EU-Zahlmeister Deutschland - Müssen wir auf ewig Reparationen zahlen? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 18.06.05 10:55:32 von
neuester Beitrag 18.06.05 12:57:55 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
18.06.05 10:55:32
Deutschland hat in der Vergangenheit Milliarden an die Eu bezahlt und wird in Zukunft Milliarden an die EU zahlen müssen. Deutschland bezahlt netto 2/3 der Beiträge, und die Franzosen und Briten lachen sich ins Fäustchen, dass die Deutschen wegen ihres aufgezwungenen schlechten Gewissens bereit sind, diesen Wahnsinn mitzumachen.
Wann werden deutsche Politiker endlich aufhören, sich in im Ausland in den Staub zu werfen und die Schecks abzugeben?
Avatar
18.06.05 11:10:26
Jürgen,Du sprichst mir aus dem Herzen !
Avatar
18.06.05 11:12:56
[posting]16.921.724 von Juergen99 am 18.06.05 10:55:32[/posting]Müssen wir auf ewig Reparationen zahlen?

Ja!
Avatar
18.06.05 11:57:26
#1-3
Dem ist nichts zu hinzuzufügen!
Avatar
18.06.05 12:43:38
[posting]16.921.724 von Juergen99 am 18.06.05 10:55:32[/posting]Die Idee des Vereinten Europas ist in erster Linie eine deutsche Idee und sie wurde immer vor allem von deutschen Politikern ( erst Kohl und jetzt Schröder) vorangetrieben.
Man muss sich nur einmal Schröders verbale Entgleisung von gesteren abend anhören , um zuwissen, wer diese EU um jeden Preis erhalten will.
Die anderen Staaten wollten eine Wirtschaftsgemeinschaft, die Deutschen wollten eine neue Identität annehmen, eine europäische.
Die anderen Staaten können ja nichts dafür, dass die Deutschen sich so schuldig fühlen, aber wer wehrt sich schon , wenn ihm gebratene Tauben in den Mund fliegen ?

Wer hindert denn die deutsche Politik an einem Kurswechsel ? Die Briten sicher nicht, die Holländer auch nicht, auch nicht die Skandinavier. Die sind alle europaskeptisch. In den USA ist man auch zu der Einsicht gelangt, dass ein Europa unabhängiger Nationalstaaten ein zuverlässigerer Partner ist, als ein Großeuropa, welches sich auch noch als Gegenpol profilieren will.
In Deutschland ist eine politische Atmosphäre geschaffen worden, in der jede Kritik an der der Europäischen Idee, als Vaterlandsverrat angesehen wird.
Der aus Schuldgefühlen erwachsene Selbstauflösungstrieb der deutschen Nation ist stärker als jede Vernunft.
Avatar
18.06.05 12:56:14
[posting]16.921.724 von Juergen99 am 18.06.05 10:55:32[/posting]hört einfach auf zu zahlen ! :D
Avatar
18.06.05 12:57:55
[posting]16.921.998 von Insolvenzverwaltung am 18.06.05 12:43:38[/posting]Wir hindern euch auch nicht :)
Allenfalls dieser Möchtegern-Napoleon an eurem linken Flügel, der könnte euch La Legion schicken :rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.