checkAd

Adva Optical. Fakten, Daten, Hintergründe für unsere Pusher und Basher (Seite 1941)

eröffnet am 07.08.02 17:30:59 von
neuester Beitrag 21.04.21 22:06:08 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
02.03.21 15:39:50
Beitrag Nr. 19.401 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.267.365 von IT-Freaky am 02.03.21 15:07:32Ein paar Wochen/Monate nachdem Renesas eine (neue) Kooperation mit Dialog Semi einging, haben die ein Übernahmeangebot für Dialog abgegeben. Aber nein, an so ein Szenario glaube ich nicht, ich denke auch nicht, dass das unbedingt in das Portfolio von IBM passt.

Am Rande: gestern haben wir noch über die typische ADVA-Euphorie gesprochen. Lightreading sieht es ähnlich mit "exuberance" :-)

https://www.lightreading.com/opticalip/adva-q4-benefits-from…
ADVA Optical Networking | 9,990 €
Avatar
03.03.21 10:27:07
Beitrag Nr. 19.402 ()
Das Statement Ulrich Dopfer zum Ausblick (Transcript CC, S. 5): Our mission to be an innovation leader drove heavy investment in R&D, and also M&A has impacted our margins. This uncompromising focus on innovation has allowed us to keep up in a consolidating market. While many competitors struggled, we have brought new technologies to market and we have started seeing returns. Combined with our strict OPEX control, we will leverage our investments to a higher margin model. Our outlook into q1 2021 is very positive. Our order book is not only filled, but also contains a favorable customer and product mix. From a current perspective, we expect revenues of between 143 and 148 million euros and a pro forma operating income between seven and 9% of revenues. This is quite different from historic patterns. And this is the reason why we decided to provide a guidance for this particular quarter, in addition to our annual guidance. The momentum is great. And at this moment, we reiterate our guidance for the full year 2021 that we provided in early January. We strongly believe, that combined with continued OPEX control, our business transformation strategy will level up our margins further in the midterm. For the current financial year, we expect revenues of between 580 and 610 million euros, and a pro forma operating income between six and 9% of revenues.
ADVA Optical Networking | 9,960 €
Avatar
03.03.21 11:06:37
Beitrag Nr. 19.403 ()
Mein Fazit aus diesem Statement: Da ist in den Folgequartalen noch Luft nach oben. Im tendenziell schwachen Q1 eine historisch hohe Marge in Aussicht zu stellen, die tw. über den prognostizierten Gesamtjahreskennzahlen liegen, zeigt, dass die Jahresprognose sehr konservativ angesetzt wurde. Ich rechne daher stark damit, dass man eindeutig den Bereich der obersten Schwankungsbreite erreichen wird.
ADVA Optical Networking | 9,910 €
Avatar
04.03.21 14:27:13
Beitrag Nr. 19.404 ()
Ciena-Zahlen sind draußen: https://www.investors.com/news/technology/ciena-stock-cien-c…

Wenn ich mir das so durchlese, dann müsste man die ADVA Zahlen eigentlich noch höher einschätzen. Aber ich gehe mal davon aus, dass hier der Währungseffekt eine deutliche Rolle spielt (positiv für ADVA, negativ für Ciena?).
ADVA Optical Networking | 9,370 €
Avatar
08.03.21 14:30:37
Beitrag Nr. 19.405 ()
Teleios ist per 1.3. auf 9.56pct hinuntergegangen, das ist recht satt unter 10pct und deutet auf weitere Verkäufe seitdem hin. Ich denke sehr bald fällt die 5pct.. dann ist auch dieses Kapitel vorbei.
ADVA Optical Networking | 9,230 €
Avatar
08.03.21 16:15:31
Beitrag Nr. 19.406 ()
Sofern bei Teleios ein Totalverkauf im Raum steht, vll. geht ja auch noch ein Teil außerbörslich an eine(n) Institutionelle(n).
ADVA Optical Networking | 9,180 €
Avatar
08.03.21 16:23:33
Beitrag Nr. 19.407 ()
Ich denke mal, DAS ist der Punkt, der Euch Adva-Bullen schlechte Laune macht. Wieso schafft es Teleios nicht, außerbörslich die Fliege zu machen bei DER Diskrepanz zwischen Bewertung und Aussichten?
ADVA Optical Networking | 9,170 €
Avatar
08.03.21 19:55:41
Beitrag Nr. 19.408 ()
@DT, im Prinzip hast Du Recht - mir wäre es lieber, dass mit einem großen Big Bang der Teleios Aktienüberhang verschwunden wäre. Warum ich das dennoch relaxed sehe:

1) Zumindest gibt es eine Begründung warum der Kurs nicht soo stark aus dem Quark kommt, wie es mE die Zahlen hergeben würden. Sprich: hier ist das plausibel nachzuvollziehen und kein „da läuft vllt etwas im Hintergrund“.

2) Teleios ist von >22% auf <10% Anteil gefallen und trotzdem ist der Kurs im gleichen Zeitraum ordentlich gestiegen. Also die behutsame Art des Abbaus verkraftet der Kurs ganz gut. Nicht vergessen, dass ADVA seit jeher eine Aktie mit geringer Liquidität war...wir hatten oftmals nur fünfstellige Umsatz auf XETRA, bis man da >10 Mio Aktien abgebaut hat, das dauert.

3) Ich dachte, dass im Januar Teleios rund 3% direkt an Janus Henderson gegeben hat; vllt aber eine falsche Vermutung. Falls doch, ist das von Dir skizzierte durchaus möglich. Am 1. März hat Teleios mind. 230k Aktien verkauft, der XETRA Umsatz lag nur bei 151k. Das geht also durchaus auch ohne XETRA (was keine bahnbrechende News ist).

Schlechte Laune habe ich daher nicht. Bei kaum einem meiner Investments habe ich momentan so eine starke FUNDAMENTALE Überzeugung wie hier. Hoffen wir mal, dass das nicht bestraft wird.
ADVA Optical Networking | 9,200 €
Avatar
09.03.21 10:59:24
Beitrag Nr. 19.409 ()
Als Ergänzung: ich gehe mal davon aus, dass der Investor Day am 23. März auch wieder Liquidität in der Aktie generiert (genauso wie die morgige virtual Roadshow). Gibt bei dem Investor Day vllt neue langfristige Ziele, mehr Transparenz wo es in den nächsten Jahren hingehen könnte & was die Treiber sind und im Anschluss hoffentlich/sicherlich Kommentare von allen 6 Analysten, von denen alle auf "Buy" sind. Mit der höheren Liquidität in der Aktie sollte Teleios in der Lage sein, weiter die Position abzubauen. Heißt aber im Umkehrschluss wahrscheinlich auch, dass man am Investor Day kein Kursfeuerwerk sehen wird.

Alternativ, @DT, kann man natürlich auch die Meldung der 3%-Schwellenunterschreitung abwarten (plus vllt noch 2-3 Wochen) und dann (wieder) einsteigen - dann sollte Teleios durch sein.
ADVA Optical Networking | 9,320 €
Avatar
09.03.21 15:16:31
Beitrag Nr. 19.410 ()
Bzgl. Stimmrechtsmitteilungen: Ich wusste gar nicht, dass Morgan Stanley bei ADVA so hoch engagiert war bzw. immer noch ist. Das wurde auch am 8.03. bekanntgegeben. Aktuell 10,56% (inkl. Instrumente), zuletzt 13,42%.
Quelle: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13606082-dgap-sti…
ADVA Optical Networking | 9,400 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Adva Optical. Fakten, Daten, Hintergründe für unsere Pusher und Basher