checkAd

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 1028)

eröffnet am 29.11.03 14:19:12 von
neuester Beitrag 20.04.21 00:09:11 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.02.21 16:35:35
Beitrag Nr. 10.271 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.222.713 von dr-primus am 26.02.21 16:25:06Börsenkapitalisierung 50 Mrd
Bei 11,5 Mrd Ebitda
-> passt für mich
Klar, Schulden von rund 35-40 Mrd müssen auch gestemmt werden. Aber die Zinsen sollten lange niedrig bleiben
Bayer | 50,34 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 16:56:53
Beitrag Nr. 10.272 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.222.926 von dr-primus am 26.02.21 16:35:35
Zitat von dr-primus: Börsenkapitalisierung 50 Mrd
Bei 11,5 Mrd Ebitda
-> passt für mich
Klar, Schulden von rund 35-40 Mrd müssen auch gestemmt werden. Aber die Zinsen sollten lange niedrig bleiben


Erschreckend alles:
Monsanto Market Cap alleine war ca. 55Mrd USD in 2016/17.
https://www.macroaxis.com/invest/ratio/MON/Market-Capitaliza…


Aus 2016
https://www.reuters.com/article/us-monsanto-m-a-bayer-idUSKC…

Glaube das darf bestätigt werden:
https://www.fiercepharma.com/pharma/worst-deal-ever-bayer-s-…
Bayer | 50,50 €
Avatar
26.02.21 16:59:32
Beitrag Nr. 10.273 ()
Wer verkauft dann, wenn hier alle kaufen?
Bayer | 50,56 €
Avatar
26.02.21 17:21:25
Beitrag Nr. 10.274 ()
"es dauert eben so lange es dauert".

so sehr die Artikel von Gilliam bislang parteiisch waren, der letzte hier bleibt erstaunlich objektiv.

Inhaltlich trotzdem nicht gut für Bayer. Sollte das Settlement wieder abgelehnt werden und dieser Status bis zur HV fortbestehen, dauert Hr.Baumann genau bis dahin. Eine nochmalige Nichtentlastung wird zum Rücktritt führen (müssen).

https://usrtk.org/monsanto-roundup-trial-tracker-index/
Bayer | 50,29 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 17:25:19
Beitrag Nr. 10.275 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.223.955 von the_syndrom am 26.02.21 17:21:25
Zitat von the_syndrom: Eine nochmalige Nichtentlastung wird zum Rücktritt führen (müssen).
/


Wer sagt das? Auch bei Nichtentlastung heißt es nicht zwangsläuftig, dass Baumann gehen muss.
Bayer | 50,33 €
Avatar
26.02.21 17:32:29
Beitrag Nr. 10.276 ()
Wir hatten schon eine Nichtentlastung von W. Baumann und er blieb im Amt.
Dies nutzt wenig. Der Aufsichtsrat muss nicht entlastet werden, dazu die vorgeschlagenen neuen Aufsichtsratsmitglieder abgelehnt werden. Dann kommt Bewegung ins Management. Denn wenn diese Herrschaften ihre Felle wegschwimmen sehen, dann werden sie aktiv. Abgesehen muss Bayers Aufsichtsrat und Vorstand ohnehin aus der Erstarrung gelöst werden.
Bayer | 50,32 €
Avatar
26.02.21 17:56:36
Beitrag Nr. 10.277 ()
Wenn man die neusten Nachrichten ließt, dann sieht es nicht so aus, als würde der Vorschlag bzgl. der Future Cases durchgehen. Es formiert sich mehr und mehr Widerstand dagegen.

Schon wahnsinn, wenn man bedenkt, dass es der zweite Versuch ist und dieser wieder scheitert. Die einzige Lösung wird sein, dass es überhaupt kein "Agreement" für zukünftige Fälle gibt. Der Markt wird sich schon daran gewöhnen, das Jahr für Jahr immer ein paar Klagen und Vergleiche kommen (müssen).
Bayer | 50,32 €
Avatar
26.02.21 18:10:14
Beitrag Nr. 10.278 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.223.955 von the_syndrom am 26.02.21 17:21:25
Zitat von the_syndrom: "es dauert eben so lange es dauert".

so sehr die Artikel von Gilliam bislang parteiisch waren, der letzte hier bleibt erstaunlich objektiv.

Inhaltlich trotzdem nicht gut für Bayer. Sollte das Settlement wieder abgelehnt werden und dieser Status bis zur HV fortbestehen, dauert Hr.Baumann genau bis dahin. Eine nochmalige Nichtentlastung wird zum Rücktritt führen (müssen).

https://usrtk.org/monsanto-roundup-trial-tracker-index/



Dann steht Bayer hier bei 35-45€ ...und MarketCap = Schulden von rund 35-40 Mrd.

Die Optionen werden wenige rund weniger, hier gehts um nichts als das Fortbestehen des Bayer Konzern.
Bayer | 50,32 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 18:13:27
Beitrag Nr. 10.279 ()
@dr-primus:
Man sollte auf das Wachstum des Buchwertes bei konstanter bis steigender Eigenkapitalquote achten. EBITDA ist nicht wirklich entscheidend, besser auf das EBIT schauen.

@Informierer:
Es gibt auch welche, die weder kaufen noch verkaufen, sondern einfach nur das Drama und die Schadensentwicklung beobachten.

@ValueInvestor1986:
Wenn der jetzt vorgeschlagene Deal nicht akzeptiert wird, wuerde es mich nicht wundern, wenn Baumann noch vor der HV seinen Ruecktritt erklaert. Seine Formulierungen lassen Amtsmuedigkeit und Resignation erkennen.
Bayer | 50,32 €
Avatar
26.02.21 18:14:30
Beitrag Nr. 10.280 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.224.813 von mp2019 am 26.02.21 18:10:14
Zitat von mp2019:
Zitat von the_syndrom: "es dauert eben so lange es dauert".

so sehr die Artikel von Gilliam bislang parteiisch waren, der letzte hier bleibt erstaunlich objektiv.

Inhaltlich trotzdem nicht gut für Bayer. Sollte das Settlement wieder abgelehnt werden und dieser Status bis zur HV fortbestehen, dauert Hr.Baumann genau bis dahin. Eine nochmalige Nichtentlastung wird zum Rücktritt führen (müssen).

https://usrtk.org/monsanto-roundup-trial-tracker-index/



Dann steht Bayer hier bei 35-45€ ...und MarketCap = Schulden von rund 35-40 Mrd.

Die Optionen werden wenige rund weniger, hier gehts um nichts als das Fortbestehen des Bayer Konzern.


Naja, angenommen Bayer spart sich die Dividende. Dann können sie zukünftig pro Jahr auch 2 Mrd an Vergleichen auszahlen. Das sollte schon reichen. Finanziell wird Bayer das nicht runieren. Aber die Klagen werden weitergehen, dass ist klar.
Bayer | 50,40 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄