billabong-alternative zu puma



Begriffe und/oder Benutzer

 

ich verstehe nicht, warum in diesem bord nicht über billabong, einem australischem Sportartikel und -modehersteller diskutiert wird. diese aktie ist eine gute alternative zu puma,die einen super verlauf genommen hat.billabong produziert gewinne (0,27 c/aktie), zahlt eine dividende (0,13 c) und hat ein kgv von ca 14. da kommt eine puma mit einem kgv von 125 nicht mit.habe mir 1000 stück ins depot gelegt und warte mal ab.der kurs liegt momentan bei 3,78 € oder 6,42 A$.würde mich über andere meinungen zu billabong freuen.bis denne
hardy
kein umsatz in Deutschland und fast nix in USA!
Deshalb kein interesse in good old germany!!!
kann man aber als langzeitinvestment mit einer dividendenrendite von über 3% ruhig ins depot legen.war im aussiland und sah,dass die mode von billabong bei surfern und snowbordern dort gut ankommt,ähnlich wie hier die mode von chiemsee.auch in griechenland habe ich billabongprodukte letztes jahr gesehen.man wird sehen.
wie sieht es mit den Marktwachstumschancen außerhalb Australiens aus? Ich meine mit 17 Mio. Einwohnern ist das Potenzial dort doch sehr begrenzt oder nicht?


FrontrunningInsider
billabong hat was,

ist einer der 4 großen surf artikel hersteller,
gibts übrigens sogar beim sport check in deutschland die artikel.

interessant ist in dem bereich auch aasi.ob
=aussi apparell, der 4 der surfmarken.
Hallo zusammen,

ich bin über den Puma chat auf Billabong aufmerksam geworden.
Unter http://www.billabongcorporate.com
ist auf der linken Seite Reports..., darunter auch der Annualreport von 2002 downzuloaden, mit dem komme ich leider nicht ganz klar, da er von den US-amerikanischen Annual Reports abweicht.

Ich würde gerne wissen, wieviel Eigenkapital die Firma besitzt und wie hoch die Eigenkapitalquote ist (in den Geschäftsberichten der Amis heisst das Shareholder Equity, das Verhältnis von eben diesem zu den Total Assets ist die Eigenkapitalquote.
Ausserdem würde ich gerne wissen, was die Firma in der Vergangenheit nach Steuern verdient hat (heisst in den USA Net Earnings),
und zumindest mit den Cashflow Statements konnte ich ein bischen was anfangen, ich sehe in 2 Jahren relativ hohe Cashflows in investing activities, was ist das? Sind das Akquisitionen oder echte Investments?

Vielleicht hat einer Lust mir auszuhelfen, erst nach Vorlage dieser Zahlen möchte ich mich entscheiden ob ich den Wert kaufe oder nicht.

Vielen Dank

Gruß
am 25.8. gibts quartalszahlen von billabong,mal sehen wie der kurs reagiert.
gar keine schlechte Performance in den letzten Wochen, sieh an sieh an...
am 25.8.2003 wurden gute zahlen veröffentlicht:
25 August 2003
Release of Audited Financial Results

Billabong International Ltd today reported a net profit after tax
of $76.2 million for the 2002-03 financial year. The result
represents an increase of 24.9 per cent on the previous year.
Revenue was up 24 per cent to $623 million, with approximately
75 per cent of turnover coming from outside Australia. EBITDA
lifted 17.2 per cent to $125.3 million. Earnings per share were
up 24.5 per cent to 38.1c per share.

FINANCIAL HIGHLIGHTS:


? Increase in net profit after tax of 24.9% to $76.2 million.

? Revenue up 24% to $623 million.

? EBITDA up 17.2% to $125.3 million (improving from 14% in
the first half).

? EPS up 24.5% to 38.1 cents per share.

? Full-year dividend 23.5c per share (up from 19c per share last
year).

? Revenue growth in the US region of 48% in local currency.

? Revenue growth in Europe up 27%.

? Revenue growth in Australasia up 21% in second half (up 9%
full year).

? The result sits within the forecast target range;

? Now one of the most international of Australian companies
with 70% of profit generated offshore;

? Third consecutive year of 20% - plus EPS growth. One of
only eight of the top 300 ASX-listed companies have achieved
EPS growth of more than 20% a year over each of the past
three years.

nachzulesen auf www.billabongcorporate.com
momentan hat der kurs von den tiefstständen 1€ zugelegt.
ich meine da ist noch mehr drin.sportartikel verkaufen sich halt immer gut.besonders surf- und snowbordartikel.
in der hoffnung dass wir kurse über 5 € sehen werden.
hardy
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben