checkAd

ElringKlingerAG - eine gute Anlage? (Seite 55)

eröffnet am 11.06.02 16:13:29 von
neuester Beitrag 06.05.21 13:46:06 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
21.02.07 22:23:52
Beitrag Nr. 541 ()
13. Februar 2007,

ElringKlinger über eine Milliarde Euro Wert

Am 1. Februar 2007 hat die ElringKlinger-Aktie an der Frankfurter Börse einen Kurs von 53 Euro erreicht

Damit überschritt der Wert des Unternehmens (Marktkapitalisierung) erstmals die 1-Milliarden Euro Grenze. 19,2 Millionen ElringKlinger-Aktien befinden sich im Umlauf. Multipliziert man diese Stückzahl mit dem Aktienkurs von 53 Euro ergibt sich dieser Unternehmenswert.

Ende 2002 lag die Marktkapitalisierung bei etwas über 100 Mio. Euro.
Somit hat sich der Wert des Unternehmens in den letzten fünf Jahren um das Zehnfache erhöht. Ein klares Zeichen dafür, dass der Kapitalmarkt die Ertragsstärke des Unternehmens honoriert. Der Unternehmenserfolg der letzten Jahre, zu dem die Leistung der Mitarbeiter entscheidend beigetragen hat, spiegelt sich jetzt im Aktienkurs wieder.
Avatar
22.02.07 10:11:46
Beitrag Nr. 542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.887.761 von Der_Analyst am 21.02.07 22:23:52Danke für die Info! Deshalb steigt aber die Aktie nicht oder? Wann kommen Zahlen?

Gruß Thomas
Avatar
22.02.07 10:36:44
Beitrag Nr. 543 ()
Hallo,

gerade drüber gerätzelt, jetzt was völlig Gegenteiliges...

ANALYSE/CBCM senkt ElringKlinger auf Sell (Hold)


===
Einstufung: Gesenkt auf Sell (Hold)
Kursziel: 45,75 EUR
===
Nach dem jüngsten Kursanstieg sehen die Analysten der Commerzbank Corporates & Markets (CBCM) nur noch geringes Potenzial in der ElringKlinger-Aktie. Das Unternehmen sei zwar nach wie vor einer der Marktführer unter den Autozulieferern, doch sei das im Kurs weitgehend eingepreist. Die Aktie werde im Vergleich zu den Wettbewerbern mit einem hohen Bonus gehandelt. Die Margen des Unternehmens seien schon sehr hoch, weshalb es auch hier kaum noch zu positiven Überraschungen kommen dürfte.
DJG/cln/ros -0-

Quelle:Dow Jones 22/02/2007 10:04


Die reden doch über das gleich Unternehmen oder???
Verstehe wer will - ich net.

Thomas
Avatar
23.02.07 20:43:20
Beitrag Nr. 544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.892.564 von ThBoe am 22.02.07 10:36:44Schlusskurs in Frankfurt heute 58,50.
Das von CBCM angegebene Kursziel von 45,75 EUR (was berechtigt eigentlich den Schreiber, diese wenigen dünnen Sätze "Analyse" zu nennen?) sehe ich auch so, allerdings mit dem Zusatz: nach dem nächsten 1:2-Aktiensplit!!:laugh::laugh::laugh:
Avatar
24.02.07 01:46:49
Beitrag Nr. 545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.933.863 von freinage am 23.02.07 20:43:20Hallo 'freinage'
Als seit ZWL-Zeiten in ElringKlinger Investierter verfolge ich
die seltenen Board-Beitraege aufmerksam, wobei mir besonders
die Deinen aufgefallen sind, die gerade in Hinsicht Langfristinvestment genau meiner Linie entsprechen ( auch im H&R Wasag-Board hast Du schon geschrieben, nicht wahr? Bin in dem
Wert ebenfalls engagiert ). Zu Deinem letzten Beitrag kann ich nur
sagen, dass mir aehnliche Gedanken auch schon gekommen sind, denn mit den bisherigen Tagesvolumina ist es fast unmoeglich, mal
ein odere mehrere T Aktien zum aktuellen Hoechstkurs abzustossen,
um sie dann bei einer Delle wie im letzten Jahr billiger wieder
einzusammeln. Bisher bleibt wirklich nur die seit Jahren geuebte
Praxis, unverdrossen alle Hochs und Tiefs auszusitzen mit der
Quasi-Gewissheit, dass EK langfristig sowieso weiter steigen und
uns noch viel Freude bereiten wird, auch wenn es kurzfristig
schon frustrierend ist, Kursrueckgaenge hinzunehmen.

Bitte die Schreibweise zu entschuldigen, sitze an einer portugiesischen Tastatur in NO-Brasilien. Wuensche eine
gute Restnacht daheim. fruehpensionaer
Avatar
24.02.07 16:31:12
Beitrag Nr. 546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.937.605 von fruehpensionaer am 24.02.07 01:46:49Hallo fruehpensionar,
leider war ich zu ZWL-Zeiten in dieser Firma noch nicht investiert, die ersten Berichte zum Unternehmen habe ich vor einigen Jahren im "nebenwerte-journal" gefunden. Nach Kurssteigerungen habe ich ab und zu auch (teil)verkauft, die "Wiedereinstiegsdelle" aber meist nicht optimal gefunden. Zur Zeit halte ich einfach meine EK-Aktien mit ca. 190% Gewinn (ohne Dividenden). Ich denke, dass EK noch einige Innovations-Überraschungen bieten wird.
Hier ein Beispiel aus dem Nicht-KFZ-Bereich:

Pressemitteilung
ElringKlinger treibt Satelliten an.

Dettingen/Erms, 13. Februar, 2007 --- Die ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH, Bietigheim hat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Raumfahrtsysteme (IRS) der Universität Stuttgart ein Verfahren entwickelt, den Werkstoff PTFE (Polytetrafluorethylen) als Treibstoff für Satellitenantriebe einzusetzen.

Die ElringKlinger Kunststofftechnik hat das Material jetzt zu einem Festtreibstoff für Antriebssysteme für Satelliten und Forschungssonden entwickelt, die zur Nachrichtenübertragung, Wetterbeobachtung und für wissenschaftliche Experimente im Weltraum eingesetzt werden. Satelliten benötigen diese Triebwerke, um sie in die vorgesehene Position zu bringen und Richtungsänderungen vorzunehmen.

Der neu entwickelte Festtreibstoff ist unter Weltraumbedingungen ideal. Er ist einfacher zu handhaben und robuster als Flüssigtreibstoff. Zudem lassen sich gegenüber einem konventionellen chemischen Triebwerk zwei Drittel des Kraftstoffbedarfs einsparen. Der somit wesentlich geringere Platzbedarf ist angesichts des nur knappen Raumangebots auf den nur ein Kubikmeter großen Satelliten ein wesentlicher Vorteil. Die PTFE-versorgten Triebwerke können beliebig oft gezündet werden und erreichen eine Beschleunigung von mehr als 12 Kilometern in der Sekunde.

Geplant ist, die Ionen-Triebwerke mit dem PTFE-Treibstoff von ElringKlinger auf der Mondmission BW 1 (Baden-Württemberg 1) zu verwenden.

ElringKlinger Kunststofftechnik erhält DuPont Plunkett Award 2007
Die gemeinsame Forschergruppe des IRS und der ElringKlinger Kunststofftechnik erhielt für dieses Projekt den Plunkett Award 2007 des Konzerns DuPont für hervorragende Leistungen in der Polymertechnologie. Die Forscher arbeiten daran, dieses Antriebssystem auch für andere Anwendungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel für Laserapplikationen weiterzuentwickeln.

Dein username "fruepensionaer" trifft weitgehend auch auf mich zu. Meine Internet-Usernamen finde ich jedoch so: Ich schlage blind ein Wörterbuch (vorzugsweise französisch oder italienisch) auf und tippe dann auf einen Eintrag. Da kommt manchmal doch recht Treffendes dabei heraus. "freinage", auf deutsch "das Bremsen", erinnert mich immer wieder daran, nicht jedem Trend hinterher zu rennen und vor dem Handeln zuerst zu recherchieren und zu reflektieren.
Ein Gruß nach Brasilien
freinage
Avatar
26.02.07 07:53:34
Beitrag Nr. 547 ()
Hallo aus Norddeutschland,

danke für die Infos @freinage!

@fruehpensionaer
ElringKlinger und H&RWasag passen wunderbar zusammen. Was hälst du sonst noch an Werten. Ich bin fast ausschließlich in Nebenwerte investiert. Bin Leser des NebenwerteJournals und damit sehr zufrieden :-)

Gruß Thomas
Avatar
28.02.07 19:48:13
Beitrag Nr. 548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.944.715 von freinage am 24.02.07 16:31:12Hallo 'freinage'

hatte mir meinen Nutzernamen zugelegt, als ich anstrebte zu sein,
was er aussagt ( inzwischen bin ich es schon seit der Jahrtausend-
wende ).
Der gestrige Kursrutsch an der Boerse, den ich ( da nicht jeden Tag Zugang zu einem PC der Verwandschaft ) erst heute morgen ueber die lokale Zeitung mitbekommen habe, waere wieder eine der Gelegenheiten gewesen, mal auf die Schnelle eine ja recht beachtliche Kursdifferenz auszunutzen, aber dicht am Hoechstkurs von Montagabend waere ich wahrscheinlich nur tropfenweise einige
Hundert losgeworden und nun ist sie ja schon fast wieder 54. Da auch mir derartiges Hin- und Her in der Vergangenheit nicht viel
gebracht hat, machen wir es also weiter getreu W.Buffet, der mal gesagt haben soll: "Wer nicht bereit ist, eine Aktie 10 Jahre zu halten, ist es nicht wert, sie auch nur 10 Minuten zu besitzen".
Und wenn dann nach dem naechsten Split die Tagesumsaetze zulegen,
wird es ja vielleicht auch einfacher, selbst mit EK mal zu traden.

Auch mich hat das Nebenwertejournal damals auf die Spur von
ZWL/EK gebracht. Sollte dem Autor des Artikels eigentlich ein
Praesent schicken, denn bei einem Durchschnittskurs von 8,50 Eu
und fast 10 K, habe ich ihm viel zu verdanken.

Deine Informationen hinsichtlich EK und neues Geschaeftsfeld
waren mir schon in etwa von der EK-Homepage bekannt. Dennoch
vielen Dank!

Wuensche noch einen guten Abend in Deutschland, wo es boersenmaessig sicher wieder gen Norden geht.
Avatar
28.02.07 20:02:40
Beitrag Nr. 549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.971.309 von ThBoe am 26.02.07 07:53:34Hallo ThBoe,

Sitze vor einem PC meiner Verwandten in Brasilien habe gerade
an 'freinage' geschrieben und meine Frau draengt mich zum Aufbruch.
Daher nur soviel:

Mein Hauptposten EK, an zweiter Stelle mehrere K Kontron ( mit
denen ich ganz zu Anfang mal sehr gut verdient hatte, mit den
jetzigen aber grad mal +/- O bin ) und dann noch nicht ganz 1 K Wasag, mit denen ich trotz des Rutsches von gestern noch sehr gut im Plus bin ( DK um de 6 Eu ). Aus 'Trotz' halte ich noch 100 Cree
( Leuchtdioden etc. ), von denen ich mal sehr viel mehr hatte,
die aber nur Verluste gebracht haben. Hatte frueher auch noch diverse andere Nasdaq-Werte, die ich inzwischen alle ( Verluste
insgesamt groesser als die Gewinne ) abgestossen habe.

Weiteren Gedankenaustausch evtl. eine ander Mal.

Auch Dir einen beschaulichen Abend daheim.

fruehpensionaer ( bei 'freinage' leider
vergessen )
Avatar
01.03.07 09:55:57
Beitrag Nr. 550 ()
Hallo EK Freunde,

habe den Rutsch genutzt und noch mal nachgelegt.

@fruehpensionaer
Hm da hast du eine eigenartige Mischung von Werten :-)

Verluste müssen wir alle einmal machen, leider. Kenne niemanden der noch keine gemacht hat - wenn das einer behaupten würde, lügt dieser Mensch einfach.

Über Nebenwerte gerne mehr per Mail - wenn du willst ;-)

Thomas
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

ElringKlingerAG - eine gute Anlage?