DAX+0,17 % EUR/USD-0,56 % Gold-0,65 % Öl (Brent)+3,34 %

ElringKlingerAG - eine gute Anlage? (Seite 326)


ISIN: DE0007856023 | WKN: 785602 | Symbol: ZIL2
6,990
16:17:45
Xetra
-0,29 %
-0,020 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Morgen wissen wir mehr. Mein Kauflimit werde ich schon heute setzen und das wird zwischen 5,10 Euro und 5,50 Euro liegen.
ich freue mich schon auf morgen, wenn die pappnasen wieder ihre zahlen präsentieren und den offenbarungseid ihre unfähigkeit machen......

kurs wird weit unter 5 € fallen... momenta bleibt bei der kurs 5,70 €.....wird vlt. gegen 17:30 noch tiefer gedrückt und morgen wird aus allen rohren geschossen....
Ok, dann ist das sogar ein "Short" hier. Auf deinen Hinweis hin werde ich mein Kauflimit auf 5,10 Euro herabsetzen. :(
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.200.088 von Amphibie am 26.03.19 17:22:57witzboldt :confused::confused::confused:
zahlen sind da... und q4 endet mit VERLUST!!!!!! Gewinn 2018 nur noch 43,80 mio MINUS 37,7%

ABER FREE CASH FLOW IN Q4.... was müssen die getrickst haben.....

dass einzige positve, was die vorweisen können ist ..UMSATZWACHSTUM... auftragsbestand wieder gesteigert. 1.020,- + 1,9%.... umkehrschluss- der umsatz steigert sich von quartal zu quartal, aber die sind zu blöde, die ware zu vernünftigenkosten zu produzieren und zu liefern....

schiesst die zwei zum mond......ek-produkte anscheinden selbstläufer....
ElringKlinger steigert Umsatz im Geschäftsjahr 2018 trotz herausfordernder Rahmenbedingungen
Der Vorstandsvorsitzende Dr. Stefan Wolf dazu: "Bei ElringKlinger haben wir uns frühzeitig auf den Wandel in der Automobilbranche vorbereitet und wir werden die kommenden Jahre vor allem im Bereich Batterie- und Brennstoffzellentechnologie, aber auch im Strukturleichtbau, stark wachsen. Bis 2030 soll der Umsatzanteil in diesen strategischen Zukunftsfeldern von heute rund 7 % auf über 25 % steigen." Quelle dgap.de

manno die gequirlte ka...... kann ich nicht mehr hören... von quartal zu quartal, von jahr zu jahr immer die gleiche "schei..." aussage.... wir wachsen und wachsen .. wir werden auch in der e-mobilität stark wachsen.....

aber wir wissen nicht, wie wir auch den gewinn steigern können... immer wieder kapazitätsprobleme, teuere produktion wegen zu hoher auslastung, mehrschichtbetrieb..kriegen wir auch nach dem 10ten jahr immer noch nicht in den griff... was, wenn die auch noch in anderen sparten wachsen... dann haben die 4 mrd. € umsatz und einen verlust von 180 mio €...weil sie nicht wissen, kostengünstig zu produzieren und zu zu liefern..

wann stellen mal die analysten die richtigen fragen.... und schliessen diese mit der ultimativen ab... wann wird der vorstand ausgewechselt.....oder glaubt hier einer wirklich daran, dass das jetzige mengement in der lage ist.. aus umsatzsteigerungen auch gewinnsteigerungen zu generieren....
gute Nachrichten gefällig (außer dass der Kurs heute auf aktuell € 6,08 steigt)?

Here they come:

1. von 2013 auf 2015 hat man 5% an Marge evaporiert
2. von 2015 auf 2018 hat man unter Anstrengung nochmal 3,3% an Marge versägt
3. für 2019 "guided" man 1% Margenverfall

und die gute Nachricht dazu lautet: man hat es geschafft den Margenverfall zu konsolidieren. Noch vier bis fünf Jahre und man ist bei NULL. Hurra.

zweite gute Nachricht: Das Finanzergebnis hat sich in 2018 (erstmals) wieder verbessert: um 12 Mio. (ca.). Hurra.
Wenn fast niemand mehr an eine Aktie glaubt ist der richtige Zeitpunkt gekommen um über einen Einstieg nachzudenken.
ElringKlinger? - ja, Watchlist.

Gruß
Value
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.211.199 von valueanleger am 27.03.19 17:27:45
Zitat von valueanleger: Wenn fast niemand mehr an eine Aktie glaubt ist der richtige Zeitpunkt gekommen um über einen Einstieg nachzudenken.


gut gesehen!

So ist es.

Wobei, es gibt da so einen Froschlurch, der glaubt immer an EK. Immer dann, wenn er nicht nicht daran glaubt :D

Zahlen und Ausblick ist verheerend, aber: Still und leise hat die Stiftung (und "H.K.L." zähle ich dazu) von 35 auf 57% aufgestockt. Und viele der Investmentbanken und deren Fonds sind raus. Nur noch 7 so um die 3% (es waren mal viel mehr mit größeren Paketen!).

Momentan bekommt man die Aktie für 20% vom Umsatz. Und die 19er Marge ist mit geschätzt 4,5% auf Niveau eines "normalen" Automobilzulieferers.

Du bist also nicht allein!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben