DAX-0,65 % EUR/USD0,00 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+2,79 %

WapMe - hier könnte es bald losgehen! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nachdem F. Homm hier vor einigen Monaten ausgestiegen ist und die Aktie deutlich unter Druck brachte könnte es hier bald losgehen. Bei einer Euphorie für Net Mobile, die m.E. sicher kommen wird, sollten sich einige Anleger auch nach Alternativen umsehen und werden dabei unweigerlich auf WapMe stoßen. Zwar ist WapMe kleiner als Net Mobile, aber genau darum könnte diese marktenge Aktie auch explosiveres Potential bergen als der größere Konkurrent. Von daher sollte man die WapMe Aktie derzeit mindestens beobachten!

FYWO
Wapme hatte nach dem Homm-Ausstieg doch schon nen Hype gehabt der sie Richtung 2,4€ führte. Danach sind sie wieder weggebrochen da verschiedene Erwartungen der Anleger wieder nicht erfüllt werden konnten und ne Anleihenplatzierung fehlschlug. Bei Wapme braucht man sehr starke Nerven!
was ich mich frage ist,womit die eigentlich ihr Geld verdienen (wollen)...
die HP : http://www.wapme-systems.de/ sieht zwar ganz nett aus...doch richtig schlau werde ich daraus nicht...zB steht da :Wapme gehört in Deutschland zu den Pionieren im mobilen Internet und zählt mittlerweile zu den führenden Service- und Contentanbietern für mobile Dienste. Das Unternehmen konzentriert sich im Wesentlichen auf Mobile- Entertainment- Produkte, wie Dating, Erotik, Sport, Gambling oder Handyspiele im TV.
wieso wird dann der Markt von Jamba derart dominiert???
mir scheint, als hätte die WAPME SYSTEMS AG in den letzten Jahren ihre Hausaufgaben nicht gemacht...auch sollte man bedenken,dass Homm nicht ohne Grund dieses Investment beendet hat.
kurzfristig kann Wapme sicherlich steigen...

als Invest würde ich es nicht sehen...



gruss B
das Jahreshoch nochmal sehen...das wäre nett....:cool:

...sollten sie die Zahlen wirklich erreichen..dann geht das teil aber in andere dimensionen....KZ 5 aufwärts....aber das ist Zukunftsmusik....falls es eine gibt für wapme....:rolleyes:
gestern um 15:00 ging`s ja nach oben mit einigen k-Stück...mal sehen ob der käufer heute auch wieder kommt...:rolleyes:
habe mir mal die geschäftsberichte genauer durchgelesen...........ich hoffe mal auf die q2-zahlen...........:rolleyes:

...wenn da nicht ein erster wink kommt, ist die firma ende 2005 weg, so wie travel24.....:rolleyes:

...worauf habe ich mich da nur wieder eingelassen....:laugh::laugh:
...bitte nicht so drängeln...käufer in einer Reihe aufstellen...:laugh::laugh:

näcste Woche wieder 1,50..........bis zu den zahlen, dann richtung 2 oder richtung pleite.....mal sehen..:cool:
und ab richtung 1,50.....sch....:mad:

aber die zahlen warte ich trotdem ab...:rolleyes:
Ich steige lieber aus bevor hier etwas
unangenehmes passiert .... 1.50 ist besser
als garnichts.
Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15 a WpHG der Wapme Systems AG

Name Position Emittent/-
Anschrift ISIN Art der
Transaktion Art des
Wert-
papiers Datum der Transaktion Ort der Transaktion Kurs/Preis
in EUR Stückzahl Gesamt-
volumen in EUR
André Borutta Vorstands-
mitglied Wapme
Systems AG
Vogelsanger Weg 80
40470 Düsseldorf DE0005
495501 Rückfluss aus
Wertpapierleihe Aktie 30.06.2005 außer-
börslich n/a 45.454 n/a
André Borutta Vorstands-
mitglied Wapme
Systems AG
Vogelsanger Weg 80
40470 Düsseldorf DE0005
495501 Rückfluss aus
Wertpapierleihe Aktie 18.07.2005 außer-
börslich n/a 151.500 n/a
Willi Kapell Aufsichtsrats-
mitglied Wapme
Systems AG
Vogelsanger Weg 80
40470 Düsseldorf DE0005
495501 Rückfluss aus
Wertpapierleihe Aktie 25.07.2005 außer-
börslich n/a 100.000 n/a
Zu Andre11
Hat André Borutta Vorstands-mitglied Wapme Systems AG Aktien verkauft oder gekauft ?
Wertpapierleihe
Hierbei leiht ein Besitzer sein Wertpapier einem Händler mit der Bedingung, dass er nach Ablauf einer festgelegten Leihfrist Papiere gleicher Art und Güte zurückerhält. Der Händler kann mit diesen Wertpapieren während der Leihfrist beispielsweise eigene Lieferverpflichtungen erfüllen. Für die Leihe hat er dem Verleiher eine Gebühr zu zahlen

...:rolleyes:

...für mich bedeutet das, dass die Herren nun wieder über diese Aktien verfügen können....also wenn was passiert, dann höchsten ein Verkauf....oder liege ich hier falsch?
aktuell Kampf mit der Marke 1,65...dann liegen nur rund 10k bis 1,90.....allerdings sind auch kaum blöcke im bid.....:rolleyes:

15.08.und 30.08. HJ-Zahlen, bzw. außerordentliche HV....

in 2 Wochen wissen wir, ob die EBIT Prognose für 2005 halten kann....wenn ja, stehen wir sofort über 2,00.....wenn nicht, weiter warten, bzw. hoffen, dass nicht das geld ausgeht......Ende des Jahres muss klar sein, ob der turn araound möglich ist, oder ob hier wieder eine leiche zu grabe getragen werde muss....:cool:
..ich fühle keinen puls mehr bei wapme....:rolleyes:

...noch 13 Tage....dann gibt es wieder eine richtung.

..wenn die wieder einen Q-Verlust hinzaubern, dann gute nacht....ein positiver Trend muss ersichtlich sein...denn sonst werden die die 4 Mio. heuer sicher nicht erreichen......aber damit rechnet glaube ich eh niemand, denn sonst wären wir weiter über der 2er Marke...

..ich denke, wenn wir auf Q-Basis knapp an der schwarzen 0 drann sind, so um die max. -200.000.--und der Ausblick deutlich positiv bleibt, dann wird der Kurs wieder Fahrt aufnehmen.

..wenn das Q2 wieder deutlich negativ ist, wird mir die Sache zu gefährlich - denn dann kann es flott unter die 1er Marke gehen...:cool:
Weiss einer, warum der Handel in Berlin ausgesetzt wurde?
und Frankfurt?

Topwerte
[posting]17.421.054 von topwerte am 02.08.05 11:39:37[/posting]:eek:

Quelle??

nk
da wird wohl die pleite bekanntgegeben....:rolleyes:

..nein im ernst - auf xetra wird ja normal gehandelt...bleibt mal ruhig...;)
bin bei 1,60 raus, aber leider in dermisonics rein bei 1,02......da hätte ich eigentich auch bei wapme bleiben können...:laugh::laugh:
Mittlerweile ist es ja losgegangen.
Da ist wohl schon was von den Zahlen durchgesickert.
Oder sind da vielleicht noch ganz andere Dinge durchgesickert ?
Und noch ein Versuch eine WA zu platzieren.Denen fällt offenbar nichts mehr ein.....
ich glaub da ist nichts mehr zu retten bei dieser verbrecherbande...
Das ist m.E. eine solche Unverschämtheit.

Das Ding besteht doch nur noch aus lauter Wandelanleihen und Kapitalerhöhungen!

Wie die Q-Zahlen wieder aussehen werden, da habe ich ziemlich genaue Vorstellungen.

Jetzt können sich die Altaktionäre anschnallen!

Ich wollte es eigentlich nicht erwähnen, aber ich warne seit 2,3 Euro!

Gute Nacht!
Da sage nochmal einer das Florian Homm mit seinem Ausstieg zu 1,4 einen Fehler gemacht hat.

Meiner Meinung nach werden einige Aktionäre in ein paar Monaten von solchen Kursen träumen.

Wieviele Aktien gibt es nach den unendlichen Kapiatlerhöhungen und Wandelanleihen ? (mal davon ausgehend das diese tatsächlich gewandelt werden)

Ach du großer Gott.

Ist das nicht schon etwas für den Anlegerschutz ?
Also das sieht doch ein Blinder, die haben kein Cash mehr! Ich war ja im Februar auch noch überzeugt, dass sie es packen, aber mittlerweile glaub ich auch, dass man genauso gut sein Geld zum Grillanzünden verwenden könnte. Hier wird nur Kohle verbrannt!
Am 15.8. wird wieder Verlust gemeldet, und den damals angekündigten Gewinn für 2005 werden die niemals erreichen! Mich würde es nicht wundern, wenn das Teil am 15.8. unter ein Euro fällt! :rolleyes:
Naja, muss jeder selbst wissen, ob er noch drin bleibt oder nicht, ich würds nicht tun!
Die Frage ist, ob am 15.8. überhaupt Zahlen gemeldet werden.
Das wäre mitten in der Bezugsfrist der WA, was ungewöhnlich wäre.
Ein Verschieben der Zahlen wäre - für Wapme! - dagegen nicht ungewöhnlich.
Eine Zahlenverschiebung würde wirklich so richtig schön ins Wapme-Bild passen.

Geht ja auch gar nicht anders, denn nach dem Anblick der Q-Zahlen wird es möglicherweise schwer Zeichner für die Wandelanleihe zu bekommen.

Ich erinnere:

125 Mio Umsatz und +4,5 Mio EbitDA für 2005 hat uns der Herr Roth versprochen.

Im ersten Quartal gab es deutliche Verluste.


Aber eine Sache dürfte klar sein.

Wenn es einen Wettbewerb über die meisten Kapitalmaßnahmen und Verwässerungseffekte innerhalb kürzester Zeit aller Aktiengesellschaften weltweit geben würde, dann hätte Wapme erstklassige Chnacen auf den Titel.
Wenigestens einmal ganz oben.

Ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt es sich ganz ungeniert
!

Oder wie war das ?
Langsam scheinen die ersten Börsianer die Entwicklung mitzubekommen.

Schlusskurs xetra : 1,42

In Frankfurt minimale Nachfrage zu 1,42 und 5000St im Verkauf zu 1,46.


Sollten sie die Wandelanleihe plazieren können, tippe ich persönlich auf einen Test der Tiefstände (0,8)

Wenn nicht..............0,0 ?
Hat jemand schon die genauen Konditionen der WA gesehen. Angeblich auf der Web Seite, kann sie aber leider nicht finden.
Ist mir auch schon aufgefallen.
Auch das passt ins Bild.

1,36!

Türen schließen, anschnallen, immer schneller geht die Fahrt:eek:

bei onivista.de steht übrigens ein interessanter Bericht der First Berlin zu Wapme.
(ich meine vom 13.7.Also ziemlich aktuell)
Ex-Debitel-Chef Dr. Joachim Dreyer ist neues Aufsichtsratsmitglied der Wapme Systems AG

Dreyer war Aufsichtsratsmitglied bei der Mobilcom AG und bei der Jamba AG. Er hat umfangreiche Kenntnisse über den Markt für Mobilgeräte und im Segment Mobile Entertainment.

WAPME braucht Geld fur mehr neue Geschäfte.
lasst doch die "Institutionellen" ihre WA allein zeichnen,
da trifft es wenigsten die richtigen beim Geldverbrennen

nur glaube ich, es werden wieder genug Idioten hier
auftauuchen, die beim Verlieren dabei sein wollen

und in einem halben Jahr bei der nächsten KE und einem
Kurs von 0,50 wieder rumjammern
Wer sein Kapital statt in eine blutarme WA von Wapme in eine fantasievolle KE stecken möchte, sehe sich NAVIGATOR WKN: A0B8U5 an. Ziemlich diametral.
In einem anderen thread habe ich schon vor wochen gewarnt, da wurde auf mich eineingeprügelt. Nun schau ich mal durch zufall bei wapme rein, und was seh ich...? Ich bin zwar kein hellseher, aber die aktuelle entwicklung war in groben umrissen schon eine weile absehbar, oder? Wer jetzt drinbleibt, mag sein geld wohl nicht oder weiss nicht dass es auch noch andere aktien gibt, mit denen sich sogar was verdienen lässt. Man sollte auch mal verluste realisieren können...
Die Wandelanleihebedingungen sind raus; sehen ganz interessant aus. Nur verstehe ich die Sache mit dem Mindespreis bzw. Wandlungspreis nicht. Wie soll man denn da Geld verdienen ? Hat jemand die Wandlungskonditionen verstanden ?:rolleyes:
Jedenfalls sind sie unnötig kompliziert: Der Wandlungspreis liegt (je nach verschiedenen Fallunterscheidungen) scheinbar zwischen 1,32 EUR und 1,90 EUR.
Dieser "Mindestpreis" von 1,32 EUR stützt heute scheinbar etwas den Kurs.
Tatsächlich liegt der "Mindestpreis" bei 1,13 EUR, weil man für 86 EUR Kaufpreis später 100 EUR wandeln kann.
Dazu kommt allerdings noch eine mögliche Zuzahlung, die aber auch bei 0 liegen kann.
Er vermindert sich durch künftige KEs zudem weiter (Verwässerungsschutz).
Der Sinn dieser sehr komplizierten Regelung liegt m.E. darin, einen hohen "Mindestpreis" vorzugaukeln, um zu verschleiern, daß man hier letztlich sehr billig Substanz hergibt.
Insofern erscheint die Wandelanleihe zunächst attraktiver als die Aktie.

Aber auch für WA Besitzer gibt es Tücken: So kann die Gesellschaft jederzeit die WA vorzeitig zu 135 % zurückzahlen. Damit begrenzt sich der möglich Gewinn.
Ungewöhnlich erscheint mir auch, daß eine Rückzahlung in Bar am Ende der Laufzeit scheinbar gar nicht vorgesehen ist. Man kann nur in Aktien wandeln. Die Gesellschaft umgekehrt hat die Wahl, einen bar zu 135 % abzufinden.
Das ist eigentlich nicht der Sinn einer Wandelanleihe.

Insgesamt ein schwer zu bewertendes Packet, ähnlich wie die Firma und damit die Aktie selbst ja auch.
Ruhigen Gewissens empfehlen kann ich derzeit weder die Aktie noch die WA.
@Midas
Danke fuer die Erklaerungen (so aehnlich hatte ich das auch verstanden). Was passiert denn eigentlich im Falle einer Kapitalzusammenlegung (Reverse Splitt)?
[posting]17.479.334 von skbond am 08.08.05 15:50:31[/posting]:rolleyes:

130k Umsatz Kurs+13%
und keiner schreibt etwas..?!

nk
ich kann mir diese kurssteigerungen nicht erklären, kann in der letzten nachricht nichts positives deuten... werde sicherlich aber auch nicht einsteigen, die aktie ist mir persönlich einfach zu heiss...
Düsseldorfer Wapme Group wartet auf Erstattung von 5,3 Millionen Euro Vorsteuer
Umsatzsteuer: Schwarze Schafe behindern seriöse Firmen

Ihre Meinung zum Thema...

Die schärfere Fahndung der Finanzbehörden nach Umsatzsteuerbetrügern behindert zunehmend auch die Geschäfte seriöser Unternehmen. Wie Recherchen des Magazins `WirtschaftsWoche` (kommende Ausgabe) ergaben, müssen Firmen häufig auf die Erstattung von Vorsteuern aus Exportgeschäften warten und die Ausfälle teilweise durch Kredite zwischenfinanzieren. Das Magazin dokumentiert den Fall des Düsseldorfer Handydienstleisters Wapme Group, dem ein Vorsteuerabzug in Höhe von 5,3 Millionen Euro zusteht. Trotz Buchprüfungen, Gutachten von Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern mit detaillierter Auflistung aller Lieferströme verweigert das zuständige Finanzamt die Zahlung.

Hintergrund für die strengeren Überprüfungen und teilweise verzögerte Auszahlung ist wachsender Umsatzsteuerbetrug bei grenzüberschreitenden Waren. Nach einer Schätzung des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung flossen 2004 bei einem Umsatzsteueraufkommen von insgesamt 138 Milliarden Euro immerhin 16,3 Milliarden Steuern in die Taschen von Betrügern. Allein Karussellgeschäfte, bei denen zum Schein gegründete Unternehmen bestimmte Produkte so lange in Europa zirkulieren lassen, bis große Teile des Einkaufpreises über den Vorsteuerabzug refinanziert sind, sollen laut Ifo Steuermindereinnahmen bis zu 2,5 Milliarden Euro verursacht haben.

Insbesondere mittelständische Computer- oder Handyhändler mit hohem Exportanteil sind ins Fadenkreuz der Ermittler geraten. Selbst wenn es keine Anhaltspunkte für die schwer nachweisbaren Scheingeschäfte gibt, wird die Auszahlung der Vorsteuer häufig vorsorglich verweigert. "Bei allen Mandanten, die mit solchen Produkten handeln, hat das für erhebliche Irritationen gesorgt", bestätigt Volker Jorczyk, Steuerberater bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers. "Den betroffenen Unternehmen entsteht erheblicher wirtschaftlicher Schaden, der bis zur Insolvenz reichen kann." Auch der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) ist besorgt. Georg Geberth, beim BDI für Umsatzsteuerfragen zuständig, beobachtet, dass immer mehr Mitglieder beim Vorsteuerabzug mit den Finanzbehörden aneinander geraten: "In den Unternehmen ist das ein Riesenthema." (as)

[ Mittwoch, 10.08.2005, 12:36 ]

der pirinianer
Das verschlägt jetzt sogar mir die Sprache.

Dafür gibt es auch keinen passenden Kommentar mehr.
Ich habe den dringenden Wunsch mir die Bilanz nach Abschluss dieses Quartals anzusehen.

Investierte sollten sich vorher ein gutes Fläschchen (besser 2;)) gönnen!
DE0005495501
Hugin Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG: Sonstige Kapitalmaßnahme: Wapme Systems A

Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
----------------------------------------------------------------------
--------------
+++ Finanzierungsvereinbarung sichert Wachstumsstrategie der Wapme
Systems AG im Mobile Entertainment Markt +++

Der Vorstand der Wapme Systems AG (Prime Standard: ISIN
DE0005495501), Anbieter von Mobile Entertainment Produkten und
Dienstleistungen, gibt bekannt, dass er unter Zustimmung des
Aufsichtsrats mit dem US-Finanzinvestor Southridge eine
Finanzierungsvereinbarung auf Eigenkapitalbasis unterzeichnet hat.
Hiernach stellt Southridge der Wapme Systems AG über einen Zeitraum
von 24 Monaten bis zu maximal 5 Millionen Euro zur Finanzierung des
operativen Wachstums zur Verfügung.

Die Vereinbarung sieht vor, dass die Finanzierung in diesem Zeitraum
gegen Ausgabe von Aktien aus dem von der Hauptversammlung
genehmigten Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts der
Altaktionäre erfolgt. Die Vereinbarung räumt der Wapme Systems AG das
Recht ein, die Kapitalerhöhung in mehreren, frei wählbaren Tranchen
undAbhängigkeit von der Kursentwicklung durchzuführen. Der Preis
der ausgegebenen Aktien liegt dabei Prozent unter dem gewichteten
Durchschnitt der Schlusskurse der letzten fünf Börsentage vor der
Kapitalerhöhung.

Über die Wapme Group:
Wapme gehört in Deutschland zu den Pionieren im mobilen Internet und
zählt mittlerweile zu den führenden Service- und Contentanbietern für
mobile Dienste. Das Unternehmen konzentriert sich im Wesentlichen auf
Mobile- Entertainment- Produkte, wie Dating, Erotik, Sport, Gambling
oder Handyspiele im TV. Zum Kundenkreis gehören Netzbetreiber,
Internetportale, Werbeagenturen und Medienkonzerne.

Weitere Informationen:
Wapme Systems AG
Vogelsanger Weg 80
40470 Düsseldorf
Tel.: + 49-211-74845-
Fax: + 49-211-74845-299
E-Mail: info@wapme-group.de
Internet: http://www.wapme-group.de/
Prime Standard ISIN: DE0005495501 // WKN: 549550 // Reuters: wpmg.

--- Ende der Ad-hoc Mitteilung ---
WKN: 549550; ISIN: DE0005495501; Index: CDAX, Prime All Share, TECH
All Share;
Notiert: Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Börse
Düsseldorf,
Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Freiverkehr
in Niedersächsische Börse zu Hannover,
Freiverkehr in Bayerische Börse München, Freiverkehr in Börse
Stuttgart,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Geregelter Markt in
Frankfurter Wertpapierbörse;
Wenn ich das richtig sehe, haben wir hier einen Umsatzrückgang von 15% zum Vorquartal!!

Schön das man nun auch erkennt die angekündigten 125 Mio Umsatz nicht zu erreichen.
Auch schön das man bis Mitte August gebraucht hat, um zu dieser Erkenntnis zu gelangen.:D

Das ist doch ein Witz, oder?:laugh:

Ach ja: Das EbitDA von +4,5 Mio wird man wohl auch nicht erreichen!:laugh:

Mit viel Glück schafft man vielleicht - 4,5 Mio EbitDA!:laugh:

Meine Meinung
ADE: Hugin Ad Hoc: Wapme Systems AG
Hugin Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG: Sonstige Kapitalmaßnahme: Wapme Systems
AG: Wapme Systems AG unterzeichnet Finanzierungsvereinbarung mit US-Investor
Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
----------------------------------------------------------------------
--------------
+++ Finanzierungsvereinbarung sichert Wachstumsstrategie der Wapme
Systems AG im Mobile Entertainment Markt +++
Der Vorstand der Wapme Systems AG (Prime Standard: ISIN
DE0005495501), Anbieter von Mobile Entertainment Produkten und
Dienstleistungen, gibt bekannt, dass er unter Zustimmung des
Aufsichtsrats mit dem US-Finanzinvestor Southridge eine
Finanzierungsvereinbarung auf Eigenkapitalbasis unterzeichnet hat.
Hiernach stellt Southridge der Wapme Systems AG über einen Zeitraum
von 24 Monaten bis zu maximal 5 Millionen Euro zur Finanzierung des
operativen Wachstums zur Verfügung.
Die Vereinbarung sieht vor, dass die Finanzierung in diesem Zeitraum
gegen Ausgabe von Aktien aus dem von der Hauptversammlung
genehmigten Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts der
Altaktionäre erfolgt. Die Vereinbarung räumt der Wapme Systems AG das
Recht ein, die Kapitalerhöhung in mehreren, frei wählbaren Tranchen
und in Abhängigkeit von der Kursentwicklung durchzuführen. Der Preis
der ausgegebenen Aktien liegt dabei Prozent unter dem gewichteten
Durchschnitt der Schlusskurse der letzten fünf Börsentage vor der
Kapitalerhöhung.
Über die Wapme Group:
Wapme gehört in Deutschland zu den Pionieren im mobilen Internet und
zählt mittlerweile zu den führenden Service- und Contentanbietern für
mobile Dienste. Das Unternehmen konzentriert sich im Wesentlichen auf
Mobile- Entertainment- Produkte, wie Dating, Erotik, Sport, Gambling
oder Handyspiele im TV. Zum Kundenkreis gehören Netzbetreiber,
Internetportale, Werbeagenturen und Medienkonzerne.
Weitere Informationen:
Wapme Systems AG
Vogelsanger Weg 80
40470 Düsseldorf
Tel.: + 49-211-74845-
Fax: + 49-211-74845-299
E-Mail: info@wapme-group.de
Internet: http://www.wapme-group.de/" target="_blank" rel="nofollow">http://www.wapme-group.de/
Prime Standard ISIN: DE0005495501 // WKN: 549550 // Reuters: wpmg.
--- Ende der Ad-hoc Mitteilung ---
WKN: 549550; ISIN: DE0005495501; Index: CDAX, Prime All Share, TECH
All Share;
Notiert: Freiverkehr in Börse Berlin Bremen, Freiverkehr in Börse
Düsseldorf,
Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Freiverkehr
in Niedersächsische Börse zu Hannover,
Freiverkehr in Bayerische Börse München, Freiverkehr in Börse
Stuttgart,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Geregelter Markt in
Frankfurter Wertpapierbörse;
http://www.wapme-group.de
Copyright © Hugin ASA 2005. All rights reserved.
NNNN

[Wapme Systems,WPMR.EU,,549550,DE0005495501]
2005-08-15 09:12:53
2N|AHO|GER|CMP|
Wieviel % ?
Können die keine sinnvolle MEldung rausgeben. Das Wichtigste fehlt.
damit reiht sich Wapme in die Schlange der otc-Firmen ein,
die nach Abschluss solcher Finanzierungen dahinsiechen

Glückwunsch - der Kursverlauf ist sicher
hmmm...jetzt werdet ihr mich wahrscheinlich in stücke reissen :( aber ich glaube es war jedem klar, dass die umsatzerwartungen + gewinn die man prognostizierte nicht erreicht werden konnten!(dumm gelaufen) trotzdem finde ich ist die firma auf einem guten (noch langen) weg es wieder in die gewinnzone zu schaffen. man wusste mit der geplatzten kap.erhöhung konnte man nicht so expansiv operieren wie gewollt. einige, in eine neue richtung weisende verträge konnten ja nun abgeschlossen werden, das Q2 ist wenn ihr euch das letzte jahr anschaut immer etwas mager. positiv in dem ganzen wirrwar stimmt mich, dass sich nun doch zwei institutionelle gefunden haben, die die KE zeichnen wollen, sofern der "kurs" passt! nun muss man sich weiter anstrengen.

lg euch allen, ein müder pirinianer
Die EBITDA Verfehlung in diesem Jahr war ja schon länger absehbar.
Was mich wirklich enttäuscht, ist die Entwicklung des Kerngeschäfts. Die VAS Umsätze, die nur dank der LAWA Übernahme in den beiden Vorquartalen endlich wieder etwas gewachsen sind, fallen jetzt schon wieder deutlich von 4,8 Mio EUR in Q1 auf 4,2 Mio EUR in Q2.
Noch so ein Quartal, und wir sind im VAS Umsatz wieder da, wo wir vor der LAWA Übernahme waren!
@pirinianer,

trotzdem finde ich ist die firma auf einem guten (noch langen) weg es wieder in die gewinnzone zu schaffen

Jetzt mal ehrlich: Waraus (außer dem allgemeinen Roth-Geschwätz nach dem Motto "The future is bright") leitest Du das denn ab???
Normalerweise sollte man rückläufige Verluste sehen, wenn man einen Trend hin zum Gewinn ableiten will.
Das ist hier aber nicht der Fall. Im Gegenteil, der Verlust steigt. (Und machen wir und doch nichts vor, "Einmaleffekte" wegen KE Kosten gibt es bei Wapme doch in jedem Quartal!)
Wachsende Umsätze könnten sein. Aber auch hier: Im Kerngeschäft VAS gehen die Umsätze sogar zurück.
Ein steigender Auftragseingang könnte noch ein Indiz sein, aber dazu schweigt man sich diskret aus.
haben wir vielleicht unterschiedliche zahlen vorliegen?

was die hier abziehen ist die größte frechheit nach comroad...
Hallo Midas2000,

ich muß zugeben, daß es im Moment sehr schwierig ist über Wapme etwas positives zu schreiben. Aber wenn man genauer hinschaut gibt es m.e. doch einige Punkte:

1. Über eine Insolvenz braucht man wohl nicht mehr zu diskustieren

2. Die hohen Verluste und die erwartete Korrektur der Jahreszahlen dürften nun in der Aktie eingepreist sein.

3. Offenbar ständige Ausweitung des Kundenstammes und europaweite Kooperationen mit TV-Sendern.

4. Mehrere Investoren, die sicher mehr Einblick als wir haben, stellen eine Menge Geld zur Verfügung.


Grüße

Andre11


Habe erste Langfristposition gekauft.
[posting]17.566.604 von Andre11 am 16.08.05 10:08:51[/posting]1.37-1.36:eek::eek::eek::eek:

Nur noch bid Verkauefe:D

Bald Penny?:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
es ist doch bekannt, dass die avisierte Finanzierung
das Sterben des Kurses und letztlich der Firma bedeutet

eine Totgeburt und auch noch in einem Bereich mit
niedrigen Markteintrittsbarrieren, schätze in einem
Jahr ist die Bude pleite

die Finanzierung wird natürlich vorher aufgekündigt,
nachdem an die Lemminge die bis dahin durch
den "Investor" bezogenen Aktien noch mit Aufpreis
abgegeben wurden

Leute, die Brüder kriegen die Aktien immer billiger als ihr
Ich würde Wapme nicht vorschnell abschreiben.
Es startet bald wieder ein Geschäftsidee, die einiges an Geld bringen kann.
Nächste Woche weiß ich mehr, also erst mal abwarten. So schnell wird sie kein Pennystock..
PR-Koordination geht an Düsseldorfer alavia

Wapme Systems AG reorganisiert externe Kommunikation

Die Wapme Systems AG hat die Düsseldorfer alavia zum 01. September 2005 mit der bundesweiten Kommunikationsberatung und Pressearbeit betraut. Damit strukturiert das börsennotierte Unternehmen seine langfristige strategische Ausrichtung nun auch auf kommunikativem Terrain.

Die Wapme Systems AG gehört in Deutschland zu den Pionieren im mobilen Internet und zählt mittlerweile zu den führenden Service- und Contentanbietern für mobile Dienste. Spezialisiert hat sich die Wapme-Gruppe vor allem auf Mobile-Entertainment-Produkte wie Dating, Erotik, Sport, Gambling oder Handyspiele im TV via Internet, SMS, GPRS/UMTS und ähnlichen Technologien.

„Zur Umsetzung unserer langfristigen Strategie intensivieren wir unsere externe Kommunikation mithilfe erfahrener Branchenkenner,“ erläutert André Borutta, Vorstandsmitglied der Wapme Systems AG. „Das ausgewiesene Know-how der alavia in den Bereichen IT und Telekommunikation spielte eine wesentliche Rolle bei der Entscheidung für einen Zusammenarbeit,“ resümiert Borutta. Ein wichtiger Inhalt der kommunikativen Strategie für die nächsten Monate wird die verstärkte Produkt-Kommunikation für die Geschäftsbereiche Payment und Contentmanagement sein. Neue und innovative Produkte sollen die Marktführerschaft im Segment Mobile Entertainment konsolidieren.

Dirk Dembski, Geschäftsführer der alavia, formuliert die kommunikative Richtung der gemeinsamen Pressearbeit: „Vorrangiges Ziel ist es, die Wapme Systems AG als innovativen Service- und Contentanbieter für mobile Dienste kommunikativ auf dem deutschen Markt zu positionieren und dabei die strategische Ausrichtung des Unternehmens transparent zu machen."

Die Düsseldorfer alavia gmbh begleitet Kunden aus dem In- und Ausland bei der Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Marketing- und Kommunikationsinstrumente. Das erfahrene Team aus Fachjournalisten, PR-Strategen, Marketing-Experten, Grafikern und Designern bietet individuelle und maßgeschneiderte Lösungen – von der strategischen Kommunikations-beratung über Pressearbeit, Corporate Publishing, Messen, Events und Sponsoring bis hin zur internen Kommunikation. Ebenso zählen B2B-, Online-, Krisen- und politische Kommunikation zum alavia Portfolio. Das 1998 gegründete Unternehmen ist – neben dem Firmensitz Düsseldorf – mit einer Niederlassung in Berlin vertreten.

wapme – great deals by communication
Die Wapme Systems AG zählt mittlerweile zu den führenden Service- und Contentanbietern für mobile Dienste. Im Jahr 2004 betrug der Umsatz rund 66 Millionen Euro. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und ist seit dem 5. Juli 2000 börsennotiert. Alfred Roth ist Vorstandsvorsitzender mit dem Aufgabenschwerpunkt Investor Relations, André Borutta ist Vorstandsmitglied mit dem Aufgabenbereich Vertrieb und Produktmarketing.

Wapme Systems AG – Der Wert für mobile Internetkommunikation im
Prime Standard. ISIN: DE 0005495501 // WKN: 549550 // Reuters: wpmg.f
Alle Pressemitteilungen sowie digitalisiertes Fotomaterial in Druckqualität finden Sie unter www.alavia.net.
Weitere Informationen erhalten Sie von:
Wapme Systems AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gabriele Enge
Vogelsanger Weg 80
D-40470 Düsseldorf
Tel.: +49-211-748 45-137
Fax: +49-211-74845-299
E-Mail: enge@wapme-group.de

alavia gmbh
marketing & communication
Dr. Jürgen Fröhlich
Volmerswerther Str. 53
D-40221 Düsseldorf
Tel.: +49.211.30 06 54-55
Fax: +49.211.30 06 54-40
E-Mail: presse.wapme@alavia.net
Nein.. arbeite nicht für wapme
Aber ich habe Kontakte zu Geschaftspartnern von wapme.
Diese sehen die Zukunft von wapme sehr positiv. Die nächsten Wochen entscheidet sich, ob ein geplantes Projekt den gewünschten Erfolg bringen wird.Die Verbraucherschützer werden sturm klingeln....
Schade eigentlich das der Kurs wieder angezogen hat. Hatte gehofft, dass es noch mal so auf 1,10-1,20 geht.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.