Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,11 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,77 %

CTS Eventim - weiterer Kursanstieg (Seite 162)


ISIN: DE0005470306 | WKN: 547030 | Symbol: EVD
54,05
16:16:57
Frankfurt
+1,22 %
+0,65 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

"CTS EVENTIM AG: buy (Citigroup Corp.)
New York (aktiencheck.de AG) - Claus Roller, Analyst der Citigroup, stuft die Aktie von CTS EVENTIM (ISIN DE0005470306/ WKN 547030) von "hold" auf "buy" hoch und erhöht das Kursziel von 29 auf 36 EUR.

CTS EVENTIM habe mitgeteilt, ein 10 Jahre laufendes Abkommen über eine weltweite Kooperation mit Live Nation abgeschlossen zu habe. Das über Systeme der EVENTIM-Gruppe abgewickelte Ticketvolumen von derzeit jährlich rund 60 Mio. solle dadurch innerhalb weniger Jahre auf mehr als 100 Mio. steigen. Die Analysten würden den Beitrag des Deals in 2009 zum Umsatz auf 45 Mio. EUR und zum EBIT auf 12,5 Mio. EUR schätzen.

Auf Grund der erwarteten Anlaufkosten in Höhe von 8 Mio. EUR werde die EPS-Schätzung für 2008 von 1,36 auf 1,12 EUR gesenkt. Die Projektionen für 2009 (von 1,56 auf 1,91 EUR) und die Jahre danach würden dagegen erheblich angehoben. Auf Grund der nun besseren Vorhersehbarkeit der Gewinnentwicklung werde die Risikoeinschätzung des Titels von "spekulativ" auf "hoch" reduziert und die Anlageempfehlung nach oben gesetzt.

Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten der Citigroup für die Aktie von CTS EVENTIM nunmehr eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 21.12.07)
(21.12.2007/ac/a/nw) Analyse-Datum: 21.12.2007"

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-12/artikel-…
"CTS EVENTIM akkumulieren

21.12.2007 19:13:01

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research erhöht sein Rating für die Aktien von CTS EVENTIM (ISIN DE0005470306/ WKN 547030) von zuvor "halten" auf jetzt "akkumulieren".

Die Gesellschaft habe eine Kooperation bekannt gegeben.

So habe der Vorstand des Unternehmens langfristige und weitgehend exklusive Kooperationsverträge mit der Live Nation Worldwide Inc. unterzeichnet. Hierbei handle es sich um das weltgrößte Veranstaltungsunternehmen. Dabei habe die Gesellschaft allein in den ersten neun Monaten 2007 weltweit über 20.000 Live-Veranstaltungen mit insgesamt mehr als 48 Millionen Besuchern organisiert und durchgeführt.

Neben der Präsenz in allen wichtigen Ländern Europas werde durch die Kooperation künftig auch der Markteintritt in Amerika, Asien, Afrika und Australien realisiert. Hierdurch solle das über die Systeme der EVENTIM-Gruppe abgewickelte Ticketvolumen von derzeit jährlich rund 60 Millionen innerhalb weniger Jahre auf über 100 Millionen Tickets gesteigert werden.

Ab dem zweiten Halbjahr 2008 wolle CTS EVENTIM die bereits in 17 Ländern vorhandene Vertriebsinfrastruktur um die Märkte Großbritannien, Skandinavien, Russland, Ukraine und Kontinentaleuropa erweitern. In Nordamerika werde Live Nation ab 2009 für einen Zeitraum von 10 Jahren die Ticketing-Software von EVENTIM in Lizenz einsetzen. Für das Veranstaltungsgeschäft in Mexiko, Südamerika, Japan, Australien, Neuseeland und Südafrika werde CTS EVENTIM Live Nation ebenfalls eine Softwarelizenz für den Ticketvertrieb erteilen.

Nach Ansicht der Analysten von AC Research sei die Meldung sehr positiv zu werten. So könne das Unternehmen die eigene Marktposition durch diese Kooperation massiv ausweiten. Gleichzeitig sei aber davon auszugehen, dass das Ergebnis im kommenden Jahr durch Anschubkosten für die neue Kooperation belastet werde. Längerfristig werde sich diese Kooperation aber sehr positiv auf die zukünftigen Erträge der Gesellschaft auswirken.

Beim gestrigen Schlusskurs von 27 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2007e von rund 26 vor dem Hintergrund der längerfristig deutlich verbesserten Gewinnperspektiven wieder relativ moderat bewertet. Daher rechne man in den kommenden Monaten mit einer Outperformance der Aktie im Vergleich zum Gesamtmarkt.

Die Analysten von AC Research erhöhen ihr Rating für die Aktien von CTS EVENTIM von zuvor "halten" auf jetzt "akkumulieren". (Analyse vom 21.12.2007)
(21.12.2007/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 21.12.2007"

http://www.aktienresearch.de/analysen/analysen_detail.asp?An…
" Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Aktien von CTS Eventim mit "Buy" und einem fairen Wert von 32 Euro bestätigt. Auf Grund der starken Effekte für die Erträge und den Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit), die sich durch die Zusammenarbeit mit Live Nation ergeben, werde er voraussichtlich den fairen Wert signifikant erhöhen, schrieb Analyst Marcus Sander in einer Studie vom Freitag. Zudem erhöhe sich aus seiner Sicht das Übernahme-Szenario für CTS."

http://www.handelsblatt.com/News/Vorsorge-Anlage/Analystenme…
"Beteiligung an Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH erhöht
Verstärktes Engagement in wachstumsstarkem Marktsegment

Die 313music JWP AG hat ihre Beteiligung an der Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH, Würzburg, von 20% auf 45% erhöht. Manfred Hertlein ist seit fast 28 Jahren als Konzertveranstalter, Tourneeproduzent und Musikmanager im Show-Business tätig und etablierte sich vor allem als Veranstalter von Events und Shows wie Max Raabe, Monty Roberts („Der Pferdeflüsterer“) und NIGHT of the JUMPs (Freestyle Motocross Artisten). Außerdem ist das Unternehmen, das ca. 400 Tourneetermine und über 100 örtliche Konzerte pro Jahr veranstaltet, Marktführer im bestehenden Schlager- und Volksmusikbereich mit Künstlern wie Andrea Berg, Brunner & Brunner sowie „Andy Borg präsentiert den Musikantenstadl Unterwegs“.

Mit dem Schritt stärkt die 313music JWP AG ihr Engagement im Geschäftsfeld Veranstaltungsmanagement, das hohe Zuwächse verzeichnet. Laut einer aktuellen Studie flossen im ersten Halbjahr 2007 von den Gesamtausgaben für Unterhaltungsangebote in Deutschland etwa 22 % in den Bereich Live-Musikveranstaltungen. Thomas M. Stein, Vorsitzender des Vorstands der 313music JWP AG: „Damit hat die Live-Musik-Branche den Umsatz des Tonträgermarktes inzwischen bei Weitem überholt. Deshalb ist es nur konsequent, dass wir uns hier besser aufstellen. In den nächsten Jahren sehen wir weiteres erhebliches Wachstumspotenzial. Zusammen mit unserem langjährigen Geschäftspartner Manfred Hertlein gelingt es uns sicher, daran teilzuhaben - ähnlich wie im Bereich Künstlermanagement, in dem wir uns Anfang 2007 durch die Beteiligung an der 313 Music GmbH sehr gut positioniert haben.“"

http://www.gsc-research.de/gsc/nachrichten/detailansicht/ind…
"DGAP-Stimmrechte: CTS EVENTIM AG (deutsch)

CTS EVENTIM AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

CTS EVENTIM AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

28.12.2007

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

'Veröffentlichung der CTS Eventim AG (AG München, HRB 156963) gem. § 26 WpHG:

Uns wurde am 21.12.2007 von der Morgan Stanley, Wilmington, Delaware, USA, als Korrektur deren Stimm-rechtsmitteilung vom 30.11.2007 mitgeteilt, dass die Morgan Stanley & Co. Inc., New York, USA, am 27.11.2007 die Schwellwerte von 3% und 5% überschritten hat und zu diesem Zeitpunkt einen Anteil von 5,33% an der CTS Eventim AG hielt und dies einer Gesamtzahl von 1.281.453 Stimmen entsprach, sowie dass die Morgan Stanley, Wilmington, Delaware, USA, ebenfalls am 27.11.2007 die Schwellwerte von 3% und 5% überschritten hat und zu diesem Zeitpunkt einen Anteil von 5,33% an der CTS Eventim AG hielt und dies einer Gesamtzahl von 1.281.453 Stimmen entsprach, wobei der Morgan Stanley diese Stimmrechte gemäß § 22 Abs.1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet werden. (Mitteilung gem. § 21 Abs. 1, § 24 WpHG).

Weiterhin wurde uns am 21.12.2007 von der Morgan Stanley, Wilmington, Delaware, USA, als Korrektur deren Stimmrechtsmitteilung vom 10.12.2007 mitgeteilt, dass die Morgan Stanley & Co. Inc., New York, USA, am 04.12.2007 die Schwellwerte von 3% und 5% unterschritten hat und zu diesem Zeitpunkt einen Anteil von 2,67% an der CTS Eventim AG hielt und dies einer Gesamtzahl von 641.500 Stimmen entsprach, sowie dass die Morgan Stanley, Wilmington, Delaware, USA, ebenfalls am 04.12.2007 die Schwellwerte von 3% und 5% unterschritten hat und zu diesem Zeitpunkt einen Anteil von 2,67% an der CTS Eventim AG hielt und dies einer Gesamtzahl von 641.500 Stimmen entsprach, wobei der Morgan Stanley diese Stimmrechte gemäß § 22 Abs.1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet werden. (Mitteilung gem. § 21 Abs. 1, § 24 WpHG).

Weiterhin wurde uns am 21.12.2007 von der Morgan Stanley, Wilmington, Delaware, USA, als Korrektur deren Stimmrechtsmitteilung vom 10.12.2007 mitgeteilt, dass die Morgan Stanley & Co. Inc., New York, USA, am 05.12.2007 den Schwellwert von 3% überschritten hat und zu diesem Zeitpunkt einen Anteil von 4,34% an der CTS Eventim AG hielt und dies einer Gesamtzahl von 1.042.770 Stimmen entsprach, sowie dass die Morgan Stanley, Wilmington, Delaware, USA, am 05.12.2007 den Schwellwert von 3% überschrit-ten hat und zu diesem Zeitpunkt einen Anteil von 4,34% an der CTS Eventim AG hielt und dies einer Ge-samtzahl von 1.042.770 Stimmen entsprach, wobei der Morgan Stanley diese Stimmrechte gemäß § 22 Abs.1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet werden. (Mitteilung gem. § 21 Abs. 1, § 24 WpHG).

Außerdem wurde uns am 21.12.2007 von der Morgan Stanley, Wilmington, Delaware, USA, als Korrektur deren Stimmrechtsmitteilung vom 10.12.2007 mitgeteilt, dass die Morgan Stanley & Co. Inc., New York, USA, am 06.12.2007 den Schwellwert von 3% unterschritten hat und zu diesem Zeitpunkt einen Anteil von 0,38% an der CTS Eventim AG hielt und dies einer Gesamtzahl von 91.915 Stimmen entsprach, sowie dass die Morgan Stanley, Wilmington, Delaware, USA, ebenfalls am 06.12.2007 die Schwellwerte von 3% unterschritten hat und zu diesem Zeitpunkt einen Anteil von 0,38% an der CTS Eventim AG hielt und dies einer Gesamtzahl von 91.915 Stimmen entsprach, wobei der Morgan Stanley diese Stimmrechte gemäß § 22 Abs.1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet werden. (Mitteilung gem. § 21 Abs. 1, § 24 WpHG).

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-12/artikel-…
" 08.01.2008 | 12:21 Uhr
Die DEG Metro Stars setzen auf CTS EVENTIM

Hamburg (ots) -

CTS EVENTIM Sports GmbH übernimmt das Ticketing für den
achtmaligen Deutschen Meister im Eishockey / Mit dem dritten
DEL-Verein Position im "schnellsten Sport der Welt" gestärkt

Die CTS EVENTIM Sports GmbH mit Sitz in Hamburg erweitert ihr Kundenportfolio im Bereich Eishockey. Mit dem Düsseldorfer Traditionsverein DEG Metro Stars setzt nach den Iserlohn Roosters, dem ERC Ingolstadt, den Hannover Scorpions sowie dem Deutschen Eishockey Bund ein weiterer namhafter Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf den Marktführer im Sportticketing. Ab der kommenden Saison profitieren die Besucher der DEG Metro Stars für zunächst 5 Jahre von der Erfahrung des Ticket-Spezialisten. Die Eintrittskarten werden komfortabel mit der bewährten Sport-Ticketsoftware eventim.tixx erstellt und im bundesweiten Netzvertrieb der EVENTIM-Gruppe erhältlich sein. Zusätzlich wird das innovative Print-at-home Verfahren "ticketdirect" zum Einsatz kommen, um auch auf die teilweise sehr kurzen Verkaufsperioden, zum Beispiel bei den Play-Offs, flexibel reagieren zu können.

Der achtmalige Deutsche Meister DEG Metro Stars ist seit Jahren einer der größten Zuschauermagneten in der DEL. In der Spielzeit 2006/07 strömten mehr als 200.000 Zuschauer zu den 26 Heimspielen der regulären Saison. Seit 2006 spielt der Verein nicht mehr am Stadion an der Brehmstraße, sondern im neuen ISS DOME mit einem Fassungsvermögen von 13.400 Zuschauern.

Über CTS EVENTIM

Die Leistungen der CTS EVENTIM-Gruppe werden von über 70 Vereinen, Verbänden und Sportveranstaltern aus ca. 20 Sportarten genutzt, darunter Fußball, Handball, Eishockey, Tennis, Formel 1, DTM, Wintersport und weitere Sportarten. Allein in der 1. Fußball-Bundesliga arbeiten nahezu zwei Drittel der Vereine mit EVENTIM-Systemen. EVENTIM Sports betreibt unter anderem das internetgestützte Informations- und Reservierungssystem eventim.Tixx und das CRM-System eventim.FaRM. Im laufenden Geschäftsjahr wird allein von EVENTIM Sports ein Ticketvolumen von deutlich über 11 Millionen erwartet."

http://www.presseportal.de/pm/15131/1113603/cts_eventim_ag
der Kurs der Eventim-Aktie bewegt sich zur Zeit an der 200-Tage-Linie, während die meisten Nebenwerte unterhalb der 200-Tage-Linie positioniert sind.

Heute gabe es auch die Meldung, daß ein weiterer Eishockey-Bundesligaclub über Eventim buchbar ist unter http://www.presseportal.de/pm/53443/1115265/hamburgfreezers
"11.01.2008
CTS EVENTIM "add"
WestLB

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Björn Stübner, Analyst der WestLB, stuft die Aktie von CTS EVENTIM (ISIN DE0005470306/ WKN 547030) unverändert mit "add" ein und bestätigt das Kursziel von 37,50 EUR.

Live Nation, der weltweit größte Konzertveranstalter, werde eine Telefonkonferenz durchführen, um die Kooperation mit CTS EVENTIM zu erläutern. Dies dürfte zu einem weiteren Kursaufschwung führen.

Wie bereits am 20. Dezember bekannt gegeben, werde CTS seine Ticket-Software an Live Nation ab 2009 lizenzieren. Dies solle die Anzahl der verkauften Tickets in wenigen Jahren auf mehr als 100 Mio. pro Jahr erhöhen. Bislang seien finanzielle Details rar gewesen. Die Analysten seien aber sicher, dass der Deal für CTS EVENTIM positiv sei. Nach der Telefonkonferenz werde man das Modell anpassen.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von CTS EVENTIM weiterhin aufzustocken. (Analyse vom 11.01.08) (11.01.2008/ac/a/nw)"
"11.01.2008 16:49
WOCHENVORSCHAU/3. Kalenderwoche

M O N T A G, 14. Januar

12:00 DE/CTS Eventim AG, PG zur Kooperation mit Live Nation Worldwide Inc"

http://www.faz.net/d/invest/meldung.aspx?id=66610398
"14.01.2008 12:00
DJ CTS sieht bis 2014 zusätzl Umsatz von bis zu 120 Mio Euro p.a.

===
Von Pia Schmeckenbecher
DOW JONES NEWSWIRES
===
MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Ticketvermarkter CTS Eventim AG, München, will durch die Kooperation mit dem US-Eventveranstalter Live Nation Worldwide Inc bis 2014 einen zusätzlichen Umsatz zwischen 100 Mio Euro und 120 Mio Euro jährlich generieren. Zudem erwartet es bis 2014 ein zusätzliches jährliches Ticketvolumen von bis zu 60 Mio, teilte das SDax-Unternehmen am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz mit.

Derzeit wickelt das Ticketing-Unternehmen über seine Systeme jährlich rund 60 Mio Eintrittskarten ab. Im Jahr 2006 setzte CTS Eventim 343 Mio Euro um.

CTS werde künftig weltweit agieren und damit zum "Global Player" der Ticketbranche, so das Unternehmen. Insbesondere eine Exklusivvereinbarung für Großbritannien sei von hohem Wert. "Die Eintrittsbarrieren gerade in England sind besonders hoch. Zusammen mit Live Nation verfügen wir jetzt über eine hervorragende Ausgangsposition für einen erfolgreichen Markteintritt in einem attraktiven Markt", sagte Klaus-Peter Schulenberg, der Vorstandsvorsitzende von CTS Eventim.

CTS Eventim hatte Ende Dezember 2007 verschiedene weitgehend exklusive Kooperationsverträge mit Live Nation geschlossen. Durch die Vereinbarung erhält CTS Eventim mit ihrer Ticketsoftware Zugang zu wichtigen Märkten in Europa, den USA, Asien, Afrika und Australien. Der Vertrag mit Live Nation hat eine Laufzeit von 10 Jahren. "Es ist die Allianz zweier Marktführer. Das Modell schafft enorme Synergien und Zukunftsoptionen", so Schulenberg.

Die börsennotierte Live Nation ist laut CTS das weltgrößte Veranstaltungsunternehmen und hat in den ersten neun Monaten 2007 weltweit über 20.000 Live-Veranstaltungen mit insgesamt mehr als 48 Mio Besuchern organisiert und abgewickelt. Das US-Unternehmen steigt auch in den Verkauf von Eintrittskarten ein. Zudem hatte das Unternehmen jüngst dem Musikkonzern Warner Music die US-Sängerin Madonna abgeworben."

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/vwdnews/0,2828,tic…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben