checkAd

    Technotrans; es gibt gute Gründe für ein Comeback (Seite 4)

    eröffnet am 21.11.01 09:29:40 von
    neuester Beitrag 04.07.24 18:26:24 von
    Beiträge: 1.854
    ID: 509.090
    Aufrufe heute: 1
    Gesamt: 260.307
    Aktive User: 0

    Werte aus der Branche Maschinenbau

    WertpapierKursPerf. %
    83,00+524,06
    67,24+70,70
    19.606,15+15,32
    8,0000+14,29
    26,54+13,32

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 4
    • 186

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 21.05.24 15:34:18
      Beitrag Nr. 1.824 ()
      Quelle Aktien-Mag.de von Jörg Meyer
      Technotrans: Neuer Großauftrag für Batteriekühlsysteme für E-Busse. Das 1. Quartal war das geschäftliche Tief!

      Technotrans (i), ich bin aktuell long, verfügt beim Thermomanagement über große Kompetenz und operiert dort in zwei Wachstumsfeldern. Erstens bei Flüssigkeitskühlungen für Data Center und zweitens bei Kühlsystemen für Batterien sowie Ladeinfrastruktur. Deshalb verfolgen wir das Unternehmen interessiert, weil man über klare Wachstumschancen verfügt. Erst am 22.04.24 meldete man einen neuen Großauftrag für Retrofit-Lösungen zur Flüssigkeitskühlung von High-Performance-Servern. Die Retrofit-Lösung können in bestehenden Data Centern nachgerüstet werden. Damit bietet Technotrans sowohl Flüssigkeitslösungen für neue Data Center als auch zur Modernisierung an. Im laufenden Jahr müssten weitere Orders folgen. Zudem sollte das 1. Quartal mit einem Umsatz von 56 Mio. Euro und einem EBIT von 1,1 Mio. Euro das zyklische Tief markiert haben. Für die Folgequartale stellte das Management im jüngsten Conference Call eine sukzessive Verbesserung der Umsätze in Aussicht. Auch könnten einige Unternehmensteile abgestoßen werden, um die Struktur zu straffen sowie mehr auf Profitabilität zu trimmen.

      Am Nachmittag des 21.05.2024 meldete Technotrans einen neuen Großauftrag für Batteriekühlsysteme für E-Busse im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich. In mehrere neuen E-Bus-Serien sollen die Lösungen eingesetzt werden. "Dieser Auftrag markiert für uns einen weiteren Meilenstein im Bereich der E-Mobility. Mit unserem BTMS für moderne E-Busse haben wir ein wettbewerbsfähiges Serienprodukt für den Straßenverkehr entwickelt", sagt der CEO Michael Finger. Zudem ist es einer der größten Aufträge bisher für den Konzern in diesem Bereich.

      Nach dem schwachen 1. Quartal glaubt der Markt derzeit nicht an die Prognosen 2024 und 2025 auf der Margenseite. Denn die EBIT-Marge soll 2024 bei 5,5 bis 7,5 % landen und 2025 auf ca. 9 bis 12 % zulegen. Wenn das eintritt, ist das KGV2025 schon einstellig. Dass der Konzern in seinem Wachstumssegment "Energy Management" erneut einen Großauftrag erhält, untermauert die Fantasie. Die Aktie könnte nun ihre Konsolidierung beenden!
      Technotrans | 21,50 €
      Avatar
      schrieb am 18.05.24 09:44:00
      Beitrag Nr. 1.823 ()
      Alles ist möglich
      Technotrans kostet im Stück auch nur 145 Mio €, an eine größere Profitabilität aus über 260 Mio Umsatz glaubt die Börse damit noch nicht und an eine dynamische Perspektive im Thermomanagement schon überhaupt nicht. Dabei ist der Markt gigantisch, erinnert sei an das Posting von SirMike. Erste Markterfolge stiften mehr als Hoffnung, allein diese Sparte könnte mit fähigen Banken zu einer mehrfachen Marktkapitalisierung an die Börse gebracht werden. So steht die Bewertung hier nur in einer Nebelwand vor noch nicht gekommener Zukunft, ist die Aktie eher ungehandelt und auch das bietet bei Entdeckung eine gute Basis für explosive Performance. Die Story ist gut erzählbar, es müssen auch nicht gleich Dausend sein.

      Keine Freunde werden wir bei Kapitalerhöhung mittels Accelerated Bookbuilding bei einem Genehmigten Kapital von 20% , vorher fällt der Kurs geheimnisvoll und nicht leistungsfähige Banken machen sich die Taschen voll. Da fehlt Klarheit, bei einer KE mit Bezugsrecht sitzt man im gleichen Boot und gut.

      Charttechnisch kann gegen die lustlose Gefühlslage ein Uptrend seit 2011 gedacht werden, das Dreieck aus 2017 löst sich die kommenden Quartale nach oben auf und gegen 2027 ist der Kurs dreistellig. Der Gegensatz hier ist der von einem Vorstand mit Selbstvertrauen und einem greifbaren Gewinnwachstum voraus, einer an der Börse unentdeckten Aktie der Marke lustlos und allenfalls Strohhalmwürdigung.

      Ich freue mich auf die Verifizierungszeit
      Technotrans | 21,00 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 17.05.24 18:09:50
      Beitrag Nr. 1.822 ()
      Technotrans | 20,80 €
      Avatar
      schrieb am 14.05.24 11:06:58
      Beitrag Nr. 1.821 ()
      ...ich möchte das bestätigen... schlechte Zahlen und so ganz gelungen finde ich den Ausblick nicht... es klingt einfach nicht nach gut geplanter Transformation... natürlich bleibt man bei der Jahresprognose und schaut, was das 1. HJ sagt...

      cercado
      Technotrans | 20,80 €
      Avatar
      schrieb am 14.05.24 07:40:58
      Beitrag Nr. 1.820 ()
      Guten Morgen !

      Die soeben gemeldeten Zahlen für Q1 sind - lässt man alle Berichts- und PM Lyrik mal beiseite - wie erwartet (sehr) schlecht ausgefallen. Technotrans muss einen erheblichen Umsatzrückgang melden (- 18%, nur bezogen auf das Neugeschäft sogar - 21,4%) und rutscht mit dem Ebit nahe an die Nulllinie heran (ausgewiesen werden 0,4 Mio Euro, bereinigt um erste Aufwendungen zur Umsetzung des Programms tt sprint beträgt das Ebit aber 1,1 Mio Euro).
      Das Ergebnis unterm Strich rauscht auf ein EpS von homöopatischen 0,01 Cent in die Tiefe.

      Wie gesagt, die Zahlen kommen nicht überraschend sind aber eben alles andere als gut oder befriedigend. Technotrans befindet sich, bestätigte Ziele hin, Strategie Future Ready her, in einer Umsatz- und Ergebniskrise und daraus folgend in einem Transformationsprozess.
      So ein Transformationsprozess kann selbstverständlich gelingen, der kann aber auch im Ergebnis nicht den gewünschten Effekt haben. Transformation hat eben keinen sicher vorhersagbaren Ausgang,

      Ich bin mal gespannt, wie der Markt reagiert und bleibe dabei, dass auch wenn man berücksichtigt, dass Technotrans in spannenden Märkten mit erheblichem Potential unterwegs ist, die Zahlen für einen Kauf kurzfristig orientierter Anleger nicht geeignet ist. Bei Technotrans muss man einen langen Atem und Geduld haben, um dann im nächsten Jahr schauen zu können, ob sich andeutet, dass sich die vom Vorstand aktuell noch einmal bestätigten Blütenträume verwirklichen lassen.
      In jedem Fall bleibt die Erreichung sowohl der Ziele für 2024 als auch und erst recht der für 2025 sehr anspruchsvoll und ambitioniert.
      Technotrans | 21,45 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1870EUR +1,08 %
      Jetzt in diese Aktie investieren?mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 06.05.24 13:42:38
      Beitrag Nr. 1.819 ()
      Ich glaube eher, dass die (sehr guten) Nachrichten hinsichtlich neuer Aufträge bzw. bei erschlossenen Absatzmärkten den Kurs eher kurzzeitig bewegen und für die nächsten Jahre ja auch Gutes erwarten lassen.
      ABER (wie es im Fußball so schön heißt) " Die Wahrheit liegt auf den Platz ", sprich entscheidend für den aktuellen Kursverlauf sind nun einmal die Zahlen - die bi HZ unwesentlich eben nicht von den "interessanten Zukunftsmärkten" beeinflusst werden (und auf die auch die gemeldeten Aufträge erst einmal (!!!) keine so großen Auswirkungen haben ) - und die sind nun einmal eher mittelprächtig.

      Um im Fußball zu bleiben. Wenn ein Verein aus dem Mittelfeld einige vielversprechende Talente für die nächste Saison verpflichtet, heißt das nicht direkte Verbesserung des aktuellen Tabellenstands.

      Insofern: Geduld ist mMn weiterhin gefragt (bis die neuen Anwendungen eben einen größeren Einfluss auf die Zahlen haben).
      Technotrans | 21,20 €
      Avatar
      schrieb am 30.04.24 10:44:18
      Beitrag Nr. 1.818 ()
      Heute mit Kaufdruck und guten Umsätzen. Steht eine Neubewertung an?
      Technotrans | 21,50 €
      Avatar
      schrieb am 24.04.24 18:50:53
      Beitrag Nr. 1.817 ()
      Anlegermagazin 15/2024

      https://www.anlegerclub.de/media/anlegermagazin_24.04.pdf

      TECHNOTRANS LANDET ERNEUT EINEN ERFOLG BEI SEINEN DATA CENTER-KÜHLUNGEN. EIN NEUER MILLIONEN-AUFTRAG FÜR EINE
      NACHRÜSTLÖSUNG GING EIN!
      • Technotrans baut das Portfolio an Flüssigkeitsküh-
      lungen für KI-Data Center mit einer Retrofit-Lösung aus. Zugleich erhielt man einen einstelligen Millionen- Euro-Auftrag!
      • Jetzt bietet Technotrans Flüssigkeitskühlungen für neue Data Center und zum Umrüsten an. Die Orderein- gänge dieses neuen Wachstumsbereichs sollten stark bleiben!
      Jörg Meyer schreibt um 11:29 Uhr: Lange war es ruhig um Techno- trans (A0XYGA), die letztes Jahr den Einstieg in den Data Center-Markt mit ihren Flüssigkeitskühlungen schafften. Damals stellte der Vor- stand neue Aufträge in Aussicht und jetzt wird geliefert. Denn der KI- Boom sorgt dafür, dass ein Bedarf an Flüssigkeitskühlungen entsteht, weil die Racks leistungsfähiger werden und Luftkühlungen nicht mehr ausreichen.
      Technotrans ermöglicht nun mit einer neuen Thermomanagement- Lösung bestehenden Data Centern einen Leistungs- und Effizienz- zuwachs zu bescheren. Eine neue Retrofit-Lösung wurde entwickelt, wofür ein Großauftrag im einstelligen Millionen-Euro-Bereich einging. Der Abnehmer soll ein bedeutender Kunde aus dem Bereich der Data Center-Ausstattung sein. Die Plug-and-Play-Lösung ermöglicht es die Kühlung deutlich zu verbessern, ohne in die vorhandene Gebäude-Inf- rastruktur einzugreifen. Der Auftrag hat Charme, denn Technotrans bietet jetzt Lösungen für die Umrüstung sowie den Neubau von Data Centern an. Folglich rechnet das Management mit Folgeaufträgen.
      „Die neue technotrans-Lösung fügt sich nahtlos in die bestehende In- frastruktur ein: Ein kompaktes Einschubgerät kühlt die Server direkt, bedarfsgerecht und energieeffizient mit Flüssigkeit. Die Abwärme der flüssigkeitsgekühlten Server wird über die Raumluft in die Serverräu- me oder über eine zentrale Gebäudekühlung abgeführt und kann somit auch für die Gebäudeklimatisierung genutzt werden“, heißt es.
      2024 wird für Technotrans nochmals ein Übergangsjahr. Das 1. Quartal könnte schwach gewesen sein. Ab 2025 sollte aber das Wachstums- tempo zurückkehren und mit mehr Data Center-Aufträgen hat die
      Aktie auch eine gute Chance, um ein Comeback zu landen. Das KGV25e beträgt nur 11.
      Technotrans | 19,60 €
      Avatar
      schrieb am 23.04.24 13:50:10
      Beitrag Nr. 1.816 ()
      Neuer Geschäftsbereich
      Also wenn sich hier wirklich ein neues zusätzliches Geschäftsfeld auftut und tt eine konkurrenzfähig Produktlinie am Start hat, dann könnte dies zu einer ganz neuen Bewertung der Aktie führen.
      Vielleicht ist dass der Hebel für die Marge der sich mir bisher nicht erschlossen hat.
      Ich bleibe optimistisch und bin auf das Jahr 2025 gespannt.
      Auch wenn mir die Kursprünge als Dvidentenjäger eigentlich egal sein sollten freue ich mich natürlich auch über grüne Vorzeichen im Depot.
      Ich wünsche uns allen viel spass mit der Aktie.
      Technotrans | 19,10 €
      Avatar
      schrieb am 23.04.24 11:11:14
      Beitrag Nr. 1.815 ()
      Technotrans | 18,70 €
      • 1
      • 4
      • 186
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,09
      +0,04
      +0,10
      +0,18
      +4,19
      0,00
      0,00
      +0,16
      +0,25
      +0,35

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      311
      61
      59
      47
      46
      41
      37
      34
      29
      29
      Technotrans; es gibt gute Gründe für ein Comeback