checkAd

    SOFTWARE AG - Auf dem Weg unter 15 Euro !

    eröffnet am 05.03.02 09:11:13 von
    neuester Beitrag 21.06.24 17:09:04 von
    Beiträge: 1.839
    ID: 560.587
    Aufrufe heute: 12
    Gesamt: 231.931
    Aktive User: 0

    ISIN: DE000A2GS401 · WKN: A2GS40 · Symbol: SOW
    35,70
     
    EUR
    0,00 %
    0,00 EUR
    Letzter Kurs 21.06.24 Hamburg

    Meistbewertete Beiträge

    DatumBeiträgeBewertungen
    21.06.24
    DatumBeiträgeBewertungen
    21.06.24

    Werte aus der Branche Informationstechnologie

    WertpapierKursPerf. %
    1,0000+99.999,00
    3,2500+54,76
    1,5000+15,47
    0,7500+14,29
    2,0600+11,35
    WertpapierKursPerf. %
    12,800-23,81
    12.000,00-24,83
    21,920-29,29
    1,2300-33,48
    7,0000-46,15

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 184

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 17:09:04
      Beitrag Nr. 1.839 ()
      Ausführliches Interview mit Partner von Petrus Advisers zum Fall Software AG:

      Software | 35,65 €
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 16:18:09
      Beitrag Nr. 1.838 ()
      vor mitte/ende juli passiert da garnix, falls die HV angefochten wird, kannst nochmal 2 monate dazurechnen
      Software | 35,50 €
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 16:12:50
      Beitrag Nr. 1.837 ()
      Wann erfolgt die Ausbuchung?
      Der Squeeze Out wurde am 17.04 bekannt gemacht, aber auf der HV am 24.05 soll erst darüber abgestimmt werden.
      Ich bin eher selten in solchen Sondersituationen dabei, daher meine laienhafte Frage: Wird der SQ also in den nächsten Tagen schon durchgeführt (weil am 17.04 bekannt gegeben) oder doch erst nach der HV?
      Software | 35,50 €
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 15:07:43
      Beitrag Nr. 1.836 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.649.364 von Aktienduffy am 19.04.24 15:03:13
      Zitat von Aktienduffy: naja peanuts, alleine das headquarter soll 200 mio wert sein, seis drum...

      ja und das ist genau der springende punkt, was du ausführst, eigentlich sagt das gutachten aus, dass silver lake mit dem Investment nix verdient (32 kaufpreis plus einige Melonen Beraterkosten), naja, werden wir schon sehen, ich bin eh froh, dass ich alles bei 39 rausgeworfen hatte, am tag nach der aareal bekanntgabe...


      Yo, alles gut. Habe auch keine Position und kann insofern hier natürlich frei sprechen.

      Das ist mir soweit nicht bekannt, dass die Immobilie (in Darmstadt) soviel Wert sein soll. Wenn dem so ist, natürlich keine Peanuts. Kann ich mir aber nicht vorstellen, dass das jemand bezahlt.
      Software | 35,50 €
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 15:03:13
      Beitrag Nr. 1.835 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.649.175 von sergiodq am 19.04.24 14:30:04naja peanuts, alleine das headquarter soll 200 mio wert sein, seis drum...

      ja und das ist genau der springende punkt, was du ausführst, eigentlich sagt das gutachten aus, dass silver lake mit dem Investment nix verdient (32 kaufpreis plus einige Melonen Beraterkosten), naja, werden wir schon sehen, ich bin eh froh, dass ich alles bei 39 rausgeworfen hatte, am tag nach der aareal bekanntgabe...
      Software | 35,50 €
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      NuGen Medical Devices
      0,0600EUR +3,45 %
      Umsatzlawine losgetreten – Kursexplosion am Montag?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 14:30:04
      Beitrag Nr. 1.834 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.649.073 von Aktienduffy am 19.04.24 14:17:55
      Zitat von Aktienduffy: ja, 24/25 :keks:

      und hast du zB in der guidance etwas von den restrukturierungskosten, die die nettoverschuldung um 400 mio in die höhe treiben, etwas gelesen?

      und die sonderwerte des eigenen immobilienvermögens vermisse ich auch, ist halt eine streitfrage, ob man das headquarter im eigenbesitz bei der geplanten schrumpfungskur benötigt ;)


      Na ja, die Immobilien sind in der Gesamtkonstellation ja eher Peanuts.

      Richtig was bringen würde es eher, wenn man beim verschuldeten Beta ansetzt. Wird aber Frankfurt nicht machen.

      Selbst wenn man die ansteigende Verschuldung mit dem Verkaufserlös IBM kontert, wird das Ergebnis nicht zu einem höheren Ertragswert führen. Dann wird halt der Ertragswert des Restes mit 0,8 Beta statt >1 gerechnet, das einzusetzende Kapital mindert aber wiederum den Sonderwert...

      Also ich sehe das "Problem" in dem Gutachten einzig und alleine in der Tatsache, dass das übrig bleibende Geschäft halt quasi nicht viel wert sein soll. Das liegt halt an der vorgelegten Planung. Wobei ich mir sicher bin, dass die locker einen Käufer dafür finden werden, der deutlich mehr zahlt. Denn der kann sich ja auf einen Schlag vergrößern und Synergien in erheblichem Umfang heben. Steht ja auch im Gutachten, dass der Markt gesättigt ist. Gibt genug fast schuldenfreie Softwareunternehmen, die sich schon die Finger lecken...
      Software | 35,45 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 14:17:55
      Beitrag Nr. 1.833 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.649.028 von sergiodq am 19.04.24 14:08:27ja, 24/25 :keks:

      und hast du zB in der guidance etwas von den restrukturierungskosten, die die nettoverschuldung um 400 mio in die höhe treiben, etwas gelesen?

      und die sonderwerte des eigenen immobilienvermögens vermisse ich auch, ist halt eine streitfrage, ob man das headquarter im eigenbesitz bei der geplanten schrumpfungskur benötigt ;)
      Software | 35,45 €
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 14:08:27
      Beitrag Nr. 1.832 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.648.869 von Aktienduffy am 19.04.24 13:39:24
      Zitat von Aktienduffy: im detailplanungzeitraum wird aber kein cent der thesaurierung fiktiv hinzugerechnet, sondern es werden lediglich 2,7 mio kapitalisiert.


      Geht ja auch nicht, da sie da ja Verluste planen. 😉
      Software | 35,45 €
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 13:39:24
      Beitrag Nr. 1.831 ()
      im detailplanungzeitraum wird aber kein cent der thesaurierung fiktiv hinzugerechnet, sondern es werden lediglich 2,7 mio kapitalisiert.
      Software | 35,60 €
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 18.04.24 21:34:57
      Beitrag Nr. 1.830 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.645.248 von Big Nick am 18.04.24 21:25:52
      Zitat von Big Nick: wie/wann/wo wurden denn die 34,14 bzw. das Gutachten eigentlich gemeldet bzw. online geschaltet?

      Danke, Vg,
      Niko


      Gestern auf der Homepage.
      Software | 35,45 €
      • 1
      • 184
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      0,00
      +0,19
      -0,75
      -0,09
      -2,17
      +1,22
      +1,14
      -0,75
      -1,44
      +0,43
      SOFTWARE AG - Auf dem Weg unter 15 Euro !