DAX+0,68 % EUR/USD-0,21 % Gold-0,55 % Öl (Brent)+0,21 %

Vodafone - Langweilige Seitenbewegung! (Seite 139)


ISIN: GB00BH4HKS39 | WKN: A1XA83 | Symbol: VODI
1,438
08:31:00
Tradegate
+0,43 %
+0,006 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Vod hatte historisch immer ein sehr hohes KGV. Langsamliegt es mit 15 im vernünftigen Bereich. Über 6% Divi nach Kürzung sind an sich schon noch gut, auch 4% wären es eigentlich noch wenn die Bilanz dadurch besser wird. 1,40 sind eine Überlegung wert. 1,20-1,30 wären sicherer beim spekulation auf einen Rebound. Im Crash wären auch 0,90 drin. Mehr als 2 sind unrealistisch. Früher wurde für einen Wachstumswert noch ordentlich Spekulatius draufgeschlagen, doch mit Telefonica nehmen die sich nicht mehr so viel. Vom EK sieht Vod besser aus, aber der Goodwill ist ebenso eine tickende Zeitbombe wie die Divi es war. Telefonicas KGV liegt bei 10. Da wären wir für Vod auch wieder bei besagten Pennystockkursen. Im jetzigen Umfeld für mich haltenswert, also zumindest  würde ich nicht die paar stück verkaufen, welche ich habe. Die Insolvenzgefahr ist durch die sektortypisch recht hohen operativen Cashflows und die Marktmacht sehr gering.
Das ist mir zu pessimistisch. Klar, bei negativem Marktumfeld schmiert alles ab. Dennoch sehe ich die Aussage „mehr als 2 sind unrealistisch“ als kritisch an, wenn sich diese auf die nächsten Jahre bezieht. Ich habe mittlerweile eine zweite SIM (als eSIM) für meine Smartwatch und eine dritte in meinem Auto. Eine vierte schlummert in meinem Home Security System. Und ich bin sicherlich nicht die Masse, sondern eher noch ein Exot. Zukünftige Anwendungen werden immer mehr mit eSIMs ausgestattet sein und neues Umsatzpotential für die Telekommunikationskonzerne erschließen. Heute schaut man stark auf Verschuldung und den kommenden Netzausbau. Diese Aspekte belasten gegenwärtig negativ - die Zukunft wird ausgeblendet. Das wird sich aber auch wieder ändern. Langfristig ist es mir egal, ob ich 1,40€ oder 1,20€ für meine Anteile gezahlt habe - solange die Aktie in den nächsten 10 Jahren wieder die 3€ erklimmt.
Ist Vodafone jetzt eigentlich noch in Indien vertreten? Ich hatte irgendwo gelesen, dass die ihr Geschäft dort inkl. Markennutzungsrecht verkauft haben.
Von 1,20 auf 1,60 ist doch ne gute Rendite. Selbst von 1,40 aus. Wer weiß was in 10 Jahren passiert. Es wäre sogar für Amazon und Netflix sinnvoll in den Mobilfunkmarkt einzusteigen. Diese können über KEs nahezu unendlich viel Geld abrufen und jahrelange Durststrecken überleben und so etablierte Unternehmen in den Ruin treiben. Vod und andere Telcos befinden sich hingegen nicht in solch einer komfortablen Position.
Hallo zusammen,

Ich teile wie andere auch die Meinung das der Kurs sich irgendwann erholt.
Im Moment sind mMn viele negative Ereignisse im Umlauf was den Kurz drückt.

Siehe: Unitymedia ja/nein
Kosten für das 5 g netz
Gekürzte Dividende
Brexid?
Konkurrenz...etc

Wenn man es jedoch anders betrachtet, dann glaube ich nicht, das wir uns als Gesellschaft von der mobilen Telekommunikation verabschieden. Eher wird es neue Technologien geben die ein Netz brauchen. Sei es Handy oder TV.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.589.845 von Felbion am 17.05.19 12:22:41
Potential
Ja genau die Aktie ist uninteressant geworden....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.592.239 von MarcoP66 am 17.05.19 18:36:38Sehe ich ganz anders. Es hat sich doch gar nichts geändert. Der Markt bietet weiterhin einen guten Ausblick, am Unternehmen ist auch nichts passiert. Man hat sich lediglich dazu entschieden, das Fremdkapital zu verringern. Dafür wurde die Dividende auf einen immernoch überdurchschnittlichen Wert gesenkt. Sicherlich stehen einige große Dinge bevor, aber der Brexit dürfte als Unsicherheit schon länger ekngepreist sein. Er könnte sogar einen positiven Effekt haben, da das kostenlose EU-Roaming in GB wegfällt.
jedenfalls kann man auch mal wieder Verluste realisieren zur Verrechnung mit Gewinnen an anderer Stelle.
Vodafone 1,45. Ist das nun eine antizyklische Kaufgelegenheit oder der Anfang vom Ende ???
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben