DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

ALLIANZ auf 6-Jahres-Tief! (Seite 3414)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.560.349 von smyl am 14.05.19 07:18:48
Zitat von smyl: Bei Schwäche des Marktes kann man hier weiter zukaufen


die haben wir ja.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.556.854 von grumbler am 13.05.19 18:07:46
Zitat von grumbler: Welcome back... die letzte Male hattest du bei deinem Timing einen sehr guten Riecher... allerdings eher als Kontraindikator...

Es kommen noch Quartalszahlen und der Aktienrückkauf ist auch noch in vollem Gange.


Sieht nach Volltreffer aus.
Hey :)
Kann mir bitte jemand sagen, wieso die Allianz so billig bewertet ist? Sie schreibt mehr Gewinn, die Div.rendite passt und die Wachstumsaussichten stimmen. Würde mich über eine umfassende Erläuterung freuen :)
Danke im Voraus!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.577.235 von SorosJr am 15.05.19 17:53:20Kann ich nicht, gebe aber wie immer mein bestes, so steht es auch in meinem Zeugnis 😁 - Seit der Finanzkrise, Allianz damals bei über 400 € wird die Allianz mit Argusaugen beobachtet. Gut, das Thema LV ist abgeraucht, aber in Summe steht man besser und BESTENS da. Das Unternehmen ist ein Traum. Wenn es einen Wert gibt, den man IMMER kaufen kann, dann kommt dem die Allianz am nächsten! To be continued, wer mag?
Nun ja, die Frage ist, ob das Geschäft mit Vers.policen zukunftsträchtig genug ist. Wie hoch ist denn der Anteil den die Vermögensverwaltung beisteuert? Zu den großen Playern gehört die Allianz meines Wissens nach nicht.
Gut ist die finanzielle Ausstattung der Allianz. Die Frage ist, wie lange noch, da sie immer mehr Geld aufwenden muss um diverse Zinsversprechen zu bedienen. Versteh mich bitte nicht falsch, auf den ersten Blick sieht eine Allianz sehr gut aus, die Börse bewertet leider nur sehr selten zu unrecht zu niedrig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.557.193 von BlackZock am 13.05.19 18:44:36soviel zum Thema "short" - habe soeben die Optionsscheine zurück in Aktien "getauscht" und warte entspannt die weitere Entwicklung ab.

Zum Thema Bewertung - ich denke grundsätzlich sind Aktien weder teuer noch billig, sondern meistens fair bewertet. Bei Allianz bin ich lediglich der Meinung, dass es eine leichte Unterbewertung gibt, aber das sollte letztlich jeder für sich entscheiden (Ist ein KGV von 10 oder 12 angemssen?)

Die Allianz hat aktuell 3 Hauptbereiche

Sachversicherungen - laufen sehr gut und bringen die meisten Gewinne
Lebensversicherungen - schwierig, aber es geht aufwärts
Vermögensverwaltung - hier sind die Erträge leicht hinter den Erwartungen

Die Gewinne sind solide und nachhaltig - eine jährliche Steigerung von mindestens 8% sollte auch für die Zukunft machbar sein (insbesondere da die Investitionen in die Digitalisierung meiner Meinung nach einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den Marktbegleitern bietet).

Es sieht aus, dass die Ziele 2019 (~ 12 Mrd.) erreicht werden - je Aktie wird ca. 19 € netto erwartet, dann sollte als Dividende 2019 ungefähr 9,50 - 10,00 € bezahlt werden...

Somit ist für mich ein Kurs-Korridor bis Mai 2020 von 200 - 225 € denkbar (abgeleitet sowohl vom KGV als auch von der Dividendenrendite).
Also nicht unbedingt die Aktie zum Traden, aber auf jeden Fall zum langfristigen Investieren... Um meine Marge ein wenig aufzubessern bin ich sowohl in Aktien also auch in Hebelprodukte (langfristig mit überschaubaren Risiko) investiert.
Je nach aktuellem Kurs entscheide ich in welche Richtung ich das Risiko lenke. Bei Kursen um 200 € auf jeden Fall der Großteil in Hebelprodukte, zwischen 205 und 220 halte ich beides und ab 220 werde ich sicherlich das Risiko reduzieren und die Aktie stark bevorzugen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.556.779 von BlackZock am 13.05.19 18:01:27
Zitat von BlackZock: also wer ne Short-Position 22 Prozent gegen sich laufen lässt, und ich schätze mal, dass es in der Spitze weit über 30 Prozent waren, der kann sich kaum rausnehmen, hier andere Shorties zu kritisieren. Ich bin zwar hin und wieder aus meinen Shorts rausgeflogen Anfang des Jahres, aber 22 bis 30 Prozent Verlust habe ich bei keinem davon angehäuft.

Schon sehr gewagt, solche Papiere mit so großen Verlusten trotzdem zu halten. Vor allem wenns dann irgendso ein Kram wie KO-Scheine oder so ist.


Na dann bist Du jetzt sicher wieder raus bei einem Aktienkurs von über 205, oder?
Bin natürlich noch mit dabei, was denkt ihr denn.

Wenn eure Short-Scheine euch mit 20 Prozent Miese um die Ohren fliegen nur weil ne Aktie mal kurz nen kleinen 5-Prozent-Pullback macht, dann schmeisst ihr gelinde gesagt euer Geld weg mit solchen Schrottpapieren.

Short ist weiter Trumpf bei der Allianz. Schaut euch nur die ganzen Indikatoren und den Gesamtmarkt an. Da wirds in der nächsten Zeit noch nen ordentlichen Rutsch nach unten geben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.642.468 von BlackZock am 23.05.19 20:07:49Naja, bis jetzt ist der Kurs gestiegen und dein Zeitwert auch weniger geworden...

Aber dann nehme ich mal wieder den Anlass und gehe morgen mal wieder mit etwas mehr Risiko wieder long... bis jetzt hast du als Kontraindikator vieles richtig gemacht...

Da sich Fundamental nichts geändert hat sehe ich weiterhin ein positives Gesamtbild mit der Tendenz Richtung 215€ / von 200 bis 205 nehme ich davon gerne wieder mit
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben