gedanke
[posting]16.850.774 von CaveModem am 09.06.05 18:59:53[/posting]Cave,
entschuldige mal -- wieso DEINE Quote?
Wer verabschiedet sich denn immer, wenn´s droht dramatisch auszuarten,
mit fröhlichen Winken, ohne den geringsten Anflug von Gewissensbissen und unaufgefordert(!) ins Sommer-Sonnenwochenende?

Mad... :cry:

@big_mac
Die Tools stehen jedem User zur Verfügung.
Wie wäre es mit Arbeitsteilung?
Du meldest die zu löschenden Postings und wir versenken sie .
Das erspart den Mods eine Menge Sucharbeitszeit.

Mad...völlig begeistert
Cave DUUUUUUUU vergibst die doppel+ 3fach ID´s???????????????:eek::confused:
Wieso hast mir noch keine zugeteilt:mad::cry:
Du meldest die zu löschenden Postings und wir versenken sie .
Ok, Ärmel hochgekrempelt und angefangen.

Ich melde Posting 1-15 dieses Threads.

Denn sie erfüllen die üblichen Löschkriterien bei w-o:

1. Überflüssige Redundanz (Wiederholung von Stuss) (Posting 1,2)
2. Unangebrachte autoritätsmindernde Ironie gegenüber
der umfassenden Modgewalt gepaart mit Herabwürdigung einer schutzbedürftigen Minderheit (den mods) (3-15).

Da die Ironie Mod contra Mod besonders übel für das Image des hochseriösen Anlegerforums w-o ist, verordne
ich Sperrung der Kontrahenten am heißesten Tag des Jahres 2005. :D

Auf gehts!

Gruß, Klinger

P.S. nicht jeder Thread ist eine threat aber dieser bestimmt...
Du hast leicht reden :(Der heisseste tag des jahres war schon vor 3 wochen:mad::rolleyes:
[posting]16.851.132 von Aggroman am 09.06.05 19:37:43[/posting][Das Board war mal die erste Adresse wenn es um Infos ging.
Jetzt verkommt es immer mehr zu einem Pusherforum was den grossen Teil hier anstinkt.


WO war schon immer beides. Deshalb liebe ich es auch so :);)

Punk24 seit 98 leser, seit 99 User :kiss::look:
16,
Der heisseste tag des jahres war schon vor 3 wochen
so hast du also schon Silvester 2005 gefeiert? :laugh:
Wie kommst den DA drauf?????????????????:confused:
Ich fürchte ich steh auf der leitung:(
unter #2 fehlt leider noch

- er kann auch dämliche Machtspielchen spielen und dabei User sperren, der nicht mal annährend gegen die Boardregeln verstossen haben

(CaveModem gehört natürlich nicht dazu. An seinem souveränen Agieren bei w:o könnte sich ein bestimmter Mod gerne mal ein Beispiel nehmen)
@lyta, ganz einfach: Wie kannst du jetzt schon wissen was der heißeste Tag des Jahres 2005 war? Der könnt ja noch kommen..

Zugegeben meine übliche hinterhältige Art... :laugh:
wer kontrolliert bei w:o die mods

Sollte einmal in Erwägung gezogen werden eine solche Stelle tatsächlich zu schaffen, so stehe ich für diesen Posten gerne zur Verfügung. :)


Und noch was: Welcher Moderator ist eigentlich für das Löschen von Postigns im modinternen Forum zuständig? :confused:
Also mein Lieblingsmod ist nach wie vor PolyMod!

Ich bin für positive Motivation und nicht für Kontrolle! Obwohl? Höhlenmod und Dr. Mimose würde ich gerne mal kneifen, äääähhhhm, kontrollieren!

:) Päpstin
Das ganze hört sich doch ganz nach einer neuen Variante der Russel´schen Antinomie an:
Der OberMOD kotrolliert alle MODs, die sich nicht selbst kontrollieren.

Kontrolliert sich also der OberMOD selber?
Nur dann, wenn er sich nicht kontrolliert.

Und wie stehts mit der Päpstin?
Meinst du, Unfehlbarkeit würde Kontrolle überflüssig machen?
Immer diese dummen Meta-Threads, pfui.

Schreibt gefälligst in den Börsenthreads und seid nicht immer gleich beleidigt, wenn Gehässigkeiten parteipolitischer Natur gelöscht werden.

WO ist primär und sekundär und tertiär ein Börsenforum und kein Anti-Fischer/Schröder/Westerwelle- oder Pro- Münte/......irgendwas-

Schreibt was über Wertpapiere und gut ists.
ihr könntet ja auch mal versuchen, voneinander zu lernen .. das würde die Qualität beim einen oder anderen wahrscheinlich ein wenig heben :)
[posting]16.863.534 von PolyMod am 10.06.05 22:32:37[/posting]Polylein,
frage einen Wegweiser niemals nach der Uhrzeit!

;) Päpstin
Soll heißen, ein Moderator ist nicht gleichzeitig moderat!

Es läuft also alles wieder auf eine "Glaubenssache" hinaus!
Kontrolle ist also niemals objektiv!

:) Päpstin
Ich habe mal an einem einwöchigen Moderatorenseminar teilgenommen. Mir hats nichs gebracht, aber Moderator wollte ich ja auch noch nie werden.

Aber eines habe ich gelernt: Ein Moderator spielt sich niemals auf .. und ein dümmliches Kräftemessen mit denen ihm Anvertrauten führt er schon mal gar nicht durch .. ;)
Aber Kabbes,

starke Menschen werden nur durch Verstärker langfristig!
So schließt sich der Kreislauf!

:) Päpstin
um mal kurz auf die thread-frage einzugehen, natürlich werden die mods kontrolliert. zum grössten teil ist das selbstkontrolle untereinander, weil alle aktivitäten protokolliert und von fast einem dutzend kollegen beobachtet und kommentiert werden. da hat subjektivität keine chance, denn eine freiwillige tätigkeit gedeiht nur in einem guten klima! :) des weiteren können natürlich auch alle w.o.-verantwortlichen unsere handlungen nachvollziehen und im zweifel konsequenzen ziehen. das kommt aber in der praxis kaum vor, weil die demokratie im kleinen kreis sehr gut funktioniert. tunnelblick wird auch vermieden, weil ja die user ständig aufmupfen und neuen diskussionsstoff liefern.:D

jedenfalls... es ist nie langweilig hier.;)
und die lebendigkeit in der diskussion sehe ich als basis für möglichst objektive entscheidungen - um diese objektivität bemühen wir uns, auch wenn sich jeden tag einer auf den kleinen zeh getreten fühlt und auch, wenn wir im spass oder unter (zeit?)-druck mal über die stränge schlagen.

geht mal in eine behörde! :) hinterher ein disku-bad im w.o. mit viel zuwendung von allen seiten ist relaxing pur.;):D

schönes we, in diesem sinne...

;)
FrauPapst,

wenn ich deine Variablen durch Konkretes ersetze, so kommt Schauerliches heraus! ;)
Genau Scara,

erst kommt die Einsicht und dann die Aussicht auf gemütlichere - weil anonyme und konsequenzenlose Strukturen.
Obwohl man ein Übel (Behörde) nicht mit einem zweiten Übel vergleichen sollte!

:) Päpstin
[posting]16.863.696 von ScaraMod am 10.06.05 23:07:37[/posting]dann könnt ihr ja auch mal in trauter Runde das Verhalten von das_modul gegenüber Catchup diskutieren .. vielleicht hilft das ja mal :)
Kabbes, du kannst sicher sein, wir diskutieren alle strittigen Fälle.

Allerdings kommen wir manchmal zu einem anderen Ergebnis als du, was z.B. an einem anderen Informationsstand liegen kann.
#34 @kabbes

ah, da ist ja wieder ein demonstrant! :D

warst du auch 77 in brokdorf dabei, als wir alle jung und schön im dithmarscher modder ...

kabbes, im ernst, du bist auf dem falschen dampfer. der genannte kollege war nur der überbringer einer schlechten botschaft.:(

ansonsten bitte keine diskussionen über einzelfälle, ja? ich find, apostroph`, es nicht grad schicklich, über leute zu sprechen, die sich nicht wehren können.

jeder gesperrte user hat die möglichkeit, seinen ansprechpartner im w.o. zu kontaktieren und mit ihm zu verhandeln. die anderen geht es nichts an. beträfe es dich, würdest du diese vorgehensweise wahrscheinlich auch zu schätzen wissen.;)
PolyMod,

in diesem Fall bin ich Informationsstandsmässig absolut auf der Höhe!

Seine Sperrung geht ab Montag übrigens in die 4. Woche ..
[posting]16.863.775 von ScaraMod am 10.06.05 23:29:53[/posting]1) Catchup fühlt sich durch mich schon einigermassen gut vertreten ;)

2) Kollege/Überbringer: viele von uns kennen den genauen Wortlaut der merkwürdigen Überbringung ;)

3) Brokdorf: Bis auf Joschka Fischer habe ich die grüne Pampe schon immer eklich gefunden .. heute sinds alle von denen .. ups: oswald metzger ausgenommen ;)

4) ok, ich lasses ;)
1) Catchup fühlt sich durch mich schon einigermassen gut vertreten

catchup ist ein geschätzter stamm-user. manchmal trübt aber allzuviel stammuserschaft die allgemeine wahrnehmung.:rolleyes:

2) Kollege/Überbringer: viele von uns kennen den genauen Wortlaut der merkwürdigen Überbringung

ich kenne sie auch, und ich bin dennoch anderer meinung als du.

3) Brokdorf: Bis auf Joschka Fischer habe ich die grüne Pampe schon immer eklich gefunden .. heute sinds alle von denen .. ups: oswald metzger ausgenommen

ich wollte mit dem beispiel nur zum ausdruck bringen, dass ich andersdenkende immer respektiere. wie ich sehe, warst du schon damals auf der anderen seite - macht aber nix! :D

4) ok, ich lasses

wieso denn resignieren? :eek: sprich dich nur aus. märtyrer haben wir hier schon genug, was fehlt, sind hellsichtige, analytisch denkende einzelkämpfer, die unser börsenboard revolutionieren!:)

deine meinung ist also immer willkommen.

[ich bin jetzt aber bis morgen mittag im off.]

gute nacht,
scara
ScaraMod,

- genau genommen, war ich immer deutlich sperrungswürdiger als catchup ;)

- die unterschiedlichen meinungen (mod/user) eskalieren gerade .. aber das bekommt ihr sicher mit ..

- andere seite: das genau ist der schlaueste schachzug von w:o überhaupt: flippos als mods ;)

- fehlende hellsichtige, analytisch denkende einzelkämpfer: schafft hier doch mal eine zusätzliche infrastruktur, die das entwickeln von ideen, szenarien und innovationen unterstützt ..

viel spass bis montag wünsche ich dir! :)
Kabbes, für mich ist erstaunlich, dass sich einige User an mich persönlich in Sachen Catchup wenden, nur nicht der User persönlich, dem ich das angeboten habe (übrigens waren dabei auch sehr fruchtbare BM-Wechsel, die ich als sehr angenehm empfand).
Nur WO, die Moderatoren und Catchup können objektiv wissen, was vorgefallen ist. Ob Catchup in seinen internen Infos die Realität wiedergab, vermag ich nicht zu beurteilen.
Fakt ist, dass er sich einen Tag nach seiner Sperrung bei mir melden sollte, was er bis jetzt noch nicht getan hat. Und solange er das nicht tut, wird er auch nicht entsperrt werden. Es liegt an ihm, diesen Zustand zu ändern.
Als langjähriger User sollte man diesen Weg kennen, auf alle Fälle eine bessere Entscheidung, als mehr oder weniger passiv der Dinge zu harren.

Das_Modul
moin ScaraMod :)

zitat ScaraMod : warst du auch 77 in brokdorf dabei,
als wir alle jung und schön im dithmarscher modder ...

---> brokdorf liegt im kreis steinburg

¿ wo hast Du denn demonstriert ?

:look:
- fehlende hellsichtige, analytisch denkende einzelkämpfer: schafft hier doch mal eine zusätzliche infrastruktur, die das entwickeln von ideen, szenarien und innovationen unterstützt ..

Wenn ich mit Daten, Bildern und Emotionen der Vergangenheit versuche die Gegenwart zu evaluieren, um damit ein mögliches Zukunftsszenario zu kreieren, werde ich immer in Zwangsurlaub geschickt. :cry: :rolleyes:
Meist nur 1 mal pro Jahr Waldsperling und dieses Jahr war ich schon. :D
[posting]16.864.270 von bonDiacomova am 11.06.05 09:15:34[/posting]Deine Frage ist nicht zeitgemäß, heute sind Software-Demos angesagt!

:laugh: Päpstin
"Fakt ist, dass er sich einen Tag nach seiner Sperrung bei mir melden sollte, was er bis jetzt noch nicht getan hat. Und solange er das nicht tut, wird er auch nicht entsperrt werden."

Oh Mann, lernt ihr denn nie?


Sven, sag mir bitte, dass das nicht wahr ist!

Ich merke, HSM hat recht. schade um das Board.
@kabbes

du meinst doch wohl nicht mich mit `flippig` :eek: - brokdorf ist über dreißig jahre her (bondiacomova: das war tatsächlich im kreis steinburg.;) ). man wird doch mal aus den jugenderinnerungen plaudern dürfen - hier wird doch immer transparenz gewünscht!? ;)

@duschgel

diese kritik kann ich nun nicht nachvollziehen.:confused:

von dir als board-dinosaurier hätte ich mehr verständnis für die gepflogenheiten erwartet, sorry...:confused:

es dürfte doch inzwischen klar sein, dass sperrungen nur konsequente umsetzungen der boardregeln, nicht aber `hinrichtungen` sind - letztere gehören ins reich der legendenbildung, und die mythen und sagen um die dolchgestoßten gitterbeißer schenken wir gerne den märtyrern.

grüße,
scara
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
na ja, ich wollte ja eigentlich nichts mehr sagen, scara.

leider kann man nicht immer die augen verschließen.

ihr feiert euch gegenseitig, wie toll doch alles läuft und gleichzeitig sperrt ihr Leute auf Lebenszeit, wenn sie nicht auf Knien angewinselt kommen.

Das gibt es nicht mal in der Justiz, dort endet eine Strafe automatisch.
kommt mir nicht mit Hausrecht, so eindeutig ist das nicht geregelt - die Grundrechte enden nicht hinter einer Haustür.
und kommt mir nicht mit: "die fakten kennen nur die Mods, was wollt ihr denn" - solange eure entscheidungen nicht objektiv und einem Einsichtigen nachvollziehbar sind, müsst ihr euch der Kritik immer stellen können.

es gibt ganz tolle Mods, dich, cave und modell beispielsweise und dann gibt es Kollegen, wo man sich nur wundern kann. schade, dass ihr auch für die noch den Kopf hinhalten müsst.

aber als dinosaurier, wie du sagst :eek: bin ich lieber still, bevor es für mich auch noch ans Aussterben geht ;)
Wer sagt denn, dass die Sperre für die Ewigkeit ist? In 15 Jahren wird er vielleicht bei guter Führung wieder entsperrt. :laugh:
>>>es gibt ganz tolle Mods, dich, cave und modell<<<


Bist du selber einer von den dreien?:confused::laugh:
Hallo Duschgel,

ich schliesse mich deiner Auswahl sehr gerne an, die 3 Kollegen sind
innerhalb unseres Teams wirklich hochgeschätzt:)

Das Verhältnis von 1 = gute mods zu 4 = andere mods veranlasst mich
zu einer Frage an dich "w:o-saurier":

War es in der Vergangenheit schon mal besser, bzw. handelt es sich
unter Umständen um eine temporäre Schieflage???

Gruß, Remis
hi remis :)
du hast das Wort "beispielsweise" überlesen!
aber mehr als 7 seit ihr schon noch.
dich kann ich aus meiner bescheidenen dinosauriersicht (@scara :mad: ) z.B. überhaupt nicht einschätzen, was im Zweifel sicher als Lob einzuschätzen ist ;)
Danke Duschgel:)

in den Zeiten der allgemeinen Tristesse freut man sich über
jedes Lob, zumal es den Anschein hat, dass indifferenziertes "mod-bashing"
eine neue Lieblingsbeschäftigung von manchem User zu werden scheint.

"Beispielsweise" habe ich überlesen, mea culpa und Asche auf mein
Haupt. Wir sind ein Team von 16 Moderatoren und nach Adam Riese
bzw. Eva Zwerg errechnet sich dadurch ein Quotient von 1 zu 4.

Remis
vielleicht ist das die gegenreaktion auf die indifferente unkritische Selbstbelobigigung auf der anderen Seite.
bei 3 gelobten Mods und einem Quotienten von 4 könnt ihr - wenn mein Taschenrechner nicht spinnt ;) - aber nur 12 Mods sein :p
sind da schon welche in Vorruhestand?
Guten Tag Duschgel :)

Mathematik mochte ich schon in der Schule, so bastele ich das mal auseinander. Kollege RemisMod geht nicht wie du von einer Basis von 4 Moderatoren aus, sondern von einer Basis von 5. Auf einen `guten` Moderator kommen bei ihm also nicht 3, sondern 4 `übrige`. Bei 3 `guten` Moderatoren macht das also 12 `übrige`. In Summe 15. Den 16. halten wir noch in Reserve, da ein Moderator sich in der Regel nicht fünfteilen lässt.

Gruß
CaveModem ;)
dann nimm den Reservemod mal zu den Guten, auch er ist ja nie negativ aufgefallen
scheint also einen guten Job zu machen ;)
Wenn du den zu den Guten zählst, ändert sich das Verhältnis aber in 1:3. :laugh:
Da wir gerade beim Thema sind, eine Frage an die versammelten Experten:

Ich will gerade renovieren und habe da laut Anleitung
"Rosa" dahingehend zu mischen, dass man "im Verhältnis (rot zu weiß) 1 zu 4" mischt.

Nimmt man da jetzt 1 Teil Rot zuzüglich 4 Teile Weiß oder ein Viertel Rot und drei Viertel Weiß?

;
Auf den Anleitungen steht meist ,,1+4", womit klar ist, dass die Gesamtmenge aus 5 Teilen besteht. Aber auch ,,1:4" würde ich als ,,1 Teil Rot mit 4 Teilen Weiß" interpretieren.

Aber warum mischst du nicht Schwarz mit Gelb?
(Rot und Grün zu mischen, würde selbst ich nicht empfehlen - sieht nicht gut aus ) :laugh:
[posting]16.897.944 von Semikolon am 15.06.05 18:29:03[/posting]Es kommt wohl darauf an, ob Du ein helles oder ein dunkles rosa, haben willst. :)
Egal ob 3 oder 4 Teile Weiss. Vergesst nur nicht beim Betreten von Semikolons Wohnung in Zukunft folgendes notwendiges Equipment.



Vor der Komplexität der Farbmischungsproblematiken und der Interpretationsmöglichkeiten kapitulierend entscheide ich mich spontan für einen weissen Anstrich.

Gruß
CaveModem :cool:
HIER IST EIN BEITRAG VON MIR VERSCHWUNDEN:
den inhalt und den wahrheitsgehalt des beitrages könnt ihr damit nicht ungeschehen machen,im gegenteil,ihr bestätigt ihn damit.
@ tentacles,

Oh, danke für die Anregung.
Genau so hab ich es mir vorgestellt, wenn es alles fertig ist.
Nur das leere Bett gefällt mir nicht so, sondern da fehlt natürlich noch sowas junges Langbeinges, ebenfalls in einem "Hauch von rosa Nichts" oder "Fastnichts" Bekleidetes drin, damit die Sache ein harmonisches Bild gibt.

@ Cave und du glaubst, du darfst da überhaupt rein und gar zugucken?

;
oh das treibt mir jetzt eine rosarote
Farbe in mein "ansonsten sehr statisch unbewegtes" mod-Gesicht:)

:reusper: Ich bedanke mich bei dem Souverän, den wohlmeinenden
Usern, für das hier dokumentierte Vertrauen.............

@Arbeitsloser,
deine Befindlichkeit gegenüber einem Teammitglied könntest
du am besten direkt via BM mit ihm bequatschen, für die
Allgemeinheit ist dieser Sachverhalt eher von sekundärer Bedeutung,

schönen Abend noch, Remis
eben nicht.

was bringt es wenn man es persönlich mit dem bespricht der hier was falsch macht ?
er sperrt mich wieder um mich mundtot zu machen.

ich dachte ich kann an euer ehrgefühl und an euren anstand hier appelieren,es euch nicht gefallen zu lassen,dass eben dieser eine eueren ruf in den schmutz zieht.

aber scheinbar ist euch das egal bzw. seine macht so groß dass ihr euch das gefallen lassen müsst.

und ob es die allgemeinheit hier interessiert entscheidest nicht du,sondern diese selbst.
Semikolon #70: Nur das leere Bett gefällt mir nicht so...

Belassen wir es bei der Imagination...



oder um mit dem Arbeitslosen zu sprechen: auch wenn mein Beitrag anders sicherlich einen höheren Wahrheitsgehalt hätte, würden die fiesen Mods dessen Inhalt bestimmt ebenso ungeschehen machen :cry:
Daher bekommst Du meine Wünsche diskret :cool: per BM zugespielt.
[posting]16.900.138 von DerArbeitslose am 15.06.05 21:00:03[/posting]ich habe mal in deinem "Sündenregister" geblättert und
musste festestellen, dass du wesentlich mehr, als nur einen
mod "beschäftigt" hast, unter anderem habe auch ich als junger
Nachwuchs-mod die eine oder andere Attention zu deiner Vita
beigetragen, ergo

beanspruche ich ebenfalls einen kleinen Anteil aus deiner
pauschalen Verurteilung;)
#69 @der arbeitslose

ich habe deinen beitrag drei- und viermal gelesen, weil ich mod-kritik ungerne lösche. mit einigem abstand habe ich aber deine kritik als unsachlich und als `hetze` empfunden.

ein kollege sah das auch so.

kannst du bitte unter diesem aspekt noch einmal in dich gehen und dein posting evtl. etwas sachlicher abfassen?

schöne grüße,
scara
... im übrigen, liebe user im wallstreet-online, habe ich den eindruck, dass einige stamm-user und star-thread-eröffner gerade oberwasser haben und die depression in den putenfleischfabriken dazu nutzen, um gegen dieses board zu schießen und die bösen mods für alle möglichen pleiten verantwortlich zu machen.

wisst ihr, liebe leute, das lasse ich mir aber nun nicht gefallen.;)

ist das wirklich nötig, um werbewirksam abwanderungsbewegungen zu starten und zu dynamisieren?
das fände ich dann aber eine mottige klamotte! :(

ich habe mich hier immer gerne engagiert und vor allem in den daytrader-threads flagge gezeigt, auch mal eine unbequeme position bezogen, versucht, fair zu sein, jeden zu verstehen und doch kritisch und objektiv zu bleiben, und mich dabei als `service-mod` verstanden.

wenn einige user meinen, dass sie in privatforen ohne moderation und ohne zensur besser zurechtkommen, soll mir das recht sein. dann habe ich weniger arbeit. ich bin gespannt, wie lange das gut geht, und ich wünsche thecanadien dafür alles gute!

ich sehe auch keinen grund, seine werbung für dieses neue forum zu löschen, solange diese postings nur informationscharakter haben und nicht wirklich unter den boardregelpunkt `werbung` fallen.

meine moderatoren-tätigkeit versteht sich häufig nur als stille beobachtung und `augen-zudrücken` - wobei ich die community-interessen dennoch im vordergrund sehe.

wenn aber jemand hier meint, unsere großzügigkeit ausnutzen und das w.o.-board für werbe-links für fremde foren nutzen zu können, die nicht dazu dienen, das unsere diskussionsmäßig zu beleben, sonders es zu zerstören, indem auf wochenlange subversive vorarbeit in unseren tages-threads zurückgegriffen wird (`wie substanzlos ihr heute wieder schreibt`) - dann ... müsst ihr euch nicht wundern, wenn wir diese user kommentarlos in die große freiheit abwandern lassen.

beschwert euch bitte hinterher nicht hier, bei uns, wo es ständige betreuung gibt. übernehmt bitte dieses mal verantwortung für euch selbst, dann ist auch alles gut, und wir können miteinander klarkommen.

die schuld für abwanderungen lasse ich mir nicht in die schuhe schieben.


mit einem herzlichen gruss,
scara
63 Nimmt man da jetzt 1 Teil Rot zuzüglich 4 Teile Weiß oder ein Viertel Rot und drei Viertel Weiß?


Das korrekte Farbmischungsverhältnis wurde dir ja schon von höchster Stelle kompetent erklärt.

Ich würde dir raten, auf alle Fälle BEVOR du zu Werke
gehst, ein Viertel vom Roten und dann 3 Viertel vom Weißen zu trinken, damit du das Ergebnis mit dem notwendigen Schleier vor der Optik ertragen kannst.

Tägliche Anwendung derselben Dosis dringend empfohlen zur Vermeidung psychotischer Zustände bei längerem Aufenthalt in diesem Raum.

Oder baust du ein Faksimile von Neverland für amerikanische Touristen? :laugh:
wer sich ständig über Pauschalisierungen beschwert, sollte mal selber
nicht so schnell verallgemeinern.

Es steigert zumindest die Glaubwürdigkeit.
wenn ich so ein bisschen in diesem Thread lese, frage ich mich unwillkürlich, was w-o eigentlich ist, sein will, sein soll?


eine Moderkratie sagen manche User

eine Userkratie fordern manche User

eine Moderuserkratie denken die Mods. :laugh:
Scara,

schau bitte den Film um Gruenfeld an. Da fehlts schon am Moderationswillen und nichts ist mit der großen Kreidezeit;)
@friseuse,

den film hab ich gesehen...

meine meinung dazu mag jetzt zugegebenermaßen nicht ganz objektiv sein. ich sage sie trotzdem: ich habe den eindruck, dass gruenfeld schon *andere ziele* im auge hatte, als er den drehte.;)

so geht es mit einigen. hsm, canadien - sie machen wunderbare threads mit content.

ihre empfindlichkeit spricht aber nicht für souveränität, und irgendwo da liegt der schlüssel.

ich sage nichts mehr dazu - möge sich jeder sein eigenes urteil bilden.

die tages-threads werde ich weiter betreuen und bin für konstruktive kritik, auch per boardmail, aufgeschlossen, solange es sinn macht und user lust haben, hier in diesem rahmen etwas beizutragen.

ich weiß, @duschi und andere, ihr seht das alles sowieso anders :(

aber bitte denkt noch einmal über eure meinung nach, bevor das einprogrammierte `contra` hier wirklich und unwiderruflich steht.

ich bin auch morgen noch da und habe ein boardmail-fach.;)

gute nacht,
scara
wer ist "ihr" und wer hat ein einprogrammiertes Contra?
da machst du es dir sehr einfach.

deine 75 war übrigens souverän und auch ein bei anderen wünschenswertes Vorgehen. ich glaube nicht, dass das soviel Mehraufwand bedeutet im Vergleich zum auch praktizierten Extrem, dem User zu sagen, dass ihn das nichts angeht.
Also irgendwie scheine ich naiv + blöd zu sein :(
Wenn ich richtig gelesen habe --sind da einige in andere foren + boards ausgewichen oder haben ihre postingtätigkeit vollkommen in die fremde verlegt!!OK --das ist ihre entscheidung--ABER WARUM ZUM ZUM KUCKCUCK WIRD DESHALB SOVIEL WIND DARÜBER GEMACHT????????????????????? :eek::confused:
W:0 war + ist für mich echt ein board in dem ich den alltag vergessen kann:look: + nicht eines in dem ich meinen ganzen frust:rolleyes: den ich im RL nicht abreagieren kann -hier reinstelle + mich mit usern/mods in die haare kriege (die ich nicht einmal persönlich kenne)!!:rolleyes:
Ich würde sagen --wer gehen will + unzufrieden ist , soll eben gehn ---REISENDE soll man nicht aufhalten!!:rolleyes:

+ ihr könnt über MOD´s sagen was ihr wollt --sie reagieren durch die bank!! friedlicher + kontrollierte + freundlicher als manche user es verdienen :cool:
In diesem sinn noch einen schönen tag
:laugh:+ jetzt könnts alle über mich herziehen+ MICH zur abwechslung mal in der luft zerreissen:p
lyta,

das Elternabendgefühl aus dem Posting spricht für sich:laugh:

Glück auf
:( Weiss nicht was du meinst:cry:
War in meinem ganzen lebend noch nieeeeeeeeee auf oder bei einem elternabend:(
[posting]16.901.766 von lyta am 16.06.05 08:41:57[/posting]kann ich nur beipflichten. mir bekannte mod-aktivitäten bewegen sich in einem korridor der toleranz und notwendigem durchgreifen gegen regelverstösse. auch fingerspitzengefühl kann ich beobachten, sowie eine prise des so wohltuenden humors.:)
88,

leider nicht immer.

Persönliche Beleidigungen betreffend, hat hier zumindest ein user Narrenfreiheit.

Der zuständige Mod weiss Bescheid. :(
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
In 85 schreibt lyta:
W:0 war + ist für mich echt ein board in dem ich den alltag vergessen kann

1. Es steht zu befürchten, dass für manchen hier w-o DER ALLTAG ist. Zumindest würde mir dies die Heftigkeit der Leidenschaften erklären....

2. Ist dein Alltag sooooo schlimm dass du ausgerechnet hier Vergessen suchst? :laugh:

Was ich hier suche: Meist sehr mühsam Infos in all dem Zockerspam und gelegentlich Leser für meine Sottisen, mit denen ich meine Familie, insbes. kids nicht erschrecken will. :laugh:
[posting]16.921.747 von bonDiacomova am 18.06.05 11:04:04[/posting]MUUUHHHUUUUHHAAAA :laugh::laugh::laugh:

Die falsch geschriebene User-Id ist schon eine Beleidigung :laugh:

Gibt es eigentlich Postings ohne Beleidigungen von "FRESSE" (bei uns sagt man nicht Schnau(t)ze....... :D
92,

Menschen, die anscheinend schlecht erzogen wurden wie Du, sollte man wegen Ihrer Dumm- und Frechheiten gar keine Vorwürfe machen.

ist sicher milieubedingt oder kommt vom ausschließlichen Handel mit Schrott(aktien)
Dermitdemlangennamen ist doch W:O Kult, einer der wenigen lebenden User auch in seiner MOD-Hofierungszeit:laugh:

Werden sehen:cool:
94,:p

wie Du gleich alles hochsterilisierst! :laugh:

Selbst scheint auch Dir ein MOD über die Leber gelaufen zu sein?
[posting]16.945.883 von derdieschnautzelangsamvollhat am 21.06.05 10:29:27[/posting]Solange ich nicht in das "rechte" Milieu abrutsche und langsam die Schnauze voll habe, geht`s doch.

Wenn schlecht erzogen was mit Dummheit zu tun hat, muss man bei Dir von gar keiner Erziehung ausgehen :laugh:

Ich verstehe gar nicht, warum DU Dich immer angegriffen fühlst.
Du trittst einem/vielen wochenlang in die Weichteile und wunderst Dich dann über Gegenreaktionen :rolleyes:

Lass doch mal eine Woche lang KEINEN FRUST hier ab, oder beleidige eine Woche mal keine anderen User.
Denke darüber mal nach, wenn Du es schaffst.
Dacht ich mir das Du Rechts nicht von Links unterscheiden kannst.:D
Wie kann man denn mit dem Schnautze aneinander geraten? Is dochn gude Kerl (mit etwas merkwürdig werdenden politischen Ansichten)! ;)
wer hat eigentlich das Posting Nr 93 von Scara gelöscht?
Gibt es jetzt auch eine Zensur für Mods?
99,

das posting von scaramod hätte ich auch gern gelesen. :D
@duschgel,
das habe ich in einem anfall von resignation selber gelöscht, weil ich dachte, dass mich sowieso wieder keiner versteht.:rolleyes: :laugh:

allerdings finde ich nach wie vor, dass persönliche fehden hier fehl am platze sind und bitte die beiden streithähne, für weitere wortgefechte auf die boardmail auszuweichen.

viele grüße,
scara
Guten Tag ScaraMod

es war aber ein sehr schönes Posting. Ich verstehe dich.

Gruß
CaveModem :D
jetzt gehts aber verdammt schnell mit dem löschen hier,kaum 5 minuten dürfte es her sein das ich hier was geschrieben hab,schon is es wieder weg.
genau wie mein beitrag heute nacht...
also ich weis ja nicht was da jetzt so gegen die boardregeln verstossen haben soll...
ich versuche meinen letzten beitrag der gelöscht wurde noch mal aus dem gedächtniss zu schreiben :

----------------------------------------------------
vielleicht hat sie ihren beitrag ja gelöscht weil ich heute nacht eine antwort darauf geschrieben habe,die natürlich auch gelöscht wurde...

ändert aber alles nichts an der tatsache dass einer unter euch ist,bzw. über...
------------------------------------------------------

was um gottes willen ist daran so unkonform mit den boardregeln das es gelöscht wurde ?
mir fällt dazu nur der alte spruch ein "der betroffene hund bellt"
und im moment bellt (löscht) da irgendwer ganz schön laut...

werde ich jetzt als nächstes gesperrt um mich mundtot zu machen ?
auch das ändert nichts an der tatsache...
Guten Tag DerArbeitslose

ScaraMod hat in #75 schon einiges mitgeteilt. Dein Originalposting wurde entfernt, weil du die Kritik an einem Kollegen in der Tonart deutlich überzogen hattest. Ich selbst hatte diesen Beitrag übrigens nach sehr langem Überlegen entfernt, da ich wie ScaraMod Kritik auch ungerne lösche. Aber sachlich sollte Kritik bitte schon sein. Da du in dieser Sache ja bereits Kontakt zu WO direkt aufnehmen wolltest, ist es erstaunlich, dass du das Thema hier weiterhin breit treten möchtest.

Danke und Gruß
CaveModem ;)
derwowiewasdennnun,

Menschen sind unterschiedlich und ein Großteil neigt zur Aufgeilung an Macht und motivieren Entscheidungen aus persönlichen Verbindungen. Ein Teil ist lernfähig und brauchbar für ein Board was im Grunde immer auf der Suche ist, ScaraMod in seiner den Geist anregenden Kreidezeit ist so ein Beispiel. Ich könnte hier auch Boardmails der abkanzelnden Art von einem MOD mit Affinität zu einem russischen Panzernamen bringen, das ist dann eher Überforderung, vergebens und nicht nur umsonst, da ist Macht zu Kopfe gestiegen und wird um ihrer selbst willen ausgelebt. Wichtig sein wollen wir ja alle, damit kann ich leben und gut finden bleibt eine andere Baustelle.
PolyMOD ist im Grunde ein ganz Netter, hat auch was auf dem Kasten und ging nur zu lange auf die politisch korrekte Einebnungsschule.

Die Abgrenzung von Blockwart zu Moderation gelingt in manchen Fällen nicht. Das ist auch nur zweitrangig, oft fehlt es diesem Board an Inhalten und Kontrasten. Der Hit sind dann User mit ausschließlicher Userbeurteilung und eigener Inhalt kommt nicht. Das was MODs bei bekannter Gelegenheit an Nichtmoderation, Unwillen, Überheblichkeit, Faulheit, Realitätsverdrehung und Abstrafung konstruktiver User brachten:mad: war nicht in Ordnung. Dann den alten Thread nach vollbrachter Inhaltsrettung zu öffnen ist Kinderkram, reine Machtaufgeilung um ihrer selbst willen und getrieben von sachfremden persönlichen Eitelkeiten.

Die Gratwanderung von einem privaten Forum mit entsprechenden Hoheitsrechten, Werbeplattform für Bezahldienste und einem Board mit sich entwickelnden Gedanken geht gelegentlich in einen Absturz durch W:O über. Wer im Ansatz keine Moderationsfähigkeiten hat und sie erkennbar nicht erwerben will:eek: dem sollte die Machtwillkürbasis entzogen werden.

Für manchen MOD wäre Einsicht in begrenzte Leistungsfähigkeiten sicher der Weg zu einem besseren Board. Ich fordere die Einführung einer MODinsolvenz bei Härtefällen.

Glück auf
@tentacles, #104

:laugh: ;)

@derarbeitslose,

es ist in der tat nicht eben ermutigend, wenn ich auf beiträge hier zu später stunde noch eingehe und dir fällt nichts anderes ein, als deine monotonen gesänge fortzusetzen. im übrigen hatte ich dir dazu schon einmal geantwortet, wie cavemodem richtig sagt.

auf das thema `pusher und basher` komme ich aber gerne noch einmal zurück. im übrigen arbeiten wir daran, die qualität der aktien-threads zu verbessern.
Es sollte auf alle Fälle eine höchstrichterliche Instanz für Streitfälle bei WO geben.;)

Dazu bedarf es dringend der Einführung einer MOD-Kommission , die wiederum dem MOD-Ältestenrat unterstellt ist.
Der Catchup ist vor 4 Wochen wegen einer Belanglosigkeit gesperrt worden. Warum wird er eigentlich nicht nach der Zeit x automatisch wieder entsperrt? Muss man sich hier vor manchen Mods erstmal in den Dreck werfen, um deren Wunsch nach sinnlosen Machtspielchen gerecht zu werden?

Lächerlich!
Guten Tag derdieschnautzelangsamvollhat

Dazu bedarf es dringend der Einführung einer MOD-Kommission , die wiederum dem MOD-Ältestenrat unterstellt ist.

Das erinnert mich an die Ausschüsse und Unterausschüsse, die mit exakt umrissenen Aufgabengebieten betreut werden sollen. Frei nach Asterix, nachzulesen in `Obelix GmbH & Co KG`, bevor die Preise begannen, über den Markt zu fliegen. ;)

Im Prinzip gibt es aber solche Funktionen bereits. Ist eine Entscheidung eines Kollegen kritisch, wird dies bei uns intern besprochen. Auch wenn wir Moderatoren nach aussen geschlossen auftreten, heisst das ja nicht, dass es im Senat der Richter unterschiedliche Meinungen gibt. Und gegebenenfalls wird die Entscheidung von dem Kollegen selbst auch wieder rückgängig gemacht. Wir haben sogar regelrechte Vermittlungsausschüsse, die manchmal sogar pari mit Moderatoren und anderen Usern ohne Moderatorenrechte besetzt sind. Wir hatten gerade einige Fälle, in denen nicht nur Moderator und User miteinander sprachen, sondern noch eine ganze Korona von anderen Moderatoren und anderen Usern ebenfalls gemeinsam nach Lösungen suchten. Wichtig ist immer die Verhandlungsbereitschaft und der Wille zur Bewegung auf beiden Seiten. Dann klappt es auch mit dem ordentlichen Leben auf WO.

Dass an der Qualität insbesondere der Aktienthreads etwas getan werden muss, ist uns auch klar. ScaraMod erwähnte es schon. Wir erörtern hier gerade einige Ideen auch von etlichen Usern mit WO. Dies wird aber leider noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte habt etwas Geduld. Wer hier ebenfalls Ideen hat, kann sie gerne einem Kollegen zukommen lassen.

Danke
CaveModem :)
@mods,

mein Problem ist, daß augenscheinlich auch nach Kriterien gesperrt oder nicht gesperrt wird, die dem normalen user unbekannt sind.


Nehmt Euch mal die pennyzock und Hotline-Abteilung vor. Möglichst von jemanden, der auch Ahnung von Aktien hat und Zusammenhänge erkennt.

Da habt Ihr Sperrgründe bis zum abwinken. Scheint aber niemand zu wollen.
[posting]16.947.639 von Kabbes am 21.06.05 13:08:32[/posting]Guten Tag Kabbes

wie schon mehrfach gesagt wurde, braucht sich niemand in den Dreck zu werfen. Catchup soll bitte endlich eine Boardmail an den Moderator schreiben. Und dies auch nicht auf den Knien rutschend. Dann klappt es auch mit der Freischaltung.

Der Moderator hat ja schon seit langem über verschienste Kollegen und User mitgeteilt, dass er einfach noch mal mit Catchup sprechen möchte und er ihm eine Boardmail schicken möge. Da steht nichts von Schlamm und Knien. Das ist die eine Seite des Bewegungswillens. Der Moderator deutet mehr als an, dass eine Lösung in Sicht ist.

Nun ist der User, also Catchup an der Reihe. Das ist die andere Seite des Bewegungswillens.

Beide Seiten mögen sich bewegen. Der Moderator hat schon vor Tagen einen Schritt getan. Catchup hat es absolut selbst in der Hand, sich für einen Vorwärtsschritt zu entscheiden oder auch nicht. Soviel zur Lächerlichkeit und angeblichen Machtspielchen.

Gruß
CaveModem ;)
[posting]16.947.680 von derdieschnautzelangsamvollhat am 21.06.05 13:12:43[/posting]Ich bestätige, dass diese Bereiche wirklich Schlachtfelder sind, die nicht leicht zu bearbeiten sind. Schon gar nicht, wenn einem nur ein paar Minuten oder sogar Sekunden pro Entscheidung zur Verfügung stehen. Von einem Nicht Wollen kann aber keine Rede sein. Etliche Kollegen wühlen sich da täglich durch verschiedenste Threads. In diesen Bereichen kommt es auch statistisch häufig zu den meisten Löschungen und Sperrungen, auch wenn das offenbar so nicht gefühlt wird. Beitragsmeldungen helfen hier auch. WO könnte locker weitere Moderatoren gebrauchen, um alles im Griff zu haben. Aber das trifft manchmal auch nicht den Wunsch vieler User, noch mehr Moderatoren hier anzutreffen.
cave,

da haben sich unsere postings überschnitten.;)

grüße
[posting]16.947.815 von derdieschnautzelangsamvollhat am 21.06.05 13:26:28[/posting]Ok.

Gruß
CaveModem :)
[posting]16.947.685 von CaveModem am 21.06.05 13:13:02[/posting]Hallo Cave,

du bist wirklich ein ausgezeichneter Mod, der einen klasse Job macht! Kann man ja auch mal sagen ;)

Wenn der angesprochene Moderator aus #114 mit dem User Catchup sprechen möchte, so muss er ja nirgends Bescheid sagen, sondern kann ganz einfach direkt die Konversation per Boardmail beginnen. Vielleicht versucht ers ja dann mal mit identischer Augenhöhe ;)

Gruss vom Kabbes
[posting]16.947.640 von CaveModem am 21.06.05 13:08:33[/posting]Ich muss noch ein `keine` nachkaufen, ehe mein Satz als Klassiker in die Annalen von WO eingeht. Unten muss es natürlich heissen

Auch wenn wir Moderatoren nach aussen geschlossen auftreten, heisst das ja nicht, dass es im Senat der Richter keine unterschiedlichen Meinungen gibt.
[posting]16.947.503 von derdieschnautzelangsamvollhat am 21.06.05 12:54:50[/posting] Modkommision oder Mordkommission ?

Die Sperrung von IDs kommt ja schon nahezu einer halben Hinrichtung gleich ...;)

@ Friseuse,
auf w:o geht es oft zu wie im Leben:
es gibt weder die vollkommene Gerechtigkeit
noch die perfekten Mods, die es allen Usern recht machen können.
Irgendeine Gruppe findet sich immer,
die Unzufriedenheit demonstriert.

Dazu bleibt nur zu konstatieren:
wir bemühen uns, sowohl User als auch uns auf den Weg
einen positiven Sozialverhaltens zu bringen.
Auch, wenn es manchmal so aussieht:
Kritik an unserem Verhalten durch User wird von uns durchaus ernst genommen.
Einzelnen Mods Anfälle von Willkür zu unterstellen,
hat daher was........:(

Wenn ich Dich so lese,
bedaure ich es schon fast,
Dich nicht für - sagen wir 1 Woche- ins Modforum strafversetzen zu können :D Nur eine einzige Woche lang die täglichen Diskussionen zum Thema Gerechtigkeit, Meinungsfreiheit und "der darf und ich nicht"....
und nebenbei die Suche nach Falschmeldungen, MehrfachIDs ,
sinnlosen Pushern und Bashern...usw


Gruß
MadM, soeben auf der Suche nach Opfern meiner Willkür :look::laugh:
[posting]16.947.837 von Kabbes am 21.06.05 13:28:41[/posting]Danke für die wohlriechenden Blumen, Kabbes. Ich habe sie in eine Vase gestellt, damit sie mich noch lange erfreuen.

Der angesprochene Moderator ist seit langem bereit, mit Catchup zu sprechen. Catchup hat sogar eine Boardmail dazu. Catchup hat aber durch die Nichtkontaktaufnahme bisher diese Bereitschaft zum Gespräch nicht signalisiert. Und dies nicht nur in er ersten Zeit der ersten Erregung, sondern auch noch nach Wochen. Ich bitte darum, nicht das von einem Moderator zu fordern, was ihr dem User nicht zumuten wollt. Der Kollege ist seinen Schritt gegangen. Er hat diese Botschaft auch über mehrere Kollegen und User gestreut. Catchup hat bisher nicht einmal den großen Zeh nach vorne gestreckt. Vielleicht könnt ihr ihm ja helfen und ihm sagen, dass es auch gar nicht weh tut. Wir sind doch hier nicht beim Mikado.

Gruß
CaveModem ;)
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Die beiden letzten persönlichen Streitigkeiten von zwei Usern habe ich entfernt. Bitte lasst das aus diesem Thread und auch aus WO raus. Ihr wisst schon, wer gemeint ist.

Danke
CaveModem :rolleyes:
Sperrung als letztes Mittel, um im Board für Ordnung zu sorgen mag okay sein. Sonst sehe ich keine weiteren Gründe für dieses Mittel.

Jetzt erzählt mit bitte nicht, dass der Boardfrieden davon abhängt, ob Catchup eine Mail schreibt oder nicht.

Entsperrt ihn bitte - und die anderen ähnlich gelagerten Fälle auch - alles andere ist lächerlich.
MadMod,

danke für die ausgesuchten Worte. Hat mich gefreut und wo Wille ist Weg:look:

Dann schaun wir mal:kiss:
[posting]16.947.940 von CaveModem am 21.06.05 13:38:54[/posting]Bei dir sind die Blumen sicher gut aufgehoben .. ich hingegen habe leider Heuschnupfen ;)

Ich kenne die Mail-Auseinandersetzung zwischen Catchup und dem Mod ziemlich genau:

Das war eine von oben herab ausgeführte Massregelung, weil eine Fragezeichen-Antwort nicht genehm war.

So wie dieser Mod würdest gerade du dich hier nie aufführen.
@duschgel,

als ergänzung zu dem, was cavemodem schrieb, möchte ich noch sagen, dass sich drei (!) kollegen unabhängig voneinander mit catchup intensiv unterhalten haben, zuletzt hatte ich am sonntag ein langes, nettes gespräch mit ihm. da aber auch das nichts bewegt hat, war es wohl fruchtlos, und er hat gar kein interesse mehr am board.:(
schön, wie man hier ananeinander vorbei redet. Da ist wohl alle Mühe vergebens, ich gebs auf ...
Nein Duschgel

wir reden nicht aneinander vorbei. Ich habe sehr wohl verstanden, dass es dir um die Marginalität der ganzen Geschichte geht. Stimmt. Es ist eigentlich keine große Sache. Sehe ich genauso. Trotzdem hat sich seit Wochen ausschliesslich deshalb nichts geändert, weil eine Seite wie ein Fels in der Brandung unverrückbar steht. Es wird keinen Präzedenzfall geben, dass man Sperren einfach durch Aussitzen und durch Nichtgesprächsbereitschaft praktisch automatisch beenden kann. Du hattest mal das Beispiel gebracht, dass es auch in der Justiz keine dauerhaften Strafen gibt. Stimmt, aber wenn der Betroffene hier nicht zur Verhandlung erscheint, sollen wir ihn zwangsvorführen?

Wenn das alles so eine Marginalie ist, ist die Boardmail des Users an den Moderator der richtige Weg. Die Emotionen beim Moderator sind abgeklungen. Dem User würde das gleich helfen. Wir alle hätten Stunden vermeiden können, wenn sich der Fels in der Brandung jetzt auch einen Meter bewegt. Alle wollen doch eine Lösung. Bitte, Catchup, mache deinen Schritt. Ich würde mich freuen.

Gruß
CaveModem ;)
erzähl mir, wo der Boardfrieden gefährdet ist.
es gibt keinen Sperrgrund, außer eurer Sturheit.
in meinen Augen ist das klarer Machtmissbrauch.

euren Aussagen nach ist ein freier User Catchup keine Gefahr für die Aufrechterhaltung des Boards, und nur das ist eure Aufgabe.

von den zahllosen anderen Fällen von Dudde bis Gillybär will ich gar nicht anfangen.


"und er hat gar kein interesse mehr am board"
das wundert euch wirklich?
Wieviele zig Postings wurden denn mittlerweile nur in diesem Thread gelöscht :eek: :eek:

Könnte man auch als Provokation verstehen, oder als eine Art Arroganz :rolleyes:

So oder so, ich werde genauso wie Catchup niemals vor einem Mod zu Kreuze kriechen, NIEMALS!
Lieber Duschgel

ich schätze dich sehr. Deine Positionen sind mir persönlich sehr wichtig. Es gibt aber sehr wohl einen Sperrgrund. Ansonsten wäre Catchup nicht gesperrt. Hier liegt kein Machtmissbrauch vor. Catchup wäre aber längst nicht mehr gesperrt, wenn er endlich mal in die ausgestreckte Hand einschlagen und nicht nur die Arme verschränken würde.

Ein freier User Catchup wird sich im Rahmen der Boardregeln wie jeder andere hier bewegen können und dürfen. Er hat es in der Hand, wieder frei zu sein. Vermutlich sehr schnell.

Ich rede mir den Mund fusselig. Mit dir, mit anderen Usern. Bewegung? Null. So machen Diskussionen keinen Sinn. Die Moderatoren sind dazu bereit, über Sperrungen etc. zu debattieren, soweit es möglich ist. Nicht zuletzt gibt es diesen Thread. Aber immer und ausschliesslich sind es die Moderatoren, die offenbar an Sperrungen `Schuld` haben. Nie braucht wohl ein User Einsicht zu zeigen oder wenigstens mal mit dem Moderator zu sprechen. Was der User sagt, ist bei euch Gesetz. Die Moderatoren sind offenbar immer die Nichteinisichtigen. Bald habe ich keinerlei Interesse mehr, als Moderator mitzuwirken. Wegen der Sturheit mancher User. Damit ist definitiv nicht nur der User gemeint, dessen Sperrung uns alle über alle vernünftige Gebühr beschäftigt. Ihr wollt ein vernünftiges Interagieren? Dann helft den Moderatoren, indem ihr auch mal User in Richtung der Moderatoren schiebt. Nicht nur die Moderatoren in Richtung der User.

Ich bin in der Catchup Sache jetzt verschlissen. Ich habe ca. einen halben Arbeitstag hierzu insgesamt aufgewendet. Für mich ist der Punkt gekommen, wo ich aussteigen werde. Der Berg, der User, kann bitte zum Berg, dem Moderatoren kommen. Ein Goodie muss jede Seite bringen. Die Moderatoren haben Bereitschaft gezeigt. Nun soll bitte die Mail kommen. Das ist wohl nicht so schwer. Wenn nicht, ich persönlich kann und will nicht mehr.

Danke
CaveModem
Moin,

bin zwar nicht Catchup, aber auch gesperrt. Sorry, MOD´s, Eure Haltung ist hahnebüchen!

@Scara
Sofern gesperrte User mit der Sperrung wenigstens irgendeine Art Perspektive mitgeteilt bekämen, wäre
es bei einem halbwegs nachvollziehbaren Sperrgrund ja noch irgendwie machbar. Das Übelste, was Ihr aber
tun könnt für das Board, ist eine Sperrung grundsätzlich unbefristet auszusprechen. Das ist Willkür, da beisst
die Maus keinen Faden ab.
Wenn aber dann die Sperrgründe auch noch nichts mit den Boardregeln zu tun haben und dann vom MOD sowas
kommt wie ".. kannst Du mal `ne Weile drüber nachdenken..", ist das einfach lächerlich. Das Einzige, worüber
man da nachdenkt, ist, weshalb man sich dies Board eigentlich nochmal antun soll.

@Cave
Und `nicht zur Verhandlung erschienen` ist auch der Joke schlechthin. Wenn ich mit 130 auf `ner 100er
Strecke fahre, zahle ich meinen Obulus, kriege meine Punkte und das war´s. Da gibt es nichts zu verhandeln,
sofern der Tatbestand klar ist.
So aber wird verlangt, das der gesperrte User sich auch noch beim sperrenden `Dorfsherriff` zu melden hat,
vorher geht gornix. Was soll das? Das bringt nur dem MOD ein feuchtes Höschen, sonst nichts.

#120 von MadMod [Mod]
wir bemühen uns, sowohl User als auch uns auf den Weg einen positiven Sozialverhaltens zu bringen.
Das ist einer Eurer fatalen Irrtümer: Dass Ihr, als MOD´s stets mit der Kapuze überm Kopf, an anderen
Leuten, oft ausgesprochen gestandenen Leuten, den Versuch der Herumerziehens wagt. Unglaublich.


Fazit -->

Macht Euch MOD´s transparent oder lasst Euch wählen, das wäre das Beste. Es bestreitet nämlich niemand,
dass MOD´s notwendig sind.

Macht Sperrungen transparent, dann weigern sich die User auch nicht, mit Euch darüber zu sprechen. Guckt
mal bei Gandhi in den Zockerthread rein, das finde ich ganz gut.

Besser wäre noch sowas wie ein öffentlich einsehbarer Strafkatalog ( für schwerere Vergehen dann Punkte-Konto
a la Flensburg) mit Verfallsdaten und Möglichkeiten, Punkte abzuarbeiten.


:D:cool:


PS:
@Poly
Bin da nicht mehr. Kaja hat meine email. Rückkehr hierher ist aber ohnehin ausgeschlossen. Das wäre bis einen Monat
nach der Sperrung gegangen. Jetzt ist es vorbei.
Guten Tag HMS.HOOD

und schon wieder abgemeldet. :rolleyes:

Und `nicht zur Verhandlung erschienen` ist auch der Joke schlechthin. Wenn ich mit 130 auf `ner 100er
Strecke fahre, zahle ich meinen Obulus, kriege meine Punkte und das war´s. Da gibt es nichts zu verhandeln,
sofern der Tatbestand klar ist.


Genau. Dann bringe bitte Catchup einfach dazu, den Obolus zu entrichten. Er besteht aus einem Gespräch mit dem Moderator. Es ist wirklich irre, wie schwer das zu verstehen ist.

Ich gehe jetzt in Erholungsurlaub. Danke für euer aller Verständnis und die Bereitschaft, auch einfach mal zuzuhören oder zu verstehen, warum Einsicht eine nette Eigenschaft wäre. Aber ihr habt ja sowieso ohne Einschränkung recht. Warum sollte sich da einer der gesperrten User bewegen? Alle zu Unrecht gesperrt.

Gruß
CaveModem, besseres zu tun habend, als Stunden über Stunden müssigen Diskussionen zu opfern, bei denen einige User vorher schon wissen, wie das Ergebnis unverrückbar auszusehen hat. Schade, ich hatte geglaubt, es würde jemand zuhören.
deine Postings kann ich 100 pro übernehmen, cave - mit einer Ausnahme: Streiche "User" setze "Mod"

Mein Gefühl ist, dass man sich als User den Mund fusslig reden kann aber von "Euch" keine Reaktion kommt.
Wofür suche ich nach Argumenten, wenn sie keiner liest?

Wenn eine Diskussion stattfindet, wie du sagst: wieso wird dann nie über STandpunkte der User gesprochen sondern permanent eigene Sichtweisen verteidigt? Unter Diskussion verstehe ich etwas anderes.

Das Beharren auf Symbolen ist lachhaft. Eine Sperre muss -solange kein Hausverbot ausgesprochen ird - irgendwann automatisch enden und sie sollte von der Dauer her in einem angemessenen Verhältnis zum "Vergehen" stehen.
Entschuldigung Duschgel, aber das lasse ich nicht so stehen. Wer besteht denn auf Symbolen? Hier haben wir einen User, der einfach die Hände in den Schoß legt und sich keinen Millimeter rührt, obwohl ihn mehrere Moderatoren gebeten haben und auch der betreffende Moderator selbst über Kollegen und einige User die Hand reicht. Wenn ich wie HMS.HOOD zu schnell gefahren bin, bringe ich meinen Obolus dar. Ob es mir passt oder nicht. Aber einfach nichts zu tun, wird auch keine Probleme lösen. Genau das tut Catchup.

Der Standpunkt der User nicht beachtet? Ach, hör doch auf. Denkst du, ich rede hier und in Dutzenden von anderen Boardmails, weil ich nicht auch die Userseite verstehe? Du weisst es besser, dass es nicht so ist. Ich will Verständigung und gemeinsames Agieren. Aber es ist ein aufeinander Zugehen. Wie wäre es denn, wenn mal jemand von euch einfach Catchup auffordern würde zu agieren? Diese Bitten bleiben aber hier in diesem Thread aus. Daraus ist abzuleiten, dass es wohl insbesondere einer Seite mächtig um das Prinzip geht. Denn die Moderatoren haben ja immer Unrecht. Soll ich noch auf die Knie fallen und betteln?

Alle agieren hier. Du, ich, andere User. Wir versuchen alle, eine Lösung zu finden. Der einzige, der nicht agiert, ist Catchup. Das muss ich deutlich sagen, so gerne ich auch ansonsten per Boardmail mit ihm spreche. Denn wir hatten auch über andere Dinge interessante Gespräche. Er hat es geschafft, durch Blockade eine Nichtigkeit hochzustilisieren. Wir haben alle daran mitgewirkt und haben uns instrumentalisieren lassen. Du, ich, andere User. Ich werde es nicht länger tun. Catchup kennt die Boardmail Adresse, die er wählen muss. Und es tut gar nicht weh.

Ende
CaveModem
Ich gebe duschgel völlig recht.

Wenn ein user Sch.. baut schickt ihm ne mail

Sie haben am ... im sräd ... folgendes posting ....
geschrieben.
Das verletzt boardregel Nr. ...,
sie werden hierfür ... wochen gesperrt.
Sollten sie damit nicht einverstanden sein
melden sie sich bei mod ....


Warum soll man sich melden wenn man die Strafe akzeptiert?

Entschuldigen? Einsicht zeigen? Reue zeigen?
Abbitte leisten? Versprechen dass es nie wieder vorkommt?
Entschuldigen? JA
Einsicht zeigen? JA
Reue zeigen? JA
Abbitte leisten? JA
Versprechen dass es nie wieder vorkommt? JA


:D
[posting]16.950.694 von pollux am 21.06.05 17:32:10[/posting]Bravo! :)
[posting]16.950.694 von pollux am 21.06.05 17:32:10[/posting]@ pollux,

Genau, das ist es.

Verwendung von Textbausteinen, die klar, emotionslos schon einmal einen Hinweis und bestimmte Mindestinformationen (Anlaß der Mod-Aktion, Kurz-Begründung der Aktion, evtl. Sanktion, und Hinweis auf verantwortlichen Mod als Einspruchstelle)
geben.

Auch wenn die Verwendung von automatisierten Texten nicht das Nonplusultra der menschlichen Konversation ist, ist es immer noch besser, als gar keinen Hinweistext auf eine die betreffende Mod-Aktivität (Thread-Löschung z.B.) zu erhalten oder eine evtl. nicht emotionsfreie, die Diskussion nicht gerade voranbringende, was durchaus ja auch mal einem Mod nach langem Mo(n)dtag passieren kann...

;
Nachdem sich nun User und Mods die Finger Wund getippt haben und manche ehrbare Cavemods und so schon ankündigen Mod- und Urlaubsreif zu sein, kriegt man ja schon allein vom Lesen die Krise und wundert sich, warum sich so eine kleine Sache so versteinert.


Wie bekommen wir nun die Kuh vom Eis und catchup wieder aus der Flasche?

Hier mein Lösungsvorschlag in der catchup-Sache:

Man könnte natürlich alter Sitte und Gebäuchen folgend den gequälten Seelen von ehrverletztem Mod, dem der User seine Antwortpost vorenthält und dem betstraften Schmoll-User, der sich seine BM-Partner selbst aussuchen will, aber dennoch gerne wieder sich am Board beteiligen möchte, dahingehend entgegen kommen, dass man satisfaktionsfähige Stellvertreter die Dinge regeln läßt.

Ich melde mich hiermit an, für User catchup, mit dem ich in Boardmail-Kontakt stehe, so lange dieser hier verhindert ist, zu sprechen und dem Moderator "das_Modul" die gewünschte Antwort an catchups statt, hier und jetzt zu geben:

"Lieber Herr Modul[Mod],

gewiß ist es ihr Recht, wie Sie es in #42 darlegten, eine Stellungnahme des Gemaßregelten zu fordern, ob der sie sich dann entscheiden können, ob Sie ihn in Ehren entlassen oder weiter bei Wasser und Brot in den WO-Verließen schmachten lassen.

Jetzt ist allerdings objektiv betrachtet, der Zeitpunkt da, wo man einen so sonnenverwöhnten User wie catchup (auch für seinen Starrsinn) genug bestraft hat und man ihn auch so wieder geläutert und hoffentlich noch gesund wieder freisetzen kann, bevor er in den finsteren Gewölben sprachlos dahinsiecht, ohne Ihrerseits das Gesicht zu verlieren und dem Schmoll-User einen Schmoll-Mod nachzumachen.

Bitte nehmen Sie eine Entschuldigung an seiner statt von mir an. Es lag ihm fern, so versicherte er es mir neulich, den Boardfrieden stören zu wollen und gar gegen Moderatoren, seine Stimme zu erheben.

Wie ich seinen Boardmails entnehmen kann, sehnt er sich nichts weiter, als wieder in diesem Board freigeschaltet zu werden und uns mit seinen Postings und Threads zu bereichern. Auch wenn er darauf besteht, sich seine BM-Kontakte selbst aussuchen zu können, lassen Sie es bitte damit gut sein."

;
@duschgel, #134

Eine Sperre muss -solange kein Hausverbot ausgesprochen ird - irgendwann automatisch enden und sie sollte von der Dauer her in einem angemessenen Verhältnis zum " Vergehen" stehen.

es gibt befristete, und es gibt unbefristete sperren. für beide fälle ein beispiel:

ein user postet ein pornobildchen. das bild wird gelöscht. er stellt es wieder ein. er bekommt eine boardmail mit hinweis auf die boardregeln. zwei tage später stellt er ein ähnliches bild ein. spätestens jetzt erhält er eine gelbe karte. bei erneutem boardregelverstoß (das kann auch eine beleidigung sein), würde ich eine woche sperren und das auch ankündigen. nach einer woche wird er kommentarlos wieder freigeschaltet, bei erneutem verstoß fällt die nächste sperrung länger aus.

anderer fall (um bei dem einfachen beispiel zu bleiben - es kann genauso gut ein anderer boardregelverstoß sein, z.b. spamming von werbelinks): ein user stellt ein solches bild gleich in mehrere threads (spamming). ich sperre ihn sofort, um einen weiteren missbrauch des boards zu verhindern und nehme kontakt auf, ohne eine frist zu setzen. ich muss ja erst einmal hören, warum er das tut, ob er die boardregeln kennt, unter alkoholeinfluss steht... etc. entschuldigt er sich glaubhaft und versichert, den blödsinn künftig zu lassen, kann er im besten falle gleich wieder freigeschaltet werden. meldet er sich gar nicht, gehe ich davon aus, dass er an w.o. kein interesse hat oder `versehentlich` im falschen board gelandet ist.

die zweite regelung wird gerade bei stamm-usern relativ häufig angewandt, weil wir davon ausgehen, dass uns bekannte user die boardgepflogenheiten und uns kennen und sich melden. (in den allermeisten fällen geschieht das auch!) außerdem gibt sie dem user die chance, sofort wieder freigeschaltet zu werden, wenn der faux-pas sich schnell klären lässt.

manchmal verändern menschen sich aber, sei es durch krisen im realen privatleben oder im board, oder sie verlagern einfach nach einer weile ihre interessen. dann kann es sein, dass wir uns verschätzen, die positive erwartungshaltung sich als falsch erweist und sich stattdessen fronten bilden, obwohl die absicht unbefristeter sperren in der mehrheit eine positive ist.

im krassesten fall meldet der user sich ab und enttäuscht dann, indem er namenlos mit sperrumgehungs-id`s im board herumgeistert, die den regeln nach dann wiederum gesperrt werden - darauf bezog sich hier ein user vorhin mit seiner kritik. auch in dem fall hat es aber unsererseits zuvor gespräche gegeben, und für mein empfinden ist so ein verhalten ein wenig kindisch, zumindest nicht gerade seriös.

es würde mich freuen, wenn meine darstellung die diskussion von der eher personenbezogenen (und von daher emotional belasteten) in eine für die allgemeinheit wesentlich nützlichere allgemeine richtung zur sperrpraxis lenken könnte, für die ich zumindest gerne neue anregungen aufnehme.

viele grüße,
scara
@ cavemod + scara

sorry ein wenig kurz, da ich etwas lediert bin im moment

es ehrt euch beide wie ihr eure kollegen verteidigt,
nur vielelicht sollte ihr eure vorgehensweise nicht
als maßstab nehmen und auch nicht davon ausgehen das alle so sind wie ihr beide.

einfach sperren ohne kommentar,
willkürliches thread sperren,
thread verschieben und dann sperren weil es nimmer ins neue forum passt ....
willkürliches ändern des threadtitels als provokation ........

manche von euch leben leider in einer selbstherrlichkeit, wenn sie die tools an ihrer seite spüren, dass sie glatt die kinderstube vergessen .....

ein miteinander geht nur auf gleicher augenhöhe !
und das heißt respekt von beiden seiten !
"Selbstherrlichkeit" hab ich hier auch schon genug gesehen, meistens aber von einigen Usern !!
solange ihr euch nicht an einzelfällen messen lassen möchtet, werden euch die User das schulterklopfen, das ihr unter euch selbst gern ab und zu verteilt , versagen.
wenn euch die argumente egal sind, dann müsst ihr auch damit leben.


die frage"warum wird gesperrt" müsst ihr euch beantworten.

geht es nur um den geregelten boardbetrieb, dann ist mit ausnahme der Fälle von notorischen Störern, wie sie Scara beschreibt, ein automatisches Auslaufen von Sperren obligatorisch.

geht es darum, als Respektpersonen aufzutreten, dann ist es natürlich wichtig, dass euch die gesperrten User zuerst "am Arsch lecken", bevor sie wieder freigeschaltet werden.
kommt mir nicht mit Catchup, wo es nur um eine mail geht. was ist mit Gillybaer, der sich entschuldigt hat, aber womöglich nicht genug und vielleicht sogar beim Falschen, wie stehts um die anderen, was ist mit den ungezählten, die keiner kennt und die in euren Sperrverliesen schmachten ;)

das macht kein noch so guter Job wett, denn scara oder andere machen. wenn ihr die mod-schweine wein wollt, dann steht dazu. wenn nicht, dann denkt mal darüber nach, was für die user das beste ist.
genau so ist es duschgel...

ich würde zu gern mal einige meiner boardmails hier veröffentlichen,in denen ich einen mod als "gott und personifizierte weisheit...den einzigen der hier immer recht hat,usw" anbeten musste... um nach ca 10 tagen wieder "frei" zu kommen....nachdem er mich für eine woche gesperrt hat.

aber wahrscheilich erübrigt sich das da ich jetzt mit sicherheit wieder gesperrt werde.

also schon mal tschüss.
Username: Duschgel
User wurde gesperrt :eek:

Username: DerArbeitslose
User wurde gesperrt :eek:


:D :D :D

Und ich dachte es ging nur mir so. Ich soll auch immer sagen: "bitte, bitte ... ich tue sowas nie wieder, versprochen, Du mein Mod, Du mein Richter, Du mein Gott".

Sperrgründe: pauschale Begründungen ohne genaue Anhaltspunkte.

Sperrung: Erfolgte meistens SOFORT, und DANACH kam erst eine BM. :mad:

Was sich dann abspielt bekommt ja keiner mehr mit und DAS wollen die Mods (die SO sperren auch).
Oft provozierend die Mods ja dann selber auch noch.

Was sonst sollen solchen Angebote wie: "Entweder Du entschuldigst Dich oder du bleibst gesperrt."

Das Entschuldigen kann sich nur noch auf den MOD beziehen, da man ja nur noch mit ihm kommunizieren kann. Darf hat ER ja gesorgt.
Bullshit - ich sehe keinen der beiden gesperrt. Nette Art von Humor, das :rolleyes:
[posting]16.957.521 von tentacles am 22.06.05 12:44:23[/posting]Tentacles, dummes Du.

1. :D 2. :D 3. :D

Smilies, wieviele Du brauchst, Witz zu verstehen Du :cry: :cry: :cry:
MattDillon,

steck den Revolver ruhig wieder weg und finde Dich damit ab,

-dass es weder im Leben noch auf w:o absolute Gerechtigkeit gibt
- dass Ersttäter anders behandelt werden als Wiederholungstäter
- und dass somit Wiederholungstäter wie Catchup durchaus um Absichtserklärungen gebeten werden. Das würdest Du als Sheriff mit Sicherheit genauso handhaben. ;)

Sag mal, wann warst Du unter Deiner ID eigentlich gesperrt? :confused: Selbst, als Du das arme hilflose Schnäutzchen :rolleyes: angemotzt hast, wurdest Du nicht in den Kerker gesperrt. Aber falls Dich die Sehnsucht plagt: ich bin immer für Dich da. :laugh:


Gruß
MM
[posting]16.958.230 von MadMod am 22.06.05 13:51:48[/posting]Hallo MadMod,

Ich weiß ihr Mods seid viel beschäftigt, immer im Streß, in allen Threads unterwegs und immer auf der Suche nach Möglichkeiten den Boardfrieden zu wahren und, gebeten oder nicht, uns Usern das Leben hier so angenhem wie möglich zu machen; ich weiß auch, dass es demzufolge die beste Art ist, von einem Mod über Monate ignoriert zu werden, ihm in einem Feedbackthread (am besten noch mit persönlicher Ansprache) eine Botschaft zu geben, eine Frage zu stellen oder eine Bitte zu äußern.
Dennoch habe ich gestern meinem besseren Wissen zum Trotz hier wieder ein solches Posting an einen deiner Kollegen abgesetzt.

Würdest du bitte mal deinem Kollegen Bescheid geben, er soll doch mal die Güte haben und sich #140 zu widmen.

;
[posting]16.958.135 von tentacles am 22.06.05 13:42:25[/posting]Nö, du schriebst nicht NUR "Nette Art von Humor, das"

sondern "Bullshit - ich sehe keinen der beiden gesperrt. Nette Art von Humor, das :rolleyes: "

Kleiner Unterschied :p
[posting]16.958.230 von MadMod am 22.06.05 13:51:48[/posting]"steck den Revolver ruhig wieder weg und finde Dich damit ab, ......
......das würdest Du als Sheriff mit Sicherheit genauso handhaben"

Dein Ton gefällt mir nicht, trotzdem lebst Du noch :D

Wie kommst Du und all die anderen immer auf "Sheriff" :confused:
Soll das Provokant sein oder kennt ihr wirklich nicht den Unterschied zwischen einem "Sheriff" und einem "Marshall" :rolleyes:


"Sag mal, wann warst Du unter Deiner ID eigentlich gesperrt? Selbst, als Du das arme hilflose Schnäutzchen angemotzt hast, wurdest Du nicht in den Kerker gesperrt. Aber falls Dich die Sehnsucht plagt: ich bin immer für Dich da. "


Sag mal, hat die "Hexenjagd" wieder begonnen :rolleyes:


Falls Du einen Grund für eine Sperrung suchst..... he, ihr (einige!!) seid doch sonst nicht so fantasielos. Bisher fiel euch (einigen!!!) doch immer eine pauschaler Grund ein.
[posting]16.958.736 von Semikolon am 22.06.05 14:37:06[/posting]Bitte nehmen Sie eine Entschuldigung an seiner statt von mir an. Es lag ihm fern, so versicherte er es mir neulich, den Boardfrieden stören zu wollen und gar gegen Moderatoren, seine Stimme zu erheben.


ABGELEHNT :D

Nicht DU sollst kriechen.... ;)
MaMOD,


ich bin weder arm noch hilflos, sondern sehe einfach zu wie Ihr teils Eure eigenen Regeln mißachtet. Das ihr damit leben müsst willkürlich vorzugehen, hat sich der eine oder andere MOd selbst vorzuwerfen.

Verstehen muß ich das ja auch nicht. Auf Erklärungen oder Antworten besteht kein Rechtsanspruch.

Also, was solls?

Trotzdem, oder gerade aus diesem Grund wäre eine Änderung der derzeitigen procedere besonders für Euch von Vorteil.
Wie auch eine konsequente Umsetzung, die zurzeit nicht zu erkennen ist.

Der Aktienteil des Boards hat immens an Qualität verloren.
Warum das so ist, dürfte Dir bekannt sein.

Während Vertreter der Hotlines und Anverwandte hier (fast) freie Hand haben, wird jeder negative Kommentar, und sei er auch begründet oder nachvollziehbar als "bashing" verfolgt. Ein Grund für mich, dort so gut wie nichts mehr zu schreiben.

Nun, entweder gehört beides zur Börsenwelt, oder Ihr macht Euch die Mühe dem fundamental nachzugehen um eigene Erkenntnisse zu erlangen und danach zu handeln.

Falls das nicht zuviel verlangt ist oder ein Mod gegen seine eigene User-ID vorgehen müsste.:D

grüße
Zitat derdieschnautzelangsamvollhat:

"Der Aktienteil des Boards hat immens an Qualität verloren.
Warum das so ist, dürfte Dir bekannt sein.

Während Vertreter der Hotlines und Anverwandte hier (fast) freie Hand haben, wird jeder negative Kommentar, und sei er auch begründet oder nachvollziehbar als " bashing" verfolgt. Ein Grund für mich, dort so gut wie nichts mehr zu schreiben."

Damit sprichst Du mir aus der Seele. Ich habe die Macht der Moderatoren Anfang dieses Jahres zu spüren bekommen, als praktisch jedes meiner kritischen Postings zur CBB Holding gelöscht und mir mehrfach mit Sperrung gedroht wurde. Die Moderatoren haben die Macht, ein Streitgespräch gezielt in eine bestimmte Richtung zu lenken. Leider tun sie das auch des öfteren. Und dabei ist es irrelevant, ob dies bewusst oder unbewusst geschieht. Das Ergebnis: Inzwischen schreibe ich hier nur noch selten...
Avatar