Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,93 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,56 %

ORAD - KURSZIEL 5 € ! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: IL0010838071 | WKN: 928634
5,605
23.06.15
Stuttgart
+0,13 %
+0,007 EUR

Neuigkeiten zur Orad Hi-Tec Systems Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Seit 2 Wochen befindet sich ORAD in einem von relativ hohen Umsätzen geprägten Aufwärtstrend, der bisher langsam aber stetig verlief und dies m.E. auch weiterhin tun wird. Die Fakten, die für jeden in den einschlägigen Threads einsehbar sind, sprechen für sich. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren mehr durch Enttäuschungen und einen extrem nervigen Kursverlauf aufgefallen, schickt sich aber nun an, die überlegene Technologie in erfolgversprechende Vertragsabschlüsse umzusetzen. Dies wird auch in zunehmendem Maße von der Öffentlichkeit wahrgenommen. Der Turnaround ist in greifbare Nähe gerückt und die ersten Kaufempfehlungen nur noch eine Frage der Zeit.


Die unter diesen Umständen stark unterbewertete Aktie könnte aus meiner Sicht in den nächsten Monaten durchaus in die Region von 5 € laufen.
Stimmt.
Die 1.30€ ist vorbei
Dann geth es zum 1.80 - 2.0€
Und nacher zum 4-5€
Tamir ist wieder aktiv, diesmal bei 1,40. Mit dem Mann kann man wenigstens Geschäfte machen. :D
@ Baroni

Hört sich gut an, danke für den Tip. Ab Montag bin ich dabei, werde aber erst mal kleine Brötchen backen :)
5 Euro kurzfristig sind Blödsinn, orad hat Schulden und schreibt noch immer Verluste.

Dies könnte sich erstmalig mit den Q2 Zahlen Ende August ändern.

Falls das gelingt sind durchaus höhere Kurse möglich.
Wieviel Aktiën hat Tamir noch ?
Hoffentlich nicht viel mehr.
Oder kauft er Aktien wenn OHT niederig steht, und verkauft er wenn es Ankauffrage gibt ?
Der hat bestimmt noch einige Pfeile im Köcher, zum aktuellen Kurs will er aber offensichtlich nicht verkaufen.

@sandrines

Welcome, schätze hier erwartet dich ähnliches wie bei Biph. :lick:
@ Baroni

Meine Order wurde gerade ausgeführt, ich hoffe du behältst Recht, aber bis jetzt hat es ja immer gut geklappt, wenn wir Azego mal außen vor lassen :cry:
Dann hast du auf jeden Fall einen akzeptablen Kaufkurs erwischt, ich hoffe aber das es noch etwas weiter runtergeht, damit ich meine Fehlkäufe vom Donnerstag wieder ausgleichen kann.

Wenigstens konnte ich Tamir eine Freude machen....:D
hier müsste eigentlich nach Adam Riese und Eva Zwerg in den nächsten Quartalen eine pos.
Überraschung ins Haus stehen. :laugh:
Allein das Auftragsvolumen des Holland Deals entspricht
25 % der Marktkapitalisierung. Dazu kommen noch der
Eads Deal und weitere. Im Vorfeld der WM 2006
sollte man zu diesen Kursen abgreifen. Kann mir nicht vorstellen , daß da keine größeren Aufträge mehr kommen.
Liquidität ist schmal, sollte allerdings
durch die Aufträge deutlich zunehmen.
Positiv sehe ich den rel. geringen Personalaufwand (120 Leute) . Im Gegensatz zu vielen anderen AG´s dieser Preisklasse dürfte hier der Etat überschaubar sein.
Der Chart sieht auch recht vernünftig aus.
[posting]17.480.512 von Brettvormkopp am 08.08.05 17:01:23[/posting]zum 31.3.05 waren es noch 105 Mitarbeier.

das ist auch ein Grund weshalb die Kosten nun im Griff sein
sollten.
[posting]17.480.512 von Brettvormkopp am 08.08.05 17:01:23[/posting]Warum hast du dir so einen unpassenden Namen ausgesucht ? ;)
Wenn man ein Brettvormkopp hat, muss man ja noch
kein Brettimkopp haben :laugh:
Ich denke halt so über mich. Viele tun das auch :laugh:
die schreiben "nomen ist omen". Humor ist wenn man
totzdem lacht. :laugh:
PS. Mein nächstes Id wäre "Sackgesicht" ?!? :laugh:
Vielleicht liege ich völlig falsch ,aber ich glaube orad
ist aktuell die Aktie mit dem größten Potenzial am dt. Markt. Die virtuelle 3d Welt ist universell anwendbar
Siehe EADS Technologie). Orad hat viel investiert.
MArktkapitaliserung mit 12 Mios auf Insolvenzniveau.
(ist EADS wirklich so blöde und schließt 3 Jahres Vertrag ?)
Ich vermute ,der Vorstand hat den Kurs absichtlich sacken lassen , um dann billig die Aktien zurück zu kaufen.
Entweder hopp oder topp. Wir sehen in 2006 ein ROI.
IMO
Hallo

@sandrines

roi = return on investment

Kommt aus Kalkulation,je höher die % des roi sind,
desto besser vermehrt sich das eingesetzte Kapital. ;)
[posting]17.485.050 von Brettvormkopp am 08.08.05 23:33:14[/posting]orad ist zwar ein "komisches" Unternehmen aber deine Thesen
sind wirklich abenteuerlich.

aber die Talsohle ist durchschritten, von nun an geht es
aufwärts.

der Patriarch sharir wird es schon noch richten.

...muß mich um meinen Besuch kümmern, hat leckeren Wein
aus Südfrankreich dabei.

Prost!
[posting]17.494.691 von 132427 am 09.08.05 17:43:56[/posting]Ich danke dir, wieder was dazu gelernt :)
Hallo

@sandrines

Hier noch etwas ausführlicher ;)



Der ROI gibt an, was aus dem Investment "zurückkehren" soll, welche Rendite das gesamte im Unternehmen eingesetzte Kapital erwirtschaftet hat. Er zeigt das Gewinnziel bzw. den prozentualen Anteil des Gewinns am Gesamtkapital.

Er errechnet sich als Produkt aus den beiden Kennzahlen Umsatzrentabilität und Kapitalumschlag und drückt die jährliche Rentabilität des investierten Kapitals aus:

Die Kennzahl "Umsatzrentabilität" analysiert den Gewinn im Verhältnis zum Umsatz.
Die Kennzahl "Kapitalumschlag" analysiert das Verhältnis Umsatz zu investiertem Kapital.
Der ROI bietet dem Investor einen Vergleich zwischen

wie viel sein Investment in die Aktie an Dividende und Kurssteigerungen erzielt hat und
ob er für das angelegte Geld mehr als beispielsweise bei sicheren Staatsanleihen oder Immobilien bekommt.
@ Baroni

Du hattest mich beschuldigt, ich sei ein Hochstapler.

Um Dir das Gegenteil zu beweisen, sollte ich eine Order reinstellen mit 70.000 Stück.
Ich habe es zwar nicht nötig, mich hier zu rechtfertigen, aber mein Ruf in den anderen Boards könnte leiden.
Daher komme ich Deiner Bitte nach und plaziere eine Verkaufsorder bei 2,00 Euro in Ffm heute gültig!
[posting]17.515.832 von c-laus am 11.08.05 10:05:11[/posting]Du Witzbold, willst du mich veräppeln??? Es war die Rede von Xetra und da stehen momentan an 10. Stelle 2k für 1,69, also könnte ich deine 2€ Order eh nicht sehen. Trotzdem, netter Trick, oder kann hier irgend jemand das Frankfurter Orderbuch bis 2€ einsehen???
Wer kann hier in Frankfurt reinschauen?

Bitte um Bestätigung!

Claus
Geschäftsart: Verkauf
ISIN: IL0010838071
Kurzbezeichnung: ORAD HI-TEC SYS IS-,01
Gesamtnominale: 70.000,00
ausgeführte Nominale: 0,00
Restnominale: 70.000,00
Teilausführungen
Schlusstag Zeit Nominale / Stück Kurs Handelsplatz
Derzeit liegen keine Ausführungsbestätigungen vor.

Do 11.08.2005 10:28:27
So viel ich weiß haben nur Makler einen genauen Einblick ins Frankfurter Orderbuch.

Oder hat jemand andere Informationen ?
Korrekt, aber das wußte c-lausi natürlich auch.

Raffinierter Bursche....:laugh:
Wie kann man bloß so kindisch sein wie Baroni.
Wenn das die Anleger von Orad sind, sollte ich vielleicht doch besser mal meine 70.000 Aktien verkaufen!:confused:
ORAD HI-TEC SYS IS-,01 IL0010838071 70.000,00 12.08.2005 Verkauf 12.08.2005 15.08.2005 XETRA 2,00
@c-laus

Ich habe dir doch schon gesagt das ich das Orderbuch nur bis zur 10. Stelle sehen kann, aktuell stehen da 230 Stück für 1,45. Du mußt deine Order also auf 1,44 stellen.

@Rinawat

Willst du mitspielen??? :D
@Baroni
Vielleicht. Wenn du ihn so weit bringst dass er sie zu 1,2 reinstellt dann verkaufe ich doch glatt einen Teil meiner Viz und schlage zu. hahaha *g*
Schlage vor du schließt den Thread.
Schaut lieber bei Thread- Lenny007 rein und vertragt euch wieder. Nur meine Empfehlung.

@c-laus
lass die teile ja liegen und freu dich über die Gewinne in 2008.lol
Gruss aus Th.
Rinawat:cool:
Danke für die Empfehlung, aber ich schließe den Thread erst wenn das Kursziel von 5€ erreicht ist. :cool:
Keine Ahnung ob die Zahlen durchgesickert sind, eigentlich hat da nur einer 29k verkauft, danach kamen ein paar Lemminge, mehr nicht.

Machst du dir Sorgen?? :rolleyes:
Gestern um 14,10 Uhr kamen die Zahlen auf W.O. raus, wenige Sekunden später setzten die ersten Verkäufe ein, die Ad hoc lief aber schon um 14,01 über die Ticker, mit anderen Worten, die ORAD Aktionäre sind nicht mit dem besten Handwerkszeug ausgerüstet.


Hier gefällt´s mir, hier bleib´ich.....:D
Jetzt wissen wir wenigstens warum bei 1,30 und 1,40 trotz beeindruckender News so massiv verkauft wurde. Man kann wohl davon ausgehen, das diese Leute bereits über die Zahlen Bescheid wußten. Leider habe ich nicht dazu gehört, im Gegenteil. :cry: Aber das mache ich jetzt alles wieder gut. :D

Revidiere übrigens mein Kursziel auf 4,83 €
Published: 09:58 08.09.2005 GMT+2 /HUGIN /Source: Orad Hi-Tec Systems Ltd. /GER: OHT /ISIN: IL0010838071

ORAD Hi-Tec Systems Ltd. - Orad erhält bisher größten Auftrag über Cluster-Middleware für die US-Regierung

- Orad erhält bisher größten Auftrag über Cluster-Middleware für die US-Regierung


Kfar Saba, Israel -
8. September 2005
Orad Hi-Tec Systems ( Symbol: OHT) hat von Concurrent, einem führenden Entwickler und Anbieter von Hochleistungs-Computerprodukten, einen Auftrag über skalierbare Grafik-Middleware erhalten.

Der Auftrag sieht vor, dass Orad 29 Compositing-Karten des Typs VR-X sowie Softwarelizenzen für den Cluster Manager an Concurrent liefert. Die Orad-Produkte werden von Concurrent in ein umfangreiches, für die US-Regierung entwickeltes System integriert. Im Rahmen dieses Systems unterstützen die VR-X-Karten von Orad eine Hochleistungs-Simulationsanwendung.

"Bei der Anwendung für die US-Regierung kommt es auf Leistung und Zuverlässigkeit an. Wir freuen uns daher, dass man sich dabei für die VR-X-Compositing-Karten von Orad entschieden hat", erklärt Guillaume Otrage, Vice President Business Developments für den Bereich Visualisierung bei Orad. Unsere Middleware eignet sich besonders für spezielle Anwendungsbereiche, bei denen eine Top-Performance unerlässlich ist. Die Grafik-Features unserer Lösungen sind ganz auf die Erfüllung anspruchsvoller und besonderer Visualisierungsanforderungen ausgerichtet. Diese Anpassung an spezifische Anforderungen wird vom Markt positiv aufgenommen und spiegelt sich in regelmäßigen Anfragen nach Orad-Produkten für den High-End-Bereich im Verteidigungssektor und in der Industrie wider.

Bei diesem Auftrag haben Orad und Concurrent erstmals ihr Know-how gebündelt. Beide Unternehmen freuen sich auf weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Zukunft.


About ORAD

Founded in 1993, Orad is a world leader in TV production technology and rapidly increasing its position in the Virtual Reality industry. Orad`s lines of products include virtual sets, on-air graphics systems, virtual advertising, sports production solutions and hardware for the Virtual Reality industry. Orad has received extensive worldwide recognition for its systems at a wide-range of events including the 1999/2000 Emmy Award for the `Implementation of Real Time Virtual Imaging for Live Events on Television`. Orad is a publicly traded company in the Prime Standard on Frankfurt`s Wertpapierbörse Prime Standard and Alternative Investment Market of the London Stock Exchange (symbol: OHT).
www.orad.tv



ORAD Hi-Tec Systems Ltd
Ofir Benovici,Director of Marketing
Israel
972 9 7676 862
ofirb@orad.tv

Shore CapitalGraham Shore,
London, UK
44 20 7408 4090

Haubrok Investor Relations
Michael Kempkes, Frankfurt, Germany
49 211 30126102
Orad kommt mir vor wie ein Luftballon der ein kleines Loch hat, wenn man nicht ständig Luft hinein bläst, fällt er gleich wieder in sich zusammen. Praktisch müßte täglich eine News kommen um den Kurs auf gleichem Niveau zu halten, dabei sind die Meldungen doch gar nicht schlecht. Ist schon irgendwie merkwürdig und an den enttäuschenden Zahlen allein kann es auch nicht liegen, außerdem gehören die längst der Vergangenheit an. Wenn eine Aktie erst mal ein negatives Image hat, ist das wohl nicht so schnell weg zu bekommen. Ich bleibe trotzdem investiert, weil ich fest daran glaube das sich die Technologie durchsetzen wird, basta.
Rate allen Fans von lenny jetzt schnellstens auszusteigen, billiger werdet ihr eure ORAD nie wieder los.....:D
Habe mir mal die Mühe gemacht und die beiden Kontrahenten (Orad vs. Vizrt) unter die Lupe genommen.

Hier mein Ergebnis:

Geschätzter Umsatz 2005:
Vi(z)rt: 32 Mio Euro
Orad: 15 Mio Euro

Geschätzter Gewinn je Aktie 2005:
Vi(z)rt: 0,33
Orad: Verlust

Liquide Mittel zum 31.08.2005:
Vi(z)rt: 16,5 Mio Euro
Orad: 4 Mio Euro

Marktkapitalisierung:
Vi(z)rt: 98 Mio. Euro
Orad: 11 Mio. Euro

Zieht man nun die liquiden Mittel von der Marktkapitalisierung ab, ist:

Vi(z)rt mit 81,5 Mio Euro

und

Orad mit 7 Mio Euro !!!

an der Börse bewertet.

Vi(z)rt wird somit mit mehr als dem 2,5-fachen Umsatz für 2005 bewertet und dies aufgrund der hohen Gewinne auch zu Recht!

Die Bewertung von Orad ist hingegen lächerlich, da abzüglich der liquiden Mittel das Geschäft von Orad mit dem 0,5-fachen vom Umsatz für 2005 bewertet wird.
Aufgrund der Tatsache, dass Orad jedoch Verluste erwirtschaftet, ist ein Risikoabschlag durchaus berechtigt. Allerdings denke ich, dass eine Bewertung mit dem 1-fachen Umsatz und somit 15 Mio. Euro durchaus gerechtfertigt wäre. Zuzüglich den 4 Mio Euro liquide Mittel ergäbe sich eine Marktkapitalisierung von etwa 19 Mio. Euro.

Der faire Wert für die Orad-Aktie wäre somit bei 1,75 Euro!!!

Bei einem aktuellen Kurs von etwa 1 Euro hätte Orad also ein Kurspotential von sage und schreibe 75 Prozent!

Grüße Leeson888.
Du hast das entscheidenste Kriterium vergessen.

Vizrt wächst im Umsatz und Gewinn über 30% im Jahr,

Orad verringert Umsatz und vergrößert Verluste.
Deswegen steht Vizrt ja auch bei 6,35 und Orad nur bei 1 Euro. Vizrt wird sich ganz bestimmt nicht mehr verdoppeln oder gar verdreifachen, Orad sehr wohl. Wenn die Zahlen des 2. Halbjahres deutlich besser ausfallen als die letzten, wovon ich fest ausgehe, dann besteht hier ein enormes Kurspotential

@ Leeson

Danke für die Mühe :)
@sandrines

Dein Beitrag scheint ein paar Leute beeindruckt zu haben...... :D

Aktuell + 6,86%
[posting]17.905.585 von Baroni am 15.09.05 11:45:43[/posting]:eek::eek:

in der tat schon beeindruckend für DIESEN wert, wenn
da in kurzer folge ein 7k- + 11k-paket weggeht !!!

denke, daß wir einen schönen herbst vor uns haben !!!

:look:
wundert euch nicht , das dieser wert in kürze abgeht.

die amis haben ein auge darauf geworfen.

leute , der wert wird bis ende des jahres bei über 5 euro liegen.

alle die haben und unter 1 euro gekauft haben sollten sich gelassen zurücklehnen und schauen was passiert.

ein guter 500% ter
welcher Scherzkeks hat den heute auf Xetra 89 Stk gekauft?:laugh: Dieser Umsatz ist echt ein Wahnsinn......

Nero
Vielleicht schaffen sie es heute sogar mit null Umsatz aus dem Handel rauszugehen.

Hat es das überhaupt schon mal gegeben ? :rolleyes:
:rolleyes::rolleyes:

sooooo....ein ziemlich verwachsenes 3.Q geht
zu ende - immerhin mit der erkenntnis ein
neues JAHRESHOCH gesehen zu haben, um danach
wieder zum penny- stock zu mutieren.

dabei waren da durchaus verheißungsvoll
klingende meldungen, die hoffnung gaben,
daß der langersehnte sprung in den ´EINSER`-
bereich gelingen könnte.

wenn ich mir so den chart betrachte, könnte
dies nunmehr im, erfahrungsgemäß, auch viel
erfolgreicheren 4.Q gelingen.

STEHEN WIR VOR DER JAHRES- END- RALLY ????????

:look::look:
[posting]18.091.669 von hbg55 am 30.09.05 12:26:57[/posting]Definitiv ja .....:D
[posting]18.150.940 von sandrines am 05.10.05 17:41:27[/posting].....naja, da sollten aber noch ein paaaaaaaaaar
mehr dieser ansicht sein - aber quartal hat ja
auch grad erst begonnen !!!

:look::look:
Will irgendwie keiner mehr verkaufen auf diesem Niveau, Käufer sind aber auch nicht so richtig in Sicht.

Nach meiner Meinung kein schlechter Einstiegszeitpunkt :lick:
Guten morgen,

mal was zum nachdenken :



DIE HOHE KUNST DER AKTIENMANIPULATION


In jedem Beruf gibt es ein Dutzend oder mehr wichtige Regeln. Sie zu kennen ist es, was den Amateur vom Profi trennt. Laßt es mich so sagen, wie sicher würdest Du Dich fühlen, wenn Du plötzlich alleine eine Boeing 747 fliegst, während sie sich auf die Landebahn zubewegt ? Wenn Du nicht gerade ein Berufsflieger bist, wärst Du zu Tode erschrocken und würdest Dir in die Hose machen. Behalte das in Erinnerung während Du diesen Artikel liest .....

....weil ich Dir erklären werde wie die Manipulation des Marktes funktioniert !

Um erfolgreich zu spekulieren, sollte man eines voraussetzen, die Small Cap Märkte sind aufgrund ihres relativ niedrigen Umsatzvolumens eine hervorragende Möglichkeit für die Profis um dich zu schröpfen. Der durchschnittliche Investor wird nicht viel Erfolg haben mit dem Smallcaps-Glücksspiel. Damit diese Märkte sich fortsetzen, müssen neue Verlierer in den Markt kommen. Was die Profis und die Bankenaufsicht wissen und verstehen, aber der Rest von uns nicht, ist dies:


Regel Nr. 1

Alle heftigen Preisbewegungen, ob rauf oder runter, sind in den allermeisten Fällen das Resultat von einem oder mehreren (gewöhnlich einer Gruppe) Profis, die den Preis manipulieren.


Das soll erklären, warum nach guten Nachrichten oft nichts oder nur wenig passiert, dann aber, ohne irgendeinen offensichtlichen Grund, eine Aktie plötzlich unter niedrigem Volumen stark ansteigt. Irgend jemand manipuliert die Aktie. Damit diese Manipulationen wirken, nehmen die Profis an, daß die Leute dumm sind und vor allem dann kaufen, wenn der Preis der Aktie hoch ist bzw. verkaufen, wenn der Preis niedrig ist.

Laßt es uns klar sagen, der Grund, warum du in diesen Märkten spekulierst, ist der das du gierig bist und optimistisch. Du glaubst, daß es morgen besser ist und du willst schnell Geld machen. Es ist diese Einstellung, die der Profi ausnutzt. Er packt dich bei Deiner Gier und Furcht für eine bestimmte Aktie.


Regel Nr.2

Sobald der Profi seine Aktien verkaufen will, wird er eine Good News Promotional Kampagne starten.


Hast du dich jemals gewundert, warum eine bestimmte Company dargestellt wird als sei sie das Größte seit der Erfindung der Brotschnitte ? Dieses Sentiment wird bewußt hergestellt. Newsletterschreiber werden angeheuert, ob heimlich oder nicht, um einen bestimmten Wert hochzujubeln. Public Relation Firmen werden angeheuert und auf ein nichts ahnendes Publikum losgelassen. Kontrakte, um in Radiotalkshows zu erscheinen, werden unterschrieben und ausgeführt. Merkwürdige kleine begeisterte Threads tauchen in den Boards auf, immer von der gleichen Sorte Pusher, je mehr um so besser. Die Hype geht los. Je cleverer ein Stock - Promoter ist, um so besser sind seine Kenntnisse der Werbebranche. Kleine Tricks werden benutzt , laß z.B. eine völlig unbekannte Firma interessant aussehen indem du sie mit einer kürzlichen Erfolgsstory vergleichst. Der einzige Grund warum du zu diesem anscheinend unglaublichen Bankett eingeladen wirst, ist der, daß du das Hauptgericht bist ! Nachdem der Profi dich in sein Investment gesaugt hat indem er seine Papiere gegen dein Geld getauscht hat, schließen sich die Mauern um dich. Sobald er will, daß du das sinkende Schiff verläßt, wird er plötzlich sehr vorsichtig mit seinen Bemerkungen über die Company. Dies bringt uns zu der nächsten Regel:


Regel Nr.3

Sobald der Profi seine Aktien verkauft hat, wird er eine Kampagne mit schlechten oder gar keinen Nachrichten starten.


Die wirklich aalglatten Profis werden sogar die Boards und die Journalisten entsprechend mit negativen Geschichten über die Firma füttern. Oder eine Propagandakampagne mit negativen Gerüchten auf allen Kommunikationsebenen starten, sogar jemanden zusätzlich anstellen, um den Preis zu drücken oder jemand der den Analysten angreift, der zuvor begeistert über den Wert geschrieben hatte.


Regel Nr.4

Jede Aktie, die bei hohem Volumen zu einem hohen Preis gehandelt wird, signalisiert die Verkaufsphase der Profis.


Als das Volumen geringer war, war auch der Preis niedriger. Die Profis sammelten ein. Sobald der Preis steigt, erhöht sich das Volumen. Sie kauften niedrig und verkauften hoch. Die Amateure kauften hoch ( und werden bald wieder niedriger verkaufen). Erfolgreiche Kurzfristtrader gehen gewöhnlich aus einer Aktie raus, sobald das Volumen hoch ist, Amateure werden gierig und kaufen hier.


Regel Nr.5

Der Profi wird immer versuchen dich zum Kaufen zu kriegen, wenn der Preis am höchsten ist und zum Verkauf beim niedrigsten.


So wie er jeden nur möglichen Trick benutzt, um dich zur Party einzuladen, wird er dich grausam und brutal von seiner Aktie vertreiben, sobald er dich geschröpft hat. Du kriegst den ersten Hinweis, daß er dich getäuscht hat, wenn die Aktie auf höherem Level durchsackt. Irgendwie hat sie den Dampf verloren und du weißt nicht warum. Tja ,sie hat den Dampf verloren, weil der Profi aufgehört hat sie zu pushen. Sie ist zu stark aufgebläht und er kann niemanden mehr überzeugen sie zu kaufen. Das Volumen trocknet aus während der Preis durchzusacken scheint.

Wenn der Profi dich aus der Aktie vertreiben will, wird es ein Orchester von Gerüchten geben die zirkulieren, auf dich wird geschossen werden aus verschiedenen Richtungen. Du wirst den Beweis in einem sehr scharfen Absturz des Kurses sehen bei riesigem Volumen. Das bist du und deine Kumpel, die nach dem Ausgang rennen. Der Profi wird dich hinausschütteln, indem er den Preis so niedrig wie möglich treibt, so kann er so viele Aktien wie möglich wieder einsammeln.


Regel Nr.6

Du wirst der letzte sein, der informiert wird, wenn das Geschäft Zeichen von Schwäche zeigt.


Ein Rückblick wird dir oft zeigen, daß da ein kleiner Rückgang im Kurs war, gerade als die Bohrproben aufgeschoben wurden oder ein Geschäft platzte. Die Profis, die immer mehr wissen als du, begannen ihre Aktien zu verkaufen, um den Kurssturz einzuleiten. Der schnelle Absturz macht es dir unmöglich mehr dafür zu kriegen als du bezahlt hast und gibt dir einen besseren Grund, noch etwas zu warten falls der Kurs zurückkommt. Dann beginnt die Drifting Phase und Furcht überkommt dich. Wenn du nicht gerade Nerven wie Stahlseile hast und es dir leisten kannst den Profi auszusitzen, wirst du sehr wahrscheinlich die Aktien zu einem billigen Preis verkaufen. Denn der Insider, Makler oder die emittierende Bank sind verpflichtet, die Aktien zurückzukaufen, um die Firma am Leben zu erhalten und Kontrolle über sie zu behalten.


Regel Nr. 7

Der Profi wird dich so in seine Aktie zwingen, das du den Preis hochtreibst.


Er wird sein eigenes Papier immer wieder kaufen und verkaufen, so das der Preis steigt. Man kann die Marktmanipulation vermeiden indem man nicht zu Zeiten eines extrem hohen Volumens kauft.


Regel Nr. 8

Der Profi ist sich deiner Gefühle, die du während des Anstiegs und des Absturzes erfährst, wohl bewußt und wird damit spielen wie auf einem Klavier.


Während des Anstiegs wirst du einen Anfall von Gier haben, die dich zwingt in die Aktie zu investieren. Während des Absturzes wirst du Angst haben, das du alles verlierst, daher wirst du zum Ausgang rennen. Kannst Du sehen wie einfach es ist und wie klar eine Glocke läutet ? Denke nicht, das dies Schema nicht in den Verstand eines jeden Profis eintätowiert ist. Er wird dich den ganzen Weg rauf und runter manipulieren. Wenn er es sehr gut macht, kann er es so aussehen lassen als sei jemand anderes daran Schuld das du dein Geld verloren hast. Du wirst wieder diese Aktie kaufen, er wird dich wieder so erschrecken, das du denkst du wirst jeden Penny verlieren. Du wirst vor Entsetzen davonrennen und schwören, daß du nie wieder in solche Aktien investierst. Aber viele von Euch tun es doch.


Letzte Regel

Ein neuer Schub von Zockern wird mit jedem neuen Spiel geboren.


Die Finanzmärkte sind ein grausames, ein unfreundliches und gefährliches Spielfeld, ein Platz wo die neuesten Amateure gewöhnlich am meisten geschröpft werden von denen die die Regeln kennen. Es wird immer einen vertrauenden Dummen geben, den die tollwütigen Hunde in Stücke reißen. Laß nicht zu, das sie das weiterhin tun, mach deine sorgfältige Recherche bevor du investierst. Such dir gute Companies mit denen du spekulierst, kaufe nicht bei sehr hohem Volumen und versuche in ruhigen Zeiten unten einzusteigen, alles andere ist dumm !



Schönen Tag noch.....
jetzt haben wahrscheinlich auch die letzten die Nase voll,

orad ist und bleibt ein aktionärsfeindliches Unternehmen.
Ich betone, daß ich die "Nase nicht voll" habe und Stück für Stück aufstocke ....(auch wenns zumindest nach Stck-Zahl schon die größte Position im Depot ist ).
Sieht denn hier jemand echten ABGABEDRUCK.
Wenn hier jemand mit größeren Stückzahlen RAUS wollte, säh` das alles ganz anders aus.
Hier wollen nach wie vor noch welche "so günstig wie möglich rein" - und warten darauf ( Zeit haben sie ja noch ), daß schwache Hände endlich aufgeben und abgeben....

Good trades allen
No risk, no fun
weiter aufgestockt - heute zu 0,90!!
(und auch zu 0,87 KAUFE ich wieder,statt zu schmeissen )

Good trades allen
[posting]18.466.959 von OPA_CASH am 27.10.05 12:13:13[/posting]wünsche dir viel Spaß mit einer company, die es nicht mal schafft einen corporate calender auf die HP zu stellen obwohl
es die Börsenordnung vorschreibt.

Solange sharir das Sagen hat wird das nichts mit orad.

Selbst auf dem jetzigen Niveau ist vizrt allemal die bessere
Alternative, 2006 wird vizrt nochmals explodieren.
Denke nicht, daß es was Aktuelles gibt.
Der Kursverlauf hat`s halt ermöglicht, endlich mal 10k zu 0,91 zu bekommen - 25k standen ab 18:00 Uhr im Geld - aber so viele "Zittrige" sind halt gar nicht mehr in der Aktie. Man sieht ja, wie wenig Material auch bei stetig sinkendem Kurs wirklich abgegeben wurde.
Q3-Zahlen gab`s letztes Jahr am 24.11. - also dieses Jahr sicher wieder um den Dreh. Glaub` nicht, daß vorher noch was zu hören ist.....
Good trades
@lenny007

In Anlehnung an den von mir geschätzten BTresearch

"Man muss auch mal SEHEN können, bevor es jeder schwarz auf weiß nachlesen kann"
Wäre aber auch schön, mal wieder was schwarz auf weiß nachlesen zu können. Bis zum 24. November kann sich ja noch etwas tun...;)

Außerdem wird dieses Rumgeeiere auf DEM Niveau mit der Zeit langweilig. Vielleicht kann der Kurs ja mal auf deutlich höherem Niveau rumeiern.:laugh:
@ Opa

Stimmt die Abgabebereitschaft war eher gering.
Echten Verkaufsdruck gab es die letzten Wochen nicht.
Irgendwer hält also beharrlich an der großen Mehrzahl der
Aktien fest.

Charttechnisch testen wir vielleicht nur die
Unterstützung bei 90 Cent. Bei wichtigen News
wäre der obere Bollinger und die GD200 in greifbarer Nähe.



:cool:Charto
[posting]18.492.822 von OPA_CASH am 28.10.05 20:11:55[/posting]dummes Geschwätz.
Lenny,

du musst einfach akzeptieren, dass der Kurs von Orad auch
gegen deinen Willen steigen kann, so wie der von Hydroflo
gefallen ist.

Hydroflo hatte jede Menge Pressemitteilungen und machte
vielleicht hauptsächlich IR und wir haben gesehen wohin
das geführt hat. Vertrauen erst riesengroß und nun gleich
null.

Wozu also die Spitzen zu einem Wert, der dich nicht
interessiert?

:cool:Charto
[posting]18.503.254 von Charto am 29.10.05 11:34:19[/posting]:rolleyes:

Morgen zusammen -
was geht denn bei Orad ab ??

Am Freitag schon erhöhter Umsatz und Kurse -
nachdem man das Teil erst auf 0,87 gedrückt hatte.

Gerade 14k im bid zu 0,95!!
Solche Bewegungen haben wir ja schon lange nicht mehr gehabt.
mal gespannt, ob es nachhaltig ist.

Gruss
nk
DGAP-Ad hoc: Orad Hi-Tec Systems Ltd. <OHT> deutsch

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Neuer Kundenauftrag

Orad Hi-Tec Systems Ltd.:CANAL+ nutzt Sport-Grafiklösung von ORAD

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

CANAL+ nutzt Grafiklösung von ORAD zur Übertragung von Spielen der ersten
französischen Liga bis 2008

Orad Hi-Tec Systems (Symbol: OHT) hat von CANAL+, einem der größten
europäischen TV-Sender, jetzt einen umfangreichen Auftrag erhalten. CANAL+
erwirbt mehrere TrackVision-, CyberSport- und CyberGraphics-Systeme von Orad,
die bei der Übertragung von Fußballspielen der ersten französischen Liga
eingesetzt werden sollen. Darüber hinaus haben CANAL+ und Orad einen
Dreijahresvertrag über die Wartung der Systeme abgeschlossen.

Der Auftrag sieht vor, dass Orad ein komplettes On Air Graphic-Paket zur
Darstellung von Bildschirmgrafiken, virtuellen Abseitslinien und weiteren
grafischen Einblendungen zur Verbesserung von Fußballübertragungen an CANAL+
liefern wird. Das System wird in den nächsten drei Spielzeiten bei 380 Spielen
pro Saison zum Einsatz kommen, die live über die TV-Angebote CANAL+ Premium,
CANAL+ Sport und Kiosque sowie über Pay-per-View-Kanäle von CANAL+
ausgestrahlt werden. Canal+ wird einen Teil der wichtigsten Spiele mithilfe
der hochauflösenden Technik von Orad produzieren.

Herzstück des der Orad-Lösung für CANAL+ ist das neue TrackVision-System von
Orad. Das zum Patent angemeldete TrackVision wurde von Orad entwickelt und
ermöglicht die verzögerungsfreie Darstellung von Abseitslinien auf der
Grundlage einer Echtzeitanalyse des Videosignals. An die Kameras müssen keine
mechanischen Teile mehr angebracht werden. Dank der leistungsstarken Tracking-
Technologie von Orad lassen sich Abseitslinien auch in Bereichen des
Spielfelds generieren, in denen keine Begrenzungslinien sichtbar sind.

Darüber hinaus wird CANAL+ das CyberSport-System von Orad auch für weitere
Verbesserungen bei der Präsentation der Spiele eingesetzt, beispielsweise
durch die Nutzung von virtuellen Bildschirmen und Distanzmessungen. Die
CyberGraphics-Plattform kommt zudem bei den üblichen Bildschirmgrafiken zum
Einsatz und verfügt über eine Schnittstelle zum Statistiksystem der Liga. Das
von CANAL+ eingesetzte System basiert auf den Rendering-Plattformen DVG und
HDVG von Orad.


Orad Hi-Tec Systems Ltd
P.O BOX 2177
44425 Kfar Saba
Israel

ISIN: IL0010838071
WKN: 928634
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; London

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 31.10.2005


:D
[posting]18.517.552 von sandrines am 31.10.05 10:15:28[/posting]:D

Danke -
liest sich doch gut.
Könnte ja vielleicht der Türöffner, für weitere Projekte
dieser Art, gewesen sein..
nk
Im Juli Großaufträge aus Holland und Portugal.
Jetzt aus Frankreich. Mit Wartung auf 3 Jahre.
Verschi.... nochmal und zugenäht , daß muss sich doch mal
in guten Zahlen niederschlagen ?
Oder werden hier die Anleger verarscht ? (Verzögerung
der Ergebniswirksamkeit ?)
ICh denke die Zeit ist reif jetzt wieder was zu Investieren. Alles Faktoren stehen auf grün, hier sollte jetzt einiges drin sein.
Der Leiter der TV-Sportproduktion bei CANAL+ erläutert die Auftragsvergabe
an Orad: "In den letzten Monaten haben wir die verschiedenen Alternativen
gründlich geprüft. Dabei hat sich gezeigt, dass die Orad-Lösung in Sachen
Benutzerfreundlichkeit und Genauigkeit überlegen ist. Zudem ist sie
flexibel genug, um auch unsere wachsenden Anforderungen in der Zukunft
erfüllen zu können. Wir hoffen, dass sich die Partnerschaft mit Orad auch
auf andere Sportarten ausweiten wird."

"Wir freuen uns sehr, dass CANAL+ sich für unsere Sportlösung entschieden
hat", erklärt Avi Sharir, President und CEO von Orad. "Orad war immer
schon ein Pionier auf dem Gebiet innovativer Grafiklösungen für
Sportübertragungen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit
mit CANAL+ bei der Entwicklung neuer und interessanter Produkte für die
Sportübertragung. Neben der französischen Liga nutzen bereits eine
Vielzahl von Fußballligen, beispielsweise in Italien, Brasilien, Holland,
Portugal, Spanien, England, Belgien und der Türkei die Sportlösungen von
Orad."
Mit Blick auf die Fußball WM (immerhin 32 Länder, davon 9
aus Europa, beteiligt) müsste es eine Auftragsflut geben.
Und dann kommen womöglich wieder Sche... Zahlen.
Ich kapier es nicht.
[posting]18.503.254 von Charto am 29.10.05 11:34:19[/posting]@charto
interessiert mich schon als Konkurrent von vizrt.

Schön zu sehen bei orad das jedesmal bevor News kommen
vorgekauft wird, wenn auch nur sehr gering.

Nach ein paar Tagen war dann die ganze Nummer wieder für den A....

Wir sehen uns bei 0,90 wieder.

Die Zahlen kommen ja schließlich bald.
Der aktuelle Kurs spiegelt nicht annähernd das Potential von Orad wieder, alles Betrug :cry:
Abwarten ... ich denke die 3- 3.5 Euro sehen wir ganz schnell. Es ist gut das es so still ist. ORAD wird einen Satz nach oben machen
Ist das jetzt die Ruhe vor dem Sturm ?? Nur positive Nachrichten und keiner Interessiert sich dafür.

Aber Achtung eine positive Meldung mehr und das Ding geht durch die Decke !
[posting]18.549.042 von dl9baf am 02.11.05 21:48:02[/posting]Q3 wird nochmals enttäuschen.

immer noch hohe Verbindlichkeiten, Cashreserven gering.

Was ist mit den (restlichen) Aktien von Tamir?

Was ist mit dem Aktienpaket der insolventen Mutter?

Was ist mit dem horsetrack system?

Kurzfristig wird sich hier gar nichts tun.

Nur meine Meinung, nicht nachgetreten.
:laugh:

Nun machst du aber auf Hellseher.
Nach der HYRF-Misere würde ich etwas bescheidener auftreten.

Charttechnisch ist hier allemal ein Zock drin.
Und dann interessieren deine Vermutungen nicht einmal wenn
du recht hättest.

;)Charto
[posting]18.577.399 von Charto am 04.11.05 16:58:32[/posting]HYRF, wieso Misere.

ich war wohl so ziemlich der Einzige der das Drama kommen sah
und entsprechend raus ist.

mit solchen Miseren kann ich gut leben..

wünsch euch trotzdem, das es mit orad klappt, ich amüsiere
mich entzwischen seit einer Woche mit amitelo.
(Nachricht von heute abend mal lesen)
[posting]18.581.227 von lenny007 am 04.11.05 22:18:50[/posting]amitelo wieder +30%

sorry musste ich einfach los werden.

Viel Glück mit orad, die Aktie für masochisten.javascript:smilie(`:D`)
breites Grinsen

Bisher jedenfalls.:D
[posting]18.733.444 von sandrines am 10.11.05 09:15:40[/posting]ich würde es jedem gönnen, aber ich habe halt meine
Bedenken und die heißen nicht zuletzt sharir.
Orad wird noch in diesem Jahr einen gewaltigen Satz nach oben machen. Wahrscheinlich sogar schon sehr bald, wenn man sich das Orderbuch und den Handelsablauf anschaut
Vizrt veröffentlicht Neun-Monatszahlen 2005

Umsatz steigt um 33 Prozent auf 27,1 Mio. USD
Nettogewinn steigt um 31 Prozent auf 4,0 Mio. USD

Dass gibt hoffnung vor ORAD.
[posting]18.792.817 von ethues am 14.11.05 20:51:57[/posting]:rolleyes:

Sorry,
aner das hat nit Orad nichts zu tun!
Wir können nur hoffen,
das die Umsätze angezogen sind
und die Verluste begrenzt wurden.
Gruss
nk
Doch, schon, weil es auf einen Markt mit starker Nachfrage
hindeutet.

Im Sportbereich scheint Orad auch stärker zu sein.

;)Charto
Ganz typischer Kursverlauf und ganz typisches Orderbuch heute für solch kleine, marktenge Werte. Ein letztes Mal nach unten drücken.....rausschütteln was geht ..... b a l d , wahrscheinlich schon ganz bald, geht es "up and away". Ich denke, schon die Q3-Zahlen müßten ein wenig die vielen neuen Aufträge widerspiegeln ... das Q4 und das Jahr 2006 werden es ganz sicher.
Good trades and "no fear".
[posting]18.939.406 von OPA_CASH am 22.11.05 15:38:20[/posting]Q3 Verlust, sollen wir wetten.
DU , da halte ich gar nicht dagegen, aber DAS IST NICHT ENTSCHEIDEND.

Ein paar Erinnerungen zu den Kunden und Partnern von ORAD:

Orad erhält bisher größten Auftrag über Cluster-Middleware für die
US-Regierung. Bei diesem Auftrag haben Orad und Concurrent erstmals ihr Know-how
gebündelt. Beide Unternehmen freuen sich auf weitere Möglichkeiten
der Zusammenarbeit in der Zukunft.

Die israelische Orad Hi-Tec Systems Ltd. (ISIN IL0010838071/ WKN 928634), ein Anbieter von Grafik-Visualisierungslösungen, virtuellen Studios, TV-Grafiksystemen und Produktions-Tools für die Sportberichterstattung, schloss mit dem europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS eine strategische Partnerschaft.
Die Vereinbarung sieht vor, dass die EADS Deutschland GmbH, ein führender Anbieter von Flugsimulatoren, und die Orad Deutschland GmbH in den nächsten drei Jahren bei der Bereitstellung von High-End-Lösungen im Bereich Bildgeneratoren für die Pilotenschulung
und Flugsimulatoren zusammenarbeiten.

Orad Hi-Tec Systems (Symbol: OHT) hat einen Vertrag mit der
niederländischen Produktionsgesellschaft WK Producties über virtuelle Werbung und informative grafische Einblendungen bei Spielen der niederländischen Ehrendivision unterzeichnet. Der Vertrag mit einem
Volumen von mehr als 3 Mio. US-Dollar ist der bisher größte Auftrag für ORAD in Europa.


Denkst du im Ernst, z.B. EADS würde eine strategische Partnerschaft mit denen eingehen, wenn das ne Klitsche wären, die am Rande der Pleite entlanglaviert? - Die sind in ihrem Bereich einfach technologisch führend - und irgendwann spiegelt sich das auch in Aufträgen (tut es ja schon ) und Zahlen wider - das muss gar kein Gewinn schon jetzt im Q3 sein - aber Auftragsbestand und Tendenz sollten stimmen.....

Wenn sich diese Aussage aus dem Q2-Bericht bewahrheitet reicht das schon:
"Die ersten sechs Monate haben
unsere Erwartungen nicht ganz erfüllt. Hauptursache hierfür sind Verzögerungen bei Kundenentscheidungen und Produktauslieferungen. In den letzten beiden Monaten sind die erwarteten Aufträge eingegangen.
Das spiegelt sich auch im erhöhten Auftragsbestand wider. Wir sind optimistisch, dass die Ergebnisse des zweiten Halbjahres besser ausfallen werden als die des ersten Halbjahres."
[posting]18.942.243 von lenny007 am 22.11.05 18:18:41[/posting]:rolleyes:

Lenny -
steig wieder ein, oder auch nicht.

Natürlich wird es einen Verlust geben,
es kommt auf den Umsatz an.
Der muss deutlich höher werden.

Gruss
nk

hey opa
[posting]18.943.361 von OPA_CASH am 22.11.05 19:40:06[/posting]zur Erinnerung:

sharir Ende 2004:

1. sequentielles Wachstum 10%
2. 2005 wird profitabel
3. 40-50% Wachstum im Bereich Grafiken

und, und, und...

Nichts von dem wird er einhalten können und bei dieser mageren cashquote von orad ist jedes Quartal mit Verlust
ein Desaster. Die Verbindlichkeiten wachsen.
Wie lange wird man sich das noch leisten können.

Dazu die ungeklärten Fragen:
Ist Tamir fertig mit seinen Verkäufen?
Was ist mit dem Aktienpaket der insolventen Mutter?
Was ist mit horsetrack HKJC?

Wenn der Kurs vor den Zahlen nicht anzieht, würde ich mir
keine Hoffnungen machen, bestenfalls geht er wider mal kurz
über die 1 um im Zuge der üblichen orad Schlafwagen PR wieder anschließend einzuschlafen.

Höffe für euch das doch noch ein paar richtig fette News
kommen, ansonsten wird weiter tote Hose herrschen.

Gruß
Alles kalter Kaffee, schon zehn Mal gepostet.
Du müsstest dir zumindest die Mühe machen, Wichtiges von
Irrelevantem zu trennen. So ist das Bashing pur.

:laugh:Charto
[posting]18.946.032 von Charto am 22.11.05 23:34:18[/posting]diese Punkte sind nach wie vor aktuell und zwar mehr als je
zuvor.

Einfach mal den Tatsachen ins Auge blicken.

Bei einem Wert der sich bisher nur als Geldvernichtungsmaschine erster Güte erwiesen hat und das bei
gutem Umfeld, die rosarote Brille aufzusetzen ist für mich
nicht nachvollziehbar.

Das der Kurs sich vor den Zahlen nicht bewegt ist zudem ein
schlechtes Zeichen.
lenny, mach nich so ne Thermik! Wir sind doch schon einiges gewohnt. Meinst du wirklich, daß es NOCH schlechter wird. Geht ja wohl fast nicht!

Mir ist es auch recht, wenn sich der Kurs erst nach den Zahlen bewegt - aber dann bitte steil nach oben! (Wobei ja heute auch noch ein bißchen Zeit bleibt.)
@lenny

Das ist heiße Luft:

Ist Tamir fertig mit seinen Verkäufen?
Was ist mit dem Aktienpaket der insolventen Mutter?


Die Fragen sind gar nicht sinnvoll an Orad zu richten.
Wann Tamir wie viel verkauft ist allein seine Sache.

Ausserdem sind die Aktien bei den letzten Anstiegen längst
untergebracht worden.

Eine typische Basher-Masche ist es auch, das
Wort "Insolvenz" in irgendeinen Zusammenhang zu bringen.

Es handelt sich nicht um die "Mutter" da die Beteiligung
dafür nie hoch genug war. Es muss zudem jedem klar sein,
dass solche Pakete nicht über die Börse verkauft werden.

Also nur heiße Luft zwecks Verunsicherung.

Über die Zahlen weisst du natürlich schon Bescheid.
Kannst du mal die Quelle deiner Insider-Informationen
nennen?

Das nervt!!!

:mad:Charto
[posting]18.957.092 von Charto am 23.11.05 19:32:56[/posting]deine Vorliebe für israelische Werte ist mir beknannt.
Die entsprechenede moitivation ist mir aboslut verständlich
aber zahlt sich letzlich nicht aus.
orad wird aus meiner Sicht genauso wie wizcom versagen.
[posting]18.957.092 von Charto am 23.11.05 19:32:56[/posting]und komm mir bitte nicht mit basher oder Verunsicherung!!!

guten werten schaden weder das eine noch das andere......

Sie steigen einfach.
:look::look::look:

24.11.2005 14:02
DGAP-Ad hoc: Orad Hi-Tec Systems Ltd. deutsch
Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Geschäftszahlen

ORAD Hi-Tec Systems (Nachrichten) gibt Ergebnisse für die ersten neun Monate 2005 bekannt

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- ----------

Tel Aviv, 24. November 2005 - Orad Hi-Tec Systems Ltd (Frankfurt - Prime Standard; London - AIM. Symbol: OHT) hat heute seine Ergebnisse für das am 30. September 2005 beendete Quartal veröffentlicht.

Der Umsatz für das dritte Quartal 2005 belief sich auf 3,4 Mio. USD, verglichen mit 3,8 Mio. USD im zweiten Quartal 2005 und 4,1 Mio. USD im dritten Quartal 2004.

Die Bruttomarge lag im dritten Quartal 2005 bei 61% (3. Quartal 2004: 64%). Der Nettoverlust des Unternehmens reduzierte sich im dritten Quartal 2005 auf 0,8 Mio. USD gegenüber 1,0 Mio. USD im dritten Quartal 2004. Hauptursache für die Ergebnisverbesserung sind Kosteneinsparungen in Folge organisatorischer Veränderungen.

In den ersten neun Monaten 2005 belief sich der Umsatz auf 10,7 Mio. USD. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es 11,2 Mio. USD. Die Betriebsausgaben sanken im selben Zeitraum von 10,1 Mio. USD (3. Quartal 2004) auf 8,9 Mio. USD. Der Nettoverlust lag mit 3,1 Mio. USD unter dem Vergleichswert des Vorjahres (3,5 Mio. USD). Der Nettoverlust pro Aktie reduzierte sich in den ersten neun Monaten auf 0,29 USD. Im selben Zeitraum des Vorjahres hatte der Nettoverlust pro Aktie noch 0,33 USD betragen. Aufgrund gesunkener Lagerbestände und niedrigerer Außenstände bei Kunden konnte ORAD zudem zu seine Liquiditätslage weiter stärken. Die liquiden Mittel (Bargeld und kurzfristige Bankeinlagen) beliefen sich auf 5 Mio. USD, verglichen mit 4 Mio. USD am Ende des zweiten Quartals 2005.

ORAD wird seine Telefonkonferenz für Analysten am 30. November um 11.30 Uhr MEZ abhalten. Anmeldungen für die Telefonkonferenz nimmt k.korehnke@haubrok.de entgegen.

Kontakt: ORAD Hi-Tec Systems Ltd (Tel Aviv), Avi Sharir Telefon: 00 972 976 768 62

Haubrok Investor Relations GmbH, Katja Korehnke Telefon: 0049 211 30126 117

Orad Hi-Tec Systems Ltd P.O BOX 2177 44425 Kfar Saba Israel

ISIN: IL0010838071 WKN: 928634 Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; London

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 24.11.2005

ISIN IL0010838071

AXC0091 2005-11-24/14:01
[posting]18.965.683 von hbg55 am 24.11.05 14:30:21[/posting]:(

-10% Umsatz

was soll man da noch gross schreiben..??
nk
[posting]18.965.753 von nkelchen am 24.11.05 14:36:54[/posting]siiiii.....umsatz um 10 % geschrumpft, aber übersehe
nicht:

1. verlust je aktie nach 9 monate NUR noch usd 0,29
statt 0,33 im jahr 2004 !!!!

2. anstieg der liqui von 1 mio innerhalb von 3 MONATEN
auf nunmehr usd 5,- !!!!

für MICH eine gute entwicklung, die sich hoffentlich
in 4. q in dieser form fortsetzt !!!!


ICH KAUFE !!!!!

:lick:
[posting]18.968.607 von lenny007 am 24.11.05 18:37:03[/posting]kann nur sagen:....SCHÖNE EINSTIEGSKURSE !!!!!!!!

haben wohl manche schon von ner schwarzen NULL
geträumt.....aber die richtung stimmt.........
dat wiiiiiird schon widder !!!

;)
[posting]18.968.899 von hbg55 am 24.11.05 18:54:51[/posting]Hi,
immerhin sind die Schulden nicht angewachsen, aber immer noch
höher als der Cashbestand.

Der Backlog ist mit 10 Mio. recht gut, aber insgesamt ist das
Bild halt immer noch sehr bescheiden.

Kurzfristige hypes sind in den nächsten Monaten nicht ausgeschlossen, aber solange orad nicht echte Gewinne ausweißt wird es niemals richtig nach oben gehen.
[posting]18.970.835 von lenny007 am 24.11.05 20:18:37[/posting]schon richtig, die schuldenlast nicht
unerheblich, aber die richtung stimmt !!

....und wenn wir noch eine schöne
vor- weihnachtliche adhoc über nen lukrativen
abschluß sehen, kanns ein reizvolles 2006 werden !!

:look::look:
[posting]18.972.364 von hbg55 am 24.11.05 21:37:12[/posting]:rolleyes:


Etliche Meldungen hatten wir schon -
aber warum zieht der Umsatz nicht an?
nk
[posting]18.972.418 von nkelchen am 24.11.05 21:40:32[/posting]schon richtig deren strategie - weg von umsatz
um JEDEN preis, sondern fokussierung auf umsatz
mit ordentlichen gewinn- margen !!!!!

:lick:
:look::look:

leider nicht bei gestrigen tiefstkursen bei 0,82
zum zuge gekommen, aber immerhin unter 0,90 bestände
verbilligen können, während bid-kurse bei L&S
stetig UP anzeigen ......zzt schon 0,90 !!!

:rolleyes:
Nur zur Info: Ich habe gestern nach den Zahlen meine
Bestände abgeladen.

Die Zahlen waren wirklich Schrott.

Dagegen kommt AP8 bei mir jetzt ans Laufen.

Viel Glück

:cool:Charto
[posting]18.978.465 von Charto am 25.11.05 12:52:43[/posting]OOOOOOOOH :rolleyes:

....denke, daß DEINE stücke von dankbaren
händen aufgenommen worden sind !!

wie schon gestern angemerkt, gehts UP
mit dem laden - zahlen selbst für mich
eher positiv !!!

anyhow......GOOD LUCK mit deinen verbliebenen
perlen ;)
Laßt euch von den Kursdrückern nicht verrückt machen, zu dem aktuellen Kurs ist ORAD ein echtes Schnäppchen.

Das wird schon noch. :look:
schwieriges Umfeld????
so ein Quatsch!!


ORAD halten

25.11.2005
Pacific Continental Sec.

Die Wertpapierexperten von "pacconsec.de" verleihen der Aktie des Anbieters und Entwicklers virtueller Studiotechnik ORAD Hi-Tec Systems (ISIN IL0010838071 / WKN 928634) das Rating "halten".

Die Gesellschaft habe Zahlen für das dritte Quartal 2005 veröffentlicht.

Demnach habe die Gesellschaft in diesem Zeitraum im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode einen Umsatzrückgang von 0,7 Millionen USD auf 3,4 Millionen USD hinnehmen müssen. Die Bruttomarge sei gleichzeitig von 64% auf 61% gesunken. Der Nachsteuerverlust habe vor allem aufgrund von Kosteneinsparungen in Folge organisatorischer Veränderungen von einer Millionen USD auf 0,8 Millionen USD vermindert werden können.

Anzeige

In den ersten neun Monaten 2005 habe der Umsatz damit mit 10,7 Millionen USD um 0,5 Millionen USD unter dem entsprechenden Vorjahreswert gelegen. Die Betriebsausgaben seien aber gleichzeitig von 10,1 Millionen USD auf 8,9 Millionen USD gesunken. Der Nettoverlust habe daher um 0,4 Millionen USD auf 3,1 Millionen USD oder 0,29 USD je Aktie verringert werden können. Der Bestand an liquiden Mitteln habe sich zum 30. September auf 5 Millionen USD belaufen.

Insgesamt hätten die veröffentlichten Zahlen leicht unter den Erwartungen der Wertpapierexperten von "pacconsec.de" gelegen. Das Unternehmen leide weiterhin unter dem schwierigen Marktumfeld in der Medienbranche. Umso positiver sei in diesem Zusammenhang der Ende Oktober von Canal+ akquirierte Auftrag zu werten. So erwerbe der Sender mehrere TrachVision-, CyberSport- und CyberGraphics-Systeme von ORAD. Diese sollten bei der Übertragung von Fußballspielen eingesetzt werden. Zudem sei ein Wartungsvertrag über drei Jahre abgeschlossen worden.

Insgesamt sehe man beim derzeitigen Kurs von 0,88 Euro ein ausgeglichenes Chance-Risiko-Verhältnis für das Papier. Auf der einen Seite bleibe das Marktumfeld voraussichtlich auch in den kommenden Monaten schwierig. Impulse könnten allerdings durch die im kommenden Jahr anstehende Fußball-Weltmeisterschaft kommen. Gleichzeitig verfüge ORAD auch noch über eine relativ gute Ausstattung an liquiden Mitteln, so dass das Unternehmen finanziell auch in der Lage sei, eine noch länger andauernde Durststrecke zu überstehen.

Die Wertpapierexperten von "pacconsec.de" verleihen der Aktie von ORAD Hi-Tec Systems das Rating "halten".
Sorry Charto, aber jetzt zu verkaufen halte ich für keine besonders gute Idee. Viel billiger wird es nicht mehr werden und wenn die Post abgeht, schaust du dem Kurs hinterher. Schade, wenn man so lange dabei ist und dann zu Tiefstkursen aussteigt.
@ sandrines

Schon passiert. Ausserdem kannn ich jederzeit wieder
einsteigen, wenn sich die Situation tatsächlich aufhellen
sollte.

Ich war ja mit lenny was Orad betraf selten einer Meinung,
aber die Einschätzung in der "Analyse", nach der Orad
unter dem "schlechten Marktumfeld" leidet, ist schlicht
eine Lachnummer.

Seht euch mal Vizrt an, dann kennt ihr das Marktumfeld und
wisst, was die sich von "Pacific Continental" für einen
Schmonzes zusammen schreiben.:rolleyes:

;)Charto
RSA kauft Isrealisches CYOTA fur 145mio.
Dass ist fast 10 x der Umsatz.

Orad hat 15mio Umsatz
15mio x 10 = 150mio - mindenstes 100mio Wert.
Und ist heute 12-13mio Wert.
Dass könnte einfach verfünffachen.
DGAP-Ad hoc: Orad Hi-Tec Systems Ltd. <OHT> english

Ad hoc announcement §15 WpHG

Directors` Shareholdings and Board Changes

Orad Hi-Tec Systems Ltd.:Directors` Shareholdings and Board Changes

Ad hoc announcement transmitted by DGAP.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.
------------------------------------------------------------------------------

On December 8, 2005, Avi Sharir, CEO and director, purchased 837,000 ordinary
shares of NIS 0.01 each at a price of EUR 0.60, representing 7.8 per cent of
the issued share capital of the Company. The vendor was Ormat Industries
Limited ("Ormat"), a company in which Lucien Yehuda Bronicki, chairman of Orad
is an interested party. Ormat has disposed of its entire holding in the
Company of 1,706,422, representing 15.8 per cent of the Company. Mr Bronicki
has stood down as chairman of Orad and the Company will appoint a new Chairman
in due course.

The balance of Ormat`s holding was purchased by Mr Daniel Furman, 837,000
shares representing 7.8 per cent and 32,422 shares by Mr Nir Halperin who is
Avi Sharir`s son in law.

Following this purchase, Avi Sharir holds 2,143,238 ordinary shares in the
Company representing 19.9 per cent of the issued share capital.

Kontakt:
ORAD Hi-Tec Systems Ltd (Tel Aviv), Avi Sharir
Telefon: 00 972 976 768 62



Orad Hi-Tec Systems Ltd
P.O BOX 2177
44425 Kfar Saba
Israel

ISIN: IL0010838071
WKN: 928634
Listed: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; London

End of ad hoc announcement (c)DGAP 09.12.2005
Zu 0,60 hätte ich auch gern noch welche gekauft. Und wieso hat MICH keiner gefragt?:laugh:

Vielleicht hört dieses ewige Geeiere ja nun mal auf!
Da mußte Avi ja ganz schön mit dem Preis runter um einen Käufer zu finden.

Mal sehen was jetzt kommt.
Following this purchase, Avi Sharir holds 2,143,238 ordinary shares in the
Company representing 19.9 per cent of the issued share capital.



Was wird Sharir mit den 19,9 Prozent machen?????

Verkaufen??????


Halten???????
Orad and VDS enter into strategic partnership
16 Dec 2005
Orad and VDS today announced that they have entered into a strategic partnership that will provide customers in North America with greater access to Orad’s new & innovative HDVG based technologies as well as enhance sales and product support in the North American Market.
"Der Kurs scheint nur noch eine Richtung zu kennen..."

Am Ende des Jahres wird eben der Schrott aus den Depots geworfen.

Und OHT ist und bleibt offensichtlich genau das - Schrott! :mad:
Ich habe nochmals nachgekauft.
Halte den Kauftermin für ideal :laugh:
Aufträge vor der WM 2006, 5 Mio Cash, ne Pleitebude
müsste anders aussehen.
[posting]19.379.390 von Brettvormkopp am 22.12.05 12:40:43[/posting]:rolleyes:

Es gibt für Kauf und Verkauf gute Gründe.
Die Steuer ist ein wesentlicher.
Das hat mit Schrott nichts zu tun -
ist einfacher Dreisatz...

Gruss
nk
Ich würd sagen, dass die Unterstützungsline 0,9 nachhaltige gebrochen wurde. Glaub dass die bei 0,8 auch nicht lange halten wird.(sofern es keine neuen Nachrichten gibt)

Nächste wer dann wohl erst wieder so um die 0,65.
Hier würd ichs mir dann vielleicht nochmal überlegen und wieder einsteigen.

Nero
Weiterhin viel Erfolg bei Ihren Überlegungen :laugh:
IMO bleibt hierbei der Wunsch der Vater des Gedankens (Überlegung...) :laugh:
@brettvormkopp

Sie sagen es, sind nur überlegungen;)
wenns nicht so weit runter geht ist es für mich auch ok.
am ende zählt schließlich nur eines. und das heißt, gewinn oder verlust.

wünsche auf jedenfall allen noch investieren dass ihre rechnungen aufgehen:D

Nero
So, sind jetzt die letzten ausgestiegen?

Orad müßte dieses Jahr ja noch ein paar Dollar aus Hongkong überwiesen bekommen. Und im neuen Jahr sollte es dann doch endlich aufwärts gehen. Oder was für Überraschungen hält das Management für uns bereit? Gibt`s überhaupt ein Management?
Ich hätte nicht geglaubt das es nochmal soweit runter geht, waren wohl Verkäufe aus steuerlichen Gründen, das sollte sich am Jahresanfang wieder regulieren.

Frohes Fest und guten Rutsch an alle Übriggebliebenen. :)
On December 8, 2005, Avi Sharir, CEO and director, purchased 837,000 ordinary
shares of NIS 0.01 each at a price of EUR 0.60, representing 7.8 per cent of
the issued share capital of the Company.

Wenn Avi Sharir Teile seiner Aktien für 0,6 verkauft, ist es nicht auszuschließen, dass der Kurs bis auf 0,6 fällt.

oder noch tiefer........
[posting]19.393.721 von Siegerland am 23.12.05 13:38:20[/posting]Hmm, Siegerland,

schau mal nach im Wörterbuch, was "purchase" heisst auf Deutsch...

gruss,
BB
@BB

Ja, Du hast Recht, wenn jemannd bereit ist seine Aktien an Avi Sharir für 0,6 zu verkaufen, muß es heißen.

Es bleibt trotzdem die Frage, warum so billig?
Die mehr als dürftige Performance in diesem Jahr hat auch etwas Gutes, 2006 kann es nur besser werden.


In diesem Sinne....guten Rutsch und auf ein Neues.....:)
Hat sich da gestern der Kurs bewegt ??

Irgendwann muß es doch mal knallen
Nachdem der Vorsitzende vor kurzem noch ein grosses Paket Aktien für 0,6 € übernommen hat, dürfte der Anreiz gute Ergebnisse zu liefern für Ihn jetzt extrem groß sein.
Könnte mir durchaus vorstellen, und hoffe natürlich für alle investierten, dass sich dieses auch mal in den Zahlen wiederspiegelt. Über das Potential der Firma ist ja genug gesagt worden, jetzt wird es Zeit, dass die Zahlen dieses wieder geben. Vielleicht bringt der neue CFO die Firma ja wieder ein wenig nach vorne.
PSA - Orad`s recurrent customer for the 3rd time for scalable cluster
09 Jan 2006
PSA PEUGEOT CITROEN is Orad’s recurrent customer for the 3rd time for scalable cluster in HP workstations. PSA chose a 5 channel display system, based on Orad’s graphics cluster middleware.
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2006-01/artikel-…

11.01.2006 10:23
Orad erhält Auftrag von polnischem TV-Sender
Xetra-Orderbuch | Orad erhält Auftrag von polnischem TV-Sender Die israelische Orad Hi-Tec Systems Ltd. (ISIN IL0010838071 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 928634), ein Anbieter von 3D-Grafiklösungen für die Bereiche TV, Werbung und visuelle Simulation, gab am Mittwoch bekannt, dass sie von CANAL+ Cyfrowy einen Auftrag zur Lieferung seines CyberSport-Systems erhalten hat.

Der polnische TV-Sender wird CyberSport für virtuelle Werbeeinblendungen und zusätzliche grafische Informationen bei der Übertragung von Fußballspielen der ersten polnischen Liga (Ekstraklasa) einsetzen. CANAL+ plant den Einsatz des Systems bei der Übertragung von mindestens drei wichtigen Spielen pro Wochenende sowie bei der wöchentlichen Spieltagszusammenfassung.

Die Aktie von Orad Hi-Tec Systems gewinnt in Frankfurt aktuell 2,27 Prozent auf 0,90 Euro.
Und wieder ein schöner Auftrag. Ich habe ja die Hoffnung nicht aufgegeben dass die Ergebnisse der Gesellschaft irgendwann positiv werden. Aber vor ein paar Monaten wurden ja schon einmal eine ganze Reihe Aufträge gewonnen und das Ergebnis war nicht so gut. Mir ist die Strategie der Gesellschaft noch nicht so ganz klar. Aber auf diesem Niveau ist das Rückschlagspotential der Aktie sehr begrenzt und irgendwann muss selbst Orad mal Geld verdienen und dann hat diese Aktie erhebliches Potential.
Irgendwann wann werden wir für unsere lange Durststrecke belohnt werden. Schätz mal das wir vor den Zahlen wieder so um die 1€ stehen und dann kommt es halt drauf an. Der Vorteil ist, dass Orad eigentlich nur gewinnen kann. Der Firma und dem CEO wird von allen Marktteilnehmern sowieso nichts mehr zu getraut, da er seine Prognosen so oft verfehlt hat. Vielleicht ist bzw war der CEO aber so klever, dass er die Prognosen verfehlt hat um günstig an die 837.000 Aktien zu kommen, die er vor kurzen erworben hat. Auf jedenfall wird der Firma absolut keine Beachtung geschenkt. Gibt die Firma wieder kein positives Ergebnis bekannt geht es wieder runter bis auf ca. 0,8 € wo sich die Aktie dann wieder langsam fängt und alle warten wieder auf das nächste Quartal. Sollte es dem CEO aber gelingen mal ein positives Ergebnis zu erwirtschaften, geht diese Aktie durch die Decke.
Das Interesse scheint wieder ein wenig zuzunehmen. Hoffentlich bleibt es diesmal nicht nur bei einem kleinen Strohfeuer.
Wäre eigentlich fällig. Orad ist ein voraussichtlicher WM-Profiteur. Und extrem niedrig bewertet. :cool:
auf etr über 1€ - allerdings hat dann einer 10k geschmissen. schlusskurs 1,02€ mit miniumsatz

schöne nächste woche und viel spass beim traden
Schöne Entwicklung.

Ich hoffe es geht weiter so, bleibe aber skeptisch.


Allen viel Erfolg!!!!!
Ich bin megabullish für diesen Wert. WM 2006 ,da
werden sicher einige gute Deals klar gemacht. (32 Länder
wollen ne gute Berichterstattung...)
Zudem ist die Aktie chartechnisch noch nicht ausgereizt,
trotz der letzten Wochenformation.
Die Wimpelbildung könnte weitergehen und plötzlich
ist dann der Widerstand geknackt ... :laugh:
mit dem wochenbeginn kann man zufrieden sein: wieder umsatz und zwar über der 1€-marke :-)

nun aber ist vorerst die bremse gesetzt: bei 1,05€ sowohl in f wie auf etr

vsbt
Die Karre ist doch bis jetzt kaum vom Fleck gekommen. Wieso denn schon wieder bremsen?:eek:

Also ich wäre ja zur Abwechslung mal für Gasgeben!:laugh:
na, herzlichen Glückwunsch zu dieser Recherche,
Gewinnschwelle nicht in Sicht, aber 5 Mio. Cash,
und was ist mit den Schulden??

und was ist mit dem HKJC Auftrag, sollte doch Ende 2005
endgültig über die Bühne sein.

Was ist mit dem Aktienpaket von Tamir?

Was ist mit dem Aktienpaket der insolventen Mutter?

Warum wird bei steigenden Kursen immer abgeladen?

Warum veröffentlicht orad seine wichtigsten Finanztermine
nicht??

Warum antwortet die IR nicht auf Fragen??

Warum hat vizrt seit Jahren eine Nettorendite von 15-19% und orad nicht?

Es gibt genügend Alternativen auf dem Kurszettel:
adphos, Höft Wessel, vizrt ua.



Mit Orad auf Ballhöhe

Die israelische Orad Hi-Tec Systems Ltd. startete gleich mit zwei positiven Meldungen in das Fußball-Weltmeisterschaftsjahr 2006. Mit dem Sprung über die 1-Euro-Marke hat sich die charttechnische Situation zudem verbessert. „Trader“ spekulieren auf eine beschleunigte Aufwärtsbewegung.

Der polnische TV-Sender CANAL+ Cyfrowy wird das von Orad Hi-Tec Systems Ltd. (WKN 928634) entwickelte CyberSport-System u.a. für virtuelle Werbeeinblendungen bei der Übertragung von Fußballspielen der ersten polnischen Liga einsetzen.

Mit CyberSport können in Echtzeit 3D-Grafiken und -Animationen in das Spielfeld eingeblendet werden, die auch unabhängig von Kamerabewegungen mit ihrer ursprünglichen Position verknüpft bleiben. Darüber hinaus werden mit dem System zusätzliche grafische Informationen wie beispielsweise Abstandsmessungen bei Freistößen und Statistiken eingeblendet.

Bereits vor zwei Wochen wurde bekannt, dass Orad die chinesische Shanghai Media Group mit ihren Grafiklösungen ausstatten wird. Finanzielle Details zu beiden Abschlüssen liegen indes nicht vor.

Die im Juni beginnende Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland könnte für zusätzliche Impulse sorgen und sowohl im Vorfeld als auch im Anschluss weitere Aufträge nach sich ziehen. Die Gewinnschwelle ist bei war noch nicht in Sicht. Allerdings verfügt Orad mit 5 Mio. USD über ein ordentliches Chashpolster.

„Trader“ greifen umgehend zu. Das erste Kursziel liegt bei 1,40 Euro.
Autor: wallstreet:trader, 14:24 16.01.06
Ist dem lenny schon wieder langweilig? Was mich interrisieren würde, wie viele Stücke hast du denn mal bei Orad gehalten?
Du musst wenn du alle wieder abgegeben hast dich hier nicht ständig verausgaben.
Grüsse
Wittb.