Technotrans; es gibt gute Gründe für ein Comeback (Seite 2)

eröffnet am 21.11.01 09:29:40 von
neuester Beitrag 11.02.21 18:40:20 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
27.11.01 19:48:39
>wo
bin ganz cool wir sind ja mittlerweile schon zu viert Tendenz also stark steigend.
Ich sehe aber keine Korrelation zu singulus welche heute gegen den markt um 4% zulegten, also DVD wird ein Trend in 2002.
Davon wird auch TTR profitieren.
Fritz
Avatar
27.11.01 22:21:52
PROTEST !!

Bin auch Technotransler, leider schon seit 1999 (nur mit 20 % ausgestiegen) und somit da, wo ich her kam (40 E).

zu KBA, Geschäftsjahr wird sehr (!) gut, also ganz anders als Heidelberger. Dies aber nur insgesamt, der Bogenoffsetmarkt USA liegt ebenfalls am Boden.

Dennoch lässt das für 2002 / 2003 stark hoffen.

Techno ist gut geführt, kochen natürlich trotz des Getrommels nur mit Wasser. Da ich in der Branche selbst arbeite, weiss ich wovon ich rede.

Den guten Hartling kennt mein Kollege noch aus der Zeit mit dem "Blaumann".

Dennoch macht Technotrans für "Neue Markt"-Verhältnisse einen guten Eindruck, es ist aber mir schleierhaft, wie sie sich bei Toolex dermassen verheben konnten, also offenbar nicht alles Gold was glänzt (mit ihrem Finanzcontrolling).

Global Print ist auch mal eben abgeschrieben, wurde im letzten Jahr noch hoch gejubelt.

Entscheidend sind, wie ich eben aus dem Telefoncall mithöre und was auch stimmt, die neuen Produkte.

Insofern bin ich insgesamt zuversichtlich, dass es mit dem Aufschwung USA (der ist entscheidend wg. Heidelberger) wieder aufwärts geht.

Wenn nicht, war 28 Euro noch nicht der Tiefstkurs, dann kann es sehr eng werden.

Schließlich ist Techno nicht wesentlich größer als unsere Firma und die Abhängigkeit von der Branchenkonjunktur kennen wir sehr wohl. Auf Sicht bis 2003 sind wir allerdings schon ausgebucht, daher wie gesagt, wenn der Aufschwung ... !

Gruß

Turnaround2000
Avatar
22.12.01 19:24:24
@turnaraound2000,

welche Firma ist das denn, in der du arbeitest. Ist doch kein Problem, das hier zu posten. Wenn ihr schon bis 2003 ausgelastet seit, ist doch klar dass der Aufschwung schon im Gange ist.
Avatar
22.12.01 19:32:04
TECHNOTRANS, IBS und PARSYTEC
lt. meiner Depotverwaltung die drei besten NM-Firmen.
Die halten intensiven Kontakt zu den Vorständen, auch zu CEO Harling.
Da kann man nichts falsch machen und mit allen drei dreistellig gewinnen.
Bei PARSYTECH bin ich schon mit 250% im Gewinn, Einstieg bei 1,95 Euros
Avatar
09.01.02 16:49:17
:eek: Leute aufwachen

Technotrans setzt zum Ausbruch über die 40E an.
Heute hohe Umsätze. Fundamental einer der besseren Werte am NM. Tradingziel 55E-60E



Aktuell 39,50. Wenn die 40E nachhaltig genommen werden, ist Polen offen.

boese
Avatar
14.01.02 11:02:24
Angeblich stehen Singulus und Technotrans vor einem richtig grossen Deal. Da Toolex ausgefallen ist könnte Technotrans Singulus als neuen Großkunden Akquirieren. Dies steht in der neuesten Tech-Studie der DZ-Bank.
Avatar
14.01.02 11:28:52
@moksel

bitte stelle den Originaltext ein, oder wo kann man den Text nachlesen?- Bin sehr interessiert.

@all

fast unbemerkt von vielen Börsianern kommen positive Impulse für Technotrans:

DVD boomt weiterhin, siehe Meldungen z.B. im Singulus Thread

Softwareprogramm für technische Dokumentationen wird ab Mitte Dezember vermarktet

weitere Fortschritte in Mikrostrukturtechnik (siehe Pressemeldung)

gute Perspektiven im Digitaldruck siehe Nachrichten zu Heidelberger Druck etc

...


M.E. wird Technotrans ein absoluter Outperformer in 2002. Kein kurzfristiger Zock, sondern solide Wachstumsaktie mit geringer 2002er KGV Bewertung. Der Kurs wird spätestens dann anspringen, wenn die ersten Analysten ihren Winterschlaf beenden und sich wieder mit der Aktie beschäftigen
Avatar
14.01.02 16:48:50
Habe nur ein Hardcopy vom Jan. 2002 Technologiestudie DZ Bank."S.152" Denkbar wäre es bsp dass Technotr. verstärkt mit Singulus ins Geschäft kommt, weil die übernommene Mastering-Gesellschaft OMP die mit Technotrans bereits Geschäftsbeziehungen unterhalten hat. Mit einem Marktanteil von rund 10% ist die amerikan. Gesellschaft Digital Matrix der wichtigtste Wettbewerber von Technotr. Digital M. ist stark auf US-Markt fokussiert.

Wenn ich das ganze als Mail erhalte, gebe ich es weiter
Avatar
17.01.02 11:41:25
Quelle: Berenberg Bank

Technotrans - Kaufen

Ab 2002 fließen die Gewinne

* technotrans besitzt seine Kernkompetenz in der Flüssigkeits-Technologie für die Branchen Druck und
Optische Speichermedien.

* Neben diesem Kerngeschäft entwickelte das Unternehmen Know-how im Bereich der Dokumentation bei
High-Tech-Anlagen und baute diese Kompetenz zu einem eigenständigen hochmargigen Geschäftsbereich
aus.

* Aufgrund der zunehmenden Komplexität der relevanten Maschinen wird die Verbaurate (Anteil von
technotrans-Produkten in und an den Druckmaschinen) weiter ansteigen und dem Unternehmen auch bei
konjunkturellen Abschwächungen Umsatz- und Gewinnsteigerungen bescheren.

* Die größten Probleme sollte das Unternehmen bereits im dritten Quartal 2001 verbucht haben. Für das
laufende Geschäftsjahr rechnen wir wieder mit überproportionalen Gewinnsteigerungen.

* Die verschiedenen Bewertungsmodelle deuten auf eine Unterbewertung hin. Auf Sicht von zwölf Monaten
sehen wir den fairen Wert bei EUR 48 und empfehlen die Aktie aus diesem Grund zum Kauf.

Investment Case

Das am Neuen Markt notierte Sassenberger Unternehmen technotrans hat sich auf die Produktion von
High-Tech-Anlagen mit dem Schwerpunkt der Flüssigkeits-Technologie spezialisiert. Das Unternehmen
entwickelt, produziert und vertreibt Anlagen für die Druckmaschinenindustrie und für die Herstellung von
optischen Speichermedien. Neben der eigentlichen Produktion dieser Maschinen kristallisiert sich der
technische Support immer weiter als ein lukrativer Teilbereich für technotrans heraus. Das über die Jahre
entwickelte Know-how bewog das Unternehmen, als externer Dienstleister Dokumentationen für
unternehmensfremde Anlagen zu erstellen.

Der konjunkturelle Abschwung besonders in Amerika ging auch am Markt für Druckmaschinen nicht spurlos
vorbei. Rückläufige Auftragseingänge und sinkende Gewinne wirkten sich auch negativ auf die
Ergebnissituation von technotrans aus. Wenngleich wir davon ausgehen, dass die Konjunktur in Europa erst
im zweiten und dritten Quartal die Talsohle erreicht hat, wird technotrans im Bereich Print bereits zum Ende
dieses Geschäftsjahres wieder steigende Gewinne verbuchen können. Der Anteil von hochtechnologischen
Komponenten bei Druckmaschinen – wie technotrans sie produziert – wird in den nächsten Jahren
überproportional steigen, so dass Auftragsrückgänge bei den OEMs lediglich marginale Auswirkung auf die
Gewinne haben sollten.

Mit der Produktion von Anlagen für das sog. „Electroforming“, das für die Herstellung von optischen
Speichermedien wie CDs und DVDs relevant ist, partizipiert das Unternehmen an der Erholung dieses
Marktes. Wenngleich der Absatz von Audio-CDs und CD-ROMs u.E. in den nächsten Jahren rückläufig sein
wird, rechnen wir mit einem deutlichen Nachfrageschub vor allem im Bereich der DVD (DVD A/V/ROM und
DVD-R).

Unabhängig von konjunkturellen Zyklen wird die Nachfrage nach technischem Support in den nächsten Jahren
stetig steigen. Neben dem Angebot der fachlichen Kompetenz ist der Vertrieb von Ersatzteilen weitaus
profitabler als das Neugeschäft. Das hohe Margenniveau wird sich mit der Ausweitung dieses Geschäftes
positiv auf die gesamte Ergebnisstruktur auswirken. Das weltweit gute Standing im Bereich der
Dokumentation, das sich technotrans im Zuge des eigenen Schriftsupports aneignete, beschert dem
Unternehmen ein unerhofftes Zusatzgeschäft, das sich mittelfristig zu einem weiteren Standbein entwickeln
wird.

Mit der Korrektur der Technologie-Aktien im vergangenen Jahr brach auch der Kurs der technotrans-Aktie bis
zu 80% ein. Die Aktie ist, nachdem die schlechten Unternehmensnachrichten im Zuge der Neunmonatszahlen
des Geschäftsjahres 2001 im Kurs enthalten sind, wieder attraktiv. Fundamental ergibt sich nach unseren
Berechnungen ein Kursziel von EUR 48 auf Sicht von zwölf Monaten. Wir empfehlen die Aktie zum Kauf.



Inhalte sind m.E. schlüssig, das Kursziel halte ich für deutlich zu niedrig.
Avatar
23.01.02 13:30:09
KUV 0,63

EpS 2001 1,00€; 2002 2,8€ 2003 4,2€ (Quelle comdirect)

Div.Rendite
2001 (3,1%?); 2002 3,3% 2003 4,03%

KGV 2002 12,9; 2003 8,9

Ich halte die Zahlen nicht für zu optimistisch. Bitte um Kommentare.

TTR für mich deshalb strong buy.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Technotrans; es gibt gute Gründe für ein Comeback