DAX+0,31 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,02 % Öl (Brent)0,00 %

Gier fressen Hirn... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Leute,
es ist nicht einfach über die eigenen Fehler zu sprechen, aber es hilft.;)
Letzte Woche habe ich richtig Kohle verbrannt...
Die Gier hat mich gepackt.:cry:
Der Dax steigt, habe schon 1.600 sicher, da gehts runter...
Anstatt die Notbremse zu ziehen...ab ins minus...
Oh Gott, jetzt das Gap schließen?
Okay, schnell raus und short...Der Dax steigt wieder...

Ums kurz zu machen, ich habe den Bildschirm mit Verlustpositionen zugepflastert...:eek:

Konsequenz: Strafarbeit, Joe Ross nochmal lesen und für den nächsten Handelstag Strategie schriftlich festgelegt.:cool:

Das kostet mich mindestens einen Monat, diese Verluste wieder wettzumachen, aber es geht, ich lebe noch.:D:D:D
Dann gehörst du auch zu den 100% die an der Börse
schon auf die Schnauze gefallen sind.

Wir sind nicht alleine!
#1:

Tröste dich, es ist nur der Anfang eines Totalverlustes...


Volkmar
;)

*DISZIPLIN*
ist das Zauberwort.
Da hilft dir kein Joe Ross,
erfahre ich gerade selber..
Gruß
nk
Hab in diesem Jahr auch schon richtig Kohle mit Calls auf LH und Allianz verloren......gehört irgendwie dazu, auch wenn´s schmerzt!!!!!:D
Auch ich habe vorletzte Woche so richtig in die Scheisse gegriffen. Kaufe ich doch tatsächlich Knock-outs von Allianz und Münchner Rück, und zwar wirklich nachweislich eine 3/4 Stunde nach den Anschlägen in London.

Ich war mir so sicher, dass sie steigen, haben sie auch gemacht, aber erst nachdem sie 15 min nach meinem Einstieg unter die KO-Schwelle gefallen sind. :cry: Und die Idee mit Risikostreuung in 2 sehr ähnliche Unternehmen war irgendwie nicht so clever...

Das hat richtig weh getan, denn sie waren beide doch recht nahe am Knockout und im Aufwärtstrend. Ich habe mental nicht nur meinen nicht unbeträchtlichen Einsatz sondern auch die Verhundertfachten Gewinne verloren...

Ein echter Schlag, aber recht geschieht es mir, ich Arschloch! (Kann man für Selbstbeleidigung eigentlich gesperrt werden? :laugh: ) Manche lernen es eben nur auf die harte Tour!

Ich bin aber auch zufrieden mit mir, dass ich nur ein WE gebraucht habe, um die Niederlage halbwegs zu akzeptieren. Auf die Schnauze fallen gehört dazu, je früher, desto besser. Und diese Lektion war so teuer, da wäre ich schön blöd, nicht daraus zu lernen. ;)

How well you play the inner game is what determines wether you will be successful making money in the markets. (Eddie Toppel) ;)
Nun regt euch doch nicht so auf ...
irgendwer muß ja schließlich das bezahlen, was die anderen an Gewinnen mitnehmen ... :D
Betrachtet euch als Mitglieder der großen, großen Gruppe der Börsen-Sponsoren! :laugh:
Danke für solche Postings. Ich leide auch unter diesem Problem und solche Erfahrungsberichte sagen mir immer, dass ich mich in den Hintern treten soll und nicht nach Erfolgen einfach ohne Analyse, richtiges Timing, Berücksichtigung Money Management usw. in irgend etwas einsteige. Bin gerade wieder in so einer Phase. Ich darf stolz verkünden, dass ich meine Verluste aus 2000 - 2002 gerade fast nivelliert habe. Ich kann hoffen, dass ich was gelernt habe und es in Zukunft besser mache!
[posting]17.330.170 von jimmy007 am 25.07.05 00:37:59[/posting]Hy Jimmy,
ist mir an dem Tag so ähnlich gegangen...
Bin in Dax-call eingestiegen und nach 20% Verlust wieder raus.
Dann bin ich wieder rein...
Hab noch nie soviel Geld an einem Tag gemacht.:D:D:D
Gewinnen ist wie Sex, verlieren wie Prügel...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.