checkAd

Love The King Of Emotion - Songlyrics (Seite 2200)

eröffnet am 13.03.03 21:27:28 von
neuester Beitrag 11.04.21 11:58:54 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.02.21 05:00:13
Beitrag Nr. 21.991 ()
Falls das Maskentragen doch wider Erwarten keine Ewigkeiten dauern sollte,
sondern nur halbe, dann werden sich Homies plötzlich bewusst werden,
dass man die Realität ignorieren konnte, jedoch nicht die Konsequenzen
einer ignorierten Realität ignorieren kann.
Heisst : irgendwo muss Geld her, das nicht nur aus der Druckerpresse stammt.
Und da werden dann eben auch ganz neue Wege und Geschäftsideen entwickelt...


So ja, auf Youtube ging vorhin gar nichts mehr.
Und wenn doch was kam, dann nur in der geringsten Auflösung.
Alles lief langsam. Riecht nach Netzarbeiten in der Nacht über Europa.

Gelegenheit für so etwas wie in "Mörder Ahoi" mit Miss Marple, das von
der Schiffsköchin als "Hoppel Poppel" bezeichnet wurde.
Das ganze alte Zeug der letzten Woche zusammengerührt und runter damit, lecker. :D

Wer sich schon immer mal fragte, mit welch ausgereiften und ausgefuchsten Techniken
man an blendend eingeführte und aufgebaute Firmen und/oder Institutionen rangehen muss,

um sie innerhalb kürzester Zeit mit Stumpf und Stiel zu ruinieren,
sozusagen : "Ruinen schaffen ohne Waffen", der kommt jetzt an Disney nicht vorbei.
Das macht man ganz einfach so ...

... und schon geht alles mit Lichtgeschwindigkeit den Bach runter.
Ich wollte mir den Film "Solo" um's Verrecken nicht ansehen, wurde aufgrund
Höherer Gewalt jedoch dazu angehalten, es doch zu tun. Wenigsten hab ich
eine zeitlang ganz gut geschlafen, wenn der Sound dann nicht mal zu aufsässig wurde.
Die Charactere waren schräg, die Schauspieler auch - es passte nichts zusammen.
Die hier unten auf dem Photo sind alle tot. Zwei sind allerdings zum Glück nur "irgendwie" tot.
Sind Opfer von was ganz anderem geworden anstatt von Business.
War schon eher Anti-Business.

Hat sich allerdings böse auf das Business ausgewirkt.
Und was hilft. Feuern ! Das ganze Intiriganten-Nest.
Die Chefin versuchte sich noch damit herauszureden, dass es überhaupt keine
Anhaltspunkte dafür gab, in welche Richtung die Story laufen sollte. Einfach nix.
Und dabei könne man schon mal in die falsche Richtung gehen.
Dabei ist die Star Wars-Print-Bibliothek voll bis obenhin mit vorgezeigten
und vorgelatschen Wegen. Sie ist die Yoko Ono von Star Wars.
Kann nur kaputt machen mit Untalent und Privat-Agenden.
Da werdne plötzlich Machtspielchen zelebriert, die bis tief in die Dramaturgie
der Story gehen.


So hier mal was echt schweres.
Das ist dermassen schwer, dass ich vor Verzweifelung fast zu heulen anfing.
Klingt komisch, war aber so. Ich wollte nicht aufgeben, aber es ging einfach nicht weiter.
Böses Rätsel, ... böses böses Rätsel !



So ja, es gab mal ein Lied von "Them". Dachte erst es wäre von den Rolling sTones, weil
Van Morrison in jungen Jahren fast noch wie Mick Jagger klang. Und es war echt nicht mein Ding.
Ist es heute auch noch nicht. Überhaupt diese ganzen englischen Blues-Schrammler wie
John Mayall, Edgar Winter & Co gingen mir gehörig auf die Nerven.
Es klingt falsch, was sie spielen.
Und wenn man sich andere Versionen anhört...

...kriegt man mit, dass sie akustisches Black-Facing betrieben.
Rod Stewart, Phil Collins, Eric Clapton ..., sie merken es einfach nicht, wenn sie zu weit gehen.
Avatar
26.02.21 09:59:13
Beitrag Nr. 21.992 ()
So ja, ...
Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt.
...ist ja fast so weit.
Und wie man an den noch nackten Ästen sehen kann, ...

wäre dies eigentlich die Zeit, wo das Leben draussen wieder losgeht.
Für einen Status Quo-Auftritt zwischen Dinker und Hamm, auf der blanken
Scholle, noch etwas zu früh, aber für die Furchenmollies, die vielleicht nicht
gerade Noten lesen, aber irgendwie ein Instrument halten - und ebenso ungerade spielen
können, schon mal eine gute Gelegenheit die klamme Scheunenfete etwas aufzumöbeln.

Aber wieder mal ist Ungemach auf dem Weg.
High Chaparral :

Das Intro kam gut ...

... war es jedoch selbst einem unkritischen Zuhörer irgendwie nicht ganz fremd ...

Wie auch immer,
wir müssen jetzt alle ganz schön stark sein denn ...
Linda Crystal ist gestorben.
mit 89 !
Weiss nicht, vielleicht waren es Klimaerwärmungskatastrophen-Mutanten,
von der ganz fiesen Sorte...
Ihre Mutter Französin, Vater Italiener - sie machte aber (hossa) auf Mexicanerin.
Sie muss irgendwann mal, altersmässig an meiner Aufmerksamkeit vorbeigezogen sein.
Dass sie so alt war hatte ich mir nicht - , aber in diese
Richtung sowieso gar nichts gedacht.
Nun ja, sie ist eben entsprächend älter als ich.
(kann man mal sehen wie's um einen selber steht)
Und sie eben entsprechend älter. Und jetzt tot.

Die hab ich echt immer gerne gesehen.
In ihrer besten Rolle bestimmt 4 mal im Kino.
Es war der beste Filme von 1974.
"Das Gesetz bin ich" - The Majestic
Der ging runter wie Öl.
Nur gute bis beste Leute vor und hinter der Kamera.


So ja, hier die Lösung des sauschweren Rätsels.
Selbst nachdem ich es gelöst hatte und es noch mal wieder
versuchte kam ich nicht einfach auf das richtige Ergebnis.
Ein echtes Monster.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 11:30:32
Beitrag Nr. 21.993 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.214.640 von Mr_Battersea am 26.02.21 09:59:13morgen, ab 13 uhr auf 88.6 mutationen von bestehenden songs. ich stell euch nochmals den link von 88.6 rein
https://www.radio886.at/so-rockt-das-leben/
Avatar
04.03.21 10:29:29
Beitrag Nr. 21.994 ()
Hmm -äm, so - ja, also ...

...und überhaupt ...

Also..., musste mal auf der Volksschule als Schulla anhand einer Kreis-Soest-Karte, die jeder
von uns von der Ländlichen Stadt-Sparkasse erhielt, die Bahnstationen von Soest
bis nach Hamm aufschreiben.
Die Grafik war wirklich gewöhnungsbedürftig. Die Leute vom Dorf kamen auch sonst
nie gross raus. Hamm war damals gefühlt weit weck. Soest lag viel näher.
Wenn irgendwohin dann nach Soestl, und dann auch nur mit dem Bus.
Nicht mal meine Mutter fand durchgängig die Bahnverbindung auf der Karte.
Unsere Lehrer hatten sowieso zu den Schulaufgaben ein seltsames Verhaltnis.
Also schmiss man an Alltagswissen und
Hausaufgaben-Spekulation alles zusammen. Mit der Bahn nach Hamm fuhr sowieso
keiner weil es eine Busverbindung gab, die an unserem Dorf vorbei führte.
Das war zwar auch nicht besonders nah, aber zu Fuss dann doch schon näher
als der Bahnhof Soest. Jedenfalls führte "meine" vermeintliche Linie über Altenbögge-Bönen.
aus heutiger Google-Maps-Sicht ein kleiner Umweg, wirklich nur ein kleiner.



Man glaubt gar nicht, wie weit sich damals die Zechen-Pandämie in's Land reinfrass.
Glücklichwerweise sind die dann aber auch nach ein paar Jahren vorbildlich
ausgestorben.Keine Mutationen.
Oder doch ? ... fast, - nämlich in Hamm Uentrop der
Thorium-Hochtemperatur-Versuchs-Reaktor (THTR), ein lansamer Brüter,
der jetzt in China steht. In der westfälischen Gegend gibt es wahrscheinlich nur noch
Geld aus der Notendruckmaschine, das man als einziges noch verfeuert.
So ja, in Alten Bögge Böhnen lebten die Kinder von Ernst Fuch, von dem ich
1972 das Buch "Architectura Caelestis" kaufte. 1972 war die Mutter der Kinder
allerdings erst 8 Jahre alt , doch das gab sich dann später.
Diese Blagen lebten bei den Eltern der Mutter in eben jenem Altenbögge-Bönen.

Ernst Fuch, der wirklich töfte Bilder malte, ist mittlerweile tot.
Eventuell an der "Für-erfolgreiche-alte-Kerle-viel-zu-junge-Frauen"-Pandämie verschieden ist.
Das Roberta Köch*Innen-Institut bewahrt Stillschweigen.
Allerdings grasiert momentan auch noch die Frühjahrsmüdigkeits-Pandämie, schwer gefährlich,
womit das leztgenannte Institut sicher auch wieder sehr belastet ist.
Danach geht es weiter mit der Heuschnupfen-Pandämie - die ebenfalls nicht ungefährlich ist
(Schulfrei bis zu den Grossen-Ferien), denn ein Bekannter von mir leidet darunter,
und so wie es aussieht, wird er in den nächsten 50 Jahren wohl sterben (*gemein!*).
Sehe gerade, dass an der Alterspandämie nicht nur ich leide, sondern auch noch
Leute, die zeitlich weit hinter mir herkriechen. Ich glaube, Anti-Aging wirkt bei
einigen von uns nicht.

Zwar nicht mehr ganz in den Startlöchern aber noch nicht zur Superpandämie ausgeartet,
sondern nur Pandämie , mit ständig neuen Supermutanten ist
"die bekloppte-Männer-Dutt-Pandämie". Von der sich viele nur schwer wieder erholen.
Diese Wesen tun allen leid, aber zum Glück kriegen sie nie etwas davon mit.


Als letzter dieser Künstlerclique "Wiener Schule des Phantastischen Realismus"
ist im Januar Arik Bauer gestorben. Rudolf Hausner gehörte dazu. Alles wirklich gute Leute.

Sie hatten schon vor Jahrzehnten vorweggenommen und gezeigt wie
z.B. Apple-Handgurken-Technik, hätte es sie vor Jahrhunderten schon gegeben,
gewirkt hätte. z.B. der "Grosse-Augen-Filter" ...

Hatte ja kürzlich hier ein wirklich übles Rätsel verlinkt. Bei dem mir echt nichts mehr
einfiel, - so schwer war das. Ich wusste: Schwerer wird's nicht mehr...
Aber ich hatte mich getäuscht. Was danach kam, war die Hölle auf Papier.
Hab das Ding ein paarmal weggelegt um es dann doch wieder in die Hand zu nehmen
und wiederum zu scheitern. Das ist ja wie beim Tsunamies und Pandämien. Wo das Unglück
auch meist in mehreren Wellen kommt und nicht nur in einer. Und ich begann, mir vorzustellen
was wäre, wenn es auf der Welt nur noch solche schweren Dinger gäbe.
Und schon bekam er Depressionen. Kam mit meiner herkömmlichen Technik nicht weiter.
Sondern es entwickelte sich für diese eine Aufgabe eine ganz andere, neue.
Endlich ging es mal weiter. Puhh ...

Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich dann doch ein paarmal spekulieren
und raten musste, auch wenn ich davon gar kein Freund bin. Anders war nix zu machen.
Avatar
05.03.21 07:20:22
Beitrag Nr. 21.995 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.214.640 von Mr_Battersea am 26.02.21 09:59:13@mr. battersea: "High Chapparal" war damals bei uns in der familie die lieblingswesternserie - aber mein bruder und ich durften zur zeit der erstausstrahlung nur die folgen während der schulferien schauen... - sonst gab es ab 21 uhr unter der woche noch strenge bettruhe...


prima, prima - aus dänemark...

...D-A-D - "Sleeping My Day Away (Fredagsscenen Live 2020)"...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.03.21 21:03:44
Beitrag Nr. 21.996 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.318.539 von Iguana am 05.03.21 07:20:22
prima, prima - aus dänemark...

10 Jahre vor dem Photo und somit auch vor Joachim Witts Reiter


der Kliché-Sänger 2015:


Es war auch 1979, da war ich bei einem Konzert von Gnags,
neben Gasolin' die andere große dänische Band, die in einem
Club südlich der Grenze, d.h. bei Flensburg, spielten. Es war an
einem schnöden Wochentag und das Konzert begann erst um
Mitternacht, da die Band mit ihrem Bus auf der Rückfahrt von
der Schweiz im Elbtunnel ein Panne hatte. Davon handelt dies:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.03.21 14:41:26
Beitrag Nr. 21.997 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.351.157 von HenryScheinulf am 07.03.21 21:03:44
musik aus österreich
Avatar
14.03.21 02:51:38
Beitrag Nr. 21.998 ()



www.theguardian.com/music/2020/dec/27/leslie-west-obituary
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.03.21 10:37:33
Beitrag Nr. 21.999 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.449.374 von HenryScheinulf am 14.03.21 02:51:38
musik aus österreich
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.03.21 09:19:35
Beitrag Nr. 22.000 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.458.644 von schniddelwutz am 15.03.21 10:37:33
anläßlich seines 57. geburtstages
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Love The King Of Emotion - Songlyrics