DAX+0,59 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,64 %

891624 : Softbank - 400% Kurspotential (Seite 626)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.529.413 von birko1 am 09.05.19 18:08:26
Zitat von birko1: Wahnsinns Aktie hier ...Top würde gerne in Oneweb investieren ist noch nicht an der Börse aber Softbank ist wie immer dabei..Wie und eo kann ich vorbörslich Oneweb erwerben..


in der Tat, deftig abgestraft heute für was ???

Sell on goog news oder wie soll man nahezu 5,4 % jetzt deuten.

Deftige Klatsche für Neuausrichtung oder ist da etwas falsch verstenden worden ?
Die Breaking News aus der Kanibalenbranche!

Diese Quartalszahlen waren der Knaller! Kursexplosion?


............................................................................................................................

Masayoshi Son vs bErnie Mad-OFF


09.05.2019 | 12:16
Dow Jones News·

SoftBank will neuen "Vision Fund" über 100 Mrd USD auflegen

Von Mayumi Negishi

TOKIO (Dow Jones)--Der Beteiligungskonzern Softbank bereitet den Nachfolger des 100 Milliarden US-Dollar schweren Vision Fund vor. Der neue Fonds soll in etwa die gleiche Größe haben wie der derzeitige, teilte der Gründer und Softbank-CEO Masayoshi Son bei Vorlage der Geschäftszahlen mit.

Weniger als zwei Jahr nach der Auflegung des Vision Fund hat der japanische Konzern bereits den größten Teil der vorhandenen Finanzmittel ausgegeben und in die weltweit wertvollsten Technologie-Unternehmen investiert, darunter in den Fahrdienstvermittler Uber und in den Büro-Vermieter Wework.

Gestützt durch die Staatsfonds von Saudi Arabien und Abu Dhabi hat Softbank die Venture-Capital-Szene in Schwung gebracht und Startups eine alternative Finanzierungsquelle zum Börsengang eröffnet.

Wie CEO Son mitteilte, hat der Fonds bis März eine Rendite von 29 Prozent eingefahren. Die Rendite von Softbank - die den Löwenanteil an dem Fonds hält - lag bei 62 Prozent, einschließlich Gebühren.

Der Konzern habe sich bereit an die bisherigen Kapitalgeber gewandt und ...

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-05/4666659…


......................................................................

Enormes Verlustpotenzial mit Vision-Fondue...

...das erste 100% legale Kanibale in der EU!
weiterlesen >>



....................................................................

03.03.2019 um 18:30
„Madoff-Fonds“: Geld zurück vom Finanzamt

KESt für Entschädigung könnte rückforderbar sein.


Wien. Wer seinerzeit auf sogenannte Madoff-Fonds hereingefallen ist – die sich als betrügerisches Pyramidenspiel erwiesen haben – und inzwischen eine Entschädigungszahlung bekommen hat, kann sich möglicherweise Geld vom Finanzamt zurückholen. Nämlich dann, wenn von der Entschädigung Kapitalertragsteuer (KESt) einbehalten wurde. Ob man dafür KESt zahlen muss oder nicht, hängt nämlich – wie Steuerberater Helmut Moritz erklärt – vom Zeitpunkt der Anschaffung der Madoff-Beteiligungen ab.

Moritz verweist dabei auf eine jüngst geäußerte Rechtsansicht des Finanzministeriums, laut der die Madoff-Beteiligungen keine Fonds, sondern mit Aktien vergleichbare Kapitalanlagen waren. Die im Jahr 2018 gezahlten Entschädigungszahlungen seien daher keine Ausschüttungen von Investmentfonds, sondern allenfalls Veräußerungsgewinne. Als solche können sie aber nur dann der Steuerpflicht unterliegen, wenn es sich bei der Kapitalanlage um Neubestand handelt – also bei einer Anschaffung ab 1. Jänner 2011.

Rückerstattung beantragen

Sollte die KESt ...

https://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/5589151/MadoffF…


.....................................................

Mittwoch, 12. Dezember 2018 14:00 | von Peter Hody
Zehn Jahre Bernie Madoff: Wie die Schweizer in die Falle tappten

* Fünf Jahre nach Madoff: Das sind die Lektionen
* Bernard Madoff: Dank «Swiss Miss» im Knast ganz gross


Vor zehn Jahren platzte die MOABombe: Hedgefonds-Superstar Bernie Madoff entpuppte sich als Milliardenbetrüger. In seinen Fonds versenkten überraschend viele Schweizer Institute Millionen. Ein Rückblick.

Er sei erledigt, eröffnete Bernard «Bernie» Madoff seinen Angestellten an einem trüben Dezembertag 2008 in Manhattan. «Es ist nichts mehr da», sagte er, und damit platzte wohl eines der grössten Schneeballsysteme aller Zeiten.

Der damals 70-jährige Madoff hatte über Jahrzehnte annähernd 65 Milliarden Dollar von Kunden angenommen und veruntreut – darunter auffällig viel Geld aus der Schweiz.

Milliarden Franken in Genf

Vor allem der ...

https://www.finews.ch/news/finanzplatz/34484-bernie-madoff-s…


.........................................................................................................................

Japan
May 10, 2019 / 3:18 AM / Updated 6 hours ago

Japan Finance Minister Aso says hopes U.S., China will resolve trade row

Japanese Finance Minister Taro Aso delivers a speech during a high-level forum on debt at the Finance Ministry in Paris, France, May 7, 2019. REUTERS/Benoit Tessier/File Photo

TOKYO (Reuters) - Japanese Finance Minister Taro Aso on Friday expressed hope that Washington and Beijing will resolve their trade dispute in a constructive manner through dialogue.

“We must closely watch developments” to see if ...


............................................................................................................................


RV/Intelligence Alert: "Switch" -- May 10, 2019
5/10/2019 02:02:00 AM Geopolitics, Intel, RV/GCR

Operation Disclosure

RV/INTELLIGENCE ALERT - May 10, 2019


(Disclaimer: The following is an overview of the current situation of the world based on intelligence received from several sources which may or may not be accurate or truthful.)

Signs of the Republic being restored are reaching mainstream media.

President Trump has announced that fireworks will return to Mount Rushmore for the 4th of July.

Also, President Trump is bringing back WWII era dress uniforms to the US Army.

The Chinese VP is expected to visit the U.S. to make a deal with Trump regarding the on-going trade war.

Currency has switched between fiat and gold standard throughout history.

Another "switch" is about to occur as the fiat financial system is on a collision course to implode.

Sources believe the conclusion of the US-China Trade War will trigger the implosion.

Once the fiat financial system implodes, it will cause a crash worse than 1929.

The new quantum financial system will prevent the crash from prolonging for no more than two weeks.

These two weeks will be the transitional period between the "switch".

Meanwhile, a high percentage of sources claim the flow of intel has been significantly reduced and believe the current status of the RV is now imminent.

... Tic Toc ... Mountains-Rock ... Wu-Tang Clan ... Gravel Pit's ...
Trotz Gewinnsprung kommen die Zahlen und die neue Strategie aber nicht gut an, minus 5 % auf 89 und vorbörslich sogar nur bei 82 Euro. Offenbar waren die Erwartungen noch höher. Leider habe ich verpasst bei 82 einzusteigen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.534.204 von Magictrader am 10.05.19 10:04:00
Zitat von Magictrader: Trotz Gewinnsprung kommen die Zahlen und die neue Strategie aber nicht gut an, minus 5 % auf 89 und vorbörslich sogar nur bei 82 Euro. Offenbar waren die Erwartungen noch höher. Leider habe ich verpasst bei 82 einzusteigen.


Das liegt wohl weniger an der "neuen" Strategie, sondern eher am IPO von Uber, das nicht in völliger Hysterie durch die Decke geht... Aber das sind nur kurzfristige Eindrücke; die nächsten IPOs (Slack, WeWork) stehen ja schon an und die neuen Treiber ebenso (mgl. IPO Vision Funds 1, ggf. neuer Vision Funds 2.0). Und natürlich wirkt auch die Sprint-Übernahme durch T-Online belastend, solange das nicht durchgewinkt wird - und Sprint weiter arg zu kämpfen hat in den USA:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.536.214 von sirmike am 10.05.19 13:02:16naja, wir werden sehen, wie schnell oder langsam sich der Kurs von dieser Bewertung erholt .....

Der CEO hatte zum Kurs ja "leicht" abweichende Vorstellungen.

Die verdoppelte Dividende ist auch im Getümmel untergegangen !
Bin über die positive Entwicklung beim Kurs auf 87 etwas verwundert, denn die großen Beteiligungen Uber und Alibaba stehen seit Tagen unter Druck.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.605.294 von Magictrader am 20.05.19 18:19:54
Zitat von Magictrader: Bin über die positive Entwicklung beim Kurs auf 87 etwas verwundert, denn die großen Beteiligungen Uber und Alibaba stehen seit Tagen unter Druck.


Aber sehr positive Nachrichten von der Übernahme Sprint durch T-Online (US). :)
Ich bin überrascht, dass es scheinbar so wenig Fans von Softbank gibt bzw. so wenig hier diskutiert wird. Eigentlich gibt es ja fast täglich News zu diesem Titel, aber ich finde auch relativ wenig Analysen und Artikel im Netz.

Woran liegt das, ist Softbank unbeliebt? Warum liegt diese Aktie so wenig im Fokus von Anlegern?
... und das finde ich super, dass nicht jeder Softbank kennt. So habe ich es bereits 1999/2000 erlebt, als ich zum ersten Mal investiert war. Niemand kannte Softbank, selbst Banker nicht. Ich wurde wegen meines Invests belächelt, von manchen gar ausgelacht. Dann stieg der Kurs. Und stieg und stieg und stieg.... Plötzlich wollte jeder Softbank besitzen. Ich bin dann mit +2500% raus und kurz darauf ist der Kurs implodiert. Anfangs kauften die Lemminge noch, weil Softbank ja gut war und der Kurs also weiter steigen muss Tat er aber nicht mehr. Ich bin nun wieder seit einiger Zeit investiert.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben