DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

MME - deutlich unter fairem Wert zu haben ?


ISIN: DE0005761159 | WKN: 576115
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 



In den letzten Wochen wurde dieses Unternehmen schon des öfteren viel "übertrieben" disskutiert bzw. ins Rampenlicht von Schreiberlingen im Board gestellt - doch was ist wirklich dahinter ? Handelt es sich hier um eine interessante Investmentmöglichkeit ?

Ich denk JA - das Risiko sollte hier nach unten sehr begrenzt sein:

- Cash je Aktie von 1 Euro
- Break Even erreicht
- interessante Aktionärsstruktur bzw. Übernahmespekulationen

Welcher Medienwert mit tragfähigem Konzept ist derartig unterbewertet ?

MME erscheint mir auf dem aktuellen Niveau von 0,60 bis 0,63 Euro als sehr interessantes Investment

anbei für jeden selbst die letzten Meldungen:


6.Mai MME AG nimmt Veränderungen im Vorstand vor
Das Medienunternehmen MME gab heute bekannt, dass aufgrund des Ausscheidens des Heinrich Bauer Verlags KG als Gesellschafter, Veränderungen im Vorstand vorgenommen wurden.

Herr Post, bislang Vorstand der Gesellschaft wurde zum Vorstandsvorsitzenden und Herr Schneider, bislang kaufmännischer Leiter, wurde zum Finanzvorstand bestellt.

Herr Eishold verlässt den Vorstand und wird den Vorsitz des Aufsichtsrates übernehmen.


29.04.03 MME Me, Myself & Eye schreibt schwarze Zahlen
Das Medienunternehmen MME Me, Myself & Eye meldete heute schwarze Zahlen für das vergangene Quartal. Nach einem Vorjahresverlust in Höhe von 0,3 Mio. Euro konnte MME einen Gewinn von 0,01 Mio. Euro verbuchen. Das EBITDA kam sogar auf 0,1 Mio. Euro.

Der Umsatz betrug 4,3 Mio. Euro und lag damit unter dem Vorjahreswert von 4,9 Mio. Euro.

Die Mitarbeiteranzahl wurde aufgrund von Restrukturierungen nach unten angepasst und um 23 auf 51 reduziert. Die liquiden Mittel sanken aufgrund von Vorfinanzierungen um 0,8 auf 7,4 Mio. Euro.

Für das aktuelle Geschäftsjahr erwartet das Management einen Umsatzrückgang und ein leicht positives Ergebnis.

-----------------------------



José
nicht überzubewerten - jedoch interessant zu lesen:
---------------------------------------------------


Nach Informationen des Hamburger Informationsdienstes new business (www.new-business.de) plant der britische TV-Sender BBC eine Beteiligung an der Hamburger
TV-Produktionsgesellschaft MME Me Myself & Eye Entertainment AG. Auf
eine entsprechende new-business-Anfrage erklärte MME, dass ein
BBC-Einstieg "nicht ausgeschlossen" sei. Allerdings könne man vor der
Hauptversammlung, die im Juni stattfinden wird, noch nicht mehr dazu
sagen.

Mit der BBC arbeitet MME bereits seit Jahren erfolgreich zusammen.
So produzieren die Hamburger unter anderem die deutsche Version der
britischen Musik-Show "Top of the Pops", die hierzulande bei RTL
läuft. Außerdem wird MME auch demnächst eine neue ZDF-Sendung
realisieren, die sich am Konzept des BBC-Formats "Great Britons"
orientiert. Die Show über prominente Deutsche soll ab Oktober 2003 zu
sehen sein. (Das berichtete "Der Spiegel" am vergangenen Montag,
allerdings ohne Hinweis auf den Produzenten MME.)

Im Hinblick auf die MME-Gesellschafter-Struktur ist noch
festzuhalten, dass der Heinrich Bauer Verlag, der 2001 noch 29,8
Prozent der MME-Anteile hielt, sein Engagement nun vollständig
aufgegeben hat. Den Bauer-Ausstieg hat MME vergangene Woche in einer
Pflichtmitteilung kundgetan.
Ausbruch steht kurz bevor!

Ich fühle das! Spätestens Ende nächster Woche stehen wir über 0,75!
Kurs: 0,66 zu 0,67 EURO

1. Kursziel - CashNiveau
Wird dann die Profitabilität weiter unter Beweis gestellt geht es weiter !

Cash-Wert: 1 Euro

José
Wenn man sich die Bilanz anschaut, dürfte die Cashposition bei ausgeglichenem Ergebnis nicht egringer werden!

Also 1 Euro sollte in den nächsten Monaten drin sein! Eine PSI hat sich vom Tief verdreifacht, weil sie damals 80% zur Cashposition notierte! Heute steht sie deutlich drüber und das Unternehmen schreibt immernoch Verluste!

Bei MME sieht sowohl die Cashsituation besser aus, als auch Nettoergebnis und Bilanz! Okay, das ist ein anderer Markt, aber die verbliebenen Formate dürften den Boden bilden, und jedes weitere neue Format bringt Cash!


katjuscha
Ich würde das mal als steigendes Dreieck bezeichnen, mit Ausbruch-Gefahr!

:O


ACHTUNG WARNUNG - Meine Meinung:

MME ist viel zu teuer!!

Mein Kursziel 0,15/0,20, bei evtueller Insolvenz noch tiefer!

Hier wird versucht ein paar blinde Lemminge zu finden damit die teuer eingekauften Stücke verkauft werden können!!

Mein Rat: FINGER WEG!!!



:O
Übrigens, seit Mittwoch ist das neue Format beschlossene Sache! In England war es super erfolgreich! Und wie ich die historisch interessierten Deutschen kenne, dürfte es hier ähnlich laufen!



MME produziert BBC-Erfolg - "Unsere Besten"

BBC format to find the greatest German
German public broadcaster ZDF is to repeat the success of BBC’s ‘Great Britons’ and ask the nation: ”Who is the greatest German?” ZDF licensed the format of the interactive show from BBC Worldwide, the commercial arm of the BBC, and is to launch the nation-wide debate later this year. ‘Unsere Besten,’ (‘Our best’), the current working title, will be co-produced in Germany by ZDF, BBC Worldwide and Hamburg based production company MME.

‘Great Britons’ led to months of lively public debate in the UK as the British audience put forward their candidates for the top 100, watched the top 10 being advocated by well-known Brits and finally cast their vote for the ‘Greatest Briton’ of all time. The widespread interest was reflected by high ratings, with the final attracting more than three million viewers.

‘Unsere Besten’ will follow the format of the BBC show, with a proposed two-month nomination process and a launch programme to present the top 100 and introduce the top 10. Each of the nation’s ten favourites will be backed and promoted by a famous German over five consecutive episodes and a special programme will be devoted to the grand finale.

Viewers will be able to cast their votes - from the initial top 100 through to the final - by telephone, SMS and through the Internet.

Mark Young, managing director BBC Worldwide, Europe, Middle East, India & Africa, said: ”This is our first co-production of an entertainment format with ZDF, and the concept could not have found a better home in Germany. It will be a very exciting show, if you only think of all the strong candidates: Goethe, Bach, Luther, or perhaps Marx, or Gottlieb Daimler or even Franz Beckenbauer?”

Dr. Thomas Bellut, Programm Director of ZDF, added: ”Unsere Besten” will be educational as well as highly entertaining. To let the audience vote for the greatest German in history will be one of ZDF’s top events at the end of the year

April 2003
For further information please contact Walter Hellebrand, BBC Worldwide Press & PR Europe, Middle East, India &Africa on +44 (0) 208 433 2287, mobile +44 (0) 7736 181055 or email walter.hellebrand@bbc.co.uk Online: www.bbc.co.uk/pressoffice/commercial.

Notes to editors:
BBC Worldwide Limited is the BBC`s commercial consumer arm, and a wholly owned subsidiary, of the British Broadcasting Corporation (BBC). The company was formed in 1994 to develop a co-ordinated approach to the BBC’s commercial activities: television, channels, publishing, product licensing, Internet and interactive. BBC Worldwide exists to maximise the value of the BBC’s assets for the benefit of the licence payer, and re-invest in public service programming. In 2001/2002 BBC Worldwide returned £106 million to the BBC for the benefit of the UK licence fee payer.



Ansprechpartner:

MME Me, Myself & Eye Entertainment AG
Judith Fell
Pressesprecherin
Bramfelder Strasse 117
D-22305 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 61151-707
Telefax: +49 (0)40 61151-659
e-Mail: judith.fell@mme.de
Was fällt mir denn da gerade auf!

Juchu MME hat eine Pressesprecherin!

Ist ja ganz was neues! Die mausern sich ja langsam! Na dann Viel Erfolg Frau Judith Fell!!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben