DAX+0,81 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,86 % Öl (Brent)+1,64 %

Solutiance AG (vormals Progeo) (Seite 535)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.794.904 von xxt am 30.10.19 08:28:50naja, ich hoffe es war die letzte Runde in diesem jahr :)

aber man muss dazusagen, diese und meiner erinnerung nach auch die letzte finanzierungsrunde hatten einen sehr geringen umfang, jeweils um die 1 mio €.

was mich an den finanzierungsrunden generell etwas stört ist (nicht dass ich mich grundsätzlich benachteiligt fühle), dass man einen ankeraktionär fragt, aber die anderen aktionäre nicht, ob sie mitziehen wollen. ich kenne mich rechtlich da nicht so aus, aber gibts gründe dafür? vielleicht wäre das sehr teuer, würde zu lange dauern oder man würde gar ein neues prospekt brauchen??
Solutiance | 2,400 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.802.206 von haowenshan am 30.10.19 20:34:40
wie du richtig schreibst
es ist der hohe zeitliche Aufwand eine KE mit Bezugsrecht einzutüten und dann sind die Kosten hierfür deutlich höher als ohne Bezugsrecht.
Solutiance | 2,400 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.802.647 von Michale am 30.10.19 21:09:39
sorry
die Kosten sind natürlich mit Bezugsrecht deutlich höher als ohne. Mit BZR kann man schon mal mit 200.000 Euro rechnen. Notargebühren, Bankgebühren, neue WKN mit den dazugehörigen Kosten für den Handelsplatz und und und...
Solutiance | 2,400 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.802.740 von Michale am 30.10.19 21:19:02ok, ich nehme an wenn man einen bezugsrechtshandel organisiert braucht man eine neue wkn.
aber gäbe es nicht ganz simple lösungen, zb ich kann mich bei einem anderen unternehmen an eine dividendenzahlung erinnern, da hatte man die wahlmöglichkeit, cash oder aktien
und sowas ähnliches könnte man ja bei kapitalerhöhungen auch machen?
Solutiance | 2,400 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Letztlich haben wir auf der HV ja Solutiance freie Hand gelassen, solche Kapitalerhöhungen ohne Bezugsrecht durchzuführen. Und der Bezugspreis war auch immer nah am aktuellen Kurs, so dass niemand übervorteilt wurde.

Hoffe aber auch, dass jetzt unter 2,50€ erstmal keine Kapitalerhöhung mehr stattfindet.
Solutiance | 2,440 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.803.016 von haowenshan am 30.10.19 21:56:56Das ist nicht möglich, da keine Dividende ausgeschüttet wird
Solutiance | 2,440 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.803.133 von xxt am 30.10.19 22:15:28es waren mehr allgemeine überlegungen, gar nicht so sehr auf solutiance bezogen. die vorgehensweise bei solutiance passt eh, rückblickend wars auch günstiger für uns, dass sie anstatt einer größeren zu beginn mehrere finanzierungsrunden mit kleinem umfang gemacht haben, die dafür immer bei steigender bewertung.
aber generell schade, dass man kapitalerhöhungen (auch wenn das bezugsrecht der aktionäre ausgeschlossen worden ist) nicht unkompliziert die "alt"aktionäre einbinden kann, zB in form einer presseaussendung, man macht in einer woche oder so eine finanzierungsrunde zu festgelegten konditionen, jeder der sein interesse bis zum stichtag meldet, kann mitziehen, was übrigbleibt bekommt der externe investor. aber wahrscheinlich geht das praktisch auch nicht wirklich, man kennt das interesse der "alt"aktionäre vorher nicht, muss aber gleichzeitig mit dem externen investor die konditionen und den umfang, den man nicht kennt, verhandeln.
Solutiance | 2,440 €
Solutiance wurde in den GBC Insider FOCUS Index aufgenommen (SLA2JE)
Solutiance | 2,400 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hat die Solutiance AG schonmal Angaben über die Margen gemacht?

Interessant wäre, wie hoch diese bei den Einmalumsätzen Dachmanagement bzw. Betreiberpflichten ist.

Noch wichtiger wäre aus meiner Sicht eine Angabe zur Marge bei den wiederkehrenden Umsätzen, die 2019 schon 30% (Tendenz steigend) ausmachen. Wieviel bleibt von diesen Umsätzen bei dem Unternehmen hängen (denn die Aufträge zur Reparatur und damit auch einen Teil der Umsätze werden ja an die Dachdeckerbetriebe weitergegeben)? Von diesem Geld müssen langfristig die Kosten der AG getragen werden. Wer kann Angaben dazu machen?
Solutiance | 2,300 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.804.723 von xxt am 31.10.19 08:40:32
münchner Kapitalmarktkonferenz 10.12 GBC III 16:30 - 17:10
https://dgap.de/dgap/News/corporate/gbc-mkk-muenchner-kapita…


solutiance GBC Raum III 16:30 - 17:10

mUm d.t.o 15.10-15.30 da bin ich investiert
Solutiance | 2,340 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben