wallstreet:online
40,20EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Phönix Sonnenstrom AG/Wahnsinn dieses Unternehmen- strong buy (Seite 163)


ISIN: DE000A0BVU93 | WKN: A0BVU9 | Symbol: PS4
0,022
16.08.19
Tradegate
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

@Börsenpfiffi,
Dein Motiv ehrt Dich, aber glaubst Du nicht, dass erwachsene Anleger wissen, was sie tun? Ich glaube kaum, dass ich Dir mit meinem Posting etwas vorschreibe, wenn ich auf Deine Charttechnik reagiere, von der Du angeblich selbst erhoffst, dass Du "dieses Mal hoffentlich nicht richtig liegst"!
Wenn Du die Anleger schützen willst

<Dennoch möchte ich, auch hier im Board, auf mögliche Gefahren hinweisen, um Anleger vor Verlusten zu schützen. ,

hast Du Dich wahrscheinlich auch schon geschützt und wartest auf die 11,50;)
Gruss Sinfonie
@sinfonie

also was denn nun, schwarz oder weiß zu Deinen nachfolfenden Aussagen:

"Dein Motiv ehrt Dich, aber glaubst Du nicht, dass erwachsene Anleger wissen, was sie tun? "

"Also Börsenpfiffi, Deine Charttechnik in Ehren, aber bitte nicht auf Teufel komm raus darauf herumreiten
Könnte so manchen Anleger verunsichern und bei diesem momentanen Volumen auch durch evtl. gelegtes SL, hinauskatapultieren, was er dann u.U. bitter bereut!"

Zu Deiner Information:
Ich bin im seit anfang an dabei, also mit € 4
und habe anschließen noch 2 mal nachgekauft.
Ich habe wirklich kein Interesse an fallenden Kursen.

Börsenpfiffi
Denke nicht dass das Gap noch geschlossen wird.
Wo fängt eins an und wo nicht. Bei SK 11,60 und EK 11,65 spricht man auch nicht von einem Gap. DAs Phönix-Gap ist keines mehr, da es (weitestgehend) geschlossen wurde :rolleyes:

Genug gegapt jetzt, neue Woche, neues Glück..............
der umsatz ist heut ja wieder nicht so dolle!
@börsenpfiffi
könnte das loch auch theoretisch auch mitte oder ende des jahres geschlossen werden oder muss die schliessung unmittelbar folgen?
tja das loch hält uns alle gefangen... wie sehr ist so ein loch eigentlich wissenschaftlich/ empirisch abgesichert?

ifek
Hey ..wer redet denn da von Löchern und charttechnik
bei dieser aktie :laugh:? Gerade der langfristchart ist
sehr aussagekräftig... :laugh:!! Wir sind hier mit diesem Unternehmen an einer absoluten Wachstumsbranche beteiligt! :eek: Bei einem Branchen!wachstum von 50 % gibt es also Unternehmen die deutlich stärker wachsen als dieser Durchschnitt.. :eek: ..und wenn wir dann
alle interessanten Unternehmen diesbezüglich mal im KGV
und KUV vergleichen (Solon, S.A.G., Solar-Fabrik etc.) dann ist Phoenix Sonnenstrom immer noch die günstigste!! Schaut Euch doch mal die großen Orders
zwischen 13.00 und 14.30 EUR an, dann ahnen :eek:
da welche wohl etwas mehr!! Sicherlich wurde bei Solarworld vor
18 Monaten auch von Löchern phantasiert ..und jeder
der diese Löcher rückblickend zum Kauf genutzt hat, der
dürfte heute vor Lachen nicht in den schlaf kommen!!:laugh::laugh::D
...wenn selbst die Bootsmänner in Aktien einsteigen, dann ist es Zeit auszusteigen ;)
hey, ich habe mit Sonnenstrom immerhin ein paar Hunderter gemacht! :laugh:
Jetzt ist es erstmal aus mit Trend.
Zum Chart/Gap :

Umsatz und Chart sprechen klar für ein "break-away gap".
Diese werden lt. Definition nicht geschlossen;vielmehr dient die Oberkante als Unterstützung.
Im Gegensatz dazu das "exaustion-gap" (Ermüdung(der Kursbewegung)) .Bei geringem Umsatz ergibt sich ein Kurssprung,der oberhalb des gaps eine kleine Kerze,vor allem mit kleinem Körper,bildet;
eine Übertreibung,die schnell zurückgenommen wird.
Chart aktuell :

Nach Ausbruch über die 10 Euro ergab sich ein gap auf 12 Euro,das seinen Zielkurs der Bewegung (10/12 (+2) auf 14 Euro bereits erreicht hat.Die folgende Konsolidierung hat
die gap - Oberkante bereits getestet u. als Unterstützung bestätigt.Bei 11,80 - 12,00 Euro sollten massive Kauforders liegen,so daß der Kurs dort aufgefangen würde.
Siehe sehr geringe Umsätze jetzt vor der möglichen erneuten
Prüfung der Unterstützung.
(Der Kurs will nicht so richtig zurück,obwohl der Preis verlockend ist)
Mir ist es z.B. zu riskant,für 13,xx zu verkaufen,um bei 12 wieder reinzugehen.
"Jeder sieht dasselbe,alle warten,einzusteigen"
"Kaufe die Unterstützung,verkaufe die Widerstände"
Wir sehen bei Phoenix einen typisch "bullishen" Chart,nachdem viele Altaktionäre "gute Kurse" zur Teilgewinnrealisierung genutzt haben.
Die Fundamentals sind gut,die Gewichtung im "PPVX" wird verdoppelt werden,wenn der Kurs im März 2-stellig bleibt,
sind die Zahlen o.k.,wird es keine Verkaufsneigung geben.

MfG
Elwood
PS: Ich persönlich würde es gerne sehen,wenn ein anderer Thread vorne wäre statt diesem.
Kurzer Nachtrag :
break-away-gaps treten in der Mitte der Bewegung auf (daher 10 +2 =12 +2=14)
exaustion-gaps natürlich am Ende der Bewegung.
(Also 10+2=12 +nixgehtmehr=10 oder weniger)

MfG
Elwood
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben