checkAd

ElringKlingerAG - eine gute Anlage? (Seite 61)

eröffnet am 11.06.02 16:13:29 von
neuester Beitrag 06.05.21 13:46:06 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.11.07 17:05:26
Beitrag Nr. 601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.620.809 von Zelle35 am 29.11.07 21:47:52Lieber Zelle35,
das klang ja etwas hämisch, aber es stört mich nicht. Ich bin seit 2003, ich wills mal so ausdrücken, bei EK "unternehmerisch beteiligt". Das ganze Auf- und Ab des Kurse (viel mehr Auf als Ab!!) stört mich wenig, denn das Unternehmen stimmt.
Wann und ob ich nachkaufe, mache ich bestimmt nicht von Beiträgen hier abhängig. Ich habe mit meinem Beitrag auch nicht die letzten Tage der Kursentwicklung gemeint, sondern die Monate vorher. Früher habe ich hier öfter reingeschaut und auch ab und zu mal etwas geschrieben. Zur Zeit passiert das Reinschauen sehr selten - ich habe andere Informationsquellen.
So und das wars auch mal wieder hier im thread.
Gruß
freinage
Avatar
30.11.07 21:29:33
Beitrag Nr. 602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.629.874 von freinage am 30.11.07 17:05:26Interessiert hier bestimmt keine Sau, wann und ob du nachkaufst.
Avatar
01.12.07 10:18:21
Beitrag Nr. 603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.629.874 von freinage am 30.11.07 17:05:26Sorry wenn es so rüberkam das es hämisch wirkte, das war mit Sicherheit nicht meine Absicht. Ich wollte nur ausdrücken das Du bei solchen Kursen nachkaufen kannst. Ich bin selbst investiert und sehe Kurse um die 70 € als Kaufkurse an. Nach dem Anstieg um 10 % ist es doch ok gewesen das sie wieder etwas zurückkommt. Die meisten werden in Elring eh langfristig investiert sein und da übersteht man solche Korrekturen schon.
Will hier keinen angreifen, denn die gehen mir selber auf den Sack.
Alles Gute weiterhin, in unserer beidem Interesse!
Avatar
03.12.07 16:07:07
Beitrag Nr. 604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.633.383 von hansa0815 am 30.11.07 21:29:33Hab doch noch mal hier reingeschaut. Genau diesen Umgangston meint "zelle35", wenn er auf meinen Beitrag geschrieben hat, was ihn stört. Und ich mag diesen Umgangangston auch nicht. "hansa0815", hast du eigentlich gemerkt, dass du dich in deinem Beitrag selbst als "Sau" bezeichnet hast? Dich interessiert ja nicht, wann und ob ich nachkaufe (geht dich auch gar nichts an). Mein Beitrag war auch nicht für dich (und andere "Säue" -ist nicht meine, sondern deine Ausdrucksweise!!) bestimmt, sondern eine Antwort auf den Beitrag von "zelle35".
Und jetzt werde ich mich wirklich aus diesem Thread verabschieden!
freinage
Avatar
03.12.07 22:27:19
Beitrag Nr. 605 ()
Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten der "Wirtschaftswoche" ist die Aktie von ElringKlinger (ISIN DE0007856023/ WKN 785602) ein vielversprechendes Papier der Autozuliefererbranche. Der Verkehr auf den verstopften Straßen indischer Großstädte nehme immer mehr zu. Der neue Wohlstand im Lande ermögliche es immer mehr Menschen, ein eigenes Auto zu erwerben, und beschere Automobilzulieferern wie ElringKlinger gute Absatzchancen. Das baden-württembergische Unternehmen stelle Zylinderkopf- und Spezialdichtungen für Motoren her. In China und Korea baue ElringKlinger gerade Werke aus; im indischen Ranjangaon würden die Schwaben in den nächsten Wochen eine neue Produktionsstätte eröffnen. In den ersten neun Monaten dieses Jahres habe das Unternehmen einen Umsatz von 460 Mio. Euro erreicht - das seien 15,6% mehr als im Vorjahr. ElringKlinger habe außerdem 15% mehr Aufträge bei einem Auftragsvolumen von 486 Mio. Euro verbucht. Damit sei die Auslastung bis weit ins nächste Jahr hinein gesichert. Vorstandschef Stefan Wolf treibe, neben der weltweiten Expansion, den Einstieg in neue Geschäftsfelder voran. Mehr als 20 Mio. Euro investiere das Unternehmen derzeit in die Forschung. Für die Entwicklung von Bauteilen für Brennstoffzellen und Diesel-Partikelfilter würden die Schwaben dieses Jahr 3 Mio. Euro ausgeben. Nach Ansicht der Experten der "Wirtschaftswoche" sind die Anteilsscheine von ElringKlinger (1,3 Mrd. Euro Börsenwert) ein vielversprechendes Papier der Autozuliefererbranche. Allerdings sollten Anleger angesichts der konjunkturellen Risiken konsequent auf die Verlustbegrenzung achten - etwa bei Aktienkurs unter 59 Euro. (Ausgabe 49) (03.12.2007/ac/a/nw)

Bis auf 59€ wird der Kurs hoffentlich nie wieder zurückgehen. Mit
weiterhin Geduld und ohne konjunkturelle Einbrüche müssten wir
spätestens im kommenden Frühjahr wieder zumindest die alten Höchst-
kurse sehen.

Mit Grüßen an die Gemeinde

fruehpensionaer
Avatar
05.12.07 18:24:29
Beitrag Nr. 606 ()
Es wird langsam wieder:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-12/artikel-…

Warten wir weiter ab!
Avatar
06.12.07 09:19:07
Beitrag Nr. 607 ()
Kursziel geht moderat nach oben, ein Schelm wer da denkt das es gestern schon jemand wusste!

http://boerse.lycos.de/lycos/news.htm?blank=0&id=27574052&r=…
Avatar
29.12.07 11:00:35
Beitrag Nr. 608 ()
Avatar
29.12.07 17:09:29
Beitrag Nr. 609 ()
Genau das wünsch ich auch allen investierten. Auch wenn ich mir wieder etwas mehr "Leben" hier im Threat wünschen würde, aber anscheinend ist jeder mit Elring zufrieden und man lässt es einfach laufen.
Viel Glück und Erfolg im Jahr 2008!
Avatar
29.12.07 19:47:18
Beitrag Nr. 610 ()
+152% seit 10/2005 ;):D
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

ElringKlingerAG - eine gute Anlage?