DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Heimniederlage gegen Brasilien - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Klinsmann nimm endlich deinen Hut(h) und mach den Weg frei für einen Trainer, der sein Handwerk versteht,

denn Deutschland will 2006 Weltmeister werden.

Dieser Titel ist unter einem Trainer Klinsmann sicherlich nicht möglich.

Die Ergebnisse der Vorrunde täuschen über die wahre Kraft der deutschen Mannschaft.

Noch ist Zeit zum Handeln, Umdenken und Umkehren auf dem Weg zum WM-Titel 2006.


Soll mal keiner sagen, ich hätte nicht rechtzeitig gewarnt.
gebe dir recht.
dieser huth ist in jedem spiel für ein tor gut. allerdings nur für den gegner.:laugh:
zu langsam, zu ungeschickt, teilweise völlig hirnlos...
Hi,
bin zwar kein Deutscher, sondern Ösi, aber das Spiel gestern war ein "Muss", durfte es mir nicht entgehen lassen.

Huth ist ein Rohdiamant, er ist jung und zweikampfstark, aber manchmal etwas ungestüm. Nicht umsonst sind in den Top-Mannschaften die Verteidiger oft älteren Semesters.
Es braucht einfach Erfahrung um sich vor allem gegen schnelle Stürmer durchzusetzen. Die Geschichte mit dem Elfer war eine heikle Angelegenheit, etwas weniger ungestüm und es waere nicht passiert, da Adriano auch gedrängelt hat. Ein erfahrener Verteidiger hätte abgedrängt ohne ihn gleich auf die Matte zu legen.

Mal schauen, welche Fortschritte Huth bis zur WM macht, er ist im idealen Alter um die grössten Sprünge im fussballerischen Bereich zu machen--> siehe Schweinsteiger.

Es war vorher schon klar, dass Deutschland im fussballerischen nicht gegen Brasilien ankan, die grosse Stärke der Deutschen NM ist der Kampf, der konservative, aber trotzdem gefährliche Stil. Es kommt darauf an, was der Sturm daraus macht.

Denke, bis ins Halbfinale kommt die NM bei der WM ralativ sicher, obs zum Titel reicht kommt auf die Verbesserungen der jungen in der NM an, aber es ist alles möglich.

Schönes Sonntag noch!
Gruss,
martin
Die Deutschen haben gut gespielt!

Klinsmann hat endlich das gestartet, was Völler schon vor 2-3 Jahren hätte machen müssen: Er hat eine neue Mannschaft mit Zukunft geformt. Allerdings kommt diese Zukunft wohl später als 2006.

Am Huth gefällt Klinsmann sicher die gleiche ungelenke, fast tölpelhaft anmutende Art, die auch ihn früher "ausgezeichnet" hat. Diese ist aber in der Abwehr nur schwer zu ertragen. ;)
Klinsmann ist klasse !
Gibt der deutschen Mannscahft noch etwas Zeit !
Die bisherige Fortschritte sind doch enorm.
#1+2

ich weis nicht was ihr habt. Endlich ist da einer der auch mal ein Risiko eingeht. Klinsmanns strategischen Qualitäten kann ich nicht einschätzen, aber der Schritt zu jüngeren Spielern hätte schon längst von Völler eingeschlagen werden müssen bzw.sollen. Schon das Debakel von der letzten EM vergessen? Manchen kann man es nie recht machen.
Außerdem werden unter Klinsi wieder Tore geschossen. Im Gegensatz zu den zahlreichen Vorgängermannschaften unter Ribbeck, Vogts, Völlern und und und... haben diese Jungs endlich mal wieder Lust auf Fußball. Die Mannschaft hat während des Turniers gut und engagiert gespielt und ein spannende Spiele geboten. Ich denke, eine Niederlage gegen Brasilien ist immer drin und in dieser Form auch keine Schande. Wer anderer Meinung ist, kann sich ja weiterhin die "spannenden" Spiele einer unserer zahlreichen Trainer-Alternativen anschauen: Ich sag nur Rehagel :D
#1 stimme dir zu

#4 Stimmt, das werfe ich dem Völler auch vor, da war er nicht konsequent genug

Ich persönlich halte von Klinsi nicht viel, wer in seinen Interviews "zwischen" die Zeilen hört, wird merken das er als Trainer eigentlich total überfordert ist.
Aber zum Glück hat er ja einen grossen kostengünstigen Beraterstab,erinnert mich alles an die Zustände bei grossen Banken, aber das ist wohl ein anderes Thema....

Letztendlich gibt es keine guten oder schlechten Trainer, es gibt nur erfolgreiche oder weniger erfolgreiche Trainer.
Denkt bitte daran wie ganz Deutschland nach der EM nach einem Rehhagel geschrien hat...... glücklicherweise ist er dort geblieben

Das "gute" Spiel gegen Brasiliens 1b Mannschaft sollte man bei aller Euphorie auch nicht überbewerten, wobei ich als grosser Kritiker des DFB schon zugeben muss das die Spiele nun etwas "attraktiver" sind.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.