wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

ernsthaftes WCM Diskussionsforum - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A1X3X33 | WKN: A1X3X3 | Symbol: WCMK
4,375
19.10.19
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich lese gerade im Blog von Herrn Arendts, dass es in erster Instanz keine Erhöhung der Abfindung zum Beherrschungsvertrag gab, das Verfahren wird aber wohl bestimmt weitergehen:
http://spruchverfahren.blogspot.com/2019/09/spruchverfahren-…
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG | 4,385 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.980.905 von valueanleger am 08.07.19 23:38:17
Zitat von valueanleger: Die SPD hat von Marktwirtschaft keine Ahnung - in Zeiten von Schmidt war dies noch anders.


Nach "Rezo - die Zerstörung der CDU" wird bald der nächste Hit anlaufen (sofern Kühnert Erster Parteisekretär bei der SPD wird): "Kleiner Kevin - die Zerstörung der SPD" ... :rolleyes: :laugh:


PS: TLG verkauft ja fleißig Fachmärkte aus dem WCM Portfolio. Büros und speziell Berlin sind die eigentlichen Werttreiber bei TLG.
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG | 4,662 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.408 von boersentrader02 am 11.06.19 17:05:24
Zitat von boersentrader02: Bin doch gespannt, ob dass die SPD in Berlin durchdrücken kann ?


Der SPD traue ich inzwischen alles zu um an der Macht zu bleiben.
Die Immobilienpreise für Gewerbeimmobilien scheint dies sogar zu befeuern. (Die Investoren suchen neue und sichere Ertragsquellen)
Siehe die Meldung der Mutter TLG:
https://dgap.de/dgap/News/corporate/tlg-immobilien-mit-bewer…

Zitat:

Haupttreiber der Aufwertung sind das Berlin-Portfolio und Investitionsprojekte

Mal sehen ob da nicht auch bei WCM eine kräftige Aufwertung zu "befürchten" ist? ;)

Die SPD hat von Marktwirtschaft keine Ahnung - in Zeiten von Schmidt war dies noch anders.

Gruß
Value
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG | 4,662 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.408 von boersentrader02 am 11.06.19 17:05:24
Zitat von boersentrader02: Bin doch gespannt, ob dass die SPD in Berlin durchdrücken kann ?


ham'se, die Sozialistische Partei Deutschlands! Gratulation zukünftige SED 2.0!
Bin doch gespannt, ob dass die SPD in Berlin durchdrücken kann ?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.072 von Mmmaulheld am 11.06.19 16:32:31Mag sein.

Ich kenne das Problem mit dem Rückwirkungsverbot aus eigener beruflicher Anschauung und kann Dir versichern, die haben in der Sache Recht!!

Freuen darfst Du Dich auf unsere neue Justizministerin:

Der Mietendeckel wird zunächst befristet für fünf Jahre eingeführt – mit Option auf Verlängerung. Angewendet wird er in allen Gebieten Berlins, die von einem besonders starken Mietanstieg betroffen sind.

https://www.eva-hoegl.de/2019/01/22/ein-mietendeckel-fuer-be…
Vergiss Haus und Grund. Die brauchen doch eine Daseinsberechtigung; für die Beschäftigung von hunderten gescheiterter Juristen, die nicht mal mehr bei einer Versicherung unterkommen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.762.531 von straßenköter am 07.06.19 19:53:30
Erhöhen Sie bis zum 17. Juni 2019 die Miete!
Ich nehme an, hier sind auch einige Kleinvermieter unterwegs. Haus und Grund warnt sicher zu Recht. Den Hinweis würde ich möglichst noch an viele Berliner Vermieter weitergeben.
https://haus-und-grund-berlin.de/
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.751.218 von valueanleger am 06.06.19 16:38:39
Zitat von valueanleger: WCM stemmt sich gegen den schwachen Immobilientrend.
Die mögliche Mietpreisblockade der Berliner Chaosregierung (Stadt Berlin) zeigt Wirkung.

Gruß
Value


Das verwundert nicht wirklich, da WCM bzw. TLG ja nicht von einer möglichen Mietpreisblockade betroffen wären.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
die € 5 genommen, erstmalig quasi. Werde dennoch bald rausgehen, das dauert mir alles zu lange.
WCM stemmt sich gegen den schwachen Immobilientrend.
Die mögliche Mietpreisblockade der Berliner Chaosregierung (Stadt Berlin) zeigt Wirkung.

Gruß
Value
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Habe ich was falsch verstanden, war in der Übernahme von WCM durch TLG nicht die Rede von mindestens 0,10€ Dividende ?

Wieso gibts dann nur 0,04€!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.169.590 von straßenköter am 22.03.19 10:34:23
Zitat von straßenköter: In den nächsten Tagen sollte ein Verkauf gemeldet werden, denn es heißt im Nachtragsbericht:
Die Verhandlung zum Verkauf eines Portfolios von Einzelhandelsmärkten ist bereits Anfang März 2019 soweit fortgeschritten,dass voraussichtlich noch im März ein Vertragsabschluss zu einem Verkaufspreis von rd. EUR 118 Mio. zu Stande kommt.


Die Mutter von WCM, die TLG, hat den Verkauf ja bereits am 20.03.19 gemeldet: ;)

...
- Portfolio aus 29 Einzelhandelsobjekten in Streulagen für rd. EUR 118 Mio. veräußert
...
VERKAUF EINES EINZELHANDELSPORTFOLIOS Im März 2019 konnte darüber hinaus der Verkauf eines kleinteiligen Portfolios aus 29 überwiegend in den Bundesländern Sachsen-Anhalt und Niedersachsen gelegenen Einzelhandelsimmobilien beurkundet werden ( Objekte auf Google Maps). Diese Objekte sind aufgrund der weit gestreuten, nicht-strategischen Lagen für die TLG IMMOBILIEN aufwändig in der Betreuung. Der Abgang aus dem Portfolio wird für Ende September 2019 erwartet. Käufer ist Greenman. Das veräußerte Portfolio erzielte einen Kaufpreis von rd. EUR 118 Mio.



https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11322546-dgap-new…


Ich bin mit der WCM Übernahme durch TLG weiter sehr zufrieden, da wir ehemaligen WCM Aktionäre mit der TLG breiter aufgestellt sind und nicht im unteren Segment „rum wursteln“. Also auch mal einen Edeka Markt in Sachsen-Anhalt verkaufen. :)
ihr habt alle recht und ich kann nichts beitragen, dass nicht schon JEDER weiß. Auch nicht dass wir am 11.6. (erstmals) elf Cent bekommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.256 von immoscout am 22.03.19 11:34:38Die Kursreaktion würde ich nicht auf den GB, sondern auf die Kursentwicklung der TLG-Aktie schieben. Schließlich sind die Kurse durch das feststehende Umtauschverhältnis einseitig aneinander gekoppelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.256 von immoscout am 22.03.19 11:34:38
Zitat von immoscout: Aktie reagiert schon. So früh hätte ich den GB gar nicht erwartet. Gleich mal gucken!


Der Termin stand auch im Terminkalender.

Es besteht allerdings wohl kein Interese daran, dass den Bericht viele lesen, denn man hat ihn still und leise auf die Homepage gestellt.
Aktie reagiert schon. So früh hätte ich den GB gar nicht erwartet. Gleich mal gucken!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
GB 2018 ist online
https://ir.wcm.de/fileadmin/user_upload/WCM/Finanzberichte/2…
Das Ergebnis liegt bei 0,25€ je Aktie.

In den nächsten Tagen sollte ein Verkauf gemeldet werden, denn es heißt im Nachtragsbericht:
Die Verhandlung zum Verkauf eines Portfolios von Einzelhandelsmärkten ist bereits Anfang März 2019 soweit fortgeschritten,dass voraussichtlich noch im März ein Vertragsabschluss zu einem Verkaufspreis von rd. EUR 118 Mio. zu Stande kommt. Hier bei würde bezogen auf den zum 31.Dezember 2018 bilanzierten IFRS-Wert ein Verkaufsergebnis von ca. EUR 6,5 Mio. erzielt werden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
wird es die Garantiedividende von 11 Cent diese Jahr geben? Oder ist vorher schon der Ofen aus?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.472.593 von piratn am 17.08.18 13:07:26Klar, zwischenzeitlich haben die Entscheidungsträger vom WCM Verkauf einmal ausgerechnet wieviel die Immobilien tatsächlich wert waren und wieviel man Herrn Prof. Dr. Schmidt und den anderen TLG Aktionären seinerzeit geschenkt hat. Eine Nachbesserung wird auf jeden Fall zu weitreichenden Konsequenzen führen und die Gerichte über Jahre beschäftigen. Letztendlich werden alle Altaktionäre von einer Nachbesserung profitieren. Natürlich auch unser Frontmann :laugh::laugh::laugh:
Weis jemand wann und warum Herr Ehlerding aus dem Aufsichtsrat der WCM ausgeschieden ist?
Ich habe diesbezüglich keine Veröffentlichung im Netz gefunden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.966.615 von Andrija am 12.06.18 14:01:25Ja - erstmalig für das Geschäftsjahr 2018 am Tag nach der in 2019 stattfindenden Hauptversammlung. Der Termin der Hauptversammlung steht allerdings noch nicht fest.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.966.615 von Andrija am 12.06.18 14:01:25Bei mir ist auch noch nichts angekommen - hängt das mit dem offenen Spruchverfahren zusammen?

(Kann eigentlich nicht sein - da kann es höchstens mehr werden:)
Weiß jemand wann die Garantiedividende ausgezahlt wird?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Abstimmungsverhalten der SdK auf der HV: Ablehnung, Ablehnung, Ablehnung, Ablehnung
https://sdk.org/veroeffentlichungen/abstimmungsverhalten/Vot…



WCM BETEILIGUNGS- UND GRUNDBESITZ-AG
Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2018-06-06
TOP 1
Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des vom Aufsichtsrat gebilligten Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2017 mit dem zusammengefassten Lagebericht der Gesellschaft und des Konzerns einschließlich des Berichts des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2017 sowie des erläuternden Berichts des Vorstandes zu den Angaben nach § 289a Absatz 1, § 315a Absatz 1 des Handels­gesetzbuchs (HGB) zum 31. Dezember 2017



Keine Abstimmung erforderlich.





TOP 2
Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2017



Ablehnung



Begründung: Trotz eines Anstiegs der Mieterlöse um 41,7 Prozent auf den Rekordwert von 46,2 Mio. Euro, verzeichnet die Gesellschaft in 2017 einen Konzernjahresverlust von 4,1 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte sie bei Mieterlösen von 32,6 Mio. Euro noch einen Konzernjahresüberschuss von 15,8 Mio. Euro erzielt.





TOP 3
Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2017



Ablehnung



Begründung: Der Aufsichtsrat hat dem Abschluss des Beherrschungsvertrages mit der TLG Immobilien AG zugestimmt, obwohl der garantierte jährliche Gewinnanteil („Garantiedividende“) sowie die angebotene Abfindung unangemessen sind. Die SdK hat denn auch angekündigt, ein Spruchverfahren einzuleiten (vgl. https://sdk.org/veroeffentlichungen/pressemitteilungen/wcm-a…





TOP 4
Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers sowie des Prüfers für die etwaige prüferische Durchsicht des verkürzten Abschlusses und des Zwischenlageberichts sowie für eine etwaige prüferische Durchsicht zusätzlicher unterjähriger Finanzinformationen



Ablehnung



Begründung: Die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Niederlassung Berlin, ist auf der Hauptversammlung der Mehrheitsaktionärin TLG Immobilien AG am 25.08.2018 bereits zu deren Abschlussprüferin gewählt worden. Insofern bestehen Zweifel an ihrer Unabhängigkeit.





TOP 5
Wahlen zum Aufsichtsrat



Ablehnung



Begründung: Als Mehrheitsaktionärin gebührt der TLG Immobilien AG eine Mehrheit im Aufsichtsrat. Daneben ist aber auch den Belangen der Minderheitsaktionäre Rechnung zu tragen. Sie halten nach wie vor 14 Prozent der Anteile. Die Wahlvorschläge genügen dem nicht. Sämtliche Bewerber waren oder sind Mitglied im Aufsichtsrat der Mehrheitsaktionärin und gehen auf ihre Empfehlung zurück.
Bescuht wer die HV in Berlin mal sehen wie es weitergeht und ob die Grossaktionäre dazu kaufen
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.702.549 von immoscout am 05.05.18 22:04:57ich muss grade an die denken, die geratschlagt haben, man solle von WCM zu DIC umschichten :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben