wallstreet:online
40,35EUR | +0,45 EUR | +1,13 %
DAX-0,39 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,38 % Öl (Brent)-1,84 %

Schmider Investments 1.8.05 - kennt jemand das Ding? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Analysten-Bewertung - 01.08.05
Pinnacle Group "strong buy"


Die Experten von "Schmider Investments" stufen die Aktie von Pinnacle Group (/ WKN A0ETTY) als spekulativen "Strong Buy" ein. Die Aktie der neu gegründeten Finanzholding Pinnacle Group sei aus Sicht der Experten ein extrem spekulativer Wert, der nur für den äußerst erfahrenen Trader attraktiv sein dürfte, diesem aber ohne Zweifel die Möglichkeit biete, an einer brandheißen Übernahmestory partizipieren zu können. Nach Angaben der Gesellschaft, die seit einigen Tagen an der Berliner Börse gelistet sei, wolle man bis zum 15. September per Aktientausch die Übernahme der Aerofoam Metals Inc., einer privat geführten F&E Firma im Bereich Aluminiumschaum, vollständig beendet haben. Die Akquisition dieser kanadischen Gesellschaft wäre die erste Integration eines externen Unternehmens in die Hülle der Holding. Die Möglichkeit, an der Vermarktung eines völlig neuartigen und massenmarkttauglichen Produktes vom Startpunkt an dabei sein zu können, sei für ausgewiesene Profitrader sicherlich sehr interessant. Die Hebelwirkung dürfte im Erfolgsfall exorbitant sein. Vom Timing her sei jetzt durchaus ein Einstieg zu erwägen, denn wenn am 15. September die erfolgreiche Akquisition verkündet werde und zugleich erste Umsatzziele formuliert werden könnten, würde der Kurs explodieren und man bekäme das Papier nie mehr so günstig wie heute. Sollte es dagegen zu einem unvorhergesehenen Storno der Übernahme kommen, drohe der unmittelbare Totalverlust. Ein Alles- oder Nichts Papier mit heißem Charme. Die Aktie notiere bei aktuell 0,35 Euro und 0,33 USD in beiden Märkten auf Jahrestief, was zum einen zur Vorsicht mahne, zum anderen auch einen spekulativen Einstiegspunkt markiere. Stopp-Loss-Marken müssten bei 0,15 Euro gesetzt werden. Naturgemäß seien Micro Caps nur für ein gut diversifiziertes Depot geeignet und dürften maximal 20% des Depotvolumens nicht überschreiten. Der Investor habe die Pflicht, eigenständig seine Position zu überwachen und auf eine ungünstige Nachrichtenlage, die bei solchen Early Stage Unternehmen existenziell sein könne, gegebenenfalls mit sofortigem Ausstieg zu reagieren. Die Experten von "Schmider Investments" stufen die Pinnacle Group-Aktie als spekulativen "Strong Buy" ein und sehen das Kursziel auf Jahressicht bei 1,50 Euro.

Quelle: Schmider Investments
[posting]17.416.397 von pblack am 01.08.05 19:14:21[/posting]vorsicht!!!

gut gemeinter rat, die haben auch thexoma empfohlen. schau die mal den chart/kurs an.;)
is ja auch nur was für erfahrene trader ;)- mal schaun was die amis machen

good luck
[posting]17.416.448 von strongby am 01.08.05 19:18:04[/posting]haben auch crown empfohlen - mal so mal so - so isses halt kann nicht alles klappen - no risk no Brotzente;)
[posting]17.416.479 von pblack am 01.08.05 19:21:39[/posting]Ja und Crown ist immer noch STRONGEST BUY EVER!

Ebenso Pinnacle!
braucht ein bißchen zeit und volumen - schaun wir mal. ist ja heute erst raus die empfehlung und völlig unbekannt das ding
sobald die Rakete zündet , fest anschnallen
das ziel 1,50 ist nur eine Zwischenstation !
in amiland auch noch gerringer umsatz und noch grosser spread

RT bid/ask USD 0,38/0,45 also 31/37 Cent

evtl. ist ma ja von anfang an dabei - who knows:rolleyes:
;) - mal sehen was geht

Aktuell 0,360
Zeit 02.08.05 09:09:50
Diff. Vortag +5,88%
Tages-Vol. 3.773
Geh. Stück 9.150
:look:

Aktuell 0,370
Zeit 02.08.05 11:50:45
Diff. Vortag +8,82%
Tages-Vol. 6.999
Geh. Stück 17.550
Schmider pusht gegen Kohle - neuerdings auch über den Börsenspion. Die schalten hier auch Anzeigen bei WO. Die "Schmider-Werte" werden hier auf WO meist stark gepusht. Die Empfehlungen gehen aber meistens nach hinten los, auch wenn das Huhn ab und an mal ein Korn findet. Meistens folgen den Empfehlungen Abverkäufe

Eline
Antonov
Crown

um nur ein paar zu nennen.

Art
[posting]17.736.226 von Art Bechstein am 31.08.05 09:13:14[/posting]Eine Adresse habe ich gefunden, komischerweise aber bisher keine Website.

Pressekontakt:

Schmider Investments
Lövenicher Str.13
50321 Brühl
02232/27659

Als gebürtiger Badener stimmt mich der Name Schmider aber nachdenklich - schon mal von Flowtex gehört? http://ka.stadtwiki.net/Flowtex

"Draußen" kann aber noch keiner sein, denn die Haftstrafen waren recht heftig. (12, 10 und 7 Jahre für die Hauptangeklagten)
So, jetzt habe ich doch noch eine Website, und die hat es in sich:

http://www.schmider-investments.de/:

Nicht mehr ganz taufrisch, aber zumindest hier im Thread nicht erwähnt.

AKTUELLE MITTEILUNG AN UNSERE ABONNENTEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben heute morgen erfahren müssen, dass die Börse Berlin-Bremen ein Delisting unseres in der vorigen Woche empfohlenen Wertes Pinnacle Unlimited Grp. vornehmen möchte. Nach intensiven Gesprächen unseres Hauses mit den verschiedensten Stellen der Berliner Börse (Rechtsabteilung, Presseabteilung, Zulassungsstelle) wurde uns mitgeteilt, dass das formale Zulassungsverfahren nicht erfolgreich abgeschlossen werden könne, weil es sich noch um einen Pinksheet Wert handele und diese Werte in Berlin nicht gehandelt würden. Deshalb sei das vor 6 Wochen vorgenommene Listing nicht zulässig gewesen.

Wir halten dies für skandalös. Es ist unserer Ansicht nach ein unmögliches Verfahren, einen Wert erst zu listen (dies ist auf Antrag seitens des Unternehmens offenbar geschehen und von Maklerseite bzw. von Seiten der Börse Berlin vor 7 Wochen auch ohne Probleme durchgewunken worden), einen Markt in Deutschland erst zu schaffen (Umsätze gab es seit Beginn des Listings) und dann nach vielen Wochen auf die Idee zu kommen, dass dies gar nicht hätte stattfinden dürfen.

Vergleichbares haben wir noch nie erlebt. Im Interview mit Schmider-Investments hatte CEO Kopman noch vorige Woche mitgeteilt, dass das Listing am OTC BB beantragt worden sei und in wenigen Monaten wohl vollzogen werden würde. (üblicher Prüfungsvorgang durch die SEC). Das ist der aktuelle Stand. Dies war auch nach Angaben der Berliner Börse der Grund, warum die betreffenden Mitarbeiter der Börse das Listing im Juli vorgenommen hatten.

Es ist für uns nicht nachvollziehbar, weshalb auf einmal restriktive Maßnahmen ergriffen werden, vor allem nicht zu einem Zeitpunkt, da das Unternehmen ganz offensichtlich eine zügige Entwicklung nach vorne zu nehmen scheint und auf Grund positiven Newsflows auch die Umsätze stark anziehen. An der Sachlage, dass Pinnacle zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch ein Pinksheet ist, hat sich nichts geändert, das war vor 6 Wochen genau der gleiche Tatbestand.

Wir sind mit dieser Entwicklung in höchstem Maße unzufrieden und mißbilligen diese Praktiken aufs schärfste. Dies trägt absolut zur Verunsicherung der Anleger bei und auch wir fühlen uns hinters Licht geführt, weil wir uns natürlich auch in unseren Empfehlungen darauf verlassen müssen, dass ein Wert, der seit über einem Monat ohne Probleme in Berlin gehandelt wird, formal korrekt gelistet ist. Die Tatsache, dass es sich hierbei noch um einen Pinksheet Wert handelt, war im Juli noch für die Berliner Börse offenbar kein Problem.

Die Aussicht, bald am OTC BB gelistet zu sein, hatte damals als Grund für das Listing ausgereicht.

Wir betonen ausdrücklich, dass uns aktuell (Montag, 22.August 2005 13:00) nicht die geringsten negativen Meldungen seitens des Unternehmens vorliegen. Deshalb hat sich auch an unserer positiven Grundeinschätzung (bei Betonung aller natürlichen Risiken eines Pennystocks), die wir in unserer Empfehlung vergangene Woche ausgesprochen haben, nichts geändert. Die Bewertung des Unternehmens bleibt also die gleiche. (15. September Übernahmefrage, Kooperationsbekanntgabe in nächster Zeit et cet.)

Dies bleibt aus unserer Sicht ein heißer Tradingwert mit hohem Potenzial, wenn die Übernahme gelingt und Aerofoam Metals Umsätze wie prognostiziert erwirtschaften kann. Selbstverständlich gilt nach wie vor, alle Meldungen des Unternehmens genau zu überprüfen und ggf. darauf zu reagieren.

Wir hoffen sehr, dass die Ankündigung des Delistings jetzt nicht zu unkontrollierten Panikverkäufen seitens irritierter deutscher Anleger führt. Bei einem so marktengen Wert wären die kurzfristigen Folgen für den Kurs sehr negativ. Wir raten deshalb zu Besonnenheit, wollen aber natürlich niemanden auffordern, in die eine oder andere Richtung zu agieren.

Wir werden auf jeden Fall in engem Kontakt zur Berliner Börse bleiben und erwägen eine Nachfrage bei der Börsenaufsicht darüber, ob dieses Verfahren so formal korrekt durchgezogen werden kann.


Hmmm .... doch ein Ableger von Hr. Schmider aus Ettlingen? :laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.