checkAd

Was passiert nach einem Nasdaq-Delisting? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 01.08.05 13:31:37 von
neuester Beitrag 02.08.05 20:51:24 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
01.08.05 13:31:37
Beitrag Nr. 1 ()
Hallo,

was passiert mit den Aktien nach einem Nasdaq-Delisting? Werden die Aktien anschließend automatisch am OTCBB weiter gehandelt? Konkret geht es um Cortech und folgende folgende Meldung:

http://biz.yahoo.com/bw/050728/285676.html?.v=1

Was passiert mit CRTQ ab dem 2. August?
Danke!

Gruß
Boersenflieger
Avatar
01.08.05 14:35:36
Beitrag Nr. 2 ()
Ein Delisting kann mehrere Gründe haben.

Z.B. das die Firma einfach die teuren NASDAQ-Kosten sparen möchte.

In wie weit sie wo weiter gehandelt werden... kann Dir hier glaube ich keiner beantworten ohne die Firma zu kennen.

Schätze mal sie rutschen in ein tieferes Marktsegment, falls es nicht gerade ein Mantel ist der jetzt komplett aufgelöst wird.


Bye,
Martin
Avatar
01.08.05 15:26:53
Beitrag Nr. 3 ()
Danke!
Es geht um Cortech (CRTQ). Das Delisting geht von der Nasdaq aus ("Listing Qualifications Department"). Wer kennt sich da aus?
Avatar
01.08.05 16:35:03
Beitrag Nr. 4 ()
In der Regel werden Aktien, die von der Nasdaq delisted werden, dann am OTC weitergehandelt. Das dürfte auch auf Cortech zutreffen
Avatar
01.08.05 16:49:30
Beitrag Nr. 5 ()
geh mal zur web-site von cortech,

dir müßten dort mitteilen, wie sie gedenken weiter zu verfahren. es wird ja auch wohl ein neues ticker-symbol
dann geben.
Avatar
01.08.05 17:29:43
Beitrag Nr. 6 ()
@ ostod:
Die web-site von CRTQ lautet: http://www.cortechcrtq.com. Dort kann ich nichts finden.

@ Megapol:
Geht so ein Wechsel automatisch? Wer bestmmt ob die Aktien am OTC weiter gehandelt werden?

Wie kann ich rausbekommen ob und wo die Aktien ab morgen gehandelt werden? Das muss doch möglich sein, oder nicht?!
Danke!
Avatar
02.08.05 20:45:22
Beitrag Nr. 7 ()
nein,

das geht eben nicht automatisch, auch wenn du in die pink sheets fällst, muß die ein market maker in die hand nehmen
und das muß die company klären und nicht die otc.
es wird wohl keinen geregelten markt mehr geben, was wiederum nicht heißt, daß die aktie gehandelt werden kann,
nur das prozedere dürfte unangenehm sein, denn wer will schon so
1.000 shares dann handeln, wahrscheinlich keiner.
Avatar
02.08.05 20:51:24
Beitrag Nr. 8 ()
andere frage, was hält dich in der aktie,

cortech sucht einen partner oder will übernommen werden.
die sitzen in new jersey, dort gibt es hunderte solcher buden, wenn cortech nur geringes interesse auf sich ziehen kann, dann sollten die auch übernommen werden,
das ganze zieht sich allerdings schon so lange hin, daß ich annehmen muß, einige interessenten haben die bücher etc. schon angeguckt und abgstand genommen.
vielleicht bist du hoch im verlust, aber deine chancen sind eh gering, da nochmals ein bein zu stellen.

gruß dosto


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Was passiert nach einem Nasdaq-Delisting?