DAX+0,94 % EUR/USD-0,45 % Gold-0,96 % Öl (Brent)+1,30 %

## BullVestor - Rätselthread ## - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

So dann lass mal das Rätselraten beginnen. Wer hat ne Ahnung, welche Aktie gemeint sein könnte. :confused:


Sehr geehrte bullvestor-Subscriber,

ab morgen abend gibt es unsere neue Hotline-Empfehlung, mit einem Unternehmen, das bewiesen hat, dass man auch Müll zu Geld machen kann.

DIESE AKTIE SOLLTE ÜBER DIE NÄCHSTEN JAHRE IHREM DEPOT WAHRHAFTIG VIEL FREUDE BRINGEN! EIN DEUTSCHES UNTERNEHMEN AUF DEM WEG ZUM GIGANTEN - IN EINER NISCHE, DIE IHRESGLEICHEN SUCHT!

Mehr dazu gibt es ab morgen, pünktlich um 17 Uhr auf unserer Hotline.

bullVestor Hotline
0190 - 88 33 24 (1,86?/Minute aus dem dt. Festnetz)



Mit freundlichen Grüßen
Ihr Scott Stephan Veigl
Ach so noch zur Hilfe.

Die Email Überschrifft lautet "Aus Müll Geld machen" :confused:

Also welche Müllaktien haben wir und welche Firma hat da riesiges Potenzial. :confused: Also bei den üblichen "Verdächtigen" passst irgendwie das Profil nicht, oder ich sehe das riesige Potenzial nur nicht. :(:confused::(
Ist Bullvestor denn eine AG? Die machen alle paar Tage aus Müll Geld...

Gruß, Jocki
Na ganz so kann man das auch nicht sagen. Die letzten Unternehmen waren nicht uninteressant, zumindest auf längere Frist. Aber auch für Zocker war was dabei. Also für jeden irgendwie etwas.

Nun ja ausgenommen die Tiger.
Und was bitte hat IVU mit Müll zu tun ???

Außerdem hat die doch schon der Bäcker empfohlen.
Also so recht würde mir hier nur Interseroh in den Sinn kommen. Allerdings passen die nicht so recht zum BullVestor und unterbewertet sind die auch nicht gerade. :confused:

Obwohl ja von den nächsten Jahren die Rede ist. Kann es Interseroh sein ? Außerdem haben die mit Rohstoffen zu tun. Daher könnte die Phantasie herkommen.


http://www.interseroh.de/
Natürlich nicht nur mit Müll aber
eine Abteilung/Firma von IVU

Der Marktführer für Entsorgungslogistik
Combitour heißt die Antwort der IVU auf die Herausforderungen in der Entsorgungsbranche. Eine integrierte Software-Lösung, die von der Auftragsverwaltung über das Telematik-gestützte Fuhrparkmanagement bis hin zur Rechnungslegung die verschiedenen Aufgaben von Entsorgungsunternehmen optimal unterstützt. Combitour lässt sich dank seines modularen Aufbaus flexibel auf die Anforderungen eines jeden Unternehmens anpassen. Combitour verbessert den Kundenservice, optimiert den Einsatz der Fahrzeuge und Fahrer, vereinfacht die Auftragsabwicklung und senkt die Kosten.

Profil:
Ortung und Verfolgung aller Fahrzeuge
Mehr Transparenz der Abläufe, Kosten und Stoffströme
Online-Kommunikation
Minimierung von Wegen und Zeiten
Höhere Auslastung
Strategische Planspiele
Automatische Tourenoptimierung
Einfache Auftragsabwicklung
GIS-Unterstützung
Schnittstellen zu ERP-Systemen
Nein trotzdem glaube ich nicht an IVU. Ich kann mir nicht vorstellen, daß der BullVestor bei Frick abkupfert und dazu noch, wo der IVU erst letzte Woche gepusht hat. Ne das glaub ich nicht.
:lick:IVU Traffic ist gut, hat was mit Abfallwirschaft zu tun,
und steht vor dem Turnaround. Jede Wette, die ist gemeint:

Das Segment Transport Logistics von IVU erbringt Leistungen für Betreiber von Fahrzeugflotten, mit denen Massengüter transportiert werden. Zielbranchen sind die Bauwirtschaft inklusive Zulieferer (z.B. Betonmischfahrzeuge) sowie die Abfall- bzw. Entsorgungswirtschaft. Mit Hilfe der IVU-Software und Bordcomputer können Kunden dieser Branchen ihre Aufträge verwalten, Touren planen, Fahrzeuge orten und diese auch über das Internet auf Karten verfolgen, wird erklärt. Nachdem die Vermarktung von "Combitour" in der Entsorgungswirtschaft 2002 noch schleppend verlief, konnten 2003 u.a. die ALBA-Tochter Havelländische Abfallwirtschaft, der größte niederländische Abfallentsorger AVR und die Hamburger Stadtreinigung gewonnen werden.
Die pennystocker haben die IVU auch empfohlen mit Kursziel 1,10 bis 1,20. da ist also die luft raus. ab montag geht die wieder in den keller.
Also AGOR würde mir gefallen, das könnte passen. Auch wenn ich das Potenzial schwer abschätzen kann, da ich zu wenig Experte bin was deren Geschäftsfelder anbelangt.


Wie schon oben beschrieben, glaube ich auch, daß es keinesfalls IVU ist.
Kleine Hilfe

30.05.2005 - Rapa Mining Inc. / Clyvia Inc.

Clyvia: Herstellung von Diesel aus Abfallstoffen rückt in den Fokus / Beachtliches Marktpotenzial vor dem Hintergrund der TA Siedlungsabfall
Wegberg (ots) - Die Clyvia Technology GmbH, eine
Tochtergesellschaft der Clyvia Inc., trägt mit einem Verfahren zur
Herstellung von Heizöl und Diesel aus Abfallstoffen aktiv zur Lösung
der Müllproblematik bei. Mit einer von ihr entwickelten Technologie
ist es dem Unternehmen aus Wegberg gelungen, organische Rohstoffe und
mineralische Reststoffe in Energie umzuwandeln. Dieses Verfahren
rückt aktuell in Deutschland aufgrund der TA Siedlungsabfall (TASi)
in den Mittelpunkt des Interesses. Clyvia sieht mittelfristig ein
Marktpotenzial von bis zu 500 dezentralen Produktionsanlagen.

Am 1. Juni 2005 laufen hier die letzten Ausnahmeregelungen der
TASi und der Abfallablagerungsverordnung für nicht vorbehandelte
Abfälle aus. Von diesem Zeitpunkt an ist die Ablagerung unbehandelter
organischer, biologisch abbaubarer Siedlungsabfälle verboten. In
seiner Bedeutung vergleicht das Bundesumweltministerium (BMU) dies
mit der Einführung des Kfz-Katalysators.

Der deutsche Entsorgungsmarkt steht damit vor einem tiefen
Umbruch. Mindestens 200 Deponien müssen kurzfristig schließen, womit
sich ihre Zahl mehr als halbiert. Müllverbrennungsanlagen und
mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlagen werden über Nacht an
ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Für 2005 rechnet man mit einer
Abfallmenge von 29,5 Millionen Tonnen. 72 Müllverbrennungsanlagen und
66 mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlagen stehen dafür
bundesweit zur Verfügung - zu wenig, um einen kurzzeitigen
Entsorgungsengpass auszuschließen.

Meilenstein in der Entsorgungspolitik - zusätzliche Marktchancen
für Clyvia

Vorrang soll in Zukunft die thermische oder stoffliche Verwertung
von Abfällen haben. Dazu können die Anlagen von Clyvia einen
wertvollen Beitrag leisten. Neben den öffentlichen
Entsorgungsunternehmen kommen die verschiedensten Gewerbe- und
Industriebetriebe als Standorte in Betracht. Mit dem Verfahren auf
Basis der fraktionierten Depolymerisation lassen sich aus Altöl und
Kunststoff sowie landwirtschaftlichen Rückständen Heizöl und
Dieselkraftstoff gewinnen, indem lange Kohlenwasserstoffketten bei
400 Grad Celsius aufgespalten werden.

Die Errichtung von dezentralen Anlagen ist in mehrfacher Hinsicht
interessant: Der Anlagenbetreiber selbst kann so seine
Entsorgungskosten senken und zusätzlich von der gewonnenen Energie
profitieren. Und neben einer sinnvollen Nutzung des Abfallaufkommens
führt diese Technik zu einer deutlichen Reduktion von Emissionen -
nicht nur beim klimarelevanten Methan, sondern auch bei hoch
toxischen Schadstoffen wie Fluor, Chlor und Dioxin.

Die Clyvia Inc. mit Sitz in Carson City, Nevada, USA, firmiert
aktuell noch unter Rapa Mining Inc. und wird an der Deutschen Börse
in Frankfurt (WKN: A0D8NC, Symbol: RKXA, ISIN: US7533182033) sowie an
der New Yorker Nasdaq (OTC BB: RAPM) gehandelt.


Originaltext: Rapa Mining Inc. / Clyvia Inc.
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=58248
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_58248.rss2
ISIN: US7533182033

Pressekontakt:
Dr. Manfred Sappok
- Geschäftsführer -
Clyvia Technology GmbH
Friedrich-List-Allee 10
41844 Wegberg-Wildenrath

Tel.: 02432-89 36 26
Fax: 02432-89 36 29
E-Mail: presse@clyvia-tec.com
Kann`s mir zwar nicht vorstellen (da zu wenig Umsätze die letzten Tage ;) ), schön wär`s aber trotzdem, wenn meine BGI damit gemeint wäre.

TB
rammazotti

Rapa Mining ist aber kein deutsches Unternehmen !!! und klingt eher nach Mining.
naja, die story passt und aktuell ist die sache auch. eher als IVU jedenfalls.
Außerdem sind die schon der <Hammer gelaufen in den letzten Tagen.

Hallo,

hier laufen anscheinend nur noch "Leuchten" rum.
Wenn Ihr schon nach Bullvestor oder wie dieser Dienst heisst investiert dann solltet Ihr so schlau sein zu merken, dass Ihr mit diesem Thread bestimmt etliche Experten anregt morgen um 16.59 :laugh: am Telefonhörer zu sitzen und diese Hotline anzurufen.

Kostet Euch sicherlich 5% beim Einstieg in diesen Wert.

Und die letzten IUVler Lemminge versuchen auch zu retten was noch zu retten ist.
Herrlich:laugh:

Beste Grüße H.P.
also ich schliesse mich dem user ramazotti an.
es könnte durchaus
- Rapa Mining Inc. / Clyvia Inc

sein, denn:

-irgendwie scheint auch ein deutsches unternehmend amit zu tun zu haben.
-2. wäre es meiner ansicht nach "zu einfach", wenn es sich um ein rein deutsches unternehmen handeln würde
-3. ist der heutige anstieg doch schon mehr als auffällig (evtl. insiderkäufe)

aber in ein paar stunden sind wir ja bestimmt schlauer...
hat keiner mehr eine Meinung dazu?

vielleicht kann mir jemand sagen, warum heute auf xetra 200 Stück zum Preis von 1,48 Euro!!!! gehandelt wurden?

Aktueller Kurs in FRA 1,16 Euro
Also ich tippe auch eher auf PROGEO.
Aber die Aktie wird in den nächsten 1-2 Jahren auch ohne Push heftigst nach Norden marschieren !
Vor allem die Tatsache, dass es bereits reges Interesse an dem in der 2. Jahreshälfte geplanten Pilotprojekt gibt, lässt vermuten, dass es sich hier um eine einmalige Chance handelt. Ich selbst habe bereits ein sehr informatives Gespräch mit dem Geschäftsführer, Dr. Manfred Sappok geführt. Die Angabe von 500 Anlagen sei eine sehr konservative Schätzung.
Ich glaube wir sehen sehr bald wesentlich höhere Kurse.
[posting]16.859.585 von woHitman am 10.06.05 15:19:33[/posting]sage auch progeo
nachdem der erste zuschlag für eine deponie gekommen ist,werden noch einige folgen.
wenn auch china mit einsteigt,dann wird es interessant:cool:
wer outet sich als erster das er angerufen hat?

JETZT müsste der Name ja auf der Hotline genannt werden

Wer weiß es?
:kiss::kiss::kiss::kiss:
habe nicht angerufen, aber bei Rapa Mining Inc. / Clyvia Inc

geht verdächtig viel seit 17 Uhr :-)

könnte aber natürlich auch was anderes sein...
bist zu 1,18 rein?

sagen die da eigentlich gleich die WKN oder halten die einen 5 min dran?
Ich habe mir die hotline schlimmer vorgestellt..nach einer Minute wusste man schon die WKn und Namen, wobei die Frau mit Ostdeutschem Akzent schon sehr merkwürdig sprach...

Naja mal schauen, ja bin für 1,18 rein, hoff ich zumindest..
grade kam nochmal ein newsletter, dass man jetzt anrufen solle.
am montag kommt dann die kostenlose empfehlung!

da gehts dann bestimmt nochmal nach oben.

auch an der otcbb gibts enorme zuwächse.

sind bestimmt irgendwelche news im busch...
Das ist ja wohl ein Witz oder ? :mad:

Deutsche Aktie - ha ha ha

Paar Tage vorher schon stark angestiegen - sehr witzig, da wußten wohl schon wieder einige mehr. Und jetzt werden wohl Dumme gesucht, die sie ihnen wieder teurer abkaufen !?! :mad:

Das ist ja wohl Verarsche. :mad::mad::mad:
Seid Ihr denn wahnsinnig?

RAPA Mining EK 0,0257 Mio USD, Market Cap 62,07 Mio. USD :eek::eek:

Die bisherigen Aktien haben im Schnitt 0,0024 USD gekostet :laugh::laugh:

Wieder eine typische Morchel Show !!!!

Art


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.